SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Call of Duty 3

zur OGDb
OT: Call of Duty 3

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,77 (13 Stimmen) Details
21.04.2007
Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
Land Deutschland
Freigabe USK keine Jugendfreigabe
Unzensierte Version ogdb
Land Europa
Freigabe PEGI 16+
Der vor kurzem auf den Markt gebrachte Ego-Shooter Call Of Duty 3, aus dem Hause Activision (u.a. Turok, Shadow Man...), musste wegen seiner Weltkriegsthematik hier zu Lande ein paar Federn lassen.

Die Gewalt, welche im Spiel nicht übertrieben sondern relativ realistisch dargestellt wird, wurde nicht zensiert; jedoch musste die nationalsozialistischen Symbole weg.

Während in der Ungeschnittenen PEGI 16+ Version, verfassungsfeindliche Zeichen enthalten sind, wurden sie in der deutschen Keine Jugendfreigabe Version durch andere Symbole rigoros ersetzt.

Im Vergleich stehen sich die geschnittene dt. Playstation2 und die ungeschnittene australische X-Box 360 Fassung gegenüber.

Wenn nicht anders beschrieben sind die Bilder aus der ungeschnittenen Version links angeordnet.

Hinweis: Die Videos wurden leider nicht verglichen.

Zensierte Symbolik

Munitionskisten
Auf sämtlichen, dem Spieler Munition liefernden Kisten, ist der Reichsadler samt Hakenkreuz und der Aufschrift: „Deutsche Wehrmacht – Der Reichsführer SS“ vorhanden.
In der deutschen Version wurde die Symbolik abgeändert.


Uniformen
Auf den Helmen der deutschen Soldaten sind kleine Hakenkreuze zu erkennen. Diese sind in der Deutschen Version auch nicht zu sehen.


Flaggen
Die im Spielverlauf auftauchenden Flaggen, sind in der Uncut-Version mit Hakenkreuzen versehen. (Besonders massiv im Level 1-2, wo sie als Orientierungshilfe dienen)
Hier einige Beispiele aus der ungeschnittenen Fassung.

Multiplayer
Im Multiplayermodus können Flaggen der jeweiligen Seiten aufgestellt werden. Dort wurde die deutsche Flagge von einem Hakenkreuz in ein harmloseres Symbol umgeändert.
Info: Da bei der Vergleichsversion keine Möglichkeit vorhanden war einen Multiplayerlevel zu spielen, ist das Bild ausschließlich aus der unzensierten Version. Es handelt sich jedoch um die gleichen Zensuren wie oben.

Distanzierung:
Sämtliche im Bericht gezeigten NS-Symbole oder Handlungen mit nationalsozialistischem Hintergrund dienen ausschließlich zur Dokumentierung der Zensur. Schnittberichte.com distanziert sich ausdrücklich von jeglicher nationalsozialistischer und fremdenfeindlicher Denkweise. Verherrlichende oder beschönigende User-Kommentare werden gelöscht und der User gesperrt.

Kommentare

21.04.2007 23:51 Uhr -
Super Schnittbericht. Diese Zensur is ja nix Neues! Einfach ne dumme Zensur und komplett unnötig... (böses Hakenkreutz, uHHH)

21.04.2007 23:54 Uhr -
Eins frag ich mich seit jahren in fast jedem kriegsfilm sind hackenkreuze wieso dann nicht auch in einem spiel`?

21.04.2007 23:57 Uhr - jutsch80
Weil ein Film nun mal als Kunst angesehen wird und ein Spiel nicht.

22.04.2007 00:11 Uhr -
ich finde es widerlich wenn man mit dem tod von millionen
unschuldiger menschen in form von entertainment kohle macht. besonders in diesem umfang, ungefähr jedes 4. game ist so ein scheiß kriegs-shooter. kill the fucking kraut!
hit the damn terrorist! und dann aber gleichzeitig auf amis schimpfen.
bei filmen ist das etwas anders, aber der grat von realitätsnaher (auch politischer) darstellung und dem zelebrieren von blutigen einstellungen ist verdammt schmal. das jemand groß abkassiert ist bei filmen nicht minder ekelhaft.

nur meine bescheidene meinung und musste mal gesagt werden, aber trotzdem guter sb.

22.04.2007 00:53 Uhr -
Das war ja klar aber egal wie das Game ich muss es Sage:Es ist leider uncut besser;) also bis denne!!!!!!!

22.04.2007 01:08 Uhr - Waltcowz
Auch ohnw Hakenkreuze immernoch ein gutes Spiel. Bei den Munitionskisten fühle ich mich an Jäger des verlorenen Schatzes erinnert, so von wegen Bundeslade-hasst-Nazikiste :D

22.04.2007 01:09 Uhr - filosofisch
im gegensatz zum zweiten teil im multiplayer ein echter reinfall. sag mal schaffi...in der mitte des ersten levels stürzen brennende soldaten aus einem haus heraus. ist das in der deutschen auch noch so??

22.04.2007 01:31 Uhr -
Schaffi vs Lord Vader:ja es ist leider auch so!!!!!!!

22.04.2007 02:16 Uhr - Balrok
@Lord Vader:
Wie begründest du deine Behauptung, daß dieses Spiel mit Hakenkreuzen und sonstigen verfassungsfeindlichen Symbolen (sprich: uncut) auf einmal besser sein soll???
Die Antwort würde ich gerne mal hören!
Das Gameplay ist doch wohl eindeutig genau das gleiche!

22.04.2007 02:27 Uhr - Waltcowz
@Lord Vader

Wieso ist es "leider" auch so wenn auch auf in der Dt. Version noch brennende Menschen aus dem Haus rennen? Das wäre dann ja wie in der Uncut und damit besser?

22.04.2007 03:04 Uhr - SebastianR
jutsch80: Das ist nicht ganz richtig. Spiele sind sehr wohl Kunst und auch durch den Kunstparagraphen geschützt, GTA Vice City zB. wurde von der BPJM als hohe Kunst eingestuft, Kunst darf nicht indiziert werden. Da aber der Gewaltgrad (deren meinung nach) so hoch ist, steht der Jugendschutz über der Kunst und das Spiel wurde indiziert.

22.04.2007 03:07 Uhr - Waltcowz
Darf man mal fragen auf welche(n) System(en) die beiden Fassungen gelaufen sind? Die Deutsche sieht speziell beim letzten Flaggenbild arg pixelig und unscharf aus. Und irgendetwas sagt mir, dass sie von 16:9 auf 4:3 gequetscht wurde ;)

22.04.2007 03:26 Uhr - Axim
Ist die Schweizer Version cut oder uncut?
Ich gehe mal davon aus, dass sie cut ist, denn es wurde einfach das USK-kJ mit nem PEGI 16+ Sticker überklebt

22.04.2007 03:27 Uhr - Axim
@SebastianR: Wieso müssen dann Hakenkreuze geschnitten werden?

22.04.2007 03:36 Uhr - SebastianR
@Axim: Tja das kann ich dir leider nicht beantworten. Ein Rechtsanwalt könnte dir eher Auskunft geben. Ich wollte bloß klarstellen das Spiel sehr wohl Kunst sind. Alle Medien sind Kunst. Kunst ist durch das Gesetz geschützt aber auch eingeschränkt.

22.04.2007 04:21 Uhr -
Hier übrigends ein kleiner Beitrag zum Thema "Killerspiele und der Einfluss auf unsere Jugend"
Zieht euch das rein leute:

http://www.unf-unf.de/show819.html

22.04.2007 04:25 Uhr - Waltcowz
@adrianmajewski

Alt. Aber immer wieder lustig...oder...Er*tsch*recknd XD

22.04.2007 05:30 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 636
Sieht das nur so aus auf dem Bild oder steht auf der Munitionskiste wirklich "Deutsches Wehrmacht"?

22.04.2007 06:09 Uhr - SebastianR
@will-lee: Sieht so aus. Aber du müsstest erstmal die "Fehler" bei Return To Castle Wolfenstein sehen. zb. sind komplett falsche Abzeichen auf den Uniformen, Frauen als SS-Soldatinnen, Sten-MP bei der SS, uvm.
http://de.wikipedia.org/wiki/RTCW#Ungereimtheiten

22.04.2007 10:26 Uhr - Goreon
Hi, mal eben ein kleiner Komentar zur eurer "Authentizitäts"- Diskussion. Haken kreuze machen das Spiel in dem Sinne absolut NICHT besser. Es ist ja ansonsten immer noch das gleiche. Aber ich glaube für allen Dingen für uns Deutsche, die mit diesen Zensuren aufgewachsen sind, ist eine solche Uncut Version doch interessanter, da der Reiz, das "Verbotene" zu spielen doch größer ist. Mir persönlich geht es so, dass es m. E. noch zur Atmosphäre beiträgt. Und das kann ich leider nicht begründen... Toller SB! Auch von meiner Seite Distanzierung von nationalsozialistischen Gedankengut.

22.04.2007 10:43 Uhr - filosofisch
denk auch mal an die atmosphäre. ich will nicht in kriegsshootern mit wattepällchen knuddeln bis das jesuskind weihnachtslieder singt. das verfremdet. und wenn um dich herum hunderte soldaten sterben, ist es eben realistischer und atmosphärischer, mit einer mp40 anstatt einer plasmawaffe zu schießen oder eben hakenkreuze zu jagen. basta.

22.04.2007 10:53 Uhr -
Ohhh diese Spiele orintieren sich an denn Kriegsfilmen und nicht an dem Krieg selber. Da sollte man schon differenzieren koennen. Deswegen finde ich das nicht bedenklich wenn man die 2 Weltkriegs Theamtik in ein Spiel packt. So muesste man auch alle Kriegsfilme und Antikriegsfilme die Indiana Jones Filme in frage stellen da dort ja auch Geld mit der Nazi Thematik gemacht wird ,oder man kann gleich sagen wir verbieten in jeden Film Gewalt da ja auch jeden Tag Leute durch Gewalt zu Tode kommen. Und dann ist man schon auf dem selben Standpunkt wie die sogennanten Moralaposteln und Sittenwachter in Deutschland. Also diese Kriegsspiele finde ich nicht gross bedenklich . Und ob da nun Hakenkreuze sind oder nicht also im ernst ich finde die Lösung mit denn Eisernenkreuzen und anderen Symbolen der Wehrmacht nicht schlimm und besonders fuer denn Deutschen Markt auch nicht notwendig das da Hakenkreuze abgebildet sein muessen . Sonst wuerden warscheihnlich auch doppelt so viele Politiker auf die Barrikaden klettern . Und wenn ich mir hier öfter mal die Kommentar durchlese dann frage ich mich echt ob da einige wirklich differenzieren koennen. Und wenn man so was liest dann brauch man sich auch nicht wundern warum einige Politiker wirklich meinen Spiele verderben die Jugend

22.04.2007 11:23 Uhr - Waltcowz
@SebastianR

Wobei sich Wolfenstein ja eh nicht so ernst nimmt, ich sage nur das Übersoldat

22.04.2007 11:58 Uhr - just
Also warum Hakenkruze und andere nationalsozialistische Symbole in Spielen geschnitten werden weiß ich.

In Deutschland gibt es die Entnazifizierungsgesetze, die im kurzen aussagen, dass man in Deutschland keine Werbung für nationalsozialistisches Gedankengut machen darf. Wie immer kommt es dann immer auf die Auslegung an. Während im Film die Symbole immer zur Aufklärung gewertet werden, werden die gleichen Symbole in Spielen stets als Werbung ausgelegt und müssen dann entfernt werden. Das liegt wohl daran das wirklich jeder Filme als Kunst sieht und man im allgemeinen sagt, dass Filme einem immer eine Botschaft übermitteln wollen und so versuchen die Menschen aufzuklären. Spiele hingegen werden noch immer im allgemeinen als Unterhaltungsmittel angesehn die keine Botschaft übermitteln wollen, sondern nur den Spieler unterhalten und somit kann man dann das Spiel und Spielinhalte als Werbung für etwas auslegen.

22.04.2007 12:04 Uhr - Corleone
Ich kenn nur die PC Demo, aber bei dem Spiel fehlt mir einfach die Brutalität das Blut ist sehr low dargestellt.

Man sieht keine Einschüsse bei den Soldaten und das in der heutigen Zeit mit der Technik?

Das Spiel kommt mir vor wie die Medal of Honor Reihe(Kriegsspiel aber man sieht kein Blut usw....)

22.04.2007 12:14 Uhr -
Was vielleicht die Filme von den Spielen unterscheidet ist, dass die Filme meißt eine Botschaft übermitteln (wenn auch immer irgendwo die gleiche), bei Spielen wäre mir das Übermitteln einer Botschaft neu. Bei Spielen bin ich der Held des Geschehens und soll Spaß am Spiel (also auch an der Thematik, dem Töten) haben, andernfalls sollte man sich fragen was man tut.

Klar die Wolfenstein Reihe hatte schon immer ein Hang zum kruden Humor (auch bei W3D), aber den findet man bei CoD etc. nicht, ich kenne eigentlich nur den ersten Teil und da wird man schon sehr als Held (einer Gruppe, man ist ja nicht alleine) glorifiziert.

Und Geld, das macht jeder mit irgendwas, andernfalls kann ich mich auch in den Wald setzen und Wurzeln nagen, wenn es mir nicht passt.

@Corleone: Vielleicht stellt das nicht-Verwenden von Gewalt-Effekten den doch geringen Grad eines Gewissen Respektes vor der Geschichte dar, da auch ich mich hier von jeglicher Nazi-Glorifizierung distanzieren.

@filosofisch: Melde dich doch zum Auslandseinsatz und fliege nach Afghanistan, das ist nicht nur mega-realistisch, sondern REAL, so hirnlos muss man erst mal sein...

22.04.2007 13:11 Uhr -
ich gebe filosofisch recht. hakenkreuze in spielen zu verbieten ist doch sinnlos. kein call of duty verherrlicht den nationalsozialismus. außerdem kann man sowas deutschen erwachsenen schon zumuten. in amerika ist das spiel ja bereits für 13 jährige freigegeben, natürlich uncut. hakenkreuze aus filmen zu schneiden wäre ja auch eine verminderung der authentizität.

22.04.2007 13:22 Uhr - Stubbs
Lustigerweise sieht man das Zeichen der zensierten Version relativ am Ende des Spiels auch schonmal auf den Flaggen der unzensierten Version. In den Zwischensequenzen, wie etwa dem Intro der ersten Mission, sieht man ausschließlich das abgeänderte Symbol.

Ich finde die Symbole bei CoD 3 in Ordnung, da das Spiel wie bei vielen Kriegsfilmen das Grauen des Krieges zeigt. Im Spiel sterben schließlich so einige der wichtigen Persönlichkeiten des Teams.

22.04.2007 14:32 Uhr -
So lange keine Roboter statt Menschen im Spiel sind, ists mir wegen diesen lächerlichen kleinen änderungen auch egal ;-)

22.04.2007 15:54 Uhr -
hat man aus dem spiel eigentlich keine nationalsozialistischen parolen streichen müssen??
würde mich wundern wenn es das auch in der us fassung nicht gibt.

22.04.2007 19:12 Uhr -
@ Nigga:
Wirklich außergewöhnlich, daß sich hier ein Primat zu Wort meldet, der das nationalsozialistische gedankengut zwar einerseits verurteilt, andererseits aber die absolut rassistische Bezeichnung "NIGGA" als Name benutzt... solltest mal darüber nachdenken...!

Interessant finde ich diese Diskussion schon deshalb, weil man als Beispiel eben so schön Indiana Jones einbringen kann:
Im FILM um Indiana Jones III (der letzte Kreuzzug) sind alle Hakenkreuze deutlich zu sehen. Im Spiel zum Film, das die selbe Handlung beinhaltet und die selbe Botschaft übermittelt, wurden diese plötzlich radikal entfernt. Spätestens da wundert man sich. Weiter verwunderlich finde ich auch, daß Indiana Jones den Stempel KUNST erhält, obwohl diese Filme definitiv reine Unterhaltungsmedien darstellen!

Außerdem ist zumeist die einzige Botschaft, die ein Film mit Nazis aufzeigt, die, daß der Deutsche im allgemeinen ein Unmensch ist, nur Abfall der in Massen erledigt werden kann, meistens strohdumm und einfach nur pervers.
Auf die Hintergründe vieler Nazisoldaten (daß diese unter Androhung schrecklicher Strafen in den Krieg ziehen MUSSTEN, siehe mein Großvater, der sonst erschossen worden wäre) geht man nicht ein - sie sind und bleiben niveauloses und seelenloses Kanonenfutter für primitive Filmshooter.

Wenn ich einen WWII-Shooter selbst spiele (was nicht oft vorkommt, steh eher auf Grusel wie DOOM), dann erlebe ich die Schrecken in eigener Person, und kann somit den Krieg wesentlich realistischer - und abstossender! - beurteilen, als dies bei den Popcornstreifen der fall ist.
Mir wird bei einigen Shootern regelmäßig schlecht, wenn der Kugelhagel meine Kameraden niederfegt und ich dann durch ganze Reihen toter Feinde schleichen muss. Diese tun mir fast schon wieder leid, immerhin stellen diese im Spiel auch reale Menschen mit Familien dar.

Deshalb sehe ich im Spiel wesentlich mehr Aufklärung und Kunst als in jedem Film. Die Entscheidungen, die in Deutschland deshalb getroffen werden, sind mir ein Rätsel.

Einfachste Antwort: Filmretusche ist aufwendiger und teurer, im Spiel kann man sowas leichter handhaben. Vielleicht liegt alleine DA der Hund begraben... ;)

22.04.2007 22:05 Uhr -
Vielleicht sollten wir uns nicht auf solche Filme wie Indy in diesem Falle beziehen, sondern auf solche, die dieses Thema ernsthaft behandeln, in einem solchen Falle greife ich aber eigentlich lieber zu Dokumentationen, das Spiel von dem wir hier reden ist ja auch nicht RTCW ;)

22.04.2007 23:12 Uhr -
Ich habe sowohl Call of Duty 1, als auch 2. Auch hier wurden die Hakenkreuze durch Balkenkreuze ersetzt. Mich persönlich stört das kein bisschen. Vielleicht wäre die Athmosphäre durch ungeschnittene Banner etc intensiver, aber nicht zwingend notwendig. Auch wenn die Symbole enthalten wären, hätte ich kein Problem damit, aber die Prüfstellen wohl schon ^^
Das Hakenkreuz gehört nunmal in die Zeit und ich denke auch, das es bei einem Speil für Erwachsene ruhig enthalten sein kann. Anderseits kann ich auch verstehen, dass sie herrausgenommen wurden. Denn, mit 18 ist man zwar Volljährig, aber meistens nicht Erwachsen. Und villeicht sehen die Prüfstellen darin eine Gefahr. Wie gesagt mich stört beides nicht.
Ich interessiere mich auch sehr für die Zeit der Nationalsozialisten, und habe mich auch mit den Symbolen etc auseinander gesetzt. Und es ist schon ein gewisser grad an Interesse und Begeisterung(nicht in Bezug auf die Idiologie,Völkermord etc, sondern im "wissenschaftlichen, geschichtlichen Sinne) darin zu finden. Man muss nunmal richtig damit umgehen. Und da liegt villeicht der Punkt für die Zensur.
(ich distanziere mich von rechtsradikalem Gedankengut)

@nigga
Ich gebe Der Professor vollkommen recht, denk mal drüber nach.
Außerdem denk mal drüber nach was du alles konsomierst und wofür du Geld ausgibts. Ich denke mal das da auch nicht alles koscher ist. Wir leben in einer Gesellschaft in der man versucht möglichst viel Geld zu machen. D.h. aber nicht, dass kein Lerneffekt, Kunst oder ähnliches dahinter steckt.

@Waltcowz
Ich denke mal, dass die linke Version von der Xbox360 stammt und die rechte von der PS2, da das Spiel ausschließlich für Konsolen herrauskam.

@Corleone
Ich weiss ja nicht was für eine Demo du gespielt hast, aber es war bestimmt keine PC-Demo von CoD3, da dies wie bereits erwähnt, einzig für Konsole erschien.
Ausserdem hat das Spiel wohl nur das Szenario mit MoH gemein. Das Gameplay ist komplett anders (meiner Meinung nach).

22.04.2007 23:42 Uhr - Once
SB.com-Autor
User-Level von Once 18
Erfahrungspunkte von Once 6.628
Wenn ich mir bei "diesen" Spielen (jetzt nicht nur CoD3) so die Kommentare durchlese, dann werd ich wohl die Bitte stellen bei meinem nächten Sb (auch ein Spiel dieser Gattung) die Kommentarfunktion zu deaktivieren...(wenn dies möglich ist)
Denn irgendwie kann ich mir schon denken was bei diesem Sb los sein wird.

Und @nigga, dein Nick ist wirklich etwas unpassend gewählt, sollte vielleicht mal "zensiert" werden.

@Schaffi, Schöner Sb :)

23.04.2007 08:19 Uhr - Schaffi
SB.com-Autor
User-Level von Schaffi 9
Erfahrungspunkte von Schaffi 1.029
Danke für das Kompliment Once. Aber Bionixxx hat ja auch seinen Teil dazu beigetragen! :)

@ Veritas: Du hast recht. Die unzensierte Version ist von der XBox360 und die unzensierte Version von der PS2 abgegriffen. Steht ja auch alles im Infotext! :)

23.04.2007 10:20 Uhr -
das ist wirklich mal schön solch meinungen zulesen.
alleredings kenn ich das noch aus einer ganz anderen perspektive.
Arbeitskollege hat einen COD2 Clan.
Und ehrlich da interessiert es kein Schwein wie die Grafik ist !!!
Alle regeln die Details runter, es wird auf DX7.0 statt auf DX9 das Spiel eingestellt usw......
Und warum... weil das Ergebnis zaehlt, die wolln ihre Spiele gewinnen und nehmen alle erlaubten Vorteile die laut Liga erlaubt sind.
Diese Umstellungen bringen bis zu 200% mehr Frames im Spiel und das bedeutet einen ziemlichen Geschwindigkeitsvorteil oder zumindest kein Nachteil, weil jeder der es in Ligen Online spielt es genauso macht.
Allerdings mir persönlich kommt jede Art von Zensur als Bevormundung vor.
Und für mehr realismus gibt es jede menge zusaetzlicher Plugins für die Call Reihe..... das wen man das dem Ausschuss vorlegen würde , jedes Spiel indiziert würde.

gruss
style

23.04.2007 10:55 Uhr -
@professor: schonmal auf die idee gekommen dass ich selbst schwarz bin? ich bin hier in deutschland geboren und meine eltern kamen schon vor 40 jahren hierher, meine heimat ist HIER und ich liebe deutschland.
und heutzutage stört es doch keine sau, wenn jemand NIGGA sagt.
guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Nigger
in der clique bezeichnen wir uns alle als nigga, egal ob schwarz oder weiß. ist eben heute so. ganz ohne rassismus-hintergrund.
und du wirst hier gleich beleidigend, und bezeichnest mich als primat. schon traurig wenn man sachlich seine meinung abgibt und gleich von irgenwelche selbsternannten professoren nieder gemacht wird.
und wie man einen krieg im spiel erlebt, genau das haben einem irgendwelche menschen vorgegeben. und ob man jetzt deutsche, russen, vietnamesen,... abknallt, es ist einfach ekelerregend! es ist interaktiv, soviele menschen spielen es und haben spaß dabei, genießen es genau das zu tun was das sinnloseste auf der welt ist. nämlich in den krieg ziehen, auch wenns nur virtuell ist.
und warum kommen soviele kriegs-shooter raus? doch nur um profit zu erwirtschaften, und sich von der armee schön beraten lassen wie realistisch sich die waffen, fahrzeuge, etc. verhalten. damit man sagen kann, "scheiße man, ich habs drauf! im wahren leben wärst du jetzt tot, du verf**kte nazi/russen/iraki/.../.../......sau!"
yeah, war is f**king fun! tötungsrate maximieren!


23.04.2007 13:06 Uhr - Once
SB.com-Autor
User-Level von Once 18
Erfahrungspunkte von Once 6.628

35. 23.04.2007 - 08:19 Uhr schrieb Schaffi
Danke für das Kompliment Once. Aber Bionixxx hat ja auch seinen Teil dazu beigetragen! :)

@ Veritas: Du hast recht. Die unzensierte Version ist von der XBox360 und die unzensierte Version von der PS2 abgegriffen. Steht ja auch alles im Infotext! :)

Verdammt, ich wusste ich hab was vergessen :P

23.04.2007 16:18 Uhr -
@nigga: Ich glaube du hast keine Ahnung von Spielen.

23.04.2007 16:43 Uhr -
wahrscheinlich.
als ich so 14, 15 war, hab ich den scheiß gezockt bis meine playstation gedampft hat.
aber jetzt widerts mich einfach nur an.
vielleicht denkt der ein oder andere auch mal genauer darüber nach, bei mir hats jedenfalls plötzlich klick gemacht.

23.04.2007 21:29 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Also ich finde jegliche Veränderungen gegenüber der Originalversion schlecht. Letztlich weiß doch auch jeder gegen wen (oder für wen) er im Spiel kämpft und wie dessen Symbol wirklich aussah.

Mit dem rechten Gedankengut habe ich aber nix am Hut und würde auch nie zur Bundeswehr gehen.

24.04.2007 09:55 Uhr - just
@nigga

es ist egal ob du und deine jungs euch gegenseitig nigga nennt, aber es ändert nix daran, dass es ein abwertender begriff gegenüber schwarzen ist. nenn mal jemanden den du nicht kennst und schwarz ist nigga, dann bekommst du ganz schnell ärger.

zu den spielen. naja jedem das seine. viele kriegsspiele wollen zeigen wie der krieg war (brothers in arms z.B.)und andere wollen einfach nur unterhalten (wie cod oder moh). und heut zu tage wird mit allem profit gemacht. guck dir mal den hip hop an. da wird über gewalt, raub und prostitution gerappt und die machen damit unmengen an geld und niemanden störts. in der filmindustrie werden splatter und horrorfilme immer beliebter und actionfilme werden immer brutaler und bekommen immer niedrigere einstufungen und das stört auch niemanden. und der krieg ist nicht so sinnlos wie immer alle meinen. die leute die da kämpfen kämpfen wegen ihrer überzeugung. sie kämpfen für eine sache. oder willst du mir sagen das der zweite weltkrieg umsonst war und das die allierten nicht gegen das nazi-deutschland hätten kämpfen sollen? natürlich bin ich auch gegen gewalt und sehe sie und den krieg nur als leztes mittel (was ich auch in meinem kriegsdienstverweigerungsantrag geschrieben hab und anerkannt wurde). viele jugendliche denken wirklich so wie du es beschriebst aber man muss dabei bedenken, dass die spiele nicht für jugendliche sind sondern für erwachsene. und warum so viele kriegs shooter raus kommen kann sich jeder denken. nicht weil die sich denken, joa wir bringen jetzt ganz viele raus und machen dann ganz viel profit. sondern die gucken was wollen die menschen, damit wir viel profit machen können. die leute wollen die ganzen kriegs-shooter und bekommen sie auch. und jeder der spiele spielt sollte eigentlich auch wissen, das die spiele nicht im geringsten an die realität heran kommen. shelshok nam 67 bringt den krieg gut rüber, denn es zeigt wie brutal und ekelhaft der krieg ist und wie verzweifelt die amerikaner waren um den krieg zu gewinnen. auch operation flashpoint oder armed assault zeigen gut wie taktisch ein krieg doch ist und wie wenig fehler man machen darf, denn einmal nicht ganz aufgepasst und du bist tot. ich kann dir nur mal raten mehr nach zu denken und dir mehr gedanken über spiele, deren einstufung und deren sinn zu machen denn ganz so einfach wie du es hier darstellst ist es nicht. man kann nicht einfach pauschal sagen, jedes spiel über den krieg ist schlecht, oder jedes spiel mit gewalt ist schlecht, oder jedes spiel in dem gegen irgendein gesetz verstoßen wird (auch wenn nur virtuell) ist schlecht. guck mal über den tellerrand und stell dir selbst mal mehr fragen und informier dich dann selbst um diese fragen zu beantworten.

24.04.2007 10:22 Uhr -
also um mal wieder auf den sb zurückzukommen, es sollte vieleicht noch erwähnt werden, das selbst in der euro version symbole abgeändert oder entfernt wurden. so zb. die holzkisten sind zum Teil zensiert. die flaggen in den späteren levels hatte ja schon jemand erwähnt. aber auch gewisse messer wurden zensiert. etc. ist schon seltsam das die unzensierte version zum teil unzensiert und zum teil zensiert ist. gilt dies aber auch für die us version?

24.04.2007 14:26 Uhr - Schaffi
SB.com-Autor
User-Level von Schaffi 9
Erfahrungspunkte von Schaffi 1.029
Was ist denn bitte an den Holzkisten teilweise zensiert? Ich hab nur die Bilder der geschnittenen Version beigetragen und würde daher gerne wissen was da in der EURO Fassung deiner Meinung nach zensiert wurde. Am liebsten wären mir natürlich Bilder... ;)

24.04.2007 14:46 Uhr -
nix gegen den sb, der ist wirklich gut. also ich habe die euro version mal durchgespielt. und da
hatten manche der kisten eben die unzensierten schriftzüge und manche sahen aus wie in der dt. version. vieleicht ein spielfehler?

24.04.2007 19:14 Uhr - Schaffi
SB.com-Autor
User-Level von Schaffi 9
Erfahrungspunkte von Schaffi 1.029
Ich denke, dass es wohl eher so ist um etwas abwechselung in das Game zu bekommnen. Im wahren Leben gabs ja auch verschiedene Munitionskisten...

25.04.2007 23:36 Uhr -
wie auch immer, ich bin selbst schwarz und wenn selbst ich nigga sage dann sollte sich kein "weißer" gestört fühlen.
lassen wir das thema einfach auf sich beruhen, ich zocke mit freude soldier of fortune 1 2 und alle möglichen shooter mit FIKTIVEN szenarien. das tut meiner meinung nach niemandem weh, anders eben bei inzwischen hochrealistischen kriegs-shootern. ein opa meines kumpels war soldat und findet es zum kotzen.
aber, endgültig schluss jetzt - nur meine persönliche meinung zu entertainment mit krieg

26.04.2007 23:59 Uhr - zombie-flesheater

25.04.2007 - 23:36 Uhr schrieb nigga
...ich zocke mit freude soldier of fortune 1 2 und alle möglichen shooter mit FIKTIVEN szenarien...


Uganda, Kosovo, Sibierien, Sudan, Irak und Saddam sind fiktiv? (Ausser, du spielst die DV von SoF 1 - da sind die Oertlichkeiten und Personen tatsaechlich fiktiv...) Na dann... SoF ist Pro-Amerikanische Propaganda und schwarzweiss-Malerei pur, gewisse Nationen werden als klares Feindbild portraitiert, dagegen ist in der heutigen Zeit ein Nazi-Deutschland als Feindbild fuer einen Amerikaner allerdings absolut unerheblich.

27.04.2007 10:27 Uhr -
nö, ich zocke schon die uncut! die örtlichkeiten sind zwar namentlich korrekt, aber soldier of fortune erhebt keinerlei anspruch, etwas historisch korrekt nachzustellen.

SoF ist Pro-Amerikanische Propaganda und schwarzweiss-Malerei pur, gewisse Nationen werden als klares Feindbild portraitiert

genau deswegen!
ich amüsiere ich mich darüber, das gibt dem game einen geilen trashigen charme. die story erinnert mich total an b-movies. das gemixt mit den splattereffekten
macht einfach nur spaß!
das ist der reiz an der sache, ganz ohne realen oder realistischen anspruch (außer halt die namen).
kriegs oder taktik-krieg-shooter bringen den echten krieg oder wie ihn sich uncle sam gern wünscht mit spielspass in verbindung und das ist doch irgendwie krank und muss nicht sein.
full spectrum warrior zum beispiel war in der ursprungsfassung ein reines trainingsprogramm für die us-army. das ganze mit einer größeren prise action, voilà !
und schon kann jedes kiddie den echten krieg trainieren.
und warum muss man für einen shooter den 2. weltkrieg nachstellen? und warum muss das x-mal gemacht werden?
um zu zeigen wie der krieg wirklich war? nein, deshalb:

$$$!!

nazi-deutschland ist vergangenheit, die vergangenheit wird permanent wieder aufgewühlt. vergessen soll und darf man nie, was damals passiert ist. das gehört sich auch so.
aber diese permanent einseitige darstellung von durchweg heldenhaften befreiern die alles richtig gemacht haben ist doch auch nicht okay...
krieg ist einfach eine schreckliche sache und bringt die dunkelste seite im menschen hervor. jeder tut schreckliche dinge und begeht fatale fehler im krieg.
aber jetzt wirklich endgültig schamm drüber, man kommt hier nur vom 100sten in
1000ste, wer solche spiele spielen will der solls von mir aus tun.






27.04.2007 11:09 Uhr - Schaffi
SB.com-Autor
User-Level von Schaffi 9
Erfahrungspunkte von Schaffi 1.029
Wäre es nicht sinnvoller Diskussionen im Forum und da eventuell per PN zu führen? Schließlich wird hier nach Kritik / Lob oder einer Meinung zu diesem Beitrag gefragt und nicht warum wer diese Spiele mag oder eben auch nicht. Eure Meinung wirklich in allen Ehren, aber das Sprengt irgendwie ein bisschen den Rahmen.

27.04.2007 11:25 Uhr -
naja, ich hab ja mein fazit schon gezogen.
und am schnittbericht selbst habe ich ja nichts negatives auzusetzten, im gegenteil.

in diesem sinne..

27.04.2007 20:28 Uhr - bionixxx
...schön zu hören das du nichts am schnittbericht auszusetzen hast^^.
wollte nur nochmal schnell ergänzen das es sich bei meiner version um ein australisches 15+ import handelt (xbox360).
da irgendwann hier die frage wegen irgendwelcher holzkisten kam...da der text ein wenig klein ist kann ich da nochmal genau nachschauen was, wie, wo an kisten rumliegt.
mfg bio

28.06.2007 19:30 Uhr -
Das mit den Hackenkreuzen ist ja nichts neues. ich verstehe nicht wieso die usk das immer schneidet. das mit hitler ist vergangenheit und es ist schließlich nur ein zeichen.

25.04.2008 23:54 Uhr - Sturmtiger
Ich weiß nicht...ich finde, man sollte Hakenkreuze und Propagandamaterial nicht entschärfen, weil ich der Meinung bin, dass das alles zum Realismus und somit auch zum "Spielfeeling" beiträgt...

20.05.2008 22:00 Uhr -
Auf jeden fall. Aber trotz der entschärfung ist das ein gutes Spiel.

28.07.2008 20:37 Uhr - Sturmtiger
Außerdem ist der kleine Sicherheits - Knopf hinten am Karabiner 98k nach rechts umgelegt - eigentlich falsch, weil die rechte Position den Verschluss blockiert.

Knopf links: Feuerbereit.

Knopf mittig: Gesichert, Verschluss lässt sich öffnen.

Knopf rechts: Gesichert und Verschluss nicht zu öffnen.

10.08.2008 16:47 Uhr - dox
bei solchen spielen sind die cuts ein klarer schritt in die falsche richtung. es bewirkt eher das schüren erneuten "rassenhasses".
man spielt hier amerikaner und diverese europäische soldaten (engländer, französen, polen) und alle reden schlecht über die deutschen, die deutschen sind der feind, die deutschen sind böse ...und so muss der deutsche spieler sein eigenes volk bekämpfen und sich laufend negative bemerkungen von ausländern anhören ...anstatt wie im original nazis zu bekämpfen

04.10.2008 13:20 Uhr - Stubbs
Zwei Ergänzungen zum Schnittbericht. Besitze allerdings nur die unzensierte Xbox 360 Fassung und habe von den Zensuren der deutschen Version durch Youtube Videos erfahren.

Das Bildmaterial der Videos dürfte unzensiert sein, da nichts Verfassungsfeindliches auftaucht. Ledigliches die Formulierung "Nazi forces" wurde durch "Deutsche Truppen" ersetzt.

Im späteren Verlauf des Spiels tauchen SS-Soldaten mit den entsprechenden Runen am Kragen auf. Die müssten natürlich auch zensiert sein.

09.10.2008 21:55 Uhr -
warum auch immer diese hakenkreuze in deutschland inditziert sind...
das klingt jez vll komisch und versteht es nicht falsch! aber das waren WIR damit wurde unsere eigene geschichte praktisch indiziert und alle aus den anderen ländern dürfen die hakenkreuze dann sehen?
einfach nur unlogisch

11.10.2008 14:08 Uhr - Sturmtiger
gerade in Österreich gibt es ja auch die "Nazi" - Symbole in diversen Spielen! Voll schwachsinnig!

05.11.2008 21:37 Uhr -
das is letzendlich nur ne verläugnung an uns selbst...

26.12.2008 23:38 Uhr -
Hi,

ich zocke gerade die UK Version für die PS3 und muss feststellen, dass ich beide Symbole im Spiel habe. Ich habe sowohl ab und zu hakenkreuze als auch die eisernen Kreuze auf den roten Flaggen. Die Symbolik ist allerdings komplett vorhanden. Wie kann das sein?

erstest Beispiel ist das Intro in dem die deutschen Truppen in Paris einmarschieren. Dort hängen überall rote Flaggen herunter aber bei mir sind dort eiserne Kreuze drauf.

Zenseirt die PS3 vielleicht anhand der IP selbst?

16.11.2009 21:30 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Jetzt reichts aber endgültig mit WW2 Shootern. Wenn Treyarch Call of duty 7 tatsächlich schon wieder in besagtem Weltkrieg ansiedelt, ist es aus mit denen.

03.01.2010 19:12 Uhr - Splatterfan
Das engl. und Deutsche Cover sind auch verschieden. Weis net, ob das Zensur ist.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


The Autopsy of Jane Doe
Blu-ray 13,99
DVD 12,99



Warlock 2 - The Armageddon
Blu-ray 15,49
DVD 11,99



Die Mumie
Blu-ray LE Steelbook 22,99
Blu-ray 3D/2D 23,99
Blu-ray 16,99
4K UHD 26,99
DVD 14,99
Amazon Video 11,99

SB.com