SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Resident Evil

zur OGDb
OT: Bio Hazard

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,44 (50 Stimmen) Details
12.09.2006
Schaffi
Level 9
XP 1.029
Vergleichsfassungen
USK 18 ogdb
Land Deutschland
Freigabe USK 18
Unzensierte Version ogdb
Land Deutschland
Freigabe USK 18
„Haben Sie Angst vor dem Tod?
Nein?!
Wir denken, Sie werden Ihre Meinung ändern!“

1996 war es DIESER Satz, der die Aufmerksamkeit der Gamergemeinde auf sich Zog. Ein neuer Stern am Horrorhimmel war geboren.

Wir reden hier natürlich von Resident Evil.

Leider musste das Spiel an manchen Stellen Federn lassen.
So mussten wir uns hier in Deutschland geraume Zeit mit einem farblosen, geschnittenen Intro, einer geschnittenen Renderszene sowie einem zensiertem Endvideo zufrieden geben. Die Gewalt im Spiel selber blieb unangetastet.

Nach und nach bekam man jedoch (zum Glück) die Möglichkeit die ungeschnittenen Versionen zu kaufen. Bei Resident Evil 1 bescherte man den Spielern eine ungeschnittene PC-Version und einen Director’s Cut für die Playstation1. Die Playstation Version zeigte immerhin das unzensierte Intro, die Renderszene war aber leider auch hier nach wie vor zensiert. Durch ein Versehen bekamen die Amerikaner diesmal das geschnittene Intro.

In diesem Schnittbericht möchte ich kurz auf die Unterschiede zwischen der ungekürzten PC-Version und der zensierten älteren deutschen Version eingehen.

Anmerkung: Die Bilder wurden aufgehellt, da sonst teilweise nichts zu erkennen war

Weitere Schnittberichte
Resident Evil: Apocalypse (2004) Kinofassung - Extended Version
Resident Evil: Apocalypse (2004) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
Resident Evil: Extinction (2007) Pro 7 ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Resident Evil: Afterlife (2010) NL DVD / HK DVD / Thai DVD - UK / Deutsche Blu-ray
Resident Evil USK 18 - Unzensierte Version
Resident Evil 2 USK 18-Neuauflage - Unzensiert
Resident Evil 3: Nemesis USK 16 - Unzensiert
Resident Evil: Code Veronica Code Veronica - Code Veronica X
Resident Evil 4 keine Jugendfreigabe - Originalversion
Japan-Version - EU-Version
Resident Evil - The Mercenaries 3D Keine Jugendfreigabe - Internationale Fassung
Resident Evil: Operation Raccoon City Keine Jugendfreigabe - Euroversion
Resident Evil 6 Keine Jugendfreigabe - UK Version
Resident Evil (0) Dt. Comic - US Comic

Meldung
Die volle Resident Evil-Packung von Capcom (23.04.2014)


Zensiertes Intro
In der alten, deutschen Playstation1-Version war das Intro leider geschnitten und in s/w. Dies hatte einen Vor-, aber auch einen Nachteil.

Nachteil: Man bekommt keinerlei „Splattereffekte“ mit und wird somit ein bisschen im Dunkeln gelassen was mit Joseph passiert.

Vorteil: Man merkt nicht direkt wie schlecht das Intro gemacht ist.

Trotzdem sollte man nicht meckern, denn das Video hat einen absoluten TrashFaktor und macht es genau aus diesem Grunde gleich wieder sympathisch. Außerdem gehört es einfach zum Spiel dazu…

Das ungekürzte Intro ist ca. 10 sec. länger.
Zensiert: 3min 36sec
Unzensiert: 3min 46sec

Die einzelnen Zensuren im Intro:


Intro nur in Schwarz/Weiß

Ein Beispiel für den Unterschied zwischen der s/w- und der Farb-Version:

Unzensierte Fassung:Zensierte Version:


Alternative Szene
Wärend Chris das kleine Briefing abhält werden in der unzensierten Leichen anstatt der Zeitungsausschnitte aus der zensierten Version gezeigt.
(kein Zeitunterschied)

Unzensierte Fassung:Zensierte Version:


Zensierte Szene
Die dt. Version friert das Bild ein Bevor der Stumpf zu sehen ist. In der unzensierten Version sieht man die abgetrennte Hand.
(kein Zeitunterschied)
Unzensierte Fassung:Zensierte Version:


Gekürzte Szene
Als Joseph angesprungen wird spritzt digital animiertes Blut.
(ca. 1 sec.)


Gekürzte Szene
In der zensierten Version wurden folgende Einstellungen durch einen Schnitt entfernt:
  • Joseph schießt wild um sich (1 Sec.)
  • Ein mutierter Hund wird blutig von Josephs Schrotflinte getroffen. (0,5 Sec.)
  • Joseph wir gebissen. (0,5 Sec.)
  • Ein blutiger Biss in seinen Arm. (0,5 Sec.)
  • Joseph wird weiterhin attackiert und bei lebendigem Leibe zerfleischt. (0,5 Sec.)

(insgesamt ca. 3 sec.)
Bilder in Reihenfolge der Schnittbeschreibung:


Gekürzte Szene
Diesmal werden wieder ein paar böse Zombiehunde getroffen.
(ca. 2 sec.)


Gekürzte Szene
Die Kamera fährt über Josephs Leiche.
(ca. 4 sec.)



Alterantive Szene
Nachdem die Protagonisten das Herrenhaus erreicht haben sieht man noch einmal welche die agierenden Charaktere sind. Dabei wurden zwei Versionen gedreht. In der unzensierten Fassung zündet sich Chris eine Zigarette an. (Hier setzt auch in der alten dt. Version die Farbe ein)



Zensierte Renderszene bei Spielbeginn
Sobald man im Spiel selber auf den ersten Zombie trifft darf man ein RenderVideo bestaunen. Beide Fassungen zeigen dort den Zombie von hinten während er frisst. Dabei gibt es ein knirschendes Geräusch und man kann in der dt. Fassung nur erahnen was passiert, denn man sieht gerade noch, dass Blut fließt.
Die ungekürzte Fassung zeigt kurz, was das Geräusch zu bedeuten hat. Der Kopf von Kenneth J. Sullivan fällt in die Blutlache und rollt in die Kamera.
Darauf hin dreht sich der Zombie um und hier setzt auch die geschnittene dt. Fassung wieder ein.
Obwohl der "Director's Cut" der PS1-Version das unzensierte Intro zeigt, fehlt dennoch diese Renderszene.
(1 Sec.)


Zensiertes sogenanntes "Bad-Ending"
Nach der Zensur im Intro kam eines der verschiedenen Endings auch nicht ohne Blessuren davon. Dieses so genannte „Bad-Ending“ (nur einer der Charaktere überlebt; in diesem Fall Chris) wurde wie auch schon das Ende des Intros für die westlichen PSX Versionen alternativ gedreht/geschnitten.
Die unzensierte Fassung geht ca. 15 sec länger und zeigt Chris wie er sich noch eine Zigarette anzündet.

Unzensiert: 59 sec
Zensiert: 44 sec

Der Unterschied beginnt nach ca. 25 sec wenn das Geschehen in den Helikopter überspringt:
Chris wischt sich erschöpft den Schweiß von der Stirn. Die Unzensierte Version bleibt in der Perspektive unverändert, die geschnittene Version blendet in einen Nahaufnahme des Gesichts um.
(keine Zeitdifferenz)


Danach atmet Chris in beiden Versionen noch einmal durch. (kein Unterschied in der Zeit noch in der Perspektive)

Daraufhin greift Chris in seine Tasche und zieht eine Schachtel Zigaretten hervor. Er nimmt sich eine, zündet dieses an, inhaliert und pustet den Qualm aus. Beim Auspusten wird das Bild unscharf.
(ca. 14 sec.)


Die gekürzte Version zeigt nur noch einmal das Gesicht von Chris in Nahaufnahme.


Danach laufen wieder beide Videos wieder für ca. 10 sec. gleich.

Kommentare

12.09.2006 11:01 Uhr - PilleFryday
Ich meine mal gehört zu haben, dass man in der jp.-Fassung des Games auch Beine "amputieren" kann,
somit wäre der Inhalt doch leicht gekürzt...

12.09.2006 14:25 Uhr - Schaffi
SB.com-Autor
User-Level von Schaffi 9
Erfahrungspunkte von Schaffi 1.029
Das ist auch in der dt. Version möglich wenn ich mich recht erinnere. Wenn man mit der Schrotflint (kurz bevor ein Zombie jemanden pakt) nach unten zielt kann man ihm die Beine abschießen.
Die Zombies kriechen dann weiter. Dies ging glaube ich im letzten Abschnitt (im Labor) am besten...

12.09.2006 18:56 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 636
Ja geht auch in der deutschen. Der einzige Unterschied zur Japan is die oben beschreibene Kopf-Szene im Game. Die fehlt auch im deutschen Director's Cut. Jedenfals auf der PS One.

12.09.2006 21:23 Uhr -

12.09.2006 21:24 Uhr -
Auf die Gamecube-Version (Remake) trifft der Schnittbericht nicht zu, oder ?

12.09.2006 22:39 Uhr - Der müde Joe
Eines sollte man aber noch erwähnen: Was damals hierzulande veröffentlicht wurde, war die offizielle westliche Version. Der Einfall mit dem s/w-Intro ist auf dem Mist von Capcom USA gewachsen.
Und nein, die Cube-Version ist komplett unzensiert und hat sowieso ein anderes (gerendertes) Intro.

13.09.2006 09:21 Uhr - Schaffi
3x
SB.com-Autor
User-Level von Schaffi 9
Erfahrungspunkte von Schaffi 1.029
Hoffe, dass der Schnittbericht dennoch einigermaßen gefällt... war mein erster Versuch! :)

13.09.2006 19:32 Uhr - Bl00dShed
1x
DB-Helfer
User-Level von Bl00dShed 7
Erfahrungspunkte von Bl00dShed 631
@ Schaffi: Der ist dir wirklich gelungen. Bitte weitere... ;-)

15.09.2006 09:02 Uhr - Wang
Habe vor langer zeit die PC-Verison für 10€ zum kaufen gesehen. Wenn ich gewusst hätte das diese Uncut ist....
Neben Silent Hill das beste Horrogame aller zeiten. Selten hat es ein Spiel geschafft mir Gänsehaut zu bereiten. Was waren das noch für Nächte. ;-)
@Schaffi: Der Bericht ist die echt super gelungen. Weiter so.

18.12.2007 15:25 Uhr - leitwolf1987
die nintendo ds fassung ist 100% uncut.
guter sb

22.01.2008 13:19 Uhr -
Ich hab die US-Version für den NDS, zumindest das Intro ist da geschnitten. Ist s/w und mit den im SB erwähnten Schnitten.

10.03.2008 15:23 Uhr - Doktor Trask
Guter Bericht, mehr davon. Habe die deutsche DC-Version, normale US und Pal-Version für PSX sowie die Uncut für den PC, leider braucht man für die PC-Version eine Speedbremse sonst läuft es auf modernen Rechnen zu schnell. Resident Evil ist und war ein toll gemachtes Spiel und meiner Meinung nach auch der beste Teil der Reihe.

06.04.2008 12:25 Uhr - IggyPop
Zusammen mit Twisted Metal 2 und Baphomets Fluch 1+2 mein absolutes Lieblingsgame.

14.07.2008 01:33 Uhr - Corpse
ich weiß nicht genau ob es ein Schnitt in der DC Fassung ist aber mir ist aufgefallen, dass einige Kameraperspektiven anders sind. Dadurch sind einige angriffe aus größerer entfernung zu sehen.

08.08.2008 20:48 Uhr -
also erstmal schöner SB ich wollt mal fragen ob jemand weiss ob das remake für den gamecube in deutschland uncut war oder ob es zur us oder uk version unterschiede gibt wenn es jemand weiss bitte posten danke mfg M:G

20.08.2008 12:18 Uhr -
also is jede pc vesion uncut oder wie?????

13.09.2008 22:28 Uhr - Doktor Trask
@ Corpse
"ich weiß nicht genau ob es ein Schnitt in der DC Fassung ist aber mir ist aufgefallen, dass einige Kameraperspektiven anders sind. Dadurch sind einige angriffe aus größerer entfernung zu sehen."

Ja einigee Kamerapositionen sind anders als beim Ur-Resident Evil, Capcom hatte während eines Interviews bei der OPM in Jahre 97 gesagt das man das zum Zwecke von mehr Übersicht und Spannung gemacht habe. Dir dürfte auch Aufgefallen sein das Jill valentine und Chris Redfield andere Kleidung im DC tragen und es mehr und neue Gemälde und Wandtapeten gibt im DC als im Ur-Resi und die Rätsel verändert wurden. Chris trägt in der Sega Saturnversion übrigens auch eine komplett andere Kleidung (Blaue Policeuniform) als bei PSOne PC-Resi und den PSOne-DC und es gibt einen Battle-Mode wie man in aus Teil 3 kennt, warum es ihn bei der PSOne-Version nicht gab kann aber nur Capcom beantworten.

22.10.2008 12:25 Uhr -
Schade, dass es damals so pervers geschnitten wurde. Vor allem die Szene mit dem Rauche war komplett unnötig.
Ich besitze den deutschen Dir. Cut. Leider habe ich bis heute den nicht durchgezockt. Kann mir jemand sagen, ob das Bad Ending von Chris ebenfalls geschnitten wurde wie in der deutschen Erstauflage. Bzw. gab es ja zwei Versionen bei Dir. Cut. Einmal die klassische Variante mit den Originalkleidungsstücken und dann mit der neuen Kleidung. Hatte das irgendeinen Einfluss auf das Ending?

25.10.2008 20:32 Uhr - Doktor Trask
1x
Ist drin es fehlt in der DC halt nur die Enthauptungsdarstellung von Kenneth J.Sullivan.
Auf das Ending hatten die Kleidungsstücke keine Auswirkungen genauso wie auf das Intro, man sieht im Intro ja noch die Originalkleidung, Jill zbsp. trägt direkt nach dem betreten der Haupthalle andere Kleidung. Auf der DC waren drei Versionen vorhanden nicht zwei. Nur bei dem letzten Menünpunkt gab es neue Kleidung direkt beim Start, andere Rätsel, mehr Monster und weniger Munition etc gab es nur hier.. Der erste Menüpunkt war der Trainingsmodus in der die Helden viele Treffer einstecken konnten, mehr Munition hatten es weniger Monster gab und die auch schon nach wenigen Treffern starben. Der mittlere Menüpunkt war dann halt der normale Modus mit dem Ur-Spiel. Einen Cheat habe ich noch für euch, geht auf den letzten Menüpunkt, haltet das Steuerkreuz dort für 10 Sekunden nach rechts gedrückt, die Schrift des Menüpunktes färbt sich jetzt von weiß auf grün um, startet ihr jetzt das Spiel auf diesen Menüpunkt bekommt ihr immer doppelte Munition wenn ihr sie aufhebt also 60 anstatt 30 Schuß und 6 statt 3 Farbbänder für die Schreibmaschine.
Tipp:Wenn ihr das Spiel in weniger als 2 Stunden beenden könnt erhaltet ihr einen Schlüssel für den Wandschrank der sich im Raum mit dem großen Spiegel befindet, dort hängen alle Kleidungsstücke zur freien Auswahl bereit, für alle Modi und die Ur-Version.
Tipp:Beendet ihr das Spiel in weniger als 1:30 Stunde (Das geht ist aber sehr sehr schwer) bekommt ihr den Rocketlauncher mit unendlich Munition direkt beim Start. Geht bei Resident Evil und dem DC.

24.01.2009 17:05 Uhr - Hans Bommel
"Der Einfall mit dem s/w-Intro ist auf dem Mist von Capcom USA gewachsen."

Ist zwar schon ein paar Jahre her, aber wollte ich nochmal aufgreifen.

Nope, das Intro war damals in allen Fassungen, auch der Japanischen, s/w, aber die anderen hier aufgeführten Schnitte, ja, die waren nur in der US/PAL Fassung.
Erst mit der Directors Cut erschien das Intro in Farbe.

02.02.2009 22:30 Uhr - Dechristianize
User-Level von Dechristianize 2
Erfahrungspunkte von Dechristianize 83
Die Version ist noch in einem weiteren Punkt geschnitten,wenn ich mich nicht total vertue.
Und zwar,wenn man einem Zombie einen Arm abschießt oder als Jill den Kopf wegtritt,so sind die abgetrennten Teile nur in der total Uncut PC Version auf dem Boden zu sehen,in der PSX Version ist da hingegen nur eine Blutlache.

21.02.2009 17:30 Uhr - Doktor Trask
Bist du sicher? Ich habe die US und die Japanversion für den PC aber es ist mir nicht aufgefallen das da die Arme (oder die Beine, der Kopf) welche man abschießen kann liegen bleiben, Blutflecke ja aber sonst. War es vielleicht eine Mod für Resident Evil wie zbsp. die More Gore Mods/Patches?

28.02.2009 17:26 Uhr - Dechristianize
User-Level von Dechristianize 2
Erfahrungspunkte von Dechristianize 83
Jupp,bin mir da sogar ziemlich sicher.^^
Und es war ungemoddet/ungepatched.

17.07.2009 14:33 Uhr - DannyTrejo
Da hat Dechristianize völlig recht! Wollte den Punkt auch gerade aufführen. Es ist auf dem PC schon mit einer normalen Handfeuerwaffe möglich Arme abzuschießen und die Körperteile bleiben im Gegensatz zur Konsolenfassungen liegen.

05.08.2009 13:01 Uhr - Doktor Trask
Hm muß ich mal drauf achten.

30.08.2009 18:29 Uhr - colman
ich zock grad die nintendo ds-version. das intro ist s/w und cut, die renderszene ist aber drinn. zum ending kann ich noch nichts sagen.

29.09.2009 22:19 Uhr - The Butcher
Kann es sein das im deutschen DC die "Rebecca Enthauptungsszene" fehlt?

05.10.2009 23:55 Uhr - Doktor Trask
Du meinst die Sache mit dem Hunter der Chambers angreift und tötet wenn man als Redfield nicht schnell genug reagiert oder? Ich glaube die ist noch drin aber ich habe diese Situation auch nur einmal gesehen.

08.10.2009 20:15 Uhr - The Butcher
Genau diese Szene meine ich. Aber wenn du diese Szene gesehen hast, dann frage ich mich, was ich verkehrt mache...

17.02.2010 18:07 Uhr - Hakanator
Gibt es eigentlich einen einzigen, der alle Rätsel kapiert, die Orientierung nicht verloren und das Spiel geschafft hat? :D

Ich weiß schon direkt am Anfang nicht, wo lang. Wie ich sowas HASSE. ^^

09.03.2010 17:40 Uhr - Doktor Trask
Ja mich ;D

27.03.2010 20:48 Uhr - Murtile
DB-Helfer
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 260
Danke für diesen tollen Schnittbericht!

Wusste von so einer Zensur nichts!... da ich auch sehr wenig und sehr spät erst mit Playstation zu tun hatte...

Hatte noch vor ca. 2 Jahren gedacht das RE überall komplett unzensiert ist.

Kann mich noch recht genau errinnern, wie vor ca. 14 Jahren der M-Markt bei uns neu aufgemacht hat... das erste Spiel (PC) was mir in die Augen gestochen ist, und was ich nur vom hörensagen kannte, war Resident Evil für 77 DM! :-) hatte zwar keinen PC, aber mein Taschengeld hätte trotzdem nicht gereicht.

Man braucht es nicht zweimal sagen, das dieses Spiel in die Sammlung gehört! auch in heutiger Zeit! natürlich nur wem dieses Genre gefällt.

29.05.2010 16:33 Uhr - berber667
1x
User-Level von berber667 1
Erfahrungspunkte von berber667 10
Ein echter Klassiker. Habe ich gefühlte 500 mal durchgespielt! Meine Rekordzeit lag glaube ich etwa bei einer Stunde. Mit Magnum und Raketenwerfer natürlich!

07.06.2010 19:55 Uhr - Evermore
Ich weiß ich schreibe das hier verdammt Spät. Aber ich als totaler Resi Fan hab folgendes festgestellt. Ich besitze Resi 1 in der Deutschen Original für PS1 sowie den Deutschen DC.

Jetzt hab ich mir fürs unterwegs spielen den DC noch mal von Ami PS Store geladen. unterwegs mit meiner PSP ist mir aufgefallen das die Ami Version teilweise neue b.z.w anders eingespielte Musik hat. So ist z.B schon beim Intro im Hintergrund "filmische" Musik zu hören. Und auch bei der Präsentation der Charaktere ist eine komplett andere (voll Lahme) Musik zu hören. Bei der Rendersequenz mit denn ersten Zombie ist auch ne komische andere Musik zu hören.

Ich hab das ganze zu hause dann noch mal auf der PS3 getestet und muss echt sagen das diese Musik Einlagen echt beschissen sind. xD

FRAGE: Welche Version entspricht jetzt in diesem Fall den Japan Original?
Die BRD Version oder die mit den doofen Musikeinlagen bespickte US Version?

PS: Weiss jemand wo ich das Japan Original günstig für PS1 herbekommen könnte?

08.08.2011 15:18 Uhr - TuF
1x
@Evermore

Auch wenn ich hier verdammt spät eine passende Antwort verfassen kann, tu ichs trotzdem. Eventuell sucht ja noch irgendjemand danach und wird hier fündig =)

Die US Version mit der saudämlichen Musik im Intro ist die Dual Shock Edition der Director's Cut Version. Andere Versionen mit den arrangierten Musikstücken sind mir nicht bekannt. Die Version, die der japanischen Uncut wohl am ähnlichsten ist, ist wohl die (Deutsche?) PAL-Version der Director's Cut. Das einzige was hier zu fehlen scheint, ist diese Kopf-Sequenz beim ersten Zombie, auf die man ehrlich gesagt auch verzichten kann :D

All in all ein mega geiles Spiel, gleich gefolgt von Resident Evil 2 und 3 (Nemesis nur in NTSC-J oder NTSC-U - blinkende und verschwindende Zombies... Bäh!). Seit Teil 4 ist einzig und allein nurnoch der Name geblieben und die Filme kann man auch getrost in die Tonne treten! Hätten sie doch den Film lieber George Romero drehn lassen, dann hätte die Reihe höchstens schlecht werden können und nicht... SO!

Das japanische Original könntest Du eventuell über bekannte Online-Auktionshäuser ergattern. Informier Dich halt ma ;)



Gruß, TuF

14.11.2011 16:02 Uhr - holgocop
1x
Ebenfalls spät dran, und trotzdem möchte ich die Gelegenheit nutzen, dem Verfasser des Schnittberichtes zu widersprechen. Für PC- / Konsolenverhältnisse war dieses intro mit eines der coolsten und besten die ich je bewudnern durfte (wohlgemerkt damals). Natürlich gab es auch Großproduktionen wie etwa Wing Commander 3, 4 oder Toonstruck, Phantasmagoria, etc. aber es gab eben auch in jedem 3.kalssigen Spiel Videosequenzen mit echten Schauspielern (meistens vom Programmierteam selbst) wie Novastorm, 11th Hour, etc.. Diese waren WIRKLICH trashig.

Beim RE-Intro hatte man auf Grund des schnellen Schnitts und der kurzen Laufzeit gar keine Zeit über so etwas wie Trash nachzudenken (die "Schauspieler" kamen ja nciht mal dazu mehr zu tun als "cool" zu schaun). Zudem gab es ein paar ganz coole Einstellugnen, wie die Perpektive der Flüchtenden von oben (gab es dann bei Dino Crisis 2 noch einmal in der gerenderten Version zu bestaunen und bei Jurassic Park 2 in der perfektionierten Form). Zudem gab es massig Blutfontänen und wem würde das wohl nicth gefallen?

Kleiner Gag am Rande: Als zur damaligen Zeit die Budget-Sammlung "Bestseller Games 2" erschien (das beste Preis-Leistungsverhältnis das es jemals für eine Budget-Bundle gegeben hat und geben wird), war auf ein paar der CD´s die Demo zu Resident Evil vorhanden, d.h. keine playable Demo sonder ein Trailer, bzw. der Introfilm. Trotz Freigabe des Packets "ab 16" war hier der gesammte Vorspann in Farbe und Uncut zu bewundern. Großartig!

06.06.2013 01:27 Uhr - SNK1984
Mega Spiel, wobei ich echt sagen muss, dass die Game Cube Version auch ziemlich gelungen war! Toller SB!

10.08.2013 16:10 Uhr - MovieFreakz1
1x
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 316
Der Anfang allen Übels, 1996 war es das Überraschungsspiel für die PS1.
Ich war gleich von Anfang an gebannt von diesem Spiel und brauchte Stunden um es durchzuspielen. Ich fand auch das Intro einfach nur herrlich. Ich hatte zwar nur die normale Fassung, aber über einen Kumpel konnte ich mich damals auch noch über das Farb Intro freuen.
Heutzutage, kann ich entweder sowohl den DC als auch die normale Fassung spielen.
Es ist das Spiel, mit das ich groß geworden bin.
Grusel bis zum Schluss. Leider ist die Serie mit den neuen Teilen in die falsche Richtung geraten. Ab und zu gab es mal kleine Lichtblicke, aber so wie die UR trilogie, war kein Resi mehr.

30.10.2013 15:54 Uhr - holgocop
Nachtrag: Der Intro des DC im US Playstation Network ist auch in s/w und zensiert.

24.04.2014 19:12 Uhr - Crossbone
Das mit dem Zombie-Halbieren (Oberkörper von den Beinen trennen) per Shotgun war mir eigentlich nur aus RE2 bekannt. Beim dritten Teil war das ja nicht mehr möglich.

05.02.2015 14:16 Uhr - CTCooL
Also ich kenne RE1 nur uncut ;) daher denke ich mal das ich die DC Version hatte. Ich kenne nun das Remake von 2002 nicht, jedoch das aktuelle HD Remaster und in dem is die erste Cutscene soweit beschnitten, das der Kopf der sich zur seite dreh vollständig erhalten ist. Im Original is das nicht der Fall.
wollte ich nur mal anmerken ;)

Ansonsten Klasse Spiel :D

13.03.2016 11:55 Uhr - berber667
User-Level von berber667 1
Erfahrungspunkte von berber667 10
05.02.2015 14:16 Uhr schrieb CTCooL
Ich kenne nun das Remake von 2002 nicht, jedoch das aktuelle HD Remaster und in dem is die erste Cutscene soweit beschnitten, das der Kopf der sich zur seite dreh vollständig erhalten ist. Im Original is das nicht der Fall.


Das 2002er Remake und die aktuellen HD Auflagen sind inhaltlich identisch (wenn man von den MO-Disk schreibern absieht). Lediglich Auflösung, Seitenverhältniss (2002 = 4:3, 2015 = 16:9) und die Steuerung (optional) wurden überarbeitet.

Das Remake und die Ur- (bzw. DC) Fassung kannst Du von den Schnitten her aber überhaupt nicht vergleichen. Bis auf das Grundgerüst sind das völlig verschiedene Spiele

26.08.2016 03:23 Uhr - Bossi
Jepp, ich hatte auch mal diese PC-Version. Damals aber auch nur zugelegt wegen den Videosequenzen. Habe es teilweise nur mal angezockt, ebenso wie die Teile 2 und 3.

Damals ohne youtube, dafür mit Explorer-Kenntnissen, war es ja ein leichtes, die Videofiles aufzustöbern und über den Mediaplayer abzuspielen. Ein Kumpel hatte damals die normale (nicht dc) PS1 Version, von deren CD-ROM man ja inhaltlich die Videos zwecks anderem Struktur- und Datenaufbau nicht abgreifen konnte. Ich kannte auch diese zensierte Fassung. Er noch nicht die unzensierte! Ihm, dem " Konsolero" mal eben gezeigt, was PC-technisch so alles machbar war, und ihn hat's den Kiefer verschoben vor staunen. Er ist dann - nicht nur deswegen, aber auslösend - konvertiert zum "PCler".

Teil 2 und 3 hatten auch grandiose Videosequenzen, ganz klar. Aber auch spieltechnisch sind, soweit ich mein eigenes "anzocken" bewerte, diese Spiele durchaus genreweisend und grafisch solchen Vorläufern wie "Alone in the dark 1-3" deutlich überlegen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Das Belko Experiment
Blu-ray 17,49
DVD 14,99



Hounds Of Love
Blu-ray Mediabook 23,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99



Jack Ketchums Evil
Blu-ray LE FuturePak 16,49
Amazon Video 9,99

SB.com