SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Africa Addio

zur OFDb   OT: Africa Addio

Herstellungsland:Italien (1966)
Genre:Dokumentation
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,08 (13 Stimmen) Details
26.05.2006
Leatherface666
Level 14
XP 3.200
Vergleichsfassungen
Ungeprüft ofdb
Freigabe ungeprüft
X-Rated ofdb
Freigabe ungeprüft
VPS: 1:42:37 (ohne) / 1:44:06


X-Rated: 2:10:50 (ohne) / 2:12:24

02:24
Als die Kolonialregimente aufgelöst werden, übergibt man eine Fahne im feierlichen Rahmen eines Gottesdienstes.
36sec


05:21
Es fehlt die Militärparade zur Übergabe der Kolonien.
170sec


07:44
Es fehlt eine Treibjagd an der erstens nur Weiße teilnehmen und zweitens die Beute von einem Farbigen, rennend durch die Gegend gezogen wird.
202sec


09:11
Ein paar aufständische Farbige werden in einem Prozess abgeurteilt.
In Zwischenschnitten sehen wir die verfallenen Häuser der Weißen.
200sec

12:28
Die Tiere mit den durchtrennten hinteren Fußsehnen, sind etwas länger im Bild und werden dann erschossen.
39sec


13:07
Es fehlen ein paar Annoncen der zu verkaufenden Farmen.
Danach zählen ein Mann und eine Frau die Farmen auf. Dabei sind Kreuze mit den Namen der Farmen zu sehen.
35sec


14:54
Es werden uns noch einige Versteigerungsobjekte gezeigt.
Von Figuren, über Uhren bis zu den Villen.
71sec

18:37
Die Toten der Weißen werden ausgegraben und auf einen LKW geladen.
44sec

22:03
Eine Karawane zieht länger mit all ihren Habseligkeiten durchs Land.
111sec


22:43
Erneut ist die Karawane länger im Bild.
4sec

31:53
Der Elefant bekommt ein paar Speere mehr in den Kopf gestoßen und sackt zusammen.
8sec


33:10
Auch das Flusspferd wird länger mit Speeren attackiert, bis es tot ist.
6sec


39:50
Ein Zebrafohlen trauert um seine Mutter.
8sec


39:56
Das tote Zebra wird erneut gezeigt.
4sec


41:33
Hier wird eine Szene vertauscht. In der VPS kommt das mit dem Flugzeug, welches keine Landeerlaubnis bekommt, erst in der 49. Minute.
0dif

42:32
Ein Pastor segnet Soldaten, danach treten sie auf einer Festung an.
34sec


46:59
Es werden abgehackte Hände und ein Toter gezeigt.
Als die Menschen am Ufer des Flusses stehen, setzt die DF wieder ein.
6sec


47:42
Am Flussufer liegen Tote. In der VPS sind weniger zu sehen.
8sec


59:55
Es fehlen Landschaftsaufnahmen des ausklingenden Tages.
50sec

1:00:47
Bei der X-Rated Fassung fehlt ein kurzer Satzteil des Sprechers.
"Zum ersten Mal in der Geschichte der unverletzlichen Heiligtümer der Natur,
wo lautes Sprechen schon für Frevel erklärt wurde,
erscheint der Mensch um zu töten."
Dieser Satz kommt in beiden Fassungen noch einmal später.
0Dif

1:01:16
Es werden mehr Antilopen geschossen, als in der VPS.
19sec

1:01:33
Eine Antilope stirbt.
7sec


1:03:10
Es werden mehr Nilpferde erschossen.
30sec

1:03:29
Ein totes Nilpferd wird an Land gezogen.
8sec


1:03:36
Die erlegten Tiere werden zerlegt.
69sec


1:05:19
Der Flug über die Knochen der toten Tiere ist länger.
20sec

1:07:06
Es fehlen Aufnahmen von weißen Strandurlaubern in Südafrika.
Alle scheinen ihren Spaß zu haben.
Egal ob beim Surfen, Baden, Schaukeln oder Trampolinspringen.
205sec

1:10:58
Die farbigen Frauen stylen sich länger und beginnen sich zu motorisieren.
42sec


1:11:50
Die Sudanesen brauchen länger um ihr neues Beinkleid anzuziehen.
22sec

1:13:08
Der Löwe entfernt sich von den Besuchern des Wildparks.
9sec

1:13:43
Das Liebesspiel zwischen der Löwin und des Löwen wird ständig durch Besucher gestört.
33sec


1:18:39
Es werden Leichen eingesammelt und zu einem Sammelplatz gebracht.
57sec


1:29:23
Die Soldaten marschieren über ein Skelett.
8sec


1:29:50
Es fehlt eine Leiche am Wegesrand.
2sec

1:30:07
Es sind Tote in einem Haus zu sehen.
6sec


1:31:46
Ein Erhängter ist komplett zu sehen.
Danach zeigt man uns einen Verwundeten.
7sec


1:34:58
Der Farbige an der Mauer bekommt noch einen Kopfschuss und wird weggeschleift.
17sec


1:35:32
Ein weiterer Rebell wird erschossen und weggeschleift.
14sec


1:40:03
Wir besuchen die Südafrikanische Börse.
59sec



Kommentare

03.10.2007 02:03 Uhr - Damien6
Einer der genialsten und seltensten Mondo Filme, wenn nicht sogar die Mutter aller Mondo Filme.
Vorallem die Tierszenen finde ich nicht sehr geschmackvoll.
Wer was über die Vergangenheit von Africa wissen will, sollte sich diesen Streifen besorgen.

10.10.2007 16:55 Uhr -
ich finde solche filme nicht in ordnung. tote tiere zu zeigen geht ja noch, aber bei menschen hört der spass auf. soetwas finde ich auch dann nicht gut, wenn es so seriös wie in z.b. "executions" gezeigt wird.

14.10.2007 01:52 Uhr - Damien6
Hey Raoul,
wenn du mir jetzt noch erklären könntest was ein Menschen mehr Daseinberechtigungen einbringt als einen Tier, wäre ich bestimmt viel Intelligenter!
Intelligenz?
Da bin ich bei den meisten Menschen wohl Fehl am Platze, sonst würde es solche Kommentare nicht geben!
Denk mal über dein Kommentar nach!!!

24.10.2007 06:10 Uhr -
warum dürfen tiere geschlachtet und gegessen werden und menschen nicht? ja warum geben wir nicht tieren gleich viele rechte wie menschen und ernähren uns nur noch von pflanzen?
weisst du ich hab langsam echt genug von so möchtegern weltverbesserern wie dir. warum lässt du mir nicht einfach meine meinung über rechte der tiere und ich lass dir deine!!!

13.12.2007 22:15 Uhr - X-Rulez
Der Film sieht ziemlich krank aus, aber da ich ihn nicht selbst gesehen habe -- und dies auch nicht vorhabe -- kann ich ihn nicht richtig beurteilen. Trotzdem gebe ich Raoul Duke recht, wobei ich finde, dass auch tote Tiere in solchen "Filmen" nichts zu suchen haben, Exekutionen von Menschen aber schon gar nicht.
Damien6 du sprichst von Intelligenz, aber stufst dann das Leben eines Menschen auf das eines Tieres herab??
Das heißt nicht, dass ich so einer bin, der kein Problem mit unsinnigen Tiertötungen hat, aber das Leben eines Menschen kann man doch nicht mit dem eines Tieres gleichsetzten.
Mal ganz davon abgesehen, wie man solche Machwerke als genial bezeichnen kann, lässt mich das an deiner Intelligenz zweifeln!
Zu guter Letzt:
Wie kann man von einem Film, dem Rassimus vorgeworfen wird, sagen, dass ihn sich jeder anschauen kann, der etwas über die Vergangenheit Afrikas erfahren will?!
Zitat wikipedia.de:
"Der Film zeigt die Phase der Entkolonialisierung in Ostafrika, ihm wurde des Öfteren Rassismus unterstellt. Ursache war die Tatsache, dass der Film u.a. von afrikanischen Nationalisten verübte Massaker und deren Opfer zeigte und die Afrikaner damit in das Bild des Wilden rückte, der ohne Kolonialmacht nicht auskäme."
Also denke du mal über deine Aussagen nach!

19.12.2007 21:16 Uhr -
@ X-Rulez: du hast natürlich recht, aber:
der film mag geschmacklose szenen enthalten er ist aber, wenn man ihn als docu ansieht schon gut gemacht. lies dir mal die reviews bei ofdb durch, dann weisst du was ich meine.

12.03.2008 19:10 Uhr -
Also ich muss jetzt mal zugeben, dass ich noch nicht 100%ig verstanden habe was "Mondo" nun genau bedeutet, aber wenn es das ist was ich denke, nämlich OrignalAufnahmen von solchen Dingen finde ich es relativ wirderlich und verachtend so etwas auf Band aufzunehmen und sich dann auch noch zuhause vorm Fernseher daran zu ergötzen oder was weiß ich...
Ist Mondo mit Snuff gleichzustellen?
(wie gesagt ich weiß nciht was genau Mondo darstellt)

19.03.2008 23:26 Uhr -
Also mal vorweg:ich finde solche filme generell abstossend. wenn ich mich über die geschichte afrikas informieren will, schaue ich mir ne richtige doku an.
@raoul duke + x-rulez: wenns jetzt eine spezies auf der erde geben würde die noch "intelligenter" (wobei ich daran manchmal zweifle) und "kultivierter" (dito) wäre als menschen, und ihr wärt "nur" ein mensch, wäre es dann für euch ok, wenn man euch einpferchen und schlachten würde? tiere haben ja wohl auch schmerzen! ich finde dass in filmen keinerlei reale morde, egal ob mensch oder tier, ausgeschlachtet werden sollten, wie es in den mondo-filmen passiert!
@jigsaw: ich denke mal der unterschied zwischen mondo und snuff ist, dass bei mondo-filmen aufnahmen von realen toden oder tötungen genommen werden, bei snuff aber FÜR den film ein mensch getötet wird!

28.03.2008 18:48 Uhr - X-Rulez
@totalchaos82
Ich sehe das genauso wie du, echte Tier- und Menschentötungen haben in keinen Film was zu suchen, wie du in meinem ersten Kommentar nachlesen kannst. Natürlich haben Tiere Gefühle, die respektiert gehören, und sie empfinden auch Schmerzen, allerdings zählt meiner Meinung nach das Leben eines Menschen mehr, als das eines Tieres (s.o.).

12.04.2008 23:55 Uhr -
Ist wie in Gesichter des Todes.. warum muss man Menschen und Tiere sehen wenn sie sterben oder getötet werden.. kann man sich das nicht so vorstellen..?? und das ist schon sehr schlimm..!!

LG Tod

15.04.2008 00:12 Uhr -
@ totalchaos82: ich hab nie gesagt, dass mir tiere egal sind. ich stelle sie aber definitiv unter menschen

28.05.2009 19:36 Uhr - Dave999
...bei snuff aber FÜR den film ein mensch getötet wird!


Nicht wirklich...
Der Snuff Film kommt aus der HardCore Pornobranche und ist ein reines Mysterium!
Bzw wirst du so einfach keinen finden, der einen gesehen hat, oder besitzt!
Wobei ich nicht sage, das Snuff Filme nicht existieren
(reiche Leute können sich ALLES leisten, und genug junge Frauen verschwinden, und tauchen nie wieder auf. Wenn auch nur 1% der Frauen in einem Snuff-Film verwurstet wird, existieren sie wirklich)
ABER: Snuff setzt eine sexuelle Handlung vor der Tötung voraus!

Leider ist der Irrtum entstanden, das alles, wo jemand real vor ner Kamera zu Tode kommt, ein Snuff Film sein muss!

Es entstand ja auch kein Snuff-Video, als man die Erhängung Hussein´s im Internet ansehen konnte.

Zum Film...extrem hart anzusehen, aber absolut genial!
Jacopetti ist ein Genie.
Dennoch würd ich den Film keinem Tierschützer zeigen!
Tatsache ist aber...DER FILM ZEIGT NIX ANDERES ALS DIE REALITÄT, und wer sich sowas aus Prinzip nicht ansehen will, verschließt einfach seine Augen vor Sachen, die auf unseren Planeten leider nun mal passieren!
Außerdem sind keine arrangierten Szenen gedreht worden, das alles ist echt...

05.08.2013 16:24 Uhr - muffin
Ob das alles echt ist wage ich mal zu bezweifeln, hier hatte Prof. Grzimek schon von Fake berichtet.

28.11.2014 21:56 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Irgendwo weiter oben sagte jemand daß man Tiere und Menschen nicht auf eine Stufe stellen solle.

Man werfe einen Blick nach Syrien und auf die Methoden der IS und stelle sich die Frage erneut. TIERE würden solche Greueltaten NIE begehen. Diese LEBEWESEN sind weder Mensch noch Tier. Monster wäre der richitige Ausdruck dafür. Oder Insekten...und Inseketen sind lästig

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der US Fassung
Amazon.de


Last Man on Earth
Blu-ray 10,99
DVD 8,79



Die Reifeprüfung
Remastered Special Edition
Blu-ray 13,49
DVD 10,99
Amazon Video 9,99



Die Kröte
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,00
Cover B 36,00
Cover C 36,00

SB.com