SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Bionic Commando

zur OGDb
OT: Top Secret: Hitler no Fukkatsu

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,67 (3 Stimmen) Details
05.04.2007
LordAnubis
Level 5
XP 305
Vergleichsfassungen
Zensierte Version
Land USA/Europa
Freigabe USK 12
Unzensierte Version
Land Japan
Bionic Commando (Original-Titel: Top Secret: Hitler no Fukkatsu) ist ein japanisches Actionspiel von Capcom, dass 1987 für das Nintendo Entertainment System erschien. Im darauffolgenden Jahr erschienen Umsetzungen für zahlreiche Heimcomputer (portiert von Software Creations und durch Go! vertrieben). Das Spiel ist dafür bekannt,
dass der Hauptcharakter im Spiel nicht springen kann. In den USA wurde das Spiel der Zensur unterworfen und in Bionic Commando umbenannt.

Die Story
Die Albatros Federation will den Albatros, eine sagenumwogene Geheimwaffe der Nazis, endlich herstellen. Dazu benötigt ihr Anführer, Generalissimo Killt, allerdings die Hilfe der einzige Person die weiß, wie man den Albatros korrekt fertigstellt: Adolf Hitler. Diesen muss er wiederbeleben. Das Empire schickt Super Joe, einen bionischen Elitesoldaten, aus, um die Pläne der Neonazis zu stoppen

Folgende Umbenennungen und Änderungen wurden im Spiel vorgenommen:

Adolf Hitler goes to "Master-D"
Nazis goes to "The Badds"
Hakenkreuz goes to "Adlersymbol"

Das Spiel an sich war sehr umstritten, wegen folgenden Dingen:
Darstellung nationalsozialistischer Symbole (insbesondere Hakenkreuze)
Obszönitäten und exzessive Gewalt, ausgeübt am Hauptgegner (Master-D/Adolf Hitler);
Master-D/Hitler benutzte die unflätige Beschimpfung "Verdammter Narr!" ("Damn fool!")
Master-Ds/Hitlers Kopf explodierte, nachdem man ihn besiegt hatte
Wahrscheinlich auch wegen Darstellung der Nazis ohne Berücksichtigung des Holocaust

Quelle: wikipedia.org


Verglichen wurde die japanische mit der US Version. Die US-Version entspricht der europäischen Version. Das Spiel erschien 2005 nochmals in Deutschland (Xbox) als Bestandteil der Compilation Capcom Classic Games.
Weitere Schnittberichte
Bionic CommandoInternationale Version - Japanversion
USK 16 - Österreichische Version

Das US-Cover wurde zensiert: Hitler im Hintergrund wurde abgeändert.


Das Titelbild unterscheidet sich:



Das Hitler Tagebuch hat ein Adlerzeichen bekommen.




Die Fahnen im Intro wurden verändert, ebenso das Podest:



Wenn man ein Level geschafft hat, kann man mit seinem blauen Hubschrauber zum nächsten Ziel fliegen. Auf der Karte gibt es aber auch fahrende LKWs, voll mit Soldaten. Wenn man auf so ein LKW trifft, gibt es eine "Feind" Warnung und man wechselt in ein "Vogel Perspektive" Level, welches man durchqueren muß (von unten bis oben). Am Ende läuft eine Kommandant der Befehle gibt, dieser fehltin dem Spiel "Bionic Commando"




In fast jedem Level trifft man Hakenkreuze an, entweder auf Fahnen oder an den Gebäuden:

Distanzierung:
Sämtliche im Bericht gezeigten NS-Symbole oder Handlungen mit nationalsozialistischem Hintergrund dienen ausschließlich zur Dokumentierung der Zensur. Schnittberichte.com distanziert sich ausdrücklich von jeglicher nationalsozialistischer und fremdenfeindlicher Denkweise. Verherrlichende oder beschönigende User-Kommentare werden gelöscht und der User gesperrt.

Kommentare

05.04.2007 00:05 Uhr - Wettte
krass. die japaner wieder mit ihren reisserischer titeln und dann natürlich auch noch die story. :D
ich schrei mich weg! xD

05.04.2007 00:12 Uhr - lordmajestic
1x
User-Level von lordmajestic 2
Erfahrungspunkte von lordmajestic 82
"Master-D" hört sich irgendwie nach 'nem DJ an! ;-)

05.04.2007 09:27 Uhr - KoRn
1x
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
tonight an den turntables Master D und seine Glatzkopfbande :D
die unbenennung ist ja mal geilo!

05.04.2007 11:23 Uhr - Kitamuraaa
Als ich das Cover gesehen hab dachte ich "Och, wieder so ein nettes altes Spiel, wo die Zensuren heute Schwachsinn sind!". Als ich den Inhalt gelesen hab, dachte ich ich guck nicht recht!! ^^ Oh Mann, auf so eine Story muss man erstmal kommen!!! ^^ (Die Zensuren sind dann natürlich auch verständlich!)

Und Hitler = (Funk)Master D ist echt ein bißchen bescheuert! Wenn man den Gegnern Baggy Pants anziehen und ihnen Namen wie "Funkmaster Flex" oder "Grandmaster Flash" etc geben würde, hätte man ein krasses, fettes HipHop Spiel! ^^

05.04.2007 14:32 Uhr -
Ich weiß nich was ich sagen soll; KRASS.
Echt krank, wars denn gut zu spielen?

05.04.2007 15:28 Uhr - Outrider
klaar!! bionic commando war richtig geil, hab ich stundenlang aufm c64 gezockt :-) die story is ja mal mega lustig trashig^^

05.04.2007 16:53 Uhr - will-lee
1x
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 636
Die Story klingt irgendwie nach 'ner South Park-Folge^^

05.04.2007 23:49 Uhr - JamaicanFlyer
1x
tja solche trash perlen werden heut gar nicht mehr hergestellt

06.04.2007 11:39 Uhr - Skeletor
1x
@kitamuraaa
Hehe, 1987 war noch nix mit Baggy Pants...da war Hip Hop noch Hip Hop und nicht Popmusik für assoziale Kinder wie heute ;-)
Der ganze Nazikram existiert meiner Ansicht nach nur in der japanischen Nes Fassung, die Arcade Version ist schön bunte Comicaction ohne braunes Gesocks. Das mit dem Enterhacken war damals ein echtes Novum. Auf dem GBA gibts ein wenig bekanntes Spiel namens Ninja-o-Five/ Ninja Cop, das dieses Prinzip noch mit einem shinobi-mässigen Ninjagameplay vermischt - sehr cool das Teil. Auch bei Turrican 3 gab es glaube ich so einen Enterhacken...

06.04.2007 12:00 Uhr - PaulBearer
Schöner Schnittbericht, aber wie sieht nun der Endgegner aus? Stimmt die Angabe in Wikipedia? Wurde also auch Splatter geschnitten?

06.04.2007 13:50 Uhr - LordAnubis
Nein, hilters kopf explodiert in der cut genauso wie in der uncut

06.04.2007 22:41 Uhr -
Ich kenn Bionic Commando noch vom guten alten C64. Davon gab es 3 Teile, soweit ich mich zurückerinnern kann. Neben anderen C64-Jump'n'Run-Ballerspielen wie Turrican und Hawkeye gehörte auch Bionic Commando zu meinen Lieblingsspielen damals. Auch die Titelmusik fand ich cool.

Wer Bock hat, kann sich heute die Bionic Commando-Reihe sowie die SID-Musikdatei aus dem Netz laden, zumindest für C64-Emulator und SID-Player. Einfach nach "Bionic Commando" googlen. :)

11.04.2007 10:02 Uhr -
Und die Kuriositäten-Auszeichnung des Monats geht an...

Also das neue Titelbild sieht jetzt nicht mehr nazisisch aus, sondern stalinistisch...

15.04.2007 00:14 Uhr - Waltcowz
Also das neue Titelbild sieht jetzt nicht mehr nazisisch aus, sondern stalinistisch...

Ich würd sagen dass Hitler jetzt wie Lenin ausschaut XD

17.09.2007 01:00 Uhr -
obwohl (great)master d (erinnert an ne bestimmte folge der "schrecklich netten familie" ^^) auch ein wenig wie ein captn nemo rüberkommt...

04.06.2008 22:18 Uhr -
das ist ja so geil^^ eigentlich fand ich solche spiele nie wirklich stören auch wolfenstein 3d nicht weil meines erachtens durch dei extreme massenflut dieser symbole hoher trashfaktor entstand... naja aber völlig verständlich das sowas zensiert wird wundert mich nicht. anbei muss aber erwähnt werden das japaner irgendwie einen wahn auf deutschland schieben... ich habe mal einem studenten einen original stahlhelm besorgt der hätt mich fasst geheiratet vor freude... deshalb wundert mich nicht das sowas aus japan kommt gibt da viele solche dinge. auch oft in diversen mangas zu beobachten. finde es aber echt gut das auf dieser seite solche perlen ausgegraben werden. weiter so:o)

25.07.2008 02:27 Uhr - Karaksonen1
Es wurde zu diesem spiel übrigens auch n 2ter teil angekündigt und ein remake... siehe gametrailers.com ;)

16.08.2008 21:32 Uhr -
Bionic Commando kam übrigens 1987 erst als TV-Spielautomat heraus (klov.com). Ein wirklich gutes Aktionspiel...

30.08.2008 13:19 Uhr - Evil Wraith
Jetzt ist ja das geniale Remake draußen. Auch hier gilt: "Zensierte" Fassung für alle, das Spiel hat aber USK 16 bzw. in den USA ein M-Rating für "Blood & Gore" erhalten, was zumindest darauf schließen lässt, dass der Oberbösewichts immer noch unter explosiven Kopfschmerzen leiden dürfte. Ansonsten fließt kein Blut, aber es gibt schicke Ragdoll-Effekte.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


The Birth Of A Nation - Aufstand zur Freiheit
Blu-ray 15,99
DVD 14,99



Free Fire
Blu-ray LE FuturePak 20,99
Blu-ray 13,99
DVD 11,99
Amazon Video 9,99



Leprechaun 2
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,98
Cover B 36,98

SB.com