SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

The Da Vinci Code - Sakrileg

zur OFDb   OT: Da Vinci Code, The

Herstellungsland:USA (2006)
Genre:Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,91 (61 Stimmen) Details
28.01.2007
Mastermind_DD
Level 1
XP 30
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Freigabe FSK 12
Extended Version ofdb
Verglichen wurde die Kinoversion (KV) mit der Extended Edition (EV).

Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich alle Zeiten auf die Extended Edition.
Insgesamt ist die EV (ohne Abspann) 24 Min. 43 Sek. länger als die KV.


Fazit
Von der Erweiterung profitieren vor allem die Charaktere Bischof Aringarosa, Silas und Bezu Fache. So erfährt man wesentlich mehr über die dunklen Machenschaften von Aringarosa und Opus Dei im Rücken des Papstes. Auf die Geschichte und die Motive von Silas wird etwas besser eingegangen. Dies kam in der KV eindeutig zu kurz. Die Verbindung von Fache zu Opus Dei wird deutlicher und die Szene, in der er sich bei Sophie und Langdon für seinen blinden Gehorsam entschuldigt, wertet seinen Charakter und wesentlich auf.
Außerdem werden viele Hintergrunddetails eingestreut. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass der Charakter von Sophie etwas ausgebaut wird. Sie hat zwar eine sehr starke Szene im Louvre, aber der Figur aus dem Buch wird sie leider immer noch nicht gerecht.
Alles in allem wirkt die Geschichte in der EV runder als in der KV.

Zuschauer, die schon die Kinoversion zu lang fanden, das Buch nicht gelesen haben und an den Hintergründen der Storie nicht wirklich interessiert sind, sollten besser die Finger von der EV lassen. Diejenigen, die wie ich das Buch verschlungen haben und von der KV eher enttäuscht waren, sollten der EV ruhig eine Chance geben. Es fehlen zwar noch immer wesentlich Inhalte aus dem Buch, z.B. Sophies Bruder und die Rolle Andre Vernets, aber der Film ist doch ein Stück sehenswerter geworden.

00:05:01
Lt. Collet geht mit Zigarre im Mund zu Langdons Tisch. Unter den Besuchern der Signierstunde sieht man Dan Brown und Charlie Rose (bekannter amerikanischer Journalist).
13 Sekunden


00:10:07
Langdon wird von Fache an der Tür des Luvre abgeholt. Beide gehen zum Fahrstuhl. In der EV dauert die Szene etwas länger und der Dialog wurde erweitert. So erzählt Langdon, dass er Saunière bei einer Podiumsdiskussion kennen gelernt hat und sie selten einer Meinung waren.
13 Sekunden


00:11:23
Langon und Fache steigen aus dem Fahrstuhl. In der KV betreten sie sofort die Grand Gallerie. In der EV laufen sie erst einen Gang entlang und unterhalten sich kurz über Sicherheitstechnik. Am Ende der Einstellung bleibt die Kamera auf einem Bild hängen.
28 Sekunden


00:12:14
Das Gespräch zwischen Aringarosa und Michael im Flaugzeug wurde erweitert. So erfährt man jetzt, dass Opus Dei ein 47 Mio. Dollar Hauptquartier in New York hat, es spezielle Wohnhäuser gibt und der Orden manchmal als Gottes Mafia bezeichnet wird.
Differenz zur KV: 28 Sekunden


00:13:59
Als Fache Langdon zur Bedeutung des Pentagrammes auf Saunières Brust fragt, erklärt dieser zusätzlich, dass es dieses Symbol schon seit Jahrtausenden gibt und es unterschiedliche Bedeutungen hat.
11 Sekunden


00:14:24
Langdon sagt noch, dass Religionswissenschaftler vom göttlich weiblichen sprechen.
2 Sekunden

00:18:19
Langdon auf dem Weg zum WC. Man sieht ihn noch auf dem Gang. In der KV ist er sofort da.
4 Sekunden


00:18:41
Diese Szene wurde erweitert. Sophie sagt zusätzlich zu Langdon, dass Fache ihn für den Täter hält. Er hat ihn zum Tatort gebracht, damit er sich eventuell selbst überführt.
Differenz zur KV: 10 Sekunden


00:19:18
Man sieht Lt. Collet auf einen Computermonitor schauen, wo man das Peilsignal von Langdons Sender sieht.
10 Sekunden


00:19:51
Man sieht, dass Fache in das Büro von Saunière gelaufen ist. Dort ist scheinbar eine Art Kommandozentrale eingerichtet.
4 Sekunden


00:20:12
Sophie sagt dass der Alarm um 8 ausgelöst wurde. Langdon aber erst um 9 seinen Vortrag hielt und die "Nicht Stören" Lampe an seinem Zimmer bis 8:30 Uhr brannte.
9 Sekunden


00:20:35
Ausgangspunkt ist die Frage Langdons: Wer sind Sie?. In der KV kommt Sophie direkt auf die Buchstaben PS zu sprechen. In der EV wurde die Szene ausgebaut. Sophie sagt, dass Saunière mit der Fibonaccifolge sicherstellen wollte, dass bei der Untersuchung die Dechiffrierabteilung und damit Sophie dabei ist. Langdon hält das für eine gewagte These.
Differenz zur KV: 22 Sekunden


00:21:05
Die Szene in der Sophie Langdon die Bedeutung des PS erklärt wurde geändert. Der Dialog ist im großen und ganzen gleich, aber die Kameraführung und die Bewegungen von Sophie sind anders. Außerdem nimmt Sophie Langdon den Zettel aus der Hand.
Differenz zur KV: 6 Sekunden


00:21:55
Langdon geht zum Waschbecken und legt die Wanze neben die Seife.
3 Sekunden


00:22:23
Lt. Collet sagt zu Fache dass die Kryptologie den Code geknackt hat. Fache sagt, dass Sophie das auch schon geschafft hat und er sie besser hätte feuern sollen, da sie sich in seine Arbeit einmischt.
10 Sekunden



Blicke auf die Leiche von Saunière
Im Folgendem gibt es 4 Schnitte, in denen man die Leiche von Saunière sieht. Dabei sieht man in der EV mehr als in der KV. Bild 1 gehört zur KV und Bild 2 zur EV. Wie man sieht, wiederholen sich die Bilder in beiden Versionen.

KV 00:20:58 / EV 00:23:55


KV 00:21:17 / EV 00:24:13


KV 00:21:21 / EV 00:24:16


KV 00:21:35 / EV 00:24:31


00:24:43
Sophie schaut ihren Großvater länger an und sagt dass er sie nicht rechtzeitig gefunden hat.
8 Sekunden


00:25:08
Langdon sieht den zerküllten Zettel auf dem Boden liegen. Er überlegt kurz, geht hin und hebt ihn auf.
7 Sekunden


00:25:18
Langdon sieht sich den Zettel noch mal an und sagt: Das kann nicht sein. Ist es so einfach? Man sieht, dass beide direkt neben Leiche von Saunière stehen.
4 Sekunden


KV 00:22:02 / EV 00:25:22
Hier gibt es nur einen Unterschied in der deutschen Synchronisation. Die Originalversionen sind identisch.
Langdon schaut sich den Zettel mit der Fibonaccifolge an.
KV: Das stimmt doch nicht. Ja sehen sie, dass stimmt nicht.
EV: Das ist falsch. Ja sehen Sie, dass ist falsch.
Original: This is wrong. Yeah. See? This is wrong.

00:27:17
Langdon und Sophie stehen länger vor der Mona Lisa. Sophie erzählt dass Saunière schon bei ihrem ersten Besuch vom göttlich weiblichen gesprochen hat. Sie leuchtet mit der Taschenlampe herum und entdeckt Blut.
16 Sekunden


00:28:39
Man hört Stimmen. Die Polizei hat Langdon und Sophie entdeckt. In der KV sieht man nur noch wie ein Polizist in die leere Halle gerannt kommt. Langdon und Sophie laufen eine Treppe runter. In der EV wurde diese Szene starke erweitert. Der Polizist trifft in der Halle auf Langdon und Sophie. Diese benutzen das Leonardogemälde "Madonna in der Felsgrotte" als Schutzschild. Sophie droht das Gemälde zu zerstören. Sie ist sehr überzeugend, denn der Polizist schiebt die Waffe zu Sophie. Sie fliehen.
Differenz zur KV: 57 Sekunden


00:32:19
Nachdem Sophie die Verfolger abgeschüttelt hat sagt sie noch, dass sie mit dem Wagen nicht weit kommen und Fache es hast, wenn er ausgetrickst wird.
14 Sekunden


00:33:21
Der Flashback von Silas wurde erweitert. Man erfährt, dass er durch ein Erdbeben aus dem Gefängnis entkommt. Auf der Flucht bricht er zusammen und wird von einem unbekannten Mann (Aringarosa) gefunden.
14 Sekunden


00:36:40
Ein Polizist findet den verlassenen Smart am Garde du Nord. Nach einem Cut sieht man wie Fache vor dem Louvre den Polizisten zur Schnecke macht, der Langdon und Sophie entkommen lies. Er hätte auf das Gemälde schießen sollen. Lt. Collet tippt etwas in sein Handy.
28 Sekunden


00:37:49
Ankunft am Boir de Boulogne. Nachdem Langdon und Sophie durch das Tor des Parks gegangen sind, sieht man noch ein paar Nutten und einen Junkie.
7 Sekunden


00:37:58
Langdon und Sophie laufen etwas länger durch den Park und man sieht noch ein paar dunkle Gestalten mehr. Langdon fragt, ob die Polizei hier Streife läuft. Sophie sagt nein.
Differenz zur KV: 15 Sekunden


00:39:07
Sophie nimmt das Geld für den Junkie aus der Tasche.
11 Sekunden


00:44:27
Nachdem Silas die Nonne erschlagen hat, kniet er nieder und sieht die tote Nonne an.
7 Sekunden


00:44:54
Silas beendet das Gebet mit "E nomine patris et fili et spiritus sancti. Amen." und berührt dabei die Stirn der toten Nonne.
7 Sekunden


00:45:27
Bischof Aringarosa trifft auf Castel Gandolfo ein. In der KV beginnt das Konzil sofort. In der EV spricht er vorher noch mit dem Präfekten.
Im Dialog wird angedeutet, dass Aringarosa irgendetwas gegen die Kirchenführung im Schilde führt. Der Präfekt hat eine Flasche Wein aus dem Weinkeller des Vatikans mitgebracht.
84 Sekunden


00:47:08
Eine kurze Einstellung mit Blick über den Tisch zu Aringarosa.
2 Sekunden


KV 00:38:46 / EV 00:47:13
In beiden Versionen schaut man über den Tisch zu Aringarosa.
In der KV (Bild 1) ist der komplette Tisch zu sehen.
In der EV (Bild 2) ist die Kamera näher an Aringarosa dran.


00:47:22
Aringarosa stellt den Anwesenden seine Pläne vor. In der EV sagt er zusätzlich, dass Freiheit einen hohen Preis und die Mission schon begonnen hat. Über den Lehrer sagt Aringarosa, dass dieser auch über die Prieure gut unterrichtet ist.
Differenz zur KV: 22 Sekunden


00:48:35
Man sieht wie Fache den Kontrollraum bei der Polizei betritt.
12 Sekunden


00:49:04
Langdon und Sophie haben das Taxi verlassen und gehen zur Bank. In der EV sieht man, wie beide in eine Art Innenhof gehen. Man kann den Text am Schild der Bank noch nicht lesen, sieht aber schon das Logo.
3 Sekunden


00:50:00
An dieser Stelle wurde eine neue Szene eingefügt. Aringarosa ist immer noch im Castel und spricht am Kamin mit dem Präfekten. Er entschuldigt sich, dass er ihn übergangen hat. Der Präfekt fragt, wie es nun weitergehen soll. Aringarosa sagt, dass er auf den Anruf des Lehrers wartet.
37 Sekunden


00:51:29
Vernet sagt, dass die Konten der Bank schon seit Anbeginn des Bankwesens bestehen.
3 Sekunden

00:55:55
Diese Szene wurde erweitert. In der KV sieht man erst die Kerze, dann eine Wand, dann ein Kreuz. Danch kommt Silas ins Bild.In der EV sieht man zuerst die Kerze, dann Silas vor dem Kreuz, dann hat Silas wieder einen Flashback.
Zuerst schneidet er jemandem in einem Mercedes in einem Parkhaus die Kehle durch.
Dann erschießt er jemanden in einem Fahrstuhl.
Danach sieht man die Wand und anschliesend Silas.
Differenz zur KV: 14 Sekunden


00:56:25
Silas steht länger vor dem Kreuz und hat den nächsten Flashback. Er erschießt erst jemanden in einem Gewächshaus, dann Jaques Saunière.
Anschliesend sieht man noch einmal wie er die Nonne erschlägt.
Am Schluss der Szene nimmt er die Peitsche in die Hand.
21 Sekunden


00:57:05
Im Geldtransporter fragt Langdon Sophie, ob sie nicht an Gott glaubt. In der EV fällt die der Dialog etwas länger aus.
Differenz zur KV: 12 Sekunden


01:02:05
Der Geldtransporter ist länger von hinten links zu sehen.
6 Sekunden


01:02:11
In der KV fragt Langon nur, was zwischen Sophie und ihrem Großvater vorgefallen ist. In der EV hat Sophie vorher die Beifahrertür geöffnet um Luft zu schnappen. Sie zieht die Tür zu. Die Kamera schwenkt und wir blicken direkt von vorn auf Langdon und Sophie. Sophie erzählt, dass sie immer,wenn sie aufgeregt war, den Kopf aus dem Fenster halten musste, damit ihr nicht schlecht wurde. Ihr Großvater hat sie deshalb immer als Hund bezeichnet. Langdon fragt in einem aggressiverem Ton was vorgefallen ist.
Differenz zur KV: 33 Sekunden


01:03:15
Sophie hat einen kurzen Flashback. Man sieht sie und ihren Großvater. Sie löst ein Rätsel und öffnet ein Kryptex.
Anschließend dreht sie am Kryptex aus der Bank herum.
Langdon sagt, dass es möglich wäre, dass Saunière vielleicht gehofft hatte, dass sich Sophie eines Tages der Prieure anschließen würde. Und als der Gral in Gefahr geriet, hat er sich an sie gewandt.
12 Sekunden


01:04:18
Fache redet im Krankenhaus länger mit Vernet.
26 Sekunden


01:06:26
Langdon und Sophie fahren zum Chateau. Sie vereinbaren Sir Leigh nichts vom Kryptex zu erzählen.
31 Sekunden


01:06:57
Man sieht Fotos der Opfer von Silas. Fache sitzt nachdenklich am Schreibtisch. Das Telefon klingelt.
13 Sekunden


01:09:45
Sir Leigh lässt Essen servieren. Es gibt Kartoffelbrei mit Würstchen. Sophie will nichts, obwohl Sir Leigh darauf besteht.
17 Sekunden


01:10:02
Während Sir Leigh sagt: Welch dramatischer spätnächtlicher Auftritt ..., sieht man in der KV (Bild 1) Sophies Gesicht. In der Ev (Bild 2) ist Sir Leigh zu sehen. Das ganze dient als Überleitung zur anschließenden Änderung


01:10:04
Sir Leigh sagt noch aus dem Off, dass die Rede von Leben und Tod ist.
4 Sekunden


01:11:30
Während Langdon, Sophie und Sir Leigh Kaffee trinken sagt Sir Leigh zu Sophie, dass man die heilige Schrift verstehen muss, um den heiligen Gral zu verstehen. Sophie schaut nachdenklich drein.
17 Sekunden


01:14:06
Wieder eine andere Einstellung. Sir Leigh sagt: Ein sterblicher Mensch. In der KV (Bild 1) sehen wir bei diesem Satz auf Langdon, der am Fenster steht.
In der EV (Bild 2) sehen wir ins Gesicht von Sophie.


01:14:09
Langdon, der am Fenster steht, sagt dass es Christen gab, die Jesus für sterblich hielten und Christen die glaubten er sei göttlich.
5 Sekunden


01:14:18
Sophie fragt, ob über die Göttlichkeit Jesu auf dem Konzil von Nicäa abgestimmt wurde.
Sir Leigh erklärt daraufhin, was es genau damit auf sich hat.
25 Sekunden


01:15:36
Alle 3 betreten das Arbeitszimmer. Sir Leigh sagt, dass dies früher der Ballsaal war, er aber momentan nur selten das Tanzbein schwingt.
11 Sekunden


01:29:27
diese Szene wurde erweitert. Als Langdon hat gerade erklärt wozu man den Dornengürtel benutzt. In der KV sagt Sir Leigh nur "Opus Dei". In der EV sagt er vorher noch, dass der Gürtel heute nicht sehr verbreitet ist. Danach sagt er "Opus Dei". Danach fordert er Remy auf, den Revolver zu nehmen. Dieser steckt ihn sich in den Gürtel.
Differenz zur KV: 12 Sekunden


01:32:07
Sir Leigh fragt sich, wie die katholische Kirche reagieren wird, wenn stichhaltige wissenschaftliche Beweise Vorliegen, dass die kirchliche Darstellung Christi nicht zutrifft.
11 Sekunden


01:35:11
Aringarosa bekommt einen Koffer übergeben. Er geht zu einem Billiardtisch um ihn dort zu öffnen.
14 Sekunden


01:36:27
Hier wurde ein großes Stück Dialog zwischen Sophie und Langdon eingefügt. Langdon spielt mit dem Kryptex herum. Sophie sagt, dass er nach der Landung sofort in seine Botschaft gehen soll. Sie fragt sich warum ihr Großvater sich ihr anvertraut hat. Langdon sagt, dass es eine große Ehre ist den Gral zu hüten. Langdon verspricht bis zum Schluss bei ihr zu bleiben. Sophie sagt, dass ihr Großvater dies vielleicht vorausgesehen hat.
133 Sekunden


01:39:25
Langdon schreibt auf auf einem Zettel
2 Sekunden


01:44:06
Lt. Collet sagt Fache, dass er sich um den Fluglotsen kümmert und dass ihn Fache das nächste mal vorwarnen soll.
17 Sekunden


01:47:56
Aringarosa spricht mit dem Präfekten und erzählt, dass er nach London zum Lehrer fliegen wird. Dort soll der Austausch in einem Haus von Opus Dei stattfinden.
18 Sekunden


01:49:41
Langdon, Sophie und Sir Leigh erreichen die Temple Church in London. Sir Leigh erklärt das sie 1185 geweiht wurde und das moderne London einfach um sie herum wuchs. Die kurze Szene endet mit einem Blick auf die Kirche.
10 Sekunden


01:50:42
Silas setzt sich auf dem Rücksitz des Wagens aufrecht hin. Remy nimmt eine Pistole aus dem Handschuhfach. Dort liegt auch noch eine Ausgabe des Playboy drin.
13 Sekunden


01:50:55
Man sieht das Grabmal eines Ritters mit verschränkten Beinen. Langdon erklärt, dass die Ritter deren Beine verschränkt sind, im Heiligen Land waren.
6 Sekunden


01:51:31
Langdon geht sich die Brochüre holen. Wir blicken aber weiter auf Sir Leigh.
3 Sekunden


01:51:39
Nachdem Langdon die Brochüre aufklappt, sieht man sieht nochmal kurz Sir Leigh.
2 Sekunden


01:54:03
Hier kommt eine neue Szene. Unter der Leitung von Lt. Collet durchsucht die Polizei das Chatteau Villet von Sir Leigh. Dort finden sie jede Menge Überwachungstechnik und Abhörbänder der Grahlswächter.
88 Sekunden


02:12:37
Langdon und Sophie warten in einem Raum in der Westminster Abbey. Auf einem Tisch liegen viele Beweismittel und Fotos. Fache kommt herein. Er dankt beiden für ihre Aussagen und entschuldigt sich dafür einfach blind seinem Glauben gefolgt zu sein. Er sagt, dass es mindestens 4 Opfer gab und das Sir Leigh Remy selbst getötet hat. Als Fache gegangen ist, sagt Langdon noch das man Geschichte erforscht damit das Abschlachten ein Ende hat.
163 Sekunden


02:18:42
Sophie schaut sich etwas Länger in der Kirche um und sagt das sie glaubt schon mal da gewesen zu sein.
6 Sekunden


02:20:16
Langdon und Sophie steigen in die Krypta hinab. Man sieht das Grab eines Templers aus dem 13. Jahrhundert.
16 Sekunden


02:20:35
Der Wächter steigt ein paar Stufen auf der Treppe zur Kryta runter. Langdon und Sophie schauen sich in der Krypta um und sehen einen Gildenstein mit der Aufschrift "King of Terrors" und einen Schlussstein an der Decke.
17 Sekunden


02:20:57
In der KV sieht man erst jetzt, wie der Wächter die ersten paar Stufen auf der Treppe steigt. In der EV ist er schon auf der Treppe und läuft jetzt richtig hinunter. Man sieht Langdon einen moment länger.
Differenz zur KV: 1 Sekunde


02:21:19
Langdon und Sophie betreten einen Raum mit jeder Menge Bildern. In der EV vermutet Langdon, dass es sich um Gemälde von Leonardo da Vinci handeln könnte.
Differenz zur KV: 30 Sekunden


02:23:22
Bei Langdons Satz aus dem Off "Sie war hier." sieht man in beiden Versionen Sophies Gesicht, aber es sind 2 verschiedene Einstellungen, um die Szene zu verlängern. Langdon sagt, dass ein DNS-Test den zweifelsfreien Beweis einer Nachkommenschaft hätte erbringen können.
18 Sekunden


02:30:52
Die Szene in der sich Sophies Großmutter zu erkennen gibt dauert etwas länger.
9 Sekunden


02:31:13
Sophie kommt länger aus der Kirche auf Langdon zu. Sie sagt, dass die Fäden weg sind und der letzte Atemzug ihres Großvaters ihrem Schutz galt.
Differenz zur KV: 6 Sekunden


02:36:36
Es kommen mehrere zusätzliche Szenen, wie Langdon durch Paris läuft.
9 Sekunden


02:36:54
Zusätzliche Szene, wie Langdon durch Paris läuft
18 Sekunden


02:37:22
Zusätzliche Szene, wie Langdon durch Paris läuft
19 Sekunden


02:37:57
Zusätzliche Szene, wie Langdon durch Paris läuft
15 Sekunden

Kommentare

28.01.2007 00:23 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.260
Toller SB. Schade nur das man aus der Vorlage nicht mehr rausgeholt hat. Zwar kein schlechter Film, hätte aber etwas spannender sein können.

28.01.2007 01:47 Uhr -
ich, hätte es besser gefunden wenn man die gralsgeschichte im style von gabirel knight 3 verfilmt hätte das wäre dem ganzen besser gestanden als dieses schund buch das nun hiermit verfilmd wurde, auch wenn der film nicht wirklich schlecht ist

28.01.2007 10:18 Uhr -
Na wenn man sieht, und ich habe nur die extendet Version gesehen, was so hinzugefügt wurde ist es schon erschreckend wenn das alles fehlen würde wie dann der Film wirken würde. Also ich finde den Film "gut" gelungen. Auch wenn ich mir mehr Spannung auch gewünscht hätte.

28.01.2007 14:23 Uhr - DerLanghaarige
Hab mir kürzlich die Extended Version angesehen (Ohne das Buch gelesen oder die Kinofassung gesehen zu haben). Übereinstimmende Meinung meiner ganzen Familie: Schneidet 90 Minuten raus und ihr bekommt einen interessanten und sogar richtig spannenden Film! :)

28.01.2007 22:33 Uhr -
sorry leute aber das ist der "gral" abbe sunieri die hirten in acadien die blutlinie christi renn le cateau da hätte ich mehr mystig bzw. christliche bezüge aleine schon wegen der tempelritter erwartet

30.01.2007 11:46 Uhr - DerDude75
Toller SB, danke an dieser Stelle. Habe lange drauf gewartet, obwohl ich den Film schon im Kino gesehen habe und mir später die Extended zugelegt habe. Die vielen kleinen Veränderungen fallen da gar nicht so sehr auf. Auch habe ich das Buch gelesen, welches ich Extraklasse finde. Und der Film, gerade die Extended-Version, ist eine richtig gute Romanverfilmung geworden. Auch wenn noch ein paar Dinge fehlen, aber sonst würde das Teil ja deutlich über 3 Std. laufen. Interessant ist, daß bei kaum einem anderen Film/Buch die Meinungen so derart auseinander gehen wie hier. Entweder finden die Leute das richtig gut, so wie ich, oder totalen Müll. Ist halt Geschmackssache.

30.01.2007 22:09 Uhr -
@DerDude75 ja so habe ich es auch gemacht der film hat mir im kino nicht so gefallen aber die extended version ist durchaus annehmbar auch wenn ich wie du auch schon sagtest nicht so gemehrkt habe was mehr ist. kenne das buch nicht ist es den empfelens wert wenn mann eher eine hintersinge geschichte wie bei gabriel knight 3 eher mystische aspeckte und deren chrtialen bogen (desposini, blutlinie und bezüge auf den echten suniäre und die echte prioy de sion sowie dem maler possin usw. beführwortet hätte?

01.02.2007 16:10 Uhr - DerDude75
@dante: das Buch ist durchaus empfehlenswert (wie so oft, wenn es zu einem Film auch einen Roman gibt, siehe die Romane mit Hannibal Lector von Thomas Harris). Denn im Roman sind einige Sachen noch detailierter beschrieben, sowie einiges enthalten, was im Film nicht, bzw. nicht so zu sehen ist (z.B. Sophies Bruder etc.). Nur habe ich das Buch lange vor Erscheinen des Film gelesen. Es liest sich schnell und flüssig, nicht zuletzt wegen dem Tempo der Geschichte und der Spannung. Außerdem ist stets zum Ende eines Kapitels ein Cliffhanger eingebaut, so daß man unbedingt weiter lesen will, typisch Dan Brown eben. Ich weiß nur nicht, ob es Spaß macht das Buch zu lesen, wenn man den Film schon kennt. Denn trotz einiger Lücken hält sich der Film doch sehr genau an die Romanvorlage. Somit kann es sein, daß einem die Wendungen und Überraschungen nicht mehr wirklich begeistern, weil man ja sie ja schon kennt und erwartet. Warte vielleicht noch eine Weile, bis die Feinheiten der Story etwas in Vergessenheit geraten sind und lies dann das Buch, falls du es wirklich vor hast. Empfehlen kann ich dir auch den Vorgänger "Illuminati" (soll als nächstes verfilmt werden). Muß man zwar nicht kennen um "Sakrileg" zu verstehen, macht aber trotzdem Spaß. Denn mit dem, was du mit "hintersinnige Geschichte" meinst, bist du bei D. Brown bestens bedient. Der krude Mix aus Fakt und Fiktion, deren Grenzen extrem verschwommen sind und ineinander übergehen, begeistert einfach. mfg

02.02.2007 00:37 Uhr -
@derDude75 na ja aber wenn die grundstorry, die gleiche ist wird das buch mich wohl langweilen. wie gesagt ich hatte sowas wie garbiel knight 3 erwartet und kenne auch die umfangreiche literatur dazu. vorallem das die tempelritter nur so am rande vorkommen ist mir ein dorn im auge, gut das mag im buch anders sein aber ich hätte es besser gefunden wenn historische personen mehr in die fiktionale geschichte eingebaut worden weren, so wie es z. b. bei "sinute der ägypter" ist

10.02.2007 16:32 Uhr - max.92
Hi,
cooler Bericht. Guter Film hätte nicht gedacht, dass das
so viel vom Film was verloren gegangen wäre.
PS: Gare du nord wird ohne d geschrieben!!

27.05.2007 00:13 Uhr - sintostyle
Schnittbericht ist cool, jedoch fand ich den Film enttäuschend da er sich nicht an die Buchvorlage hält :-(

05.04.2008 22:02 Uhr - HP_Wiener
Der Film ist nicht schlecht, nur das Buch ist besser. Störend das einige Charaktere fehlen und bei einigen Figuren nicht genauer eingegangen wird. Die EV ist natürlich besser als die KF.

04.07.2008 17:38 Uhr -
man sollte nich vergessen, bücher sind häufig besser, als der dazu gehörige film, z.b. die potterbücher und die filme

aber noch mal zum da vinci code, ich schwöre bei gott, das einige szenen der ev im kino zu sehen waren und das die dvd-fassung nicht den kv entspricht, denn die szene z.b. wo sophie dem penner geld gibt war 100% im kino zu sehen.

12.10.2008 19:03 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Netter Film, gutes Buch, lustige Verschwörungstheorien. Werd ich mir heute Abend mal (wieder) anschauen; die Extended Version ist sehr reizvoll (y)

15.01.2009 21:46 Uhr -
Das Buch ist allemale besser als der Film, dennoch sehenswert. Ich freue mich schon auf die neue Dan Brown Verfilmung: "Illuminati" kommt im Mai in unsere Kinos.

Super SB!

18.05.2009 00:42 Uhr - Atin
Mir hat er gefallen, ohne das ich Buch oder Kinofassung kennen würde.

12.06.2009 00:43 Uhr - leproph
Guter SB.
Die Extended Version ist der Kinoversion klar vorzuziehen.
Insgesamt ist dieser (eigentlich zweite) Teil sehr viel mehr gelungen als die große Enttäuschung Illuminati/Angels and Demons.
Die BD ist gekauft...

06.11.2009 21:25 Uhr -
Eine extended version, die einen Film eindeutig besser macht, ist auch nicht allzu häufig anzutreffen. Habe ich der KV noch vier Punkte gegeben, konnte ich mich bei der Langfassung glatt zu sieben Punkten durchringen. Vor allem, dass Jean Renos Charakter mehr Tiefe bekommen hat und sein Sinneswandel endlich nachvollziehbar wird, hat für mich den Unterschied gemacht.

16.09.2013 11:37 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Ein toller, sehr atmosphärischer Mystery-Thriller. Die über 2 1/2 Stunden der Extended-Fassung vergehen wie im Fluge, und glücklicherweise ist auch ein Großteil des Buches übernommen worden.
Anders als bei "Angels & Demons" ( aka "Illuminati"). Als Film auch ein guter Langdon-Thriller, nur schlecht übernommene bzw. total abgeänderte Adaption.

16.09.2013 19:24 Uhr - devlin
Ich habe das Buch genau einen Tag vor dem Kinobesuch in einem Rutsch gelesen und fand den Film sehr gut. Bis auf den Schluss wurden alle relevanten Punkte des Buches abgehakt.

16.09.2013 22:24 Uhr - Xaitax
Fand den im Kino damals richtig gut. Aber kein Verlangen, sich den noch ein zweites mal zu sehen._______
Ich glaube, das Problem bei der Verfilmung war, dass das Buch extrem komplex erzählt ist, sehr viele Wendungen, Charaktere, die man alle in einen Film nicht reinzukriegen geht. So hatte sich Hollywood einfach auf die besten Stellen snnvoller Abfolge konzentriert.


27.10.2013 19:23 Uhr - Chop-Top
Auch wenn die Extended Version ein paar kleine Längen hat, ist sie dennoch die bessere Version des Filmes.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Extended Version bei Amazon.de

Amazon.de


VOLT
Blu-ray 16,49
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



Kill Switch
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 13,99



Black Butterfly - Der Mörder in mir
Blu-ray 14,99
DVD 11,49
Amazon Video 13,99

SB.com