SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Mittelerde: Mordors Schatten 100 % uncut PEGI Version aus Österreich + DLC ab 38,99€ bei gameware Bayonetta 2 uncut AT-PEGI der erste wahre Klassiker für Wii U ab 47,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Mr. Brooks

Herstellungsland:USA (2007)
Genre:Thriller


Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,08 (27 Stimmen) Details

22.10.2010
Karl Gustav
Level 8
XP 861

Vergleichsfassungen
ZDF ab 16
LabelZDF, Free-TV
LandDeutschland
Freigabeab 16
Laufzeit106:41 Min. (ohne Abspann) PAL
keine Jugendfreigabe
LabelConcorde, DVD
LandDeutschland
Laufzeit115:39 Min. (109:40 Min.) PAL
Für eine Ausstrahlung vor 23 Uhr kürzte Tele München den Film Mr. Brooks bereits vor mehr als 2 Jahren, da Filme ohne Jugendfreigabe um diese Zeit i.d.R. nicht unzensiert im TV gezeigt werden dürfen. Hierbei ging man recht grob vor. Vor allem der Wegfall des Selbstmords des Killerpärchens und der Traumsequenz am Ende schaden dem Film sehr. ZDF übernahm diese Fassung gerne für ihr Montagskino.

Mr. Brooks selbst ist ein feiner, kleiner Killer-Film, der von Kevin Costner selbst finanziert wurde und als Auftakt einer Trilogie zu verstehen ist. Deshalb gibt es hier auch Nebenhandlungen, die noch unnötig erscheinen können und Ereignisse, die nicht vollständig aufgeklärt werden - insbsondere mit Mr. Brooks Tochter Jane. Mangels Erfolg an den Kinokassen ist eine Fortsetzung aber nicht mehr sicher.

Gekürzt wurden 6 Szenen mit 2:58 Minuten.

mehr Informationen zu diesem Titel

10:26
Während die Ermordung des Pärchens auch in der gekürzten Fassung zu sehen war, fehlt im Anschluss ein Moment, in dem Mr. Brooks die Szene vor seinem geistigen Auge erneut abspielt.
11s



52:32
Meeks droht Atwood im Van damit, dass er sie aufhängt. Davor werden er und seine Partnerin aber erst noch etwas Spaß mit ihr haben.
22s



91:11
Smith ist nach dem Mord ganz aufgeregt. Er fand den Ausdruck auf dem Gesicht des Opfers, kurz bevor sie stirbt, ganz geil.
12s



99:00
Nachdem Meeks und seine Freundin schwer verletzt die Treppe hinuntergestürzt sind und nicht mehr vor Atwood flüchten können, nehmen sie sich das Leben. Meeks schießt seiner Freundin in den Kopf. Sie zeigt dabei keine Regung und schaut Atwood, die das offensichtlich zu verantworten hat, tief in die Augen. Dann erschießt sich Meeks selbst.
25s



101:33
Mr. Brooks schlitzt Smiths Hals mit der Schaufel auf. Der verblutet langsam.
27,5s



105:40
Jane rammt ihrem Vater die Schere in den Hals. Noch bevor der erste Tropfen Blut fließt, bricht die ZDF-Fassung ab. In der ungekürzten Fassung sieht man Brooks länger durch die Wohnung taumeln, während seine Tochter ihm fasziniert beim Sterben zusieht.
81,5s

Kommentare
22.10.2010 00:12 Uhr - SmokinGun95
1x
ich fand den film cool und das ''ende'' ziemlich dramatisch (lief mal vor einiger zeit auf premiere)... :)

22.10.2010 00:43 Uhr - maneaterpsycho
1x
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
absolut fett der film
Kevin Costner ist super in dem film

22.10.2010 02:37 Uhr - Nightmareone
1x
Klasse Film, nur zu empfehlen. Super Darsteller, klasse Geschichte. Einer meiner Lieblingsstreifen. 9/10 Pkt.

22.10.2010 04:18 Uhr - Green_Hornet
Fällt definitiv unter die Rubrik Geheimtipp. Fast 100%ig perfekter Streifen mit ordentlicher Portion schwarzem Humor und starken Schauspielleistungen. Nur zu empfehlen! Die Trilogie MUSS vortgesetzt und beendet werden! MUSS!

22.10.2010 10:18 Uhr - Xaitax
Yop, ein echt genialer Film im Stil von *Fight Club*, aber hier wurde ja alles unnötig geschnitten,ALLES.

22.10.2010 10:39 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ja, MR. BROOKS fand ich auch extrem gelungen.

Wurde damals ziemlich überrumpelt von den wenigen, aber dafür umso drastischeren Gewaltszenen. Ich erinnere mich, dass besonders die letzte Szene, wie Brooks mit der Schere im Hals langsam verblutend durch das Zimmer taumelt, wirklich heftig geraten ist.

Dachte mir schon, dass der im ZDF ordentlich Federn lassen müssen wird. Dass es aber direkt 3 Minuten sind, ist schon ein bisschen überraschend.

22.10.2010 10:39 Uhr - burzel
DB-Mitarbeiter
User-Level von burzel 5
Erfahrungspunkte von burzel 430
was soll den daran gut sein, wenn Morden aus Lust zur Schau gestellt wird. Wieder typisch Ami: Harte Gewalt gehört zum Alltag, da störts dann auch nicht, wenn ein Film mehr mit Gewaltverherrlichung gemacht wird. Aber wehe, es taucht im Film eine Sexszene auf, die länger Ansichten nakter Körper bietet. Dann hagelts sofort das NC-17.
Noch dazu ist der Film in der Andeutung, die Tochter habe nicht nur Papas Gene geerbt total abstrus. Genauso wie in Sache, dass die Verfolger des verfolgten Serienkiller widerum verfolgt werden.
Das mag der schwarze Humor an der Geschichte sein und sie dadurch zusätzlich in die Fiktion rücken, funktioniert aber nicht, wenn alles andere, vor allem die Morde so kühl und berechnend dargestellt werden. Sprich; es wird nicht wirklich ein Setting für schwarzen Humor geschaffen.



22.10.2010 11:57 Uhr - John Wakefield
1x
Sehr gut gemachter, morbider Thriller mit einem hervorragenden Costner. Kann man wirklich als Geheimtipp bezeichnen. Auch der ruhige, aber eindringliche Score passt zu dem Film. Ebenso die Kameraarbeit, welche im positiven Sinne, kühl bzw. nüchtern ausgefallen ist(so wie Mr.Brooks Handlungen) und ordnet sich ganz der Geschichte unter.
Ein Film, der mehr Aufmerksamkeit verdient.

22.10.2010 12:39 Uhr - TheEvilDead
Hammer Film! War total überrascht, aber das ZDF den so schneiden musste....

22.10.2010 15:55 Uhr - Oberstarzt
Na klar musste das ZDF schneiden, was hätten die auch sonst machen sollen bei einem 18er, der um 22.15 Uhr läuft. Deswegen habe ich mir den auch nicht angeguckt, werde das aber aufgrund der guten Kritiken hier sicherlich nachholen müssen.

Obwohl, die hätten ruhig Alibischnitte vornehmen können wie damals bei History of Violence.

22.10.2010 18:08 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Den hätte ich mir gerne angeschaut, schade. Und eine Nachtwiederholung gabs glaube ich auch nichtmal.

22.10.2010 19:42 Uhr - LudwigVanBeethoven
Das wird vermutlich niemand gerne hören, aber ich fand den Film MIT den Schnitten besser. Vor allem den letzten mit der Schere. Die Wirkung war sehr viel besser, als er sofort aufgewacht ist.

22.10.2010 20:48 Uhr - 70mm
Ich finde das Montagskino im ZDF gut.Hier laufen oft Filme die a)kontrovers sind oder b)einen gewissenen kulturellen Anspuch haben.Oft muss man trotz später Stunde mit dem Kopf dabei bleiben.Nebenbei gucken funktioniert hier meist nicht.Ähnlich ist es auch bei ARTE,
Ärgerlich sind natürlich die Schnitte bei 18er Filmen.Oft wird aber der Film nicht für irgendwelche Werbeblöcke verstümmelt.Allerdings fand ich bei Mr.Brooks die Schnitte im ZDF nicht so geschickt gesetzt wie z.B. bei HISTORY OF VIOLENCE.Deshalb kann ich nur wiederholen:Sendet solche Filme doch nach 23Uhr dann müsste doch alles uncut durchgehen.
Ob nun 22.15 oder 23.15 ist doch dann auch schon egal.Wie oft wird es wegen Nachrichtensendungen,Sonderberichten es eh später und das Montagskino fängt nicht 22.15 Uhr an.So hätte man CON AIR,BETTY BLUE(im Directors Cut sogar schon lange ab 16!!!!!!),The Rock U.S.W endlich mal dem Gebührenzahler ordentliches Uncut Kino serviert.

22.10.2010 23:21 Uhr - metalarm
einer der besten filme mit kostner !! cooler film.

23.10.2010 00:23 Uhr - oligiman187
Die letzte Szene im SB ist für mich ein Grund den Film mal anzusehen, Danielle Panabaker ist hier richtig hübsch ;-)
Kunstbanausen und Zensurfanatiker haben einfach kein Mitleid, Hauptsache Quoten, aber nicht mit mir mir!
Wenn ich hier lese, dass der Film auch noch klasse ist, dann muss ich ihn mir mal holen.

23.10.2010 00:34 Uhr - humptydumpty
22.10.2010 - 20:48 Uhr schrieb 70mm
So hätte man CON AIR,BETTY BLUE(im Directors Cut sogar schon lange ab 16!!!!!!),The Rock U.S.W endlich mal dem Gebührenzahler ordentliches Uncut Kino serviert.

Con Air lief doch im Montagskino schon in der ungeschnittenen Kinofassung und auch Betty Blue lief schon in der ungeschnittenen Kinofassung im TV.

13.12.2010 08:02 Uhr - ghostdog
MR. BROOKS ist wirklich ein starker Streifen. Besonders William Hurt spielt seine Rolle einfach genial. Diesen diabolischen Gesichtsausdruck kennt man sonst ja nur von Jack Nicholsen. Auch Kostner spielt hervorragend. Demi Moores zurecht operiertes Gesicht mag man oder nicht. Alles in allem ist MR. BROOKS in der Uncut-Version ein toller Film, der wesentlich mehr Aufmerksamkeit verdient hat.

20.08.2011 20:30 Uhr - Oberstarzt
Ok, heute Abend läuft er in der ARD nach 23.00 Uhr. Werde ihn mir wohl geben (müssen).

05.03.2012 11:33 Uhr - sirenqueen
Sehr guter Film, der wieder einmal übersehen und geschmäht worden ist. Vor allem Kevin Costner und William Hurt spielen wunderbar voneinander ab und die Story ist sehr überraschend mit ein paar netten Twists und Turns bis zu einem für Hollywood untypischen Endes. Für Freunde von anspruchsvollen Thrillern ist dieser Filme erste Wahl.

29.07.2012 18:21 Uhr - Seamaster
Was war dass? Kürzlich lief der Film auf Vox. Der Film endete als Brooks im Bett gebetet hat?!?!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte DVD

Amazon.de


Texas Chainsaw Massacre
Limited Collector's Edition
Extrem aufwändige 40th Anniversary Edition des Klassikers. Enthält den Film in ungekürzter Fassung, sowie ein exklusives Leatherface-T-Shirt; 20cm große Leatherface Sammlerfigur von NECA auf Blisterkarte; 2 DIN-A1 Plakate zur deutschen Erstaufführung und dem 40-jährigen Jubiläum; 6 Postkarten mit Motiven der deutschen Aushangfotos; 3 Aufkleber; Film im Steelbook
Aufwändig Remastert
Die 4k-Abtastung sorgt für eine deutlich bessere Bildqualität.
Ltd. Col. Edt. 82,34
BD Steelbook 26,49



The Vampire Diaries
Staffel 1-5 Komplettbox
Limited Edition
Exklusiv bei Amazon
BD Komplettbox 79,99
Staffel 5 BD LE 42,99



Transformers 4: Ära des Untergangs
Dinobot Edition
Streng limitierte Sammlerversion in aufwändiger Sonderverpackung; enthält den Film im Steelbook, die 2D und 3D-Fassung sowie eine Dinofigur mit Optimus
Exklusiv bei Amazon

Ebenfalls erhältlich:
Optimus Edition
Passend zu den früheren Editionen der ersten Filme; enthält die Discs in einer aufklappbaren Optimusfigur, ebenfalls streng limitiert und exklusiv bei Amazon
Dinobot Edt. 69,99
Optimus Edt. 42,99
Standard BD 20,99
3D Blu-ray 29,99

SB.com