SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
GTA 5 uncut jetzt für PS4, One, PC unzensierte PEGI Day 1 Ed. + DLC + Gratisversand ab 49,99€ bei gameware Assassins Creed: Unity uncut PEGI garantiert unzensiert + Steelbook + DLC ab 47,99€ bei gameware
OT: Walking Dead, The

Herstellungsland:USA (2010)
Genre:Comicverfilmung, Horror, Drama, Splatter, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,13 (156 Stimmen) Details
20.10.2012
Doc Idaho
Level 27
XP 18.927

Episode: 3.01 Die Saat (Seed)
FOX ab 18
LabelFOX, Pay-TV
LandDeutschland
Freigabeab 18
Laufzeit40:55 Min. (40:15 Min.) PAL
Uncut
LabelAMC, Pay-TV
LandUSA
Freigabeab 14
Laufzeit43:19 Min. (42:42 Min.) NTSC
Die Erfolgsgeschichte von The Walking Dead geht weiter. In den USA hat man damit gerade einen neuen Rekord für eine Basic Cable-Serie gefeiert. So viele wie noch nie zuvor schalteten bei AMC ein, als die Premiere der 3. Staffel vergangenen Sonntag gezeigt wurde. Der Pay TV-Sender FOX beginnt nur wenige Tage nach der US-Premiere auch in Deutschland mit der Ausstrahlung. Leider musste schon die 1. Folge der 3. Staffel in Deutschland zensiert werden.
FOX äußerte sich auf ihrer Facebook-Seite dazu:
Liebe TWD-Fans, aus aktuellem Anlass: Die zuständige Prüfungsbehörde hat die Ausstrahlung der Originalfassung der ersten Folge von THE WALKING DEAD in Deutschland kurzfristig untersagt. Um den Serienstart dennoch stattfinden lassen zu können, mussten wir die Episode daher um 32 Sekunden kürzen. Viele Grüße, euer Team von FOX.


Zum Vergleich lag die FOX-Ausstrahlung vom 19.10.2012 um 22 Uhr vor. Gekürzt wurden 33 Sekunden in 5 Szenen.
0:00
Die US-Version hat eine Rückblende.
30s

20:56
Daryl sticht einem Zombie ein Messer ins Auge.
2,5s



21:02
Glenn zieht das Rohr wieder aus dem Auge eines Zombies.
2,5s



22:00
Rick halbiert den Kopf eines Gegners.
2,5s



22:11
Maggie rammt einem Zombie das Messer von unten in den Kiefer. Sie freut sich.
8,5s



22:17
Rick tritt einen Zombie zu Boden und will ihm den Helm vom Kopf ziehen. Dabei löst sich aber die ganze Gesichtshaut des Zombies mit ab. Rick ist angeekelt, auch weil der Zombie immer noch "lebt" und rammt ihm dann das Messer in den Schädel. Im Hintergrund sticht Maggie wieder einem Zombie unter den Helm in den Kopf.
16,5s

Kommentare
20.10.2012 00:32 Uhr - killerffm
2x
Geil es geht weiter !!

ne spätere Uncut Vö in Deutschland is jetzt schon Fraglich ^^

20.10.2012 00:35 Uhr -
4x
Halleluja! Das ging ja Fix mit dem Schnittbericht.

Das war so klar, dass die Zuschauer in Deutschland wieder die Gelackmeierten sind. Uncut wird die dritte Staffel auf DVD/BD hierzulande ohnehin nicht erscheinen. Wer das glaubt, der glaubt auch noch an die von Norbert Blüm versprochene und sichere Rente.

20.10.2012 00:35 Uhr - Beltha
2x
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
LOL. Und die Szene, wo sie Hershels Fuß abhacken, blieb drin. :D

20.10.2012 00:40 Uhr - Oberstarzt
3x
Hoffentlich bekommen weitere deutsche Veröffentlichungen nicht so 'ne Pornosynchro wie bei der ersten Staffel, das war ja fürchterlich.
Und hoffentlich bekommt Merl viel Platz eingeräumt, den mochte ich nämlich irgendwie!

20.10.2012 00:46 Uhr - ~ZED~
1x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 18
Ich habe bisher die ersten beiden Staffeln gesehen, leider nur auf Deutsch. Die Synchro ist wirklich ein totaler Athmosphären-Killer. Alles in allem finde ich die Serie okay, wenn es auch in Staffel Zwei einige Längen gab. Viel zu viel nutzloses Gerede und Gestreite, (dieser Alte der ständig die Waffen verstecken wollte ging mir echt TIERISCH auf die Nerven). Rick, die Hauptperson, ist geradezu erschreckend naiv und gutherzig, aber egal. Hoffentlich gibts in Staffel 3 mehr Zombies und vor allem mehr Tempo. Leider ist meine Lieblingsfigur am Ende von Staffel 2 gestorben. Bin trotzdem gespannt auf Staffel 3.

20.10.2012 01:11 Uhr - Redeemer
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
Was heißt denn bitte „kurzfristig untersagt“?

20.10.2012 01:40 Uhr - Robokater
7x
Hat unsere super FSK es mal wieder geschafft der ganzen Welt zu zeigen, wie lächerlich sich Deutschland in Punkto Filmzensur macht... hm... vielleicht rauchen die ja weichgenervte Arschhaare durch'n Handstaubsauger oder so...
gibt es in Deutschland noch ne "Behörde" die soviel Mist, Schwachsinn und Murks verzapt wie unsere FSK ... ! ! ! Warscheinlich nich

Ist immerwieder das gleiche... Filme, Serien etc... die in anderen Ländern ab 12 oder 15 freigegeben sind ... bei uns .... geschnitten ab 18 ... laut lach
warten wir halt wieder mal auf ne Uncut Fassung aus Österreich oder der Schweiz, ich bete zu Gott das es diese geben wird.

Zum wesentlichen :

Endlich... das warten hat bald ein Ende, endlich kommt die dritte Staffel, kanns kaum noch abwarten bis ich sie endlich gucken kann...

Schlußwort :

woher ich weiß wie man auf kostenlose Pornoseiten im Internet kommt und wie es geht... von nem 13jährigen... soviel zum Thema Jugendschutz bzw. FSK hier ... ha ha ha

20.10.2012 01:44 Uhr - f0rCe
Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich von den Schnitten während der Ausstrahlung nichts gemerkt habe. Kam mir auch so ziemlich brutal vor die Folge. Hab mich vermutlich auch von der finalen Bein-Szene täuschen lassen.

Die Folge wird auf jeden Fall nochmal uncut gesichtet!

20.10.2012 01:53 Uhr - Doc Idaho
7x
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
20.10.2012 01:40 Uhr schrieb Robokater
Hat unsere super FSK es mal wieder geschafft der ganzen Welt zu zeigen, wie lächerlich sich Deutschland in Punkto Filmzensur macht... hm... vielleicht rauchen die ja weichgenervte Arschhaare durch'n Handstaubsauger oder so...
gibt es in Deutschland noch ne "Behörde" die soviel Mist, Schwachsinn und Murks verzapt wie unsere FSK ... ! ! ! Warscheinlich nich


Die FSK ist keine Behörde und hat hier bei dieser Zensur wohl keine Schuld. Beruhig dich also vielleicht etwas, nicht, dass du auf die dumme Idee kommst die Botschaft der bundesdeutschen Filmzensur zu stürmen.

20.10.2012 02:13 Uhr - Zob Rombie
DB-Mitarbeiter
User-Level von Zob Rombie 6
Erfahrungspunkte von Zob Rombie 489
20.10.2012 01:40 Uhr schrieb Robokater
Hat unsere super FSK es mal wieder geschafft der ganzen Welt zu zeigen, wie lächerlich sich Deutschland in Punkto Filmzensur macht... hm... vielleicht rauchen die ja weichgenervte Arschhaare durch'n Handstaubsauger oder so...
gibt es in Deutschland noch ne "Behörde" die soviel Mist, Schwachsinn und Murks verzapt wie unsere FSK ... ! ! ! Warscheinlich nich

Ist immerwieder das gleiche... Filme, Serien etc... die in anderen Ländern ab 12 oder 15 freigegeben sind ... bei uns .... geschnitten ab 18 ... laut lach
warten wir halt wieder mal auf ne Uncut Fassung aus Österreich oder der Schweiz, ich bete zu Gott das es diese geben wird.

Zum wesentlichen :

Endlich... das warten hat bald ein Ende, endlich kommt die dritte Staffel, kanns kaum noch abwarten bis ich sie endlich gucken kann...

Schlußwort :

woher ich weiß wie man auf kostenlose Pornoseiten im Internet kommt und wie es geht... von nem 13jährigen... soviel zum Thema Jugendschutz bzw. FSK hier ... ha ha ha


Prost! ;-)

20.10.2012 02:15 Uhr - Fluxkompensator
2x
Mal ehrlich: Das ist doch albern! Wegen der paar Szenen keine Freigabe?

Außerdem: Die Serie läuft im Pay (!)-TV, es kommt der Hinweis "...nicht für Zuschauer unter 18 Jahren" vorweg (was ja wohl nebenbei bedeutet, dass FOX offenbar nicht an die Sendezeitfreigaben gebunden ist, denn die Folge wurde um 22.05 Uhr ausgestrahlt) - und trotzdem ist es einer zuständigen Prüfungsbehörde zu hart für uns Erwachsene und wir werden wieder mal bevormundet?! Oder wäre das anders gewesen, wenn sie erst ab 23 Uhr gesendet hätten?

Die lassen einige Szenen aus einer postapokalyptischen Zombie-Serie (!) entfernen, damit man es Über-18-Jährigen zeigen darf? Tilt

Es wurde schon so oft gesagt, aber: Ich verstehe es nicht...

20.10.2012 02:26 Uhr - gigi
2x
robokater hat völlig recht. diese ganzen dämlichen behörden , wissen gar nicht ,was sie damit anrichten tun. es wird dadurch nur der schwarzmarkt mit raubkopien gefördert!Aber so ist good old germany halt, da wird sich nie was ändern.

und diese ganzen behörden sind einfach unnütz und kosten nur viel geld, das weiss sowieso jeder. man muss solchen schwachsinn nicht auch noch rechtfertigen oder in schutz nehmen. für Mich sind diese behörden unnützer dreck!

20.10.2012 02:27 Uhr - Hollandkäse
2x
User-Level von Hollandkäse 2
Erfahrungspunkte von Hollandkäse 75
Und in den USA ist das ab 14. So läuft das eben.

20.10.2012 02:27 Uhr - Once
10x
SB.com-Autor
User-Level von Once 16
Erfahrungspunkte von Once 4.535
Keine 10 Beiträge und schon regt sich einer über die FSK auf... Nur leider mit dem Unwissen, dass die FSK gar nicht fürs Fernsehen (Free- & Pay-TV) zuständig ist.

20.10.2012 02:44 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
Hab mir mal die Szenen uncut angeschaut. Kaum schlimmer als das, was ohnehin schon gezeigt wurde. Die Szene mit Maggie bringt mich sogar zum Lachen. :)
Mal sehen, ob noch mehr gekürzt wird.

20.10.2012 02:45 Uhr - devlin
tolle serie. ich habe die letzten tage schnell noch die zweite staffel gesehen, dass ich auf dem neuesten stand bin und mit der dritten anfangen kann.

okay, staffel 2 war bei weitem nicht so gut wie die erste, aber ich denke mal, dass sie dieses mal ne schippe drauf legen.

20.10.2012 03:35 Uhr - Ludwig
4x
20.10.2012 02:27 Uhr schrieb Once
Keine 10 Beiträge und schon regt sich einer über die FSK auf... Nur leider mit dem Unwissen, dass die FSK gar nicht fürs Fernsehen (Free- & Pay-TV) zuständig ist.

Das ist doch auch total egal. Man kann wirklich nicht erwarten dass sich jeder mit unserem total überbürokratischen Freigabe- und Zensursystem auskennt. Da müssen sich ja selbst Juristen erstmal lange einlesen um es halbwegs zu kapieren.

Worauf es ankommt ist dass Leute das System kritisieren das hier herrscht. Woanders geht es wesentlich liberaler zu, in unserer globalisierten und durch das Internet vernetzten Zeit lässt sich das auch nicht mehr so gut verheimlichen. Die Leute sind sauer und schimpfen sich ihren Frust von der Seele. Und das vollkommen zu Recht.

20.10.2012 06:40 Uhr - KKinski
2x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
@Ludwig
Nee, das ist nicht egal. Das hat auch nichts mit Bildung oder so zu tun, die FSK hatte noch nie was mit dem Fernsehen. Da regelt die FSF alles. K = Kinowirtschaft und F = Fernsehwirtschaft. Wir haben ein recht liberales System, oder meinst du in den USA oder in unzähligen anderen Ländern der Erde würdest du im Free-TV so viele nackte Menschen sehen, wie bei uns? Bei uns läuft ein Film wie 9 Songs um 22 Uhr im öffentlich rechtlichen Fernsehen oder auch Romance XXX. Die Amis machen einen Aufstand, wenn Janet Jackson, die altersschwache Titte rausrutscht.
Was halt nicht so cool kommt, ist wenn einer mit ner Kettensäge Leute zerstückelt. Da drücken die Amis halt ein Auge zu, jeder setzt andere Prioritäten.
Also immer schön auf dem Teppich bleiben.

20.10.2012 07:10 Uhr - SAL
1x
Bin ich der einzige der die Seire nicht (mehr) leiden kann?
Die erste Staffel ging noch gut ab, obwohl da auch schon viel zu viel Gejammer und Geheule drin war und zu wenig Blut und Gewalt für eine Endzeitserie.
Ich hab dann auch nur noch die erstne paar Folgen der 2 Staffel geguckt, da mir Ricks Frau, dermaßen auf die Nerven ging, und in jeder Folge nur noch geheult wurde, das da nur noch gelabert und nur noch 1 Zombie pro folge im OFF gekillt wurde.
Da hatte ich das Gefühl das ich Reich und schön gucke nur mit jammernden Weibern und Weicheikerlen, und es ging mir immer schon auf den Sack das mit den Kindern,
Happy Family mit Zombies...

Ne, die Drehbuchautoren haben die serie völlig versaut.
So viele Klischees, das geht schon nichtmehr als Parodie durch.
Man hat (wohl nur fürs Geld) es jeder Zielgruppe recht zu machen, auf Kosten des Szenarios.

20.10.2012 08:07 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 263
Kanns kaum erwarten die 3 Staffel anzuschauen. Die Szenen oben sehen schön heftig aus;)
@SAL Ich denke du überspitzt etwas,kann mich nicht daran errinern zu viel Gefühlsdusligkeit und zu wenig Härte gesehen zu haben. Fand alles in guter Balance. Die zweite Staffel hat mir sogar noch besser gefallen als die erste.

20.10.2012 08:17 Uhr - derKlaus
20.10.2012 02:27 Uhr schrieb Once
Keine 10 Beiträge und schon regt sich einer über die FSK auf... Nur leider mit dem Unwissen, dass die FSK gar nicht fürs Fernsehen (Free- & Pay-TV) zuständig ist.

Das war auch mein Gedanke. Aufregen sei ja jedem gestattet, aber wenn man nicht mal weiss wer dafür eigentlich zuständig ist, dann bekommt das einen komödiantischen bzw. lächerlichen Charakter.

Übrigens empfehle ich jedem, der nicht nur auf bewegte Bilder abfährt und bereit ist noch ein wenig Eigenleistung zu bringen, zu Kirkmans Comicvorlage zu greifen. Die sind zar für Comicverhältnisse nicht gerade günstig (15 Bände zu je 16 Euro), aber sowohl von der Geschichte als auch von der Aufmachung jeden Cent wert. Und im Rahmen der Möglichkeiten der gewaltdartellung in Comics dürfte da jeder auch in der Hinsicht auf seine Kosten kommen.

20.10.2012 08:25 Uhr - Bananarama76
20.10.2012 07:10 Uhr schrieb SAL
Bin ich der einzige der die Seire nicht (mehr) leiden kann?
Die erste Staffel ging noch gut ab, obwohl da auch schon viel zu viel Gejammer und Geheule drin war und zu wenig Blut und Gewalt für eine Endzeitserie.
Ich hab dann auch nur noch die erstne paar Folgen der 2 Staffel geguckt, da mir Ricks Frau, dermaßen auf die Nerven ging, und in jeder Folge nur noch geheult wurde, das da nur noch gelabert und nur noch 1 Zombie pro folge im OFF gekillt wurde.
Da hatte ich das Gefühl das ich Reich und schön gucke nur mit jammernden Weibern und Weicheikerlen, und es ging mir immer schon auf den Sack das mit den Kindern,
Happy Family mit Zombies...

Ne, die Drehbuchautoren haben die serie völlig versaut.
So viele Klischees, das geht schon nichtmehr als Parodie durch.
Man hat (wohl nur fürs Geld) es jeder Zielgruppe recht zu machen, auf Kosten des Szenarios.



Mir ging es genauso ...... Nach der 1. Staffel, die ich sehr gut fand, wurde die 2. Staffel (für mich) erst zum Ende hin wieder nett.

Zu viel Seifenoper und zu wenig spannende Momente .... Das war in der 1. Staffel ausgeglichener und nicht so extrem langatmig.

Da wurde wirklich nichts ausgelassen und bis zur Ermüdung gezeigt. Bin mal gespannt, wie die dritte Staffel wird ... weil eigentlich dürfte ja jetzt jeder genug gelitten haben und alle müssten sich wieder lieb haben, da die ganzen tiefen, persönlichen Abgründe, in Staffel 2 geklärt wurden.

Kann natürlich noch passieren, daß sich irgendwer in irgendeinen Zombie verliebt und sie für ihr Recht kämpfen, daß ihre Partnerschaft von den anderen akzeptiert wird, oder noch ein kleiner Junge/kleines Mädchen dazu kommt, der/die auf der Suche nach seinem/ihrem leiblichen Vater ist und bla bla bla *gähn*

20.10.2012 08:30 Uhr - derKlaus
6x
20.10.2012 07:10 Uhr schrieb SAL
Bin ich der einzige der die Seire nicht (mehr) leiden kann?
Die erste Staffel ging noch gut ab, obwohl da auch schon viel zu viel Gejammer und Geheule drin war und zu wenig Blut und Gewalt für eine Endzeitserie.
Ich hab dann auch nur noch die erstne paar Folgen der 2 Staffel geguckt, da mir Ricks Frau, dermaßen auf die Nerven ging, und in jeder Folge nur noch geheult wurde, das da nur noch gelabert und nur noch 1 Zombie pro folge im OFF gekillt wurde.
Da hatte ich das Gefühl das ich Reich und schön gucke nur mit jammernden Weibern und Weicheikerlen, und es ging mir immer schon auf den Sack das mit den Kindern,
Happy Family mit Zombies...

Ne, die Drehbuchautoren haben die serie völlig versaut.
So viele Klischees, das geht schon nichtmehr als Parodie durch.
Man hat (wohl nur fürs Geld) es jeder Zielgruppe recht zu machen, auf Kosten des Szenarios.


Da muss ich dir widersprechen: Walking Dead soll ja eben nicht eine ewige Zombie-Kill Arie werden bzw. sein. Kirkman wollte mit seinem Comic eben genau auf das 'normale' Leben nach einer Zombie-Apokalypse eingehen, auf Dinge, die eigentlich selbstverständlich sind, aber aufgrund des totalen Zusammenbruchs von allem eben nicht mehr so möglich sind. Und schließlich auch darauf, wie sich das psychologisch auf die Personen auswirkt. Insofern ist die Serie umsetzungstechnisch gut gelungen. Wie sollen die denn sonst in einer hoffnungslosen Situation reagieren?

Deine Erwartungen nach der ersten Staffel wurden nicht erfüllt, da ist es klar, dass dir Dir Serie nicht gefällt. Versaut hat dadurch aber keiner was, da genau das, was Du kritisierst überhaupt der Grund für The Walking Dead ist.

20.10.2012 09:00 Uhr - sterbebegleiter
Ich habe noch nicht eine einzige Folge dieser Serie gesehen und das nur, weil die Erste Staffel nur gekürzt erhältlich ist bis jetzt. Dabei interessiert sie mich sehr. Aber geschnitten geht halt gar nicht. Kann man das nachvollziehen oder hab ich einfach einen an der Waffel?

20.10.2012 09:06 Uhr - Dale_Cooper
20.10.2012 07:10 Uhr schrieb SAL
Bin ich der einzige der die Seire nicht (mehr) leiden kann?

Nein, das bist du nicht. Ich finde die Serie nicht besonders gut. Sie "tut" so als wäre sie eine der neuen großartigen Serien die es seit einigen Jahren in den Staaten gibt, dabei sind Drehbuch und Darsteller ziemlich "einfach" gehalten, um es mal freundlich zu sagen. Es gibt keinen stringenten Handlungsbogen wie in anderen Serien, deshalb kommt öfter Langeweile im Plot auf (wie die bereits genannten unnötigen Streitereien, die Darstellung von "Familie", und - was bei epischen Serien immer wichtig ist - es gibt nicht wirklich eine interessante Charakter-Entwicklung der einzelnen Figuren.

Jedenfalls ist das für mich der Stand nach der zweiten Staffel, und ich hab keine Lust mehr die dritte anzuschauen.


20.10.2012 09:10 Uhr - Dale_Cooper
20.10.2012 09:06 Uhr schrieb Dale_Cooper
20.10.2012 07:10 Uhr schrieb SAL
Bin ich der einzige der die Seire nicht (mehr) leiden kann?

Dale Cooper:
Nein, das bist du nicht. Ich finde die Serie nicht besonders gut. Sie "tut" so als wäre sie eine der neuen großartigen Serien die es seit einigen Jahren in den Staaten gibt, dabei sind Drehbuch und Darsteller ziemlich "einfach" gehalten, um es mal freundlich zu sagen. Im Plot kommt häufiger Langeweile auf (wie die bereits genannten unnötigen Streitereien, die Darstellung von "Familie", und - was bei epischen Serien immer wichtig ist - es gibt nicht wirklich eine interessante Charakter-Entwicklung der einzelnen Figuren.

@derKlaus: das ist richtig, es sollte auch dazu gehören ein "ganz normales Leben" nach der Apokalypse zu zeigen, aber muss das dermaßen öde umgesetzt werden? :o)

Jedenfalls ist das für mich der Stand nach der zweiten Staffel, und ich hab keine Lust mehr die dritte anzuschauen.

Schon gar nicht in einer zensierten Version.



20.10.2012 09:33 Uhr - Roughale
1x
Das einzige Gute an dieser Zensuraktion ist, dass sie wie ein Scheisshaufen die Schmeissfliegen anzieht^, die dann das Gerfressene in Worten wieder hier ausscheiden^^

20.10.2012 09:45 Uhr - Mr. Cutty
20.10.2012 01:40 Uhr schrieb Robokater
Hat unsere super FSK es mal wieder geschafft der ganzen Welt zu zeigen, wie lächerlich sich Deutschland in Punkto Filmzensur macht... hm... vielleicht rauchen die ja weichgenervte Arschhaare durch'n Handstaubsauger oder so...
gibt es in Deutschland noch ne "Behörde" die soviel Mist, Schwachsinn und Murks verzapt wie unsere FSK ... ! ! ! Warscheinlich nich

Ist immerwieder das gleiche... Filme, Serien etc... die in anderen Ländern ab 12 oder 15 freigegeben sind ... bei uns .... geschnitten ab 18 ... laut lach
warten wir halt wieder mal auf ne Uncut Fassung aus Österreich oder der Schweiz, ich bete zu Gott das es diese geben wird.

Die FSK hat da rein gar nichts damit zu tun, da für's TV die FSF zuständig ist.

20.10.2012 09:48 Uhr - Mike101
Konnte mit der gestrigen Fassung durchaus leben (hab' mir letztes Wochenende den 2te Staffel-Marathon auf FOX angesehen). Denn die Schnitte waren überhaupt nicht zu erkennen und dennoch war die Folge sehr hart. Womöglich zeigt RTL 2 diese Folge in 'nem halben Jahr uncut.

20.10.2012 09:58 Uhr - Shinichi
Leider durfte man die Serie laut DWDL auch nachts nicht ungeschnitten zeigen. Schade.

20.10.2012 10:05 Uhr - Robokater
20.10.2012 01:53 Uhr schrieb Doc Idaho
20.10.2012 01:40 Uhr schrieb Robokater
Hat unsere super FSK es mal wieder geschafft der ganzen Welt zu zeigen, wie lächerlich sich Deutschland in Punkto Filmzensur macht... hm... vielleicht rauchen die ja weichgenervte Arschhaare durch'n Handstaubsauger oder so...
gibt es in Deutschland noch ne "Behörde" die soviel Mist, Schwachsinn und Murks verzapt wie unsere FSK ... ! ! ! Warscheinlich nich


Die FSK ist keine Behörde und hat hier bei dieser Zensur wohl keine Schuld. Beruhig dich also vielleicht etwas, nicht, dass du auf die dumme Idee kommst die Botschaft der bundesdeutschen Filmzensur zu stürmen.


Ach nicht, wer denn dann... die FSK prüft die Filme, ne andere Institution is mir nicht bekannt.
Ich find's einfach nur lächerlich, das hier so viel Reibach um alles mögliche gemacht wird, zensiert...geschnitten etc... und in unseren Nachbarländer bzw. Rest der Welt die Film ungeschnitten ab 12 oder 15 rauskommen... und da bin ich weitaus nicht der einzigste der das denkt bzw. so sieht.
Ich stehe auf Filmbörsen mehrfach im Monat als Helfer, was ich da alles zu hören kriege... geht auf keine Kuhhaut mehr... die Leute haben recht
Bevor ich mir sowas geschnitten anschau, schau ich mir lieber die ungeschnitte Season aus UK oder den USA an.

20.10.2012 10:12 Uhr - blade41
2x
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.669
20.10.2012 10:05 Uhr schrieb Robokater
Ach nicht, wer denn dann... die FSK prüft die Filme, ne andere Institution is mir nicht bekannt.


Die Antwort steht mehrmals in den Kommentaren.

20.10.2012 09:48 Uhr schrieb Mike101
Womöglich zeigt RTL 2 diese Folge in 'nem halben Jahr uncut.


Sicher. Die FSF untersagt die Ausstrahlung der ungeschnittenen Fassung für das Pay TV (trotz Jugendschutzsperre) gibt sie aber für eine Ausstrahlung im Free TV unzensiert frei. Macht Sinn.

20.10.2012 10:15 Uhr - killerffm
1x
An alle die sagen in der Serie wird viel geredet und zu wennig Zombie !

Habt ihr schon mal die Comics Gelesen ? So wie sich das anhört nicht, es geht primär um die veränderung des Menschen wen so etwas passieren würde, nicht darum Pausenlos Zombies abzuschlachten.

Ja die 2Staffel hatte unnütze längen, dafür hatten wir ein Geniales Halbfinale (wo Shane die Zombies aus der Schäune lässt)

Und eine Finale Folge wo für die ganzen Fans des Zombie gemetzels was dabei war !

Und zum ende kann ich nur sagen Endlich ist der Tod, in den Comics hats ihn schon am Ende von Band 1 erwischt !

Und alle die es Später Uncut haben wollen Us Import und gelutscht is der Drops

20.10.2012 10:22 Uhr - Robokater
20.10.2012 02:26 Uhr schrieb gigi
robokater hat völlig recht. diese ganzen dämlichen behörden , wissen gar nicht ,was sie damit anrichten tun. es wird dadurch nur der schwarzmarkt mit raubkopien gefördert!Aber so ist good old germany halt, da wird sich nie was ändern.

und diese ganzen behörden sind einfach unnütz und kosten nur viel geld, das weiss sowieso jeder. man muss solchen schwachsinn nicht auch noch rechtfertigen oder in schutz nehmen. für Mich sind diese behörden unnützer dreck!


Hallo gigi

danke dir für die Unterstützung, deine Worte entsprechen natürlich auch der Wahrheit, schließe ich mich gerne an.
Als ich angefangen habe Filme zu sammeln gab es noch keine KJ-Freigabe, kein SPIO/JK etc...etc... da gab es nur FSK 18 - und diese Filme standen in einem extra Bereich - so wie es auch sein sollte. Da gab es diesen ganzen übertriebenen Reibach noch nicht.
Wenn ich heute ein Videostudio betrete da laufen Kinder im Alter unter 12 Jahren mit den Eltern rum, es stehen Filme mit rotem Stempel verteilt in der Videothek, ganz unten wo die Kinder die Hülle anschauen können.
Ich finde das ein 12jähriger (bischen jünger oder älter) keine KJ oder FSK 18 Filme überhaupt in die Hand nehmen sollte

Gruß Robokater

20.10.2012 10:22 Uhr - devlin
1x
20.10.2012 10:15 Uhr schrieb killerffm
dafür hatten wir ein Geniales Halbfinale (wo Shane die Zombies aus der Schäune lässt)


Die traurigste Serienfolge aller Zeiten.

Gottlob wird mit der neuen Staffel wieder etwas Tempo angezogen - die zweite Staffel hätte eigentlich in 6 folgen abgedreht werden können... naja.

20.10.2012 10:22 Uhr - Tyrael
Moinsen !!!!

Lächerlich die cut scenen die da weg fallen hab gestern WD staffel 3 auf Sky Fox geschaut aber wo Ric den opa das bein abhackte das haben se gezeigt. für mich is WD eine der besten serien. :)

Mfg Tyrael

20.10.2012 10:27 Uhr - Gorebert
Ich hätte mir einfach gewünscht das Doc Idaho keinen Geschwindigkeitsrekord in SB erstellen aufstellen muß...nachdem die zweite Staffel uncut lief hätte man schon davon ausgehen können das auch die dritte uncut läuft.
Ist ja nicht so das der Ausstrahlungstermin nicht schon länger bekannt gewesen wäre...es liegen zwar nur fünf Tage zwischen US und deutscher Ausstrahlung,aber das Material muß ja schon ein bisschen länger vorhanden gewesen sein,musste ja schließlich auch synchronisiert werden.
Da macht es sich FOX glaube ich recht einfach mit einer lapidaren Mitteilung bei Fratzenbuch den schwarzen Peter an die zuständige Prüfungsbehörde weiter zu geben(kann ja nur die FSF gemeint sein damit).
Sehr bedauerlich das diese geniale Serie mit absolut unsinnigen Schnitten zensiert wird in Anbetracht dessen was alles noch zu sehen ist...da hätten diese paar Szenen den Kohl auch nicht mehr fett gemacht.

20.10.2012 10:38 Uhr - dankenobi
2x
Es gibt halt immer noch Leute die das Gefühl haben dies sei eine reine Horror/Splatter/Gore Serie. Doch es ist halt eine Drama Serie mit einem postapokalyptischen Hintergrund.
Wer hier nur Gemetzel sucht ist bei dieser Serie falsch. Jeder soll sich mal die Situation vorstellen, wenn er selbst in so einer Umgebung ums überleben (in jeder Hinsicht) kämpfen muss.
Für mich persönlich ist dies eine der besten Serien der letzten Jahre (neben Dexter und Sons Of Anarchy).

20.10.2012 10:52 Uhr - Total_Lost
Alleine schon, dass man Merle bei euch oben im Vorschaubild zeigt, hat mir jetzt nen riesen Spoiler aufgehalst - denn das ist ja mal ein riesen Indiz dafür, dass er wiederkommt. Danke dafür -.-

Ansonsten ein super Schnittbericht. Staffel 2 war schwach aber diese Folge hat wieder reingehauen und ich bin super gespannt wie es übermorgen weitergeht.

20.10.2012 11:00 Uhr - ramon23
Ach darum war gestern um 22.46 schon Schluss..
Naja, die Schnitte sind nicht aufgefallen und es gab genug zu sehen finde ich - aber trotzdem schade..

20.10.2012 11:22 Uhr - Cool_McCool
User-Level von Cool_McCool 2
Erfahrungspunkte von Cool_McCool 43
BEI COSMOPOLIS (CRONENBERG) GIBT ES EINE SZENE, IN DER JEMAND EIN MESSER 4 MAL INS GESICHT GESTOCHEN BEKOMMT, DIESES SIEHT MAN AUCH SEHR EXPLIZIT UND IST AUCH NICHT UNBLUTIG, ALSO WAS SOLL NUN DER ERSTE SCHNITT? COSMOPOLIS IST AB 12 JAHREN FREIGEGEBEN UND BEINHALTET NOCH WEITERE BLUTIGE SCHAUWERTE! ICH LACH MICH TOT!

20.10.2012 11:25 Uhr - BLOODSHED
Beste & härteste Folge bisher...... Nach der STINKLANGWEILIGEN 2. Staffel musste jetzt auch wieder die Action & Gore Schraube aufgedreht werden ;-)

20.10.2012 11:32 Uhr - Once
SB.com-Autor
User-Level von Once 16
Erfahrungspunkte von Once 4.535
20.10.2012 10:12 Uhr schrieb blade41
20.10.2012 09:48 Uhr schrieb Mike101
Womöglich zeigt RTL 2 diese Folge in 'nem halben Jahr uncut.


Sicher. Die FSF untersagt die Ausstrahlung der ungeschnittenen Fassung für das Pay TV (trotz Jugendschutzsperre) gibt sie aber für eine Ausstrahlung im Free TV unzensiert frei. Macht Sinn.


Naja, die These ist nicht ganz abwegig. Sollte RTL 2 die Serie erst nach der FSK Prüfung ausstrahlen (wovon ich ausgehe) und bei dieser die ungeschnittene Fassung eine Freigabe erhalten, ist eine ungeschnittene Ausstrahlung (nach 23 Uhr) möglich bzw. zulässig - egal was die FSF zuvor beanstandet hatte.



20.10.2012 11:33 Uhr - executor
@Autor: Die Hauptfigur "Ric" schreibt man "Rick", mit zusätzlichem "k" hintendran!

Ansonsten sind die Schnitte für eine 18er-Freigabe mal lächerlich hoch 10!

20.10.2012 11:38 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
Fängt ja schon gut an.

Hammer Serie.

Achja Staffel 2 auf RTL 2 wird bei den Nachtwiederholungen ungekürzt sein.


20.10.2012 11:39 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
Fängt ja schon gut an.

Hammer Serie.

Achja Staffel 2 auf RTL 2 wird bei den Nachtwiederholungen ungekürzt sein.


20.10.2012 12:09 Uhr - Robokater
Ok Ok OK, ich gebe es zu, eine FSF war mir bislang nicht bekannt, dachte das ist alles der FSK zu zuschustern, Touche... aber man lernt ja nie aus, ich habe keine Pay-TV oder Privatsender, ich schau selten Filme im TV, mein Schwerpunkt liegt bei (immernoch) VHS, DVD und BD und das prüft die FSK.

Hier gibts auch für alles ne Institution etc...etc...

In UK macht das, soweit ich weiß, alles die BBFC in einem.

20.10.2012 12:28 Uhr - crankster
Hab die Folge Gestern gesehen,s7icky tv enttäuscht einfach nicht,
viel Spass euch allen.

20.10.2012 12:32 Uhr - nagumosadi
1x
Das ist so unglaublich laecherlich. Die Serie laeuft in Deutschland ja schon im Pay-TV inkl. Jugendschutzpin. Und jetzt wird noch der letzte Rest Eigenverantwortung vom Staat genommen. Dabei ist es fuer jeden 12-jaehrigen einfacher, sich die gedubbte UNCUT-Version zu besorgen, als den PIN der Eltern zu erfragen. Die FSK und deren Gremien sind in einer 30 Jahre alten Zeitblase gefangen.
Gluecklicherweise kam auch ich schon letzten Montag nach der Premiere in den Genuss der amcHD-Version; hier bin ich nur zufaellig darauf gestossen.

20.10.2012 13:17 Uhr - tacc
Wie geht das überhaupt das jetzt schon eine synchronisierte Fassung da ist?
Man sollte doch meinen das es irgendwie gegen ein Naturgesetz oder so verstößt wenn es weniger als 1 Jahr dauert.

20.10.2012 14:00 Uhr - radioactiveman
20.10.2012 06:40 Uhr schrieb KKinski
@Ludwig
Nee, das ist nicht egal. Das hat auch nichts mit Bildung oder so zu tun, die FSK hatte noch nie was mit dem Fernsehen. Da regelt die FSF alles. K = Kinowirtschaft und F = Fernsehwirtschaft. Wir haben ein recht liberales System, oder meinst du in den USA oder in unzähligen anderen Ländern der Erde würdest du im Free-TV so viele nackte Menschen sehen, wie bei uns? Bei uns läuft ein Film wie 9 Songs um 22 Uhr im öffentlich rechtlichen Fernsehen oder auch Romance XXX. Die Amis machen einen Aufstand, wenn Janet Jackson, die altersschwache Titte rausrutscht.
Was halt nicht so cool kommt, ist wenn einer mit ner Kettensäge Leute zerstückelt. Da drücken die Amis halt ein Auge zu, jeder setzt andere Prioritäten.
Also immer schön auf dem Teppich bleiben.

Das ist so nicht nachvollziehbar. Filme ab 18 dürfen ab 23.00 im Fernsehen gezeigt werden. Also für Erwachsene freigegebene Sachen und weder Staat, Behörde oder sonst ein Verein ist berechtigt Erwachsene zu zensieren!!! Gleiches gilt natürlich für DVDs oder Kinovorführungen.
Oder anderst gesagt, geht von der Layen einen Scheißdreck an, was ich mir für Filme anschaue.

20.10.2012 14:01 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.249
Tja, "The Walking Dead" bleibt neben "Spartacus" das einzige Serienformat, wo der geneigte Seher immerzu um kostbare Sekunden bangen muss.

Gott, ich wünschte in Fällen wie diesen amerikanisches Fernsehen empfangen zu können...

20.10.2012 14:03 Uhr - radioactiveman
20.10.2012 09:48 Uhr schrieb Mike101
Konnte mit der gestrigen Fassung durchaus leben (hab' mir letztes Wochenende den 2te Staffel-Marathon auf FOX angesehen). Denn die Schnitte waren überhaupt nicht zu erkennen und dennoch war die Folge sehr hart. Womöglich zeigt RTL 2 diese Folge in 'nem halben Jahr uncut.

So was nennt man linientreue Bürger. Lassen sich kadavergehorsam zensieren! Selbstverständlich kann man mit zensiertem Dreck nicht leben.
Und der letzte Satz ist doch ein Witz???

20.10.2012 14:06 Uhr - radioactiveman
20.10.2012 11:38 Uhr schrieb jigsaw4
Fängt ja schon gut an.

Hammer Serie.

Achja Staffel 2 auf RTL 2 wird bei den Nachtwiederholungen ungekürzt sein.


Woher stammt diese Info? In TV-Spielfilm steht "wegen später Sendezeit weitgehend ungeschnitten". D. h. doch ZENSIERT

20.10.2012 14:11 Uhr - radioactiveman
20.10.2012 10:22 Uhr schrieb Robokater
20.10.2012 02:26 Uhr schrieb gigi
robokater hat völlig recht. diese ganzen dämlichen behörden , wissen gar nicht ,was sie damit anrichten tun. es wird dadurch nur der schwarzmarkt mit raubkopien gefördert!Aber so ist good old germany halt, da wird sich nie was ändern.

und diese ganzen behörden sind einfach unnütz und kosten nur viel geld, das weiss sowieso jeder. man muss solchen schwachsinn nicht auch noch rechtfertigen oder in schutz nehmen. für Mich sind diese behörden unnützer dreck!


Hallo gigi

danke dir für die Unterstützung, deine Worte entsprechen natürlich auch der Wahrheit, schließe ich mich gerne an.
Als ich angefangen habe Filme zu sammeln gab es noch keine KJ-Freigabe, kein SPIO/JK etc...etc... da gab es nur FSK 18 - und diese Filme standen in einem extra Bereich - so wie es auch sein sollte. Da gab es diesen ganzen übertriebenen Reibach noch nicht.
Wenn ich heute ein Videostudio betrete da laufen Kinder im Alter unter 12 Jahren mit den Eltern rum, es stehen Filme mit rotem Stempel verteilt in der Videothek, ganz unten wo die Kinder die Hülle anschauen können.
Ich finde das ein 12jähriger (bischen jünger oder älter) keine KJ oder FSK 18 Filme überhaupt in die Hand nehmen sollte

Gruß Robokater

Bin zwar ein erbitterter Gegener jeglicher Zensur, aber das versteh ich nicht.
Natürlich können auch 18er Filme überall ausgestellt werden, was übrigens z. B. auch für Kinoplakate gilt. Ausnahme sind indizierte Filme. Die müssen in einen getrennten 18er Raum.
Die FSK und die JK gibt es schon lange. Nur wurden in den Anfangszeiten von Video (VHS) vieles ungeprüft veröffentlicht.


20.10.2012 14:15 Uhr - radioactiveman
20.10.2012 12:09 Uhr schrieb Robokater
Ok Ok OK, ich gebe es zu, eine FSF war mir bislang nicht bekannt, dachte das ist alles der FSK zu zuschustern, Touche... aber man lernt ja nie aus, ich habe keine Pay-TV oder Privatsender, ich schau selten Filme im TV, mein Schwerpunkt liegt bei (immernoch) VHS, DVD und BD und das prüft die FSK.

Hier gibts auch für alles ne Institution etc...etc...

In UK macht das, soweit ich weiß, alles die BBFC in einem.

Das prüft die FSK dann, wenn man es dort zur Prüfung einreicht. Dies wird in aller Regel getan. Damit stehen dem Label nahezu alle Vertriebswege offen und eine Indizierung findet nicht mehr statt. Alternativ kann den Film auch bei SPIO/JK prüfen lassen. Damit hat man aber nur so was wie ein Privatgutachten. Schützt nicht vor Indizierung und schon gar nicht vor Beschlagnahmung. Zudem mag der Handel das aus gen. Gründen nicht sonderlich.

20.10.2012 15:19 Uhr - razy
Pfff … dank der Porno-Synchro ist es mir swieso wurscht, ob die deutsche Fassung cut ist oder nicht. Man kann eigentlich eh nur zum Original greifen.

20.10.2012 15:36 Uhr - Ludwig
1x
20.10.2012 06:40 Uhr schrieb KKinski
@Ludwig
Nee, das ist nicht egal. Das hat auch nichts mit Bildung oder so zu tun, die FSK hatte noch nie was mit dem Fernsehen. Da regelt die FSF alles. K = Kinowirtschaft und F = Fernsehwirtschaft.

Ich weiss das alles, ich brauche da keine Belehrungen.
20.10.2012 06:40 Uhr schrieb KKinski
Wir haben ein recht liberales System, oder meinst du in den USA oder in unzähligen anderen Ländern der Erde würdest du im Free-TV so viele nackte Menschen sehen, wie bei uns?

Wir haben das so ziemlich unliberalste System in ganz Europa. Ich habe Dawn of the Dead (das Original von Romero) uncut im italienischen Fernsehen gesehen als ich 12 war. All die Filme die hier auf dem Index stehen und demzufolge nicht ungeschnitten im Fernsehen laufen können liefen schon in Belgien, Holland, Frankreich, Dänemark, etc völlig unzensiert zur besten Sendezeit. Also erzähl mir keine Märchen bitte.


20.10.2012 17:51 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Ich bin absolut kein TV Serien Fan (ich finde die Handlungen werden zu oft künstlich in die Länge gestreckt, weil man ein erfolgreiches Konzept zu sehr ausschlachten will) aber ich muss zugeben, so langsam wird mein Interesse geweckt.
Daher ein paar Fragen an die Serienkundigen:

- In welche Kategorie würdet Ihr TWD zuteilen: Eher wie 28 DAYS/WEEKS LATER (düster, glaubhaft, "realistisch"), oder eher Splatterfun a la REC3, BRAINDEAD?

- Agieren die Charaktere glaubhaft (also kein künstlicher Heroismus)?

- Gibt es die berühmten Lückenfüllerfolgen, in denen an Kulisse, Darstellern und Effekten gespart wird, weil man alles Budget für ein Serienhighlight verballert hat?

Danke im Voraus für die Antworten!

Und das wichtigste: Wo kann man die Serie uncut auf BD bestellen?

20.10.2012 17:51 Uhr - Cameron Poe
2x
Danke für den super-schnellen Schnittbericht!

Ansonsten machen die Kommentare hier wie so oft fast genauso viel Spass wie ein Film oder eine Serie... das ergibt locker einen unterhaltsamen Lückenfüller, wenn mal sonst nicht los ist.

Unter anderem kann man hier lesen, dass

zu wenig Blut und Gewalt für eine Endzeitserie


eine ganze Serie einfach nur schlecht machen, und dass

Janet Jackson die altersschwache Titte rausrutscht


Genau solche Kommentare lassen in mir die Befürchtung aufkommen, dass sich die Zensurbehörden aufgrund solch kindischer Kommentare geradezu bestätigt fühlen.

Persönlich bin ich ebenso gegen jede Form der Zensur, erwachsene Menschen sollten sich Kultur so zu Gemüte führen dürfen, wie sie von dem/den Erschaffer/n gedacht war.

Nur, als Vater von jungen Menschen weiss ich, dass sich diese Grenzen mittlerweile noch weit tiefer gezogen haben als damals, als ich selbst Jugendlicher war: Wir haben mit 15 oder Material "ab 18" gesehen, heute ist das mehr oder weniger unkontrolliert möglich, so dass schon 12-Jährige gröbste Pornos (allerübelste Machwerke, ganz grauenvoll) und die abartigsten, sinnbefreitesten Horrorschocker (à la Ittenbach & Co) reinziehen, nur um dann kaum schlafen zu können, in der Schule leistungsmässig abzufallen und gefühlsmässig total zu verarmen. Ihr mögt lachen, aber das ist alles live miterlebt.

Meiner Meinung nach gehören Medien für Erwachsene in eigene Räumlichkeiten, wo keine Kinder Zutritt haben - ansonsten sollte man die "Eintrittsgrenze" durchaus bei 18 belassen, sonst haben bald wirklich alle 12-Jährige das Gefühl, alles schon sehen zu müssen - die verbotene Frucht schmeckt halt am besten.

Last, but not least, sollte zumindest einer der vielen deutschsprachigen TV Sender endlich wieder damit beginnen, hochwertige, gute Synchros herzustellen. Was da in letzter Zeit geboten wird, schreit teils zum Himmel - und ist garantiert für den einen oder anderen Misserfolg von amerikanischen Erfolgsserien mit verantwortlich.

Was die Zensur anbetrifft, würde ich es begrüssen, wenn Sky sich darum bemüht, grünes Licht für zensurfreie Ausstrahlung zu bekommen - der Schutz durch den PIN ist meines Erachtens absolut genügend, der Rest geht unter elterliche Verantwortung. Die Eingriffe der deutschen Zensur in das kulturelle Schaffen geht wesentlich zu weit - am besten sieht man das oft noch nicht einmal an Splatterfilmen (wo oft doch so einiges "übrig" bleibt), sondern genauso gut an kleinen Meisterstücken wie "Wild Things" - wo selbst im Pay TV der absolute Höhepunkt komplett fehlt: Nämlich der höchst amüsante und aufschlussreiche Abspann. Wie grausam ist das denn?


20.10.2012 18:33 Uhr - SAL
Und natürlich ist die Tussi schwanger...
Klar, in dieser Welt wo alles zerstört ist, erstmal noch ein Kind in diese Welt setzen.

Und den Synchroverantwortlichen sollte man verprügeln.
Selten eine SO schlechte dt. Vertonung gehört.
Die Stimme vom "Schwarzen" (T dog?) ist absolut unpassend/unerträglich.

20.10.2012 18:51 Uhr - kevin1020
T-Dog steht doch eh nur am Set rum und schaut den anderen zu^^
Aber hast recht, ich schau es auch nur auf englisch mit deutschen untertiteln.

20.10.2012 19:29 Uhr - Feivel.Mc.Floyd
DB-Mitarbeiter
User-Level von Feivel.Mc.Floyd 4
Erfahrungspunkte von Feivel.Mc.Floyd 262
Also ich liebe diese Serie wirklich, v.a. auch wegen den großartigen Effekten von Herrn Nicotero, aber als Comic-Nerd muss ich behaupten, dass die Comic-Vorlage von The walking dead schon noch mal nen Tick besser ist und sowieso eine der besten Comic Serien die wir zur Zeit haben. Und da die Serie auf AMC meinerseits sowieso nur im Original beaugapfelt wird, muss ich mir wenigstens da keine Sorgen hinsichtlich Zensur oder unwürdiger deutscher Synchronarbeit machen.
Übrigens meinte Greg Nicotero in einem Interview, dass sich die Effekte in Staffel 3 mal wieder selbst übertreffen würden, und außerdem einige Referenzen aus Klassikern vorkämen, die nur waschechte Zombie-Fans erkennen würden. Da freue ich mich persönlich schon sehr drauf ;)
@Xavier_Storma:
Als einer der mit der derzeitigen Serienlandschaft, (was mir eher einer postapokalyptischen Ödnis gleicht) mal so rein gar nichts anfangen kann, kann ich dir diese Serie nur wärmstens empfehlen. Es ist wirklich alles sehr glaubhaft inszeniert, was aber auch der Vorlage von Robert Kirkman zu verdanken ist und auch die pessimistische Stimmung der Comics wurde gut eingefangen wie ich finde.
Fun-Splatter sucht man hier vergebens, wennauch das Ganze manchmal etwas schwarz-humorig daherkommt. Für die Charaktäre wird sich viel Zeit gelassen und alle sind toll ausgearbeitet. Denn das eigentliche worum es in the walking dead geht sind nicht die Untoten, sondern die Lebenden, die sich angesichts der Situation noch schlimmer als Zombies verhalten und die Charaktäre sich somit ständig in moralischen Zwickmühlen befinden. Sehr zu empfehlen.

20.10.2012 19:59 Uhr - Barry Benson
1x
User-Level von Barry Benson 5
Erfahrungspunkte von Barry Benson 304
Wenn man sich mit der FSK & Co. nicht auskennt, einfach mal Fresse halten und manche arbeiten dann auch noch auf Börsen!!! Oh je.....

20.10.2012 20:08 Uhr - Robokater
20.10.2012 19:59 Uhr schrieb Barry Benson
Wenn man sich mit der FSK & Co. nicht auskennt, einfach mal Fresse halten und manche arbeiten dann auch noch auf Börsen!!! Oh je.....



Touche... Mr. Oberschlau & Perfect... ich geb mich geschlagen...
da du von Ahnung und Perfektion zu strotzen scheinst, kannst du mir und allen anderen unwissenden sicher erklären, was die FSK und die Filmbörsen gemeinsam haben


20.10.2012 20:25 Uhr - Robokater
20.10.2012 14:11 Uhr schrieb radioactiveman
20.10.2012 10:22 Uhr schrieb Robokater
20.10.2012 02:26 Uhr schrieb gigi
robokater hat völlig recht. diese ganzen dämlichen behörden , wissen gar nicht ,was sie damit anrichten tun. es wird dadurch nur der schwarzmarkt mit raubkopien gefördert!Aber so ist good old germany halt, da wird sich nie was ändern.

und diese ganzen behörden sind einfach unnütz und kosten nur viel geld, das weiss sowieso jeder. man muss solchen schwachsinn nicht auch noch rechtfertigen oder in schutz nehmen. für Mich sind diese behörden unnützer dreck!


Hallo gigi

danke dir für die Unterstützung, deine Worte entsprechen natürlich auch der Wahrheit, schließe ich mich gerne an.
Als ich angefangen habe Filme zu sammeln gab es noch keine KJ-Freigabe, kein SPIO/JK etc...etc... da gab es nur FSK 18 - und diese Filme standen in einem extra Bereich - so wie es auch sein sollte. Da gab es diesen ganzen übertriebenen Reibach noch nicht.
Wenn ich heute ein Videostudio betrete da laufen Kinder im Alter unter 12 Jahren mit den Eltern rum, es stehen Filme mit rotem Stempel verteilt in der Videothek, ganz unten wo die Kinder die Hülle anschauen können.
Ich finde das ein 12jähriger (bischen jünger oder älter) keine KJ oder FSK 18 Filme überhaupt in die Hand nehmen sollte

Gruß Robokater

Bin zwar ein erbitterter Gegener jeglicher Zensur, aber das versteh ich nicht.
Natürlich können auch 18er Filme überall ausgestellt werden, was übrigens z. B. auch für Kinoplakate gilt. Ausnahme sind indizierte Filme. Die müssen in einen getrennten 18er Raum.
Die FSK und die JK gibt es schon lange. Nur wurden in den Anfangszeiten von Video (VHS) vieles ungeprüft veröffentlicht.



seit mitte/ende der 80er Jahre liegt der Anfang der FSK, so wie wir sie heut kennen, wie du schon sagst, vieles war in den Anfängen ungeprüft etc... vieles unterlag aber auch nicht so der Ordnung wie heute, es wurde freier gehandhabt. Wer ist schon Freund von Zensur.
Es war zu dieser Zeit noch einfacher, es gab nur den 18er Stempel und das wars...
keine SPIO und 2-3 verschiedene rote Stempel... der Kram macht die ganze Sache nur noch undurchsichtiger und komplizierter als sie eh schon ist... meine Meinung.
Und da wo kleine Kinder zw. 5 und 8 rumlaufen haben 18er Filme in deren Griffhöhe nichts zu suchen.

20.10.2012 20:27 Uhr - Robokater
1x
20.10.2012 15:36 Uhr schrieb Ludwig
20.10.2012 06:40 Uhr schrieb KKinski
@Ludwig
Nee, das ist nicht egal. Das hat auch nichts mit Bildung oder so zu tun, die FSK hatte noch nie was mit dem Fernsehen. Da regelt die FSF alles. K = Kinowirtschaft und F = Fernsehwirtschaft.

Ich weiss das alles, ich brauche da keine Belehrungen.
20.10.2012 06:40 Uhr schrieb KKinski
Wir haben ein recht liberales System, oder meinst du in den USA oder in unzähligen anderen Ländern der Erde würdest du im Free-TV so viele nackte Menschen sehen, wie bei uns?

Wir haben das so ziemlich unliberalste System in ganz Europa. Ich habe Dawn of the Dead (das Original von Romero) uncut im italienischen Fernsehen gesehen als ich 12 war. All die Filme die hier auf dem Index stehen und demzufolge nicht ungeschnitten im Fernsehen laufen können liefen schon in Belgien, Holland, Frankreich, Dänemark, etc völlig unzensiert zur besten Sendezeit. Also erzähl mir keine Märchen bitte.




Jemand der man "ungeschminkt" die Wahrheit schreibt... super danke...
seh ich genauso

20.10.2012 20:31 Uhr - Flufferine
20.10.2012 10:12 Uhr schrieb blade41
20.10.2012 10:05 Uhr schrieb Robokater
Ach nicht, wer denn dann... die FSK prüft die Filme, ne andere Institution is mir nicht bekannt.


Die Antwort steht mehrmals in den Kommentaren.

20.10.2012 09:48 Uhr schrieb Mike101
Womöglich zeigt RTL 2 diese Folge in 'nem halben Jahr uncut.


Sicher. Die FSF untersagt die Ausstrahlung der ungeschnittenen Fassung für das Pay TV (trotz Jugendschutzsperre) gibt sie aber für eine Ausstrahlung im Free TV unzensiert frei. Macht Sinn.


Naja,es ist schon mehrfach vorgekommen,das Filme trotzdem (oder Serien auch) in anderen Fassungen,als angekündigt (oder manchmal auch nicht angekündigt),gesendet wurden,ich denke du kennst die zahlreichen Beispiele,die ich dir aufzählen könnte selbst...es ist im TV schon einiges passiert,ich warte das mal einfach ab...Spätestens beim Geld verdienen,hört die Zensur gelegentlich hier und da mal auf ;)

20.10.2012 20:35 Uhr - Robokater
20.10.2012 14:15 Uhr schrieb radioactiveman
20.10.2012 12:09 Uhr schrieb Robokater
Ok Ok OK, ich gebe es zu, eine FSF war mir bislang nicht bekannt, dachte das ist alles der FSK zu zuschustern, Touche... aber man lernt ja nie aus, ich habe keine Pay-TV oder Privatsender, ich schau selten Filme im TV, mein Schwerpunkt liegt bei (immernoch) VHS, DVD und BD und das prüft die FSK.

Hier gibts auch für alles ne Institution etc...etc...

In UK macht das, soweit ich weiß, alles die BBFC in einem.

Das prüft die FSK dann, wenn man es dort zur Prüfung einreicht. Dies wird in aller Regel getan. Damit stehen dem Label nahezu alle Vertriebswege offen und eine Indizierung findet nicht mehr statt. Alternativ kann den Film auch bei SPIO/JK prüfen lassen. Damit hat man aber nur so was wie ein Privatgutachten. Schützt nicht vor Indizierung und schon gar nicht vor Beschlagnahmung. Zudem mag der Handel das aus gen. Gründen nicht sonderlich.



Ich kenne diesen Lauf, da ich mit TV nicht viel am Hut habe, war mir das mit der FSF neu.
Wieder was gelernt, schmunzel
Ich finde es nur "überzogen" bzw. unnötige Geldmacherei...JK... eine FSK reicht.
Ein roter Stempel drauf und jeder weiß bescheid, würde völlig ausreichen, indizierte mit den HC's in nen extra Raum - und fertig... wo wäre da - Einfachheitshalber - das Problem

20.10.2012 20:55 Uhr - Flufferine
Das ALLES hat natürlich mit GELD zu tun ...

20.10.2012 21:44 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
20.10.2012 19:29 Uhr schrieb Feivel.Mc.Floyd
Also ich liebe diese Serie wirklich, v.a. auch wegen den großartigen Effekten von Herrn Nicotero, aber als Comic-Nerd muss ich behaupten, dass die Comic-Vorlage von The walking dead schon noch mal nen Tick besser ist und sowieso eine der besten Comic Serien die wir zur Zeit haben. Und da die Serie auf AMC meinerseits sowieso nur im Original beaugapfelt wird, muss ich mir wenigstens da keine Sorgen hinsichtlich Zensur oder unwürdiger deutscher Synchronarbeit machen.
Übrigens meinte Greg Nicotero in einem Interview, dass sich die Effekte in Staffel 3 mal wieder selbst übertreffen würden, und außerdem einige Referenzen aus Klassikern vorkämen, die nur waschechte Zombie-Fans erkennen würden. Da freue ich mich persönlich schon sehr drauf ;)
@Xavier_Storma:
Als einer der mit der derzeitigen Serienlandschaft, (was mir eher einer postapokalyptischen Ödnis gleicht) mal so rein gar nichts anfangen kann, kann ich dir diese Serie nur wärmstens empfehlen. Es ist wirklich alles sehr glaubhaft inszeniert, was aber auch der Vorlage von Robert Kirkman zu verdanken ist und auch die pessimistische Stimmung der Comics wurde gut eingefangen wie ich finde.
Fun-Splatter sucht man hier vergebens, wennauch das Ganze manchmal etwas schwarz-humorig daherkommt. Für die Charaktäre wird sich viel Zeit gelassen und alle sind toll ausgearbeitet. Denn das eigentliche worum es in the walking dead geht sind nicht die Untoten, sondern die Lebenden, die sich angesichts der Situation noch schlimmer als Zombies verhalten und die Charaktäre sich somit ständig in moralischen Zwickmühlen befinden. Sehr zu empfehlen.


Danke! Dann werde ich mal einen Blick reinwerfen. Die Bilder, die gezeigt wurden und die wenigen Sequenzen, die ich kenne sahen vom Produktionsumfang schon sehr hochwertig aus, fast oder ich will sogar sagen ganz und gar auf Spielfilmniveau.

20.10.2012 21:45 Uhr - Barry Benson
3x
User-Level von Barry Benson 5
Erfahrungspunkte von Barry Benson 304
@Robokater
Man sollte sich natürlich wenn man z.B. bei MM, Saturn oder auch grade auf Börsen arbeitet, sich mit der FSK & Co. auskennen! Weil das was man in deinen Posts liest, gibst Du ausschließlich der FSK die Schuld, für die Zensur in Deutschland! Das ist aber Falsch! Als ''Verkäufer von Filmen'', sollte man schon wissen warum eine FSK-Version in Deutschland geschnitten ist. Weil wenn Du Ahnung hättest, würdest Du wissen, das viele Label im Vorfeld einer FSK-Prüfung, ihre Filme selber zensieren! Schaut man sich nämlich das Zensur Filmjahr 2012(Stand: 20.10.) an, sieht man das ca 43%(!) der Filme eine vorab Zensur von Seiten der Labels erhalten haben! Ohne das die FSK eine Chance hatte, den Film in Ihrer ungeschnittenen Version zu prüfen! Denn die FSK kann nur das prüfen, was Ihr von Seiten der Label als Film vorgelegt wird. Und die wären alle zu 99,9%, von der FSK ungeschnitten durchgelassen worden. Die Schnittberichte sprechen da für sich! Aber genau von diesen Filmen, gibt es dann eine ''Uncut Version'' über dein geliebtes deutschsprachige Ausland, Hurra!!! Deutschland unterscheidet sich kein bisschen, was Filme angeht von unseren Nachbarländern! Denn es wird keiner gezwungen, mit seinen Filmen zur Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft(Deine Interpretation, war sehr amüsant!) zu gehen! Wenn Du das nächste mal auf einer Börse ''aushilfst'', achte mal auf das Label CMV. Die gehen so gut wie gar nicht zur FSK und bringen Ihre Filme trotzdem ungeprüft und Uncut auf den Markt! Wohlgemerkt in Deutschland, ohne irgendeinen verteuerten Vertrieb im Ausland! Man sollte auch wissen, das die Label die FSK zur Verbreitung in öffentlichen Läden, Märkten, Internetkaufhäusern u.s.w. brauchen, um Ihre Ware bzw. Filme an den Mann zu bringen. Denn MM oder Saturn, bieten keine ungeprüfte Filme an - FAKT! Oder wenn ich z.B. in einem deiner Posts lese, das es in den 80ziger so eine Ordnung bzw. freier war, kann ich nur kotzen! Das zeigt, das Du keinerlei Ahnung hast! Sonst würdest du wissen, das die 80ziger Jahre das schlimmste Zensurjahrzehnt war. Aber es reicht ja als Verkäufer zu kassieren und für Nachschub zu sorgen!
Und deswegen der kleine Kurs, was FSK und Börsen gemeinsam haben!

20.10.2012 22:42 Uhr - Feivel.Mc.Floyd
DB-Mitarbeiter
User-Level von Feivel.Mc.Floyd 4
Erfahrungspunkte von Feivel.Mc.Floyd 262
20.10.2012 21:44 Uhr schrieb Xavier_Storma
Danke! Dann werde ich mal einen Blick reinwerfen. Die Bilder, die gezeigt wurden und die wenigen Sequenzen, die ich kenne sahen vom Produktionsumfang schon sehr hochwertig aus, fast oder ich will sogar sagen ganz und gar auf Spielfilmniveau.


Absolut! Ehrlich gesagt finde ich, dass die Serie die meisten Zombiefilme in Sachen Story, Charaktäre, Umsetzung und Special Effects sowieso haushoch schlägt. Die Qualität bleibt wirklich immer konstant hoch und schwankt höchstens zwischen genial und verdammt genial ;)

21.10.2012 00:30 Uhr - Sonny Chibba
hammergeile serie mit richtig coolen zombies...teilweise recht derbe kills in der
uncut vers., sehr schön...mehr bitte

21.10.2012 02:04 Uhr - Critic
Fand die Episode, vor allem den gehäuteten Zombie, richtig geil. Ich hab den Comic gelesen und mit der Serie aufgehört, als bei Season 2 der "typische" Soap Opera Mist losging. Die Ereignisse im Gefängnis fand ich im Comic bisher am besten.

21.10.2012 05:31 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
20.10.2012 15:36 Uhr schrieb Ludwig
20.10.2012 06:40 Uhr schrieb KKinski
@Ludwig
Nee, das ist nicht egal. Das hat auch nichts mit Bildung oder so zu tun, die FSK hatte noch nie was mit dem Fernsehen. Da regelt die FSF alles. K = Kinowirtschaft und F = Fernsehwirtschaft.

Ich weiss das alles, ich brauche da keine Belehrungen.
20.10.2012 06:40 Uhr schrieb KKinski
Wir haben ein recht liberales System, oder meinst du in den USA oder in unzähligen anderen Ländern der Erde würdest du im Free-TV so viele nackte Menschen sehen, wie bei uns?

Wir haben das so ziemlich unliberalste System in ganz Europa. Ich habe Dawn of the Dead (das Original von Romero) uncut im italienischen Fernsehen gesehen als ich 12 war. All die Filme die hier auf dem Index stehen und demzufolge nicht ungeschnitten im Fernsehen laufen können liefen schon in Belgien, Holland, Frankreich, Dänemark, etc völlig unzensiert zur besten Sendezeit. Also erzähl mir keine Märchen bitte.


Das ist so nicht ganz richtig, wie ich schon geschrieben habe. Wenn es um Geschnetzeltes geht, dann mag das stimmen. Aber wenn es um die Darstellung sexueller Aktivitäten geht, dann ist es falsch. Die Frage ist aber nicht die, ob Dawn Of The Dead uncut nachmittags laufen sollte oder nicht. Die FSK versucht wenigstens mit Hirn die Filme zu bewerten. In anderen Ländern werden die Fucks gezählt, das finde ich viel schlimmer, da auf den Inhalt des Films überhaupt nicht eingegangen wird.
IMHO ist es auch nicht gut, wenn ein 12jähriger Dawn Of The Dead schaut. Der kann das nicht verstehen, das geht einfach nicht. Ich glaube auch nicht, dass Romero das gut findet. Seine Intention ist eine Andere.

21.10.2012 05:41 Uhr - TEG
Ich finde bemerkenswert das die Folge in über 100 Ländern ohne Beanstandungen ausgestrahlt wurde!! Wir sind die einzigsten die ne Cut-Version sehen mussten! Respekt Deutschland bzw FSF (Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen)!!!!

21.10.2012 05:46 Uhr - radioactiveman
20.10.2012 20:35 Uhr schrieb Robokater
20.10.2012 14:15 Uhr schrieb radioactiveman
20.10.2012 12:09 Uhr schrieb Robokater
Ok Ok OK, ich gebe es zu, eine FSF war mir bislang nicht bekannt, dachte das ist alles der FSK zu zuschustern, Touche... aber man lernt ja nie aus, ich habe keine Pay-TV oder Privatsender, ich schau selten Filme im TV, mein Schwerpunkt liegt bei (immernoch) VHS, DVD und BD und das prüft die FSK.

Hier gibts auch für alles ne Institution etc...etc...

In UK macht das, soweit ich weiß, alles die BBFC in einem.

Das prüft die FSK dann, wenn man es dort zur Prüfung einreicht. Dies wird in aller Regel getan. Damit stehen dem Label nahezu alle Vertriebswege offen und eine Indizierung findet nicht mehr statt. Alternativ kann den Film auch bei SPIO/JK prüfen lassen. Damit hat man aber nur so was wie ein Privatgutachten. Schützt nicht vor Indizierung und schon gar nicht vor Beschlagnahmung. Zudem mag der Handel das aus gen. Gründen nicht sonderlich.



Ich kenne diesen Lauf, da ich mit TV nicht viel am Hut habe, war mir das mit der FSF neu.
Wieder was gelernt, schmunzel
Ich finde es nur "überzogen" bzw. unnötige Geldmacherei...JK... eine FSK reicht.
Ein roter Stempel drauf und jeder weiß bescheid, würde völlig ausreichen, indizierte mit den HC's in nen extra Raum - und fertig... wo wäre da - Einfachheitshalber - das Problem

Eine FSK reicht......... Klar, dafür kriegst sicher Beifall. Doch es ist leider etwas komplizierter. Die FSK ist eine frewillige Sache. Es gibt kein Gesetz, welches vorschreibt einen Film vor VÖ bei der FSK einzureichen. Jeder kann einen Film ungeprüft veröffentlichen. Nur, wo soll er ihn dann verkaufen? Handel wird ihn nicht ins Programm nehmen, bleiben ein paar Exemplare für Börsen. Die JK ist ne ganz andere Sache. Dort findet lediglich eine rechtliche Prüfung statt. Also im Gegensatz zur FSK keine "Geschmacksprüfung". So kann es sein, dass ein Film ne Plakette bekommt "strafrechtlich unbedenklich" und trotzdem beschlagnahmt wird. Übrigens kann so ne rechtliche Prüfung z. B. auch ein Anwalt für Medienrecht vornehmen. Theoretisch kann jeder das tun. Auch ich oder DU! Nur wäre so ne Prüfung völlig wertlos!
*grins*

21.10.2012 07:57 Uhr - Ludwig
1x
21.10.2012 05:31 Uhr schrieb KKinski
Das ist so nicht ganz richtig, wie ich schon geschrieben habe. Wenn es um Geschnetzeltes geht, dann mag das stimmen. Aber wenn es um die Darstellung sexueller Aktivitäten geht, dann ist es falsch.


Dein Vergleich hinkt vorne und hinten. Die Prüderie in den USA beschränkt sich lediglich auf die networks. Im pay-tv darf dort alles gezeigt werden, was ja sehr viele aktuelle Serien wie Spartacus, Game of Thrones, True Blood, etc. beweisen. Da gibt es jede Menge deftiger Sexszenen mit ganz viel Nacktheit und NIPPELN.
In Deutschland werden jedoch selbst im pay-tv Erwachsene bevormundet wenn es um das Thema Gewalt geht. Wir sind also doch wesentlich unliberaler als die USA, auch wenn die Akzente anders gesetzt werden.

Aber man muss wie gesagt nicht über den grossen Teich blicken um zu erkennen wie unliberal es in Deutschland zugeht, es reicht einfach mal zur Kenntnis zu nehmen wie es bei so gut wie allen unseren europäischen Nachbarn zugeht. Da kann man einfach zu keinem anderen Schluss kommen, als dass wir die restriktivsten Gesetze haben. Mir ist schleierhaft, warum das hier immer wieder Leute versuchen schönzureden.


21.10.2012 10:23 Uhr - Mike101
Genausogut kann man behaupten, dass den europäischen Nachbarn der Jugendschutz scheißegal ist und die sich einen Dreck darum scheren, was ihre Kinder zu sehen bekommen sollen.

Und zum Thema derbe Kills in der UNCUT-Version. Hallo? Was da in der FOX-Version in der entsprechenden Szene (wenn die den Gefängnisvorplatz klarmachen) abgeht soll doch wohl nicht um 12 Uhr auf KIKA laufen, oder wie? Wem dass nicht derbe genug ist, der verlangt offenbar HOSTEL oder SAW Standards!

21.10.2012 10:27 Uhr - Zubiac
Staffel eins war gut. 2 war langweilig ende nie.
Die britische serie "DeadSet" hat mir um einiges besser gefallen. durchwegs hohes tempo, saubrutal(finde ich härter als "the walking dead") und fantastische effekte. und das mit einem 10tel des "walking dead" budgets.

zur zensurgeschichte in D:
Ich bin der Meinung daß es schlichtweg betrug ist derartig viele geschnittene filme/serien auf Pay TV zu zeigen. Sky sollte hier wirklich eine Lösung finden oder wenigstens explizit darauf hinweisen(einblendung vor dem film) daß es sich hier um geschnittenes material handelt.
Unfassbar dreist finde ich daß Sky selbst in österreich den ganzen cut mist sendet obwohl es keinerlei rechtlichen grund dafür gibt.

21.10.2012 10:35 Uhr - AEpicDay11
Also, dass ihr euch hier alle über die Fsk, bzw. den Jugendschutz allgemein aufregt finde ich ja schön und gut! Es ist wirklich eine Sauerei zu was für Mitteln Erwachsene (!) greifen müssen um nicht zB. Saw ohne Fallen oder Rambo ohne Rambo zu sehen....Aber es hat absolut KEINEN Sinn sich einfach nur aufzuregen! Es bringt nix oder denkt ihr das der Jugendschutz abends hier auf die Seite geht um sich Anregungen für zukünftige Freigaben zu holen? Wenn ihr wirklich ständig eure Meinung überall zum besten geben müsst......Verändert was! Kp was. Geht demonstrieren oder was weiß ich. Aber schreibt hier nicht immer den selben Kram, den man schon tausendmal gelesen hat!
Zum SB kann ich nur sagen top! Die Serie eig. auch, obwohl ich finde, dass gerade Staffel 2 aufgrund seiner Länge (die Farm) extrem nachgelassen hat! Naja hoffen wir das es besser wird und man sich die Uncut aus Österreich und der Schweiz holen kann....Nicht so ein Dillema wie mit Staffel 1......-.-

21.10.2012 11:19 Uhr - derKlaus
20.10.2012 09:00 Uhr schrieb sterbebegleiter
Ich habe noch nicht eine einzige Folge dieser Serie gesehen und das nur, weil die Erste Staffel nur gekürzt erhältlich ist bis jetzt. Dabei interessiert sie mich sehr. Aber geschnitten geht halt gar nicht. Kann man das nachvollziehen oder hab ich einfach einen an der Waffel?

Du hast keinen an der Waffel, bist aber möglicherweise 'betriebsblind'. Da von Staffel 1 in Deutschland sowas wie eine Exportversion erhältlich ict, und Inhalte gegenüber der AMC Ausstrahlung und/oder der US DVD/BD-Veröffentlichung nicht vorhanden sind, ist Walking Dead Staffel 1 weit von dem Entfernt, was man ein Schnittmassaker nennt. Mir ist in der deutschen Schnittfassung nichts sinnentstellendes aufgefallen. Szenen wie das Zerlegen der Leichen in der 3. oder 4. Folge nur zu hören. Sowas finde ich persönlich viel heftiger als jegliche konkrete Darstellung.
Mit einer konsequenten 'Cut, daher guck ichs nicht'-Einstellung nimmst Du halt in Kauf, gute Sachen zu verpassen, die eine ausgiebige Gewaltdarstellung schlichtweg nicht brauchen, um zu funktionieren, oder auch Veröffentlichungen, bei denen der Publilsher nicht bereit ist, extended Versions nachträglich synchronisieren zu lassen. Das ist halt ein nachvollziehbar: Fans wäre es wahrscheinlich egal, wenn die Szenen beispielsweise unsnchronisiert ergänzt werden (was wohl die günstigste Variante wäre), aber die Mehrzahl der Käufer würde das Produkt dann 100%ig abstrafen. Ich werfe hier mal die 1-Stern-Zwei Zeilen Amazon Rezensionen in den Raum, in denen aussließlich über die FSK Kennzeichnung und die FSK und Gott un die Welt schwadroniert wird, und ein an sich gutes Produkt, welches die Laufkundschaft um nichts betrügt, dem Fan aber genug bietet, um Ihn glücklich zu stimmen, eigentlich unberechtigterweise abstraft. So hart es klingt: Da die Fans zahlenmäßig weniger sind als der Rest, verprellt man lieber die kleinere Gruppe, die sind ja auch die die mehr Aufwand in Kauf nehmen, um an die prferierte Fassung zu kommen.

@SAL: Mal ganz ehrlich: Ist DEIN Leben täglich von irgendwelchen Actionhighlights geprägt? Tägliche Verfolgungsjagden mit unzähligen Blechschäden auf dem Weg zu Arbeit? Schlägereien und Schusswechsel mittags in der Kantine um den letzen Nachtisch, oder nach Feierabend bem Einkaufen um die letzte Packung Waschmittel? Von Terroristen entführte U-Bahnen? Also mein Leben ist garantiert weniger spannend und Actionreich, egal wie ich es drehe und wende :)
Die Serie hat bei Dir halt verloren, da Deine Erwartungshaltung nach der ersten Staffel halt nicht mehr erfüllt wurde.

21.10.2012 11:39 Uhr - derKlaus
20.10.2012 17:51 Uhr schrieb Cameron Poe
Meiner Meinung nach gehören Medien für Erwachsene in eigene Räumlichkeiten, wo keine Kinder Zutritt haben - ansonsten sollte man die "Eintrittsgrenze" durchaus bei 18 belassen, sonst haben bald wirklich alle 12-Jährige das Gefühl, alles schon sehen zu müssen - die verbotene Frucht schmeckt halt am besten.

Eigentlch eine gute Idee, aber wie gehts weiter? Du willst die 18er Titel ja möglicherweise auch kaufen. So wie ich Dich momentan einschätze (wir hatten ja schon eine heftige Diskussion), versuchst Du Deinem Nachwuchs den Sinn von Altersfreigaben und Jugendschutz zu vermitteln. Da bist Du meiner Meinung nach aber eher die Ausnahme. Das wiederum bedeutet, dass der Mehraufwand wahrscheinlich nur minimalste Auswirkungen hätte. Egal, wie man das Spiel weiterdreht, so richtig viel würde das auch nicht bringen.


Last, but not least, sollte zumindest einer der vielen deutschsprachigen TV Sender endlich wieder damit beginnen, hochwertige, gute Synchros herzustellen. Was da in letzter Zeit geboten wird, schreit teils zum Himmel - und ist garantiert für den einen oder anderen Misserfolg von amerikanischen Erfolgsserien mit verantwortlich.

Bei the Walking Dead muss man faiererweise sagen, dass im Vergleich zum üblichen Vorgehen bei deutschen Serienstarts die zeitliche Differenz von nicht mal einer Woche schon klasse ist. Ich weiss nicht wie es Dir geht, meiner Meinung nach sind die Dialoge zwar besser geworden, die Proffessionalität hat jedoch im selben Maße abgenommen. Game of Thrones war hier so ein Beispiel, bei dem die Dialoge prinzipiell sehr gut (also nahe am Original) waren, mich jedoch die Sprecher nicht überzeugen konnten.

Was die Zensur anbetrifft, würde ich es begrüssen, wenn Sky sich darum bemüht, grünes Licht für zensurfreie Ausstrahlung zu bekommen - der Schutz durch den PIN ist meines Erachtens absolut genügend, der Rest geht unter elterliche Verantwortung. (...)

Ich war nicht zuletzt irritiert aufgrund der Aussage, dass kurzfristig vor der Ausstrahlung eine Kürzung vorgenommen werden muss. Soweit ich mich nicht komplett täusche, prüft die FSF in der Regel doch die Erstausstrahlung im Nachhinein. Falls ein Verstoß vorliegen sollte, wird da doch eine Rüge ausgeprochen und quasi für weitere Ausstrahlungen Auflagen ausgesprochen. Gibt es da auch die Möglichkeit, die FSF vorab prüfen zu lassen? Bei FSK geprüfen Filmen wird sich ja erst mal daran orientiert und für frühere Sendezeitpunkte ggf. nochmal die Schere angesetzt. Hat da jemand mehr Infos?

Was PayTV und Jugendschutz betrifft, bin ich auch Deiner Meinung. Ich finde es übrigens gut, elterliche Verantwortung auch mal zu nennen. Da sollte sich der eine oder andere Mal dran erinnern.

21.10.2012 14:32 Uhr - Ludwig
21.10.2012 10:35 Uhr schrieb AEpicDay11
Also, dass ihr euch hier alle über die Fsk, bzw. den Jugendschutz allgemein aufregt finde ich ja schön und gut! Es ist wirklich eine Sauerei zu was für Mitteln Erwachsene (!) greifen müssen um nicht zB. Saw ohne Fallen oder Rambo ohne Rambo zu sehen....Aber es hat absolut KEINEN Sinn sich einfach nur aufzuregen! Es bringt nix oder denkt ihr das der Jugendschutz abends hier auf die Seite geht um sich Anregungen für zukünftige Freigaben zu holen? Wenn ihr wirklich ständig eure Meinung überall zum besten geben müsst......Verändert was! Kp was. Geht demonstrieren oder was weiß ich. Aber schreibt hier nicht immer den selben Kram, den man schon tausendmal gelesen hat!


Diskussionen sind auch politisch. Wenn man gut argumentiert verändert man was in den Köpfen der Leute. Und das ist m.E. bei der manchen hier geäusserten Meinungen auch wichtig, da sie teilweise doch sehr beschwichtigend sind.
Der Unmut ist vorhanden, aber er muss teilweise noch richtig kanalisiert werden. Dabei kann auch eine solche Diskussion sehr hilfreich sein. Erst wenn man gut argumentieren kann, wird man auch ernst genommen. Und das ist Grundvoraussetzung für die Leute die etwas verändern wollen.

21.10.2012 14:59 Uhr - muffel
20.10.2012 00:46 Uhr schrieb ~ZED~
Ich habe bisher die ersten beiden Staffeln gesehen, leider nur auf Deutsch. Die Synchro ist wirklich ein totaler Athmosphären-Killer. Alles in allem finde ich die Serie okay, wenn es auch in Staffel Zwei einige Längen gab. Viel zu viel nutzloses Gerede und Gestreite, (dieser Alte der ständig die Waffen verstecken wollte ging mir echt TIERISCH auf die Nerven). Rick, die Hauptperson, ist geradezu erschreckend naiv und gutherzig, aber egal. Hoffentlich gibts in Staffel 3 mehr Zombies und vor allem mehr Tempo. Leider ist meine Lieblingsfigur am Ende von Staffel 2 gestorben. Bin trotzdem gespannt auf Staffel 3.


Da kann ich dich beruhigen, seine Gutherzigkeit hat zumindest in der 1. Folge der 3. Staffel ein Ende. Da die Staffel wieder bedeutend blutiger sein soll, mit mehr Zombie-Attacken, dürfen wir uns bestimmt über weitere Schnitte freuen..:-(((

21.10.2012 15:01 Uhr - muffel
Da freut man sich das es weitergeht, und nun mußte ich leider hier feststellen das geschnitten wurde, echt zum Kotzen!!
Wer ist denn eigentlich dafür verantwortlich, diese FSF???

21.10.2012 15:18 Uhr - muffel
21.10.2012 10:23 Uhr schrieb Mike101
Genausogut kann man behaupten, dass den europäischen Nachbarn der Jugendschutz scheißegal ist und die sich einen Dreck darum scheren, was ihre Kinder zu sehen bekommen sollen.

Und zum Thema derbe Kills in der UNCUT-Version. Hallo? Was da in der FOX-Version in der entsprechenden Szene (wenn die den Gefängnisvorplatz klarmachen) abgeht soll doch wohl nicht um 12 Uhr auf KIKA laufen, oder wie? Wem dass nicht derbe genug ist, der verlangt offenbar HOSTEL oder SAW Standards!



Was schreibst Du hier??
Wir reden hier von einem Pay-TV Sender mit Jugendschutz-Pin. Und wenn Eltern zu dämlich sind darauf zu achten was ihre Kinder schauen, haben die das zu verantworten.
Zudem sollte doch Jedem klar sein, daß Kinder bedeutend schlimmere reale Inhalte im Internet verfolgen können.

21.10.2012 15:42 Uhr - SAL
21.10.2012 11:19 Uhr schrieb derKlaus

@SAL: Mal ganz ehrlich: Ist DEIN Leben täglich von irgendwelchen Actionhighlights geprägt? Tägliche Verfolgungsjagden mit unzähligen Blechschäden auf dem Weg zu Arbeit? Schlägereien und Schusswechsel mittags in der Kantine um den letzen Nachtisch, oder nach Feierabend bem Einkaufen um die letzte Packung Waschmittel? Von Terroristen entführte U-Bahnen? Also mein Leben ist garantiert weniger spannend und Actionreich, egal wie ich es drehe und wende :)
Die Serie hat bei Dir halt verloren, da Deine Erwartungshaltung nach der ersten Staffel halt nicht mehr erfüllt wurde.


Eh Klaus, bist Du ein Fan von mir oder warum gehst Du mir in allen Themen wo ich mal was poste auf den Sack? Autogramm ist nicht!
Irrwitzigerweise hast Du das Problem und die Lösung schon geschrieben,
bist aber zu blind es zu erkennen.

The Walking Dead ist nichts anderes als ne Soap Opera mit so viel Geheule und Gejammer das es einem (inzwischen) zu den Ohren rauskommt.
Der einzige Unterschied ist mal das Setting, 40 min rumgeflenne,5 min Action Rest Werbung.
Und ich wette das gerade die unsäglich langweilige 2 Staffel absichtlich so gezogen wurde, um noch mehr Werbeeinnahmen zu generien.
Die Farm hätte man in 2 Folgen abhandeln können, aber nein...

Das soll ne Endzeitserie sein, was bekomm ich zu sehen?
Klischeecharaktere³, und Stories auf Seifenoperniveau.
Und alle möchtegern psychologie-studenten wichsen sich einen auf die Serie weil deren jungfräuliche Blindheit sie glauben macht die Serie sei der Heiland oer wie das heisst. (heiliger Gral)

In einer Endzeitserie will ich auch das Ende sehen, wie die "neue" Welt aussieht,
wie das passiert ist, und wie die neuen Lebensregeln in dieser toten Welt aussehen.
Ich will kaputte CGI Städte, Soldaten die Irre geworden sind weil sie so viele Zombies töten musstne wo auch ihre Freunde/Familie drunter waren,
ich will (mehr) Action, und Überlebenskampf und kein ständiges rumgejammer
und rumgebitche von Ricks Nuttenfrau.
Die Serie macht einiges richtig, aber umso mehr falsch da es eine stereotype Sicht auf die Apocalypse aus amerikanischer Sicht ist.
Ich will unterhalten werden und nicht mit meinen Alltagsproblemen nur in einer anderen Welt genervt werden.
Gerade weil mein Leben keine 24/7 Autoverfolgungsjagd ist will ich und auch jeder andere das sehen, unterhalten&abschalten etc.
Da bleib ich lieber bei Last Resort,Fringe,Breaking Bad, White Collar, Hawaii 5-0 etc.

21.10.2012 15:55 Uhr - Mike101
Es geht mir darum, dass hier (mitunter auch) argumentiert wird, wie doch bei uns die Zensur zuschlägt, während andere europäische Staaten diese Inhalte überhaupt nicht zensieren bzw. schon für Jugendliche freigeben. Nur weil Holland meint (das ist jetzt nur ein Beispiel, weiß nicht, ob das konkret so stimmt) eine Serie wie Walking Dead ab 12 freizugeben, bedeutet das doch wohl nicht, dass dies auch für Deutschland gelten sollte.

Natürlich ist eine Freigabe ab 18 bei einer Cut-Folge hirnrissig - eine härtere (indizierte) Fassung wäre ja auch für ü18-Erwachsene geeignet.

Auch ich bin gegen Zensuren und Schnitte und fand es (im nachhinein) schade, dass die Auftaktfolge der 3ten Staffel geschnitten war. Wenn es jedoch einen Aufschrei gibt, weil man nur 97 von 100 Zombie-Kills zu sehen bekommt, daraufhin FOX von der Fernbedienung löscht und nach Österreich oder der Schweiz schielt, dann halte ich das im konkreten Fall einfach für übertrieben. Wenn es eine entscheidende Szene gewesen wäre, mit einer Art Oberbösewicht, der plötzlich nicht mehr da ist, dann hätte man sich beschweren können.

Mir sind während der ganzen Sequenz überhaupt keine Schnitte aufgefallen und diese Folge war ganz sicher nichts für Zartbesaitete. Ich werde mir den Rest auch angucken.

21.10.2012 16:06 Uhr - muffel
2x
@SAL

Zwingt dich doch keiner die Serie zu schauen, von daher verstehe ich dein Gejammer nicht.
Zudem ist es mir ein Rätsel von welcher Werbung du schreibst, die gibt es auf FOX HD nicht, und das die 2. Staffel etwas ruhiger war hat mich auch nicht gestört.
Jetzt geht es mit der 3. Staffel weiter und der Auftakt war schon furios.
Kannste schauen oder auch nicht, aber durch rumzetern gewinnst Du nichts.

21.10.2012 16:11 Uhr - muffel
1x
@Mike

Im Prinzip hat man die Schnitte nicht gemerkt, aber darum geht es mir persönlich nicht.
Es kann nicht sein das sich irgendwelche Möchtegernexperten von der FSF die Szenen komplett anschauen, und mir dann als erwachsenem Menschen vorschreiben wollen
was ich davon schauen darf, da sträuben sich mir die Nackenhaare.
Zudem ist dies ein Pay-TV Sender, mit einem entsprechendem Jugendschutz-Pin.

21.10.2012 19:19 Uhr - Pyri
21.10.2012 07:57 Uhr schrieb Ludwig
... Die Prüderie in den USA beschränkt sich lediglich auf die networks. Im pay-tv darf dort alles gezeigt werden, was ja sehr viele aktuelle Serien wie Spartacus, Game of Thrones, True Blood, etc. beweisen. Da gibt es jede Menge deftiger Sexszenen mit ganz viel Nacktheit und NIPPELN.


Doch ist etwa realer Sex dort schon ein gewerkschaftlich untersagtes Tabu - anders als in der europäischen Film- oder Theatertradition. Lediglich simulierter Sex ist dort demnach erlaubt http://www.zap2it.com/tv/zap-story-tellmeyouloveme,0,995973.story
Und auch das US-Kabelfernsehen ist so verhältnismäßig stark reguliert. Es ist ja auch im Besitz großer Konzerne - was doch nicht ganz vergessen werden sollte.

Mich hat die erste Folge der neuen Staffel, im krassen Gegensatz zu "Homeland", übrigens enttäuscht. Also vorerst konnten die sich in meinen Augen ganz sicher nicht steigern - lediglich die Produktionswerte schienen mit den Massenszenen größer geworden zu sein. Vor allem was sie mit dem Tierarzt mach(t)en gefällt mir ganz und gar nicht, die Figur haben sie schon gegen Ende der zweiten Staffel völlig in den Sand gesetzt. Das war dereinst ein Mann mit moralischen Überzeugungen, um Himmels Willen...
Ich finde andererseits jedoch schon die Comics alles andere als berauschend - die Charaktere dort erscheinen mir vielfach erschreckend dumm.

21.10.2012 21:03 Uhr - derKlaus
1x
21.10.2012 15:42 Uhr schrieb SAL
Eh Klaus, bist Du ein Fan von mir oder warum gehst Du mir in allen Themen wo ich mal was poste auf den Sack? Autogramm ist nicht!
Irrwitzigerweise hast Du das Problem und die Lösung schon geschrieben,
bist aber zu blind es zu erkennen.

Wow, ich will Dir nicht auf den Sack gehen. Weder hab ich irgendein Problem was zu erkennen. Anscheinend bist Du eh nur auf Krawall gebürstet. Ich wollte Dir höflich (ein Wort dessen Bedeutung Du Dir vielleicht auch mal zu Gemüte führen solltest) darauf hinweisen, dass die Vorlage von The Walking Dead auch nicht nur aus Gewalt besteht.

(...)
Die Serie macht einiges richtig, aber umso mehr falsch da es eine stereotype Sicht auf die Apocalypse aus amerikanischer Sicht ist.

Es IST eine amerikanische Serie! Was erwartest Du von einem Land, das sich augenscheinlich nur für sich selbst interessiert?

Ich will unterhalten werden und nicht mit meinen Alltagsproblemen nur in einer anderen Welt genervt werden.
Gerade weil mein Leben keine 24/7 Autoverfolgungsjagd ist will ich und auch jeder andere das sehen, unterhalten&abschalten etc.
Da bleib ich lieber bei Last Resort,Fringe,Breaking Bad, White Collar, Hawaii 5-0 etc.

Ja, mach das.

21.10.2012 21:10 Uhr - SAL
21.10.2012 16:06 Uhr schrieb muffel

Zudem ist es mir ein Rätsel von welcher Werbung du schreibst, die gibt es auf FOX HD nicht,


Also meine canadischen und amerikanischen Freunde sagen da was anderes.
Vllt solltest Du dir nicht nur die HDrips ausm Netz saugen wo die werbung immer weggeschnitten wird.

@Klaus meine Laus, wenn man keine anderen Ebenen der Kommunikation versteht meint man halt immer dass das Gegenüber auf "Krawall" aus ist

21.10.2012 22:10 Uhr - f0rCe
@SAL auf FOX HD Deutschland, um welchen es hier ja im Schnittbericht geht, gibt es keine Unterbrecherwerbung. Hat mit HDrips nix zu tun, statt Werbung gibts da nur ne schwarze Blende und schon gehts weiter.

21.10.2012 22:23 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 18
@muffel/post 86

Ah, klingt gut, dann freu ich mich drauf!

22.10.2012 11:43 Uhr - muffel
21.10.2012 21:10 Uhr schrieb SAL
21.10.2012 16:06 Uhr schrieb muffel

Zudem ist es mir ein Rätsel von welcher Werbung du schreibst, die gibt es auf FOX HD nicht,


Also meine canadischen und amerikanischen Freunde sagen da was anderes.
Vllt solltest Du dir nicht nur die HDrips ausm Netz saugen wo die werbung immer weggeschnitten wird.

@Klaus meine Laus, wenn man keine anderen Ebenen der Kommunikation versteht meint man halt immer dass das Gegenüber auf "Krawall" aus ist



Denk mal drüber nach bevor Du schreibst und lies richtig. Auf Fox HD kommt während des Films keine Werbunt!

22.10.2012 11:45 Uhr - muffel
21.10.2012 22:23 Uhr schrieb ~ZED~
@muffel/post 86

Ah, klingt gut, dann freu ich mich drauf!



Ne wirklich, der ist irgendwie anders geworden, so als hätte Er jetzt zum Teil die Rolle von Shane übernommen.

22.10.2012 14:15 Uhr - radioactiveman
20.10.2012 09:00 Uhr schrieb sterbebegleiter
Ich habe noch nicht eine einzige Folge dieser Serie gesehen und das nur, weil die Erste Staffel nur gekürzt erhältlich ist bis jetzt. Dabei interessiert sie mich sehr. Aber geschnitten geht halt gar nicht. Kann man das nachvollziehen oder hab ich einfach einen an der Waffel?


Nein! Entspricht auch meiner Meinung. Für zensierten Dreck Geld auszugeben ist indiskutabel und Sprüche wie "ist dann immer noch hart" oder "gibt nur diese Fassung" sind absurd.
Was Walking Dead angeht, sicher gibt es offiziell nur eine Exportfassung, welche in Deutschland jedoch nochmals zensiert wurde. Der Unterschied zwischen EXPORT und US besteht i. W. aus belanglosen Dialogen und Landschaftsaufnahmen, was man wohl nicht als Gewaltzensur bezeichnen würde. Soweit mir aus Selbstansicht und div. Foreneinträgen bekannt, gibt es eigentlich nur eine "relevante" Szene, welche im EXPORT geschnitten wurde - die Zerlegung des Zombies in der Werkstatt. Ob man deshalb auf die kpl. Serie verzichten sollte sei mal dahingestellt. Jedenfalls wurde der EXPORT in Deutschland auf DVD nochmals zensiert, so dass nur ne Stümmelfassung besteht, welche zu kaufen für mich keine Option wäre. SCHROTT! Makabererweise war die Sendung im Nachtprogramm bei RTL2 zwar auch cut, jedoch länger als die DVDs. Heisst im Fernsehen wurde weniger zensiert!!!!!
Nach meiner Einschätzung hätte man die Sache vielleicht uncut bei der JK durchgebracht, aber es gibt ja keine JK-Fassung. Offenkundig hat man sich von der FSK abspeisen lassen. Das Ergebnis ist bekannt. Mir ein Rätsel, wie man so nen Schund kaufen kann. Man kann sein Geld auch für unzensierte Ware ausgeben oder sich auch Dreck selbst schönreden!
Im diesem Sinne...... ganz deiner Meinung!

22.10.2012 17:01 Uhr - kemy
Ich finds wirklich bitter, dass diese Folge gekürzt werden musste.. Hab daraufhin mal die FSF angeschrieben und folgende Antwort erhalten:

"Das Gutachten zur Folge 301 von TWD liegt noch nicht vor, so dass wir die Beweggründe für die Entscheidung nur anhand der Kurzbewertung skizzieren können, die nach der Prüfsitzung vom Ausschuss verfasst wird.

Die Ausschussmehrheit sah in einzelnen Gewaltspitzen der Folge eine offensichtliche schwere Jugendgefährdung im Sinne des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) und der FSF-Prüfordnung. Dies bedeutet, dass mit Blick auf den Schutz von Kindern und Jugendlichen keine Ausstrahlung der ungeschnittenen Fassung im Fernsehen möglich ist; der Gesetzgeber sieht bei sendeunzulässigen Inhalten keine unterschiedlichen Regelungen für Pay-TV und Free-TV vor. „Werden Grausamkeiten selbstzweckhaft ausgespielt oder sehr detailliert geschildert und kommt im Kontext des Angebots die Problematik von Gewalt als Mittel der Konfliktlösung nicht hinreichend zum Ausdruck, ist dies ein Indiz für eine offensichtlich schwere Jugendgefährdung“ (Richtlinien zur PrO-FSF S. 8)
Obwohl im realitätsfernen Genrekontext zweifelsohne relativierende Momente dieser Wirkungsannahme entgegenstehen, war der Ausschuss mehrheitlich der Ansicht, dass sich einzelne Gewaltbilder wegen ihrer spekulativen, sehr drastischen und detaillierten Darstellungsweise gegenüber dem narrativen Kontext verselbstständigen.
Die Episode stellt Gewalthandlungen gegen Zombies dar, die sich visuell deutlich von Menschen unterscheiden, so dass die Fiktionalität der Gewalthandlungen weitgehend präsent bleibt und distanzierend wirkt. Die Darstellung der Tötungen ist allerdings sehr drastisch und detailliert. Erschwerend im Sinne der Jugendschutzproblematik tritt hinzu, dass die Protagonisten zusehends verrohen und offen Lust an der Ausübung von Gewalt, dem massenhaften blutigen Dahinmetzeln von Zombies, zeigen und artikulieren.
Diskutiert wurde, ob die Episode die Gewaltlust der Protagonisten lediglich zeigt, oder ob sie dem Zuschauer Gewaltlust vermittelt bzw. ihn gezielt in den Blutrausch hineinzieht. Obwohl ersteres vermutlich intendiert ist (die Narration steht gegenüber der Gewaltinszenierung immer noch im Vordergrund, es gibt viele gewaltfreie und Gesprächspassagen), erscheint letzteres nicht völlig ausgeschlossen. Unterschiedlichen Wirkungen werden insbesondere im Unterschied zwischen Genreliebhabern und Fans im Gegensatz zu serienfremden Zuschauern, die die Charaktere und Entwicklungen nicht kennen, vermutet. Szenen, die lediglich die Gewaltlust der Protagonisten zeigen (z.B. das lustvolle Abschießen einer Vielzahl von Zombies von einem Wachturm aus) wurden letztlich belassen, weil hier der jugendliche Zuschauer zurückschreckt oder doch zumindest nicht sinnlich durch extreme Gewaltdarstellungen überwältigt wird. Andere Szenen, die das lustvolle Töten mit extrem drastischen und detaillierten, in ihrer Wirkung suggestiven Darstellungen verbinden, wurden dagegen mit Schnittauflagen belegt.


Dass eine Zombie-Serie von den blutigeren Momenten lebt, liegt auf der Hand, hebelt aber die Jugendschutzdiskussion nicht aus. Die Genrekompetenz von jugendlichen Serienzuschauern und –Fans, die es ihnen in der Regel erlaubt, auch die blutigeren Momente als genreimmanent distanziert zu betrachten, fand in der Diskussion durchaus Berücksichtigung. In der fraglichen Episode werden aber in einzelnen Bildern Darstellungskonventionen aus dem 18er Bereich nach mehrheitlicher Einschätzung des Ausschusses so deutlich überschritten (z.B. das detailliert gezeigte Aufspalten eines Schädels und vergleichbar extreme Gewaltdarstellungen von besonderer Grausamkeit), dass diese als offensichtlich schwer jugendgefährdend eingestuft und mit Schnittauflagen belegt wurden, um sicherzustellen, dass Kinder und Jugendliche nicht damit konfrontiert werden.


Die Jugendschutzspruchpraxis stützt sich auf Wirkungstheorien und Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie, sie ist aber auch geprägt durch kulturelle und länderspezifische Sensibilitäten. Im internationalen Vergleich hat Deutschland im Hinblick auf Gewaltdarstellungen eine relativ strenge Spruchpraxis und damit auch ein hohes Schutzniveau für Kinder und Jugendliche. Dies schlägt sich in entsprechenden Verbreitungsbeschränkungen nieder, die in diesem Fall leider auch Erwachsene treffen.

Wir können Ihren Ärger darüber verstehen und hoffen dennoch, Ihre Fragen zufrieden stellend beantwortet zu haben."

22.10.2012 18:25 Uhr - muffel
@kemy

Klasse, den gleichen Unsinn habe ich auch bekommen. Die waren wohl auf viele Beschwerden gefasst!

22.10.2012 19:46 Uhr - kemy
22.10.2012 18:25 Uhr schrieb muffel
@kemy

Klasse, den gleichen Unsinn habe ich auch bekommen. Die waren wohl auf viele Beschwerden gefasst!


Jo, vor allem hab ich was ganz anderes geschrieben und auf meine Mail wurde überhaupt nicht eingegangen. Ist echt ein Armutszeugnis für die FSF. Normalerweise ist mir ziemlich egal, wenn was gekürzt wird, weil es ja eh schon Standard ist bei uns. Aber bei The walking dead kotzt mich das richtig an. Ich hab auch das Gefühl, dass in letzter Zeit die FSK und die USK ziemlich zurückgefahren haben und sehr viel liberaler geworden sind (noch lange nicht genug, aber immerhin) und die FSF schlimmer geworden ist, z.b. bei TWD oder Spartacus und im hinblick auf die DVD-veröffentlichungen werden ja diese Entscheidungen von der FSK übernommen.

22.10.2012 19:51 Uhr - Mike101
Ob die Stellungnahme der FSF Unsinn ist, darüber lässt sich sicherlich streiten. Aber offenbar haben die sich wenigstens Gedanken gemacht.

22.10.2012 22:02 Uhr - Chris Tonic
Lange Rede, kurzer Sinn... Die Serie ist kurzweilig, fesselnd, brutal, gewalttätig und auch spannend aufgebaut. Wenn es für hierzulande zu brutal und verblödend sein sollte, von mir aus - zensiert den Mist, meckert darüber, schaut es an oder auch nicht. Wer sich aber alles in der ursprünglichen gedachten und gecutteten Form anschauen will, kauft sich einen zugegeben nicht ganz günstigen Code-Free BluRay-Player (wer sparen will, kann sich gleich bei Amazon.us einen Code A-Player für schmale Dollars gönnen und einen billigen Netz-Adapter holen) und kauft sich auch über Amazon.us problemlos alle hierzulande geschnippselten Serien z.T. viel billiger - je nach $-Kurs - und fertig... Es wird damit kein Gesetz gebrochen, man zahlt sogar im Endpreis die Einfuhrumsatzsteuer mit, Staat und Kunde somit zufrieden... Ach ja - einen Nachteil gibt's leider doch... Man sollte keine Deutsche Tonspur oder Deutsche Untertitel erwarten - dies wird einen echten Film- und/oder Serienfan aber nicht davon abhalten - die Synchros sind z.T. doch zu schwach, ruinieren die Atmosphäre oder zerstören die Pointen... Und Moral der Geschichte? Egal wieviel zensiert und geschnitten und gekürzt und zerschnippselt wird, es gibt immer legale Wege seinen Durst nach authentischem Material zu stillen.

23.10.2012 08:30 Uhr - radioactiveman
Man kann das auch einfacher sagen: Zesnur findet unter dem Decknamen JUGENDSCHUTZ statt. Mit diesem Argument geht alles!

Es ist alles so grotesk. Die Tage einen Bericht über die Bundeswehr gesehen. Die haben Nachwuchsprobleme und bieten daher Schülern "Schnupperlehrgänge". Gezeigt wurden 16 - 17 jährige Schüler, die beim Training von Kampfschwimmern mitmachen "durften". So will man Soldaten gewinnen. Mal ungeachtet wie man zu einem Training zum Töten steht, aber diese Leute dürften sich keinen Zombie-Film anschauen. Aber dafür in Kampfmontur nachts um 3.00 .............

24.10.2012 11:09 Uhr - muffel
@kemy

Letztendlich sind die auf meine Fragestellung mit dieser standardisierten Mail auch nicht eingegangen.
Es ist eine bodenlose Frechheit einem erwachsenen Menschen vorzuschreiben was Er sehen darf und was nicht, zumal das Argument "Jugenschutz" bei einem Jugendschutz-Pin nicht zieht.
Da sitzen irgendwelche Möchtegern-Experten, schauen sich das Ganze selbst an, und meinen dann bestimmen zu müssen ob sich das ein Anderer der schon längst mitten im Leben steht, auch anschauen darf.
Und genau das kotzt mich dermaßen an, denn es geht mir hier nicht um noch mehr Blut bzw. Gewalt, sondern ums Prinzip.
Da freut man sich das die Reihe echt richtig gut weitergeht, und erfährt im Nachhinein so etwas.

24.10.2012 22:14 Uhr - BLOODSHED
1x
Nutzt doch einfach mal eure schnellen Internetleitungen, statt euch über FSF / FSK Zensurabschaum aufzuregen :-)

25.10.2012 15:23 Uhr - muffel
Na vielleicht gibt es ja irgendwann mal auf BD die Fassungen uncut und mit dt. Ton.

08.07.2013 16:40 Uhr - Maniac221
Auf der FSK.de Seite wurden diese drei Folgen am 26.6.2013 erneut geprüft und einen 18er bekommen. Was hat das jetzt zu bedeuten ? Hat das mit der Blu ray/dvd Veröffentlichung zu tun ? Wäre cool wenn ihr da ein Statment hättet . Ich hasse die FSK echt ungemein .Wird die dritte Staffel von TWD Uncut raus kommen oder wird wider das Spiel getrieben wie bei der ersten Staffel ? Man kann ja auf der FSK.de Seite einsehen welche Folgen geprüft wurden bzw erneut geprüft worden sind. Mir kommt es manchmal echt so vor ,als ob es Gremium abhängig ist wer da sitzt und sich die Sachen anschaut . Klar wird ein Rentner der Sonntags morgends den Theaterstadel anschaut und bei der FSK im Gremium sitzt keine Freigabe geben wie ein jüngerer Ausschuss. Und jetzt mal ernsthaft das nennt sich Freiwillige Selbstkontrolle ? Ist für mich eher aufgezwungen . Wer darf eigentlich entscheiden was ich sehen darf wenn ich das 18. Lebensjahr überschritten habe ! Ich habe einen Pay TV Sender ( Fox) muss vor bestimmten Serien "TWD" eingeschlossen einen Jugendschutz Pin eingeben und trotzdem darf ich drei Folgen nur in der gekürzten Version genießen . Typisch Deutscheland !!!

21.07.2013 12:33 Uhr - MickySpoon
1x
20.10.2012 00:35 Uhr schrieb
Das war so klar, dass die Zuschauer in Deutschland wieder die Gelackmeierten sind. Uncut wird die dritte Staffel auf DVD/BD hierzulande ohnehin nicht erscheinen. Wer das glaubt, der glaubt auch noch an die von Norbert Blüm versprochene und sichere Rente.


Kann es sein, dass hier die Glaskugel versagt hat?

11.11.2013 18:45 Uhr - Lamar
ENDLICH !
Seit heute gibt es offiziell die 3 Staffel UNCUT in Deutschland auf Blu Ray.
Ich habe direkt heute morgen bei Müller mein Exemplar abgeholt :-)

23.10.2014 02:03 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 18
Lief soeben uncut auf RTL2.

Sehr erfreulich!

23.10.2014 19:29 Uhr - Thilo
@~ZED~: Ja, fand ich auch extrem erfreulich! Coole Sache!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Sin City
Blu-ray Special Edition
Neuauflage des ersten Teils für Sammler, 2 Discs, enthält sowohl Kinofassung als auch
Extended Version



4 Blu-rays für 30 Euro
Um auf die Konkurrenz zu reagieren, hat Amazon die Auswahl deutlich erweitert. Enthalten sind nun viele erstmals kombinierbare, noch recht aktuelle Titel zu neuen Tiefstpreisen.




The Dark Knight Trilogy
Digipack im Metalcase
Limited Edition, exklusiv bei Amazon

SB.com