Ungeschnittene KJ DVD "Death Race" (Extended Version)






SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Watch Dogs uncut PEGI Version inkl. DLC Die Unberührbaren + Gratis Versand! ab 42,99€ bei gameware The Evil Within uncut uncut Horror vom Resident Evil-Erfinder ab 48,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte

OT: Death Race

Herstellungsland:USA (2008)
Genre:Action, Science-Fiction


Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,94 (75 Stimmen) Details

Jason
Level 18
XP 6.494


Vergleichsfassungen
RTL ab 16
LabelRTL, Free-TV
LandDeutschland
Freigabeab 16
Laufzeit98:14 Min. (ohne Abspann) PAL
Keine Jugendfreigabe
LabelRTL, Free-TV
LandDeutschland
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit100:30 Min. (ohne Abspann) PAL
24 Geschnittene Szenen = 2 Min. 15 Sec.


Verglichen wurde die zensierte RTL ab 16-Ausstrahlung vom 13.06.2011 um 22:00 Uhr mit der ungeschnittenen Nachtwiederholung, welche der Keine Jugendfreigabe DVD entsprach.
Beide Ausstrahlungen beruhten auf der Extended Version des Films.


1:44
Den Fahrer des Wagens durchschlagen einige Kugeln, viel Blut spritzt aus den Austrittswunden gegen die Frontscheibe.
1 Sec.


28:31
Gunner ergänzt noch "Ja, er verschleisst sie. Durch ihren Arsch.". Coach schüttelt zuvor noch den Kopf.
3 Sec.


42:47
Die Totenkopffalle senkt sich ab und zerquetscht den Wagen dabei langsam, der blutüberströmte Siad schreit auf.
9 Sec.


44:31
Der verletzte Reaper steigt aus seinem schrottreifen Wagen, wankt über die Strecke und verkündet lauthals seine Unsterblichkeit. Machine Gun Joe kommt derweil mit seinem Fahrzeug um die Kurve geschossen, der Reaper steht äusserst ungünstig und bekommt somit postwendend das Gegenteil bewiesen. In der Medienzentrale des Gefängnisses freut sich Ulrich sichtlich über die Geschehnisse; Hennessey ebenfalls, wenn auch etwas verhaltener.
25,5 Sec.


44:32
Für die Live Stream-Zuschauer gibt es während der Einblendung der aktuellen Tabelle eine schöne Zeitlupenwiederholung.
3 Sec.


46:19
Zwei Zuschauer werden von den verirrten Geschossen aus Machine Gun Joes Bordwaffen überaus blutig ins Jenseits befördert.
1 Sec.


48:12
Colt brennt und schreit entsprechend vor Schmerzen.
1 Sec.


48:14
Hier ebenfalls, in einer etwas entfernteren Einstellung.
1 Sec.


58:31
Zusätzliche Nahaufnahme von Lists; Pachenko beschimpft ihn noch als "Kleiner Wichser!" und tritt ein weiteres Mal auf seine Hand.
3 Sec.


58:42
Ames knallt den Kopf des Bruderschaftsmitglieds auf einen Amboss, Blut spritzt. Pachenko schlägt mit dem Werkzeug nach Ames, der kann sich aber rechtzeitig wegducken. Pachenko dreht sich um und greift wieder an.
5 Sec.


1:00:02
Ames konstatiert noch entschlossen "Ich töte dich!" und hebt das Auspuffrohr in zwei Einstellungen, Pachenko erwidert verbissen "Fick dich!".
4 Sec.


1:00:03
Die Einstellung des zu Boden gehenden Ames beginnt ein paar Frames früher.
Wenige Einzelbilder


1:03:47
Einstellung von Machine Gun Joe, während der Kommentator im Off hinzufügt "...wenn Joe ihn nicht vorher tötet!"
2 Sec.


1:05:30
Ames erklärt grimmig "Da ist jemand, den ich töten will!", die Kamera schwenkt weiter zu Case.
3 Sec.


1:06:39
Die Einstellung des auf dem Dach liegenden Wagens läuft noch etwas länger; der schwer verletzte Pachenko kriecht langsam ins Freie.
14 Sec.


1:06:45
Ames rammt den noch leicht orientierungslosen Pachenko während seiner Rückwärtsfahrt mit der kurz vorher zu diesem Zweck geöffneten Fahrertür; Pachenko fliegt entsprechend durch die Luft und landet wieder hart auf dem Asphalt.
6,5 Sec.


1:06:59
Ames greift sich Pachenko, der noch hilflos stammelt, dass es Hennessey war. Ames greift um den Kopf seines Gegners, erwidert dass er das weiss und sie die nächste sei, dann bricht er Pachenko lautstark das Genick. Im Anschluss gibt es noch einen extra bösen Blick in die das Geschehen verfolgende Kamera; Hennessey nimmt es mit demselben Gesichtsausdruck hin wie alle andere auch.
18 Sec.


1:07:29
Joes aus dem Fahrzeug getretener Navigator macht auf blutige Weise Bekanntschaft mit einem Stahlträger und bleibt tot auf dem Asphalt liegen.
1 Sec.


1:10:44
Die Navigatorin von 14K wird von den Messerspitzen an den Felgen des "Schlachtschiffs" blutig zerhäckselt; 14K spritzt ebenfalls Blut ins Gesicht, er schreit schon früher entsetzt auf.
5,5 Sec.


1:10:51
Der Wagen von 14K wird noch deutlich länger hinter dem "Schlachtschiff" hergezogen. Der Ärmste versucht seinen Gurt zu lösen, um irgendwie aus der Schusslinie zu kommen, während sich langsam, aber sicher ein nicht unerheblich grosses Raketenabschussrohr auf ihn richtet. Schliesslich gibt er entmutigt auf und meint noch "Fick mich!", es wird auf ihn gefeuert.
16 Sec.


1:11:59
Eine kurze Einstellung von Joes totem Navigator.
1 Sec.


1:19:19
Der Kommentator zählt die ersten toten Rennfahrer noch einmal auf, entsprechendes Videomaterial wird eingeblendet.
5 Sec.


1:19:20
Nach einer kurzen Einstellung des explodierenden Wagens von Carson, welche auch in der 16er-Fassung enthalten ist, geht die Aufzählung weiter.
4,5 Sec.


1:30:27
Joes Navigator wird schon in zuvor in einer seitlichen Nahaufnahme blutig von den MG-Geschossen durchschlagen.
1 Sec.

Amazon.de


Dexter
Staffel 8
Ungekürzte Version
Blu-ray 35,76
DVD 32,32



Powerman
Ungekürzte Version
Teil 1 (BD) 11,99
Teil 2 (BD) 11,99
Teil 3 (BD) 11,99



Robocop
Steel Edition

unzensierte Fassung auf Blu-ray



I, Frankenstein
Limited Mediabook
Inkl. 3D Fassung
Mediabook 26,99
BD Steelbook 19,99
BD Steelb. (3D) 18,99
DVD Steelbook 20,65
Standard BD 14,99
3D Blu-ray 16,99
DVD 12,99






Kommentare
16.06.2011 00:05 Uhr - BallerSant
sehr geiler FILM :)
reinschieben, kopp aus und einfach Spass haben ;)
der 2. stinkt extrem dagegen ab ...

16.06.2011 00:08 Uhr - wolf1
Einfach ein sehr guter Actioner mit allen was das Männerherz begehrt!

16.06.2011 00:10 Uhr - töfftöff
Sind scheinbar wieder mal so Schnitte, wo sich der unwissende Zuschauer fragt, warum denn die entsprechende Person auf einmal nicht mehr im Film auftaucht

16.06.2011 00:13 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 48
Ja, ein verdammt cooler Action-Trash.
Warum RTL da aber so viel rausgeschnitten hat, bleibt mir ein Rätsel, wenn man bedenk, was die neurdings bei "Wanted" drin gelassen haben. Hier verschwinden Figuren ja teilweise einfach aus der Handlung. ^^

16.06.2011 00:16 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Ja okay, Gewaltschnitte. Aber tut es denn Not, dass man auch die Sprüche rausschneidet???

16.06.2011 00:29 Uhr - cut-suck
teil 2 rockt auch

16.06.2011 00:34 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 48
16.06.2011 - 00:29 Uhr schrieb cut-suck
teil 2 rockt auch

Finde ich auch. Nicht so gut wie der Erste. Aber trotzdem ganz unterhaltsam.

16.06.2011 01:05 Uhr - Major Dutch Schaefer
Hatte nen Heidenspaß bei dem Film...Männerkino. Wer sind eigentlich Niveau und Anspruch? Und warum trinken die nie mit?

16.06.2011 02:07 Uhr - D-Chan
Ich fand den ganz nett.

16.06.2011 02:14 Uhr - Critic
Beim Dreadnought hab ich mich echt gefreut, das ist die geilste Szene im ganzen Film. Das erinnerte mich an die Zeit wo man noch mit Hot Wheels gespielt hat.

16.06.2011 06:22 Uhr - Call_of_Doody89
Die Rolle is perfekt für Jason Statham. Cool, wenig reden, keine Mimik zeigen... Ich mag den Typen :-)

16.06.2011 08:28 Uhr - Trainspotter
Wat war der langweilig! Kein Spannungsbogen, 08/15 Action und lahmes Gelaber. War enttäuscht. Hätte mir doch lieber ein Film von Godard anschauen sollen. Dann wär auch das Bier nicht so schnell alle geworden.

16.06.2011 10:02 Uhr - badtaste89
Also zu meiner schande muss ich sagen das ich den ersten noch nicht gesehen hab!
Aber der zweite hat mich mit toller Action sehr gut unterhalten und die DVD hatte auch noch interessante Specials! Muss den ersten auf jeden Fall noch nachholen!

16.06.2011 10:08 Uhr - Jerry Dandridge
Ich muss euch allen Zustimmen! Dead Race ist pures Männerkino. Ich mag ja normalerweise keine Remakes, aber bei dem Film mach ich ne Ausnahme. Das Original von 1975 habe ich übrigens noch nicht gesehen. Kann mir bitte mal jemand sagen, wie der so ist?

16.06.2011 10:16 Uhr - Zenxion
Hab ihn jetzt auf RTL zum ersten mal gesehen. Zwar war mir schon bewusst das er wohl geschnitten war, aber das doch soviel fehlte war dann jetzt doch eine Überaschung.

Trotzdem hat mir der Film aber sehr gefallen, da ich immer automatisch an die ganzen Games alla Twistet Metall und co. erinnert wurde.

16.06.2011 10:45 Uhr - Forger
Die 18ner Freigabe ist sowieso schon ein schlechter Witz und dann auch noch geschnitten?
Naja, für's TV lass ich's mir wohl noch eingehen.

16.06.2011 12:08 Uhr - el_Fred
Danke für den sehr guten SB.
Hatte noch drauf gehofft das er kommt, hatte mir den Film angeschaut kannte ihn aber vorher schon uncut daher wusst ich das da was raus gekürzt wurd (und natürlich an Hand der Freigabe und Sendezeit)konnt man aber trotzdem schauen obwohl es komisch war, dass auf einmal Figuren aus der Handlung verschwanden xD

16.06.2011 13:26 Uhr - Bummel
Danke für den SB, hab den Film leider bei RTL das erste mal gesehen und teilweise echt nicht gerafft was da grad passiert ist. Aber an sich ist der Film einfach nur genial und den werd ich mir wohl mal zulegen müssen in der nicht-RTL-Version ^^

16.06.2011 15:25 Uhr - KielerKai
Paul WS Anderson beweist erneut, dass er absolut talentfrei ist. -.-

16.06.2011 15:31 Uhr - kokoloko
User-Level von kokoloko 1
Erfahrungspunkte von kokoloko 24
Ziemlich guter Film, kurzweilig und unterhaltsam as hell, vorallem dank Statham, aber die TV - fassung ist ja mal wieder großer Mist.
Hab reingezappt und mir echt nur gedacht "Moment, fehlt da nicht etwas?"
Weil ernsthaft: Die Szene bei 1:06:59 ist eine der, wenn nicht sogar die wichtigste Szene des Filmes, und dann nehmen sie sie raus -.-

16.06.2011 15:39 Uhr - Faceman
Ich finde diesen Film ziemlich ziemlich geil, wie schon gesagt, es ist ein Männerfilm ohne wirkliche Handlung, nur richtig geile Action :)
Fand es nur blöd dass der Mord an Pachenko komplett gefehlt hat, der Zuschauer hat bestimt auch gedacht: ,,Hmmm ja, und ist der Mörder seiner Familie jetzt tot, oder noch nicht?! Das war alles andere als ein guter Schnitt -,- Nicht, das Schnitte allgemein gut wären^^Aber dieser war wirklich ziemlich störend.

16.06.2011 15:47 Uhr - Thrax
Manche Schnitte hab ich mir gedacht, manche waren mal wieder unsinnig. Vor allem wenn man bedenkt wie schon in nem anderen Post erwähnt wie Freizügig die WANTED vor kurzem behandelt haben.
Was ich mich aber frage ist, warum der Mord an Pachenko einfach rausgenommen wurde. Der Genickbruch an sich ist ja gar nicht mal so schlimm, nur das laute knacken kommt etwas übel daher. Hätte es eine Tonzensur da nicht auch getan?
Da hätte sich der Zuschauer der den Film noch nicht gesehen hat wenigstens nicht gefragt wo der Typ auf einmal abgeblieben ist!

16.06.2011 15:52 Uhr - John Wakefield
16.06.2011 - 15:25 Uhr schrieb KielerKai
Paul WS Anderson beweist erneut, dass er absolut talentfrei ist. -.-


Bis auf EVENT HORIZON - ansonsten kann ich dir da nur bepflichten.

16.06.2011 16:38 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
In der heutigen Zeit, wo richtig gute Actionfilme immer seltener geworden sind, sticht Death Race echt heraus.
Die Rennen gehen ab, Action ohne Ende, keine nervige Liebesgeschichte, ein cooles Ende.
Solche Männerfilme müssten im großen Stil zurückkommen.

16.06.2011 17:00 Uhr - John Wakefield
16.06.2011 - 16:38 Uhr schrieb ~ZED~
In der heutigen Zeit, wo richtig gute Actionfilme immer seltener geworden sind, sticht Death Race echt heraus.
Die Rennen gehen ab, Action ohne Ende, keine nervige Liebesgeschichte, ein cooles Ende.
Solche Männerfilme müssten im großen Stil zurückkommen.



Ähm?
DEATH RACE ist definitiv ein Actionfilm für die Generation Playstation.
'Richtige' Männerfilme, dafür waren Peckinpah, Hill, sowie in frühen Jahren McTiernan, Cameron, Lester und Harlin zuständig, bevor sie sich dem 08/15 Mainstream verschrieben haben.
Aber okay, jede Generation von Filmeguckern hat(te) ihre Vorbilder.

16.06.2011 18:28 Uhr - Mantelmann
Ein Film für einen entspannten Abend mit Freunden, Bier und Chips. Geradlinig, einfache Story, einfach Hirn aus, Spaß an. Zumal der Film nicht versucht Pseudo-kritisch zu sein.. Statham in einer Toprolle :)

16.06.2011 21:08 Uhr - Major Dutch Schaefer
16.06.2011 - 17:00 Uhr schrieb John Wakefield
16.06.2011 - 16:38 Uhr schrieb ~ZED~
In der heutigen Zeit, wo richtig gute Actionfilme immer seltener geworden sind, sticht Death Race echt heraus.
Die Rennen gehen ab, Action ohne Ende, keine nervige Liebesgeschichte, ein cooles Ende.
Solche Männerfilme müssten im großen Stil zurückkommen.



Ähm?
DEATH RACE ist definitiv ein Actionfilm für die Generation Playstation.
'Richtige' Männerfilme, dafür waren Peckinpah, Hill, sowie in frühen Jahren McTiernan, Cameron, Lester und Harlin zuständig, bevor sie sich dem 08/15 Mainstream verschrieben haben.
Aber okay, jede Generation von Filmeguckern hat(te) ihre Vorbilder.


Ok, die von Dir genannten sind natürlich Regie-Helden - und somit auch die meinen - der glorreichen 80er und 90er Actionfilme.
Aber dennoch muss man dem Anderson in diesem Fall zugestehen, daß er hier einen brauchbaren Action-Flick abngeliefert hat. Kein Schnittgewitter und echte Karren, die geschrottet werden...läuft.

Ansonsten verabscheue ich den Kerl, hat er uns doch diverse Resident Evil-Ergüsse und vor allem - und das werde ich ihm nie verzeihen - Aliens vs Predator aufgezwungen...ich habe in beiden Filmen vor Wut fast im Kino angefangen zu randalieren. Mit 2 der besten Games komplett vergewaltigt.

Naja

16.06.2011 22:27 Uhr - schmierwurst
DB-Mitarbeiter
User-Level von schmierwurst 7
Erfahrungspunkte von schmierwurst 728
Der Film hat mir sehr gefallen, natürlich nur uncut. Doch Andersons bester Streifen ist und bleibt für mich EVENT HORIZON. Geniale Atmo, Gewaltgrad ok (für FSK 16) und geiler Score!!!

Immerhin nachts war er uncut!!!
Nice SB ;-)

16.06.2011 22:37 Uhr - Matti1969
@Jerry Dandridge
Ich liebe das Original Death Race 2000. Unter anderem spielen dort Sylvester Stallone und David Carradine mit. In dem Film geht es um ein Wettrennen (von Ostküste zur Westküste ???) wo derjenige gewinnt, der die meisten Punkte hat. Diese gibt es in unterschiedlicher Höhe für das überfahren von Leuten z.B. Rollstuhlfahrer die extra vors Krankenhaus geschoben werden, alten Leuten ,Kindern, etc. .
Das ganze ist zwar alles andere als blutig, dafür aber herrlich trashig und jedem Trashliebhaber zu empfehlen!

Bei dem oben genannten "Remake" nerven mich vor allem die Mädels und diese scheiß Rap Hip Hop Musik extrem. Ansonsten ein netter No Brainer...

16.06.2011 23:23 Uhr - Jerry Dandridge
@Matti1969
Danke für die Info! Das Original hört sich ja wirklich recht trashig an (Da gibts Punkte, wenn man Rollstuhlfahrer überfährt XD). Den werd ich mir auf jeden Fall reinziehen.

Ich hasse auch die Rap Musik in den modernen Actionfilmen. Die einzige Musik, die Zu Action passt ist ROCK!

16.06.2011 23:26 Uhr - h0n9y

Ich hasse auch die Rap Musik in den modernen Actionfilmen. Die einzige Musik, die Zu Action passt ist ROCK!


jaahhhh rock is immer gut ;D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Weitere empfehlenswerte Schnittberichte



SB.com