SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Rosso - Die Farbe des Todes

zur OFDb   OT: Profondo Rosso

Herstellungsland:Italien (1975)
Genre:Horror, Thriller, Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,08 (53 Stimmen) Details
15.08.2006
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
Freigabe FSK 18
ungeprüft ofdb
Dt. Videofassung = 98:59 Min.

Dt. DVD Fassung = 126:37 Min.

Schnittlänge = 1395,5 Sek. (23 Min. 15,5 Sek.)

Vergleich zw. der gekürzten dt. Videofassung von New Vision (FSK 18) mit der dt. DVD von Dragon (ungeprüft).
Dario Argentos Meisterwerk wurde, wie eigentlich alle seine Filme bis Opera, bei uns um viel Handlung und Gewalt erleichtert. Die neue DVD von Dragon basiert auf der US DVD von Anchor Bay und wurde nicht in PAL umgewandelt (daher die längere Laufzeit). Jedoch fehlen in dieser (Dragon & Anchor Bay) ca. 52 Sekunden, die jedoch aus schlechtem Ausgangsmaterial basieren und deshalb nur aus einzelnen Frame Cuts bestehen.
Weitere Schnittberichte:
BBFC 18 VHS (Redemption) - Ungeprüft
Exportfassung - Director's Cut
FSK 16 (KJ DVD/BD) - Director's Cut
R-Rated VHS (HBO Video) - Director's Cut
Ungeprüfte DVD (Director's Cut) - arte

mehr Informationen zu diesem Titel

00:00 Der Vorspann wurde in der AF etwas geändert. Während hier nach dem Schriftzug „ Film by Dario Argento“ (ca. 10 Sek.) direkt die Szene mit dem Kinderlied und dem Mord zu sehen ist, laufen in der DVDF noch weitere Credits ab und o.g. Szene fängt erst nach 54 Sekunden an. Die DVDF läuft hier insgesamt 42 Sek. länger.

01:12 Direkt nach dem Vorspann fehlt in der AF wie Marcus (David Hemmings) mit einer Jazzband ein Musikstück probt. Danach spricht er noch kurz mit ihnen und meint dass es schon ganz gut war, aber noch das bestimmt Herzgefühl fehlt.
66,5 Sek.


01:36 Die Rede von Professor Giordani auf dem Psychologiekongress ist etwas gekürzt worden.
25 Sek.


10:24 Helga Ullmanns Telefongespräch mit Giordani ist ebenfalls etwas kürzer. Sie meint zu ihm dass er sich keine Sorgen zu machen braucht (diese Szene ist im Original belassen worden, da sie dort deutsch redet. Interessanterweise ist sie in der OF mit Giordani per du, während sie ihn in der AF siezt).
7,5 Sek.


10:48 Nachdem die Tür aufgestoßen wurde sieht man in der AF grade noch das herabsausende Fleischerbeil. Es fehlt wie es der Ullmann eine klaffende Wunde in die Schulter verpasst. Sie schreit und stürzt. Die Tür geht zu und der Mörder nähert sich ihr (Aufnahme seiner Schuhe). Dann schlägt er erneut zu. Zwei blutige Rückentreffer sind die Folge.
15 Sek.


12:26 Marcus erste Begegnung mit dem betrunkenen Carlo wurde gekürzt. Letzterer zählt ihm noch weitere Trinksprüche auf und Marcus meint zu ihm dass er sich zusammenreißen soll.
18,5 Sek.


15:17 Es fehlt wie der Mörder der Ullmann mit dem Beil ins Genick schlägt und diese mit dem Kopf durch die Glasscheibe kracht. Die Scherben dringen in ihren Hals. Zwischenschnitt auf Marcus der alles mit ansieht.
3,5 Sek.


15:51 Als Marcus die Ullmann aus dem zerbrochenen Fenster hebt, fehlt eine Einstellung sowie eine Nahaufnahme ihres blutigen mit Glassplittern bestückten Halses.
5 Sek.


15:52 Einstellung der blutigen Fensterscheibe sowie Anfang der Einstellung wie die Ullmann auf den Boden gelegt wird.
2 Sek.


16:15 Es fehlt ein komplettes Gespräch zw. dem Kommissar und Marcus. Ersterer mampft genüsslich ein Sandwich und fragt Marcus aus. Dieser erzählt ihm dass er ein Komponist aus Amerika ist und ein Stockwerk höher wohnt. Dann kommt der Kommissar darauf zu sprechen dass eine Verwandte von ihm auch musikalisch sei und Violine spielt. Da er sein Sandwich im Mund hat kann Marcus ihn aber nicht verstehen so dass der Kommissar Gesten mit seinen Händen macht.
68,5 Sek.


17:28 Gerade als Gianna Brezzi (Daria Nicolodi) zur Tür herein ist, fehlt wie ein aufgebrachter Beamter sie hinausweisen lassen will.
15 Sek.


18:15 Es fehlt eine Einstellung vorm Haus welches Marcus und die Polizei verlassen. Der Kommissar möchte ihn noch auf dem Revier sprechen. Also steigt er ins Auto. Danach fehlt noch der Anfang des Gesprächs zw. Marcus und Carlo. Letzterer ist mal wieder betrunken und hängt über einem Brunnen. Marcus will ihn nach Hause bringen aber Carlo will sich nicht helfen lassen. Er steht auf, torkelt etwas herum und fasst sich vor lauter Kopfschmerzen an den Kopf.
87,5 Sek.


19:17 Das Gespräch zw. Marcus und Carlo, in dem beide über das verschwinden des Bildes rätseln, ist länger.
54 Sek.


20:42 Nachdem Marcus Gianna den Zeitungsartikel -den sie über ihn verfasst hat- gezeigt hat, fehlt eine längere Einstellung, in der man die beiden Richtung Kamera gehen sieht. Sie meint zu ihm, dass er keine Angst mehr vor dem Mörder haben brauche, da dieser sicher schon über alle Berge sei. Marcus sagt, dass er keine Angst hat. Sie neckt ihn noch eine Weile. Zum Schluss kommt Marcus noch einmal darauf zu sprechen, dass er etwas übersehen hat und sich nicht mehr daran erinnern kann. Der Anfang der Einstellung, in der sie zu Giannas Auto gehen, ist etwas kürzer.
91 Sek.


20:59 Nachdem Gianna und Marcus mit dem Auto losgefahren sind, fehlt die Einstellung eines Typen der Fahrrad fährt und eine italienische Flagge trägt.
3,5 Sek.


21:43 Es fehlt komplett, wie Gianna Marcus vor einer Bar absetzt. Da die Tür ihres Autos nicht aufgeht, muss er es durch das Schiebedach verlassen. In der Bar fragt er den Barkeeper, ob er Carlo gesehen hat. Der Mann meint, dass er ihn seit gestern nicht gesehen habe. Marcus entgegnet, dass er seinem Freund Bescheid geben soll, dass er nach ihm gefragt hat, falls er sich blicken lässt.
54 Sek.


27:25 Direkt nachdem Gianna sich eine Zigarette in den Mund gesteckt hat fehlt, wie sie diese anzündet und sich mal wieder mit Marcus streitet, weil dieser nicht möchte, dass sie ihm bei der Suche nach dem Mörder hilft. Wütend verlässt Gianna seine Wohnung.
54 Sek.


30:17 Länger, wie Marcus&Carlos schwuler Freund vor dem betrunkenen Carlo, der auf dem Bett liegt, stehen. Der Typ sagt zu Marcus, dass er behutsam mit Carlo umgehen soll.
12 Sek.


30:37 Die Szene, in der Marcus Carlo dazu bringen will aufzustehen -da er etwas wichtiges mit ihm zu bereden hat-, ist länger.
21 Sek.


34:32 Komplett weggelassen wurde eine Szene in der Marcus und Carlo in einer Bar zu sehen sind, wo sie zusammen Klavier spielen. Die Kamere fährt zum Tresen, wo ein Barkeeper sich abfällig gegenüber eines Gastes über die beiden äußert.
33,5 Sek.


35:32 Nachdem die Kamera in Marcus` Wohnung vom Piano zum Oberlicht geschwenkt hat, wo der Mörder sich herumtreibt, fährt sie langsam wieder auf das Piano und Marcus zurück. Danach folgt eine Aufnahme aus der Sicht des Mörders.
22 Sek.


40:16 Eine Einstellung von Marcus, Professor Giordani und Bardi ist etwas länger.
4,5 Sek.


40:31 Die Szene, in der Giordani Marcus seine Theorie über das Handeln des Mörders vor Augen führt, ist in der DVDF länger (Einstellung vom Prof., Bardi und Marcus).
12 Sek.


52:42 Direkt nach Marcus` Fund der toten Amanda Righetti, fehlt ein Gespräch zwischen ihm und Gianna in ihrem geparkten Auto. Die beiden kabbeln sich, bis sie wieder auf das eigentliche Thema -die Mördersuche-, zurückkommen. Marcus zeigt ihr eine Fotokopie vom Bild der Villa, welche er aufsuchen will. Dann sticheln sich die beiden erneut gegenseitig an, bis Gianna ihm ein Friedensangebot vorschlägt. Sie holt kleine Alkoholfläschchen aus dem Handschuhfach. Als sie fragt, was so wichtig an dem Haus sei, meint Marcus schlicht und einfach: Alles. Dann fährt Gianna mit ihm zu ihrer Wohnung und die beiden streiten erneut. Vor der Wohnung angekommen steigen beide aus dem Wagen, über`s Schiebedach.
217 Sek.


53:29 Es fehlt eine Szene im Polizeirevier. Der Kommissar steht fluchend vor einem Getränkeautomat und schlägt dagegen, weil er keinen Kaffee ausspuckt. Ein Kollege kommt hinzu. Er berichtet, dass der Minister ihnen, wegen ihrer guten Leistungen, einen Besuch abstatten will. Er hält es für eine große Ehre. Der Kommissar ist nicht sonderlich begeistert, da sie im Fall Ullmann bisher nicht viel weitergekommen sind. Danach ist Marcus zu sehen der aus einer Telefonzelle, welche sich auf einer vielbefahrenen Straße befindet, Giordani anruft. Dieser ist jedoch nicht zu sprechen und so meint Marcus zu seiner Sekretärin, dass sie ihm Bescheid geben soll, dass er angerufen hat.
69,5 Sek.


54:00 Einstellung von zwei kämpfenden Hunden.
4 Sek.


64:07 Als sich Marcus im Haus umsieht, fehlen zwei Einstellungen.
17,5 Sek.


64:16 Diesmal fehlen vier Einstellungen seiner Hausdurchsuchung.
12,5 Sek.


64:56 Nachdem Marcus sich umgedreht hat, da er ein Geräusch vernommen hat, verlässt er in der DVDF das Haus, schaut sich um und geht wieder hinein. Dabei fehlt auch eine Einstellung eines sich schließenden Fensters.
52 Sek.


66:49 Ende einer Einstellung. Es folgt eine Einstellung der Zeichnung an der Wand. Anschließend fehlt wieder komplett, wie Marcud im Untergeschoss -welches unter Wasser steht- einen Gegenstand aus dem Unrat fischt, womit er besser arbeiten kann.
46,5 Sek.


66:51 Anfang einer Einstellung, in der er mit o.g. Gegenstand die Zeichnung freikratzt und danach den Staub mit seinem Arm abwischt.
6 Sek.


69:25 Anfang der Einstellung, in der Giordani von seinem Tisch aufsteht. Er macht sich zuvor noch einige Notizen. Die Kamera fährt an ihm entlang, bis er sich müde die Augen reibt und sein Notizbuch zuklappt.
17 Sek.


72:25 Der Mörder schlägt Giordani mit den Zähnen 2 Mal mehr gegen den Kaminsims. Dann schleift der Mörder ihn zum Tisch, wo Giordanis Mund 2 Mal Bekanntschaft mit der Tischkante macht. (Aufnahmen von seinem blutigen Gesicht)
8,5 Sek.


72:33 Sehr kurze Nahaufnahme, wie das Messer in seinen Nacken eindringt.
0,5 Sek.


72:34 Man sieht Giordanis Gesicht etwas länger. Anschließend folgt eine Nahaufnahme des im Nacken steckenden Messers. Auch der Anfang der Einstellung der Blutpfütze am Boden ist länger.
4,5 Sek.


73:00 Direkt nach Giordanis Ermordung fehlt wie Marcus Gianna auf der Arbeit anruft, um sich mit ihr zu treffen. Danach sind beide in seiner Wohnung zu sehen. Er erzählt ihr von der zeichnung. Gianna meint, dass er sich zu sehr in den Fall reinsteigert. Er stimmt ihr zu und schlägt eine gemeinsame Spanienreise vor. Gianna ist überglücklich und fühlt sich am Ziel ihrer Träume - endlich mit Marcus alleine! Er gibt ihr aber zu Verstehen, dass er dort weitere Nachforschungen anstellen will. Gianna will ihm helfen und Marcus ist einverstanden. Sie geht in ein anderes Zimmer, Marcus will sie noch aufhalten, aber sie hat schon das Foto einer anderen Frau entdeckt. Er will sich rausreden und erzählt, dass dies nur eine Bekannte ist. Sie ist beleidigt, lässt sich jedoch nichts anmerken und verlässt auf ihre unnachahmlich coole Weise die Wohnung.
155 Sek.


74:49 Marcus schaut sich das Haus näher an und fischt eine Spitzhacke aus dem Bauschutt.
15 Sek.


91:15 Was mit Carlo geschieht fehlt nahezu völlig. Man sieht in der AF grade noch, wie er von dem LKW gestreift wird. Es fehlt, wie ein vom Laster baumelnder Haken sich in seinem Bein verfängt und Carlo nun eine ganze Weile über den Asphalt geschleift wird. Obwohl er schreit, bemerken in die Fahrer nicht. Als sein Kopf Bekanntschaft mit der Bordsteinkante macht, verliert er das Bewusstsein. Schließlich bemerken ihn die Fahrer doch und halten mit quietschenden Reifen an. Carlo bewegt sich noch, als plötzlich ein Auto mit hoher Geschwindigkeit angerast kommt und seinen Kopf überrollt.
50 Sek.


96:46 Bei der Enthauptung des Mörders fehlt folgendes: Nahaufnahme wie sich die Kette durch den Hals schneidet. Einstellung von Marcus. Nahaufnahme vom Mund des Mörders, wie er Speichel spuckt und als letztes noch einmal der durchtrennte Hals.
2,5 Sek.


97:05 In der DVDF friert das letzte Bild (Blutpfütze in der sich Marcus` Gesicht spiegelt) ein und die Credits laufen ab. In der AF ist zwar auch das sich spiegelnde Gesicht zu sehen, aber hier bewegt sich Marcus noch und wischt sich übers Gesicht (kein Zeitunterschied).
Dt. Video (New Vision)



Dt. DVD (Dragon)



US DVD (Anchor Bay)



Dt. Video (Screen Power)



Dt. Bootleg Video (Morbid)

Kommentare

15.08.2006 02:55 Uhr -
Schöner, detaillierter Schnittbericht.

Allerdings gibt es einen kleinen Fehler in der Einleitung: Die Handlungscuts sind NICHT auf die deutsche Zensur bzw. den Verleih zurückzuführen, sondern wurden ursprünglich für die internationale Kinoauswertung außerhalb Italiens vorgenommen.
Dies ist auch schon bei der Anchor Bay-DVD-Fassung so vermerkt ("neue" Handlungsszenen sind hier ja in italienisch mit englischen UT) und auch bei der Dragon anhand der Stimmwechsel in diesen Szenen zu merken.

Die Gewaltcuts gehen allerdings klar und eindeutig auf den damaligen Videoanbieter New Vision bzw. die FSK zurück.

23.12.2010 19:09 Uhr - Caligula
1x
Toller, spannender, schön abgefilmter Krimi.
Danke für den Schnittbericht. Daumen hoch.

12.10.2013 16:59 Uhr - Grosser_Wolf
So viele Kommentare hier.

Was für eine Fassung! "Horror vom Feinsten" steht auf der Rückseite? Abgesehen davon, daß "Profondo Rosso" nicht wirklich ein Horrorfilm ist, sind die Elemente, mit denen man Horror noch verbinden kann, allesamt weggeschnitten. Das ist ein Rumpf ohne nichts. Gar nichts. Danke für den Schnittbericht.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der dt. Dragon DVD

Amazon.de


The Age of Shadows
Blu-ray 14,49
DVD 12,99
Amazon Video 9,99



The Break - Jeder kann töten
Blu-ray 26,99
DVD 23,99



Asphaltrennen - Two-Lane Blacktop

SB.com