SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Lucky Luke

zur OFDb   OT: Lucky Luke

Herstellungsland:Italien, USA (1990)
Genre:Komödie, Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,67 (3 Stimmen) Details
14.07.2017
Muck47
Level 35
XP 38.161
Vergleichsfassungen
DVD-Fassung
Label e-m-s, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 6
Laufzeit 85:35 Min. (81:31 Min.) PAL
VHS-/Kinofassung
Label United Video, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 6
Laufzeit 90:35 Min. (86:32 Min.) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen DVD von e-m-s / 3L und der ungekürzten deutschen VHS von United Video / Marketing Film


- 47 Schnitte
- Schnittdauer: 313 sec (= 5:13 min)



1990 stand Terence Hill für die Realfilm-Adaption Lucky Luke vor der Kamera. Sein 16-jähriger Sohn Ross war eigentlich für die Rolle von Film-Sohn Billy the Kid vorgesehen, verstarb jedoch leider kurz vor Drehbeginn. Trotz einer damit einhergehenden depressiven Phase legte Terence dann sogar noch eine 8-teilige Serie nach. Sicher kein Must-See in Hills Lebenswerk, aber ein paar charmante Momente gibt es hier und da schon. Dafür sorgen z.B. die Kalauer-Synchro, ein paar selbstironische Ausflüge oder aus den Klassikern bekannte Musikstücke.

Nach ungekürzter Auswertung im Kino und auf VHS erschien der Film auf DVD leider nur noch in um rund 5 Minuten gekürzter Fassung. Dabei handelt es sich offensichtlich um Straffungseingriffe, die schon einer der internationalen Verleiher vorgenommen hat. Der Großteil davon ist auch zu verkraften und kommt dem Film sogar zugute bzw verleiht eben ein wenig mehr Schwung. Allerdings sind so auch ein paar eigentlich mit deutscher Originalsynchro vorhandene Stellen unter den Tisch gefallen und grundsätzlich sind solche Eingriffe in eine fertige Kinofassung wohl nicht unbedingt zu begrüßen.

Ob man jemals und speziell bei einer irgendwann denkbaren HD-Veröffentlichung (bislang nicht angekündigt) nochmal mit einer Auswertung der Originalfassung rechnen kann, steht in den Sternen. Allgemein sind internationale Alternativen rar, denn gemäß Spencer-Hill-Datenbank wurde auch in diversen weiteren Ländern (z.B. den Niederlanden) nur diese gekürzte Fassung auf DVD veröffentlicht.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Deutsche DVD in PAL / Deutsche VHS in PAL
angeordnet

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
Während die deutsche VHS nach dem Marketing-Logo (nicht zur Laufzeit gezählt) gleich mit der ersten Filmeinstellung beginnt, hat die DVD anfangs noch einen Firmenhinweis. Außerdem beginnt besagte erste Aufnahme knapp 4 sec früher.

+ 10,8 sec


Der Vorspann kurz darauf unterscheidet sich etwas. Bei der Titeleinblendung erscheint zudem eine andere Einstellung im Hintergrund.

Deutsche DVDDeutsche VHS



Alternativ
03:32-03:33 / 03:21-03:22

Die Totale mit Off-Kommentar von Pferd Jolly Jumper wird bei der VHS kurz durch einen Umschnitt auf eben diesen unterbrochen. Das DVD-Master bleibt stattdessen durchgängig in der Totale.

Deutsche DVDDeutsche VHS



03:49 / 03:38-03:42

Weitere Ansichten der beiden Parteien, bevor in der Halbtotale eine Annäherung stattfindet.

3,6 sec



04:10 / 04:03-04:11

Weiteres Herumdrucksen.

8,3 sec



04:49 / 04:50-04:54

Die Einstellung beginnt ein wenig früher, der Indianer legt das Tuch auf den Boden.

4,2 sec



DVD länger
08:09 / 08:14

Die DVD zeigt eine kurze weitere Aufnahme von einem aus der Saloon-Tür fliegenden Kerl.

+ 0,8 sec


Dafür läuft der Info-Text bei der Folgeeinstellung auf VHS etwas langsamer und mit anderer Schriftart durch das Bild, die Laufzeitdifferenz wird so wieder ausgeglichen.

VHS 0,8 sec länger

Deutsche DVDDeutsche VHS



Als eine knappe Minute später das Schild aufgehängt wird, hat man die Übersetzung "Schnellimbiss" rechts im Bild alternativ gestaltet.

Deutsche DVDDeutsche VHS



11:19 / 11:24-11:26

Etwas mehr Gesang von Lotta Legs am Ende der Einstellung.

2,3 sec



11:21-11:24 / 11:28-11:52

Dito sowie weitere Aufnahmen vom "Auftritt" bei der Durchfahrt. In der DVD-Fassung sind nur kurze Momente von drei dieser Einstellungen erhalten geblieben.

VHS 21,1 sec länger



11:32 / 12:01-12:03

Erste Großaufnahmen vom Duell.

2,4 sec



12:45 / 13:16-13:18

Die Totale beginnt etwas früher, bevor die Mutter ihre Söhne über die Straße führt.

Übrigens wurde hierhin bei der DVD dann schon etwas Off-Kommentar vorgezogen, während man bei der VHS bei diesem zusätzlichen Moment zu Beginn und dem identischen Rest der Einstellung stattdessen einen kleinen Dialog hört: Die Mutter rät zur Eile, während die Kinder statt auf den Weg zur Schule eher auf die nächste Schießerei scharf sind.

2 sec



12:51 / 13:24-13:29

Weitere Aufnahmen von oben. Hier dann eigentlich auch erst der Off-Kommentar, den man für die DVD wie gesagt etwas vorgezogen hat.

5,3 sec



12:54 / 13:33-13:45

Die Aufnahme beginnt deutlich früher und ist eine Kamerafahrt vom Betrieb im Bestattungsinstitut.
Dazu Off-Kommentar: "Die Nachfrage nach Särgen war so enorm, dass er Fließbandarbeit einführen musste."

12,8 sec



16:57 / 17:48-18:12

Lucky Luke reitet deutlich länger in Daisy Town ein und Jolly Jumper kommentiert: "Oh, gut, ja. Ich liebe Müsli. Schnell in die Stadt!"

23,5 sec



17:28 / 18:43-18:49

Bevor Lucky Luke den Saloon betritt, gibt es noch eine Aufnahme Gesang mit Lotta.

5,7 sec



17:37 / 18:58-19:00

Die nächste Aufnahme Gesang beginnt unbedeutend früher.

1,9 sec




17:40 / 19:03-19:19

Lotta stolziert länger auf der Theke herum und Lucky Luke spricht mit einem Rowdy.
Der Typ schlägt eine Glasflasche auf den Tisch, die dabei allerdings ganz bleibt; "Nun geh doch endlich kaputt!"
Luke: "Nein, so funktioniert das nicht. Ich zeigs dir mal."
Er nimmt dem Typ den Hut ab und schlägt ihm die Flasche kurzerhand auf dem Kopf kaputt.

16,3 sec



18:01 / 19:40-19:44

Bevor Lotta das Signal gibt, sieht man sie nochmal von vorne sowie den Pianospieler.

4,2 sec



21:21 / 23:04-23:05

Nachdem Luke "Ich" gesagt hat, sieht man vor seinem Schuss nochmal einen der Baddies.

1,2 sec



21:33 / 23:17-23:27

Der gleiche Baddie einen kleinen Moment länger, dann sieht man das Öl über den Boden laufen. Dazu läuft ein kleiner Kommentar durchs Bild.

9,7 sec



22:37 / 24:31-24:34

Die Banditen reiten unbedeutend länger in Daisy Town ein.

3,7 sec




23:10 / 25:07-25:13

Sie gehen länger über die Veranda.

6,5 sec



24:41 / 26:45-26:49

Jolly Jumper ist zu sehen und fragt sich "Was will der denn?" - die Frage wurde bei der DVD zumindest ins Off über die vorige Einstellung von Luke gerettet.
Daraufhin macht Luke nochmal ein Zeichen mit den Augen.

3,6 sec



24:51 / 26:58-27:01

Nochmal Luke und der Bandit.

3,3 sec



26:58 / 29:08-29:10

Der angehende Hilfssheriff (Deputy Virgil) spricht etwas länger zu Luke.

Zumindest bei der deutschen Tonspur kein Unterschied bemerkbar bzw sein Satz wurde auf der DVD über die Folgeeinstellung verschoben.

1,3 sec

Die Folgeeinstellung läuft dafür entsprechend verlangsamt ab.


Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts

Kommentare

14.07.2017 00:22 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 5
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 302
wieder ein super Schnittbericht, Muck, von einem grandiosen Real-Luke-Hill. Daisy Town ist ebenfalls eines meiner liebsten Alben, die Schnittberichte haust du ja echt bewundernswert schnell raus, grandios. Finde es wie immer spannend gerade bei den niedrig gestufteren FSKern die Schnitte nachzuverfolgen, da das ungemein interessant ist und zwischen Willkür, Dramaturgie und "Guck-weg-Kind" schwingt.

14.07.2017 00:32 Uhr - Grosser_Wolf
1x
Wieder ein Beispiel, bei dem das Zurückgreifen auf internationale Master in Frage stellen kann. Sei es aus Lizensgründen, unerwünschtes Ausgeben von Geld oder Bequemlichkeit - manch VHS-Fassung ist dann doch zu bevorzugen. (Paradebeispiel "Nightmare - Mörderische Träume", der bekanntlich auf VHS länger ist als auf DVD und Bluray). Auch in diesem Fall finde ich es schade, daß die längere Version zum Opfer fiel. Manchmal beschleicht mich das Gefühl, mit dem Digitalisieren für DVD und Bluray gehen viele Filme in alternativen, teils spannenden Versionen verloren.

14.07.2017 07:30 Uhr - TonyJaa
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 37.003
Besten Dank fürs Schliessen dieser sb-seitige Lücke Muck!

14.07.2017 09:56 Uhr - Asshole123
4x
Hey Hey Lucky Luck :-)

14.07.2017 23:19 Uhr - Phantron
2x
Man war schon ab Anfang der 80er bessere Bildqualität gewohnt....

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Magic Cop



The Break - Jeder kann töten
Blu-ray 26,99
DVD 23,99



Vernetzt - Johnny Mnemonic
Blu-ray Mediabook inkl japanischer Langfassung
Cover C 38,58
Cover B 32,55

SB.com