SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

T-Force

zur OFDb   OT: T-Force

Herstellungsland:USA (1994)
Genre:Action, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,25 (8 Stimmen) Details
25.05.2007
Scat
Level 13
XP 2.642
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
Freigabe FSK 18
BBFC 18 ofdb
Der B-Actioner "T-Force" zählt unter Fans in der Regel zu den besseren Filmen aus der Pepin/Merhi-Schmiede. Der deutsche Verleih Ascot mußte allerdings auch bei diesem Film mal wieder die Schere ansetzen. Trotz der Schnitte ist der Film in der 18er-Videofassung gut ansehbar. Für die TV-Fassungen gilt das, nebenbei erwähnt, nicht mehr, da diese noch viel stärker gekürzt sind. Verglichen wird mit der englischen DVD.

14 geschnittene Szenen = 178,5 Sekunden
Weiterer Schnittbericht:
Premiere SciFi ab 16 - UK DVD

Meldungen:
T-Force bald ungekürzt von Platinum Cult Edition (13.06.2014)
T-Force im September ungekürzt auf Blu-ray und DVD (19.07.2014)

05.00
Es werden noch mehr Leute erschossen.
13 Sec


06.00
Wieder werden mehr Leute erschossen.
5 Sec


12.43
Ein Terrorist wird von der T-Force erschossen.
2 Sec


13.41
Erneut fehlende Szenen der Schießerei. Die Terroristen treiben die Geiseln zu sich.
19 Sec


14.45
2 Terroristen flüchten und werden nach einer Weile ebenfalls von der T-Force erledigt.
10 Sec


19.04
Wieder fehlen Szenen, wie die T-Force Terroristen erschießt.
8,5 Sec


41.36
Adam von der T-Force erschießt einen Wachposten.
5 Sec


42.01
Weitere Cops werden erschossen.
20 Sec


43.15
Es fehlt der Rest der Szene, in der Adam den Chief umbringt.
11 Sec


43.41
Weitere Einstellungen der Explosion. Adam lächelt.
12 Sec


47.53
Die T-Force vermöbelt und tötet einige Bad Guys.
13 Sec


50.54
Es fehlt die erste Außeneinstellung auf das Versteck der T-Force und der Anfang der darauffolgenden Einstellung, in der ein paar Waffen zu sehen sind. Mitten im Kameraschwenk setzt die deutsche Fassung wieder ein. Ein selten sinnloser Schnitt.
7 Sec


62.33
2 harmlose Einstellungen fehlen. Danach die Szene, in der Adam einen Typen umbringt. Er vermöbelt ihn zunächst und rammt ihm dann eine Stange durch den Bauch.
24 Sec


85.01
Adam erschießt einen Typen. Einen zweiten läßt er samt Fahrzeug in die Luft fliegen.
29 Sec
Englische DVD


US-DVD


Französische DVD


Dänische DVD

Kommentare

25.05.2007 00:29 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Sehr schön, sehr schön - endlich mal wieder ein SCHNITTBERICHT. ^^

Habe die TV-Fassung seinerzeit mal kurz nach Mitternacht auf RTL gesehen - dagegen ist die VHS wahrhaftig noch "moderat" gekürzt.

25.05.2007 10:26 Uhr -
warum wird sowas geschnitten? bei alarm für cobra 11 und co zeigen die doch auch immer wie leuter erschossen werden warum den nicht in ein film der ab 18 ist???
die fsk ist mir bis heute ein rätsel

25.05.2007 11:12 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
@Horroran,
Die FSK hat vermutilch nichts mit den Schnitten zu tun. Zunächst schneidet man dort keine Filme. Weiterhin ist es wohl wahrscheinlicher, dass der Verleiher den Film vorab zensierte und dann der FSK vorlag. Diese vergab dann die 18er Freigabe für die bereits zensierte Version.

Gruß
Glogcke

25.05.2007 12:55 Uhr -
Kenne den Film net (und will ich auch net ^^ )
aber grad solche Schnitte sind für mich absolut unverständlich.

Egal wer dran Schuld hat, der soll sich an den Kopf fassen ... ;)

Btw: Guter SB

25.05.2007 14:05 Uhr - Bockel diBu
Diese Art der Zensur ist tatsächlich mehr als von vorgestern und wird heute in der Form auch gar nicht mehr praktiziert! Für einen 90er Jahre B-Actioner von Ascot ist T-Force dabei noch mehr als gut weggekommen! Nichtsdestotrotz ist T-Force selbst für einen PM Film unspektakulär, dumm und langweilig... selbst in der Uncut-Fassung! diBu

25.05.2007 15:40 Uhr - diamond
Finde den Film in der Uncut Fassung ganz okay aber
zu den besseren PM Filmen gehört er mit Sicherheit nicht.
Es gibt jedoch auch diverse harte 90er Jahre PM Actionfilme die nicht angetastet wurde,z.B. 'Judge man'
oder die 'Cyber Tracker' Filme.Also eigentlich unnötig sowas für FSK18 zu schneiden.Aber wie schon mein Vorredner sagte,sowas wird heutzutage fast nicht mehr geschnitten und in der 90ern war es wohl oft auch Zufall welchen Film es erwischt.

25.05.2007 15:54 Uhr - Scat
Zum Thema "besserer Film": Kenner von Pepin/Merhi-Filmen sind sich in diesem Fall meist einig. Aber letztenendes ist es natürlich immer Ansichtssache.

Warum bei den Filmen aus dieser Produktionsschmiede oft unblutige Schießereien und Autocrashes gekürzt werden (z. B. in den 16er-Fassungen von "Recoil" oder "Speed Rage") ist mir auch ein Rätsel.

25.05.2007 17:35 Uhr -
Bei LA Heat liefen viele dieser szennen dann am Abend und Nachmittag auf RTL2

26.05.2007 10:50 Uhr -
Naja denke mal das der Film schon älter ist und man sich damals mehr Sorgen wegen einer Indizierung gemacht hat, denn aus heutiger Sicht sind diese Schnitte wohl nicht nachvollziehbar und würen an der fsk18 wohl auch nichts mehr ändern. Die andere Frage ist natürlich ob der Film uncut soviel besser wird aber dazu sollte jeder seine eigene Meinung haben.

26.05.2007 16:07 Uhr - Phileas
Der Witz dabei ist, dass diese in den 80ern und 90er gekürzten FSK 18 Fassungen solcher B- oder C-Movies am Ende doch immer indiziert wurden.

26.05.2007 16:41 Uhr - Hakanator
Ja, das stimmt, selbst wenn alle Gewaltszenen gefehlt haben, wurden die Filme trotzdem ab 18 freigegeben und nach kurzer Zeit indiziert.

28.05.2007 20:21 Uhr - SergioSalvati
@Glocqcke:

Dass die FSK nicht schneidet, wie auch im "Splatting Image" gelegentlich behauptet wird, stimmt so nicht. Die FSK kann sehr wohl Schnittauflagen für eine bestimmte Freigabe, selbst für eine 18er-Freigabe, verhängen. Von diesem Recht macht sie auch eifrig Gebrauch (wenn auch mittlerweile nicht mehr so extrem häufig wie früher). Allerdings beschränken sich die FSK-Schnittauflagen in der Regel auf ein paar wenige Szenen. Wenn eine Fassung also eine einzige "Schnittorgie" darstellt, kann man davon ausgehen, dass der Verleih selbst die Schere angesetzt hat. Sei es, weil die FSK die Freigabe völlig verweigert hat, sei es, weil man bereits in vorauseilendem Gehorsam selbst zensiert hat (Meister dieser Disziplin: MIB).

07.09.2007 19:54 Uhr -
Was bleibt denn noch vom Film übrig?- Kann man sich den wirklich noch anschauen selbst wenn ein explodiertes Auto cut ist?

26.12.2007 14:27 Uhr - Xaitax

Der Film ist ungeniessbar,ob CUT oder UNCUT!

~Xai~

07.03.2009 01:38 Uhr - torstn
hab den Film in den 90ern gesehen und wahr eher enttäuscht gewesen (war auch die TV Fassung). Nun hab ich mir das US Tape reingezogen und muss sagen der Film hat mir diesmal viel besser gefallen. Schiessereien mit vielen Einschüssen und doch recht viel Humor (war mir damals überhaupt nicht aufgefallen). Ich würd den dann doch eher zu den besseren PM zählen aber besonders mitte der 90er waren viele sehr Gute dabei von PM :)

der SB lässt den film recht harmlos wirken -- er war härter als ich aufgrund dieses SBs vermutet hätte.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten US-DVD
Amazon.de


Fast & Furious 8
Blu-ray LE Steelbook 22,99
UHD + Blu-ray 27,99
Blu-ray 17,70
DVD 15,99
Blu-ray Teil 1-8 49,99
DVD Teil 1-8 39,99
Amazon Video 13,99



Attraction
Blu-ray 3D/2D LE Steel 19,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 13,99



The Blacklist - Season 4
Blu-ray 34,99
DVD 30,99

SB.com