SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Wolf Creek 2

zur OFDb   OT: Wolf Creek 2

Herstellungsland:Australien (2014)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (46 Stimmen) Details
24.08.2014
Mike Lowrey
Level 35
XP 36.797
Vergleichsfassungen
Australische Kinofassung MA15+
Label Roadshow Entertainment, DVD
Land Australien
Freigabe MA15+
Australische Blu-ray R18+
Label Roadshow Entertainment, Blu-ray
Land Australien
Freigabe R18+
Der im Jahr 2005 entstandene Horrorfilm Wolf Creek war in seinem Entstehungsland Australien ein großer Hit und fand auch im Rest der Welt sein Publikum, das ihn überwiegend positiv aufnahm. Noch dazu orientiert sich seine Geschichte an wahren Begebenheiten, was ihn für den ein oder anderen Zuschauer noch ein bisschen interessanter machte. Der mordende Outback-Killer Mick Taylor hinterließ jedenfalls einen so charismatischen Eindruck, dass der Erfolg des Erstlings die Produktion einer Fortsetzung rechtfertigte. Die ließ zwar ganze 9 Jahre auf sich warten. Es hat sich aber gelohnt, wenn man sich das Endprodukt zu Gemüte führt. Losgelöst von allen kreativen Fesseln, ist in Wolf Creek 2 auch wesentlich mehr los. Mick Taylor darf sich richtig austoben und schraubt den Bodycount deutlich in die Höhe, unterstützt von einem ausreichenden Budget, das in puncto Locations und Effekten den Erstling klar hinter sich lässt. Und auch bei der Gewalt ist man hier deutlich drastischer unterwegs, Splattereinlagen und fiese Aktionen, untermalt mit zynischen Kommentaren von Mick sorgen für eine stets bedrohliche Atmosphäre.

Die australische Freigabebehörde vergab dann auch wenig überraschend die höchste Freigabe "R18+". Für einen Film mit der Bekanntheit und dem Erfolgspotential im Entstehungsland war das aber für das Produktionsstudio zu hoch, weshalb man sich dazu entschied, den Film für die Kinoauswertung zu zensieren. Etwas mehr als 2 Minuten fielen der Schere zum Opfer, um die "MA15+"-Einstufung zu erreichen. Fans mussten sich also gedulden und auf die Heimkino-VÖ hoffen, wenn sie von Zensuren verschont bleiben wollten. Doch auch hier muss man in Down Under etwas wachsam sein, denn die DVD und eine Blu-ray-Auflage enthalten ebenfalls die geschnittene Fassung, während man als Käufer der anderen Blu-ray-Edition der Uncut-Fassung habhaft werden kann. Deren Vermerk "Director's Cut" ist etwas irreführend, da es sich hierbei lediglich um die ungeschnittene Originalfassung ohne die Kinozensuren handelt und nicht um eine davon abweichende Version des Films. Die Eingriffe sind zahlreich und erinnern von ihrer Machart her an eine Mischung aus verschiedenen Zensurstilen, mal länger und mal nur im Framebereich. Insgesamt aber schon so umfangreich, dass man davon Abstand nehmen sollte.

In Deutschland sieht die Situation für Wolf Creek 2 aufgrund seiner hohen Brutalität noch etwas prekärer aus. Für die "FSK Keine Jugendfreigabe"-Einstufung entfernte der deutsche Rechteinhaber KSM ca. 3 Minuten an Material. Sowohl bei seinem limited Kinorelease als auch auf DVD und Blu-ray wird man den Horrorfilm nur geschnitten zu Gesicht bekommen. Hier gibt es eine Uncut-Alternative in Österreich vom Label '84 Entertainment.

Verglichen wurde die geschnittene, australische Kinofassung (MA15+) mit der ungeschnittenen R18+-Blu-ray (beide von Roadshow Entertainment).

31 Schnitte = 126,36 Sec. bzw. ca. 2 Minuten 7 Sekunden

0:07:55: Eine seitliche Ansicht, die den blutigen Halsstumpf des jungen Cops zeigt, fehlt.
0,84 Sec.


0:08:00: Nochmals ist der Cop im Bild. Sein Kopf ist nur noch eine zerschossene, blutige Masse.
0,76 Sec.


0:08:32: Die Kamera fährt langsam an dem Autowrack herunter zu der Leiche des jungen Cops. Sein halb abgeschossener Kopf blutet und Mick scheint beeindruckt von seinem eigenen Werk ("Hohoho, shot!"). Dann bemerkt er, dass der andere Polizist hinter ihm wegrobbt und er wendet sich ihm zu.
30,88 Sec.


0:09:55: Es fehlt die Nahaufnahme, wie Mick dem älteren Polizisten das Messer in die Seite rammt.
0,2 Sec.


0:09:57: Mick dreht das Messer in der Wunde.
0,36 Sec.


0:09:59: Und es wird rausgezogen.
0,56 Sec.


0:10:04: Als Mick den Cop ins Auto verfrachtet, sieht man auch den toten Kollegen in der MA15+-Version erstmals mit seinem zerstörten Schädel. Man verkürzte die Ansicht jedoch, indem man die Ansicht, wie Mick den älteren Cop im Auto fixiert, früher beendet. Dadurch entgeht Zuschauern der zensierten Fassung aber auch noch, wie Mick sagt: "Fuck me. You stupid pair of bastards. Look at the fucking mess you made, huh? Now, I gotta clean it up.". Der Cop schaut zu seinem toten Kollegen und brüllt dann Mick entgegen: "They'll fuckin' find us! They'll find the fuckin' car and then they'll..."
22,04 Sec.


0:10:33: Erneut wurde eine Reihe von Zwischenschnitten auf das Polizeiauto entfernt, um die Ansicht des jungen Cops zu reduzieren. Dabei wird dann auch vorenthalten, wie Mick dem anderen Gesetzeshüter sein Knöllchen in die Brusttasche steckt. Der fängt an zu weinen und sagt, dass er seine Kinder sehen wolle, doch Mick hat dafür nur ein zynisches "Ooh..." übrig und dreht sich weg.
24,8 Sec.


0:10:59: Der Cop sagt noch: "I can make the ticket go away, mate.". Der Grund für den Schnitt ist mittlerweile bekannt.
2,08 Sec.

0:11:08: Längeres Verbrennen.
1,8 Sec.


0:30:13: Rutger mit aufgeschlitzter Kehle fehlt in der Kinofassung.
2,28 Sec.


0:30:24: Mick fängt an, Rutgers Kopf abzuschneiden.
6,72 Sec.


0:30:32: Nun hat er es geschafft. Ziemlich blutig hält er dann den Schädel in der Hand.
4,24 Sec.


0:30:39: Mick hält Rutgers abgetrennten Kopf etwas länger.
0,6 Sec.


0:30:41: Katarina schaut schockiert auf den Kopf von Rutger.
3,4 Sec.


0:31:56: Mick sägt etwas länger an der Leiche herum. Die Einstellung ist aber so weit entfernt, dass man ohnehin keine Details erkennen kann.
0,92 Sec.


0:31:58: Wie Mick einen abgetrennten Arm zur Seite legt und man dabei den blutigen, nackten Torso von Rutger sieht, zeigt nur die Uncut-Fassung.
1,04 Sec.


0:32:02: Er hantiert mit Innereien und betrachtet sie. Die Kinofassung steigt erst ein, als er sie schon wieder weg legt.
1,6 Sec.


0:32:14: Auch das beste Stück des toten Rutger schneidet Mick ab und hält ihn noch etwas in der Hand, da offensichtlich begeistert von der Größe (was auch besser den Satz mit dem Esel erklärt, der auch in der Cutfassung zu hören ist).
5,2 Sec.


0:32:30: Mick schneidet weiter Rutgers Leiche zurecht und entfernt Innereien.
2,28 Sec.


0:32:39: Rutgers Kopf ist im Weg, wird also rüde zur Seite gesetzt, damit Mick besser andere Fleischstückchen sammeln kann.
3,72 Sec.


0:33:03: Weiteres Aufschneiden des Torsos.
0,72 Sec.


0:33:09: Mehr blutige Einzelteile von Rutger.
1,76 Sec.


0:33:12: Der Hieb mit dem Beil trifft die Leiche.
0,52 Sec.


0:33:17: Ein weiteres Organ wird entnommen und in die Kiste geworfen.
2,6 Sec.


0:40:15: Etwas längere Einstellung der toten Katarina mit ihrer klaffenden Schusswunde.
1,32 Sec.


0:40:17: Nochmals.
0,88 Sec.


1:24:55: Kurze Nahaufnahme, wie Pauls Finger abgetrennt wird.
0,6 Sec.


1:24:58: Nochmalige Ansicht der blutigen Hand.
0,6 Sec.


1:25:03: Der Anfang der Einstellung, wie Pauls Hand wieder freigelassen wird, wurde minimal verkürzt.
0,32 Sec.


1:28:52: Auch der Finger an der anderen Hand wird in Nahaufnahme per Kreissäge abgetrennt.
0,72 Sec.

Kommentare

24.08.2014 00:02 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.029
Habe mir letzte Woche erst den ersten Teil auf DVD nachgeholt. Finde es sehr schade dass der Film nicht ungekürzt auf Deutsch erscheinen wird. Vorallem das angekündigte Steelbook wäre ein Hit "geworden".

Der Film scheint ja doch richtig gut zu sein.

24.08.2014 00:10 Uhr - Oberstarzt
1x
Klarer 131er-Kandidat würde ich sagen.

24.08.2014 00:16 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Ich fand ihn weder richtig gut noch richtig schlecht.

Mick beamt sich im Outback herum als wäre er der Hitcher und killt alles was ihm in die Quere kommt, Nachbarn, Polizisten, und sonstige zufällig im Film auftauchende Personen. Ist zwar recht unterhaltsam, aber nichts was sich dauerhaft ins Gehirn brennt.

Lächerlicher Tiefpunkt ist die Stelle mit den Kängurus - WTF?!
(Bin mir ziemlich sicher, dass es die Szene nur in den Film geschafft hat, weil Greg McLean gleichzeitig Regisseur, Produzent und Drehbuchautor war, und er deswegen bestimmen durfte)

6/1O

-->Ach ja: bevor Mick den deutschen Jungen (Rutger) absticht, blafft er ihm im O-Ton noch ein "Come on you Nazi Bastard!" entgegen. Sagt er das tatsächlich auch in der deutschen Fassung, oder wurde das möglicherweise zensiert?

24.08.2014 00:32 Uhr - Frank the Tank85
DB-Helfer
User-Level von Frank the Tank85 5
Erfahrungspunkte von Frank the Tank85 367
Ich fand Teil 2 ganz gut.Der Mick is irgendwie schwer sympathisch.Heil Fräulein :-)

24.08.2014 00:36 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Nette Fortsetzung mit einigen ziemlich derben Splatter-Einlagen. Vor allem der Auftakt mit den zwei Polizisten ist sehr bitter. Dem Film mangelt es aber klar an interessanten Charaktere, mit denen man sich identifizieren könnte und einer eigentlichen Story. So aber hangelt sich dieses Werk von Mord zu Mord ohne etwas treibendes zu bieten um wirklich am Ball zu bleiben. Die Goreszenen sind allerdings sehr gelungen.
Kann man sehen, muss man aber nicht. Den ersten Teil fand ich wesentlich besser.
Aber ja, Mick ist und bleibt eine coole Rampensau.

24.08.2014 00:37 Uhr - Mike Lowrey
2x
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 36.797
24.08.2014 00:16 Uhr schrieb ~ZED~

-->Ach ja: bevor Mick den deutschen Jungen (Rutger) absticht, blafft er ihm im O-Ton noch ein "Come on you Nazi Bastard!" entgegen. Sagt er das tatsächlich auch in der deutschen Fassung, oder wurde das möglicherweise zensiert?


Das muss erst noch überprüft werden, aber ich würde tendenziell sagen, dass es enthalten sein wird. Ganz einfach deshalb, weil Mick im Prinzip allen Fremden gegenüber als "echter Australier" feindlich gesinnt ist und sie als Eindringlinge ansieht. Und Paul ist ja Brite, die bekommen auch ordentlich ihr Fett weg. Ergo...

24.08.2014 01:05 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
Ich fand ihn besser als den ersten Teil. Kein Moment der Langeweile verspürt :D. Zwar kein Meisterwerk, kann aber durchweg unterhalten. Wenn ich sehe, wie der ganze knallharte Anfang für die Kinofassung gelitten hat.... Schade eigentlich, denn ungeschnitten fällt einem erstmal der Mund nicht zu :D .

Mick ist ein schon ein fieser Bastard :)

24.08.2014 01:11 Uhr - Gorno
2x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 12
Erfahrungspunkte von Gorno 2.460
Mick hat echt das Potenzial zu einem Kultkiller. Hoffe einfach dass Wolf Creek nicht zu sehr ausgepresst wird. Der zweite Teil hat sich schon ziemlich gut gesteigert und ist sogar noch besser als der geniale erste Teil geworden.

24.08.2014 01:38 Uhr - Rated XXL
24.08.2014 00:10 Uhr schrieb Oberstarzt
Klarer 131er-Kandidat würde ich sagen.

Hoffentlich...ich freue mich auf ein überteuertes Mediabook...aber jetzt ganz ohne zwinkern...;-)

24.08.2014 01:56 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
Konnte den Film auf den FantasyFilmFestNight ungekürzt im Kino sehen. Hat mir sehr gefallen. Die Handlung verlief zwar ziemlich linear, aber es gab schon ein paar nette Ideen und


S P O I L E R


das die beiden Deutschen schon nach vierzig Minuten draufgehen und danach keine Rolle mehr spielen, hat mich schon verblüfft. Die Effekte waren auch überzeugend. Ich warte dann mal auf die Veröffentlichung über Österreich.

24.08.2014 01:59 Uhr - NicoRau
24.08.2014 00:02 Uhr schrieb FishezzZ
Habe mir letzte Woche erst den ersten Teil auf DVD nachgeholt. Finde es sehr schade dass der Film nicht ungekürzt auf Deutsch erscheinen wird. Vorallem das angekündigte Steelbook wäre ein Hit "geworden".

Der Film scheint ja doch richtig gut zu sein.


Der Film lief Uncut weltweit. Die Unrated-Fassung ist nur extra gemacht und gibt nur auf HDDVD und DVD in Amerika.

24.08.2014 09:23 Uhr - eviled82
4x
User-Level von eviled82 1
Erfahrungspunkte von eviled82 17
@nivraM: Vielen Dank für den Spoiler ..... meine Fresse....die einfachsten Foren-Regeln nicht schnallen....

24.08.2014 09:31 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
War total begeistert von der Fortsetzung. Alter Scholli, da hat man aber an der Gore-Schraube gedreht.

Aber vor allen hat mir die Szene mit den Kängurus gefallen. "Welcome to australia, cocksucker.". XD
Was habe ich gegröllt! :D

Klasse Film.

24.08.2014 10:31 Uhr - Silent Hunter
Das schaut in der Tat nach deftiger Kost aus. Bleibt nur zu hoffen das KSM sich zeitnah mit einem Ösivertrieb in Verbindung setzt.

24.08.2014 10:50 Uhr - sareph
Eigentlich kommt der Schnittbericht ja viel zu früh! Den könnte man ja schon als Spoiler betrachten.
Darum scrolle ich schnell nach unten und lese ich mir auch mir die Kommentare dazu durch:-) .

24.08.2014 11:18 Uhr - Undertaker
1x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
24.08.2014 09:23 Uhr schrieb eviled82
@nivraM: Vielen Dank für den Spoiler ..... meine Fresse....die einfachsten Foren-Regeln nicht schnallen....


Ich habe da mal eine Spoilerwarnung eingebaut. Das kann im Eifer des Gefechts passieren.

24.08.2014 13:45 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ich mag den ersten Teil lieber, weil er spannender und atmosphärischer ist und weil er zu den wenigen Terrorfilmen gehört, die bemüht sind, ihre Figuren einigermaßen glaubwürdig darzustellen und die sich auch die Zeit nehmen, sie ausreichend einzuführen, bevor das Töten losgeht. Eine der großen Stärken des ersten Teils.

Die Fortsetzung schert sich dagegen recht wenig um ihre Figuren, setzt stattdessen auf überbordende Brutalitäten und oft auch auf völlig übertriebenen Over-the-top-Splatter (der Kopf des Polizisten am Anfang explodiert ja regelrecht nach dem Einschuss) und steht damit im krassen Gegensatz zum verhältnismäßig geerdeten, glaubwürdigen Erstling. Dazu gibt es einige überraschend spektakuläre Actionsequenzen, die der Spannung aber eher abträglich sind, weil sie sich nicht vernünftig ins Gesamtbild des kleinen, dreckigen Thrillers fügen. Und dass man die Fortsetzung optisch auf absoluten Hochglanz poliert hat (gelackte Bilder im megabreiten Scope-Format), fand ich auch eher störend.

Dennoch würde ich auch den zweiten Teil weiterempfehlen, aber eben nicht ohen Einschränkungen. Mick zieht wieder ordentlich vom Leder, ein paar fiese Überraschungen gibt es auch und die deftigen, handwerklich einwandfreien Gewaltexzesse machen ja schon Spaß. Der Film ist eben nur nicht annähernd so gut wie der erste Teil.

24.08.2014 16:31 Uhr - Entertainmentz
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
Schlechter Film. Schlechte Fialoge, miese Story und Schauspieler, die nur Lachen oder schreien.

24.08.2014 17:17 Uhr - Dr. Jones
Also als Rucksack Tourist in Australien wäre es mir persönlich lieber ich würde auf Mick Dundee treffen anstatt auf Mick Taylor !

24.08.2014 18:34 Uhr - Frank the Tank85
DB-Helfer
User-Level von Frank the Tank85 5
Erfahrungspunkte von Frank the Tank85 367
Ich würd lieber auf Micks Frau treffen ;-)

24.08.2014 19:00 Uhr - Dr. Jones
1x
24.08.2014 18:34 Uhr schrieb Frank the Tank85
Ich würd lieber auf Micks Frau treffen ;-)


Ob die noch so aussieht wie in den 80ern ?
Na jedenfalls las dich nicht erwischen . Der andere Mick hat auch ein großes Messer .

24.08.2014 20:18 Uhr - nivraM
2x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
24.08.2014 09:23 Uhr schrieb eviled82
@nivraM: Vielen Dank für den Spoiler ..... meine Fresse....die einfachsten Foren-Regeln nicht schnallen....

Hast du dir mal die Spoilerregeln etwas weiter unten durchgelesen?
Spoiler-Regeln

In den Kommentaren zu Schnittberichten sind Spoiler zum Film oder Spiel generell erlaubt und brauchen keinen eigenen Spoiler-Hinweis.
In den Kommentaren zu News, Tickern oder auf Titel-Seiten und allem anderen sind keine offenen Spoiler erlaubt. Dabei spielt es keine Rolle wie alt ein Titel ist. Sollen Spoiler unbedingt Bestandteil eines Kommentars sein, sind sie deutlich zu markieren und vom Rest abzuheben.

So steht das da unten bei mir. "In den Kommentaren zu Schnittberichten sind Spoiler zum Film oder Spiel generell erlaubt und brauchen keinen eigenen Spoiler-Hinweis." Ich verstehe echt nicht, was deine Fresse oder die einfachsten Forenregeln damit zu tun haben sollen.

24.08.2014 20:35 Uhr - Frank the Tank85
DB-Helfer
User-Level von Frank the Tank85 5
Erfahrungspunkte von Frank the Tank85 367
24.08.2014 19:00 Uhr schrieb Dr. Jones
24.08.2014 18:34 Uhr schrieb Frank the Tank85
Ich würd lieber auf Micks Frau treffen ;-)


Ob die noch so aussieht wie in den 80ern ?
Na jedenfalls las dich nicht erwischen . Der andere Mick hat auch ein großes Messer .


Da is was dran
Vielleicht gibts ja ne Tochter ;-)

24.08.2014 23:15 Uhr - Dr. Jones
24.08.2014 20:35 Uhr schrieb Frank the Tank85
24.08.2014 19:00 Uhr schrieb Dr. Jones
24.08.2014 18:34 Uhr schrieb Frank the Tank85
Ich würd lieber auf Micks Frau treffen ;-)


Ob die noch so aussieht wie in den 80ern ?
Na jedenfalls las dich nicht erwischen . Der andere Mick hat auch ein großes Messer .


Da is was dran
Vielleicht gibts ja ne Tochter ;-)


Mit der Option könne man sicherlich (über) leben :-) Besser als ein Kurzurlaub mit Hern Taylor /:-(

25.08.2014 08:22 Uhr - Dale_Cooper
Ich fand den ersten Teil nicht besonders gut, da er dem Backwood-Slasher-Genre wirklich absolut nichts neues hinzufügen konnte und die erste Hälfte sterbenslangweilig ist.

Den zweiten Teil schaue ich mir trotzdem gerne mal an, aber bestimmt nicht cut.

25.08.2014 18:52 Uhr - muffin
24.08.2014 18:34 Uhr schrieb Frank the Tank85
Ich würd lieber auf Micks Frau treffen ;-)


Ich lieber auf Mick und ihm den Hals brechen..;-)

26.08.2014 00:38 Uhr - ugurano
1x
ich fand, den 1 eher langweilig, aber der 2 haut rein, uncut fassung

26.08.2014 23:46 Uhr - DerFilmPilot
User-Level von DerFilmPilot 2
Erfahrungspunkte von DerFilmPilot 68
Also ich hab ihn uncut gesehen und ich muss ehrlich sagen ... ich war enttäuscht!
Die Hauptakteure verhalten sich meiner Meinung nach einfach zu unlogisch.
Und ob der Film nicht ne Spio- Freigabe bekommen hätte, bezweifle ich eigentlich.

16.09.2014 17:01 Uhr - Inkluse
Bitte heute dank dem Netflix Start, an den Film gekommen. Man kann mit seinem deutschen Account und VPN auch auf die US Bibliothek zugreifen. Und da konnte ich dann Wolf Creek 2 ungeschnitten schauen. Muss dazu sagen, dass ich den ersten Teil nicht kenne. Der Film hat mich gut unterhalten. Und Mick ist ein sympathisches Arschloch. ;-) Ich schaue diesen ganzen endlos Folterkram nicht mehr. Hier gab es nur einige Gewaltspitzen und sonst das alte Spiel, Verfolger jagt sein Opfer.

16.10.2014 23:00 Uhr - NicoRau
Wann kommt Schnittbericht zwischen deutschen Cut und amerikanischen Uncut Berichte?

17.10.2014 00:56 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 36.797
Pünktlich zum Verkaufsstart.

17.10.2014 19:03 Uhr - NicoRau
Die Deutsche Fassung fehlt viel mehr. Da fehlt zb eine Szene wo Mick dem liegenden Polizist dem Bein anhebt und dem gebrochenen Knochen wieder gerade anknackst. Und Einstiche, Gore fehlen auch. Man habe das Gefühl als schaue ich dem Film an als wäre ab 16 freigegeben. Ich hoffe sehr dass KSM die Österreich Uncutversion rausbringt.
Eine E-Mail an KSM habe ich geschrieben http://abload.de/img/iztbcf61.jpg

26.08.2014 00:38 Uhr schrieb ugurano
ich fand, den 1 eher langweilig, aber der 2 haut rein, uncut fassung

Ich fand Unrated von HD-DVD viel besser als die Kinofassung von BD. Und ich hab Unrated in meiner Sammlung ;-)

22.10.2014 15:17 Uhr - Thilo
User-Level von Thilo 1
Erfahrungspunkte von Thilo 14
Brauchbare Fortsetzung, die sich zwar vom Ansatz her total vom (obergenialen) ersten Teil unterscheidet, aber ebenfalls überzeugt! Statt Atmosphäre & Charaktertiefe gibt's jzt eben mehr Gewalt & Gore. Größtes Plus der Wolf Creek-Reihe ist aber immer noch Mick Taylor, der einfach schön widerlich & asozial ist! 8/10 Punkte

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Das Kindermädchen
Blu-ray 16,99
DVD 14,49



Tanz der Teufel 2
Blu-ray 12,99
DVD 9,99
Amazon Video 6,99



The Last Shot
Cover A 39,08
Cover B 39,08

SB.com