SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Tom Clancy's Rainbow Six

zur OGDb
OT: Rainbow Six

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,71 (7 Stimmen) Details
14.02.2007
Motoko
Level 13
XP 2.771
Vergleichsfassungen
USK 16 zensiert (PC) ogdb
Land Deutschland
Freigabe USK 16
USK 16 unzensiert (DC) ogdb
Land Deutschland
Der erste Teil der Rainbow Six Reihe erschien in Deutschland für Segas Dreamcast Konsole unzensiert. Im Gegensatz zur deutschen PSX, N64 und PC Version kann man im Optionsmenü Blut aktivieren und die Leichen bleiben liegen. Einzig diverse Ladebildschirme bzw. Hintergrundbilder zeigen auch in den zensierten Fassungen ein wenig roten Lebensaft.

Verglichen wurden die deutsche Dreamcast-Version mit der deutschen PC-Version.

Optionsmenü

Im Optionsmenü der Dreamcast-Version gibt es einen Schalter, mit dem man das Blut an oder aus schalten kann. Dieser fehlt in der PC-Version.
unzensierte Version:zensierte Version:


Schadenstexturen

Wird ein Gegner oder man selber getroffen, so färbt sich die entsprechende Stelle am Körper in der unzensierten Version rot, um eine Verletzung zu signalisieren.
unzensierte Version:zensierte Version:


Blutspritzer

Werden Gegner oder die eigene Spielfigur getroffen, so spritzt dabei ein wenig Blut. Bei der PC-Version fehlt dieser Effekt komplett.
(Bilder nur aus der unzensierten Dreamcast-Version)


Blutlachen

Unter den Leichen getöteter Gegner bildet sich eine Blutlache. In der zensierten Version fehlt diese Textur und die Leichen verschwinden nach wenigen Sekunden, die Positionsmarkierungen auf der Karte bleiben allerdings erhalten.
unzensierte Version:zensierte Version:

Kommentare

14.02.2007 06:47 Uhr - Bloody
netter SB^^
die komplette zensur hätte man sich auch denken können^^

BOAH und wie ich die rainbow six reihe gehast habe^^

ach ja ERSTER!!! :P

14.02.2007 06:52 Uhr - Hinoki
Naja der neueste Teil ist richtig nett (besonderst im COOP), hab aber die Vorgänger und SWAT auch ned gemocht, waren mir zu taktiklastik.

14.02.2007 07:50 Uhr - filosofisch
ich fand die alle klasse. eben sehr intensiv und spannend. außerdem ist das neue nicht weniger taktiklastiger als die alten

14.02.2007 08:07 Uhr - C4rter
Das neue verzichtiet doch total auf diese komische Planung. Man geht immer in Deckung und versucht so die Gegner auszuschalten. Das ist weitaus cooler

14.02.2007 14:10 Uhr - MuVo
Ich finde auch, das der neue Teil (R6 Vegas)sogut wie komplett auf Taktik verzichtet. So konnte man bei den ersten R6 Teilen noch die besagte Planung ausarbeiten und sich zugangswege und routen festlegen, so kann man in Vegas nur noch auf linearen Maps herumlaufen. Die einzige Taktik dort ist die ob man jetzt einen Schalldämpfer verwendet oder nicht. Den ersten R6 hab ich auf PSX gespielt (dt. Version), fand das Spiel aber echt super und bin seither großer Fan der Reihe.

14.02.2007 17:14 Uhr - Alex1710
Mein Schnittberichtewunsch :) Guter SB. Kannte nur das mit den Leichen, mit dem Blut war mir neu. (Kann mich bis auf Vegas an kein Blut in der Reihe erinnern)

14.02.2007 19:41 Uhr - Kitamuraaa
Der Schnittbericht weckt schöne Erinnerungen ^^

@Alex: Ich habe ausser Rainbow1 nur noch die (dt.) Xboxversion (USK 16) gezockt und da gab es auch kein Blut - wenn man allerdings die Konsole au Englisch stellt, dann gibt es Blut, dass sich u.a. stylisch von den Trefferstellen auf den Klamotten ausbreitet. Also denke ich mal das alle Spiele der Reihe in D. cut sind... Vegas ist ja auch als erstes ab 18 - liegt wohl daran, dass man einfach das Blut drinn gelassen hat....

15.02.2007 10:33 Uhr - filosofisch
die älteren teile kenne ich nicht, habe erst ab dem dritten gespielt. eine levelplanung gabs nicht, man musste nur entscheiden, wo das team stehen soll, wie die türen zu öffnen sind etc. ich fand die balance zwischen taktik und action extrem gut gelungen. allerdings hat man damals trailer von black arrow sehen können, in denen blut der feinde an den wänden kleben bleibt. was im späteren spiel eben nicht mehr so war

15.02.2007 12:37 Uhr - motoko
@filosofisch:
selber Trick wie bei Rainbow Six 3: die Konsole auf Englisch (bzw. eine andere als die Deutsche) stellen. Dann sieht man wieder Blut.

15.02.2007 17:23 Uhr - filosofisch
wenn das so einfach ist??? ein geiles spiel ist es auf alle fälle. lege es heute abend mal in meine 360 und schau obs geht. bei gta haben sies ja auch in einer anderen version mal entfernt. hoffe, das ist hier nich auch so

15.02.2007 17:56 Uhr - Kitamuraaa
@filosofisch: meinst du jetzt "Black Arrow"? Weil bei dem 360 Ableger der Reihe ist do so oder so Blut zu sehen?! Oder nicht? Deswegen ja auch die usk 18 Freigabe...

15.02.2007 21:28 Uhr - Evil Wraith

15.02.2007 21:32 Uhr -
ist es euch eigtentlich aufgefallen das es im spiel einen deutschen ösi soldaten gibt, der jörg haider, oder war es heider heißt?

15.02.2007 21:51 Uhr - Evil Wraith
"Rainbow Six 2: Rogue Spear" war der bislang in Punkto Gewaltdarstellung realistischste und brutalste Teil der Serie und bis heute eines der in dieser Hinsicht realistischsten Games überhaupt. Bei einem Treffer auf nackte Haut entstand ein "simples" Einschussloch, während ein Schuss auf ein bekleidetes Körperteil zur Folge hatte, dass sich die Kleidung um den Einschuss herum langsam mit Blut vollsog. Das beeindruckendste an der Sache waren aber die Todesanimationen, die auch in der dt. Version beibehalten wurden. In kaum einem anderen Spiel sterben die Gegner so langsam. Man spürt förmlich, wenn deren Körper von den Kugeln durchschlagen werden, sie dann noch Sekunden regungslos stehen und schließlich in sich zusammensacken und zuckend am Boden liegen bleiben. Seit es Ragdoll-Effekte gibt, verhalten sich Körper in aktuellen Spielen zwar physikalisch korrekt, aber man hat das Gefühl, leblose Stoffpuppen umzunieten, wenn sie nach dem finalen Treffer regelrecht aus den Socken gehauen werden - insbesondere in "Rainbow Six: Vegas", wo die bewährte Havok-Engine zum Einsatz kommt. Die Konkurrenz von Ageia zeigte in "Ghost Recon: Advanced Warfighter", wie's richtig geht, hier können die physikalisch in Echtzeit berechneten Todesanimationen jedenfalls ohne weiteres mit den vorberechneten Bewegungsmustern aus "RB6" Teil 2 mithalten. Und so wirkt "G.R.A.W." auch ohne Blut und Einschusslöcher brutaler und beklemmender, als "RB6: Vegas".

16.02.2007 00:00 Uhr - filosofisch
meinte die alten rainbows und tatsächlich, it works. auf englisch gestellt und das spiel wird weitaus härter. gerade auch, weil granatentreffer sich blutig äußern. kein splatter, aber blut. danke für den tipp

16.02.2007 16:29 Uhr -
mein gott das erste rainbow six :*)

wenn ich mir hier die grafik anschaue --> kotz

aber ich hab das selbt noch vor 3, 3einhalb jahren xD

19.02.2007 16:42 Uhr -
Rainbow Six !!!!!!!!!! Einfach Geil!!!!!!!!!!!! Sind die anderen auch alle zensiert? Einfach geile Game-Reihe!!!!
Habt ihr das Buch gelesen? Tom Clanys Taktische Action-Meisterwerk. WOW so geil ist Teil zwei auch auf PSX oder PS2 rausgekommen? Wenn irgendjemand was gegen Taktik hat und lieber stumpf rumballert selber Schuld; das ist doch schon fast Simulation von Special-Einheitenjob.

19.02.2007 17:59 Uhr - motoko
@People:
ogdb.de ist dein Freund. Rainbow Six 2 müsste Rogue Spear sein.

20.02.2007 15:42 Uhr -
@motoko: Warum sollte ogbd.de mein Freund sein? Naja ich bin leider erst in besitz von teil 3 auf der PS2 aber die anderen Teile werde ich mir auch noch besorgen!!!
Geile Spielereihe!!

20.02.2007 18:03 Uhr - motoko
@People:
Na weil Du doch wissen willst, ob noch andere Teile der Reihe zensiert sind.
ogdb.de (OnlineGamesDatenbank) ist eine Infoseite im Web über Videospiele
mit Infos zu den verschiedenen Systemen und Zensuren.
Oder Du wartest auf die kommenden Schnittberichte.

23.02.2007 14:04 Uhr -
Achso, entschuldige sicher interessant!!
Aber die Schnittberichte sind einfach toll und mir noch lieber!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Die Mumie
Blu-ray LE Steelbook 22,99
Blu-ray 3D/2D 23,99
Blu-ray 16,99
4K UHD 26,99
DVD 14,99
Amazon Video 11,99



Hounds Of Love
Blu-ray Mediabook 23,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99



Dark Angel
Blu-ray 22,99
DVD 11,99

SB.com