SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 34,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 38,99€ bei gameware
zur OFDb   OT: Specialisti, Gli

Herstellungsland:Italien, Frankreich, Deutschland (1969)
Genre:Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,20 (5 Stimmen) Details
11.12.2008
brainbug1602
Level 20
XP 8.980

Vergleichsfassungen
Deutsche Fassung
jap. DVD ofdb
Bildvergleich:

Premiere:



DVD:




Laufzeiten:

Premiere: 79:22 Min.
DVD: 98:56 Min.

Verglichen wurde die Premiere Ausstrahlung mit der jap. DVD.

Die Premiere Ausstrahlung dürfte der alten deutschen Fassung entsprechen, die auch im Kino lief und auf VHS veröffentlicht wurde.

Die alte dt. Fassung wurde um ca. 20 Minuten gekürzt. Vor allem Handlung aber auch etwas Gewalt wurde entfernt.
Es gibt allerdings zwei Szenen, die in der jap. DVD fehlen. Gleich zu Beginn gibt es in der DF einen Schnitt auf die Felswand mit einigen Credits. Die Szene gibt es auch später im Film und wurde wohl nur der Credits wegen noch einmal an den Anfang gestellt. Gegen Ende als Hud (in der dt. Synchronisation wurde sein Name in Brad geändert) das Geld verbrennt, hat die DF einige Schnitte auf die Dorfbewohner mehr. Zwar ist sie in der alten DF länger, aber wohl immer noch nicht komplett. In der ita. Fassung befinden sich die Szenen ebenfalls mit einer Länge von insgesamt 53 Sek. (in der DF nur 18 Sek.). Vermutlich fehlen diese Schnitte auf die Dorfbewohner auch in den anderen DVD VÖs (Deutschland und Frankreich).

Es sei erwähnt, dass es momentan noch keine wirklich gute Veröffentlichung des Films gibt. Hierzulande wurde der Film von Kinowelt veröffentlicht, allerdings nur mit dem deutschen und französischen Ton. Von der dt. Synchronisation ist eher abzuraten, da sie (um es diplomatisch auszudrücken) teilweise deutlich von der ita. abweicht, zudem wurde an manchen Stellen zusätzlicher Dialog eingebaut z.B. am Schluss bevor Hud in den Sonnenuntergang reitet fragt ihn Sheba ob er wiederkommen wird. Hud antwortet mit einem „Vielleicht“. Dadurch entsteht ein vollkommen falscher Eindruck. In der ita. Fassung befindet sich dort kein Dialog. Hud steigt aufs Pferd und reitet wortlos davon und lässt Sheba zurück. Dadurch entsteht ein komplett anderer Eindruck. Doch das größte Manko ist, dass in der dt. Fassung diverse flapsige Bemerkungen in die Dialoge eingebaut wurden um den Film etwas witziger zu gestalten. Dies schadet dem Film sehr.
Die jap. DVD bietet den deutlich überlegeren ita. Ton, hat aber leider keine engl. Untertitel, ist aber aufgrund der vielen Mankos der dt. DVD doch zu empfehlen.

Ein weiterer Punkt wäre die unterschiedliche Covergestaltung.



liebevoll



gewöhnungsbedürftig


mehr Informationen zu diesem Titel

[00:00:00][00:00:00]

Die DF beginnt mit einem Schnitt auf die Felswand, dabei wird "einen Film von Sergio Corbucci" eingeblendet.



10 Sek.


[00:05:55][00:06:30]

Ein großer Teil des Vorspanns fehlt. Man sieht dabei Hud, der durch die Berge reitet.



1:26 Min.


[00:11:29][00:10:39]

Hud ist länger zu sehen, als er über den Berg reitet. In der nächsten Einstellung sieht man ihn etwas früher.



26 Sek.


[00:15:44][00:14:51]

Man sieht wie der Sheriff zu Hud reitet.



27 Sek.


[00:16:26][00:15:07]

Der Sheriff erklärt weiter, dass er auch für Hud keine Ausnahme machen wird. Hud sagt, dass er seine Entscheidungen für sich behält, woraufhin der Sheriff antwortet, dass seine Absichten nicht schwer zu erraten sein bei seinem Ruf als Revolverheld. Zudem erzählt er ihm von der Angst unter den Dorfbewohnern wegen seiner Ankunft. Schließlich verlangt er nach seiner Waffe.



57 Sek.


[00:19:49][00:17:24]

Hud steigt aus der Sauna und wird von der Angestellten etwas massiert. Valencia schleicht sich ins Zimmer.



37 Sek.


[00:21:17][00:18:20]

Ein Kartenspieler führt eine Trick vor bei dem er eine Spielkarte mittels seiner "Magic Box" in einen Geldschein verwandelt. Er wundert sich wo die ganzen Dorfbewohner sind. Der Wirt meint, dass sie vor Angst zu Hause geblieben sind. Danach gibt er an und behauptet, dass Hud schon einmal vor ihm geflüchtet sei. Der Wirt ruft nach Hud, der die Treppe nach unten läuft. Der Spieler versucht sich herauszureden, doch Hud nimmt seine Karten und zerreist sie. Danach verlässt er die Bar. Als er davon reitet wird er von Boot beobachtet. Der Sheriff kommt zu ihm und fragt ob er Hud gesehen hat. Die Beiden reden noch kurz übers jagen.



2:12 Min.


[00:27:03][00:22:01]

Der Sheriff hat einen Fisch an der Angel, schleudert ihn aber aus Versehen in den Wald. Als er nachschaut kommt ihm ein Jugendlicher mit dem Fisch in der Hand entgegen. Er möchte ihn wiederhaben, doch dann tauchen die restlichen Jugendlichen auf und behauptet, dass er erst Beweisen müsse, dass es sein Fisch ist. Er stürzt sich auf die Jugendlichen und jagt sie in den Fluss. Er fragt sie was sie in Blackstone wollen. Sie antwortet, dass sie hinter dem Gold her sind. Der Sheriff antwortet, dass er sich darum kümmern wird.



Der Hilfssheriff kommt angeritten und sagt, dass Virginia ihn sehen will. Der Sheriff wirft den Fisch zu den Jugendlichen und geht.



In der nächsten Einstellung sieht man ihn etwas früher.



2:52 Min.


[00:33:05][00:25:35]

Man sieht den Kartenspieler, der in die Runde nach weiteren Spielern fragt.



8 Sek.


[00:35:25][00:27:41]

Hud prügelt auf den Angreifer ein.



4 Sek.


[00:36:02][00:28:13]

Hud schlägt Boots Kopf auf den Tresen.



2 Sek.


[00:36:05][00:28:13]

Hud schläft Boots Kopf noch einige Male auf den Tresen. Danach zieht er ihn auf die Beine.



5 Sek.


[00:36:30][00:28:32]

Boot fällt zu Boden.



2 Sek.


[00:42:19][00:35:07]

Hud und der Sheriff reiten etwas länger davon.



11 Sek.


[00:43:09][00:35:38]

Hud und der Sheriff sind etwas länger zu sehen. Danach sieht man die Beiden weiter durchs Gebirge reiten.



28 Sek.


[00:49:46][00:41:41]

Hud sagt zu El Diablo, dass er vergessen hat ihm die Pistole wieder zu gehen. El Diablo gibt ihm eine Holzpistole und erinnert sich daran dass Hud früher immer schneller gezogen hat, danach erzählt er wie er bei einem Raub seinen Arm verloren hat und dafür Rache an den Gringos übte.



1:04 Min.


[00:53:54][00:45:21]

Die Jugendlichen, schon etwas angetrunken, albern herum.



21 Sek.


[00:54:46][00:45:52]

Die Jugendlichen bieten Sheba etwas zu rauchen an, diese lehnt ab und wird etwas bedrängt.



22 Sek.


[01:00:13][00:50:13]

Die Sonne ist länger zu sehen, danach ein Schnitt auf Hud, der die Dollarnote nach oben hält.



4 Sek.


[01:06:35][00:55:49]

In der Bar unterhalten sich die Dorfbewohner über das Geld und Hud. Valencia geht zu Sheba und bietet ihr an hier zu übernachten. Danach sieht man den Sheriff, der sich mit dem französischen Champagner betrinkt.



1:08 Min.


[01:08:39][00:56:26]

Der Sheriff sagt zu Hud, dass die Dorfbewohner ihm nichts nachweisen können und er auf seiner Seite steht.



17 Sek.


[01:09:13][00:56:39]

Der Sheriff sagt zu Hud, dass er lieber seinen Verstand einsetzt soll und erzählt, dass er sich in Dallas eine Familie aufbauen will. Dann schläft er auf dem Tisch ein.



43 Sek.


[01:16:07][01:02:29]

Es fehlen Schnitte auf die Jugendlichen und die aufgebrachten Dorfbewohner.



9 Sek.


[01:27:51][01:13:53]

Weitere Einstellungen von den aufgebrachten Bewohnern und dem brennenden Geld.



16 Sek.


[01:28:23][01:14:10]

In der DF gibt es weitere Schnitte auf Hud und die Dorfbewohner.



18 Sek.


[01:29:04][01:15:04]

Hud bricht zusammen. Danach wird er im Saloon von Valencia und Sheba behandelt. Sheba will einen Arzt holen.



47 Sek.


[01:30:05][01:15:19]

Die Dorfbewohner werden weiter gedrängt sich zu entkleiden. In der nächsten Einstellung sieht man Sheba früher.



16 Sek.


[01:30:35][01:15:32]

Sheba ist früher zu sehen als sie durch das Dorf läuft.



15 Sek.


[01:31:12][01:15:58]

Die Jugendlichen rufen nach Hud, der langsam versucht aufzustehen.



54 Sek.


[01:32:39][01:16:34]

Schnitt auf einen der Jugendlichen und danach auf die nackten Dorfbewohner.



8 Sek.


[01:32:51][01:16:38]

Hud kommt auf den Platz mit den nackten Dorfbewohnern.



18 Sek.


[01:33:32][01:16:59]

Hud ist früher zu sehen.



5 Sek.


[01:33:40][01:17:02]

Die Jugendlichen schießen auf Hud.



7 Sek.


[01:34:07][01:17:22]

Weitere Schnitte auf die Jugendlichen. Hud hat seine Waffe in der Hand.



6 Sek.


[01:34:29][01:17:37]

Die Dorfbewohner stehen auf und laufen davon.



11 Sek.


[01:34:46][01:17:44]

Weitere Schnitte auf die Dorfbewohner und auf Hud.



14 Sek.


[01:36:35][01:19:13]

Hud ist früher zu sehen als er in den Sonnenuntergang reitet.



32 Sek.


[01:37:19][01:19:22]

In der DF sieht man Hud etwas länger in den Sonnenuntergang reiten.



2 Sek.

In der DVD folgt ein Abspann.



1:36 Min.
Die fehlenden Szenen (vgl. Intro) aus der ita. Fassung:

Kommentare

11.12.2008 00:31 Uhr - Trism
Danke für den ausführlichen SB.
Wir müssen ja schon froh sein, wenn überhaupt wieder mal was von Corbucci auf DVD rauskommt. Auf Filme wie "Mercenario" und "Navajo Joe" wartet man bisher vergebens. Zwar gibt es von "Navajo Joe" mittlerweile ein Bootleg, aber die Normwandlung von NTSC zu PAL ist nicht optimal gelungen, also Hände weg davon!

11.12.2008 15:28 Uhr - Bearserk
Also mir gefällt das deutsche Cover!
Wirkt irgendwie .... 'roher' und dreckiger!

Ansonsten cooler SB!

13.12.2008 11:50 Uhr -
Navajo Joe und Mercenario kommen im Jahr 2009 von Koch Media, in einer speziellen SE.

13.12.2008 11:50 Uhr -
...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Recovery
Blu-ray 13,98
DVD 11,98



Train to Busan
Blu-ray 16,49
DVD 14,49
Amazon Video 13,99



Dealer

SB.com