SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Metallica

Titel:

28.02.2007
brainbug1602
Level 21
XP 9.747
Vergleichsfassungen
Zensiert (II)
Unzensiert
Regie bei dem Musikvideo Turn the Page von Metallica führte Jonas Åkerlund (Spun), der früher Drummer bei der Band Bathory war. Erzählt wird die Geschichte einer Stripperin/Prostituieren, gespielt von Pornostar Ginger Lynn Allen, und ihrer Tochter, die sich durch den harten Alltag schlagen.

Es existieren zwei unterschiedlich zensierte Schnittfassungen. In der folgend beschriebenen wurden vor allem etwas freizügigere Strip- und Sexszenen durch etwas harmlosere Einstellungen ausgetauscht. Unterschiede zur anderen zensierten Fassungen sind im Schnittbericht rot markiert.

Die unzensierte Fassung ist bei youtube zu finden:

unzensiert


Links unzensiert - Rechts zensiert
[00:01:30]

Alternative Szene als sich Ginger Lynn umzieht.



2 Sek.


[00:01:33]

Alternative Szene als sich Ginger Lynn umzieht.




2 Sek.


[00:02:44]

Alternative Szene als sich Ginger Lynn im Stripclub umzieht.



1 Sek.


[00:02:58]

Etwas harmlosere Einstellung beim Strippen.



2 Sek.


[00:03:01]

Etwas harmlosere Einstellung beim Strippen.



1 Sek.


[00:03:06]

Etwas harmlosere Einstellung beim Strippen.



1 Sek.


[00:03:07]

Etwas harmlosere Einstellungen beim Strippen.




2 Sek.


[00:03:10]

In der unzensierten Fassung ist Ginger an der Stange zu sehen, in der zensierten die Band.



1 Sek.


[00:03:15]

Alternative Einstellung beim Strippen. In der zensierten Fassung sind allerdings Gingers Brüster verpixelt.



1 Sek.


[00:03:17]

Alternative Einstellung beim Strippen. In der zensierten Fassung sind allerdings Gingers Brüster verpixelt.



1 Sek.


[00:03:19]

Alternative Einstellung beim Strippen. In der zensierten Fassung sind allerdings Gingers Brüster verpixelt.




1 Sek.


[00:03:21]

Alternative Einstellung beim Strippen. In der zensierten Fassung sind allerdings Gingers Brüster verpixelt.




1 Sek.


[00:03:23]

Alternative Einstellung beim Strippen. In der zensierten Fassung sind allerdings Gingers Brüster verpixelt.




1 Sek.


[00:03:26]

Etwas harmlosere Einstellungen beim Strippen.




2 Sek.


[00:04:23]

Gingers Brüste wurden verpixelt.



1 Sek.


[00:04:49]

Alternative Szene als sich Ginger am Fenster auszieht.



1 Sek.


[00:04:53]

Als der Freier Ginger schlägt, wurden ihre Brüste verpixelt.



1 Sek.


[00:05:01]

Gingers Brüste wurden verpixelt.



1 Sek.


[00:05:02]

In der unzensierten Fassung sieht man wie der Freier Ginger aufs Bett schleudert, in der zensierten die Band.



1 Sek.


[00:05:03]

Alternative Einstellung als Ginger auf dem Bett liegt.



1 Sek.


[00:05:04]

Unzensiert: Der Freier würgt Ginger.
Zensiert: Gingers Tochter ist früher zu sehen.



1 Sek.


[00:05:06]

Unzensiert: Der Freier wirft Ginger auf den Bauch und nimmt sie von hinten.
Zensiert: Der Freier würgt Ginger und gibt ihr eine Ohrfeige.




2 Sek.


[00:05:09]

Unzensiert: Geschlechtsverkehr zwischen Ginger und dem Freier.
Zensiert: Ginger nimmt ihre Hände vors Gesicht.



1 Sek.


[00:05:11]

Unzensiert: Der Freier ohrfeigt Ginger.
Zensiert: Die Band ist zu sehen.



1 Sek.


[00:05:18]

Unzensiert: Ginger nimmt ihre Hände vors Gesicht.
Zensiert: Ginger dreht den Kopf zur Seite.



1 Sek.


[00:05:47]

Ginger redet am Schluss noch etwas länger, sie wirkt dabei etwas verzweifelt.

Ginger: "I think, I would make them because of the woman that I am and the things I've learned from making the choices I have. I'm proud of what I am."



12 Sek.

Kommentare

28.02.2007 19:48 Uhr - Filmifreaki
Wow, Danke für den SB.
Hatte immer schon den Verdacht, dass da die Verpixelung nicht die einzige Zensur war.

28.02.2007 22:47 Uhr -
Klasse Bericht.

Irgendwie muss man bei ziemlich vielen Videoclips von Jonas Åkerlund befürchten, dass die Schere irgendwo mal angesetzt hat. Als Drummer wäre er mir lieber gewesen, aber trotzdem einige ziemlich gute Clips...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


End of a Gun - Wo Gerechtigkeit herrscht
Blu-ray 10,99
DVD 9,99



Überleben - Ein Soldat kämpft niemals allein
Blu-ray 14,99
DVD 12,49



Six - Die komplette 1. Staffel
Blu-ray 20,99
DVD 20,99

SB.com