SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Mortal Kombat

zur OGDb
OT: Mortal Kombat

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,33 (12 Stimmen) Details
13.09.2006
KT
Level 4
XP 235
Vergleichsfassungen
Zensierte Nintendo Version ogdb
Land Weltweit
Unzensierte Version ogdb
Land Weltweit
"Mortal Kombat" wird aus heutiger Sicht eine nahezu genauso so große Rolle in der Entwicklung des Fighting-Genres zugeschrieben wie "Street Fighter II". Neben per Blue Screen digitalisierten Sprites, war es jedoch besonders ein Aspekt, welcher 1992 und auch noch in den nachfolgenden Jahren für Aufruhr sorgte - die exzessive Gewaltdarstellung.

Bei erfolgreichen Treffern spritze ubertrieben viel Blut und Schmerz- und Todesschreie waren fester Bestandteil der Soundkoulisse. Was jedoch das moralische Fass zum Uberlaufen brachte, war die Fatality - die Möglichkeit, den besiegten Gegner auf eine besonders brutale und explizite Art und Weise zu töten.

Dies fuhrte u.a. dazu, dass die beiden damaligen Marktfuhrer - SEGA und Nintendo - sich gezwungen sahen, die Heimumsetzungen fur ihre Systeme zu zensieren.

Verglichen wurde hier die zensierte SNES-Version für den europäischen Markt mit der unzensierten Spielautomaten-Version 5.0, laufend auf Midway T-Unit Hardware. Beides spielt jedoch fur die Zensur keine Rolle, alle SNES-Versionen weltweit (Nordamerika, Europa/Ozeanien und Japan) sind auf die gleiche Art und Weise zensiert, während alle Spielautomaten-Versionen vom Grad der Gewaltdarstellung her identisch sind (es sei denn, der Betreiber macht von der internen Moglichkeit, Fatalities und Blut abzustellen, Gebrauch).

Hinweis: Der OGDB-Link zur unzensierten Fassung ist nur exemplarisch für eine unzensierte Fassung, da Arcade Versionen in der OGDB nicht eingetragen werden

Es wurden folgende Zensuren vorgenommen. Links ist jeweils die unzensierte Original-Version zu sehen.

1.) Fehlendes Blut / Sonstige Zensuren

Der Computergegner führt grundsätzlich nie Fatalities aus.

Das Blut wurde reduziert und grau-bräunlich gefärbt womit es gewissermaßen wie Schweiß aussieht.


Bei einer ausgeführten Fatality ist in der darauf folgenden Bildschirmmeldung nicht mehr von "Fatality", sondern von einem "Finishing" die Rede.


In Sub-Zero's Ending ist nicht mehr von "Assassination" (Mord), sondern von "Destruction" (Zerstörung) von Shang Tsung die Rede.


Es ist in der Stage "The Pit" (eine Brücke) möglich, den Gegner mit einem Kinnhaken in die Tiefe zu befördern, wo er auf dem mit Pfählen gespickten Boden der Grube landet. Auf dem Boden der Grube wird auch der Kampf mit der Geheimfigur Reptile ausgetragen. Im Original ist die Grube mit Leichen, Körperteilen und Skeletten übersäht auch die Säulen, die die Brücke über der Grube tragen, haben Stacheln, wo z.B. eine Leiche kopfüber aufgespießt hängt. Alle diese Details wurden in der zensierten Version entfernt.


2.) Die Fatalities

Die größten und, wenn man sie so bezeichnen darf, kreativsten Änderungen betrafen jedoch die Fatalities.

Sonya und Skorpion
Die Fatalities von Sonya und Scorpion blieben grafisch unangetastet. Beide beinhalten eine Verbrennung des Gegners, Sonya schickt dem Besiegten einen flammenden Luftkuss, Scorpion nimmt seine Ninja-Maske ab und zündet den Gegner mit seinem Feueratem an. Hierbei fehlt jeweils nur der Todesschrei des Gegners.

Lui Kang
Die Fatality von Liu Kang - ein besonders starker Kinnhaken, mit dem der Gegner für einen Moment über die Bildschirmgrenze hinaus in die Luft befördert wird - blieb, bis auf das überall im Spiel fehlende Blut, unangetastet.

Johnny Cage
Johnny Cage köpft den Gegner nicht mehr mit einem gezielten Kinnhaken, sondern spießt ihn mit dem Fuß auf.


Kano
Kano reißt dem Opfer nicht mehr das Herz heraus, er schlagt nur noch in den Brustkorb des Gegners hinein und hält danach die Hand hoch. Im Original hält er das noch pulsierende und blutende Herz hoch.

Rayden
Rayden (heißt im Original Raiden, der Name war jedoch für die Heimumsetzungen schon markenrechtlich belegt) verpasst ursprünglich dem Gegner einen Stromstoß, woraufhin dessen Kopf explodiert. In der zensierten Version pulverisiert er den Gegner förmlich mit seinem Stromstoß, bis von ihm nur noch Asche samt Schädel übrig bleiben.


Sub-Zero
Sub-Zero reißt in der unzensierten Version seinem Gegner den Kopf samt Wirbelsäule heraus. In der zensierten springt er zurück, friert seinen Gegner mit einem besonderen Eisstoß ein, springt wieder vor und zertrümmert den vereisten Körper. Die zensierte Fatality war dabei nicht minder "populär" und fand ihren Weg in den zweiten Teil der Serie.


Es bleibt noch mal anzumerken, dass es keine unzensierte Fassung des Spiels für das SNES/Super Famicom gibt. Es ist jedoch mit Cheat-Modulen möglich, die Blut/Schweißfarbe zu ändern, so dass es dem Roten nahe kommt.
Flyer der unzensierten Spielhallen-Version


Zensierte europaische Fassung


Zensierte japanische Fassung

Kommentare

13.09.2006 10:25 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.808
Man kann sagen was man will, der Flyer ist einfach klasse :D

13.09.2006 23:53 Uhr - Skeletor
Yup! Der Flyer ist ein echter Klassiker. Da sieht man auch recht deutlich an welche Zielgruppe das Spiel adressiert war :-) Ist vielleicht ganz interessant zu erwähnen, dass sich die MegaDrive Version auf Grund des Bloodmodes besser verkauft hat, als die ihr technisch überlegene, aber eben zensierte, Snes Fassung...Die Kiddies wußten eben auch damals was gut ist ;-)(Bloodmode: From the Code of Honor screen, press A, B, A, C, A, B, B. If this was done correctly, the text will turn yellow and you will hear Scorpion say \"Get over here!\")

22.10.2006 20:56 Uhr -
hallo auch nochmal
die Mega CD Version von Mortal Kombat ist
auch ungeschnitten. Habe lange gebraucht
bis ich sie zum kauf gefunden habe.

21.11.2006 09:01 Uhr -
Automat kannte ich.SNES version war trotzdem Geiiiil.Mega CD version hatte den sound des Automaten und war ungeschnitten(super gut auch heute noch:)Die MD version trotz BLOOD Code nicht so mein Fall:(

16.05.2007 23:29 Uhr - xDrJx
Schöner SB! Das waren noch Zeiten, als ich das SNES Modul das erste mal zockte und meine Oma durch Zufall mit Sub-Zero einen Fatality machte, ouch!

01.03.2008 19:57 Uhr -
Das spiel war eigentlich nicht toll und wurde nur wegen der Gewalt gehypet

25.04.2008 11:32 Uhr -


16.05.2007 - 23:29 Uhr schrieb xDrJx
Das waren noch Zeiten, als ich das SNES Modul das erste mal zockte und meine Oma durch Zufall mit Sub-Zero einen Fatality machte, ouch!



lol, du hast das game mit deiner oma gezockt? hab ich immer vermieden, die war nämlich die beste aus unserer familie, was mortal kombat und seine fatalities anging ;D

12.08.2008 01:32 Uhr - dennis82
habe mortal kombat damals 94 als pal version für den snes gehabt, dann habe ich mitbekommen das es eine uncut version gibt.
vor 3 jahren habe ich mir die snes us version zugelegt ebay schnäpchen mit adapter. da freute ich mich schon ganz doll drauf und was war nun auch genu so geschnitten.
heute 2008 habe ich mir die tage die midway arcade treasure extended play edition aus us version gekauft.

nun nach 14 jahren habe ich endlich die uncut version(zu dem sehr gut auf der psp zu spielen).

trotz alle dem ein kult spiel.

27.09.2008 09:54 Uhr -
ich bin einer der grössten mortal kombat fans ever aber für teil 1 bin ich zu jung bei mir hat es erst mit 2 angefangen und ich spiele alle teile heute noch hab noch nie MK1 uncut gespielt muss es mir ma klar machen mortal kombat rules!!!!! PEACE OUT

27.12.2008 18:52 Uhr -
Ich hab den spiel gehabt aus nintendo und das mit blut war nich drauf :S

11.03.2010 21:45 Uhr - Murtile
DB-Helfer
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 260
Vielen Dank für diesen SUPER-SCHNITTBERICHT!!!

wieviele Monate habe ich vor Mortal Kombat 1 auf SNES und GameBoy verbracht!!?

War zwar zensiert, aber ich finde die Fatalities von SubZero, Rayden und JonnyCage trotzdem nicht schlecht und auch passender!?

Bin natürlich ein sehr großer MK-FAN!


15.10.2010 18:26 Uhr - Youma
Spiele auch heute noch alle MK Teile. Sind echt cool. Freue mich auch schon auf den nächsten, der nächstes Jahr erscheint.

Zum Schnittbericht kann ich nur folgendes sagen:
super gemacht, allerdings sind die Todesschreie bei den Fatalities von Scorpion und Sonya doch vorhanden. Zumindest auf der US SNES Version. :o)

17.11.2010 14:58 Uhr - gamingtomasz87
Leute freut euch auf mk9 release am feb. 2011

remake von mk2

^^^^^^

08.02.2011 08:00 Uhr - Goregamel
soweit ich weiß kommt Mortal Kombat im April und ist kein remake sondern ein reboot. Naja issja auch Nebensache. Dass wird das beste Mortal Kombat nach MK2 und MK Deception.

09.02.2012 11:57 Uhr - Joker1978
Uuuuuuhhh, das waren noch geile Zeiten! Hab mk 1 zuerst in der Spielhalle in Italien gezockt. Und da war es um mich geschehen! Zuerst dachte ich, die Charaktere seien aus vielen Filmen zusammengeklaut, Johnny Cage - Jean Claude van damme in bloodsport
Raiden- Big Trouble in Little China
Kano- Terminator
Liu kang- bolo yeung bloodsport
Sub Zero- Hab ich vergessen
Shang tsung - lo Pan Big Trouble...
Dann hab ich mit natürlich die snes Versionen aller teile zugelegt und finde die spiele bis heute klasse!
Flawless victory!!!!

17.06.2012 02:00 Uhr - rosenberg
harrharrrharr ........... es gibt nichts besseres als die original spielhallen version von mortalkombat zu spielen. hahahahahahhahahahahaha

17.06.2012 02:00 Uhr - rosenberg
harrharrrharr ........... es gibt nichts besseres als die original spielhallen version von mortalkombat zu spielen. hahahahahahhahahahahaha

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


VOLT
Blu-ray 16,49
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



Six - Die komplette 1. Staffel
Blu-ray 20,99
DVD 20,99



Überleben - Ein Soldat kämpft niemals allein
Blu-ray 14,99
DVD 12,49

SB.com