SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Karate Bomber

zur OFDb   OT: Dim Chi Gung Foo Gaam Gaan Daan

Herstellungsland:Hongkong, Taiwan (1978)
Genre:Action, Eastern, Martial Arts, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,50 (6 Stimmen) Details
02.01.2007
Muck47
Level 35
XP 38.395
Vergleichsfassungen
FSK 16 VHS ofdb
Freigabe FSK 16
FSK 12 DVD ofdb
- 1 Schnitt: 347sec (=5:47min)
Die VHS weist mehrere Vorlagenfehler auf, durch die an mehreren Stellen wenige unbedeutende Frames verloren gehen und so eine minimal größere Laufzeitdifferenz entsteht.


Vergleich zwischen der gekürzten FSK16-VHS aus der "Jackie Chan Collection" von Polygram und der ungeschnittenen Neuauflage von Splendid (FSK12-DVD)


"Half A Loaf Of Kung Fu" aka "Karate Bomber" wurde 1978 und noch vor Jackie Chans Durchbruch gedreht. Nachdem diverse humorlose Eastern mit Jackie in der Hauptrolle floppten, überließ Produzent Lo Wei ihm das kreative Ruder und Jackie drehte diese slapstickhafte Kung-Fu-Komödie. Der fertige Film war dann doch nicht nach Los Geschmack und wanderte sofort ins Studioarchiv. Erst 1980, nachdem Jackie Lo Weis Produktionsfirma verlassen und kurz darauf den Durchbruch geschafft hatte, wurde der Film veröffentlicht. Die in der alten deutschen Fassung geschnittene Szene ist ein gutes Beispiel für die ersten Ansätze des clownesken Humors, den Jackie auch in seinen folgenden Filmen zeigte.


In den 70ern war es bei Kung-Fu-Filmen ein gängiger Brauch den Vorspann zu nutzen um die Talente des Helden in einem vom Rest des Films unabhängigen Schaukampf (meist vor einfarbigem Hintergrund) zu präsentieren. In "Half A Loaf Of Kung Fu" parodierte Jackie Chan dies - hier sind unzählige klischeehafte Situationen zu sehen, die dann jedoch ein anderes (bzw. albernes) Ende nehmen. Leider fielen derartige Eingangssequenzen bei früheren deutschen VÖs recht häufig der Schere zum Opfer; z.B. auch bei den Jackie Chan-Werken "Dragon Hero", "Die Unbesiegbaren der Shaolin" (FSK16-VHS) oder "Wooden Man" und eben "Karate Bomber". Bei dieser Fassung wurden ansonsten keine weiteren Handlungs- oder Gewaltschnitte vorgenommen. Sie ist neben der hier zum Vergleich vorliegenden VHS von Polygram auch auf der VHS von Pacific sowie der früheren DVD aus der "Masterpiece Edition" veröffentlicht wurden & war auch auf Vox zu sehen. RTL2 hingegen schnitt noch weiter herum, diese Fassung ist natürlich zu meiden. Die Neuauflage von Splendid ist komplett ungeschnitten, im Original-Bildformat und dank Neuprüfung auch ab 12 Jahren freigegeben.

Weiterer Schnittbericht:
Japanische Fassung - Normalfassung

Meldungen:
Karate Bomber kommt ungekürzt auf Blu-ray (27.08.2014)

0:00
Zu Beginn gibts auf der DVD noch die Logos von Fortune Star (ca. 35sec) und Lo Wei Motion Pictures (ca. 12sec) zu sehen.

Anschließend fehlt in der alten dt. Fassung jedoch auch der komplette Anfang, in dem Jackie die damals gängigen Eingangssequenzen in Kung-Fu-Filmen durch den Kakao zieht.

Zuerst sitzt Jackie in Mönchspose mit starrem Blick & führt langsam seine Hände zusammen als wolle er beten - dann benutzt er die Hände doch lieber als "Kopfkissen" & legt sich schlafen. Es gibt nun ein paar schnelle Schnitte in denen der schlafende Jackie in weiteren Einstellungen näher zu sehen ist - bei der letzten wird das Bild verschwommen, Jackies Traum beginnt. (16sec)

Dann macht er - zur Titeleinblendung "Half A Loaf of Kung Fu" - ein paar Sprünge und Kampfposen, die mit der Zeit jedoch immer lächerlicher wirken, da Jackie plötzlich nur noch Rad schlägt & tatenlos durchs Bild läuft (diese beiden Aktionen wurden einzeln aufgenommen & dann Frame für Frame aneinandergereiht, was beim Anschauen in normaler Geschwindigkeit den Effekt erzielt, dass 2 Jackies aneinander vorbei laufen bzw. Radschlagen - bei genauem Vergleich fällt auf, dass stets auf jeweils 2 Frames der Einstellung in der Jackie Rad schlägt jeweils 2 der Einstellung in der er durchs Bild läuft, folgen). Letzten Endes macht er noch einen Sprung wobei das Bild einfriert. (34sec)

Nun tritt Jackie in der Rolle eines blinden, aber bewaffneten Bettlers auf, der von 8 Schwerte tragenden Schurken angegriffen wird. Als sich alle um ihn versammelt haben zieht Jackie sein Schwert aus der Scheide & fuchtelt wild umher. Er steckt es wieder weg & die Schurken betrachten ihre Körper - Jackie hat sie kein einziges Mal getroffen! Mit noch verschlossenen Augen horcht Jackie um sich, dann öffnet er seine Augen und schaut bedrückt/albern in die Kamera; im Zeitraffer wird er nun von allen Angreifern verfolgt & geschlagen. (42sec)

Neue Szene: Man sieht Jackie mit Hut, Schwert & imposantem Blick und jede Menge Angreifer mit Pfeil & Bogen auf der anderen Seite. Er bewegt in Nahaufnahme schnell sein Schwert um die Pfeile abzuwehren - die Kamera fährt zurück in die Totale: Jackie fällt von Pfeilen durchlöchert zu Boden & die Angreifer lachen ihn aus. (36sec)

Jetzt präsentiert Jackie ein wenig seine Technik mit zwei Schwertern. Als er diese abgelegt hat, kommen Angreifer die mit Wurfsternen werfen - Jackie läuft weg, wird aber von den Wurfsternen in Jesuspose an die Wand "genagelt". (39sec)

Man sieht nun 6 Mönche und deren bärtigen Lehrer (Jackie), der mit ihnen schimpft (man sieht Drohgebärden, hört aber nichts; der Zeichensprache kann man ungefähr entnehmen: "Ihr solltet mehr trainieren, anstatt nur zu essen und zu schlafen!"). Irgendwann reicht es den Mönchen & sie fangen an gemeinsam auf ihren Meister einzureden, Jackie macht hierzu eine Grimasse. In der nächsten Szene sieht man ihn, wie er mit einem Ast auf den Schultern, an dessen Enden zwei voll gefüllte Eimer Wasser hängen im Zeitraffer unter sichtlicher Anstrengung durchs Bild hetzt und unter der Aufsicht der Mönche Holz hacken muss. (70sec)

Es folgt eine Nahaufnahme einer "Trainingspuppe" aus Holz, dann wie Jackie mehrere Kampftechniken präsentiert - als die Kamera jedoch in die Totale fährt, sieht man dass die Holzpuppe die Größe eines Teddybären hat. Jackie schlägt & tritt noch kurz auf sie ein. (18sec)

Zuletzt nochmal Jackie als Schwertkämpfer, umkreist von mehreren Angreifern - man sieht aus der Vogelperspektive, dass seine Fuchteleien keinen der Gegner auch nur ansatzweise treffen. Trotzdem fallen kurz darauf alle zu Boden während die Kamera näher an Jackie heranfährt, der in heldenhafter Pose mit grimmigen Gesicht verharrt. Plötzlich macht er eine Grimasse und jammert etwas (leider keine Untertitel auf der dt. DVD). (31sec)


Dann beginnt erst der "Hauptfilm"; es fehlen noch die ersten Sekunden, in denen man nach einem Kameraschwenk durch den Wald Jackie auf einem Baum liegen sieht. (14sec)

insgesamt 347sec

Cover der ungekürzten dt. DVD:


Rückseite der ungekürzten dt. DVD:

Kommentare

02.01.2007 21:10 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Danke!

16.06.2009 11:59 Uhr -
Halloechen! Danke fuer die super Review. Ist denn bei dieser deutschen Version eigentlich alles auf Deutsch? Normalerweise haben die von Splendid ja oft an manchen Stellen Kantonesischen/Mandarin Originalton mit dt. UT glassen, obwohl in der alten VHS Fassung alles auf Deutsch war.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte FSK12-DVD

Amazon.de


Überleben - Ein Soldat kämpft niemals allein
Blu-ray 14,99
DVD 12,49



Fast Times at Ridgemont High



Attraction
Blu-ray 3D/2D LE Steel 19,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 13,99

SB.com