SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

RoboCop

zur OGDb
OT: RoboCop

Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,67 (6 Stimmen) Details
25.05.2007
Motoko
Level 13
XP 2.771
Vergleichsfassungen
Zensierte Fassung ogdb
LandDeutschland
FreigabeUSK 16
zensiert bei deutscher Spracheinstellung
Unzensierte Fassung ogdb
LandDeutschland
FreigabeUSK 16
unzensiert bei englischer Spracheinstellung


2003 erschien das Spiel zum gleichnamigen Film für die damals aktuellen Konsolen Playstation 2, Gamecube (nur in Japan) und Xbox, sowie für den PC.

Zur Story:
In Old Detroit stehen neue Bürgermeisterwahlen an. Die Direktion von Omni Consumer Products (OCP) sehen dieses politische Ereignis als die Gelegenheit schlechthin, die Kontrolle über die Stadt zu erlangen. Sie stellen ihren eigenen Kandidaten Edward Demarco auf, dessen Verbindung zu OCP jedoch geheim bleibt. Außerdem wurde ein Team damit beauftragt, den amtierenden Bürgermeister Thomas Croford in Misskredit zu bringen. Dieses Team, das von einem jungen und neuen Direktor der OCP Jim Manelli geleitet wird, soll abgrundtiefe Verbrechen und höchste Gewalt in der Stadt verbreiten. Um dies zu erreichen, verschafft sich Manelli die Hilfe des mächtigen Verbrechers von Detroit, William Nexx. Dieser möchte jedoch kein Geld als Gegenleistung, sondern sein Ziel ist es, noch mächtiger zu werden und dafür reicht Geld alleine bei weitem nicht aus. Manelli ist gerade zum Direktor ernannt worden und wurde mit dem geheimen Entwicklungsprojekt der neuen Droge BrainDrain beauftragt. Dies ist die Gelegenheit für ihn, gleich doppelt von der Situation zu profitieren. Er kann BrainDrain dazu einsetzen, Nexx von einer Kooperation für OCPs Pläne zu überzeugen, während er selbst einen Teil des BrainDrain-Vertriebs in seine eigene Tasche steckt. In dem Nexx die Exklusivrechte am Vertrieb von BrainDrain erhält, soll er dagegen die Stadt mit Gewalt und Verbrechen überfluten und einen Prozentsatz der durch BrainDrain erzielten Gewinne an Manelli abtreten. Aber es scheint, dass ein Anderer (oder etwas Anderes?) auch Pläne für BrainDrain hat...

Steuerung:
Man steuert RoboCop in der Ego-Perspektive durch 9 Missionen (z.B. Bronx, Schrottplatz, Gießerei, OCP Tower), zu deren Beginn ein Briefing in der Polizeistation über die Ziele informiert. Auch die Nachrichtensendung Media Break gibt Aufschluss über Personen und Ereignisse. Während des Spiels werden außerdem Hinweise (unter anderem von seiner Partnerin Anne Lewis) im HUD eingeblendet. Mit dem Zielgitter können Gegenstände und Personen anvisiert werden und die Farbe dieser Linien zeigt an, ob eine Bedrohung von einem Gegner ausgeht: grün ist die Standardfarbe, blau zeigt an, dass sich der Feind ergeben hat und auf seine Verhaftung wartet. Freunde und Zivilisten werden ebenfalls durch einen blauen Rahmen dargestellt. Erschießt RoboCop eine so gekennzeichnete Person, so verstößt er damit gegen seine zweite Direktive "Beschütze die Unschuldigen" und verliert dadurch Energie und die Sicht verschlechtert sich, welche durch Verhaftungen und Rettungsaktionen wieder behoben werden kann. Die Energie wird durch Babybrei, welcher in den Missionen eingesammelt werden kann, wieder hergestellt. Robocop verfügt über eine Zoomfunkion und über eine thermografische Vision, welche es ihm erlaubt durch Wände zu sehen, um so Feinde oder auch Geiseln besser aufzuspüren. Insgesamt gibt es 6 verschiedene Waffen. Neben der Pistole Auto 9/M93R-AP als Hauptwaffe gibt es noch 5 weitere Waffen: ein Maschinengewehr, welches auf seinen linken Arm geschraubt wird, einen Raketenwerfer, einen Granatenwerfer, einen Blaster sowie eine Ion-Gun mit der Stromstöße abgefeuert werden. Mit diesem Arsenal an Feuerkraft steht man nun verschiedenen Gegnertypen gegenüber: Menschen, Cyborgs, einer mutierten Riesenratte und Kampfrobotern wie dem ED-209. Im Kampf gegen diese Feinde hört man RoboCop Sprüche sagen wie: "Come quietly, or there will be... trouble." "You have the right to remain silent." "Citizens like you make my job worthwhile." "Deadly force - what a rush." "So much crime, so little time." "Freeze, sucker!" "Time to meet your maker!". Eine deutsche Sprachausgabe gibt es nicht, es lassen sich aber deutsche Untertitel einblenden.

Zur deutschen Systemeinstellung:
Wird das Spiel unter deutscher Systemeinstellung gestartet, so muss man auf Blutspritzer und auf die akustische Untermalung, die durch die Kugeln erzeugt wird, verzichten. Es reicht nicht aus im Spielmenü die Sprache auf Englisch umzustellen. Es muss über die Einstellung an der Konsole selbst geschehen. Leider ist es nicht möglich das Game ungeschnitten mit deutschen Untertiteln zu spielen: aktiviert man im Spielmenü Deutsch als Sprache, so ist selbst bei englischer Systemeinstellung das Spiel wieder zensiert. In einer Sequenz in Ingamegrafik sieht man allerdings auch unter zensierter Einstellung ein paar winzige Blutstropfen.

Verglichen wurden die deutsche PS2-Version bei deutscher Spracheinstellung mit der englischen Spracheinstellung.


Blutspritzer
Bei menschlichen Gegnern sind mit der Pistole so wie dem Maschinengewehr unter nichtdeutscher Systemeinstellung comicartige Blutspritzer in Form von roten Kugeln zu beobachten. Die restlichen Waffen erzeugen lediglich Flammen oder Blitze. Bei Treffern mit dem Maschinengewehr hört man außerdem, wie die Kugeln den Körper des Gegners treffen. Dieses "pitsch/patsch" Geräusch fehlt bei deutscher Einstellung, es ist dort nur das Abfeuern der Projektile zu hören.

Treffer in die Brust
Wird ein Gegner zum Beispiel in die Brust getroffen, so sieht man unter nichtdeutscher Einstellung wie zuerst eine große rote Kugel hervortritt, die sich dann in mehrere kleinere aufteilt. Es bilden sich dann auch in der unzensierten Einstellung keine Bluttexturen oder Blutflecken und die Leichen lösen sich nach wenigen Sekunden auf.

englische Spracheinstellung:deutsche Spracheinstellung:


Treffer in den Kopf
Ein Headshot erzeugt deutlich mehr Blutspritzer, außerdem sind jetzt auch hellere bzw. weiße Punkte zu sehen.

englische Spracheinstellung:deutsche Spracheinstellung:


Treffer bei Thermal Vision
Ist das Wärmebild aktiviert, so sind die Blutspritzer unter nichtdeutscher Spracheinstellung nun als schwarze Punkte zu erkennen.

englische Spracheinstellung:deutsche Spracheinstellung:

Kommentare

25.05.2007 00:18 Uhr -
Danke für den SB. Taugt das Spiel denn was?

25.05.2007 00:33 Uhr - Evil Wraith
1x
OMFG, wie grottig *rofl*. Da ist man für die Zensur ja beinahe dankbar, ohne Blut sieht die Sache glatt besser aus! Erinnert mich an die älteren Games, die auf der "Quake 2"-Engine aufbauen (z.B. "SIN" oder "Requiem: Avenging Angel"). Da bestehen die Blutspritzer auch aus roten Kreisen.

25.05.2007 01:08 Uhr - Kitamuraaa
So wie das aussieht, taugt das Spiel nichts! ^^ ...Macht aber auf seine Weise bestimmt auch Spass - wenn man nicht zu viel Geld dafür ausgegeben hat! xD

25.05.2007 01:09 Uhr - kabaam
Für Robo-Fans mal ganz lustig, die Engine ist jedoch der Heuler. Grafisch auch für damals nichts dolles. Hatte mein XP generell englisch, zensiert muß es ja böse rüberkommen. Nicht das das Pixelblut gut aussah, aber immerhin...

25.05.2007 05:45 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
in quake 2 warens noch kleine rote vierecke wenn ich mich recht entsinne. :)

25.05.2007 07:28 Uhr - metalarm
ich als robocop fan hab das spiel damals gleich für sehr teures geld gekauft und habe fast tränen in den augen bekommen weil ich nicht verstanden hab wie mann ein so geilen film soo schlecht umsetzen kann !! das spiel ist einfach nur schlecht !!! dachte eigentlich immer die zensur für dieses spiel wäre WESENTLICH extremer ausgefallen (wenn mann mal den film vor augen hält) aber das die gewalt so "pünktchen" haft gestaltet worden ist wär mir in hundert jahren nicht mal im traum eingefallen !!!
Danke für den Schnittbericht !!! :-)

25.05.2007 10:22 Uhr -
guter schnittbericht aber der hammer ist das spiel nicht oder??? ich finde das blut ist etwas komisch so rund

25.05.2007 15:50 Uhr - PaulBearer
Korrektur:
"Zum ersten mal konnte man Robocop in 3D-Darstellung aus der Ego-Perspektive steuern."
Das konnte man schon 1992, bei Robocop III auf dem Amiga, Atari ST und PC. Die Konsolenfassungen mit dem selben Namen waren allerdings 2D.

25.05.2007 16:08 Uhr - motoko
@PaulBearer:
Oh, alles klar. Hab's gelöscht. Danke!

25.05.2007 17:06 Uhr - Evil Wraith
@Korn: Ohne 3D-Beschleunigung waren's Vierecke bei "Quark 2" und Konsorten. Mit OpenGL-Unterstützung waren die Blutspritzer kreisförmig.

25.05.2007 19:48 Uhr - Chainworm
Erinnert mehr an Lith Tech-Engine-Blut, wie z.B. in Blood 2 oder Shogo MAD, meiner Meinung nach ^^ Dort waren es echt riesige rote Tropfen wie hier.

26.05.2007 12:56 Uhr - Killerpoint
Man das Spiel ist so grottig nicht mal was für Trash Fans zu empfehlen.Aso das Blut sieht aus wie aus Quake2.

17.01.2008 12:57 Uhr - DARKHERO
Die Figuren sehen aus wie bei dem (genialen) Bond 3d-Shooter auf N64, auch Technisch sieht es fast gleich aus. Als dieses Robocop Schundspiel erschien hies das wohl noch NextGen!

13.10.2008 22:27 Uhr - Doktor Trask
Das dieses Spiel auf der deutschen Einstellung zensiert abläuft verwundert schon etwas ist dieses Spiel von der Gewalt her doch recht zahm. Das eigentliche Spiel ist aber echter Murks, sollte man es irgendwo stehen sehen sollte man es selbst als Robocopfan stehen lassen.

@Darkhero
Nein die Grafik war schon zu seiner Zeit stark veraltet und wurde von diversen Spielezeitschriften auch negativ bewertet aber auch die Kollisionsabfragte, die KI, der Sound und die Steuerung waren ziemlich schlecht in diesen Spiel.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Das Versteck
Blu-ray 16,99
DVD 16,49



Die Engel von St. Pauli
Blu-ray 15,99
DVD 15,99



Tell Me How I Die
Blu-ray 13,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99

SB.com