SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

A Company Man - Kein Erbarmen. Kein Zurück.

zur OFDb   OT: Hoisawon

Herstellungsland:Südkorea (2012)
Genre:Action, Drama, Liebe/Romantik
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,29 (7 Stimmen) Details
22.03.2013
Mike Lowrey
Level 35
XP 37.454
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
Label Splendid, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
SPIO/JK
Label Splendid, DVD
Land Deutschland
Freigabe SPIO/JK geprüft: keine schwere Jugendgefährdung
Rache kommt als Thema nie aus der Mode. Egal, ob hintergangene Agenten und Gangster, misshandelte und gefolterte Frauen oder gleich ganze Länder ihren Durst nach Vergeltung stillen wollen, der Markt hat schon beinahe jede erdenkliche Komponente durchgespielt und bedient. Bei dem mittlerweile oft lieblos als Grundzutat in jedem 2. B-Actioner ver(sch)wendeten Motiv ist daher eine gewisse Grunderwartung vorhanden. Gerade Südkorea bildet hier jedoch regelmäßig eine positive Ausnahme, indem man dort edel gefilmte und mit einer zumeist fesselnden Story ausgestattete Produktionen veröffentlicht. Hervorstechend sind hier vor allem die Vengeance-Trilogie, A Bittersweet Life und I Saw The Devil. Dementsprechend gespannt durfte man sein, als Splendid bei dem neuesten Vertreter A Company Man von einem "neuen Noir-Action-Meisterwerk" sprach. Damit hat man dem Film einen ganz beachtlichen Rucksack aufgesetzt, den er nur schwerlich zu schultern vermag. Auf der optischen Ebene steht er seinen Genrekollegen zwar in nichts nach, jedoch fehlt dem Ganzen der rechte Schwung. Die Actionszenen sind bis auf den Showdown kurz und recht sparsam eingesetzt, den Großteil versucht man, die Geschichte von dem Profikiller zu erzählen, der sich verliebt und aussteigen will, was die Organisation natürlich nicht gutheißt. Das klingt auch nicht wirklich neu und so bleibt der Eindruck, dass man viele Versatzstücke einfach schon vorher gesehen hat.

Da bei Rache auch des Öfteren mal die Alarmglocken bei der FSK schrillen, war die Ankündigung, dass auch A Company Man dort nur in geschnittener Form eine Chance hatte, nicht sonderlich überraschend. Da Splendid für solche Fälle zu den Juristen der SPIO geht und die Uncut-Fassungen dann in seiner dafür geschaffenen Black Edition-Reihe auswertet, war das zumindest kein großer Beinbruch. Schaut man sich aber an, was nun schlussendlich weichen musste, bleibt zu diskutieren, ob die FSK sowas an einem ihrer großzügigeren Tage nicht auch ungeschnitten durchgewunken hätte. Lediglich 41 Sekunden wurden entfernt im Gegensatz zur SPIO/JK-Version ("keine schwere Jugendgefährdung"). Gerade, wenn man an das Blutbad in dem ebenfalls superben The Man From Nowhere denkt, der ungekürzt die KJ-Einstufung erhielt, erscheint eine Weigerung der FSK bei A Company Man relativ übertrieben.

Verglichen wurde die geschnittene FSK Keine Jugendfreigabe-DVD mit der ungeschnittenen SPIO/JK "keine schwere Jugendgefährdung" DVD (Black Edition (beide von Splendid Film).

10 Schnitte = 40,32 Sekunden

Meldungen:
A Company Man erscheint uncut in der Black Edition (13.01.2013)

mehr Informationen zu diesem Titel

0:05:52: Ein Sicherheitsschuss auf die im Off liegende Leiche wurde entfernt.
1,96 Sec.


1:08:01: Wie die Achillesferse blutig mit dem Messer aufgeschlitzt wird, fehlt.
1,52 Sec.


1:08:08: Der als Schutzschild fungierende Gegner wird blutig durchlöchert und auch der Mann dazwischen hat keine Überlebenschance.
4,16 Sec.


1:16:02: Kaum wahrnehmbar, weil schnell geschnitten. Der Büroangestellte wird frontal getroffen.
0,52 Sec.


1:16:10: Hyeong-Do erschießt eine Frau und wird dann selbst in den Rücken getroffen. Er dreht sich um und feuert auf den Schützen, der tödlich getroffen wird und zu Boden fällt.
6,6 Sec.


1:16:19: Wieder die Hinterrücken-Ansicht eines blutig erschossenen Angestellten. Hyeong-Do schickt noch eine Salve hinterher.
2,56 Sec.


1:20:12: Hyeong-Do drückt seinem Gegenüber länger die Scherbe in den Hals.
10,84 Sec.


1:23:09: Etwas eigenartig geschnitten. Man entfernte, wie Hyeong-Do nochmal schreit: "Magst du deinen Job?!"
1,56 Sec.


1:23:12: Mehr Strangulation. Gwon Jong-tae lässt die Waffe fallen.
3,32 Sec.


1:23:20: Wieder etwas verkürzt, wie Hyeong-Do seinem Vorgesetzten die Luft abschnürt.
7,28 Sec.

Kommentare

22.03.2013 00:04 Uhr - babayarak
2x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Dafür JK? Pfuiiii, hätte sogar eine 16 Freigabe bekommen können.

22.03.2013 00:04 Uhr - Oberstarzt
Sieht harmlos aus.
Das macht den Unterschied zwischen KJ und SPIO/JK?

Aber gut zu wissen, dass ich mir einen weiteren beinharten Thriller aus Südkorea vormerken muss, da kommt eh nur Gutes bezgl. dieses Genres her.

22.03.2013 00:04 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Die Schnitte sind ja lächerlich...könnte locker in einer KJ Fassung enthalten sein.Bin mal gespannt auf den Streifen.Hat ihn schon jemand gesehen?

22.03.2013 00:07 Uhr - Erik
DB-Co-Admin
User-Level von Erik 14
Erfahrungspunkte von Erik 3.357
Könnte die Spio/jk auch die Vergabe ihres Siegels verweigern, wenn Sie in einem Film keine Jugendgefährdung sieht?

22.03.2013 00:09 Uhr - BABIPU
2x
22.03.2013 00:04 Uhr schrieb babayarak
Dafür JK? Pfuiiii, hätte sogar eine 16 Freigabe bekommen können.

Gewaltgrenzen gibt es bei dir anscheinend nicht.

22.03.2013 00:13 Uhr - ~ZED~
4x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Die schlimmsten und groteskesten Auswüchse des deutschen Jugenschutzes sieht man meiner meinung nach am besten hier in den Schnittberichten zwischen SPIO und FSK18. Eine Fassung die ab 18 ist, wird runtergeschnitten zu einer Fassung, die ebenfalls ab 18 ist.
Versucht das mal jemandem zu erklären, der keine Ahnung vom deutschen Jugendschutz hat...

22.03.2013 00:15 Uhr - kditd
1x
@erik

nein. da die spio auf grundlagen vom stgb und nicht juschg prueft.
selbst pinocchio wuerd ne spio bekommen, wenns jemand beantragt ;-)

22.03.2013 00:17 Uhr - Moviefreak120
mein Gott das ist nix was ich nicht schon in anderen koreanischen actionthrillern gesehen habe, die dazu auch noch völlig ungeschnitten in Deutschland rauskamen.

diese Willkühr diese Willkühr oh mann oh mann *Kopf trifft Tischplatte*

22.03.2013 00:24 Uhr - Doktor Trask
Offenbar hatte man die falschen Prüfer zur falschen Zeit, solche Filme kommen heute oftmals unzensiert mit einer FSK 18 durch (in den 80er hatten es solche Filme noch richtig schwer) wenn die richtigen Leute prüfen und nicht aktuell eine öffentliche Debatte über Jugendgewalt ausgetragen wird bzw. es nicht gerade wieder was passiert ist deren Ursache man auf Filme und Games abschieben kann.

22.03.2013 00:48 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
@ BABIPU

sei mal ehrlich, die meisten 16 action Filme die im kino laufen bieten weitaus mehr Gewalt, z.B. Abraham Lincoln Vampirjäger.

22.03.2013 00:54 Uhr - Oberstarzt
3x
22.03.2013 00:48 Uhr schrieb babayarak
sei mal ehrlich, die meisten 16 action Filme die im kino laufen bieten weitaus mehr Gewalt, z.B. Abraham Lincoln Vampirjäger.

Ja, aber man muss nicht nur plakativ auf die gezeigte Gewalt gucken, sondern auf den Kontext in dem sie gezeigt wird. Der Gewaltkontext ist in diesem Film mit Sicherheit ein anderer als bei Abraham Lincoln Vampirjäger.

22.03.2013 01:11 Uhr - Doktor Trask
1x
22.03.2013 00:54 Uhr schrieb Oberstarzt
22.03.2013 00:48 Uhr schrieb babayarak
sei mal ehrlich, die meisten 16 action Filme die im kino laufen bieten weitaus mehr Gewalt, z.B. Abraham Lincoln Vampirjäger.

Ja, aber man muss nicht nur plakativ auf die gezeigte Gewalt gucken, sondern auf den Kontext in dem sie gezeigt wird. Der Gewaltkontext ist in diesem Film mit Sicherheit ein anderer als bei Abraham Lincoln Vampirjäger.

Ja, bei Ape wirkt alles wie ein bewegter Comic, bei Filmen wie diesen hier ist das anders, hier wirkt oft alles sehr ernst und düster, das fliest heute mit in die Wertung ein, früher war das noch anders, da hat man halt sich gesagt, halt da ist Gewalt und Schnitt/Roter Flatschen, es ist gut das diese Zeit halbwegs vorbei ist. es darf nur halt nicht wieder was passieren dann gibt es wieder die Panikzensuren und Wertungen wo dann völlig übertrieben wird.

22.03.2013 01:16 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Mir ist auch klar dass die Handlung auch eine Komponente für die Beurteilung der FSK ist, jedoch wollte ich nur auf die geschnittenen Szenen Bezug nehmen, weil ich nur diese Bilder aus dem Film kenne.

22.03.2013 08:14 Uhr - Cool_McCool
User-Level von Cool_McCool 2
Erfahrungspunkte von Cool_McCool 43
Gestern guguckt. Und ich habe auch den ganzen Film über auf die "harten" Szenen gewartet, leider vergebens. Trotzdem ist es kein schlechter Film!

22.03.2013 09:25 Uhr - andrej delany
Film ist vorgemerkt,aus Südkorea kommen echt gute Rache/Gangsterthriller.

22.03.2013 12:56 Uhr - Filmfan92
Top SB. Als ich den Banner sah dachte ich erst es gäbe einen neuen SB zu Bittersweet Life. Ist ja derselbe Schauspieler. Aber dem hier hätte man ruhig ne FSK Freigabe geben können. Da hab ich nämlich schon weitaus härtere Filme mit FSK Freigabe gesehen(z.B. Ninja Assassin).

22.03.2013 14:27 Uhr - Tom Öozen
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Hmm, zweischneidiges Schwert: Auf der einen Schiene sind merklich weniger oberflächlich gezeigte Schauwerte, als in so manch FSK16 bzw. FSK18 Streifen.
Auf der anderen Seite ist die Frage, in welchen Zusammenhang und mit welcher Wirkung und Härte die Tötungsdarstellungen zelebriert werden.
Vorsichtshalber wurde dann halt lieber mal auf SPIO gesetzt. Da kann man eigentlich nie was falsch machen!

22.03.2013 14:42 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 37.454
22.03.2013 12:56 Uhr schrieb Filmfan92
Top SB. Als ich den Banner sah dachte ich erst es gäbe einen neuen SB zu Bittersweet Life. Ist ja derselbe Schauspieler.


Neeeeee. Ist er nicht.

22.03.2013 15:48 Uhr - silverhaze
1x
Bitte was eine Spio für das?!?!
Predator und Total Racall uncut ab 16, da haben die Damen und Herren bei der FSK wohl ihre Pillen nicht genommen.

22.03.2013 16:52 Uhr - v.makarov
1x
fuck off

den könnte man ab 16 einstufen

22.03.2013 21:25 Uhr - Smudo
22.03.2013 16:52 Uhr schrieb v.makarov
fuck off

den könnte man ab 16 einstufen


Eigentlich schon. Aber ich glaub die Szene mit der Achillessehne durchtrennt wird könnte schon den einen oder anderen 16 Jährigen auf den Magen schlagen...

22.03.2013 21:33 Uhr - msix
Die FSK kann man leider absolut nicht ernst nehmen. Stallones Shootout z.B. geht unverständlicherweise uncut ab 16J. durch und obiger Film wird die 18er Freigabe verweigert.

22.03.2013 21:44 Uhr - Doktor Trask
22.03.2013 21:33 Uhr schrieb msix
Die FSK kann man leider absolut nicht ernst nehmen. Stallones Shootout z.B. geht unverständlicherweise uncut ab 16J. durch und obiger Film wird die 18er Freigabe verweigert.

Es hängt auch viel davon ab wer da gerade zum sichten sitzt und wie die die Gesetze auslegen und wie liberal die sind, wenn man Pech hat, hat man schlecht gelaunte Moralaposteln dort sitzen die jedes Wörtchen im Gesetzestext auf die Goldwaage legen.

22.03.2013 22:29 Uhr - msix
Es hängt auch viel davon ab wer da gerade zum sichten sitzt und wie die die Gesetze auslegen und wie liberal die sind, wenn man Pech hat, hat man schlecht gelaunte Moralaposteln dort sitzen die jedes Wörtchen im Gesetzestext auf die Goldwaage legen.

Und genau das ist der Grund, warum es bei der FSK keine Einheitlichen Standards gibt. Und eben weil es diese Standards nicht gibt, kann ich die Freigaben schon lange nicht mehr Ernst nehmen. Die BBFC und MPAA agieren da weitaus transparenter und nachvollziehbarer.

22.03.2013 23:50 Uhr - Doktor Trask
Leider hat ja die USK und selbst unsere "geliebte" BPJM die selben Probleme, je nachdem wer gerade testet hat man als Antragssteller die A***karte gezogen bzw. als Betroffener einer Indizierungsprüfung. Da Prüfungen Geld kosten scheuen sich viele ihr Produkt ein zweites oder gar drittes mal vorzulegen oder schneiden gleich von sich aus direkt vor der Erstprüfung um auf Nummer sicher zu gehen das es auch eine Freigabe erhält.

02.04.2013 14:51 Uhr - Andi_669
Ich bin auch dem Meinung das der auch mit eine 16er Freigabe hätte kommen müssen,

ich habe mir letztens "The Yellow Sea" bei MM mitgenommen, der hat ne 18er u. "A Company Man" ist ein Kindergeburtstag gegen den,

wenn man dann das auch noch mit z.B. Kick Ass vergleicht da fragt man sich was die da bei der FSK rauchen das so unterschiedliche Bewertungen dabei raus kommen,
gegen den ersten Auftritt von "Hit Girl" ist so was wie der Fersenschnitt ein Witz,
u. bei Kick Ass geht es auch um Rache, sogar noch böser da "Hit Girl" extra dafür "abgerichtet" wird.

18.04.2013 10:55 Uhr - ChowYunFat
User-Level von ChowYunFat 2
Erfahrungspunkte von ChowYunFat 34
Die Koreander rocken das Action Genre immer mehr. Sieht verdammt Interessant aus der Schnittbericht und auch der Film. Die Zensur persönlich kann ich nicht beurteilen. Denn Bilder sagen so wenig über die Szene aus. ;) Kann ja auch wie ein Baum da liegen. Wird sich mal angeschaut.

11.02.2014 07:04 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
22.03.2013 21:25 Uhr schrieb Smudo
22.03.2013 16:52 Uhr schrieb v.makarov
fuck off

den könnte man ab 16 einstufen


Eigentlich schon. Aber ich glaub die Szene mit der Achillessehne durchtrennt wird könnte schon den einen oder anderen 16 Jährigen auf den Magen schlagen...

Genau. Und sobald man 18 ist, macht einem das plötzlich nichts mehr aus. Bestechende Logik.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Uncut-Fassung bei Amazon.de bestellen

Amazon.de


Unlocked
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 13,99



Dark Angel
Blu-ray 22,99
DVD 11,99



Johnny Mnemonic
Turbine Steel Collection

SB.com