SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Der 4. Mann

zur OFDb   OT: Vierde Man, De

Herstellungsland:Niederlande (1983)
Genre:Erotik/Sex, Thriller, Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,40 (5 Stimmen) Details
23.12.2013
kurisuteian
Level 8
XP 1.000
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Label Euro-Video, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 98:00 Min. (95:45 Min.) PAL
FSK 18 ofdb
Label VCL, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 97:28 Min. (95:17 Min.) PAL
Der 4. Mann von 1983 ist ein Thriller des niederländischen Regisseurs Paul Verhoeven mit Jeroen Krabbé und Renée Soutendijk in den Hauptrollen. Der Film ist bereits die vierte Zusammenarbeit Verhoevens mit dem Produzenten Rob Houwer, stellt aber auch den vorerst letzten Film dar, den Verhoeven in den Niederlanden dreht. Inhaltlich basiert "Der 4. Mann" auf dem gleichnamigen Roman des homosexuellen Schriftstellers Gerard Reve.

In Deutschland erscheint "Der 4. Mann" 1985 auf Videokassette mit der Freigabe "FSK 18" und wird kurze Zeit später sogar indiziert, daraufhin erscheint eine "FSK 16" Fassung mit ein paar Schnittauflagen. Eine deutschsprachige DVD erscheint erst 2007 und das auch nur als Teil einer Box mit den drei anderen Verhoeven-Houwer-Produktionen (Türkische Früchte, Das Mädchen Keetje Tippel und Der Soldat von Oranien), wegen der Indizierung allerdings nur in der geschnittenen Fassung. 2010 wurde die Indizierung der Videokassette aufgehoben und da eine ungeschnittene Veröffentlichung derzeit nicht geplant ist, bleibt die alte VHS-Kassette die einzige ungeschnittene deutsche Fassung.

Verglichen wurde die ungeschnittene VHS von VCL mit der geschnittenen DVD von Euro-Video. Es fehlen 3 Szenen mit einer Laufzeit von fast 14 Sekunden.

Hinweis: Trotz der Schnitte hat die DVD eine längere Laufzeit! Das liegt an einer etwa 40 Sekunden langen musikalischen Einleitung zu Beginn des Films, die auf der VHS-Kassette fehlt.

mehr Informationen zu diesem Titel

1. Zusätzliche Szene
FSK 18 VHS: 0:00
FSK 16 DVD: 0:00 - 0:40
Die DVD läuft etwa 40 Sekunden länger.

Die DVD hat eine musikalische Einleitung, welche auf der VHS fehlt. Das Bild bleibt während der Musik schwarz.

2. Fehlende Szene
FSK 18 VHS: 32:23 - 32:24
FSK 16 DVD: 33:03
Es fehlen etwa 1,2 Sekunden.

Gerard träumt davon, dass Christine ihm mit einer Schere den Penis abschneidet.



3. Fehlende Szene
FSK 18 VHS: 60:15 - 60:27
FSK 16 DVD: 60:54
Es fehlen etwa 12 Sekunden.

Gerard tastet den Unterleib der (für ihn fleischgewordenen) Jesus-Figur ab und zieht ihr die Hose herunter.



4. Fehlende Szene
FSK 18 VHS: 85:30 - 85:31
FSK 16 DVD: 85:59
Es fehlen etwa 0,5 Sekunden.

Hermans Tod ist um eine kurze Szene länger, man sieht wie sein Kopf von den Eisenstangen aufgespießt wird.

Kommentare

23.12.2013 00:03 Uhr - Oberstarzt
Ja, Paul Verhoeven. Derbe im Detail, wie man es von ihm gewöhnt ist :-)

Jetzt bin ich allerdings ein bisschen verwirrt: Du schreibst, dass die alte 18er VHS bis jetzt die einzig ungekürzte Veröffentlichung ist, da der Film bis jetzt noch nicht neu aufgelegt wurde. Die Laufzeitangabe der (gekürzten) 16er DVD ist aber länger als die der (ungekürzten) 18er VHS, hast Du Dich da vertan?

23.12.2013 00:06 Uhr - Unrated-Freak
6x
User-Level von Unrated-Freak 1
Erfahrungspunkte von Unrated-Freak 13
Die Puppe sieht verdammt echt aus :D

23.12.2013 00:06 Uhr - Miss and Kiss
Kann es sein, dass es sich in der 4. fehlenden Szene um einen Puppenkopf handelt ? :D

23.12.2013 00:08 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Dafür war der indiziert? haha soviel Gewalt sieht man heute in jedem zweiten 16er.

23.12.2013 00:11 Uhr - Oberstarzt
7x
23.12.2013 00:06 Uhr schrieb Miss and Kiss
Kann es sein, dass es sich in der 4. fehlenden Szene um einen Puppenkopf handelt ? :D

Nein, soweit mir bekannt, ist Thom Hoffman bei den Dreharbeiten wirklich ums Leben gekommen, die zufällig aufgenommene Szene wurde dann noch passend in den Film und in die Story integriert. War wie bei The Crow, nur effektvoller!

23.12.2013 00:12 Uhr - das-marten
DB-Helfer
User-Level von das-marten 8
Erfahrungspunkte von das-marten 972
Oh je, so 'nen Traum wie auf den ersten zwei Bildern hatte ich auch schon...

23.12.2013 00:18 Uhr - blade41
3x
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.691
23.12.2013 00:03 Uhr schrieb Oberstarzt
Jetzt bin ich allerdings ein bisschen verwirrt: Du schreibst, dass die alte 18er VHS bis jetzt die einzig ungekürzte Veröffentlichung ist, da der Film bis jetzt noch nicht neu aufgelegt wurde. Die Laufzeitangabe der (gekürzten) 16er DVD ist aber länger als die der (ungekürzten) 18er VHS, hast
Du Dich da vertan?


Hättest du das Intro gelesen, hättest du dir diese Frage sparen können.

23.12.2013 00:26 Uhr - Oberstarzt
23.12.2013 00:18 Uhr schrieb blade41
...
Hättest du das Intro gelesen, hättest du dir diese Frage sparen können.

Habe ich allerdings, deswegen stellte ich auch meine Frage:
... Eine deutschsprachige DVD erscheint erst 2007 und das auch nur als Teil einer Box mit den drei anderen Verhoeven-Houwer-Produktionen ..., wegen der Indizierung allerdings nur in der geschnittenen Fassung. ... und da eine ungeschnittene Veröffentlichung derzeit nicht geplant ist, bleibt die alte VHS-Kassette die einzige ungeschnittene deutsche Fassung.

Also, warum ist dann die DVD-Längenangabe länger, als die der ungekürzten 18er- VHS, wenn die DVD auf der geschnittenen 16er beruht? Oder stehe ich total auf dem Schlauch?

23.12.2013 00:26 Uhr - Roadie
2x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Blade41@@@

Hier gibts leider sehr viele die nur Bilder gucken und dann dumme Fragen bei den Kommentare schreiben,obwohl die Antworten darauf alle in den jeweiligen Intros stehen.

23.12.2013 00:27 Uhr - blade41
5x
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.691
23.12.2013 00:26 Uhr schrieb Oberstarzt
Also, warum ist dann die DVD-Längenangabe länger, als die der ungekürzten 18er- VHS, wenn die DVD auf der geschnittenen 16er beruht? Oder stehe ich total auf dem Schlauch?


Vielleicht mal das komplette Intro lesen?

23.12.2013 00:32 Uhr - Oberstarzt
23.12.2013 00:27 Uhr schrieb blade41
...
Vielleicht mal das komplette Intro lesen?

Ach ja, letzter Abschnitt. Jaja, ist schon spät ...

23.12.2013 00:32 Uhr - cb21091975
1x
Da bin ich froh,die ungekürzte VhS noch zu besitzen..

23.12.2013 00:32 Uhr - Dinosaur Bob
User-Level von Dinosaur Bob 2
Erfahrungspunkte von Dinosaur Bob 79
23.12.2013 00:26 Uhr schrieb Oberstarzt
23.12.2013 00:18 Uhr schrieb blade41
...
Hättest du das Intro gelesen, hättest du dir diese Frage sparen können.

Habe ich allerdings, deswegen stellte ich auch meine Frage:
... Eine deutschsprachige DVD erscheint erst 2007 und das auch nur als Teil einer Box mit den drei anderen Verhoeven-Houwer-Produktionen ..., wegen der Indizierung allerdings nur in der geschnittenen Fassung. ... und da eine ungeschnittene Veröffentlichung derzeit nicht geplant ist, bleibt die alte VHS-Kassette die einzige ungeschnittene deutsche Fassung.

Also, warum ist dann die DVD-Längenangabe länger, als die der ungekürzten 18er- VHS, wenn die DVD auf der geschnittenen 16er beruht? Oder stehe ich total auf dem Schlauch?



Es fehlt eine 40 sekündige Musikalische Einleitung! ;)
Der Film ist mir irgendwie an mir vorbeigelaufen :(
Ich mag Verhoevens Filme gerne

23.12.2013 00:58 Uhr - Trism
Die Szene in den ersten zwei Bildern erinnert mich an meine alte Handarbeitslehrerin, die über stumpfe Scheren zu meckern pflegte: "Diese Schere schneidet was sie sieht und sehn tut sie nix!"
... damit ihr jetzt nichts falsches denkt - wir haben natürlich keine Penisse zerschnitten!

23.12.2013 08:16 Uhr - John Wakefield
23.12.2013 00:11 Uhr schrieb Oberstarzt

Nein, soweit mir bekannt, ist Thom Hoffman bei den Dreharbeiten wirklich ums Leben gekommen, die zufällig aufgenommene Szene wurde dann noch passend in den Film und in die Story integriert. War wie bei The Crow, nur effektvoller!


Komisch, dass er dann aber noch in Verhoevens BLACK BOOK(2006) zu sehen war. Du hast wirklich seltsame Infoquellen. ;-)


23.12.2013 09:08 Uhr - Prison
23.12.2013 08:16 Uhr schrieb John Wakefield
23.12.2013 00:11 Uhr schrieb Oberstarzt

Nein, soweit mir bekannt, ist Thom Hoffman bei den Dreharbeiten wirklich ums Leben gekommen, die zufällig aufgenommene Szene wurde dann noch passend in den Film und in die Story integriert. War wie bei The Crow, nur effektvoller!


Komisch, dass er dann aber noch in Verhoevens BLACK BOOK(2006) zu sehen war. Du hast wirklich seltsame Infoquellen. ;-)


Lass dich nicht von diesem Hirni verarschen. Er ist gar nicht tot.

23.12.2013 09:49 Uhr - Jack Torrance
2x
Priceless.

23.12.2013 10:12 Uhr - Fliegenfuß
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Wat ne krumme Nudel !!!

23.12.2013 13:02 Uhr - Kerry
Kann mich noch an eine ungekürzte Ausstrahlung auf RTL erinnern, irgendwann in den 80ern.
Wirklich schade, dass dieses kleine morbide Meisterwerk nicht in adäquater Form erhältlich ist.

23.12.2013 13:20 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
Der letzte Film, den Verhoeven nach aktuellem Stand in den Niederlanden drehte ist "Steekspel", davor hat er "Zwartboek" (Black Book) 2006 gedreht.
Beide sehr empfehlenswert und wie seine niederländischen Frühwerke um einiges besser, als das was er tolles in Hollywood gedreht hat.
Jeder Filmfan sollte sich mal die Mühe machen, seine Frühwerke aufzutreiben. Floris, Soldat van Oranje, Spetters, Turks Fruit, Wat zien ik, Wat zien ik. Wer glaubt, dass er in Hollywood die Sau rausgelassen hat, wird sich die Augen reiben. De vierde Man ist da schon fast Hollywoodlike.

23.12.2013 17:24 Uhr - Jerry Dandridge
Das mit der Puppe ist mir erst gar nicht aufgefallen. Das falsche Auge hab ich zuerst entdeckt. Ich denke im Film fällt sowas gar nicht auf, da die Einstellung nur eine halbe Sekunde lang ist.

23.12.2013 17:25 Uhr - Oberstarzt
23.12.2013 08:16 Uhr schrieb John Wakefield
23.12.2013 00:11 Uhr schrieb Oberstarzt
Nein, soweit mir bekannt, ist Thom Hoffman bei den Dreharbeiten wirklich ums Leben gekommen, ...

Komisch, dass er dann aber noch in Verhoevens BLACK BOOK(2006) zu sehen war. Du hast wirklich seltsame Infoquellen. ;-)

Soll ich hinter jedem ironischen Beitrag 20 Simlies setzten ?!?

23.12.2013 17:48 Uhr - Guilala
Ein wirklich brillianter Film, der eine schöne (Uncut-)Special Edition verdient hätte!
Dass es ihn bislang nur zensiert auf DVD gibt ist wirklich ärgerlich. :-/

23.12.2013 17:49 Uhr - John Wakefield
23.12.2013 17:25 Uhr schrieb Oberstarzt
23.12.2013 08:16 Uhr schrieb John Wakefield
23.12.2013 00:11 Uhr schrieb Oberstarzt
Nein, soweit mir bekannt, ist Thom Hoffman bei den Dreharbeiten wirklich ums Leben gekommen, ...

Komisch, dass er dann aber noch in Verhoevens BLACK BOOK(2006) zu sehen war. Du hast wirklich seltsame Infoquellen. ;-)

Soll ich hinter jedem ironischen Beitrag 20 Simlies setzten ?!?


Einer reicht, Du Quasselstrippe. ;-)

23.12.2013 19:21 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
23.12.2013 17:24 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Das mit der Puppe ist mir erst gar nicht aufgefallen. Das falsche Auge hab ich zuerst entdeckt. Ich denke im Film fällt sowas gar nicht auf, da die Einstellung nur eine halbe Sekunde lang ist.


Sieht man schon. Es wirkt ähnlich billig wie der berühmte Kopfschuss am Anfang von Romeros "Zombie".

23.12.2013 19:27 Uhr - Xaitax
Reicht aber leider nicht im entfernsten an andere Meilensteine wie *Robocop* und *Total Recall* heran.

23.12.2013 20:26 Uhr - Guilala
3x
23.12.2013 19:21 Uhr schrieb KarateHenker
23.12.2013 17:24 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Das mit der Puppe ist mir erst gar nicht aufgefallen. Das falsche Auge hab ich zuerst entdeckt. Ich denke im Film fällt sowas gar nicht auf, da die Einstellung nur eine halbe Sekunde lang ist.


Sieht man schon. Es wirkt ähnlich billig wie der berühmte Kopfschuss am Anfang von Romeros "Zombie".

Das waren mMn noch richtig gute handgemachte Tricks. Sie stammen aus einer Zeit, in der man noch über derart grafische Bilder gestaunt hat. Sicherlich billig gemacht, aber solche Effektkreationen beeindrucken mich immer noch weit mehr, als die heutigen CGI-Effekte, die zwar verblüffend realistisch aussehen können, aber einfach steril wirken. Diese handgemachten Tricks von damals haben einfach einen besonderen Charme.


23.12.2013 20:53 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
23.12.2013 19:27 Uhr schrieb Xaitax
Reicht aber leider nicht im entfernsten an andere Meilensteine wie *Robocop* und *Total Recall* heran.


Der Vergleich hinkt gewaltig. Verhoeven sollte man definitiv nicht auf seine Mainstreamphase in den USA reduzieren.


23.12.2013 20:26 Uhr schrieb Guilala
23.12.2013 19:21 Uhr schrieb KarateHenker
23.12.2013 17:24 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Das mit der Puppe ist mir erst gar nicht aufgefallen. Das falsche Auge hab ich zuerst entdeckt. Ich denke im Film fällt sowas gar nicht auf, da die Einstellung nur eine halbe Sekunde lang ist.


Sieht man schon. Es wirkt ähnlich billig wie der berühmte Kopfschuss am Anfang von Romeros "Zombie".

Das waren mMn noch richtig gute handgemachte Tricks. Sie stammen aus einer Zeit, in der man noch über derart grafische Bilder gestaunt hat. Sicherlich billig gemacht, aber solche Effektkreationen beeindrucken mich immer noch weit mehr, als die heutigen CGI-Effekte, die zwar verblüffend realistisch aussehen können, aber einfach steril wirken. Diese handgemachten Tricks von damals haben einfach einen besonderen Charme.



Das unterschreibe ich gerne. Die von dir angesprochene Sterilität heutiger CGI-Effekte macht oft jede Illusion zunichte, die mit herkömmlichen Tricks erzielt werden konnte. Es will einfach nicht passen.

24.12.2013 00:14 Uhr - Der Dicke
Ich frag mich, was aus der Thom Hoffman-Puppe geworden ist. Die erinnert mich ein wenig an Adalberto Maria Merli mit seinem falschen Auge in "Angst über der Stadt".

28.12.2013 22:15 Uhr - Der Dicke
Sehr guter Film (wie fast alle Verhoevens), der heute ohne weiteres uncut mit einer FSK 16 durchkäme.

23.09.2014 02:13 Uhr - juelz
war das Fsk 16 Tape nicht das wo am anfang die Warnung kam das es sich um eine gekürzte Fassung handelt ?

fand ich gut... so weiss wirklich jeder das es sich um eine gekürzte Fassung handelt!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de


Jack Ketchums Evil
Blu-ray LE FuturePak 16,49
Amazon Video 9,99



Johnny Mnemonic
Turbine Steel Collection



Sieben Minuten nach Mitternacht
Blu-ray 14,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99

SB.com