SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Saints Row - Gat out of Hell uncut höllisches Addon + DLC zum Action-Hit ab 18,99€ bei gameware Evolve uncut AT-PEGI + DLC Multiplayer-Highlight garantiert unzensiert ab 38,99€ bei gameware
OT: Half-Life

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,53 (22 Stimmen) Details
19.04.2007
F.S.M.
Level 2
XP 55

Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
LandDeutschland
FreigabeUSK 16
Unzensierte Version ogdb
LandDeutschland
FreigabeUSK 16
unzensiert nur bei Installation des Source Violence Patch
Valve brachte ein Grafik- und Physikupdate von Half-Life auf Basis der Source-Engine heraus, welches Half-Life in neuem Glanz versprach: Half-Life: Source. Es enttäuschte jedoch viele Fans, weil es außer dem Wasser keine wirklich großartigen Neuerungen brachte - erst recht nicht in der dt. Version.


Meiner Meinung nach ist HL:S schon besser als das Original, was nicht heißen soll, dass es die versprochene Revolution ist. Aber wenn ich die Wahl zwischen dem alten Half Life und der neuen Source-Variante mit hübschem Wasser, RagDoll und so mancher hochauflösenden Textur (z.B. Blut) habe, wähle ich lieber die neue Variante - vorausgesetzt natürlich, es ist die unzensierte Version. Wenn man nur die dt. Versionen vergleicht, ist das Original besser!

Das Spiel erschien zunächst ungeschnitten, doch inziwischen ist unter dem Steam-Updatenotizen ein Eintrag vermerkt: "adding a low-violence option for low violence users". Also wird die deutsche Version vor dem ersten Spielgenuss durch dieses Update zensiert: Nachdem man das Spiel heruntergeladen hat, muss man - und zwar zwingend, vor dem ersten Spielstart - ein Update herunterladen, welches das Spiel zensiert.

Im Gegensatz zur Steamversion vom originalen Half-Life bekam man Half-Life: Source (kurz HL:S) auch mit englischen Einstellungen nicht ungeschnitten, man muss daher als deutscher Benutzer den "Source Violent Patch" benutzen.


Die Zensuren sind noch etwas gravierender als in der dt. Version des originalen Half-Life ausgefallen. Dies aus dem Grund, da sich nun alle Leichen sofort auflösen. Im Original war dies nur beim explodierten Gegnern der Fall. Im Gegensatz dazu ist die Uncut-Version aufgrund der Schusswunden und Ragdoll auch etwas brutaler geworden.

Sofern nicht anders angegeben sind Bilder auf der linken Seite aus der unzensierten Fassung, die rechte Seite zeigt die zensiterte Version.

Regierungsroboter
Die Zensur, die auch schon beim Original für Lacher sorgte: Statt "Soldiers are on their way!" kam "Regierungsroboter sind schon unterwegs!" - kurz: Auch in HL:S wurden die (menschlichen) Sodaten durch (nicht-menschliche) Roboter ersetzt - diese Roboter sind allerdings im Gegensatz zu SoF2 nicht menschenähnlich.



Fehlendes Blut
In der dt. Version von HL:S existiert bis auf eine Ausnahme (beim Zerplatzen von Monstern, folgt später) kein Blut, weder bei Menschen, noch bei Robotern oder Monstern.

Beispiel 1: Menschen / Wissenschaftler

unzensierte Fassung:zensierte Version:


Beispiel 2: Monster


Beispiel 3: Soldaten (also Roboter)


Blut an Wänden
Dem entsprechend fehlt auch das Blut an Wänden.

(Bilder nur aus der unzensierten Version)



Auflösende Leichen
Sämtliche Leichen verschwinden sofort nach dem Ableben - im Original war dies nur bei zerfetzten Gegnern (etwa durch Granaten) der Fall. Hier lösen sich alle leblosen Körper auf.

Die Bilder zeigen nur die zensierte Version!

Beispiel 1: Menschen / Wissenschaftler:


Beispiel 2: Roboter:


Beispiel 3: Zombies:


Schrauben
Im Spiel trifft der Spieler auf sogenannte Barnacles. Das sind Wesen, die an der Decke hängen und Opfer an einer Zunge hochziehen und fressen. Schießt man in der unzensierten Version auf Barnacles spucken diese Körperteile wie einen blutigen Totenschädel oder einen Knochen aus. Da die Barnacles in der dt. Version Roboter fressen müssen fallen nun "mechanische Körperteile" aus ihnen heraus, also Schrauben, Muttern etc.




Fehlende Splattereffekte
In der zensierten Version ist es nicht mehr möglich Menschen und Roboter zu zerfetzen. Überraschenderweise blieben die Splattereffekte bei Monstern jedoch erhalten.

Die Bilder zeigen nur die unzensierte Version!

Beispiel 1


Beispiel 2



Fehlende Einschusslöcher / Schusswunden
Waffeneinwirkungen werden nicht grafisch dargestellt, in der unzensierten Fassung treten blutige Wunden auf.

Wie auch bei Half-Life 2 sind jedoch nur die nicht-tödlichen Schüsse sichtbar! Ab dem tödlichen Schuß/Schlag werden keine Wunden mehr angezeigt, also sieht man bei einem Kopfschuss zum Beispiel kein Loch, bei drei Bauchschüssen, von denen der dritte tödlich war, sieht man nur zwei. Wenn man auf Leichen schießt, spritzt ebenfalls weder Blut noch entstehen Wunden.

(Bilder nur aus der unzensierten Version)



Armbrustpfeilen
Schießt man mit der Armbrust auf ein Lebewesen, das nahe an einer Wand steht, so wird der Gegner durch den Bolzen an die Wand genagelt. In der geschnittenen deutschen Version ist dieser Effekt zwar theoretisch enthalten, aber da sich die Leichen sofort nach dem Ableben auflösen, ist diese RagDoll-Physik den Uncutspielern vorenthalten.




Herumliegende Leichen
In den einzelnen Levels finden sich hin und wieder Dekoleichen. Zwar reagieren diese auch in der ungeschnittenen Variante nicht auf Beschuss, jedoch fehlen in der dt.- Version die Blutlachen, außerdem wurden auch hier Soldatenleichen durch Roboter ersetzt.
Anmerkung: Leichen, die vom Spieler "erzeugt" wurden, lösen sich ja sofort nach dem Ableben auf und können somit logischer Weise nicht mehr nach dem Tod bearbeitet werden.



Ergänzung 2: InGame - Sequenzen
In manchen geskripteten Ereignissen sterben Menschen (Wachleute, Wissenschaftler). Diese Szenen sind zwar in der dt. Version enthalten, allerdings fehlen die dabei eingesetzten Splatter-Effekte. Insofern wirken sich die bereits oben erwähnten Zensuren auf die Ingamesequenzen aus. Etwa wird ein Wissenschaftler von einem Laser zerteilt, die Zerteilung sieht man, aber es quellen keine Organe hervor. Ein weiteres Beispiel ist hier gezeigt: Ein Fisch frisst einen Wissenschaftler. Wenn man genau hinsieht, erkennt man bei der Uncut-Version einige blutige Teile, die in der zensierten Version entfallen.

Unzensierte Version:


Zensierte Version:
Kommentare
19.04.2007 00:15 Uhr - MD
Jaja das gute alte Halflife, die Regierungsroboter waren schon hart, komisch nur das man in Opposing Force keinen Regierungsroboter sondern einen echten Soldaten spielt...

19.04.2007 00:25 Uhr -
das spiel ist in meiner steam liste ich glaub aus cs antholgy ist das spiel aus dieser ntology uncut?

19.04.2007 00:27 Uhr - ferox
absolut lächerliche und übertriebene zensuren, dadurch ist die ganze atmosphäre im eimer! HL ist auch unzensiert kein sehr brutales und blutiges spiel...

19.04.2007 11:18 Uhr -
V.a. war die Gewalt in HL ja nicht Spieltragend wie bei anderen 1st-Person-Shootern. Es kam hier ja nur auf die Story und die Atmosphäre an. Leider baut sich bei mir mit Robotern keine solche Atmospähre auf wie mit den Soldaten. Valve bzw. Sierra (wer auch die Zensur in der Form so wollte) hätte ja einfach die Überreste der zerplatzten bzw. gesprengten Gegener weglassen können. Aber ich glaube eine 18er-Freigabe war zu heikel für die Zeit um '98 (kenne das von anderen USK 18ern, die zu der Zeit gar nicht in die Läden gekommen sind, aus Angst, dass sie indiziert werden könnten - war z.B. bei Karstadt bei uns in Offenburg so) - Kurz und bündig: Geiles Spiel, selbst mit Robotern und ohne Blut, dennoch uncut is die bessere Wahl! :)
Bevor ich's vergesse: Danke für den guten SB!!!

19.04.2007 15:07 Uhr -
Hey, wenigstens spucken die Barnacles jetzt konsequenterweise Muttern und Schauben aus. Aber mal ernsthaft: "Keine Jugendfreigabe" wäre völlig ausreichend gewesen; es gibt wesentlich brutalere Machwerke die auch "Keine Jugendfreigabe" haben, z.B. Prey.

Danke für den tollen SB!

19.04.2007 16:17 Uhr - SebastianR
KJ und Uncut wäre bei Half Life Source nicht möglich gewesen, weil das Spiel inhaltsgleich ist mit dem indizierten von 1998. Half Life 1 Source wurde dann noch extra indiziert, ebenso die englische Half Life 2 Collectors Edition, wo die ungeschnittene HL1 Source Version enthalten ist!

19.04.2007 16:49 Uhr -
in frankreich ist das spiel übrigens ab 12 freigegeben, unrated natürlich!

19.04.2007 17:15 Uhr - FSM

19.04.2007 - 00:25 Uhr schrieb Apster
st das spiel aus dieser ntology uncut? [...]


brav das Intro lesen: Seit dem Update ja!

Und zu der Inhaltsgleichheit: Ja, ich dachte auch, dass HL:S sowieso auf dem Index stehen müsste - tat es aber nicht! Es war eine Zeit lang auf der GotY-Version von HL2 enthalten - uncut!

19.04.2007 18:50 Uhr - SebastianR
Das spiel (HL1 Source) steht 100%ig auf dem Index. Auf www.bpjm.com gehen und nachschauen.

19.04.2007 18:54 Uhr - SebastianR
Und falls du noch nicht 18 bist und bei www.bpjm.com nicht reinkommst, klick auf den Link hier http://img71.imageshack.us/img71/3294/unbenanntvi4.jpg

19.04.2007 18:54 Uhr - Kitamuraaa
Als es das Spiel damals frisch als Umsetzung für die PS2 gab, hab ich das immer mitm Kumpel zusammen gezockt. Obwohl es ja bis in die kleinste Ecke zensiert ist, hat besonders der Koop-Modus eine Menge Spass gemacht. So viel Fun beim zu zweit durchzocken hatte ich bis jetzt nur bei Halo und wenigen anderen SPielen....

19.04.2007 23:28 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Habe ich das jetzt richtig verstanden, es gibt in Deutschland keine Möglichkeit HL:S uncut zuspielen?

20.04.2007 11:41 Uhr - xDrJx
Top SB, vielen Dank!!
Was für eine Verstümmelung. Für diese Version ist mir selbst die Zeit zu schade, die ich bräuchte, um sie zu spielen. Ein schönes game wiedereinmal zerstört.

20.04.2007 13:06 Uhr - Arthur Spooner
Gut das ich die UK Fassung habe, hat bei ebay nur 10 € gekostet. Die schnitte könnte man zwar noch verschmerzen aber es geht viel von der Atmospähre verloren weil die Roboter schon scheiße sind ^^

20.04.2007 13:19 Uhr -
Geile Sache! Wusste gar nicht, dass es vom ersten Half-Life eine verbesserte Version gibt mit den Physics und Wasser von HL2. Ich wäre sehr interessiert daran, im Spiel zu sehen, wie das ausschaut, auch wenn im SB hier steht, es wären nur ein paar Neuerungen. Das ist ja cool. Muss ich haben...

Die Uncut von HL:Source ist also mit auf dem englischen GotY-Pack drauf. Hab ich das jetzt richtig verstanden?

Was mich allerdings wundert, ist warum Valve das nicht einfach als stinknormalen Patch für die gute alte US-Version von Half-Life herausgebracht haben, sondern gleich als eigenständiges Game. Ich meine, jeder clevere Spieleentwickler weiß, dass man über Patches viele Restriktionen und Verbote umgehen kann. Denn so ein Patch würde ja nur eine bestehende US Version von Half-Life mit den neuen Physics und Wassereffekten erweitern. Blut und alles andere ist ja eh in der US-Version drinne. Wer also eine US-Version, wie ich, von Half-Life besitzt, für den wäre so ein Patch ideal und man bräuchte sich da nicht um irgendwelche zensierten Versionen Sorgen machen.

Naja, da haben Valve mal wieder Sachen verschlammpt. Dir erste Schweinerei war Steam. Und die zweite Schweinerei, dass man das erweitere Half-Life 1 nicht als Patch für das alte Half-Life 1 herausgebracht hat, sondern gleich als eigenständiges Spiel mit Namen "Half-Life: Source", welches wieder durch irgendeine Prüfstelle gehen musste und zensiert wurde.

Wie gesagt, mit einem simplen HL-Patch wäre das nicht passiert. Aber wie jeder HL-Fan heutzutage weiss: von Valve ist nicht viel zu erwarten. Die mögen zwar geile Spiele designen, sind aber nicht gerade freundlich ihren Fans gegenüber eingestellt.

Oder Valve wollten mit HL:Source einfach noch mal Profit machen, weil sie wussten, dass das original Half-Life so einen großen Erfolg hatte und jeder die verbesserte Version kaufen würde.

Lange Rede, kurzer Sinn. Das Teil ist so gut wie gekauft. Da ich ja 30 Jahre alt bin, kann ich mir die uncut Version wohl bei roteerdbeere.de holen, falls vorhanden. *gg*

20.04.2007 13:44 Uhr -
Last but not least, ich finde so eine verbesserte Version mit Physics-Technologie und anderen Neuerungen sollte es auch für all die anderen klassischen Ego-Shooter wie Duke Nukem 3D, Blood, DOOM I und II, Quake 1 bis 3 geben.

Aber dann so wie es sich gehört: als kostenlosen Patch zum Herunterladen und nicht als eigenständiges Spiel noch mal auf den Markt schmeissen, weil dann ja granatiert wieder eine zensierte Fassung davon in Deutschland erscheint, wo es sich dabei doch nur um programmtechnische Erweiterungen der 3D-Engine handelt und nicht um Blut, Gewalt und sowas. Der Inhalt des jeweiligen Spiels bleibt ja immer der gleiche.

Nun ja. Valve sind das beste Beispiel dafür, wie man es in so einem Fall NICHT machen sollte! Aber gut, ich hab mich jetzt genug über Valve ausgelassen. ;)

20.04.2007 14:37 Uhr -
Der Sebastian hat recht das spiel ist indiziert

20.04.2007 16:58 Uhr - FSM
19.04.2007 - 18:50 Uhr schrieb SebastianR
Das spiel (HL1 Source) steht 100%ig auf dem Index.

Stimmt, aber wieso war es dann auf der GotY-DVD drauf? (Und ich habe da einen Account;-])


19.04.2007 - 23:28 Uhr schrieb Stefan8000
Habe ich das jetzt richtig verstanden, es gibt in Deutschland keine Möglichkeit HL:S uncut zuspielen?


Doch, es gibt den "Source Violent Patch". Such mal in Google!

20.04.2007 - 13:19 Uhr schrieb XtremeGamer
sondern gleich als eigenständiges Game.

Ganz einfach: Weil es ein komplett anderes Spiel ist! HL war ein Spiel der Q2-Engine, aus der Valve etwas tolles gebastelt haben, HL:S basiert aber auf der Source-Engine - und man kann ja mit einem Patch schwer das gesamte Grundgerüst eines Spieles ändern...


Ist ja nett, dass ihr mir alle schreibt^^

20.04.2007 17:34 Uhr -
@FSM:
Achso. Dann hab ich das wohl falsch verstanden. Ich dachte, es wurden lediglich nur einige der Programmroutinen bzw. Sub-Engines (z.B. Physics-Engine) aus der Source-Engine in die HL1-Engine (erweiterte Q2-Engine, wie du schon sagtest) integriert. Ich bin selbst Programmierer und weiß, daß sowas möglich ist, auch wenn beide Engines grundlegend verschieden sind.

Subroutinen bzw. "Sub-Engines" kann man schon beliebig miteinander kombinieren. Beispiel: Karma-Physics-Engine in Unreal Engine 2.0 (U2,UT2003,UT2004). Wurde auch in anderen 3D-Games mit völlig anderer Grundengine integriert. Grundgerüst bleibt somit gleich.

Das es aber komplett auf der Source-Engine läuft, konnte ich nicht wissen. Nach der Qualität der Screenshots im SB zu urteilen, sieht's auch eher noch nach der HL1-Engine und nicht der Source aus. Ist wohl doch nur die Physics-Engine aus der Source-Engine in HL:S integriert worden und nicht die komplette Source-Engine, sonst würde das Spiel ja grafisch vieeeeel besser aussehen als auf den Screenshots zu sehen.

Wie auch immer. Patches sind meiner Meinung nach immer besser als Neuauflagen eines Videospiels, denn beim letzteren braucht man immer wieder ein Rating, wie ich schon anmerkte.

Und "Patch" kann auch bedeuten, daß eine komplette 3D-Engine ausgewechselt wird. Dies sind meist eh nur gewöhnlich EXE-Dateien und DLL-Libraries. Die Spieldaten wie Texturen und Sounds aber bleiben ja unangetastet und müssen nicht extra nochmal in einem Patch mitgeliefert werden. Ausserdem befinden sich diese alle in gepackten PAK-Dateien und nicht in den programmdatein der Engine selbst.

Anders sieht's schon bei den Maps aus. Diese müssen an die neue Engine angepasst werden. Es sei denn, es wurde nur eine Physics-Engine in die alte Engine integriert, nicht aber die alte Engine komplett ausgetauscht. Dann bräuchte man nicht die Maps, sondern höchstens nur unter Umständen die 3D-Models anpassen, die Ragdoll-Effekte zulassen sollten.

Klingt alles sehr kompliziert, aber ich denke, es wurde wohl doch nur eine Sub-Engine aus der Source hinzugefügt, nicht aber die gesamte Source aus HL2. Ich kann mich aber auch irren. Vielleicht sehen die Texturen und Models aus HL1 auf der Source nicht besser aus als im Original.

Denn wenn es, wie du sagst, quasi ein ganz anderes Spiel ist, dann sollte es auch grafisch genauso aussehen wie HL2 mit all den Neuerungen wie hochauflösende Texturen, Terrains, Fahrzeuge, dynamische Gesichtausdrücke mit realistischen Augen (G-Man!), Materials und all die anderen coolen Features, die wir alle aus Half-Life 2 kennen. Das alles sieht man aber auf den Screenshots hier im SB nicht. Von daher bin ich ausgegangen, daß es sich um die alte Engine handelt, die aber nur mit ein paar Routinen aus der Source hier und da erweitert wurde. Im SB selbst steht ja auch, es seien nur ein paar Neuerungen, nicht aber alles aus der Source-Engine.

20.04.2007 18:18 Uhr -
Übrigens, ich hab mich soeben mal genauer informiert:
die Source-Engine aus Half-Life 2 benutzt die "Havok Physics Engine". Dies ist eine Subroutine und hat mit dem Grundgerüst nichts zu tun. Es gibt auch 3D-Spiele mit völlig anderer Grundengine, die die Havok benutzen.

Zitat:
The game uses the Source game engine, which includes a heavily modified version of the Havok physics engine.

Übersetzung:
"Das Spiel (Half-Life 2) benutzt die Source Engine, welche eine stark erweiterte Version der Havok Physikengine enthält."

Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Half-Life_2

Somit ziehe ich die logische Schlussfolgerung, daß HL:Source nicht die komplette Source-Engine an sich benutzt, sondern lediglich nur die Havok daraus, welche in die alte HL1-Engine (erweitere Q2-Engine) integriert wurde. Die Screenshots im SB bestätigen das. Ansonsten würde HL:S mit Sicherheit wie HL2 von der Grafik her aussehen, was es aber nicht tut.

Denn selbst Texturen niedriger Qualität, die nicht überbearbeitet wurden, aus alten 3D-Engines sehen auf neueren Engines viel besser aus als im Original. So könnte mal z.B. die Originaltexturen aus DOOM nehmen und diese in einer HL2-Map verwenden. Sie würden um vieles besser aussehen, auch wenn es die gleichen Texturen sind.

20.04.2007 20:28 Uhr - FSM
20.04.2007 - 17:34 Uhr schrieb XtremeGamer
Ist wohl doch nur die Physics-Engine aus der Source-Engine in HL:S integriert worden und nicht die komplette Source-Engine, sonst würde das Spiel ja grafisch vieeeeel besser aussehen als auf den Screenshots zu sehen.


Nene, ist schon die Source-Engine!
Aber so ziemlich alles ist von HL übernommen, also keine neuen Texturen, keine schöneren Models etc., aber da ist nix mehr mit q2-Engine!
Deswegen ist ja auch nahezu KEINE Physik im Spiel - nur RagDoll! Und deshalb ist die Grafik ja auch noch wie früher - nur eben besseres Wasser, Lich/Schatten und Blut!

21.04.2007 00:15 Uhr -

20.11.2006 - 18:17 Uhr schrieb XtremeGamer
Somit ziehe ich die logische Schlussfolgerung, daß HL:Source nicht die komplette Source-Engine an sich benutzt, sondern lediglich nur die Havok daraus, welche in die alte HL1-Engine (erweitere Q2-Engine) integriert wurde. Die Screenshots im SB bestätigen das. Ansonsten würde HL:S mit Sicherheit wie HL2 von der Grafik her aussehen, was es aber nicht tut.

Denn selbst Texturen niedriger Qualität, die nicht überbearbeitet wurden, aus alten 3D-Engines sehen auf neueren Engines viel besser aus als im Original. So könnte mal z.B. die Originaltexturen aus DOOM nehmen und diese in einer HL2-Map verwenden. Sie würden um vieles besser aussehen, auch wenn es die gleichen Texturen sind.


Sorry, aber das ist totaler Blödsinn. Du malst ein häßliches Strichmännchen und sobald Picasso es in die Hand bekommt wirds ein Meisterwerk ohne dass er einen Strich zieht?
Doom-Texturen bleiben Doom-Texturen, so matschig wie eh und je - egal in welche Engine du sie einbaust. Letztendlich sind es nichts weiter als Bitmaps.

Half-Life Source ist die größte Verarschung die man jemals von Valve erleben durfe. Das Originalspiel mit High Definition Pack (liegt dem Stand-Alone-Add-On "Blue Shift" bei) sieht bis auf die Wassereffekte besser aus als HL Source. Mit dem HD-Pack wurden die Gegner und Waffenmodels deutlich verbessert. In HL Source wurden diese Models nicht benutzt. Die Texturen sind genauso matschig wie damals. Bis auf Wasser, Ragdoll und (ganz minimal) Beleuchtung wurde hier nichts, aber auf gar nichts gemacht. Das wurde einmal durch nen Konverter gejagt, mehr nicht. Dafür Geld zu verlangen ist eine Unverschämtheit.

21.04.2007 09:31 Uhr - Typhoon.CommanderCool
Da ich das erste Mal hier etwas reinschreibe, Hallo erst Mal alle zusammen.

Also zuerst Mal: Super SB!
Dann:


19.04.2007 - 23:28 Uhr schrieb Stefan8000
Habe ich das jetzt richtig verstanden, es gibt in Deutschland keine Möglichkeit HL:S uncut zuspielen?

Doch, es gibt den "Source Violent Patch". Such mal in Google!


Unter "Source Violent Patch" findest du bei Google nix, da hat man beim SB leider etwas falsches geschrieben:-( Du musst nach "Source Violence Patch" googlen.


21.04.2007 10:49 Uhr -
@ SebastianR

Habe mal eine Frage: Wie kannst du die indizierten Listen bei bpjm.com sehen? Ich komme nur in die Forenansicht, der Rest funktioniert nicht. Ich habe mich normal angemeldet, mit aber volljährig. Wäre schön, wenn Du oder jemand anderes mir helfen würde, da ich endlich wieder mal die Listen anschauen möchte. THXXX

21.04.2007 11:35 Uhr - FSM
21.04.2007 - 00:15 Uhr schrieb miniMaster
Half-Life Source ist die größte Verarschung die man jemals von Valve erleben durfe. Das Originalspiel mit High Definition Pack (liegt dem Stand-Alone-Add-On "Blue Shift" bei) sieht bis auf die Wassereffekte besser aus als HL Source. Mit dem HD-Pack wurden die Gegner und Waffenmodels deutlich verbessert. In HL Source wurden diese Models nicht benutzt. Die Texturen sind genauso matschig wie damals. Bis auf Wasser, Ragdoll und (ganz minimal) Beleuchtung wurde hier nichts, aber auf gar nichts gemacht. Das wurde einmal durch nen Konverter gejagt, mehr nicht. Dafür Geld zu verlangen ist eine Unverschämtheit.


Wie ich im intro gesagt habe. Es war nicht die tolle Revolution, aber wenn ich die Wahl zwischen Hl ohne RagDoll und Wasser oder eben mit zur Wahl habe, nehme ich natürlich die bessere... und 10$ gingen ja noch, ich meine - es ist schließlich Half-Life.


21.04.2007 - 10:49 Uhr schrieb Agent_47
Habe mal eine Frage: Wie kannst du die indizierten Listen bei bpjm.com sehen? Ich komme nur in die Forenansicht, der Rest funktioniert nicht. Ich habe mich normal angemeldet, mit aber volljährig. Wäre schön, wenn Du oder jemand anderes mir helfen würde, da ich endlich wieder mal die Listen anschauen möchte.


Das wird alles im Forum erklärt! Einmal mit personummer anmelden, dann eine mail an den Betreiber schicken, in der du Zugangsdaten zu der Seite erbittest. Die bekommst du dann auch!

21.04.2007 13:31 Uhr - elvis the king
falls noch nicht erwähnt, es gibt ein HL Source Uncut-Patch, danach ist es wieder vernünfitger spielbar, die Roboterstimmen sind immer noch da, aber jetzt setzt sich keiner mehr hin und es gibt auch Fleischreste LOL und noch so einiges andere.

21.04.2007 15:28 Uhr - SebastianR
@Agent
@FSM
Braucht man nicht mehr, es gibt einen einheitlichen Namen und ein einheitliches PW für alle User. Dun gehst auf "bpjm.com - News" dann auf "Wichtig: bpjm.com Zugangsdaten - update" da steht alles was man machen muss, eine E-Mail an den Webmaster ist nicht mehr erforderlich!

21.04.2007 16:01 Uhr - Typhoon.CommanderCool

26. 21.04.2007 - 13:31 Uhr schrieb elvis the king
falls noch nicht erwähnt, es gibt ein HL Source Uncut-Patch, danach ist es wieder vernünfitger spielbar, die Roboterstimmen sind immer noch da, aber jetzt setzt sich keiner mehr hin und es gibt auch Fleischreste LOL und noch so einiges andere.


Das ist bereits oben im Intro des SB's vermerkt.

21.04.2007 16:07 Uhr - canjuaan
danke für den Schnittbericht. Aber besser als HL1 Source wird sowieso diese Total Conversion (Mod) für HL2:

www.blackmesasource.com

Viel Spaß, ich kanns kaum noch erwarten!!!

21.04.2007 17:12 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 521
@ canjuaan: Sehe ich auch so. Ohne solche Fan-Projekte wär das Gamer-Leben nur halb so schön.^^

21.04.2007 17:32 Uhr -
@canjuaan
Sieht ja sehr vielversprechend aus, ist bekannt wann das fertig sein wird?

21.04.2007 17:39 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 521
Laut ModDB ist das zu 50% fertig. Aber bei Release Estimate steht nur: Yes. Also abwarten, kann aber noch was dauern.

22.04.2007 10:32 Uhr - Typhoon.CommanderCool
Was ist passiert mit der Sprachausgabe der Regierungssoldaten/Roboter, nachdem man den "Source Violence Patch" installiert hat?

22.04.2007 11:55 Uhr -
die mod sieht gut aus. vielleicht sollte ich mal wieder half-life 2 rauskramen

22.04.2007 14:44 Uhr - FSM
22.04.2007 - 10:32 Uhr schrieb Typhoon.CommanderCool
Was ist passiert mit der Sprachausgabe der Regierungssoldaten/Roboter, nachdem man den "Source Violence Patch" installiert hat?


Natürlich bleibt sie so - die englische Sprachausgabe klingt menschlich, die deutschen Stimmen sind Roboter, logischer Weise - denn es gibt keine deutsche Version mit Menschen!

22.04.2007 18:58 Uhr -
@FSM
@SebastianR

Jo, danke, geht wieder! ThXXXXX

01.05.2007 19:56 Uhr -
Hi,
find ich super das ihr meinen Patch erwähnt...aber es heißt immer noch Source "Violence" Patch.

@Typhoon.CommanderCool
Wie FSM es bereits beschrieben hat...die deutschen Sound-Dateien gibts nur Cut :(
Aber wer Half-Life auf deutsch spielt, verpasst eh etwas ;)

MFG Lexon

02.05.2007 16:53 Uhr - FSM
Oh, hoher Besuch - und dann noch bei meinem Bericht! Hi!

Der Rechtschreibfehler tut mir Leid - kann das jemand verbessern? Beiträge editieren klappt auch irgendwie nicht, sorry.

04.05.2007 21:53 Uhr -
Hi,
hm..Schade eigentlich aber ist ja nicht so wichtig wenn es nur ein Tippfehler war.
Aber ansonsten ein sehr schöner und detaillierter Schnittbericht ;)...weiter so!!

MFG Lexon

26.05.2007 15:32 Uhr - David_Lynch
also die aussage...zensiert-deutschland..unzensiert-WELTWEIT...das ist ja wohl echt ein armutszeugnis für unser land..

super SB

12.06.2007 19:34 Uhr - FSM
thx

es gibt ja noch andere Länder, in denen manches zensiert wird, aber das ist nichtig im Vergleich zu uns - mit dem weltweit liegst du da schon ganz gut...... Das Leben ist hart.

01.06.2008 12:28 Uhr - Dreggsao
Ick erinnere mich gerade an einem Mod von dem ich vor einiger zeit gelesen hab... weiß aber nicht wie er heißt der ist für HL2 und macht dasselbe wie HL:S nur besser
sprich: Half-Life 1 in voller Source-Grafikpracht... glaube sogar mit 1-2 richtigen physikspielen

14.08.2008 19:50 Uhr - FSM
Die Mod hieß "Black Mesa Source", inzwischen wurde sie aber aus rechtlichen Gründen zu "Black Mesa" umbenannt.

08.03.2010 17:49 Uhr - Murtile
DB-Mitarbeiter
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 260
Vielen Dank für diesen Super SB!

Es war sehr schön nochmal dieses Spiel als Source-Version zu zocken!
war in der HL2-Weihnachts-Edition mitdabei :-)

29.05.2012 06:03 Uhr - raider
Sollte dieser Schnittbericht nicht unter "Half Life: Source" gelistet werden?
Das macht aus meiner Warte mehr Sinn.

PS. Hab noch nen Typo gefunden: Letzte Zeile vom Einleitungskasten:
die rechte Seite zeigt die zensiterte Version.

->
die rechte Seite zeigt die zensierte Version.


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Gone Girl - Das perfekte Opfer



Wrong Turn 6 - Last Resort
Ungekürzte Unrated Version



Teenage Mutant Ninja Turtles
Collector's Edition
Streng limitierte Sammleredition in Sonderverpackung. Enthält neben den Film in seiner 2D und 3D-Version auch eine über 15cm große, 12cm breite und 11cm tiefe Raphael Figur
Limited Edition
Collector's Edt. 69,99
Standard BD 21,99
3D Blu-ray 29,99
DVD 17,99

SB.com