SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

The Texas Chainsaw Massacre - The Beginning

zur OFDb   OT: Texas Chainsaw Massacre: The Beginning, The

Herstellungsland:USA (2006)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,67 (192 Stimmen) Details
20.05.2007
Imbor Ed
Level 10
XP 1.565
Vergleichsfassungen
Spio/JK ofdb
Freigabe SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
R-Rated ofdb
Verglichen wurde die gekürzte deutsche SPIO/JK freigegebene DVD, die auf der R-Rated Kinofassung beruht mit der R-Rated Kinofassung.

Als vor einigen Jahren Hollywood und das amerikanische Publikum den harten Mainstream-Horror wieder für sich entdeckt hat, zeigte sich auch die FSK in Deutschland sehr großzügig und ließ die meisten Filme mit der neu geschaffenen Einstufung „keine Jugendfreigabe“ passieren.
Vor kurzem erreichte aber die Gewaltbereitschaft Hollywoods einen neuen Höhepunkt und so war auch die Toleranzgrenze der FSK erreicht, da ihnen nur erlaubt ist Filme ohne schwere Jugendfährdung fürs Kino und Filme ohne jegliche Jugendfährdung für andere Medien mit einer Freigabe zu versehen. Folglich hat es jetzt u.a. auch zwei sehr prominente Vertreter des Genres erwischt. Saw III, der im Kino zwar noch ungekürzt lief, aber auf DVD wegen leichter Jugendgefährdung nicht die FSK Freigabe erhalten sollte, ist der eine. Die hier besprochene Texas Chainsaw Massacre Neuinterpretation dagegen musste bereits für die Kinofassung geschnitten werden.

Die dargstellte, teilweise extrem sadistische Gewalt geht in beiden Filmen für viele sicherlich über ein erträgliches Maß hinaus, weshalb die Verweigerung der FSK den Filmen eine Freigabe zu geben, nachvollziehbar ist – für Jugendliche sind die Filme einfach nicht geeignet. Es ist bei diesen Filmen also folglich eine Frage des Rechts, ob einer der beiden aufgrund von §131 StGB (Gewaltverherrlichung) strafrechtlich relevant ist. Die FSK verliert mit der angenommenen Jugendgefährdung ihre Zuständigkeit.

Beim Texas Chainsaw Massacre waren die zwei unten aufgeführten Szenen offensichtlich nicht akzeptabel, bzw. verstoßen nach Meinung der Kommission gegen den oben genannten §131 StGB, weshalb für eine durch die SPIO/JK geprüfte Fassung Schnitte notwendig waren.

Ob man der gleichen Meinung ist, sei jedem selbst überlassen. Es ist aber nicht zu leugnen, dass beide Filme so ins Extrem gehen, dass eine rechtliche Beurteilung aufgrund des oben genannten Paragraphen sinnvoll ist. Diesen Paragraphen gibt es in Deutschland nun mal, genauso wie ein generelles Jugendschutzgesetz und die FSK sowie deren Spitzenorganisation müssen sich danach richten.

Eine ungeprüfte Veröffentlichung einer ungekürzten Fassung ist in Deutschland zwar möglich, aber wenn der Verleih durch die Prüfung der JK/SPIO bereits den Hinweis hat, dass der Film vermutlich gegen den §131 StGB verstößt, wäre die Veröffentlichung grob fahrlässig und bei einer Beschlagnahmung des Films hätte der Verleih mit empfindlichen Strafen zu rechnen.

Eine andere Besonderheit von Texas Chainsaw Massacre: The Beginning ist allerdings, dass die deutsche DVD als „unrated“ und um „6 Minuten länger als die Kinofassung“ beworben wird. Letzteres stimmt zwar, denn die Kinofassung war FSK geprüft und musste hierfür tatsächlich stärker gekürzt werden als die SPIO/JK DVD, aber zumindest der Hinweis auf eine „unrated“ Fassung ist grob irreführend. Denn in den USA gibt es so eine Fassung, die auch hier bereits in einem Schnittbericht verarbeitet wurde (siehe Link oben). Da es auch in Deutschland gang und gebe ist die längeren, oft brutaleren Unrated Fassungen der USA so zu bezeichnen, werden viele deutsche Fans sicher enttäuscht sein, dass die hier angebotene Fassung eben doch nur auf der R-Rated Kinofassung beruht.

Geschnitten wurden 2 Szenen mit 49 Sekunden
Weitere Schnittberichte
Blutgericht in Texas (1974)Altes VPS Tape - L.P. 2. Auflage
Blutgericht in Texas (1974)SPIO/JK VHS - Österreichische DVD
Blutgericht in Texas (1974)FSK 16 - Ungeprüft
The Texas Chainsaw Massacre 2 (1986)Hongkong-Fassung - Unrated
The Texas Chainsaw Massacre 2 (1986)Unrated - Rohschnitt
Leatherface - Die neue Dimension des Grauens (1990)Spanisches Tape - Rohschnitt
Leatherface - Die neue Dimension des Grauens (1990)R-Rated DVD - Unrated DVD
Leatherface - Die neue Dimension des Grauens (1990)Unrated Laserdisc - Unrated DVD
Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr (1994)Standardfassung - Langfassung
Texas Chainsaw - The Legend Is Back (2013)Kinofassung / Keine Jugendfreigabe - Unrated
The Texas Chainsaw Massacre - The Beginning (2006)R-Rated - Unrated
The Texas Chainsaw Massacre - The Beginning (2006)Spio/JK - R-Rated
The Texas Chainsaw Massacre - The Beginning (2006)Premiere Direkt ab 18 - R-Rated
The Texas Chainsaw Massacre - The Beginning (2006)Pro7 ab 18 - R-Rated
Texas Chainsaw Massacre: A Family Portrait (1988)FSK 16 - Ungekürzt

Meldungen
Texas Chainsaw Massacre Prequel nur gekürzt (07.11.2006)
TCM: The Beginning - Unrated (14.11.2006)
TCM: The Beginning - Gekürzt auf DVD (16.04.2007)
Texas Chainsaw Massacre: The Beginning in den USA auf BD (15.10.2013)


66:38
Als Onkel Monty die Beine abgesägt werden, schaltet die deutsche Fassung weg, bevor die Motorsäge überhaupt das erste Bein berüht. Es fehlt folglich die komplette Amputation der beiden Beine. Der Onkel schreit, seine Frau schreit, Sheriff Hoyt ist begeistert und Leatherface sägt.
36s



78:21
Nachdem die Motorsäge in Deans Rücken gestoßen wurde, blendet die deutsche Fassung ab. Man sieht also nicht wie Leatherface den Jungen hochhebt und dabei die Säge weiter am rotieren ist. Dann schleudert Leatherface Dean zur Seite.
13s

Kommentare

20.05.2007 00:03 Uhr - blade41
4x
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
Immer wieder interessant was die JK als gewaltverherrlichend einstuft :)

20.05.2007 00:10 Uhr -
Super SB!

Da tun mir der Schnitte im Film nichtmehr so sehr weh, da ich eh die UNRATED, also komplett Uncut Version will! Abwarten...

20.05.2007 00:12 Uhr - tbl12
3x
Jaja, armes Deutschland, zum Glück habe ich die englische Unrated.

20.05.2007 00:13 Uhr - Legendmaster
Mich hat als ich die Fassung gesehen habe auch gewundert das sie in genau diesen zwei Szenen geschnitten wurde.

Aber wer des englischem nicht mächtig ist kann ruhig zugreifen.

20.05.2007 00:24 Uhr -
Somit ist die deutsche DVD total wertlos!

20.05.2007 00:46 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Also beruht diese Fassung jetzt doch sogar nur auf der R-Rated-Fassung? Oder sind bis auf diese 49 Sekunden alle anderen Szenen der Unrated (zum Beispiel die 60-sekündige Biker-Sequenz) enthalten? Bin gerade etwas verwirrt, klärt mich mal bitte auf! ^^

20.05.2007 00:50 Uhr -
@ Jack Bauer

Es ist die R-Rated Fassung, nur um 49 sec. (in zwei Szenen) geschnitten.

20.05.2007 00:50 Uhr -
schöner sb. ich werte mir auch die britische fassung kaufen. wisst ihr was das kuriose an der deutschen fassung ist? alle geschnittenen szenen sind auf der dvd drauf und es ist alles zu sehen, und zwar im bonusmaterial. jeder der den film gesehen hat und sich dann das bonusmaterial der dvd anschaut, merkt also, falls er es noch nicht während des schauens gemerkt hat, was fast unmöglich ist, da die schnitte sehr grobschlächtig sind, das da was fehlt. echt schlau von den machern der dvd.

20.05.2007 01:09 Uhr - Snooper
arrg....also wird die DVD nicht gekauft!Der Unrated Vermerk auf dem Cover ist absolut unverschämt.Momentan macht mir das kaufen von DVDs nicht mehr viel Spass.Hoffe das sich die Lage bald wieder beruhigt und man sich demnächst wieder ungeschnittene DVDs kaufen kann.

Erst Turistas und jetzt TCM:TB :( :( :(

Uncut DVD wo bist du??????

20.05.2007 01:32 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
ch hab ihn mir grad (R-rated) angeschaut und muss sagen er war gar nicht schlecht aber der erste teil war besser. Kann mir irgendjemand sagen wann der im Kino gelaufen ist?

20.05.2007 02:05 Uhr -
Hab die deutsche DVD Fassung noch nicht gesehen.
Werde das aber noch nachholen.
Kann mir jemand sagen ob diese 2 Szenen genauso gekürzt wurden wie es im Kino zu sehen war??
Ich meine sieht man bei der Szene wo Leatherface Onkel Monty die Beine absägt wenigstens noch zwischendurch die Dialoge mit Hoyt und Luda Mae?? Oder ist dann als Leatherface die Säge anstellt die komplette Szene weg?? Das wäre ja dann wirklich mehr als schlecht geschnitten.

20.05.2007 02:25 Uhr - bernyhb
@jack Bauer
ES IST NUR DIE R-RATED!!!

@Melbone
Die Szenen fehlen komplett!!!

20.05.2007 02:29 Uhr -
Zwischen durch gibt es leider keine Dialoge (Wäre auch recht unsinnig, da ich der Meinung bin, das gerade diese Unterhaltung gegen die Menschenwürde verstößt).


20.05.2007 03:37 Uhr -
beibt mal zu hoffen das von WARNER wenigstens für östereich und schweiz eine exclusive fassung rausgebracht wird wie es z. bsp. bei city cobra der fall war. Für eine echte unrated sehe ich mitlerweile allerdings wirklich schwarz. na ja, da werde ich jetzt wohl doch importieren oder den bootledger meines vertrauens fragen müssen.

20.05.2007 03:46 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
war heute bei VideoWorld und mir haben die ganzen Leute soooo leid getan die zur angeblichen "Unrated" gegriffen haben ...

War mir aber zu blöd jeden einzelnen zu warnen ^^

20.05.2007 03:49 Uhr -
1. 20.05.2007 - 00:03 Uhr schrieb blade41
Immer wieder interessant was die JK als gewaltverherrlichend einstuft :).


Ja ist schon witzig. aber wen man genau darüber nachdenkt sind es genau diese "coolen" grafischen szenen die verherlichend wircken.
Ich meine: der Film setzt ja überwigend mit seiner grausamkeit auf Psychoterror und genau diese zennen sind (diesbezüglich) genau die, die einen (eingefleischten) Platterfan zwar optisch gefallen aber psychologisch eher kaltlassen.
Trotzdem: Insgesamt betrachtet, hätte man die szenen auch drin lassen können, weil sie angesichts der anderen Grausamkeiten sowieso nicht hervorstechen.

PS: Mit importieren meinte ich in meinem letzten post übrigends die UK-Fassung.


20.05.2007 07:11 Uhr - Alex1710
Guter SB! Fand den ersten Teil jedoch auch besser....
Ich schätze in der Szene mit den Beinen wird das GewaltVERHARMLOSENDE sein, dass der Sheriff nichts tut, sondern einfach zu sieht wie Monty zersägt wird!
Zu Szene 2: Hab schon heftigere Szenen in Filmen gesehen, die KF haben! Also eher unnötig!

20.05.2007 08:24 Uhr -
@ creeper:
meinst du Micheal Bay´s TCM? der lief Anfang 2004 im Kino.

@ adrianmajewski:

eine schweizer Fassung kannst du vergessen, da dort gewaltverherrlichende Filme nicht einfach nur indiziert oder beschlagnahmt werden, sondern sogar der Besitz verboten ist. Im Ösiland, wäre der Release eine echten "Unrated" vielleicht eher möglich, aber sehr sehr unwahrscheinlich

20.05.2007 08:46 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
naja, warnen würde ich die leute nicht, es gibt halt nur diese fassung in deutsch. ich habe auch befürchtet, es wird schlimmer. was ich mich nur frage ist, warum brachte warner nicht eine geschnittene unrated raus. dann hätte man zumindest die handlungsszenen. ich denke, denen war die neue syncro wohl zu teuer. wenn die dvd mal billiger wird, werde ich zuschlagen, damit ich sie auf deutsch habe. uk disk habe ich schon, cool, dass da beide fassungen drauf sind.

20.05.2007 10:31 Uhr - mariog
man sollte mal warner anschreiben dass dies betrug ist!(unrated beschriftung)
ich habs gemacht...

20.05.2007 10:43 Uhr - Otis RuleZ
.. mmh, diese beiden szenen fand ich eigentlich nicht die "wildesten" . komisch, das leatherface "herstellung" der gesichtsmaske unangetastet blieb.
naja, trotzdem ziemlich wertlose fassung- aber wohl durchaus noch ansehbar.

20.05.2007 10:46 Uhr -
im zweiten absatz hast du einen falschen paragraphen angegeben. gewaltverherrrlichung ist laut §131 StgB in deutschland verboten bzw. selbige medien beschlagnahmt

20.05.2007 10:48 Uhr - Hakanator
Danke für den SB, wollte schon lange wissen, was da jetzt fehlt. HAB NEN FEHLER ENTDECKT: Im zweiten Absatz steht "§133" , es heißt doch "§131" oder?

20.05.2007 11:12 Uhr -
Hi Leute das einzige was man nicht verstehen kann ist von Warner,dass die auf das Cover Unrated drauf drucken, obwohl es garnicht der Fall ist bei der Deutschen Version von TCM The Beginning. Diese ist ja total cut. Manche Leute die es nicht wissen, denken das die Deutsche Version Uncut wäre.Es geht nämlich ums Prinzip.Wenn man schon einen Dvd Film zwischen 15 und 20 Euro kauft,dann soll sich das auch lohnen, um eine ungeschnittene uncut Version zu sehen. Leider gibt es bis jetzt keine deutschsprachige uncut Version von TCM The Beginning. Vielleicht kommt ja irgendwann mal von einer anderen Firma außer Warner der Film uncut auf den deutschen Markt.Wem es nichts ausmacht den Film in englischer Sprache anzuschauen soll zur UK(Pal)Version oder US(NTSC)Version greifen.Diese 2 sind nämlich uncut.

20.05.2007 12:11 Uhr - executor
Und auch hier versteh ich die Welt nicht mehr. Von den menschenverachtenden Tendenzen kann man ja halten was man will, dass aber bis auf diese zwei "Gewaltspitzen" der restliche Streifen immer noch die selbe "Rohheit" ausstrahlt ist ja sonnenklar.

Das nicht noch andere Szenen wie die mit dem Biker oder vor allem auch mit "Leatherface' Folterbank" im Keller, wo er Arm und Gesicht des jungen Mannes verunstaltet.
Gerade so etwas hätte ja im Augenmerk der "Zensoren" liegen sollen und nicht diese beiden zwar sehr graphischen, aber thematisch höchst nebensächlichen Szenen.
In der Ersten verletzten Irre Irre und in der Zweiten gibt es nur einen zwar optisch sehr schön gestalteten, aber absoluten "o8/15" Kill, auch hier ist die Mordszene im Keller sowie nachfolgende "Gesichtsentfernung" viel härter anzusehen.

Man man man, dass Warner den Film schneiden musste konnte ich sogar noch nachvollziehen. Durch die unsinnig und dumm gesetzten Stellen wo es dann vorkam verliert die JK aber erheblich in meinem Ansehen. Damit wäre dann wohl auch eine der letzten "verständlichen" Prüfungsgremien ad absurdum geführt. Schade drum.

20.05.2007 12:13 Uhr -
Tja, was soll ich dazu noch sagen. Einfach nur ne Sauerei von Warner.

20.05.2007 12:32 Uhr - Twista
Die Fassung kann man ja völlig vergessen . 1 basiert ja auf RATED nur die ja sowieso stark gekürzt war 2. Und dann noch aus der RATED 49 sekunden rauschneiden.. eine schande. 3 und dann noch mit UNRATED werben auf dem DVD Deckel ...tsssssss armes deutschland

20.05.2007 13:00 Uhr -
Toll, die haben ja ganze Szenen entfernt und ich dachte, einzelnde EInstellungen...Naja, die DVD wird sowieso nicht gekauft! X-(

20.05.2007 13:13 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
16. 20.05.2007 - 03:49 Uhr schrieb adrianmajewski

Ja ist schon witzig. aber wen man genau darüber nachdenkt sind es genau diese "coolen" grafischen szenen die verherlichend wircken.


Ja, schon klar. Aber wenn ich mir den einen oder anderen gekürzten JK SB ansehe, wundere ich mich dennoch immer wieder. Ich meine:

- Bei TCM:TB blieb die Maskenherstellung unangetastet. Ich hätte meinen Hintern darauf verwettet das die JK genau diese Szene anpangert. Für mich einduetig das härteste am Film.
- Bei High Tension haben sie den Tod des Autofahrers nicht beanstandet. Also die Szene wo er mit der Kreissäge getötet wird. Auch hier hätte ich darauf gewettet das dies in der JK fehlen wird.

Könnte noch einige Beispiele nennen. Aber nunja. Wenn die JK es so sieht =)

20.05.2007 13:15 Uhr - Skeletor
Warners "Unrated" Hinweis ist schlichter BETRUG am zahlenden Kunden! Gegen solche betrügerischen Maßnahmen wehrt man sich als Genrefan und Kunde, in dem man die deutschen DVDs NICHT kauft oder leiht, sondern sich den Film brav woanders her besorgt - von einem Majorlabel derartig verarscht zu werden ist scheiße, dafür auch noch bezahlen zu müssen ist richtig mies.
Die Einstufung der JK ist auch unter juristischen Gesichtspunkten ein lächerlicher Kuhhandel. Der gesamte Film ist, genau wie SAW III auch, sehr effektive Gewaltpornografie mit einer Extraportion Sadismus. Da zwei Szenen herauszunehmen und dann zu sagen, "So jetzt passt's" ist Blödsinn, der aus rein kommerziellen Gründen veranstaltet wird.

20.05.2007 13:47 Uhr -

30. 20.05.2007 - 13:15 Uhr schrieb Skeletor
Warners "Unrated" Hinweis ist schlichter BETRUG am zahlenden Kunden! Gegen solche betrügerischen Maßnahmen wehrt man sich als Genrefan und Kunde, in dem man die deutschen DVDs NICHT kauft oder leiht, sondern sich den Film brav woanders her besorgt - von einem Majorlabel derartig verarscht zu werden ist scheiße, dafür auch noch bezahlen zu müssen ist richtig mies.
Die Einstufung der JK ist auch unter juristischen Gesichtspunkten ein lächerlicher Kuhhandel. Der gesamte Film ist, genau wie SAW III auch, sehr effektive Gewaltpornografie mit einer Extraportion Sadismus. Da zwei Szenen herauszunehmen und dann zu sagen, "So jetzt passt's" ist Blödsinn, der aus rein kommerziellen Gründen veranstaltet wird.


wenn es eindeuttig betrug ist das warner unrated -scheibt ob wohl es nichtmal ganz die r-rated fassung ist warum sollten wir sie dann mit einem kaufbeukott belegen, was nichts bringt, viel siniger wäre es doch die dvd zu kaufen und dann warner wegen betruges an zu zeigen

20.05.2007 13:47 Uhr -
"TCM: The Beginning", jeder hofft das Warner auf den Dingern sitzen bleibt und würde die DVD selber nie kaufen. So siehts momentan aus, ich sehe das ganze so das ca. 30 Leute die DVD nicht kaufen, ansonsten wird die Scheibe zu tausenden weggehen.

20.05.2007 14:05 Uhr - Distefano
eben...weil die masse der käufer keinen plan hat oder es ihnen egal ist

20.05.2007 14:33 Uhr -
Hallo Leute ich wünsche mir vom ganzen Herzen,dass niemand die Deutsche Version von TCM The Beginning von Warner auf Dvd kauft.Dann werden die von Warner schon sehen was sie für einen Dreck anbieten auf dem Markt.So eine Kundenverarschung!!! Wenn es wenigstens die R-Rated von der US (NTSC) oder UK (PAL) Version wäre, könnte man noch ein Auge zudrücken. Natürlich wäre die Unrated Version noch besser.

20.05.2007 15:00 Uhr - Manuel
Ich dachte ja eigentlich immer, dass die Unrated um 49 Sekunden geschnitten werden musste, aber das die ohnehin schon geschnittene R-Rated Fassung nochmal geschnitten wurde, hätte ich mir nicht gedacht. Dann fehlen ja nicht \"nur\" 49 Sekunden, sondern ein paar Minuten im Vergleich zur komplett ungeschnittenen Fassung.

20.05.2007 15:02 Uhr -
@ glimmer man : ja das wünsche ich mir auch. leider fallen zu viele leute auf die lügen der publisher rein. ich kenne sogar leute, die den film im kino gesehen haben und ihn mir als "sehr hart" beschrieben haben. aber hey, wenn du ihn nicht kaufst und ich ihn nicht kaufe, wer soll ihn denn dann bitteschön kaufen???tzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

20.05.2007 15:12 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
@ popane nein ich meine Michael Bays Texas Chainsaw Massacre: The Beginning ,der ist irgendwie Spurlos an mir vorbei gegangen oder lief der in Deutschland gar nicht?

20.05.2007 15:15 Uhr -
richtig die breite masse hat keinen plan daher anzeige gegen warner wenn man von denen unwissentlich was gekauft hat was als unrated deklariert ist aber keine unrated ist. hier wird der dvd eine eigentschaft zu gesichert die nicht zu trifft das ist betrug nur so werden die leute wachgerüttelt da so ein prozess gegen warner einiges an publiziti bingt

20.05.2007 15:38 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
Ich versteh die ganze Aufregung von einigen hier nicht. Unrated heißt nicht gleich ungekürzt, sondern lediglich ungeprüft. Hätte Warner ganz groß "Uncut" auf das Cover gepappt, wäre es was anderes.
Außerdem was ein großteil der Bevölkerung doch garnicht was Unrated im eigentlichen Sinne bedeutet und denen ist es doch auch schnuppe ob der Film nun gekürzt ist oder nicht.
Aber wenn ihr euch bessser mit dem gemauser fühlt, dann nur zu. Solange es sachlich bleibt und nicht in Hasstiraden gegen Warner ausartet.

20.05.2007 15:50 Uhr -
@blade41 schon es heiß nicht uncut auch ist unrated nicht ein geschützter begriff für etwas. aber es git eine wesentlich längere unrated version in uk usa usw. daher ist es betrug wenn warner unrated auf die dvd scheibst damit der käufer annimmt es handelt sich un die unrated fassung so wie sie in uk und usa verkauft wird.

eine strafanzeige gegen warner wobei sich mehere "geprellte" käufer beteidigen kann genug diskusion in die öffentlichkeit bringen, so auch diese dann weiß was unrated bedeutet. nur so können wir überhaupt darauf aufmerksam machen ein kaufbeukott oder schimpfen auf warner und deren sinnlose beleidigung bringt gar nichts

20.05.2007 15:59 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
@ Dante
Ich kann euren Unmut schon verstehen. Aber diese Betrugsgeschreie hier und im Forum finde ich halt doch für übertrieben. Aber nunja. Wenn es auch glücklich macht =)
Aber macht mal eure Protestaktion^^

20.05.2007 16:21 Uhr -
@ creeper:

Klar, der Film kam am 18.01.07 in die Kinos

20.05.2007 16:46 Uhr - kabaam
Ja, ein überzeugendes Argument gegen die deutsche VÖ. Handelt es sich beim §133 um einen Tippfehler oder ist dieser mir neu?

20.05.2007 16:48 Uhr - göschle
Wie wär's denn mal direkt bei Warner zwecks der
dubiosen/irreführenden Aufschrift nachzufragen ?!

20.05.2007 17:02 Uhr -
Es kommt wieso 100% eine Uncut raus, aber wann das weiss keiner!! Solange man Englisch kann, ist es noch zu ertragen. Mann, mann, mann... Texas hin oder her... das ist doch nicht das ende Welt!!

20.05.2007 17:15 Uhr - X-Rulez
Wer schaut sich sowas an?! Ich habe mir Hostel angesehen und mir dabei schon gedacht, wer sich so einen Scheiß anschaut und wer sich sowas dann noch auf DVD kauft. Ich will hier keinem zu Nahe treten, ich weiß, dass die Geschmäcke sehr weit auseinander gehen können (so ist es bei mir mit Hitman: Blood Money: die einen sagen, das Spiel wäre total menschenverachtend und krank, ich meine, Hitman ist mit einer der genialsten Action Spiele überhaupt)aber ich denke, dass solche Film wie TCM, Hostel und Saw (ich habe alle Teile gesehen, nur den 3. nicht ganz zu Ende--naja, der ist echt krank und sadistisch) krank sind.

20.05.2007 17:21 Uhr - Gorehound
Natürlich ist es Betrug, was Warner da betreibt. Das Problem ist nur, dass es in Deutschland gesetzlich gesehen völlig legal ist. Ich glaube, Warner interessiert es einen Dreck, wenn ein paar Horrorfans die DVD nicht kaufen und/oder Protestbriefe schreiben, Schade eigentlich. Ich werde die DVD aber auf jeden Fall auch nicht kaufen. (Jedenfalls nicht die Deutsche).

20.05.2007 17:30 Uhr -
Nur nochmal zur Probe...

Ist denn die komplette Szene mit Dean wirklich drin ?? Wie sie unter dem Tisch noch hockt und das Blut abbekommt? Die Haut die vom Unterarm abgezogen wird und die Gesichtshäutung?

20.05.2007 17:42 Uhr -
ich glaub das warner der fsk oder spio/jk (wie auch immer:) die unrated garnicht vorgelegt hat, weil:

1)die szenen die fehlen sind auf der disc als extra im making of drin! also warum in gottes namen sollte die fsk so dämlich sein, diese sachen rausschneiden zu lassen, um bei den bonus dann keinen aufstand zu machen?? bei doom haben die auch rumgezickt, weil universal auf der dvd ne doku über die spiele draufpacken wollte. die fsk hat gesagt, dass der film dann indiziert wird und die habens gelassen!! also kann ich mir net vorstellen, dass die bei tcm:tb ne ausnahme gemacht haben, wobei doch diese beinamputation und kettensägeszene doch viel heftiger sind als son paar 2d monster aus dem doom-universum, die pixel haben so groß wien fußballfeld!! und die szenen behalten ja ihre brutalität, auch wenn sie nich direkt im film eingebaut sind!

2)hat die fsk sich doch schon selbst verplappert, undzwar bei der kinofassung! die sagten, dass die kf um nochmals ne minute gekürztt werden musste. auf anfragen bei der fsk sagten die dann überrascgt, dass das gar nicht stimmt, der film auch so ne fsk 18 freigabe bekommen hätte. die schnitte also von seiten warners selbst angesetzt wurden!

3)warner sagte, die deut. dvd kommt in einer um 49 sek. gekürtzten fassung raus. damit haben die groß werbung gemacht und dann steht noch auf dem cover "6 min. länger ald die kinof.". kommt auch net hin!! ganz klar wie auch alle schon gesagt haben ist das die gekürtzte r-rated. die deut. kinof. ging 83 min. die eut. unrated 86 min. nach meinen mathematischen grundkentnissen ergibt das eine differenz von 3 minuten und nech 6!!

@castle: müsste deine frage wohl beantwortet haben. irgendwo darin stehts-frag mich nur nich wo...dein avator lacht mich übrigends schon die ganze zeit an,süsses mädel:) aus welchem film oder sonst woher ist das bild denn?
-ich hafte nicht für meine rechtschreibfehler (sind ja genug drin:)
gruß The Undertaker

20.05.2007 18:12 Uhr -
Hehe, das is Cherry Moon Zombie.

20.05.2007 18:20 Uhr -
18. 20.05.2007 - 08:24 Uhr schrieb popane
@ adrianmajewski:

eine schweizer Fassung kannst du vergessen, da dort gewaltverherrlichende Filme nicht einfach nur indiziert oder beschlagnahmt werden, sondern sogar der Besitz verboten ist. Im Ösiland, wäre der Release eine echten "Unrated" vielleicht eher möglich, aber sehr sehr unwahrscheinlich

@pompane:
Wie kommst du eigentlich auf die idee, das TCM:TB auch in der Schweitz. als gewaltverherrlichend angesehen wird. Die dadrüben sind ja auch sooo dafür berüchtigt, das sie jeden Horrorfilm gleich verbieten und beschlagnahmen (Für die ganz dummen: Das war Sarkasmus)

29. 20.05.2007 - 13:13 Uhr schrieb blade41
16. 20.05.2007 - 03:49 Uhr schrieb adrianmajewski

Ja ist schon witzig. aber wen man genau darüber nachdenkt sind es genau diese "coolen" grafischen szenen die verherlichend wircken.

Ja, schon klar. Aber wenn ich mir den einen oder anderen gekürzten JK SB ansehe, wundere ich mich dennoch immer wieder. Ich meine:

- Bei TCM:TB blieb die Maskenherstellung unangetastet. Ich hätte meinen Hintern darauf verwettet das die JK genau diese Szene anpangert. Für mich einduetig das härteste am Film.
- Bei High Tension haben sie den Tod des Autofahrers nicht beanstandet. Also die Szene wo er mit der Kreissäge getötet wird. Auch hier hätte ich darauf gewettet das dies in der JK fehlen wird.

Könnte noch einige Beispiele nennen. Aber nunja. Wenn die JK es so sieht

@blade: Da hast du meinen komment aber etwas aus dem zusammenhang gerissen und entwertet.
Ich habe schon geschrieben das die 2 zennen, angesichts des ganzen films, kaum auffallen und somit auch hätten drin bleiben können.
Aber mit der JK ist es nun mal das selbe wie mit der FSK und der BPJM: ES ist letzten endes immer entscheidend wer den film gerade prüft.

Zum streit über die UNRATED-Aufschrift: ich schliese mich dennen an die BETRUG schreien. Es ist nun mal grob irre führend. Und diese Fassung hat nun mal (ob nun cut oder nicht) rein gar nix mit UNRATED gemein.

20.05.2007 18:26 Uhr - Otis RuleZ
@ undertaker..
danke für die ganzen infos... aber waren diese "neuen" Informationen nicht schon durch den hier implantierten Schnittbericht abgedeckt ?

20.05.2007 18:28 Uhr -
@The Undertaker wieso soll eine anzeige nichts bringen? wenn man ein produkt kauft und eine eigenschaft extra als kaufagument anpreist, und diese eigenschaft aber bewusst weckgelassen wurde dann ist es betrug, und so mit strafbar. du sagst ja selber das warner warscheinlich nie eine andere fassung der jk vorgelegt hat als die r-rated. damit hat warner bewusst kunden getäuscht

20.05.2007 18:30 Uhr -
seiß edit funktion!!! hier noch mal:
@ CASTEL & undertaker:
Diese Version hat rein gar nix mit der FSK zu tun. Sie wurde Spio/JK geprüft. Eine FSK geprüfte DVD wird mit sicherheit der Kinofassung sehr ehnlich sein.

20.05.2007 18:50 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
56. 20.05.2007 - 18:20 Uhr schrieb adrianmajewski
@blade: Da hast du meinen komment aber etwas aus dem zusammenhang gerissen und entwertet.
Ich habe schon geschrieben das die 2 zennen, angesichts des ganzen films, kaum auffallen und somit auch hätten drin bleiben können.


Ich weiß, das du das geschrieben hast. Meinte das auch mehr, das grad "harmlosere" Gewaltszenen von der JK beanstandet werden, während meiner Meinung nach die wirklich üblen Szenen drinne bleiben.

56. 20.05.2007 - 18:20 Uhr schrieb adrianmajewski
Aber mit der JK ist es nun mal das selbe wie mit der FSK und der BPJM: ES ist letzten endes immer entscheidend wer den film gerade prüft.


Nur das meines Wissens die Prüfer bei der JK und der BPJM nicht alle paar Monate wechseln. Darum sind die Entscheidungen der JK "einheitlicher", wenn man es so ausdrücken will.

20.05.2007 18:53 Uhr -
@Castle
Cherry Moon Zombie dat geile Luder also;)
@Otis RuleZ
net alle:)
@Dante
ich denke ja auch das das von Warner Betrug ist, weil das Endprodukt nicht das hält was es verspricht! Aber es gab hier vorn paar tagen noch ne Seitenlange Diskusion zwischen Castle und Omahabitch ob strafbar oder nicht bzw. ob Anzeige was bringt oder nicht. Davon kann Castle dir ein Lied sing, stimmts? Aufjedenfall meinte Omahabitch, dass es nich strafbar is, wenn Warner Unrated draufschreibt es aber nich Unrated is!
gruß The Undertaker

20.05.2007 19:14 Uhr -
Jo Adrian dann bezieh meine Meinung bitte immer auf die Institution auf die es sich gerade bezieht^^ Was ich meine bleibt ja das gleiche....

Ach und von wegen der behauptung das es immer drauf ankommt "Wer" gerade die Filme prüft is auch weit hergeholt. Ihr glaubt doch nich daran das nen paar einzelne Leute für irgendwelche Fassungen verantwortlich sind wie die gerade Lust haben. Jeder der dort angestellten Leute arbeiten die Schnitte nach RICHTLINIEN aus und besprechen dies in einem Kreis von mehreren Leuten.

20.05.2007 19:32 Uhr - Skeletor
@blade41
JK Gutachten "einheitlicher"? Hehe, ist auch nicht wirklich schwer, denn die Herren klopfen die Filme einfach mit dem Paragraphenhammer ab, während die FSK einen Film sehr wohl als Kulturgut in einem bestimmten Zeitgeist und Kontext zu sehen versucht.
"UNRATED" bedeutet folgendes: a). nicht geprüft, b). entspricht der "Unratedfassung", womit nur eine gemeint sein kann. BEIDES trifft nicht zu, denn geprüft wurde er von der JK und mit der "echten" Unrated hat dieser Blödsinn nix zu tun! Warner versucht hier vor allem die Fans zu verarschen, den nur die wissen mit dem Begriff "Unrated" überhaupt etwas anzufangen. Für das blökende Durchschnittsschaaf im Blödmarkt ist der Begriff sowieso nur eine Ansammlung von seltsamen Buchstaben...

20.05.2007 20:01 Uhr -
wird also nicht unrated auf dvd kommen jemals nicht?

20.05.2007 20:05 Uhr -
@karlos99

weiß niemand so genau! kommt immer drauf an, wie Warner sich entscheidet oder die FSK oder SPIO/JK den Film Unrated bewertet! Wie gesagt ich glaub nich dran, dass Warner denen die Unrated vorgelegt hat...

20.05.2007 20:48 Uhr -
Ich muss schon sagen, das ich mich über einige hier sehr wundern und teilweise auch echt aufregen muss!!!! Hier wird mit Paragraphen um sich geschmissen, von Anzeigen gesprochen usw.! Haben die meisten hier überhaupt ne Ahnung von unseren Gesetzen!? Das eine deutsche unrated DVD einer aus den USA oder England nicht entsprechen muss ist doch jedem klar-dachte ich zumindest!! Aber wie immer hier, wurde ich leider entäuscht! Hier machen manche en Aufstand, wie ein Kleinkind dem man den Lolly geklaut hat!! Echt traurig! Und die denken dann noch sie wären Experten auf dem Gebiet Film und Co. - echt lächerlich!!!! Deutschland hat eben andere Gesetze - wem das nicht passt kann ja nach Amerika gehen, denn da ist die Welt noch in Ordnung!! Ha ha ha!!
Aber jetzt mal ehrlich, ich hab mir die unkekürzte DVD aus Amerika bestellt und auch leicht gekürzte DVD aus dem WoV-Shop!! Damit besitze ich eine völlig ungekürzte DVD auf englisch und eine auf deutsch - falls ich mal keine Lust hab mir die komplizierten Texte zu übersetzen! :-) Wegen en paar Euro mach ich doch nicht ins Hemd!! Sicherlich hätte man sich diese zwei Schnitte auch sparen können, hat man aber nicht getan und gut ist es! Sich darüber so aufzuregen kann ich nicht nachvollziehen!! Da gibt es schlimmeres!!

20.05.2007 20:59 Uhr - Manuel
"PS: zu 100% kommt noch ein Bootleg raus, sind bestimmt schon am schnippeln:) "

Da brauchen sie nicht viel schnippeln, denn es gibt schon eine deutsche Unrated und das scho seit dem Kinostart. Das Gleiche war auch bei Saw 3. Aber eben nur zum Downloaden.

20.05.2007 21:15 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
Hallo

Leider musste ich gerade eine ganze Reihe von Kommentaren editieren und sogar komplett löschen, weil sie gegen die Regeln des Forums verstoßen.

Ich möchte euch User nochmals darauf hinweisen, das wir keine Beleidigungen gegen User oder Institutionen wie die FSK dulden. Deweiteren bitten wir euch darum, das ihr euch mit dem Benutzen von Krafausdrücken und Hasstiraden zurück zuhalten.

Wir Mods und Admins lesen nun verstärkt mit und jeder weitere Kommentar, welcher gegen unsere Regeln verstößt wird kommentarlos gelöscht.

Bitte haltet euch daran. Schönen Dank.

20.05.2007 21:26 Uhr -
mensch leute, hier geht es doch nur um einen film!einer von wenigen(sieht man die masse von veröffentlichungen)die hier halt gekürzt rauskommt.na und?, jeder hier weiß doch wie man an die uncut version kommt.kaum vorzustellen wie so ein forum vor 15 jahren ausgesehen hätte, bei der frühren praxis der fsk und den produktionsfirmen die filme zu verstümmeln.take it easy!

20.05.2007 21:34 Uhr -
Hallo Blade41, jetzt muss ich Dir aber mal sagen, daß man im Forum seine Meinung frei äußern darf, solange man keine anderen Forenbenutzer beleidigt. Das mit dem Rauslöschen von Kommentaren finde ich nämlich nicht in Ordnung, da es die ganze Diskussionsrunde zerstört. Das war jetzt nichts gegen Dich, mir geht es hier nur ums Prinzip.

20.05.2007 21:46 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
Hallo Glimmer Man, natürlich darfst du und auch jeder andere seine Meinung frei äußern. Solange sie nicht andere User, Menschen oder Insituionen beleidigt. In Hasstiraden ausartet oder von Niveau her weit unten befindet. Auch wir hier haben Regeln die eingehalten werden sollen. Das Löschen und Editieren findet nur in Ausnahmefällen statt.

Darum bitten wir euch um euer Verständis für diese Vorgehensweise.

20.05.2007 21:47 Uhr -
Um auf die FSK zurückzukommen, dort arbeiten eh nur spießige Affen die von Filmen keine Ahnung haben. Ich denke wirklich, daß die bei nem Kaffee beisammen sitzen und ausknobeln was geschnippelt wird und was net. Die machen sich höchstens nur Gedanken darüber,wie sie die Bevölkerung am besten ärgern können. Armes Deutschland!

20.05.2007 21:52 Uhr -
@glimmerman: freu dich mal, dass blade 41 hier editiert. Doc Idaho z. Bsp enfernt lieber User wenn sie hier zu sehr über die Stränge schlagen. Das sich Blade hier noch die Mühe macht zu editieren und das risiko eingeht das ubeehrber speter wieder scheiße bauen, ist sehr löblich. Beleidigungen müssen einfach nicht sein.

@castel:drück dich dann doch bitte nächstes mal so aus, dass man auch weiß worauf du dich beziehst.
Und was die JK angeht: Es bleibt eine Frage der interpretation, ob nun ein bild oder eine szene, gegen einen Paragrafen verstöst. Es gibt im film noch viel mehr Szennen die man als gewaltverhrrlichen hätte betrachten können, aber nur 2(und nicht gerade die härtesten) wurden beanstandet. Und somit bleib ich dabei.

20.05.2007 21:53 Uhr -
@gimmer ich muss blade leider recht gegben man kann zwar die meinung äußern aber wenn das gegen geldendes recht verstösst ist das eine sache. über leg mal selber wie ist es wenn ich sage dass und das label wird beukutiert weil sie den und den film cutten.

20.05.2007 21:55 Uhr -
66. 20.05.2007 - 21:46 Uhr schrieb blade41
Hallo Glimmer Man, natürlich darfst du und auch jeder andere seine Meinung frei äußern. Solange sie nicht andere User, Menschen oder Insituionen beleidigt.

67. 20.05.2007 - 21:47 Uhr schrieb Glimmer Man
Um auf die FSK zurückzukommen, dort arbeiten eh nur spießige Affen die von Filmen keine Ahnung haben.

Lehrnschwäche???

20.05.2007 21:58 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
@ Glimmer Man
Nochmal: Bitte keine Beleidigungen.

@ Dante
Das gleiche gilt auch für dich.

20.05.2007 22:03 Uhr -
Es tut mir leit wegen den Kratausdrücken nur ich habe das gesagt was ich denke und ich denke nun mal so über die Fsk und ich fühle mich irgendiwe als Erwachsener verarscht in Deutschland und ich will auch nicht immer die Filme irgendwo anders herbekommen ich möche normal in den Media Markt oder Saturn gehen und mit einer ungekürtzten Version den Laden wieder verlassen aber leider ist das der Gegenteil und als zu impotieren hab ich auch keine lust mehr und da ich denke das es mit den Filmen weiter gehen wird siehe Saw 4, Hostel 2 usw. hab ich gar keine lsut mehr denn ich will mir meine Filme ungeschnitten in Deutschland holen so wie es die Amerikaner machen und dadurch eine sehr großen vorteil haben weil wie gesagt in Amerika kein Film geschnitten in den Laden kommt und wenn dann sind es unwichtige Filme wo eh keiner sieht. Man Man kann das nicht endlich mal aufhören!!

20.05.2007 22:09 Uhr -
72. 20.05.2007 - 22:03 Uhr schrieb mystic7
Man Man kann das nicht endlich mal aufhören!! Edit

Es geht doch erst wieder so richtig los. Aber irgenwan wird es auch wider besser. Bin mal gespannt was für auflagen, diesbezüglich noch von der EU kommen werden

20.05.2007 22:11 Uhr -
@blade, wo ist bei mir bitte eine beleidigung? das ganze war nur eine veranschaulichung fakulativ ist hier nichts von mir beleidigt worden oder werden hier ganz algemein gehaltenen aussagen so gedeutet das es auf bestimmte labels usw. gedeutet wird?

der einzige sind dieser beiden aussagen war zu verdeutlichen was eine stafbare aussage nach §185 stgb ist somit war es weder auf warner kinowelt soi-film adonis ems legend best-enteainment fox paramount oder was für ein label auch immer gemüsst sonderen rein obligatorisch
Die Beleidigung im engeren Sinne wird durch § 185 StGB unter Strafe gestellt. Die Strafandrohung lautet:

Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Strafbare Äußerung Strafbar ist demnach die Kundgabe von Missachtung oder Nichtachtung gegenüber dem Beleidigten oder Dritten. Dabei ist der Sinn aufgrund der Begleitumstände und des gesamten Zusammenhangs, in dem die Kundgabe steht, zu bestimmen. Die Kundgabe muss ehrverletzend sein, was bei bloßen Unhöflichkeiten oder Taktlosigkeiten noch nicht der Fall ist. Der ethische oder soziale Wert des Beleidigten muss geringer dargestellt werden, als er tatsächlich ist. Als Kundgabeerfolg verlangt die überwiegende Ansicht, dass der ehrenrührige Sinn der Kundgabe erfasst worden sein muss (z. B. bei Fremdsprache).


Begehungsformen [Bearbeiten]Es sind drei Begehungsformen der Beleidigung möglich:

Äußerung von Werturteilen gegenüber dem Beleidigten
verbal (Verbalinjurie)
gestikulär oder tätlich
Zeigen einer Gestik (z. B. Stinkefinger in Aktion, Scheibenwischergeste, einen Vogel zeigen)
Beleidigung mit Tätlichkeit (z. B. unsittliches Berühren/Anfassen [Beleidigung mit sexuellem Hintergrund], Schubsen, Anspucken usw.)

falls du mir weiter unterstellen willst @blade das ich hier jemanden beleidige, kann ich das auch gerne im bezug auf den §186 stgb (üble nachrede) oder §187 stgb (verläumdung) werten wenn das so gemeint war. aber ich denke hier handelt es sich wohl um ein missverständnis oder nicht?

20.05.2007 22:13 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
65. 20.05.2007 - 21:34 Uhr schrieb Glimmer Man
Hallo Blade41, jetzt muss ich Dir aber mal sagen, daß man im Forum seine Meinung frei äußern darf, solange man keine anderen Forenbenutzer beleidigt. Das mit dem Rauslöschen von Kommentaren finde ich nämlich nicht in Ordnung, da es die ganze Diskussionsrunde zerstört. Das war jetzt nichts gegen Dich, mir geht es hier nur ums Prinzip.


Mit (eigentlich gelöschten aber dann von dir wiederholten) Kommentaren wie die Affen von der deutschen FSK und Spio JK schadest du der Diskussion. Du folgst den falschen Prinzipien. Unter dem Kommentarkasten stehen unsere und du bist Gast auf dieser Seite und solltest dich daran halten. Wenn du das nicht akzeptieren kannst, geh!

68. 20.05.2007 - 21:52 Uhr schrieb adrianmajewski
@glimmerman: freu dich mal, dass blade 41 hier editiert. Doc Idaho z. Bsp enfernt lieber User wenn sie hier zu sehr über die Stränge schlagen. Das sich Blade hier noch die Mühe macht zu editieren und das risiko eingeht das ubeehrber speter wieder scheiße bauen, ist sehr löblich. Beleidigungen müssen einfach nicht sein.


Ich editiere oft genug. Es ist keine Frage der Präferenz.
Und du täuscht dich gewaltig wenn du glaubst, dass sowohl die Sperrungen oder das Bearbeiten bestimmter Kommentare auf eine einzelne Person zurückzuführen sind. Nahezu immer steht die komplette Moderatorenriege hinter der Entscheidung - immer die Mehrheit. Wer am Ende die Aktion durchführt ist zweitrangig und dient höchstens dazu deine Wahrnehmung zu trüben oder deine Vorurteile zu bedienen, sofern du uns nicht glaubst, dass es zufällig oder davon abhängig ist, wie lange man schon in dieser Funktion tätig ist.

20.05.2007 22:18 Uhr -
blade41 es hat nichts mit Lernschwäche zu tun, nur zur Info!!! Was findest Du schlimmer, die Bezeichnung Affen oder wenn ich schreib wie Dante dreckiger Saftladen wo nur Wi..... arbeiten? Vor allem ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich finde es ganz witzig wenn man auch mal so nette Kosenamen für Institutionen benutzt, sonst hätten wir ja in der Diskussionsrunde gar nichts mehr zum Lachen und es wäre auf Dauer gesehen auch langweilig, fast schon wie im Kindergarten. Wie schon vorhin gesagt, man darf im Forum keine anderen Benutzer beleidigen. Weil das ist dann nicht mehr in Ordnung.

20.05.2007 22:18 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
Dante, ich will dir nichts unterstellen. Wirklich nicht. Obwohl ich einräumen muss, das ich dein Posting vielleicht anders gedeutet habe. Sorry dafür.

Anderseits wollen wir auch als Veranschaulichung nicht eine solche Wortwahl. Ich bitte dich, das zu verstehen ;)

Da musst du mir auch nicht die ganzen Paragraphen runterrattern.

20.05.2007 22:21 Uhr -
@Doc: Ich habe nun mal öffter erlebt (eigntlich nur) das du denn Kommentar zur bannung (jedenfalls wehren des letzen Jahres) abgegeben hast. Oder mit bannung gedroht hast. Daher meine einfachen schlußfolgerungen.

20.05.2007 22:22 Uhr -
Das beste daran das der Film geschnitten ist ich krieg weniger blaue Flecken durch meine Frau bei den Szenen wär sie bestimmt wieder erschrocken und ich hätte es abbekommen =)))

20.05.2007 22:25 Uhr -
70. 20.05.2007 - 21:55 Uhr schrieb adrianmajewski
66. 20.05.2007 - 21:46 Uhr schrieb blade41
Hallo Glimmer Man, natürlich darfst du und auch jeder andere seine Meinung frei äußern. Solange sie nicht andere User, Menschen oder Insituionen beleidigt.

67. 20.05.2007 - 21:47 Uhr schrieb Glimmer Man
Um auf die FSK zurückzukommen, dort arbeiten eh nur spießige Affen die von Filmen keine Ahnung haben.

Lehrnschwäche??? (das kommt von mir, adrianmajewski.

76. 20.05.2007 - 22:18 Uhr schrieb Glimmer Man
blade41 es hat nichts mit Lernschwäche zu tun, nur zur Info!!

also ne leseschwäche?

20.05.2007 22:26 Uhr -
@ist ja jetzt auch egal ich weiß ja nicht wie du her list oder ob bestimmte worte einfach gefiltert werden mein bestreben war, zu zeigen was man sagen kann und was nicht. daher die vormulierung das und das label. gut die wortwahl war nicht gearade stubenrein aber wenn man anders kommt heißt es gleich wieder man zitiert wikipedia

wie auch immer derartige worte in so einem trade kann immer flasch verstanden werden. und teilweise ist man als forenbeteier echt dran sind für forumlierugnen die teilsweise sehr interpretierunswürdig sind andere bords zensieren so gar namen von indizieren filmen usw. so kommen dann schöpfungen wie bxxxe runner zustande

20.05.2007 22:27 Uhr -
79. 20.05.2007 - 22:22 Uhr schrieb mystic7
Das beste daran das der Film geschnitten ist ich krieg weniger blaue Flecken durch meine Frau bei den Szenen wär sie bestimmt wieder erschrocken und ich hätte es abbekommen =)))

Ich weiß ganz genau was du meinst.
Nach "land of the dead" war mein rechter arm fast ausgränkt ;)

20.05.2007 22:28 Uhr -
@gimmer sicherlich ist es ein unterschied wie tag und nacht ob du affen oder wi scheibst aber beleidigent ist beides und wenn bestimmte leute einen schlechen tag haben, und dich den schuh an ziehen kann auch die seite hier ärger bekommen oder denkst du das nicht auch die labels hier mit lesen?

20.05.2007 22:29 Uhr - Distefano
also meine frau lacht über sowas ^^

20.05.2007 22:30 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
@ Dante
Ich kann deine Absicht mit dem Posting durchaus nachvollziehen. Aber in den Kommentaren geht es leider immer Drunter und Drüber und das ist ein großes Problem. Darum wird ab nun etwas strenger vorgegangen. Es kann nicht sein das jedes 2. Posting Kraftausdrücke oder irgendwelche Hassbekundungen enthalten und wir das einfach so stehen lassen. Wir haben auch ein Image was es zu wahren gilt.

Aber nun bitte zurück zum eigentlichen Thema. Danke

20.05.2007 22:36 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
78. 20.05.2007 - 22:21 Uhr schrieb adrianmajewski
@Doc: Ich habe nun mal öffter erlebt (eigntlich nur)


Du siehst es selbst so: Wahrnehmung.

Es entspricht aber nicht den tatsächlichen Verhältnissen.

ciao

20.05.2007 22:37 Uhr -
@blade41

hab deine nachricht erhalten und muss sagen,dass die moderatoren hier netter sind als bei so manchen anderen foren! ich finds gut wie du/ihr hier euren job macht!! tut mir echt leid wegen den beleidigungen!! sorry!! mach ich net wieder, versprochen!
PS: frage zu deinem avatar: is das net sharon stone aus sliver??
gruß The Undertaker

20.05.2007 22:39 Uhr -
@doc: jo, haste recht

20.05.2007 22:45 Uhr -
@Dante die von der FSK können sich denken was sie wollen, selbst wenn sie es mit eigenen Augen im Forum lesen. Weil wenn man schon einen Film schneidet, dann muß auch auf dem Cover stehen: geschnittene Version! Die FSK braucht sich gar net zu beschweren, daß sie von verschiedenen Leuten mit netten Worten beschimpft wird.Ist zurecht, denn die FSK verarscht nur die Leute, wo viel Geld für nen Film bezahlen und sich letztendlich nur geschnittene Rotze reinziehen dürfen. Weil die Leute sich nicht auskennen mit manchen Filmen und sich auf das verlassen, was auf dem Cover steht.

20.05.2007 22:59 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
Was aus dem Cover steht liegt nicht in der Hand der FSK. Und was die Schnitte angeht, lies dir noch einmal genau die Einleitung des Schnittberichts durch.

Wenn dir weiterhin ein grundlegendes Verständnis für den Sachverhalt fehlt, spielt es keine Rolle ob du mit "netten Worten" schimpfst oder mit Unverschämtheiten wie zuvor. Gegenwärtig hast du einfach Unrecht. Die Gesetzgebung hat der FSK Grenzen aufgezeigt und wenn du dich auf niedrigstem Niveau beschwerst, dass sie sich nur innerhalb der Grenzen bewegt, bist du nicht gesellschaftsfähig - das ist Grundlage eines jeden Staates.
Genauso gut könntest du dich beschweren, dass der Taxifahrer nicht mit 150 Sachen durch die Stadt rast, damit du möglichst schnell ans Ziel kommst.

Ende

20.05.2007 23:04 Uhr -
Danke für den SB! :)

Bei der ganzen Diskussion habe ich das Wesentliche noch nicht verstanden. Wie ist denn nun die Rechtslage? Stellt es nun juristisch und unzweideutig einen Betrug dar, in Deutschland unrated draufzuschreiben und trotzdem eine gekürzte Fassung reinzumachen? Wenn ja -> Anzeige. Wenn nein -> Boykott, Briefe, Protestaktionen etc.. Daß der Druck von Communities so groß werden kann, daß Handlungsdruck zu Stande kommt, sieht man immer da, wo sich die Communities zusammengetan haben (z.B. bei Spielen, die unfertig veröffentlicht werden usw.). Weiterhin könntet Ihr ja Filmzeitschriften etc. schreiben. Nur mal ne Idee.

Mal ne andere Frage: Rein juristisch betrachtet: Kann man sich juristisch nicht auf den Standpunkt stellen, daß die veröffentlichte Fassung auf der unrated "basiert"? Also nach dem Motto, es ist die unrated-Fassung, nur halt eben geschnitten. Auf dem Cover steht ja nichts von einer ungeschnittenen Unrated. Da kommt wieder das Dilemma zum Tragen, daß in Deutschland unrated kein "genormter" Begriff ist.

Viele Grüße

20.05.2007 23:12 Uhr - rammmses
@Verdegrand
Naja, "Unrated" ist kein geschützter Begriff wie z.B. "Director's Cut". Die können das überall raufschreiben. So ganz verkehrt ist das bei der dt. Veröffentlichung nicht mal, da sie ja tatsächlich von der FSK "ungeprüft" ist.
Wir können da herzlich wenig gegen machen; allerdings liegt das Problem bei dem ganzen Dilemma nicht beim Verleih (der mit Sicherheit sehr gern eine echte Unrated veröffentlicht hätte), sondern bei unserem Jugendschutz.

20.05.2007 23:13 Uhr -
20.05.2007 - 22:59 Uhr schrieb Doc Idaho
Was aus dem Cover steht liegt nicht in der Hand der FSK. Und was die Schnitte angeht, lies dir noch einmal genau die Einleitung des Schnittberichts durch. .......


Mal ne Frage, war das auf mich bezogen oder galt das für alle Leute?

20.05.2007 23:21 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
auf dich.

20.05.2007 23:27 Uhr - HiTek
Bei see no evil haben sie wenigstens das ursprüngliche uncut durch extended edition ersetzt...wegen der handy szene...die ja nicht drin ist...da sollte sich warner mal nen beispiel dran nehmen...obwohl ich es ja immernoch schade finde das see no evil überhaupt gekürzt ist....na ja wenigstens sind die ehrlich....

20.05.2007 23:37 Uhr -
Doc Idaho weso eigentlich? Was hat das denn bitte mit dem zutun wenn es nur die Wahrheit ist,über das was man spricht.Vorallem bezieht sich es nicht auf die Leute im Forum sondern nur auf die FSK,die den Film letztendlich prüfen und darüber entscheiden wie er raus kommt.Also komm mir nicht mit underem Niveau an wo eigentlich garnichts damit zutun hat.Das ist nämlich Bullshit!!!

20.05.2007 23:43 Uhr - HiTek
mal was andres....warner könnte doch normalerweise auf die englische dvd oder irgendein andres land einfach die deutsche tonspur mit draufpacken...alle wären glücklich...aber das hat bestimmte rechtliche probleme...denk ich mal...weiss einer bescheid??

21.05.2007 00:13 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
@ Glimmer Man:

Ich zitiere meine Einleitung zum SB: "Die FSK verliert mit der angenommenen Jugendgefährdung ihre Zuständigkeit."

DAS verstehst du immer noch nicht. Du sprichst keine Wahrheit.
Die FSK darf nach deutschem Recht TCM nicht unzensiert eine Freigabe erteilen.
Wenn du also eine Institution, die gar nichts dafür kannst zu Unrecht als Affen bezeichnest, sind deine Bemerkungen zum einen fehlgerichtet und zeugen zum anderen von keinerlei Sachverstand, guter Erziehung, Vernunft oder sind vereinfacht ausgedrückt "niveaulos".

Du kannst bezüglich deiner Form der Äußerung durchaus anderer Ansicht sein, aber das zugrunde liegende Problem hast du nicht verstanden. Und da es unglaublich ermüdend ist in so einem Fall zu argumentieren, beende ich es jetzt.


21.05.2007 00:49 Uhr - mariog
ich kann die zensur schon verstehn-auch wenn ichs schwachsinnig halte-durch viele ereignisse der letzten zeit ist man logischerweise besorgt und sucht nen buhhmann den man bekämpfen kann.
verstehen tu ich nicht dass immer so fantasy gewallt ins fadenkreutz ferät-mal ehrlich,was in tcm oder saw 3 abgeht ist ja wirklich total übertieben.
mich hat neulich schokiert dass Blood Diamond ab 16 ist!da werden permanent frauen und kinder erschossen und kinder zu mördern erzogen...aber da es einen realistischen hintergrund hat ists wohl ok!
mich haben diese szenenen doch mehr bedrückt und verstört als saw und tcm...
was wäre aber wohl ür ein theater wenn im nächsten saw ein kind angestiftet wird jemanden zu töten?
wo ist da die logik.
aber zum glück schau ich filme seit vielen jahren nur auf engl !:-)

21.05.2007 00:54 Uhr -
Kein wunder das niemand mehr ins Kino geht oder sich die Filme käuft weil man im Internet alles umsonst und ungeschnitten bekommt.

21.05.2007 02:57 Uhr - Mar
rammmmmmmmses schrieb folgendes:
>>@Verdegrand
>>Naja, "Unrated" ist kein geschützter Begriff wie z.B. >>"Director's Cut".

Gibt es überhaupt "geschützte Begriffe" für DVD-Verpackungen außer den Freigabekennzeichnungen usw.? Letztlich kann doch jeder "ungeschnitten", "Director's Cut" usw. draufschreiben wie er lustig ist. Z. B. gibt es doch, soweit ich weiß, von "Natural Born Killers" einen gekürzten "Director's Cut" auf DVD, was ja ein Widerspruch in sich ist, aber vorgehen kann man gegen so was sicher nicht. Ebensowenig wie gegen DVDs von "Best Entertainment", auf denen "Special Uncut Version" steht, obwohl von ungeschnitten keine Rede sein kann.

21.05.2007 06:55 Uhr -
Hi,
>Gibt es überhaupt "geschützte Begriffe" für >DVD-Verpackungen außer den Freigabekennzeichnungen >usw.? Letztlich kann doch jeder "ungeschnitten", >"Director's Cut" usw. draufschreiben wie er lustig >ist. Z. B. gibt es doch, soweit ich weiß, von "Natural >Born Killers" einen gekürzten "Director's Cut" auf >DVD, was ja ein Widerspruch in sich ist

Das ist ja eben der Punkt, sofern die Begriffe wie "unrated" und "Director's Cut" etc. keine genormten Begriffe sind, steht einer verfremdenden Verwendung nichts im Wege. Die Fassung auf der DVD ist die unrated-Fassung!... nur eben ein wenig gekürzt. Und Solange "unrated" nicht im eigentlich Wortsinne gebraucht werden MUSS, ist an der Aufschrift "unrated" juristisch nichts auszusetzen. Auch die Kinofassung hätte man mit "unrated" betiteln können, immerhin hätte man sagen können, daß es sich um die unrated-Fassung handelt, nur daß sie eben (noch mehr) gekürzt ist.
Also das wäre hier die Frage: Hat das "unrated" auf dem Cover irgendeine juristische Bdeutung? Wenn nein -> hat alle Aufregung keinen Sinn und man muß es außerjuristisch klären.

Viele Grüße

21.05.2007 08:31 Uhr - Otis RuleZ
Echt heftig, wie sehr sich die gehobene Qualitaet dieser Seite mit einigen Userkommentaren beisst.

21.05.2007 09:29 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Da hast du vollkommen recht, Otis, auch ich finde es fast nicht mehr tragbar, wie die Leute hier argumentieren. FSK und JK wird dauernd durcheinander geworfen, Rechtschreibfehler überall, idiotische Bemerkungen und Hasstiraden. Wenn ich sie nicht gerne lesen würde, würde ich sagen, abschaffen. Trotzdem fände ich es gut, wenn die Mods mal Regeln aufstellen würden und auch mehr Beiträge wieder löschen würden. Gerade bei so einem sensiblen Thema wie diesem hier, steht diese ausgezeichete Seite sehr schlecht da. Ich warte nur auf den Tag, dass Schnittberichte.com auf Brisant auftaucht um zu zeigen, wie primitiv die Schauer von Gewaltfilmen sind. Das wäre nicht im Sinne dieser Seite.

21.05.2007 09:41 Uhr -
klar sind begriffe wie unrated usw. nicht geschützt und auch nicht ganz eindeutig, da es aber eine unrated version gibt die länger ist und wesentlich mehr bietet so kann man hier von ausgehen das der begriff extra gewählt wurde damit der geneigte käufer denkt es ist diese lange version wie sie halt wo anders existiert. da es im meheren ländern den unrated in einer version gibt die einheitlich ist und länger als die deutsche so ist das bewusste irreführung, da warner die kunden prellen will die zwar wissen das es wo eine fassung gibt die länger ist als die deutsche kinofassung aber sonst nicht viel ahnung haben da sie es halt von hörensagen kennen kaufen diese leute diese fassung da sie halt denken sie ist diese fassung die mit der in uk usa usw. identisch ist

21.05.2007 09:55 Uhr - Otis RuleZ
die rein rechtliche lage wuerde mich auch sehr interessieren. z.B. ist ja ein umtausch noch moeglich, wenn die ware versiegelt und noch nicht benutzt wurde. wenn ich mir aber jetzt die deutsche Veroeffentlichung zulege, mir mal interessehalber diese fassung + extras ansehe - ob die sich auf einen umtausch mit ausgepackter und benutzter ware einlassen wuerden mit der begruendung, dass es sich um etikettenschwindel handelt? ich glaube, das probier ich heute mal spasseshalber aus- waere neugierig auf die argumentation der verkaeufer.

21.05.2007 11:17 Uhr -
gibts keine unrated auf deutsch? also vom ton her

21.05.2007 11:28 Uhr - Skeletor
Es ist eindeutig ein Etikettenschwindel, bei dem man aber auf die Kulanz des Verkäufers angeweisen ist, da die Labels letztendlich alles mögliche auf das Cover drucken können was die Schnittfassung angeht.
Dass es wieder ein paar Gehirnakrobaten geben wird, die mit dem Argument "steht ja nirgendwo, dass es die ungeschnittene Unrated ist" kommen, war ja irgendwo schon klar. Die Antwort darauf ist simpel: In Deutschland gibt es keine Unratedfassungen, da wir hier nicht das US-Rating System haben, folglich ist die Bezeichnung "Unrated" ein reiner Werbegriff, der suggerieren soll, dass auf der Scheibe die uncut US-Fassung drauf ist. Eine geschnittene "Unrated" gibt es genausowenig wie einen "geschnittenen DC" oder eine "gekürzte Ungeschnittenen Fassung" ;-)
Mich würds nicht wundern, wenn Warner sich hier mit diesem "geschickten Werbegriff" auch ein wenig für die sauschlechten Einspielergebnisse im Kino "bedanken" will. Mein Geld bekommen sie jedenfalls nicht.

21.05.2007 11:31 Uhr -
Hi, skeletor.
Mich würde mal interessieren was omahabitch dazu sagt. So hatte er doch die auschlaggebendsten Argumente die für Warner sprachen.

21.05.2007 11:31 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
@ Otis / Stefan
Bezüglich der Kommentare haben wir uns dieses Wochenende hingesetzt und das Problem mit guten Ergebnissen diskutiert. Demnächst wird es deutlich strengere Regeln geben und es wird mehr eingeschritten werden. Die berechtigten Beschwerden über den teilweise anarchistischen und katastrophalen Zustand sind durchaus zu uns vorgedrungen ;) Auch wir sehen das nicht gerne und haben Verständnis für die Kritik, weshalb entsprechend reagiert wird.

Gruß
Glogcke

21.05.2007 11:52 Uhr -
Mein Name verrät ja schon das ich die FSK überhaupt ned leiden kann. Aber ich glaube, jetzt hab ich begriffen das es wirklich nicht viel bringt sich darüber aufzuregen. Also wozu aufregen, wenn man die Ucut DVD aus dem Ausland importieren kann? (oder vieleicht bald auch Uncut in Österreich).

21.05.2007 12:31 Uhr - Otis RuleZ
108. 21.05.2007 - 11:28 Uhr schrieb Skeletor
Eine geschnittene "Unrated" gibt es genausowenig wie einen "geschnittenen DC" oder eine "gekürzte Ungeschnittenen Fassung" ;-)


gekürzte ungeschnittene Fassung gefällt mir besonders gut :-) gab es nicht schon mal irgendwo "ungekürzte bearbeitete fassung" ?

21.05.2007 13:28 Uhr -
Nur noch mal zum besseren Verständnis: Wieviele Fassungen gibt es nun von dem Film?
1. unrated
2. r-rated
3. die dt. Kinoversion und
4. r-rated gekürzt um 49sek auf DVD

Korrekt?????

21.05.2007 15:16 Uhr -
So ein Beschiess! Unreated dachte super und dann fehelen die zwei Szenen kannst du keinen anbieten.

21.05.2007 15:40 Uhr - Otis RuleZ
@zim der horror-irke

auch eine kunst für sich, 2 kurze sätze so dermassen zu verhauen.
das musste ich mal eben loswerden !

21.05.2007 15:45 Uhr - Hakanator
LOL stimmt, so ein "Beschiess"...

21.05.2007 17:21 Uhr -
mal abgesehen das die deutsche dvd geschnitten ist, stört mich immer wieder, das für die meisten deutschsprachigen releases nicht alle extras der ausländischen fassungen übernommen werden. somit haben sie noch weniger stellenwert bei mir.

21.05.2007 17:30 Uhr -
102. 21.05.2007 - 06:55 Uhr schrieb Verdegrand
Die Fassung auf der DVD ist die unrated-Fassung!... nur eben ein wenig gekürzt.

Falsch: es ist die r-rated und noch zusätzlich gecuttet. Kids, lernt doch bitte lesen!!!

21.05.2007 17:35 Uhr -
Jo das stimmt. Wäre es wenigstens so eine schöne doppel DVD gewesen hätte ichs mir überlegt diesen Scheiß zu kaufen. Oder doch nicht ?? Keine Ahnung ;-)

21.05.2007 17:36 Uhr -
112. 21.05.2007 - 12:31 Uhr schrieb Otis RuleZ
gekürzte ungeschnittene Fassung gefällt mir besonders gut :-) gab es nicht schon mal irgendwo "ungekürzte bearbeitete fassung" ?

Jo, gabs sicher auch schon. Marketing hat jetzt gerade auch eine spio/jk-version von zombie-Dawn of the dead rausgebracht. Steht groß Director´s cut drauf. Und ganz klein über dem tietel "neue fassung" (=cut)

21.05.2007 17:36 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 636
Zu dem Argument der rechtlichen Lage: Mir fällt als Beispiel nur noch Half Life 2 damals ein, bei dem nicht klar ersichtlich war, dass man eine Internetverbindung braucht um es zu zocken. Valve hat daraufhin vom Verbraucherschutz die Auflage bekommen, dass DEUTLICH auf der Packung zu vermerken, da es hinten nur sehr klein drauf stand. Das Selbe müsste doch auch im Falle von TCM:TB gehen, aber damit hier der Verbraucherschutz tätig wird, müssen erst einmal genug Beschwerden eingehen, was bei diesem Film wohl nicht der fall sein wird.

21.05.2007 18:30 Uhr -
Letztendlich ist diese "Unrated-Betrug-Sache" doch nur eine übliche Lapalie, die schon Jahre lang von Verleihern angewand wird. Früher waren es eben die "Director's Cuts" und jetzt sind es halt die "Unrated Versionen". Wo ist das Problem?
Wer sich auskennt "fällt" eh nicht drauf rein und der Rest hat halt Pech gehabt.
Außerdem hätte es weit wilder kommen können als diese 2 Szenen. Früher wären wir froh gewesen, solche Schnittauflagen wie heute zu haben, wenn ich z.B. an den Videoabend mit "RotLD 3" zurückdenke.
Ich hab mir die dt. DVD bestellt, weil ich den Film in deutsch besser als in englisch finde.

gruß




21.05.2007 19:47 Uhr - Distefano
klar ..diejenigen die sich nicht auskennen kaufen alles..auch wenn es cut ... aber diejenigen die sich auskennen nervt es halt wohl an das so viel leute diesen cut scheiß kaufen ( sich somit bescheißen lass ohne es zu merken) und dem unternehmen das geld in den rachen werfen und die hlat damit durchkommen und sich freun denn mit denen kann man es ja machen ^^

21.05.2007 20:09 Uhr -
Also die Schnitte gehen in Ordnung, der Film ist trotzdem noch geniessbar, aber dennoch definitiv nix für die Hardcore-Uncut Freaks. Erscheint eigentlich zeuitgleich die strong-Cut Kinofassung auf DVD mit KEINE JUGENDFREIGABE?

21.05.2007 20:13 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
Sicher ist es veständlich, dass sich viele Fans über die Fassung aufregen, und enttäuscht darüber sind, dass der Film in Deutschland nicht uncut veröffentlicht wird.

Bei aller Kritik an Warner sollte aber folgendes nicht vergessen werden:

Das Wort "unrated" bedeutet keinesfalls "uncut". Es stammt aus den USA und bezeichnet dort Fassungen ohne Altersfreigabe. Da es in D nicht möglich ist, eine DVD ohne jegliche Prüfung zu veröffentlichen, kommt eine SPIO/JK Freigabe (die ja auch keine ALTERSFREIGABE ist) am ehesten an eine "ungeprüfte" Fassung oder eben "unrated" ran.

Niemand hindert Warner daran, eine JK Fassung als "unrated" zu bezeichnen, das ist völlig legitim. Natürlich spekuliert Warner darauf dass einige Leute denken es handele sich um eine komplett ungeschnittene Fassung, aber auch das reicht noch lange nicht um den Vorwurf des Betruges oder Etikettenschwindels zu rechtfertigen. Man kann heutzutage von Filmfans (insbesondere von Horrorfans) doch nun wirklich erwarten dass sie sich vorher informieren bevor sie sich einen bestimmten Film kaufen/anschauen.

Warner geht mit der VÖ der JK Fassung ein grosses Risiko, sowohl finanzieller Art als auch für ihr Image ein. Denn diese DVD wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit indiziert oder beschlagnahmt werden.

Warner hätte es sich auch ganz einfach machen und getreu dem Motto "Friss oder Stirb" eine um fast 10 Minuten gekürzte KJ Fassung auf den Markt werfen können, genug uninformierte Käufer wären hierfür sicherlich vorhanden gewesen.

Stattdessen wird dieser Film nun in einer möglichst (soweit es nach deutschem Recht eben geht) langen Fassung veröffentlicht und zwar mit deutscher Tonspur.

Wer also überhaupt kein Wort Englisch versteht oder unbedingt eine deutsche Fassung will/braucht kann froh sein dass er sich nicht mit der KJ DVD begnügen muss. Wer Englisch spricht kann über diese DVD lächeln und auf den Import zurückgreifen.


21.05.2007 21:21 Uhr - Skeletor
@omahabitch
Warum redest du den Mist, den Warner Dt. hier produziert auch noch schön? Mal ehrlich, wirst du dir diese Fassung auch selbst kaufen? Wenn dieser, eigentlich ja recht bescheidener, Film gar so furchtbar schlimm für deren Image ist, warum veröffentlichen die den dann überhaupt in Deutschland?! Ach ja, das liebe Geld...da vergisst man natürlich schnell kurz mal sein Image. Wenn das deutsche Recht eine ungekürzte Veröffentlichung unmöglich macht, dann veröffentlicht man das Teil über Österreich oder die Schweiz, oder bringt gar zwei Fassungen - cut hier und uncut für die Ösis und all die Leute, denen bewußt ist, dass an der Landesgrenze Europa nicht aufhört und die Wüste beginnt. Unrated heißt nicht automatisch uncut, da hast du recht, allerdings heißt unrated schlicht und einfach, dass es sich um die unrated Fassung handelt...und da gibts leider nur eine, egal wie herum man die Sache zu drehen versucht. Warner versucht hier die Schnitte zu kaschieren - schnell durchverkaufen, bevor sich die Masche herumgesprochen hat und der Schinken indiziert wurde.
Im übrigen ist es sehr wohl möglich einen Film in D. ohne jegliche Prüfung zu veröffentlichen, mit einem gewissen Risiko natürlich. Wenn das nicht möglich wäre hätten wir hier eine Vorzensur wie in UK und die ist laut Grundgesetz nun mal verboten.
Dieses Schönreden von unnötigen Zensurmaßnahmen und willkürlich irreführenden Etiketten führt letztendlich nur dazu, dass Labels wie Warner in dieser Praxis bestätigt werden = keine Ösi Fassung, mehr einheitliche Cutfassungen. Vielen Dank noch mal.

21.05.2007 21:41 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
126. 21.05.2007 - 21:21 Uhr schrieb Skeletor

Unrated heißt nicht automatisch uncut, da hast du recht, allerdings heißt unrated schlicht und einfach, dass es sich um die unrated Fassung handelt...und da gibts leider nur eine


Warum kann es nur eine unrated Fassung geben? Unrated ist kein geschützter Markenname, das kann jeder auf eine DVD schreiben wenn er Bock drauf hat. Und wenn ein Film nunmal keine FSK Freigabe hat kann man meiner Meinung nach sogar von einer unrated Fassung für deutsche Verhältnisse sprechen, da die FSK nunmal die primäre Instanz für Altersfreigaben ist, und die SPIO/JK den Film auf seine strafrechtliche Bedenklichkeit hin prüft, aber gerade keine ALTERSEMPFEHLUNG trifft. Dass der Film nur an Volljährige abgegeben werden darf ist nur die rechtliche Konsequenz der fehlenden FSK Prüfung, hat mit der SPIO/JK aber nichts zu tun.

Für Warner ist es übrigens tatsächlich nicht möglich, einen Film ohne jede Freigabe zu veröffentlichen, da Warner wie fast alle Labels Mitglied der SPIO ist und sich hierbei vertraglich verpflichtet hat, nur FSK / SPIO geprüfte Titel zu veröffentlichen.

Warum redest du den Mist, den Warner Dt. hier produziert auch noch schön? Mal ehrlich, wirst du dir diese Fassung auch selbst kaufen?

Ich rede hier garnichts schön, klar ist es nicht feine englische Art von Warner die DVD mit Unrated zu bezeichnen und natürlich würde ich mir die DVD nicht kaufen, erstens weil ich den Film unterdurchschnittlich finde und zweitens weil ich lieber zum uncut Import greifen würde wenn ich die DVD wirklich bräuchte. Dennoch wäre ich als Fan des Films froh dass Warner wenigstens eine im Vergleich zur KJ Fassung nur leicht gekürzte SPIO/JK DVD rausbringt wenn mir eine deutsche Tonspur wichtig wäre.

Nochmal: Es ist absolut unüblich für ein grosses Label wie Warner Filme ohne FSK Freigabe oder ungeprüft übers Ausland zu vertreiben. Warner hätte den Fuilm auch einfach auf KJ schneiden und die DVD raushauen können, Kohle hätten sie genug damit gemacht. Wäre euch das lieber gewesen?

Klar will Warner mit der Fassung abkassieren, aber so funktioniert die Welt nunmal, das macht jede Firma die auf dem MArkt überleben will.

Wie gesagt, ich kann die Enttäuschung vieler Fans verstehen aber anstatt sich so tierisch über Warner zu echauffieren kann man sich auch einfach die uncut Fassung besorgen. Wer das nicht will oder kann muss sich eben mit den Schnitten abfinden. Aus einigen Leuten die hier wüst über Warner schimpfen scheint für mich jedenfalls nur die Enttäuschung darüber zu sprechen dass der Film in D nicht uncut veröffentlicht wird, wofür Warner aber nichts kann. Bitte gern geschehen.

21.05.2007 23:10 Uhr -
Hi Leute man muss sich damit abfinden weil es leider eh nichts bringt sich darüber aufzuregen,ändern kann man es eh nicht.Klar ist es ärgerlich wenn hier in Deutschland so viele Filme gecuttet auf Dvd rauskommen in verschiedenen Fassungen (FSK u.Spio JK ).Die FSK kürzt ja die Filme noch stärker als die Spio JK.Durch die FSK werden eigentlich nicht mehr die Dvd`s indiziert diese dürfen Offiziel in den Läden stehen.Nur bei der Spio JK Fassung kann noch nach einiger Zeit entschieden werden, ob der Film indiziert oder sogar beschlagnahmt wird.Bestes Beispiel ist High Tension sehr bekannter Läbel den gibt es in 3 verschiedenen Versionen einmal Deutsche FSK geprüft für den Verkauf, dann die indizierte Verleihversion mit Spio Jk straflich unbedenklich und zum Schluss die österreichische uncut Version,die ungeprüft und nicht erlaubt ist für Deutschland.Es ist auch viel Geldmacherei bei den Dvd`s,weil bei manchen die übelst geschnitten sind später nach einen halben Jahr oder Jahr dann doch eine längere Version rauskommt und zuvor nochmal geprüft wird.Bei TCM The Beginning denke ich schon,dass früher oder später eine uncut Version auf Deutsch rauskommt.Entweder als Bootleg oder durch eine andere beliebige Firma,die den Film vielleicht auf Deutsch rausbringt.Mal sehen und abwarten!!!

21.05.2007 23:41 Uhr - bernyhb
121. 21.05.2007 - 17:36 Uhr schrieb will-lee
Zu dem Argument der rechtlichen Lage: Mir fällt als Beispiel nur noch Half Life 2 damals ein, bei dem nicht klar ersichtlich war, dass man eine Internetverbindung braucht um es zu zocken. Valve hat daraufhin vom Verbraucherschutz die Auflage bekommen, dass DEUTLICH auf der Packung zu vermerken, da es hinten nur sehr klein drauf stand. Das Selbe müsste doch auch im Falle von TCM:TB gehen, aber damit hier der Verbraucherschutz tätig wird, müssen erst einmal genug Beschwerden eingehen, was bei diesem Film wohl nicht der fall sein wird.


Wenn einer noch die erste PS2-Slimline hat, soll er da mal das kleingedruckte lesen. Dort steht nämlich klein das ältere PS2 Spiele auf der Slimline nicht funktionieren, was z.b. bei GTA Vice City der fall ist! Auch ein Ding das hätte groß drauf stehen sollen!
Ich bin auch drauf reingefallen!!!
Habe dort aber mit Hilfe meiner Rechtschutz und einen Anwalt einen tausch erreicht!

(auf der aktuellen Slimline steht es im übrigen auch wieder)

22.05.2007 00:00 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
128. 21.05.2007 - 23:10 Uhr schrieb Glimmer Man
Die FSK kürzt ja die Filme noch stärker


Glimmer Man. Achte mal auf deine Formulierungen. Weder die FSK noch die Spio/JK kürzen Filme.
Richtig ist, dass die Spio bei einem kritischen Film eher eine JK-Siegel erteilt, als die FSK eine Freigabe.

22.05.2007 00:02 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Omahabitch, auch hier also noch mal direkt an Dich. Du schreibst (und widerlegst Dich damit im gleichen Satz eigentlich schon selbst!):

"Das Wort "unrated" bedeutet keinesfalls "uncut". Es stammt aus den USA und bezeichnet dort Fassungen ohne Altersfreigabe. Da es in D nicht möglich ist, eine DVD ohne jegliche Prüfung zu veröffentlichen, kommt eine SPIO/JK Freigabe (die ja auch keine ALTERSFREIGABE ist) am ehesten an eine "ungeprüfte" Fassung oder eben "unrated" ran.

Da "Unrated" übersetzt eben soviel heißt wie "ungeprüft", ist der Aufdruck auf der DVD falsch, egal wie Du es auszulegen versuchst, denn die DVD ist durch die SPIO/JK-Prüfung gekommen und somit weit davon entfernt, ungeprüft zu sein!

Selbst wenn Du jetzt also wirklich weiterhin den Umstand ignorieren willst, dass Warner hier dreist und mutwillig die - zusätzlich um 49 Sekunden gekürzte!!! - R-Rated-Fassung als "Unrated" auf den deutsche Markt gebracht hat, hinkt Deine Begründung ganz gewaltig, um nicht direkt zu sagen: sie ist Unsinn!

22.05.2007 00:27 Uhr - bernyhb
es gibt doch viele filme die ungeprüft verkauft werden
die uncut von tcm1 z.b. oder viele filme von laser paradies red edition
oder ist das was anderes?

@JAck BAuer
wie immer großes Dito

@Omahabitch
außerdem warumhat Warner nicht einfach r-rated drauf geschrieben.
Wäre nach deiner argumentation für unwissende genau so verkaufsfördernt, und wenigstens im ansatz richtig.

oder einfach nur Extended Fassung - länger als die Kinofassung

oder nur 6 Minuten länger als die Kinofassung

das wäre das beste und auch verkaufsfördernt!!

22.05.2007 11:30 Uhr -
hi,

habe gerade die dt. Version (mit dem Aufdruck auf dem Cover Unreated) aus der Videothek geliehen! ... nach meinem zeitlichen und bildlichen Vergleich fehlen der dt. Version immer noch gut 6 min. :( Ich habe zum vergleich die uncut englische DVD benutzt!! Kann mir dazu irgendjemand was sagen?? Ich dachte die dt. DVD wäre nur minimal (49sek) geschnitten??

:) homer

22.05.2007 13:03 Uhr -
@ homer

Schau dir doch mal Kommentar 118 an ;)

22.05.2007 13:04 Uhr - Benne
Kurze Verständnisfrage:
Sind die Szenen deswegen gecuttet, weil sie nur Gewalt des Schauwertes wegen zeigen, also die Gewalt gar keinen anderen Sinn (Stilmittel, Storytelling etc.) zu tun hat?
Und wenn diese Szenen zu schlimm sind, als dass sie "strafrechtlich unbedenklich wären", warum hat man den Film nicht noch weiter geschnitten, da die verbliebenen Szenen ja immer noch nicht "unbedenklich" sind?
Darf somit die JK eine Freigabe bzw. Prüfung verweigern?

22.05.2007 13:44 Uhr - CityKiller
wirklich schade es es zu diesen schnitten kommen müsste .
aber diese zwei szenen sollen ja bei den extras auf dieser dvd zu sehen sein. was mir auch reichen würde den hauptsache ich bekomme sie zu sehn.

22.05.2007 14:00 Uhr -
hmmm....also ich bin von Warner ziemlich entäuscht!
KW bringt ja auch eine Unrated von SAW3 für uns Österreicher wieso macht das nicht Warner?

22.05.2007 14:27 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
@ Jim das mit der Saw 3 Unrated von KW ist noch garnicht so sicher, abwarten.

22.05.2007 14:38 Uhr -
kann mir nicht vorstellen das die Firmen so unkooperativ sind und die Filme SAW 3 und TCM nicht in österreich uncut rausbringen.

22.05.2007 14:39 Uhr -
WAs fehlt denn eigentlich nun genau auf der DVD wo steht, 6 Min. länger als im Kino gegenüber der unrated?

22.05.2007 14:47 Uhr - The Undertaker
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 32.721
Neben den oben genannten Szenen fehlen noch ca. 4 minuten an Handlung. Hätte Warner die auf der DVD draufgepackt, hätte ich sie mir vielleicht geholt:)
gruß The Undertaker

22.05.2007 14:48 Uhr -
Stimmt, Undertaker hat recht.

22.05.2007 14:49 Uhr - Skeletor
@Benne
Gute Frage, die solltest du aber lieber den Damen und Herrn von Warner bzw. der JK stellen. Die FSK hat dem Film, entgegen den Erwartungen Warners, eine Erwachsenenfreigabe verweigert, was a). auf schwere Jugendgefährdung oder gar strafrechtliche Relevanz hinweist und b). ein deutliches Zeichen an den Verleih ist, dass der Film in Deutschland unerwünscht ist.
Wenn der Verleih die Veröffentlichung trotzdem unbedingt anstreben will, kann er eben zur JK spazieren. Klar kann das JK Gutachten komplett negativ ausfallen, als Endkunde bekommt man so etwas dann meistens nicht mit, denn die Veröffentlichung wird einfach fallengelassen. Da es sich aber zum großen Teil um Spielfilme handelt, die vom Verleih eigentlich als "deutschlandkompatibel" eingestuft wurden (und bei lizenzierten Titeln oft auch bereits viel Geld im Spiel ist), schafft man es meistens irgendwie sich in der Mitte zu treffen. Sprich, ein paar Schnitte hier und da und das Gutachten steht. Bei einigen Titeln wie z.B. Ichi the Killer kommt dabei ein wüstes Schnittmassaker heraus, bei anderen reicht ein kurzer Schnitt. Warum die eine Gewaltszene strafrechtlich bedenklich sein soll und die andere nicht ist das eigentliche Problem und ist für den Konsumenten eigentlich kaum nachvollziehbar. Meiner Meinung nach sind die recht expliziten Gewaltdarstellungen in der unrated Fassung zwar selbstzweckhaft und sadistisch, wo der Film jedoch Gewalt verherrlichen soll ist mir auch nach mehrmaligem Ansehen nicht so ganz klar. Die Gewalt wird hier als das dargestellt, was sie auch in Wirklichkeit ist: sinnlos, menschenverachtend und deprimierend. Wer einen Film sehen möchte, in dem Gewalt als cooles und stilisiertes Lösungsmittel dargestellt wird, der sollte sich lieber den neuen Bond anschauen - FSK12.

22.05.2007 14:58 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
143. 22.05.2007 - 14:49 Uhr schrieb Skeletor
Meiner Meinung nach sind die recht expliziten Gewaltdarstellungen in der unrated Fassung zwar selbstzweckhaft und sadistisch, wo der Film jedoch Gewalt verherrlichen soll ist mir auch nach mehrmaligem Ansehen nicht so ganz klar. Die Gewalt wird hier als das dargestellt, was sie auch in Wirklichkeit ist: sinnlos, menschenverachtend und deprimierend.


Naja das kann man sehen wie man will. Ich denke die meissten TCM Fans werden zugeben dass sie sich von der Gewalt im Film eher unterhalten fühlen als abgeschreckt. Wichtig für die Beurteilung der strafrechtlichen Relevanz ist auch die Frage, ob der Film dem Publikum Identifikationsfiguren bietet etc. Leatherface ist der einzige Star im Film, die Teenies sind nur Schlachtvieh. Kann also durchaus verstehen dass die SPIO/JK den Film nicht uncut freigeben wollte. Warum es jetzt ausgerechnet diese beiden Szenen sind kann ich nicht sagen da es nunmal eine subjektive Entscheidung ist die man weder bis ins letzte Detail nachvollziehen kann noch muss.

22.05.2007 15:19 Uhr - Phileas
Killerspiele und Killerfilme - das leidige Thema. Nachdem sowohl FSK, als auch JK in den letzten vier Jahren äußerst liberal gewertet haben, war es nur eine Frage der Zeit, wann sie sich dem Druck von Politik und den von Politik beeinflussten Medien beugen werden. Klar, nach den neuen Maßstäben kamen eben praktisch alle Mainstream-Filme - bis auf wenige Ausnahmen - durch die FSK. Leider gilt in der Politik aber die Ansicht, dass ein Jugendschutz, der nichts "abschirmt" schlichtweg nutzlos ist. Genau diese Vorwürfe wurden der FSK und USK gemacht. Das ist wohl nun in gewisser Weise eine Reaktion darauf, begünstigt durch den extremen Anstieg des Gewaltniveaus im Mainstream - sowohl explizit, wie auch subtil.


22.05.2007 - 14:49 Uhr schrieb Skeletor
Meiner Meinung nach sind die recht expliziten Gewaltdarstellungen in der unrated Fassung zwar selbstzweckhaft und sadistisch, wo der Film jedoch Gewalt verherrlichen soll ist mir auch nach mehrmaligem Ansehen nicht so ganz klar. Die Gewalt wird hier als das dargestellt, was sie auch in Wirklichkeit ist: sinnlos, menschenverachtend und deprimierend. Wer einen Film sehen möchte, in dem Gewalt als cooles und stilisiertes Lösungsmittel dargestellt wird, der sollte sich lieber den neuen Bond anschauen - FSK12.


Das trifft es auf den Punkt. Konnte ich die Entscheidung bei SAW3 noch nachvollziehen, verstehe ich es hier nicht ganz. Hier war die Gewalt

Besonders der letzte Satz gefällt mir. Ist mir auch schon oft durch den Kopf gegangen, seit ich den gesehen habe. Das ist zwar nicht neu in Bond-Filmen, aber der letzte liegt ganz weit vorn. Es gibt viele 16er Filme, die ich einem 12-jährigen mit wesentlich weniger Bedenken zeigen würde als den neuen Bond.

22.05.2007 16:41 Uhr - Skeletor
@Phileas
Sehe ich eigentlich genauso, danke für die Unterstützung.
@omahabitch
Mag ja sein, dass sich manche von der Gewalt eher unterhalten als abgeschreckt fühlen, aber war das denn beim ersten TCM (Remake) und bei Hills (Remake) denn anders?
Und das mit den Teenies läuft doch nach exakt dem selben Schema wie bereits im Vorgänger. Der Unterschied zum Vorgänger ist eher
- VORSICHT SPOILER -

dass keiner überlebt, alle Mühe und Qualen waren umsonst, das Böse siegt und die einzig anwesende Staatsauthorität ist nicht nur ein Betrüger, sondern auch der größte Sadist von allen, während Leatherface selbst wie ein missverstandenes Riesenbaby daherkommt. Das Problem bei dem Film ist nicht die Gewalt, das hat man alles schonmal woanders heftiger gesehen, sondern viel mehr das richtig "abgefuckte Welt- und Menschenbild", das hier auf ein Mainstreampublikum losgelassen wird. Wahrscheinlich würde man sich weniger daran stören, wenn man es hier mit einem billig heruntergekurbelten 70 Jahre Exploitationfilmchen zu tun hätte. Hat man aber nicht, TCM:TB ist ein Gewaltporno mit "production values" auf Hollywood-Mainstream Niveau und davor hat man hierzulande anscheinend immer mehr Angst. Ich würde gerne mal eine Begründung der JK lesen, inwiefern der Streifen nun in seiner gekürzten Fassung weniger "bedenklich" ist als in seiner unzensierten Form.

22.05.2007 17:10 Uhr - Benne

22.05.2007 - 16:41 Uhr schrieb Skeletor
Ich würde gerne mal eine Begründung der JK lesen, inwiefern der Streifen nun in seiner gekürzten Fassung weniger "bedenklich" ist als in seiner unzensierten Form.

Richtig, das würde mich auch interessieren. Denn beispielsweise die Szene mit den Liegestützen war sehr viel menschenverachtender und von intensiverer Gewalt.
Bei "Casino Royale" sehe ich die Gewalt allerdings mehr als Stilmittel an, will man doch zeigen, dass 007 ein skrupelloser und gefühlloser Killer ist. Aber gerade das macht den Film schon erheblich realistischer als alle anderen Bonds und von daher geht es für einen Film mit FSK 12 schon ordentlich zur Sache. Ich denke gegen eine FSK 16 hätte keine was gegen sagen können.

22.05.2007 18:49 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
@X-Rulez ich würd mal sagen, solange keine echten Menschen dabei zu Schaden kommen, ist die Darstellung von
fast allem vertretbar (außer Kinderpornos ob gefaked oder echt). Vllt. kann man sich mit solchen Filmen auch in gewisser weise abregieren ohne jemand andren in irgendeiner Art zu verletzten, soweit meine Meinung.

22.05.2007 19:01 Uhr - Manuel
So. Ich hab mir heute die DVD angesehen, also nur das Cover. Und wirklich keiner der das Cover sieht, glaubt dass es sich um eine geschnittene Fasssung handelt. Es ist sogar extra das "Erwachsene" bei dem SPIO/JK Zeichen fett gedruckt und ganz schön in Rot. 6 Minuten länger als die Kinofassung.
Welcher normaler Mensch glaubt schon, dass ein Film der ohnehin nur für Erwachsene gedacht ist, auch geschnitten ist?
Das Cover der DVD sieht trotzdem geil aus, aber den "Inhalt" kann man vergessen.
20 Euro für eine geschnittene DVD: Nein Danke, niemals!

22.05.2007 19:12 Uhr -
EDIT von omahabitch: Das hat in diesem Thema nichts zu suchen.

22.05.2007 19:16 Uhr -
Dann editiere ich meinen Satz auch :-)

23.05.2007 14:05 Uhr - coroner
Also, mal meinen Senf dazu geben: Einige unter euch fragen sich (vielleicht nicht ganz zu Unrecht), ob der Etikettenschwindel der deutschen TCM:TB-Veröffentlichung strafrechtlich zu verfolgen wäre und ob eine Anzeige dieses, ich möchte es verharmlosend als "Mißstand" bezeichnen, bei den einschlägigen Strafverfolgungsbehörden eine Einstellung des Verkaufs der "Mogelpackung" bedeuten könnte.
Die Antwort ist ganz einfach:
Warner hat nichts anderes auf das Cover geschrieben, als das auf der DVD die UNRATED(ja, ihr lest richtig!)-Fassung enthalten ist, nur eben um 6 Minuten gekürzt.
Und genau das würden auch deutsche Gerichte entscheiden, sollte es tatsächlich einmal soweit kommen. Denn das Wörtchen UNRATED, 98% der bundesdeutschen Bevölkerung ohnehin völlig unbekannt, impliziert in keinster Weise irgendeine Fassung (oder auch Lauflänge), sondern bedeutet lediglich üngeprüft nach dem Rating(Bewertungs)-System der amerikanischen MPAA. Dabei bedeutet UNRATED nicht zwangsläufig auch ungeschnitten, doch würden sich Amerikaner nicht mit Schnittmassakern zufrieden geben, so wie die deutsche Bevölkerung das zu tun scheint. Nicht zu vergessen, das die USA dafür im Bereich "Sex auf der Leinwand und im TV" schon sehr oft heftigst die Schere ansetzte.
Also, Gemüter runterfahren, Schluck Bier trinken und immer daran denken, das wir unsere "Favourites" ungeschnitten immer auch woanders herkriegen - wie z.B. aus UK, wo auf der Hülle von TCM:TB ganz groß (und rot) UNCUT draufsteht.
Und warum?
Weil auf diesem Silberling tatsächlich die US-UNRATED drauf ist. Zusammen mit der Tatsache, das Sie viel früher als die (geschnittene) deutsche im Laden steht, spricht wohl alles dafür, sich den Import zuzulegen...
Ausser natürlich das linguistische Unvermögen (ich nenne es auch "Unwilligkeit"). Was muss ich mir immer anhören? - "Ich kann kein Englisch!"
Darauf immer meine zwei Standardantworten:
1. "Was hast du denn dann (mind.)5 Jahre in der Schule gemacht/gelernt bitteschön?"
2. "Dann lerns!"

23.05.2007 14:21 Uhr -
Für diese Begründung erntest Du meine volle Unterstützung. Mein Schulenglisch kann ich heute noch genauso wie vor 7 Jahren, und ausserdem lernt man durch Import DVDs mit englischen Untertitel nur dazu. Jetzt ist mein Englisch sogar noch besser geworden. Also alles kein Ding. Und zum anderen Text zum Thema Unrated gebe ich Dir auch recht. Ich dachte früher auch immer, dass das automatisch ungeschnitten heisst, aber so ist das nicht.

23.05.2007 15:32 Uhr - Skeletor
Hehe, Englisch lernen mit Leatherface...gibt vielleicht ein etwas einseitiges Vokabular:-)
Ne mal im ernst, die Raubkopierer freut so eine Sache ungemein und Warner sollte sich mal überlegen, ob sie in Zukunft nicht einfach mal ehrlich zu ihren zahlenden Kunden sein wollen und statt irreführenden Werbetricks einfach mal garnix aufs Cover kleistern. Wäre vielleicht mal ein Anfang...

23.05.2007 16:14 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
@Skeletor:

Die Raubkopierer würden sich wohl noch viel mehr freuen wenn es gar keine deutsche VÖ oder nur eine KJ DVD gäbe, meinst du nicht?

23.05.2007 16:19 Uhr -
Ich schätze mal, das wegen Warner denn demnächst ein Bootleg erscheinen wird. Die komplette US-Unrated Version mit deutschen Ton und Untertiteln (oder auch nicht) und ein paar Extras (oder auch nicht). Eines kann man sich zu 90% Sicher sein: Wenn Warner sich weiterhin weigert die Unrated zu veröffentlichen, zumindest in der Schweiz und Östrreich, dann kommt das Bootleg!!

23.05.2007 18:54 Uhr -
Also eins muss ich jetzt wirklich mal hier loswerden:Ich kann es nicht mehr hören bzw. lesen,wenn hier jemand rumkotzt,man solle sich doch bitte die amerikanische Originalfassung zulegen.H A L L O ??? Von wegen Schulenglisch...ich glaub ihr habt wirklich GAR NICHT zugehört beim Anschauen dieser Version.Einige Charaktere sprechen ein derartiges "Sau-Englisch(amerikanisch)",dass es nicht zum AUSHALTEN ist!!!Stellenweise versteht man fast gar nichts,weil sich der Grossteil der Protagonisten einen auf übelste Art und Weise 'in den Bart' schnuschelt.Das hat echt nichts mehr mit normalem Englisch zu tun.Kann mir keiner erzählen,das er A L L E S versteht,KEINER!!!Und nochmal zum Abschluss,die deutsche DVD läuft 86 min. und ist damit 6 min. kürzer als die amerikanische UNRATED (Pal-Speed).Sie beruht ausschliesslich auf der R-Rated Version.Und die deutsche Warner wird die ECHTE UNRATED nicht im deutschsprachigem Raum veröffentlichen.Dazu zählt somit auch Österreich und die Schweiz!Aber auch ich muss gestehen,dass ich den UNRATED-Aufdruck als Betrug sehe.Denn zum einen ist es ja eine geprüfte Version und es ist nicht die,für die man sie halten darf.Aus.Fertig.

23.05.2007 18:57 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
@Klarsicht:

Achte mal bitte ein bisschen auf deine Wortwahl. Und man kann seine Meinung auch in weniger agressiven Worten vertreten, auch wenn das Thema polarisieren mag. Solche Formulierungen bringen nur eine unnötige Verbissenheit in die Debatte was wieder zur Eskalation führen kann.

Und so unverständlich ist das Englisch in TCM TB nun wirklich nicht, zumal man die Handlung auch versteht ohne jedes einzelne Wort zu verstehen (was mit ein bisschen Mühe und eventuell englischen UT auch kein Problem sein sollte).

Und warum ist es nicht die Version für die man sie halten darf? Wer entscheidet denn für was man die Version halten darf und für was nicht?

23.05.2007 21:34 Uhr -
@ DeclanGalbraith0
es gibt doch schon ein Bootleg, oder???
also als ich den Film gesehen hab, da waren also die Stellen wo sonst in der geschnittenen Version gefehlt hätten auf Englisch enthalten, also müsste das ja dann die Unrated Version als Bootleg gewesen sein??

23.05.2007 21:41 Uhr - The Undertaker
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 32.721
Nein, das war denk ich kein Bootleg,war so eine Eigenproduktion (kann man auch ganz leicht selbst machen:) Im Netz auf den ganzen Downloadseiten bieten sie den an, oder?? Die war schon draußen als der Film noch im Kino war. Im Bootleg sind die fehlenden Szenen auch eigentlich immer auch auf Deutsch. Bootlegs gibts ja auch, weil der entsprechenden Film nich komplett auf Deutsch erscheint.
gruß The Undertaker

23.05.2007 21:47 Uhr -
Stimmt sogar hatte ich wirklich damals gesehen als er noch im Kino kam, muss aber sagen war wirklich cool gemacht, geiles Bild, sauberer Ton, und die eingefügten Stellen waren also echt sauber eingefügt, naja hätte ihn trotzdem lieber Original in der Unrated.

23.05.2007 22:53 Uhr -
@omahabitch:Keine Ahnung,was du willst.Ich will es auch gar nicht wissen.Ich habe mich ein bisschen schärfer ausgedrückt,weil andere hier einen UNMÖGLICHEN Ton drauf haben.Somit denke ich,dass ich in Bezug auf dieses Thema eine entsprechende Wortwahl getroffen habe.Und tu bitte nicht so entsetzt,wenn meine Ansicht nicht deiner entspricht.Wenn dick und fett auf dem DVD Cover Unrated prangt,darf und kann oder sollte man davon ausgehen,dass es eine mit der ungekürzten Fassung identische Version ist.Und das ist hier nicht der Fall,nicht annähernd.Ausserdem gabs zu dem leidigen Thema Englische Originalfassung schon zuhauf negative Kommentare.Nicht jeder versteht das Kauderwelsch-Amerikanisch.Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen,dass jemand der noch nie in USA war oder längeren Kontakt mit der Sprache oder dem US-Englisch hatte,den Film komplett versteht.Das kannst du mir nicht weissmachen...wenn ich von deinem Kommentar ausgehen darf,scheint dich auch nicht im Geringsten zu interessieren,was im Film geredet wird,wenn du sagst,man versteht ihn auch ohne ein gesprochenes Wort.Darum gehts ja nicht.Dann kann ich mir gleich in Zukunft nur noch Stummfilme reinziehen.Ich meine,wenn geredet wird,will ich auch wissen über was.Du möchtest ja auch,dass man dich gut versteht,wenn du im alltäglichen Leben mit anderen kommunizierst,oder?

24.05.2007 00:26 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
162. 23.05.2007 - 22:53 Uhr schrieb Klarsicht
Wenn dick und fett auf dem DVD Cover Unrated prangt,darf und kann oder sollte man davon ausgehen,dass es eine mit der ungekürzten Fassung identische Version ist.


Das ist deine Meinung, zu deren Äußerung du natürlich jedes Recht hast, das kann man aber durchaus anders sehen, was jetzt aber nichts zur Sache tut.

Ich habe beim Film übrigens durchaus auf die Dialoge geachtet (was ihn auch nicht besser macht) und abgesehen von 2 USA Urlauben habe ich keine Aufenthalte im englischsprachigen Ausland aufzuweisen, hatte trotzdem keine Probleme und ich kenne viele Leute denen das ebenso ging.

Das heisst natürlich nicht dass es jeder andere auch verstehen muss oder dass jemand der die Dialoge nicht versteht gar dumm ist, aber ich denke mal mit englischen Untertiteln und Schulenglisch sollte das nun wirklich kein Problem sein, zumal du zugeben musst dass der Film nicht gerade dialoglastig ist. Mir wäre es als Fan die Mühe jedenfalls wert wenn ich den Film unbedingt uncut haben wollte.

Und zur Wortwahl: Ich bin keinesfalls entsetzt darüber dass du hier eine andere Meinung vertrittst, gerade das macht eine Diskussion doch aus. Wenn du aber mal den "In eigener Sache" Eintrag liest wirst du feststellen dass Schimpfworte hier nicht erwünscht sind (was eigentlich selbstverständlich sein sollte) und normalerweise gelöscht/editiert werden.

Dass dir nicht gefällt was andere schreiben ist noch lange kein Grund agressiv zu werden, das erhöht deine Cahncen mit deinem Anliegen auf Verständnis zu stossen nicht gerade.

Dein Beitrag war wegen dem einen oder anderen Wort und seinem gesamten Tonfall hart an der Grenze und ich hielt es für angemessen dich darauf hinzuweisen bevor das Gossendeutsch hier wieder Einzug hält. Da du dich in deiner Antwort wesentlich vernünftiger ausgedrückt hast haben wir ja auch kein Problem.

24.05.2007 07:49 Uhr - turnstile67
Ganz meine Meinung, omahabitch.

Und an Klarsicht: einfach mal die ENGLISCHEN UNTERTITEL (!) mitlaufen lassen, dann sollte auch jemand, der's mit der englischen Sprache nicht so hat oder nur noch auf sein Schulenglisch zurückgreifen kann, ohen Probleme in der Lage sein, den Dialogen beim amerikanischen Englisch zu folgen.

Gruß

24.05.2007 08:39 Uhr -
@omahabitch:Hoffentlich ArroganzVersichert...Ich versteh sehr gut Englisch.Da muss ich mir weder von dir,omahabitch,noch von turnstile67 nen unnötigen Kommentar anhören!Aber omahabitch hat ja schon bewiesen,dass er nicht kritikfähig ist.Und was den Ton betrifft,da sind wir doch alle hier wesentlich Härteres und Unverschämteres gewohnt.Also bitte...manchmal müssen Dinge auch beim Namen genannt werde.Und da du es nicht erträgst,wirst du auch darauf wieder eine Antwort finden :-))))))))

24.05.2007 08:41 Uhr -
Und was das Gossendeutsch betrifft,solltest du,omahabitch,mal lieber die anderen Einträge lesen!!!!!!!

24.05.2007 09:51 Uhr -
Habt ihr zwei nicht die neuen News gelesen? Beleidigungen sind nicht erwünscht und es wird nur übers Thema diskutiert!

24.05.2007 10:19 Uhr -
Das sagt ausgerechnet jemand,der sich schon des öfteren extrem im Ton vergriffen hat,Ich hingegen habe mich nur klar und deutlich formuliert.Und ne 'ne Beleidigung definiere ich anders.Ne Beleidigung ist persönlich und ich habe keinen persönlich angegriffen,damit das mal klar 'is!Ich habe eine allgemeine Aussage getroffen und das war und ist nun mal Fakt.Ich spreche Englisch und NICHT amerikanischen Kauderwelsch...

24.05.2007 10:37 Uhr - Tony Soprano
Nachdem wir hier nun fast wieder vorsintflutliche Zustände haben, möchte ich euch dringend raten, wieder zum Thema zu kommen!
@Anti-FSK: Versuche erst gar nicht, auf eine solche Provokation von "Klarsicht" zu antworten, sondern bleibe auf dem Weg der Besserung, den du eingeschlagen hast!
@Klarsicht: Du spielst gerade mit dem Feuer!

24.05.2007 11:58 Uhr -
Hier müssen sich ja einige ziemlich auf den Schlips getreten fühlen,sonst würden sie nicht so komisch reagieren.Und @Tony Soprano:ich spiele nicht mit dem Feuer.Höchstens diejenigen,die immer versuchen,den anderen den Mund zu verbieten.Sowas kann ich nämlich nicht ab.Da sollten sich auch die Moderatoren mal einschalten.Ich setze hier Bevormundung mit Beleidung gleich.Und sei mir nicht böse,aber Beleidigung definiert man anders,als über ein paar härtere Formulierungen.Eher sollte dafür gesorgt werden,dass die Kiddies sich hier nen anderen,weniger flegelhaften Ton angewöhnen.Und dass vor allem mal der deutschen Sprache entsprechende Formulierungen gewählt werden!!!!!

24.05.2007 12:12 Uhr -
oh mein gott!!

was ist denn hier los? Klarsicht: Du Spielst mit dem Feuer...Was sind denn das für Drohungen...Einfach nur Lächerlich und Traurig

24.05.2007 12:40 Uhr -
Hier droht die Apocalypse, ich sehe das schon kommen.
Es wurde und wird genug gewarnt sich zivilisiert zu benehmen und ruhe zu bewaren, aber hilft wohl alles nicht sonderlich. Naja...nicht mein Bier.
Solange niemand die Kettensäge anschmeisst und metzelnd durch die Strasse diverser User spaziert...
es sei es ist Halloween.
TCM-TB, super Schnittbericht. Erscheint eigentlich jetzt nebenbei auch die geschnittene KJ Fassung (Kinofassung, 80 Minuten) oder nicht?

24.05.2007 14:35 Uhr - coroner
Tja, da sehe ich mich in meiner Kritik (siehe Post 152) über die von mir angeprangerte "Unwilligkeit", sich mit dem englischen auseinanderzusetzen, nur bestätigt...
@Klarsicht: Entspann dich, niemand hat behauptet, das du dämlich bist, wenn du einzelne (oder auch mehrere) Dialogpassagen nicht verstehst - das meiste ergibt sich aus dem Zusammenhang(Assoziation) oder aber auch aus den Aktionen der Protagonisten selbst. Auch die Zuhilfenahme der (englischen) Untertitel, die omahabitch zurecht vorgeschlagen hat, unterstützt ungemein beim Verständnis der gesprochenen Wörter. Und wenn du dann immer noch nicht jede einzelne Phrase und Floskel entschlüsseln kannst, WHO CARES?
Wie ich immer meinen Kritikern entgegenhalte:

"Dat sin Horrorfilme - un nich Shakespeare!"

Ich persönlich sehe mir seit knapp zwei Jahrzehnten Filme (fast) ausschließlich in deren Originalfassung an - und zwar sowohl Schnittfassungs-, wie auch Tontechnisch, und die Erfindung der DVD mit ihren multiplen Tonspuren und den optionalen Untertiteln gehört für mich persönlich zu einem der größten Fortschritte im Bereich sprachlicher Unterstützung (für Hörbehinderte) und sprachlicher Bildung.
Jetzt wirkt es auf den geneigten Leser so, als würde ich jedes einzelne gesprochene Wort bei allen Filmen sofort erkennen und deuten können - nichts könnte der Wahrheit ferner sein. Ich nenne nur einmal zwei krasse Beispiele:

1. The Thing (Carpenter) - Ich verstehe auch nicht EIN EINZIGES WORT, das sich Kurt Russel da in den Vollbart nuschelt. Ohne Kenntnis der deutschen Dialoge (schlicht 100mal auf deutsch gesehen) und die dazugehörigen Untertitel ist dieser Film für den durchschnittsdeutschen einfach unkonsumierbar.

2. Texas Chainsaw Massacre 3 - dasselbe wie für Kurt Russel im vorherigen Beispiel gilt hier auch für Viggo Mortensen und seine Schauspielkollegen - einfach total unverständlich (für Nicht-Texaner).

Also, Klarsicht, beruhige dich wieder und gib dem Rest die Hand, denn du bist mit deinem Problem nicht allein. Andereseits kann ich deine Reaktion in der Hinsicht nicht nachvollziehen, da TCM:TB eine Ausnahmeerscheinung unter den Genrefilmen darstellt, der nun einmal schwer zu verstehen ist. Denn Wolf Creek konnte ich beispielsweise, trotz seiner extremen Aussie-Lastigkeit in den Dialogen, sehr gut folgen.

24.05.2007 15:01 Uhr - Tony Soprano
@t1: Lächerlich und traurig sind die Umstände, die uns dazu gezwungen haben, hier in der Art und Weise durchzugreifen und Streitigkeiten, die in belanglosen gegenseitigen Beschimpfungen und unhaltbaren Vorwürfen zu eskalieren drohen, im Keim zu ersticken. Niemand hat etwas gegen eine scharfe, pointierte Diskussion einzuwenden, solange der gute Ton die Musik macht.

170. 24.05.2007 - 11:58 Uhr schrieb Klarsicht
Eher sollte dafür gesorgt werden,dass die Kiddies sich hier nen anderen,weniger flegelhaften Ton angewöhnen.Und dass vor allem mal der deutschen Sprache entsprechende Formulierungen gewählt werden!!!!!

Was meine Aussage oben impliziert und wofür in Zukunft gesorgt ist. Also: Wenn jeder schön mit gutem Beispiel vorangeht, gibt es auch gar keine Probleme.

24.05.2007 15:25 Uhr -
Ich glaube nicht das sich Klarsicht wirklich beruhigen muß. Vielmehr sollten mal die Mods 1. Leute verweisen die wirklich beleidigend sind und 2. Diese ganzen fiesen Stichelein die mehr nerven als direkte Beleidigungen löschen und dafür mal ärger geben, und 3. sollten endlich mal in den richtigen Situationen die bestimmte Person eins aufn Rüssel bekommen die angefangen hat. Es kann nicht sein das irgendjemand nen Furz quer hat und Leute anstichelt und hinterher bekommen dann alle ein auf den Sack. Und seien es auch nur diejenigen die sich mal im Forum öffentlich verteidigt haben. Das nervt tierisch. Im Forum is das manchmal noch heftiger.4. Nervt es Klarsicht sowie mich auch und viel viele andere die es nur nicht schreiben das jeder tolle englisch Sprachen gucker immer rum nervt wenn es um einen deutschen geschnittenen Film geht. Und ich bin nicht beleidigend. ich sage nur die Wahrheit. DAS NERVT VOLL AB !!! Also was ich in den letzten zwei Wochen in den News gelesen habe waren zu 40% Sätze darüber das man ja die UNCUT aus UK kaufen kann und 1. Englisch voll geil ist und viel realistischer rüberkommt 2. Hat man ja noch Untertitel und 3. nachgeplapperte Sätze von anderen die schon zum tausendsten Mal geschrieben haben wie toll es ist das es doch ne englische gibt und man sich die doch kaufen soll und bla bla bla. Wißt ihr was. Das nervt so ab das ich mich in den News schon nicht mehr blicken lasse.
Paßt mal auf, wenn ich ein Film in deutsch sehen will und über ein Film in deutsch rede dann brauch ich keine Leute die mir erzählen das ich den in englisch gucken soll und dieses Gerede über das ja aussreichende SCHULENGLISCH, mein Gott ich kann das Wort allein kaum noch hören ohne nen Anfall zu bekommen, nervt total. Es geht um die deutsche Fassung. Um nix anderes. Wenn ich ein Film in englisch sehen will is das meine Entscheidung das brauch mir hier keiner 1000 mal erzählen. ich hab auch viele NTSC und UK Filme und sehe mir auch nen Film in englisch an. Aber es geht hier nunmal um eine DEUTSCHE FASSUNG. Ich habe The Beginning schon als UK 2 Disk UNCUT und will hier was über die DEUTSCHE FASSUNG lesen und mir nicht zum tausendste mal von irgendwelchen Leuten die meinen englisch wirklich zu verstehen erklären lassen was abgeht. Und NEIN auch von Untertiteln will ich nix wissen. ich weiß das UNTERTITEL zum verständnins beitragen und mir fehlende Wörter die ich nicht verstanden habe, besser zu verstehen geben. Aber ich will keine Untertitel weil die 1. oft im Bild sind 2. mich beim lesen von dem visuellen ablenken und 3. WEIL ES UM EINE DEUTSCHE FASSUNG geht. So und nun will ich erstmal von jemandem hören ob die deutsche UNRATED wirklich ungeprüftist und nicht einem Prüfverband vorgelegt wurde. Ich würde mich ja totlachen wenn die deutsche Version nachdem sie ja ne gekürzte r-rated ist, auch noch verboten wird wegen der Gesichtsszene.

Danke.

Das waren keine beleidigungen. ich habe es nur mal verständlich Gemacht warum für mich die News fast unerträglich geworden sind. Ich hab nämlich nicht noch Bock darauf Sachen zu lesen die für 99% der User hier gang und geben sind.

Nochmals Danke.

24.05.2007 15:25 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
170. 24.05.2007 - 11:58 Uhr schrieb Klarsicht
Und dass vor allem mal der deutschen Sprache entsprechende Formulierungen gewählt werden!!!!!


Eine der deutschen Sprache entsprechende Satzformatierung (Leerstelle nach jedem Satzzeichen, nicht fünfmal dasselbe Satzzeichen hintereinander) wäre ab und zu auch mal ganz nett anzuschauen.

24.05.2007 15:48 Uhr - Tony Soprano
175. 24.05.2007 - 15:25 Uhr schrieb Castle
Wenn ich ein Film in englisch sehen will is das meine Entscheidung das brauch mir hier keiner 1000 mal erzählen. ich hab auch viele NTSC und UK Filme und sehe mit auch nen Film in englisch an. Aber es geht hier nunmal um eine DEUTSCHE FASSUNG. Ich habe the Beginning schon als UK 2 Disk UNCUT und will hier was über die DEUTSCHE FASSUNG lesen und mir nicht zum tausendste mal von irgendwelchen Leuten die meinen englisch wirklich zu verstehen erklären lassen was abgeht. Und NEIN auch von Untertiteln will ich nix wissen. ich weiß das UNTERTITEL zum verständnins beitragen und mir fehlende Satzbaufragmente besser zu verstehen geben. Aber ich will keine Untertitel weil die 1. ogt im Bild sind 2. mich beim lesen von dem visuellen ablenken und 3. WEIL ES UM EINE DEUTSCHE FASSUNG geht


Ich verstehe deine Intention leider überhaupt nicht. Wenn wir hier doch über die deutsche Fassung von TCM:TB sprechen, die ja nun leider Gottes nur gekürzt erschienen ist, dann kommt man doch automatisch auf etwaige Ausweichmöglichkeiten zu sprechen, die dem Filmfan helfen sollen, eben doch die einzig wahre Fassung zu ordern.
Da du nun, wie du selber sagst, kein Problem mit der englischen Sprache hast, dann frage ich mich, warum du dich so echauffierst, denn wenn wir uns hier ausschließlich bemitleiden, was für arme Menschen wir sind, die nur geschnittene Filme zu Gesicht bekommen, dann hilft das keinem. Lösungen müssen her, die nun einmal die US-, oder halt die UK-Version darstellen. Warner stellt zur Zeit keine uncut-Fassung in Aussicht, da kann man noch so viel jammern und klagen und sich im Kreise drehen. Unternehmt was konstruktives, bestellt euch eine ausländische DVD, die einen Film in der Weltsprache Nr.1 präsentiert und der ohnehin nicht von den Dialogen lebt. Seid doch froh, dass man mit Hilfe des Internets so viele Möglichkeiten zur Auswahl hat und sich problemlos selbst helfen kann.

24.05.2007 15:51 Uhr -
Und nun lasst uns doch diese streiterein beenden bitte! (Ich will ja nicht schleimen, aber ich für meinen Teil nehme die Newsmeldung verdammt ernst!)

24.05.2007 16:17 Uhr -
Richtig, beendet mal eure streitereien oder was auch immer. Das bringt doch alles rein garnischts undlenkt vom Thema ab. Bei weitermachen führt das nur noch zu mehr zwist, streitereien und konfrontationen. Also habt euch alle wieder lieb und jeder darf die DVD dieses Filmes besitzen, die er gerne besitzen will. Punkt.

24.05.2007 16:26 Uhr -
Intention, echauffierst. Dies Kabular is doch echt hochgegriffen für so eine deutliche Aussage von mir. Und das bei so einem Film :(

Ich denke man wird mich zu verstehen wissen. Und ja ich weiß auch das Englisch Weltsprache Nr.1 ist und dies die beste alternative ist. Das ich das aber nicht 1000 mal hören muß und auch nicht will und es einen langweilt bis abnervt hab ich plausibel erklärt.

Danke

24.05.2007 16:35 Uhr - Tony Soprano
180. 24.05.2007 - 16:26 Uhr schrieb Castle
Und ja ich weiß auch das Englisch Weltsprache Nr.1 ist und dies die beste alternative ist. Das ich das aber nicht 1000 mal hören muß und auch nicht will und es einen langweilt bis abnervt hab ich plausibel erklärt.


Wenn dich das doch so stört, dann überlies es doch einfach, es gibt aber genug Gäste und User, die unsere Seite besuchen und das noch nicht wissen und froh sind, wertvolle Informationen zu Alternativfassungen zu bekommen.
Und mein Vokabular suche ich mir immer noch selber aus, ich bin schließlich ein eigenständig denkendes und handelndes Lebewesen, so wie jeder andere Mensch auch.



24.05.2007 22:15 Uhr -
Man sorry, fand deine Wortwahl nur etwas hochtrabend. Tschuldigung. Krieg ich ja auch hin so schmalzig zu klingen ;-)
Ich les die Sachen mit der englischen Tonspur und UK und NTSC Versionen so oft das es mich nervt. IS halt so. In jedem zweiten Post liest man das...
Is für mich mittlerweile genauso Spamm wie Hasskommentare.

25.05.2007 08:05 Uhr -
Zu begrüssen wäre es,wenn ein User erstmal die Einträge liest bevor er zum x-ten Mal wie schon ein Anderer sich zum Thema wiederholt.Aber das ist ja Wunschdenken und nahezu fast nicht zu realisieren,da gerade bei solchen Filmen wie in diesem Thread die Leute ihren "Senf" dazugeben wollen.Und wenn es tausendmal daselbe ist,was da rüberkommt.Auch habe ich nichts gegen Kritik,kann ich ab,auch in 'nem härteren,jedoch nicht 'stichelartigen'Ton.Wenn dann richtig.Aber auch gezielt und nicht haltlos und unbegründet...

25.05.2007 19:47 Uhr -
wieso sollte sich wer die wertvolle Zeit nehmen und 183 Threads durchlesen? ist ja ein Blödsinn, dafür gibt es ein Forum, zum Fragen
also wird Warner den Film uncut veröffentlichen? unrated?
welches land hat den Film unrated mit deutscher Sprache

25.05.2007 20:16 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.099
184. 25.05.2007 - 19:47 Uhr schrieb karlos99
wieso sollte sich wer die wertvolle Zeit nehmen und 183 Threads durchlesen? ist ja ein Blödsinn, dafür gibt es ein Forum, zum Fragen


Als ob du soviel Zeit investieren müsstest um die meist sehr kurzen Beiträge zu lesen. Außerdem ist es kein Blödsinn erst zu Lesen und dann seine Frage stellen. Sondern sollte Vorraussetzung sein zum Stellen der Frage, welche schon mehrmals hier gestellt und beantwortet worden ist.

184. 25.05.2007 - 19:47 Uhr schrieb karlos99
also wird Warner den Film uncut veröffentlichen? unrated?


Auch wenn du die Frage schon x-mal gestellt hast: nein wird es vorerst nicht.

184. 25.05.2007 - 19:47 Uhr schrieb karlos99
welches land hat den Film unrated mit deutscher Sprache


Kein Land hat die Unrated mit deutscher Tonspur.

25.05.2007 22:23 Uhr -
Warner veräppelt die Kunden finde ich.

26.05.2007 12:02 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
Erinnert sich eigentlich noch jemand an die Zeit als man viele so komische VHS mit englischem Ton und holländischen UT im Regal stehen hatte - weils oft die einzige Uncut in PAL war?

Da waren Filmfans noch harte Kerle, die nicht geflennt haben, wenn irgendwelche UT, die man nich mal lesen konnte, das "Visuelle" gestört haben und man nicht jedes Wort verstanden hatte.
Heute kollabieren die Leute regelmäßig, so dass man gar nicht glauben kann, dass sie die betroffenen Filme überhaupt durchstehen, ohne sich regelmäßig die Hände vor die Augen zu halten.

ciao

26.05.2007 12:54 Uhr - Benne
@Doc Idaho:
Naja, ich kann schon verstehen, wenn man sagt, dass Untertitel ablenken. Es ist ja de facto auch so. Und im Zeitalter von (HD-)DVD und/oder Blu-Ray sollte es ja auch normal sein, dass man sich einfach an Filme mit optionalem UT gewöhnt hat und somit "zwanghafte" UTs als noch störender empfindet als zu VHS-Zeiten.

Zur Ton-Diskussion kann ich auch nur sagen, dass ich von meinen Kumpels nur Kopfschütteln ernte, wenn ich mir Filme im Original anschaue, da die Jungs einfach nur Schulenglisch gehabt haben und diese Filme einfach nicht sehen wollen in englischer Sprache.
Und nimmt man dann mal unser Lieblingsgenre, also die Gangsterkomödien a la "Pulp Fiction", dann kann ich das schon nachvollziehen.
Allerdings halte ich immer dagegen, dass man einfach mit jedem Film lernt.
Meist hilft es auch schon, wenn man sich den Film zum ersten Mal auf Deutsch anguckt und danach dann mal auf Englisch. So lernt man sogar noch was neue Vokabeln oder Redewendungen dabei.

Noch einmal zurück zur Frage von Skeletor und mir, die ist nämlich leider immer noch offen:

Ich würde gerne mal eine Begründung der JK lesen, inwiefern der Streifen nun in seiner gekürzten Fassung weniger "bedenklich" ist als in seiner unzensierten Form


mfg, Benne

26.05.2007 12:57 Uhr - -[Cloud]-
hmmm, fette diskussionen hier.
naja ich sags so:
Film geht so, wer ihn unbedingt uncut haben will bekommt ihn schon. dass auf ner gekürzten Fassung "unrated" draufsteht kennen wir doch schon von der angeblich ungekürzten "Hostel-unrated-mega-sau-teuer"-Packung
TCM ist so ne komische Sache, weil diese szenen soweit ich das sehen kann basolut glorifizierend sind. also ich habe diese hier angesprochene Gesichtszene nie gesehen weilich den Film nicht gesehen habe. Aber bestimmt ist diese so gestaltet dass es dem Zuschauer unangenehm gemahct wird.
nun schauen wir mal auf diese beiden Szenen die fehlen:
1. Szene. einem Irren werden beine abgesägt. so erstens könnte man locker sagen weil man auf der Seite der Zuschauer ist: "ja gibs ihm" (wie bei running scared also die kindermörder von der Frau gekillöt werden habe alle geklatscht: es wurden menschen erschossen)
2 Szene: Dieser Kerl der aufgespießt wird:
also glorifizierender gehts fast nicht. das Licht im Hintergrund das sagt total: tadaaa. absolut berechtigt zu sagen es ist glorifizierend. ein verbot ist ne andre sache das will ich hier nicht diskutieren.

so also war meine Meinung,

mfg -[Cloud]-

26.05.2007 17:35 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
188. 26.05.2007 - 12:54 Uhr schrieb Benne
Ich würde gerne mal eine Begründung der JK lesen, inwiefern der Streifen nun in seiner gekürzten Fassung weniger "bedenklich" ist als in seiner unzensierten Form


Das können dir leider nur die SPIO/JK und Warner beantworten. Die SPIO/JK wird ihre Entscheidung jedoch kaum ohne Einwilligung von Warner begründen, Warner wiederum hat die seltsame Angewohnheit, auf Anfragen von Kunden garnicht oder nur per Standardantwort zu reagieren.

Ich persönlich finde jedenfalls durchaus dass die beiden Szenen stellvertretend für die Selbszweckhaftigkeit der gezeigten Gewalt im Film sind, aber das ist nur meine Meinung. Jedenfalls sind die Entscheidungen der SPIO/JK Tatsachenentscheidungen wie die Regelauslegung des Schiedsrichters im Fussball, meckern bringt da nichts.

26.05.2007 19:47 Uhr - Skeletor
@[Cloud]
Aus dem Duden:
glorifizieren - idealisieren, rühmen, überschwänglich loben, verherrlichen, verklären; (geh.): [hoch]preisen; (dichter.): lobpreisen;

Die dargestellte Gewalt ist "dreckig" und blutig, so wie Gewalt dieses Kalibers nunmal ist, wahrscheinlich auch selbstzweckhaft. Glorifiziert wird hier garnichts, man könnte vielleicht sagen, dass das Schlechte im Menschen verherrlicht wird...so etwas kann man aber nicht mit zwei Alibischnitten abstellen. Das alles ist einfach nur ein fauler Kuhhandel, sonst nix. Deswegen wird man auch keine vernünftige Antwort/Begründung bekommen, wenn man den Damen und Herren von Warner oder der JK eine Anfrage schickt, wie ich sie weiter oben formuliert habe.

27.05.2007 00:43 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
191. 26.05.2007 - 19:47 Uhr schrieb Skeletor
Deswegen wird man auch keine vernünftige Antwort/Begründung bekommen, wenn man den Damen und Herren von Warner oder der JK eine Anfrage schickt, wie ich sie weiter oben formuliert habe.


Versuchs doch einfach mal wenn es dich interessiert. Egal ob du der Entscheidung zustimmst oder nicht die Leute von der SPIO/JK haben sicher nichts zu verbergen und werden dir die Begründung nicht vorenthalten wenn Warner kein Problem damit hat.

In der Perfect Collection von Battle Royale ist eine ausführliche Begründung der SPIO/JK für das Prüfergebnis enthalten.

Ich finde wie gesagt dass die Entscheidung in Ordnung geht, von einem "faulen Kuhhandel" würde ich nicht sprechen, eher von einem vertretbaren Kompromiss. Immerhin sind die Schnitte im Vergleich zur R-rated eher marginal und die Alternative wäre wohl gewesen den Film garnicht freizugeben, womit wohl auch niemand glücklich sein würde.

28.05.2007 14:38 Uhr - Dragon
Naja, in diesem Falle fehlt in der Spio/JK-Fassung auch alles was in der R-Rated fehlt und noch zusätzlich diese beiden Szenen!???? Dann ist aber diese Fassung immer noch stark cut!

Wenn ich Glück habe, wird in der CH noch die unrated Version von TCM:TB noch irgendwie nachgeliefert. Wenn nicht ist das ein Witz, da es ja High Tension auch geschafft hat, und ich vermute dass High Tension ja eh härter sein wird als TCM;TB!

28.05.2007 17:09 Uhr -
schon schlimm, weltweit gibt es für 100 Millionen Deutschsprachige Leute kein TCM unrated

28.05.2007 17:12 Uhr -
Im Grunde genommen ist TCM wie alle anderen, überhaupt der, absoluter Dreck, Zeitverschwendung, gewaltverherrlichend ist er teilweise, das spielt sich im Hintergrund ab, er ist unnötig, und ich kann mir nicht vorstellen das es vom psychologischen und Intelligenten her klug ist sich diesen Dreck reinzuziehen, wenn er aber schon existiert, dann bitte unrated. Die Amis sind natürlcih blöder als wir Piefke, aber das die den Film unrated haben und wir nicht, naja das ist schon ungerecht irgendwie, wenn auch nicht wichtig. Also ich suche eine Mail Adresse und finde sie nicht, ich würde gerne die Stellung von warner dazu wissen, denn das ware mal interessant, finde aber die Mail Adresse nicht.

29.05.2007 18:08 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
195. 28.05.2007 - 17:12 Uhr schrieb karlos99
Die Amis sind natürlcih blöder als wir Piefke


Wenn du schon so einen Blödsinn schreibst könntest du dir wenigstens die Mühe machen deine Meinung zu begründen.

29.05.2007 20:25 Uhr -
in einem land das von prüderie nur so wimmelt, wo Leute Bush unterstützen, einen Massenmörder sondergleichen, ein Land das auf Lüge aufgebaut ist das den Kindern zwar das alkohol saufen verbietet, aber jeder eine Waffe tragen kann, ne so ne Nation ist nicht ganz dicht.

29.05.2007 20:50 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
Menschen die sich aufgrund ihrer Meinung von der Politik eines Landes ein Urteil über dessen Bevölkerung von über 300 Millonen Menschen bilden sind natürlich viel intelligenter als Menschen die Bush wählen.

29.05.2007 23:48 Uhr - Skeletor
Haha, jetzt kommen die ganz großen Profis. Auf welchen Lügen ist Amerika denn aufgebaut worden, karlos99?! Und vor allem, auf welchen "Wahrheiten" dann die europäischen Länder? Zum Thema Bush=Massenmörder...schon mal was von einem gewissen Herrn Putin gehört? Am besten fragst du die Leute in Tschetschenien...
So ein furchtbar strenges Waffengesetz haben wir (verglichen mit GB z.B.) übrigens auch nicht.
Setzen, 6. Ich hoffe, die 99 ist dein Geburtsjahr...

30.05.2007 14:51 Uhr -
Bitte zurück zum thema. Amerika und Bevölkerungen und Regierung zieh ich mir gerne im OT rein. Wirklich.

Ich denke mal schon das es ne art Katze im Sack ist ode rKuhhandel oder was auch immer. Die sollten den Film meiner Meinung nach komplett schneiden. Also die Gesichtsszene muß auchraus. Der Mord am Biker und der Kehlenschnitt ist alles krank. Wenn sowas wie die beine rausfliegen dann der andere Kram auch bitte. So ist der Film immer noch genauso krank. Oder kommt jetzt wieder einer der genau weiß warum die jetztige Schnittfassung doch OK ist ??
Was da an schnitten passiert ist entzieht sich jeder Logik das sollte jedem klar sein. Wer das nich versteht is hier echt falsch. Zu sagen das diese Freigabe in der Form in ordnung ist und sinn macht wäre das selbe wie zu denken das Die Erde ne Scheibe ist. Selbst meine Freundin hat sich bei der Beinszene schon nixmehr gedacht während sie bei der Gesichtsszene das blanke ekeln hatte.

30.05.2007 17:15 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
Ob der Film in dieser Fassung ok ist oder nicht kann niemand von uns wirklich beurteilen da wir zu wenig Ahnung von den Prüfungsmaßstäben der SPIO/JK haben.

So eine Freigabe ist immer eine subjektive Angelegenheit, da mag man in manchen Fällen selbst zustimmen, in anderen eben nicht. Letztendlich ist es eh egal da es sich nunmal um eine Tatsachenentscheidung handelt, es ist halt so.

Die Fans sollten sich einfach freuen dass sie eine nur leicht gekürzte deutsche Fassung bekommen, was bei diesem Film ja wohl alles andere als selbstverständlich war. Gerade wenn du die von dir angesprochenen anderen Szenen so schlimm fandest ist es doch erfreulich dass der Film noch relativ gut davongekommen ist.

30.05.2007 18:43 Uhr - Skeletor
Na ja, realistisch betrachtet ist eine gekürzte Fassung für die meisten Fans wertlos - besonders bei den Preisen und dem Angebot im Ausland. Ich spreche hier grundsätzlich erst einmal für mich, kenne jedoch einige andere potentielle Käufer, die den Film bei Kürzungen einfach nicht kaufen. Denke mal die Realität sieht einfach etwas anders aus, als es die Herren von Warner Dt. gerne hätten. Dass diese stark gekürzte Fassung dennoch über die Zeit einige unwissende Käufer finden wird ist eine andere Geschichte. Die Fans, zumindest die die ich so kenne, freuen sich über ein weiteres (Selbst-)Zensuropfer ganz bestimmt nicht, völlig egal ob leicht oder stark gekürzt. Einer Veröffentlichung über Österreich steht überhaupt nichts im Wege, Warner muß nur wollen.

30.05.2007 20:49 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
Ich stelle mal die gewagte Behauptung auf, dass sich die DVD mit den Kürzungen und dem Unrated Aufdruck dennoch gut verkaufen wird, die meissten Käufer informieren sich nicht vorher oder es ist ihnen schlichtweg egal.

Klar werden die meissten Fans diese DVD nicht kaufen aber der Grossteil von denen hat eh schon längst die UK DVD. Und wer wirklich so arge Probleme mit der englischen Sprache hat kann doch nun wirklich froh sein dass der Film in Deutschland nicht noch mehr geschnitten wurde, gewundert hätte es mich jedenfalls nicht.

Deshalb halte ich es auch für sehr unwahrscheinlich dass Warner eine deutsche ungekürzte VÖ über Österreich vertreiben wird, dafür ist die potentielle Zielgruppe einfach nicht gross genug. Bei einem kleineren Verleiher wie Kinowelt und SAW 3 ist das etwas ganz anderes.

31.05.2007 20:14 Uhr -
es erscheint kurz oder lang ,ein bootleg von den film wollen wier wetten ? von kill bill vol1 ist auch ein gutes bootleg erschienen warten wirs mal ab

01.06.2007 14:36 Uhr -
Also ich weiß nicht ob das ein Bootleg ist, aber bei dvdfsk18.at gibts jetzt ne TCM: The beginning DVD Unrated
und nach Angaben vom Shop mit deutschem Ton und mit den sonst geschnittenen 49 Sekunden, also ich weiß nicht ob die wircklich Original is oder nicht.
So das wolt ich nur mal los werden, die gibt bestimmt auch in der nächsten Zeit irgendow anders zu kaufen

MFG

01.06.2007 16:29 Uhr - jigsaw4
1x
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11

01.06.2007 16:30 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
der ist kommplett uncut bei dvdfsk18.at. deutscher ton ist bei und es ist kein bootleg, sondern ne 1a dvd

01.06.2007 17:36 Uhr - bernyhb
naja einerseits spricht für ein boot das es doch lt. warner keine deutschsprachige dvd geben soll, habe ich zumindest gelesen.
andererseits gibt es bei dvdfsk18 kein einziges sonstiges boot, habe mal testweise einige aus der ofdb gesucht. von daher kann es wirklich eine offizielles ein.
aber vielleicht wurde die auch nur mit falschen infos an dvdfsk18 geliefert und hat gar kein deutschen ton.
aber früher oder später wird die ja einer bestellen dann wissen wir ja was los ist.

01.06.2007 19:38 Uhr -
Ich glaub eher nicht das es ein Bootleg ist, hab da bisher auch noch nie eins entdeckt, aber bei der DVD ist noch kein Anzeichen für ein Vertriebs Label zu sehen.
Also ich persönlich hab noch keins gesehen, lass mich da gerne eines besseren überzeugen.

02.06.2007 03:36 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
Es gibt keine ungeschnittene unrated DVD mit deutschem Ton. Entweder es handelt sich hierbei um ein illegales Bootleg oder der Shop hat falsche Informationen oder (eher unwahrscheinlich) er hat Infos über ein zukünftiges uncut Release von dem bisher noch keiner etwas weiss.

02.06.2007 16:32 Uhr - Dude187
hab mir die dvd auf jeden fall schon mal vorbestellt. ob boot oder nicht, mir egal hauptsache deutsch. werde hier mehr berichten, sobald ich die dvd hab

03.06.2007 14:35 Uhr -
Habe mir die angebliche "Unrated"-Version angeschaut, die Monty-Szene ist weg, dass ist schon ziemlich dämmlich ich meine der Schnitt war aber besser als der von der Dean-Szene, ich meine der bekommt die Kettensäge verpasst, man sieht kurz sein schreiendes Gesicht von der Seite und dann sieht man Chrissie auch schon laufen. Der Schnitt regt mich am meisten bei diesem Kunden-Beschiss auf. Das Making of zeigt diese Szenen dann alle nochmal,sogar die geschnittenden, dass ist ja wohl das dämmlichste was wohl je gemacht wurde.
(Edit Tony Soprano: Die unangebrachten Beschimpfungen kannst du dir sparen!)
In Liebe
EvilManfred

04.06.2007 23:21 Uhr -
echt keine chance also auf uncut und deutsch?

04.06.2007 23:40 Uhr - turnstile67
Wie oft denn noch, Karlos99?
Nein, nein und nochmals nein!

Gruß

07.06.2007 09:39 Uhr - freddykruger47

07.06.2007 09:41 Uhr - freddykruger47
hi wollte nur mal fragen ob einer weiss ob die unrated schon raus ist weil ich war gestern ina videothek und dort stand auf dem cover der dvd unrated und es war ein JK gutachten inten zu sehn ?? ist das wirklich die unrated??

08.06.2007 22:48 Uhr - C0rey Tayl0r
Sag mal gehts noch.....

@ freddykruger47: Das kann doch nicht wahr sein, drei Zeilen weiter oben wird deine Frage beantwortet und du bist zu blöd oder faul das nachzulesen. Oder dir den Schnittbericht, oder den headliner der News durchzulesen.
Ich geb ja zu anfangs wars verwirrend was für ne Version am Start ist, aber mal ehrlich, 3 Zeilen weiter oben zu lesen ist ja wohl machbar oder?

Tut mir leid, dass ich da ausfallend werde aber sowas ist einfach nur beknackt.

Überhaupt gebe ich nem Großteil hier recht, dass die comment Funktion durch solche Leute und die die dauernd von Uk Fassungen labern kaputt gemacht wird. Niemand liest über 100 Post wovon die Hälfte nur davon handelt, was jeder persönlich so kauft......ein Glück, dass der Film nicht uncut hier kommt, sonst würden noch alle abtippen ob sie sich neben der Uk Version die deutsche auch holen (Ironie)

Sicher ist es angebracht solche alternativen beschaffungsmethoden zu erwähnen, aber das artet hier ja soweit aus, dass ich von nahezu jedem Mitglied hier jetzt weiß wer die Fassung hat und wer nicht, das interessiert mich aber nen feuchten Furz.

Wegen solchen Leuten sollte diese comment funktion abgeschafft werden, wäre zwar schade aber diese Selbstprofilierung darüber, was man persönlich denkt nervt irgendwann total.

Und besonders nerven diese allwissenen, die den Geheimtipp der Uk Versionen geben.....steht ja nur dick und fett als Amazonwerbebanner auf der site.....aber danke für den 1000sten Tipp

Ehrlich Leute, dann machen wir lieber ne Umfrage wer die Auslandsversion hat und wer nicht und gut ist, aber ballert nicht die comments so zu

08.06.2007 22:51 Uhr -
diese Selbstprofilierung darüber, was man persönlich denkt nervt irgendwann total.

Sorry, des war falsch, klar soll jeder seine eigene Meinung hier bringen, aber eben nicht in dem Sinne, wie ichs gerade oben erwähnt hatte!

09.06.2007 00:50 Uhr -
Also back to basics....

auf dvdfsk18.at wird jetzt ne 14 Minuten längere Fassung als die Kinoversion angeboten, Laufzeit 92:11

Aber ob das nun die wirkliche unrated ist?
Eigentlich müssten es 96 Minuten sein oder ist da wieder die Umrechnung von Ami auf Eurolaufzeit schuld?

Na ja Ton und Untertitel sollen beide Deutsch sein

Aber irgendwie komishc bisher wurde so eine Version doch gar nicht erwähnt oder?

13.06.2007 20:42 Uhr -
92:11 PAL = 96:07 NTSC
Ich hoffe, die Version hält dann auch das, was sie vorab verspricht. Ich werde berichten...

14.06.2007 00:20 Uhr - Dude187
@ratpoison
endlich mal einer der es auf den punkt bringt! dieses ganze hin und her wg ntsc und pal...! aber du hast recht die hoffnung stirbt zuletzt! bestellt ist die DVD auf jeden fall schon. ich denke auch, dass wir nicht entäuscht werden. hab gute erfahrungen mit DVDFSK18.

14.06.2007 00:33 Uhr - Dude187
@all
hab einen tip für alle die es nicht mehr abwarten können! Ich hab mir über die UNRATED (aus england) den deutschen ton gezogen. ist Hammer-geil geworden.
geht mit Ulead Video Studio 10 oder höher. nero ist zu kompliziert. Allerdings dauerte das ganze knapp eine woche bis ich alle stellen synchron in deutsch hatte. Aber der Aufwand hat sich gelohnt. NACHTEIL = kein 5.1 Sound sondern nur 2.0.

18.06.2007 15:08 Uhr -
Na,ich sage nur "Armes Deutschland"diese Unrated ( 86min ) uns als mogelpackung unterzujubeln obwohl die Cut Szenen ja im Bonus auf dieser DVD drauf sind.Na so ein Scheiss ebend,na mal sehen ob die Österreich-DVD völlig uncut ist.Auch die SAW 3-DVD wird von Kinowelt in Österreich (110 min.) völlig uncut sein,die Deutsche Kinowelt-DVD wird 106 min. sein.Na dann "Gute Nacht Deutschland".++teddy1++

03.07.2007 12:24 Uhr - Hickhack
Letzter! ;o)

09.07.2007 16:24 Uhr - Wepstor
Die Version von DVDFSK18.at ist US-Unrated. Alles ist drin. Auch die Biker-Scene. Das was fehlte wurde in englisch gelassen und mit deutschem Untertitel versehen.
Ton deutsch 5.1 ,PAL 92Min.

11.07.2007 03:46 Uhr - Julia
Vier Minuten fehlen bei der SAW-Version aus Deutschland??? - Na dann werd ich mir auf jeden Fall die DVD aus Österreich zukommen lassen.
Ich hab mal ne Frage: Und zwar ist der UK-Import von TCMTB wirklich völlig ungekürzt? Wäre nett wenn mir das jemand beantworten könnte.

12.07.2007 15:55 Uhr - DerDude75
Hab heute die Uncut von FSK18.at bekommen. Es ist definitiv ein Bootleg. Ganz billige Aufmachung und überhaupt keine Ausstattung. Dafür ist es die einzige deutsche Uncut-Fassung. Die Szenen, die in der deutschen Unrated fehlen sind hier in original und deutsch untertitelt. Leider ist immer ein kleiner Tonsprung zu hören. Auch die Streifen kann ich bestätigen. Das ist in Szene, in der Chrissie aus dem Keller flüchtet und fast das Haus verläßt, dann aber ihrer schreinenden Freundin helfen will. Abgesehen von den kleinen Tonsprüngen und den Streifen in besagter Szene, sind Bild und Ton super. Diese DVD ist allerdings kein Ersatz zur UK Unrated, die ich ja zum Glück auch noch habe.

@Julia: ja, die UK Import ist komplett uncut.

18.07.2007 10:15 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
es gibt eine veröffentlichung für die schweiz die ist kommplett uncut. kein bootleg wie mir bestätigt wurde. zwar sind keine extras drauf aber dafür halt uncut

19.07.2007 16:43 Uhr - DerDude75
@jigsaw4:
Das ist doch genau die, die du bei fsk18.at bestellen kannst, genau die uns sonst keine andere Fassung...also uncut aber Bootleg.

21.07.2007 19:23 Uhr - splatboy
man könnte sich ja eigentlich die szenen die in der spio jk fassung fehlen wieder reinschneiden, weil diese ja im making of zu sehen sind. hab das mal gemacht.sieht gar nicht so übel aus.

25.07.2007 13:13 Uhr -
In der Schweiz erschien ein Bootleg, welches auf der ungeschnittenen Fassung basiert und mit deutschem 5.1 Ton ausgestattet ist. Sieht man vom Fehlen sämtlichen Bonusmaterials ab handelt es sich dennoch um eine qualitativ hochwertige Veröffentlichung. Die DVD befindet sich in einer Amaray-Hülle, diese ist umgeben von einem geprägten Pappschuber. Szenen, für die kein deutscher Synchronisationstext verfügbar ist wurden untertitelt. Außerdem wird in den Untertiteln auf die Unterschiede zu den geschnittenen Fassungen hingewiesen. Hat jemand von euch vielleicht ein Plan wo ich die her bekomme.

27.07.2007 00:01 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
Ok Freunde. wir sind alle angepisst was uns da als unrated verkauft wird. aber jetzt mal objektiv.mir persönlich fallen "nur" 2 schnitte besonders auf. die bein op und der tod von dem blonden typ der von der säge durchbohrt und weg geworfen wird. das ist das einzige was wirklich auffällt. ansonsten kann man sich diese version ansehen. hart genug ist sie. wer die uk oder us dvd nicht kennt kann die also ruhig nehmen finde ich. mal abgesehen davon das man den für 7.99 euro kaufen kann

27.07.2007 15:12 Uhr - splatboy
1x
das seh ich genau so.besonders weil die 2 szenen ja im making of zu sehen sind

27.07.2007 16:38 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
eben. das bootleg kostet 22 euro lohnt sich das? für die 2 szenen. der rest der unrated ist eh nur handlung. die vermisst keiner

14.08.2007 22:03 Uhr -
Es fehlt wie die Rocker die Jungen Leute im Jeep angreifen.
Kurz bevor der Sheriff den Einberufungsbescheid aufhebt, greift er Deans Freundin an den Busen und zieht er aus der rechten unteren Seite eine größere Glasscherbe heraus.
Die Szenen fehlen auf der DVD die von der SPIO/JK freigegeben wurde.
Somit ist der Film nicht um 49 Sek. gekürzt sondern um gute ca. 2 Minute.

20.08.2007 10:30 Uhr - electrocutioner
Da hilft das ganze Blut nicht - der Film langweilig von vorne bis hinten.

25.08.2007 01:29 Uhr - Doc Idaho
1x
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
235. 14.08.2007 - 22:03 Uhr schrieb Graue Eminenz
Es fehlt wie die Rocker die Jungen Leute im Jeep angreifen.
Kurz bevor der Sheriff den Einberufungsbescheid aufhebt, greift er Deans Freundin an den Busen und zieht er aus der rechten unteren Seite eine größere Glasscherbe heraus.
Die Szenen fehlen auf der DVD die von der SPIO/JK freigegeben wurde.
Somit ist der Film nicht um 49 Sek. gekürzt sondern um gute ca. 2 Minute.


Es wird im Intro explizit erwähnt das diese Fassung mit der R-Rated Fassung verglichen wurde. Die von dir beschriebenen Szenenen stammen aus der Unrated Fassung. Dazu gibt es einen anderen Vergleich.
Ohnehin hättest du dann selbst den Großteil der Schnitte vergessen.

ciao

03.04.2008 17:22 Uhr -
Der Film ist sehr gut , und uncut ist die laufzeit 93 min ! Es fehlt handlung die wichtig ist ( Biker ) ! Wer soetwas nicht gerne sieht sollte ihn nicht schauen , für mich heisst tcm immer blutig !

16.04.2008 23:27 Uhr -
Finde das mit "Unrated" auf der Dt. DVD echt ne frechheit, normalerweisse sollte man für so nen beschiss sein Geld zurückbekommen!! Zum glück hab ich mir die Sch... Fassung nur aus der Videothek geholt und gleich die komplett ungekürzte aus Ösi-Reich bestellt. Ansonsten muss ich sagen das ich sowas brutales und blutiges wie in dem Film fast in keinem anderen Film gesehen hab und ich bin absoluter Splatter Fan und kenne ein dutzend Indizierte Filme! Wirklich nur für die krassesten Splatter Fans zu empfehlen, noch viel viel härter als Michael Bays Erstling, welcher allerdings auch echt derb war(die Freigabe KJ wird mir bei dem immer n Rätsel bleiben, da müssen die von der FSK wohl gepennt oder gesoffen haben)!

12.09.2008 21:51 Uhr -
der beste Horrorstreifen der Welt!

12.10.2008 18:52 Uhr -
Stellt euch mal vor, der Film würde so wie er jetzt ist, in den 80-ern gedreht worden sein, und dann in der Spio/JK-Fassung auf Video erscheinen. Ich schätze mal, das es keine 2 Wochen dauern würde, und das Ding wäre beschlagnahmt worden. Oder?

04.12.2008 16:57 Uhr - Blinky
Die einzig wahre Fassung ist und bleibt das deutschsprachige Schweizer Bootleg, einfach Top :)

26.12.2008 14:21 Uhr - J.Carter
Die UK UNCUT DVD ist optimal. TCM kann man NUR auf englisch sehen, alleine wegen des texanischen Akzentes.

Übrigens "Der Onkel schreit, seine Frau schreit, Sheriff Hoyt ist begeistert und Leatherface sägt." Super Beschreibung! :)))

25.01.2009 22:58 Uhr -
kann mir jemand sagen wo ich die us unrated herbekomme? ich komm nicht dahinter.

03.02.2009 14:40 Uhr - magic_samson
@ J.Carter:
Kann ich bezügl. aller drei Aussagen nur anschließen!

@ namenlos:
Wie J.Carter schon schreibt: Aus England. Und das beste ist, dass es die unrated DVD dort schon für zwei, drei Pfund bei ebay UK zu ersteigern gibt. Hab ich vor wenigen Wochen erfolgreich getan und hab nun das Schmuckstück inkl. Portokosten für umgerechnet 6 Euro im Schrank stehen. Nur wer die engl. Sprache scheut, hat natürlich ein Problem... :-)

13.08.2009 16:56 Uhr - fLuXt0R
Hab eben die SPIO in der Videothek zum verkauf entdeckt. Habs mir aber nicht geholt...zum Glück!

01.01.2010 22:20 Uhr - Jack Rabbit
Hab mir den Film gerade angeschaut und fand den in Ordnung. Lustigerweise sind die geschnittenen Szenen im Bonusmaterial dabei!!

22.10.2011 21:10 Uhr - megamoviefreak1
ich hab die spio jk fassung und sie ist zwar nicht full uncut im hauptfilm aber in den extras sieht man die szenen also wie onkel monty die beine abgesägt werden oder dean hochgeboben und zur seite geschmissen wird ist genauso wie beim hostel 2 steelbook ist um 7 sekunden cut aber die szene ist in den extras enthalten ich versteh das nicht ich dachte die spio jk prüft die extras mit wtf wieso sagen die das diese szenen raus müssen aber dann sind sie doch in den extras mit drin also ich kann die spio jk fassung empfhelen sind ja nur 49 sekunden und man kann die szenen ja sehen in den extras von daher aber wer den film wirklich "uncut" haben möchte und englisch versteht greift zur us fassung oder zu GB fassung auch sehr empfehlenwert halt nur wenn man englisch versteht aber wer den film deutsch haben will der greift am besten zu spio fassung den das bootleg ist erstens illegal und zweitens sau teuer

02.12.2012 04:24 Uhr - gebratene_maus
wenn die besagten Szenen in den Extras oder im Bonusmaterial drin sind, dann hätten sie auch im Film bleiben können :D
Aber Unrated hier drauf zu schreiben, ist der größte Beschiss, denn auch der Rest ist nur R-Rated.
Zum Thema Bootleg sagt ich ja schon, ein Bootleg ist nur dann für mich ein Bootleg, wenn es jemand 100% eindeutig beweist und nicht nachplappert

24.03.2013 20:52 Uhr - gebratene_maus

19.04.2013 14:37 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.029
So ist also das härteste Stück der TCM Reihe hervorgehoben...
Liste B für den starken Cut
geschweige den R-Rated oder noch Unrated!

dürfte den Film für bestimmte Fans sicher sehr interessant machen! ;)

12.07.2014 14:23 Uhr - Zocker66
Einfach nur der GEILSTE TEIL der Reihe! Leider selbst in der Videothek geschnitten):

das is der einzigste Film denn ich bissher kenne der trotz UNRATED draufsteht geschnitten ist...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der absolut ungekürzten UNRATED Fassung als UK-Import (RC2) über den deutschen Amazon.de Marketplace.

Amazon.de


The Age of Shadows
Blu-ray 14,49
DVD 12,99
Amazon Video 9,99



Die Hölle - Inferno
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99



Game of Thrones - Staffel 7
Die gesamte Staffel 7 für 19,99 €

SB.com