SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Eat Pray Love

zur OFDb   OT: Eat Pray Love

Herstellungsland:USA (2010)
Genre:Drama
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,15 (13 Stimmen) Details
23.11.2010
brainbug1602
Level 21
XP 9.747
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Director's Cut
Laufzeiten:

Kinofassung: 139:57 Min. (NTSC)
Director's Cut: 145:30 Min. (NTSC)

Verglichen wurde die Kinofassung mit dem Director's Cut. Beide Fassungen befinden sich auf der US-DVD von Sony.

Nach einer gescheiterten Ehe und einer Affäre versucht die Autorin Liz Gilbert in ein neues Leben zu starten. Sie verlässt New York und reist nach Italien, Indien und schließlich Bali um durch gutes Essen, Meditation und Liebe zu sich selbst zu finden.

Wenn man mal etwas an der Fassade von all den schönen Landschaftsaufnahmen und den schönen Menschen in ihnen kratzt, zudem die ganzen Pseudo-Weisheiten weg lässt, geht es doch nur um eine New Yorker Yuppiefrau, die mal wieder so richtig flachgelegt werden möchte.

Der Director's Cut läuft gerade mal gut fünf Minuten länger und enthält fünf neue Szenen, die in der Kinofassung fehlen. In der Regel werden die Charaktere etwas näher beleuchtet, so gibt es eine neue Szene in der Liz und David streiten, was das Scheitern ihrer Beziehung etwas früher erklärt, zudem wird die Figur der Delia noch einmal näher beleuchtet. Die restlichen Szenen sind eher uninteressant. Allgemein sind die neuen Szenen eher dazu da bislang Unausgesprochenes mittels Dialog dem Zuschauer noch einmal zu verdeutlichen.
Die deutsche DVD & BluRay erscheinen am 24. Februar und enthalten ebenfalls sowohl die Kinofassung als auch den Director's Cut. Die Frage welche Fassung man sich zulegen sollte erübrigt sich daher, da man sowieso beide erhält. Wem die Kinofassung gefallen hat und auch vor hat sich eine der Veröffentlichungen zu kaufen, kann also ruhig einen Blick in den Director's Cut werfen.

Meldungen:
Eat Pray Love kommt als Director's Cut (06.10.2010)

mehr Informationen zu diesem Titel

[00:24:12][00:24:12]

Im Director's Cut folgt eine neue Szene in der Liz vor Publikum eine Rede hält, in der es um ihren Beziehungsbruch mit David geht. Dazwischen wird auf Liz und David geschnitten, die sich streiten. Liz versteht nicht ganz, dass David seinen Freiraum braucht.

Liz: "It begins when the object of your affection bestows upon you a heady hallucinogenic dose of something you've never even dared to admit you wanted an emoitional speedball of thunderous love and excitement. Soon you start craving that attention with the hungry obsession of any junkie. When it's withheld, you turn sick, crazy, not to mention resentful of the dealer who ecouraged this addiction in the first place but now refuses to pony up the good stuff.

Szenenwechsel. Liz und David streiten sich.

Liz: "Just frustrated, I'm concerned. I don't understand."
David: "What don't you get?"
Liz: "What's going on? You don't look me in the eye. You don't finish your..."
David: "Nobody's asking you to make the bed!"
Liz: "You don't have sex with me!"
David: "Sometimes I'm not in the mood!"

Szenenwechsel. Liz am Redepult.

Liz: "Goddamn him, and he used to give it to you for free. Next stage finds you skinny, shaking in a corner certain only that you'd sell your soul just to have that one thing more time."

Szenenwechsel. Liz und David streiten sich.

Liz: "Well, then why don't we discuss it? Why don't we sort it? Why don't we act like adults?
David: "Okay. Can I have a little space? How about that?"
Liz: "Meanwhile the object of you adoration is now repulsed by you."
David: "You don't always make me miserable."
Liz: "There's a comfort."
David: "I just... Sometimes I need to come home and have a little David time."
Liz: "He looks at you like someone he's never met before."
David: "Is that okay?"
Liz: "Yeah. No, it's fine."
David: "And not have to, like, you know, justify it."

Szenenwechsel. Liz am Redepult.

Liz: "The irony is you can hardly blame him. I mean, check yourself out. You're a mess. Unrecognizable even to your own eyes."

Szenenwechsel. Liz und David streiten sich.

Liz: "You asked me to come here? Here I am."
David: "And it turned into something else. Didn't it?"
Liz: "You are such a child."
David: "Right. I can't take this anymore."
Liz: "Great. Perfect. That's a great response to a conversation. Goddamn it."

Szenenwechsel. Liz am Redepult.

Liz: "You have now reached infatuation's final destination. The complete and merciless devaluation of self."



DC: 2:00 Min.


[00:30:35][00:28:34]

DC:

Es folgt ein weiterer Schnitt auf New York.



Liz und Delia sind am Flughafen. Delia meint, dass sie am liebsten auch einfach wie Liz gehen würde.

Liz: "You know what's funny? This is the first time in my life there's no one waiting at home for me. I don't even have a home to come back to."
Delia: "Oh, God. You'll make friends. You'll make friends with a backpack, of course. It'd be great to get away. Andy and I were talking about getting a little villa in Florence for a month. You know, in 18 years when Jack is older..."
Liz: "What?"
Delia: "You know why I was giving you such a hard time? I love my job, my guy and my kid, but... I wish I could go."



Liz umarmt Delia.

Delia: "I love you and I'm proud of you. Now go."

Liz steigt auf die Rolltreppe.



KF:

In der Kinofassung wird stattdessen direkt auf Rom übergeblendet.



DC: 1:12 Min.
KF: 1 Sek.


[00:41:12][00:38:01]

Liz geht in eine Kirche, setzt sich auf eine Bank und betrachtet die Gemälde an den Wänden.



40 Sek.


[00:59:16][00:55:24]

DC:

Weiter Gäste verkünden ihrer Thanksgiving Dankesreden.

Sofi: "And Giulio."
Giulio: "Me, I'm gratful for my beautiful family. My two little daughters and my wife."
Maria: "I thank God and the Holy Virgin for this very, very special day. And for this beautiful family that today is so much bigger. Very much bigger."
Luca: "I thank you all for this new custom of celebration. And Liz's stuffing and God for my sexiness. And you, Ruffina?"
Ruffina: "I thank God for my sexiness. Go ahead. Giovanni."
Giovanni: "I thank God for..."



KF:

Hier sieht man Giovanni etwas früher.

Giovanni: "I thank God for..."



DC: 1:02 Min.
KF: 2 Sek.


[01:08:46][01:03:54]

Die Gebetsszene wurde im DC etwas anders montiert. Liz blättert in dem Gebetsbuch und dazwischen wird vier Mal auf eine Diskussionsrunde geschnitten in der Liz anmerkt, dass sie mit dem Buch nicht zurechtkommt, ihr Guru dies aber als positiven Effekt sieht und sie auffordert dran zu bleiben.

Guru: "The Guru Gita is an ancient text 182 verses long. In it the goddess Parvati is asking Shiva, or God for the secrets of fulfillment. It's said to have transforming qualities."
Liz: "I would just like to take a risk here and say. Me and Guru Gita, we just do not get along."
Guru: "What is it you have trouble with?"
Liz: "Everything. It's long, it's tedious, I can't keep up and I get these insane anxieties about everything in my life and I've lost my place."
Guru: "Sounds like it has a positive effect if you're having such strong emotions and physical reactions. You keep trying."



KF:

In der KF sieht man stattdessen alternative Szenen von Liz, die in dem Buch blättert und es frustriert schließt.



DC: 51 Sek.
KF: 12 Sek.

Kommentare

23.11.2010 01:08 Uhr - Corleone
Ein lahmeren Film hätte sich Julia Roberts nicht aussuchen können für ihr Comeback.

Echt Schade hofe mit der gehts wieder aufwärts, mittlerweile hat eh schon eine Angelina Jolie ihren Platz eingenommen.

23.11.2010 05:22 Uhr - DVD Brecher
Der Film ist klasse, Julia Roberts eine Göttin der Filmgeschichte
Wie kann man eigentlich diese Muse mit einer Action Puppe wie die Jolie vergleichen ?

23.11.2010 09:21 Uhr - oLo
User-Level von oLo 2
Erfahrungspunkte von oLo 39
Ich mag die Filme mit Julia Roberts zwar nicht (ausser vllt Oceans eleven) aber wie man die mit Angelina Jolie vergleichen kann will mir auch nicht in den Kopf. Die eine macht durchschnittlich eher Romantikkomödien, und die andere vornehmlich Actionfilme.

Hättest du jetzt Jennifer Aniston oder so zum Vergleichen ranzitiert, könnt ichs noch nachvollziehen aber Angelina Croft passt nicht ;)

23.11.2010 09:58 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
23.11.2010 - 05:22 Uhr schrieb DVD Brecher
Der Film ist klasse, Julia Roberts eine Göttin der Filmgeschichte
Wie kann man eigentlich diese Muse mit einer Action Puppe wie die Jolie vergleichen ?


na, Göttin geht anders. Jolie mag ich 8wenn überhaupt) eher in Fiomen wie Original Sin. Roberts hat schon stark machgelassen. Dulpicity war auch eher lahm. Wenn man jemanden (aufgrund der Rollen) mit Roberts vergleichen kann, ist das eher Renee Zellweger; im Gegensatz zu Roberts wagt diese aber mehr (zu/abnehmen für Schokolade...) und ist sich scheinbar auch nicht zu schade, auch mal ein bisschen albern rüber zu kommen. Alles in allem hat Zellweger einen hohen Knuddelfaktor, der Roberts etwas abgeht. Selbst in komisch angelegten Rollen wie in Notting Hill kommt Roberts eine Spur zu ernst rüber...

23.11.2010 10:45 Uhr - opiumrebel
Hieß der Film nicht mal "Eat, Pray, Queef"

23.11.2010 14:15 Uhr - colman
Großer. Mund.

23.11.2010 15:10 Uhr - Furious Taz
23.11.2010 - 10:45 Uhr schrieb opiumrebel
Hieß der Film nicht mal "Eat, Pray, Queef"


Haha :D

23.11.2010 15:26 Uhr - Jujan
was bedeutet queef ? xD

haha okee habs scho:D

23.11.2010 16:49 Uhr - devlin
Netter SB. Thanks!

23.11.2010 17:04 Uhr - Undead
Wenn man mal etwas an der Fassade von all den schönen Landschaftsaufnahmen und den schönen Menschen in ihnen kratzt, zudem die ganzen Pseudo-Weisheiten weg lässt, geht es doch nur um eine New Yorker Yuppiefrau, die mal wieder so richtig flachgelegt werden möchte.


WORD!!! Schluss mit diesen Pseudo-tiefgründigen Storys!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der dt. BluRay (enthält die Kinofassung und den Director's Cut)

Amazon.de


El Bar - Frühstück mit Leiche
Blu-ray 12,99
DVD 14,49
Amazon Video 11,99



Free Fire
Blu-ray LE FuturePak 20,99
Blu-ray 13,99
DVD 11,99
Amazon Video 9,99



Audrey Rose

SB.com