SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

James Bond 007 - Casino Royale

zur OFDb   OT: Casino Royale

Herstellungsland:Großbritannien, Tschechien, USA, Deutschland (2006)
Genre:Abenteuer, Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,63 (81 Stimmen) Details
03.06.2007
John Cena
Level 4
XP 230
Vergleichsfassungen
PG 13 ofdb
FSK 12 ofdb
Verglichen wurde die gekürzte US DVD (PG 13) mit der deutschen DVD (FSK 12).

Im November 2006 fand ein neuer Bond seinen Weg in die Kinos und trotz anfänglicher Skepsis der Boulevardmedien und auch einiger Fans, konnte Daniel Craig am Ende nach den unglaublichen Eskapaden seines Vorgängers, im ernsteren und realistischeren Casino Royale sowohl die Kritiker als auch das Publikum überzeugen. Daniel Craigs Einstieg wurde zum erfolgreichsten Bond der Geschichte und übertrumpfte an den Kinokassen Stirb an einem anderen Tag mit Leichtigkeit.

Die neue Härte, die man nach Lizenz zum Töten erneut für sich entdeckt hat, bereitete dem Film dann aber auch einige Probleme, was dazu führte, dass schließlich mindestens 4 verschiedene Fassungen ihn den Kinos der Welt zu sehen waren. Während beim Vorgänger nur ein lächerlich-harmloser Moment in einer Sexszene - und auch nur in den USA zuviel des Guten war, hatte es Casino Royale auch in seiner Heimat mal wieder schwer.

Auf der informativen Homepage der englischen Zensurbehörde BBFC, die bereits vor dem Kinostart eine Vorabversion begutachten durften, damit die Macher eine Idee davon erhielten, wie nahe der Film der gewünschten "12 A" Freigabe kommt, konnte man von einer Folterszene erfahren, die für die englische Fassung gekürzt werden musste. Das die Schnitte in England bestand haben werden, war schnell klar und man konnte sich berechtige Sorgen machen, dass auch die anderen Ländern nur diese gekürzte Version bekommen sollten. Zum Glück war das nicht so. Diese Fassung lief nur in England und erschien dort auch so auf DVD. In Deutschland war die Szene ungekürzt zu sehen.

Eine eigene, gekürzte Fassung bekamen aber auch die Vereinigten Staaten. Hier stellte sich die Folterszene für die wichtige "PG-13" Freigabe zwar als problemlos heraus, aber was den Amerikanern dieser Altersgruppe selten zuzumuten ist, ist realistische Gewalt. Übertreibungen und Karikaturen von Brutalitäten stören die MPAA und auch der amerikanischen Öffentlichkeit deutlich seltener, als der nüchtern-realistisch präsentierte Kampf um Leben und Tod. Ausgerechnet hier wollte sich aber Casino Royale von seinen Vorgängern abgrenzen, um auch das erwachsene Publikum wieder gewinnen zu können, denen zuviel Fantasie und Extravaganz in Actionfilmen häufig nicht mehr gefällt. Zwei Szenen, der im stilvollen Schwarz-Weiß gehaltene Kampf in den Toiletten und die Auseinandersetzung im Treppenhaus des Casinos wurden deutlich entschärft.

Interessant hierbei ist, dass neben vielen entfernten Szenen, auch einzelne Einstellungen in der amerikanischen Fassung zu sehen sind, die sowohl der englischen als auch der deutschen Fassung fehlen. Diese kurzen Ergänzungen wurden wohl gemacht um die anderen Zensuren zu kaschieren.

Schlussendlich blieb aber auch die deutsche Version nicht unangetastet. An einer Stelle am Flughafen von Miami wurde hier geschnitten.

Wenn man die kurzen zusätzlichen Einstellungen der US Fassung außer acht lässt, stellt die HK Fassung (nur DVD) und die australische DVD und Blu-Ray das Optimum dar. (Doc Idaho)


17 Schnitte in der US Version = 29,62 Sec
6 Ergänzungen in der US Version = 7,84 Sec

US DVD = 2:24:13 (NTSC)
Deutsche-DVD = 2:18:43 (PAL)


Die Laufzeitangaben beziehen sich auf die ungekürzte deutsche DVD (Angaben in Klammern sind von der US DVD).
Weitere Schnittberichte
James Bond 007 jagt Dr. No (1962) ARD von 2000 - Uncut
James Bond 007 jagt Dr. No (1962) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau (1963) Neue TV Fassung - alte TV Fassung
James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau (1963) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Goldfinger (1964) neue TV Ausstrahlungen - Uncut
James Bond 007 - Goldfinger (1964) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Feuerball (1965) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Feuerball (1965) Ultimate Edition - FSK 12
James Bond 007 - Feuerball (1965) FSK 12 VHS - FSK 12
James Bond 007 - Feuerball (1965) FSK 12 VHS (Erstauflage) - FSK 12
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) FSK 16 Tape - UK Fassung
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) Special Edition - Ultimate Edition
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) Kabel Eins Nachmittag - FSK 16
James Bond 007 - Diamantenfieber (1971) ARD von 2002 - FSK 16
James Bond 007 - Diamantenfieber (1971) ARD ab 12 (1997) - FSK 16
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (1973) ARD ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (1973) ARD ab 16 - FSK 16
James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt (1974) RTL ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - In tödlicher Mission (1981) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12
James Bond 007 - Im Angesicht des Todes (1985) FSK 12 VHS - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Im Angesicht des Todes (1985) ARD ab 12 - FSK 12
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (1989) FSK 16 VHS von Warner - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (1989) FSK 16 DVD Erstauflage (= PG-13) - NL LD (= R-Rated)
James Bond 007 - Goldeneye (1995) FSK 12 - FSK 16
James Bond 007 - Goldeneye (1995) BBFC 12 - FSK 16
James Bond 007 - Goldeneye (1995) ATV Nachmittag - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) Pro7 ab 12 (2002) - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) BBFC 12 - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) ARD ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) Pro7 ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag (2002) US Kinofassung - int. Kinofassung
James Bond 007 - Casino Royale (2006) BBFC 12 - HK-Fassung (Cat IIA)
James Bond 007 - Casino Royale (2006) PG 13 - FSK 12
James Bond 007 - Casino Royale (2006) FSK 12 - HK-Fassung
James Bond 007 - Casino Royale (2006) ORF ab 14 - FSK 12
James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) ATV Nachmittag - FSK 12
James Bond 007 - Skyfall (2012) ITV (UK) - FSK 12
James Bond 007 - Casino Royale (1967) alte FSK 12 - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) VHS Constantin - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) alte ZDF-Ausstrahlung - FSK 12
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) BBFC PG - FSK 12

Meldungen
Kürzungen beim neuen Bond Casino Royale (04.11.2006)
James Bond - Casino Royale: Bald ungekürzt in Deutschland? (15.08.2012)


01:54
Es fehlen die ersten 9 Frames, bevor Bond dem Typen seinen Ellbogen ins Gesicht schlägt.
0,36 Sec


01:55
Bond haut dem Typen die Tür ins Gesicht.
1 Sec


01:58
Man sieht wie Bond dem Typen ins Gesicht tritt. Die Szene war im US-Trailer, der für alle Zuschauer freigegeben ist, noch zu sehen.
1,16 Sec


02:33
In der Szene, in der Bond den Typen würgend zum Waschbecken trägt, fehlen die ersten 42 Frames.
1,68 Sec


02:43
Die ersten 97 Frames des Ertränkungsversuches fehlen.
3,88 Sec


02:47 / (02:48)
Hier gibt es einen Schnitt in der deutschen Fassung: Es fehlen die ersten 14 Frames von Bonds Gesicht.
0,47 Sec


02:49
In der US Version ist das ertränken 19 Frames kürzer.
0,98 Sec


02:51 / (02:52)
Ein weiterer Schnitt in der deutschen Fassung: Es fehlen die zappelnden Beine und direkt danach die ersten 80 Frames von Bonds Gesicht.
2,67 Sec


0:45:38 / (47:32)
Man sieht länger den Kopf des Toten.
0,76 Sec


0:45:39 / (47:33)
Schnitt in der deutschen Fassung: Man sieht länger wie der Bombenleger zum Tankwagen geht (32 Frames).
1,07 Sec


1:16:44
Der Mann, den Bond übers Treppengeländer geschubst hat, schlägt auf dem Boden auf.
1,04 Sec


1:16:45 / (01:19:59)
Schnitt in der deutschen Fassung: Als der Mann in der deutschen Fassung auf den Boden aufschlägt, geht der Kampf gegen den anderen Mann auf der Treppe weiter. Es fehlen 12 Frames.
0,4 Sec


1:16:48
Bond stößt den Typen mit der Machete gegen eine Glasscheibe, danach geht der wieder mit der Machete auf Bond los.
1,92 Sec


1:16:54
Der Typ greift nach Vespers (Eva Green) Bein und sie stürzt.
1,88 Sec


1:17:21
Die Beiden kämpfen länger.
4,44 Sec


1:17:34
Es fehlen die ersten 6 Frames des Würgens.
0,24 Sec


1:17:38
Es fehlt eine Einstellung der zappelnden Beine.
1,52 Sec


1:17:44
Der Mann versucht sich aus dem Würgegriff zu befreien und seine Waffe zu erreichen.
5 Sec


1:18:01
Die ersten 24 Frames der zappelnden Beine fehlen.
0,96 Sec


1:18:06 / (1:21:07)
Schnitt in der deutschen Fassung: Die Beine zappeln ein letztes Mal.
1,63 Sec


1:18:06
Man sieht das Gesicht des sterbenden Mannes in Großaufnahme. Hier fehlen die ersten 30 Frames.
1,2 Sec


1:18:12
Man sieht das Gesicht des toten Mannes.
1,6 Sec


1:18:16 / (1:21:16)
Schnitt in der deutschen Fassung: Man sieht Bond länger bevor er zu Vesper geht.
1,6 Sec
Der Schnittbericht wurde am 9.11.2008 überarbeitet

US Widescreen Edition

US Werbeanzeige

Deutsches Cover

Deutsche Poker Edition

Kinopster

Kommentare

03.06.2007 00:20 Uhr - BlisterLibro
na, is ja mal ganz schön zu sehen, dass nicht nur wir Deutschen derartige Zensuren ertragen müssen :) Bei uns ist dieser Film mal unangetastet geblieben, und ich traue mich zu sagen, dass so etwas zu einer seltenheit geworden ist!
Der Schnittbericht ist wieder mal Top! Bin immer wieder begeistert, wie genau hier sogar einzelne Frames gezählt werden! RESPEKT

03.06.2007 00:28 Uhr - Evil Wraith
1x
Ich werde nie verstehen können, wie der Film bei uns eine 12er-Freigabe bekommen konnte - es geht doch stellenweise verdammt dreckig her.

03.06.2007 00:54 Uhr - godofmovies
Kann mich evil wraith nur anschließen. Hat mich auch sehr gewundert, dass der ab 12 bekommen hat. btw Top SB

03.06.2007 01:47 Uhr - jutsch80
Ich tippe, der Film wäre auch so mit einer PG-13 davon gekommen, nur brauchen die Amis ja einen Grund, eine "Unrated" Fassung auf DVD herauszubringen.

03.06.2007 02:12 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Es sieht aus, als würden die "Schnitte" der dt. Version bloß alternatives Material sein, um die PG13-Schnitte zu kaschieren. Von daher fehlt da nicht wirklich etwas. Würde man sie in die dt. Fassung reinschneiden, würde höchstwahrscheinlich der Rhythmus ins Stocken kommen.

03.06.2007 02:19 Uhr -
ich denke das der film eine 12er freigabe gekriegt hat weil hier mittlerweile schon fast sortiert wird ich meine james bond ist ja nicht gerade ein gewaltverherlichender film oder ? wenn man sich mal den vergleich anschaut wie lange lief er im kino ? ein paar wochen bestimmt. andere filme in dehnen mit gewalt weniger gespart wird laufen oft nicht länger als 2 wochen und werden schnell aus dem programm genommen ich denke das ein stückweit versucht wird die aufmerksamkeit auf die "richtigen" filme zu lenken, und das der film deshalb eine so niedrige einstufung bekommen hat.

03.06.2007 07:45 Uhr - Snooper
WOW...ein großartiger SB!VIELEN DANK
Auch ich finde eine FSK12 Freigabe für zweifelhaft.Was auch immer für erläuterungen wieso,weshalb,warum jetzt kommen mögen.

03.06.2007 10:41 Uhr - Rohrkrepierer
zu Mr. Killjoy:
dann ist die FSK Deiner Meinung nach käuflich?
Das wäre sehr schlimm und würde die FSK - die ich als Institution weit mehr schätze als ein Großteil der Member hier - unglaubwürdig und unnötig machen.

Glücklicherweise ist die FSK aber weiterhin eine unabhängige Einrichtung und soll es auch bleiben... Daß Bond wegen seiner Popularität die Freigabe ab 12 bekommen hat, halte ich für unwahrscheinlich...

Es zeichnet sich in den letzten jahren ab, daß die FSK von ihrer alten, berüchtigten Schärfe abkommt - Filme wie "Hostel", "THHE", "TCM-TB" oder "Hitcher" wären früher wohl nicht in der gezeigten Form durch die Prüfung gekommen (Schnitte erfolgen sogar nicht mal mehr nach Auflagen der FSK, sondern werden noch vor der Prüfung vom Verleih vollzogen - wer weiß, einige dieser Filme hätten es sogar komplett ungeschnitten zu einer KJ bringen können; noch vor fünf Jahren undenkbar!) - das schlägt sich nun eben auch auf Filme nieder, die früher 16er Kandidaten waren und nun ebenso heruntergestuft werden...

03.06.2007 10:52 Uhr -
dann versuch doch mal zu erklären warum es teilweise auf diese weise geregelt wird. für meine meinung ist casino royale zu hart um als 12er film durchzugehen. in der kinofassung waren viele szenen drin dir in anderen filmen rausgeschnitten worden wären. ich denke nicht das die fsk anfängt weniger streng zu bewerten , sondern das sie lediglich versucht davon abzulenken mit eben der niedrigen freigabe für beliebte filme wie eben z.b. james bond.

03.06.2007 11:09 Uhr - Das Blob
Das einzige Problem mit der neuen 12er-Freigabe ist ja, dass sie als "PG-12" zu verstehen ist. Seit dieser Änderung hätte diese Freigabe ehrlich gesagt strenger gehandhabt werden müssen, weil 12 jetzt auch heißt: Für Kinder ab 6 in Begleitung der Eltern. Das finde ich schlichtweg zu happig. Gilt aber für viele 12er-Freigaben (die Bourne-Filme bspw. oder "Piraten der Karibik 2").

Zum Schnittbericht: Wieder was gelernt, gerade über die Schnitt/Anforderungspraxis der MPAA. Wobei mich der Verdacht beschleicht, dass die Institution diese Schnitte nur wollte, weil Bond ausländisches Teufelszeug ist... den Eindruck, dass ausländische Filme (selbst wenn sie aus GB kommen) gerne mal härter beurteilt werden als US-Produktionen, finde ich hier jedenfalls bestätigt.

03.06.2007 12:06 Uhr -
So heftig man, wie kann man den einen Bond Film so kürzen??? Bestimmt eine der dümmsten Schnitte die ich je gesehen hab.

03.06.2007 14:37 Uhr - DerDude75
Super SB, dnake dafür. Das gilt auch für den anderen SB dieses Films. Eigentlich wundert es mich auch ein wenig, daß dieser Film ab 12 freigegeben wurde, ist er doch streckenweise recht hart und in seiner Gewaltdarstellung realistisch. Das liegt aber wohl daran, daß es ein Bond Film ist. Würde es sich um einen anderen Actionfilm handeln, der ähnliche Gewaltdarstellungen hat, so wäre da sicher eine 16er Freigabe bei rausgekommen.

03.06.2007 15:17 Uhr - Playzocker
DB-Helfer
User-Level von Playzocker 23
Erfahrungspunkte von Playzocker 12.380
Die deutsche BluRay ist übrigens auch Uncut - habe mal kurz die Laufzeiten verglichen, die ist (natürlich auf 25 fps umgerechnet) sogar noch ein paar Sekunden länger als die deutsche DVD. Dabei könnte es sich aber auch nur um Schwarzbildverlängerungen handeln.

Meine Befürchtung, dass Sony zumindest für das BR-Master eine weltweite Fassung erstellen wird, hat sich also zum Glück nicht bewahrheitet!

03.06.2007 18:02 Uhr -
Filme wo es schon zeimlich dörr von statten geht ab 12 und Games wo weniger Gewalt drin anklang findet ab 18.
Irgendwas macht man hier doch falsch Leute...

03.06.2007 19:20 Uhr - Rohrkrepierer

03.06.2007 - 10:52 Uhr schrieb Mr.Killjoy
dann versuch doch mal zu erklären warum es teilweise auf diese weise geregelt wird.[...]


Meist kommen die Auflagen für Schnitte nicht mehr von der FSK - diese Zeiten sind vorbei!
Wenn ein Verleih seinen Film zur Prüfung vorlegt und er will auf keinen Fall eine hohe Einstufung riskieren, kürzt er selbständig. D.h. der Verleih nimmt selbst die Stellen heraus, die er für Bedenklich in Hinblick auf die Prüfung sieht! Die FSK trifft also gar keine Schuld.

Trotzdem, da stimme ich zu, kommen immer wieder mal etwa fragwürdige, oder besser: von der Einstufungsnorm abweichende Ergebnisse zu Stande.
Das hat wohl einen sehr einfachen und einleuchtenden Grund:
Auch die Gremien der FSK setzen sich nur aus Menschen zusammen - diese wechseln ständig und da es keine absolut verbindlichen konkreten Vorgaben zur Einstufung gibt, fällt diese eben immer ein wenig anders aus...

04.06.2007 10:39 Uhr - EnemyJack
15. 03.06.2007 - 19:20 Uhr schrieb Rohrkrepierer
...
Meist kommen die Auflagen für Schnitte nicht mehr von der FSK - diese Zeiten sind vorbei! ...


Die FSK mach generell keine Schnittauflagen. Sie vergibt die (gewünschte) Freigabe - oder nicht. Die JK der Spio handhabt das wohl anders, da werden dann genauere Angaben zu erforderlichen Schnitten gemacht.



05.06.2007 09:58 Uhr -
top sb, top film! dass der bei uns uncut ab 12 ist, und bei den amis nicht ist schon etwas seltsam. ist ist aber teils schon auffällig dass filme mit großem budget und die heiß erwartet werden auch eher großzügig mit niedrigen freigaben bedacht werden. wenn ich nur an star wars: episode 3 denke...ab 12 und für 6-jährige mit begleitperson?
aber hallo.
und casino royale ist für kinder die gerade mal in die erste klasse gehen einfach eine spur zu hart, selbst wenn mom und dad mitkommen.

05.06.2007 12:45 Uhr - turnstile67
Der Film ist bei uns auch nicht uncut, sondern nur etwas weniger geschnitten, als die US-Version.
Lest Ihr die News und den SB nicht richtig? In der deutschen Fassung fehlt auch einiges, was in der US-Fassung dafür drini ist; und umgekehrt.

Gruß

05.06.2007 13:35 Uhr -
Ich kann mir vorstellen, warum der Film 'ab 12' ist. Es gibt einen großen Unterschied zwischen Filmen, in denen Gewalt vorkommt, und Filmen, die Gewaltverherrlichend sind bzw. in denen Gewalt als 'cool' dargestellt wird. Bei 'Casino Royale' wird die Gewalt eindeutig abstoßend und 'uncool' gezeigt. Das ist was komplett anderes, als wenn in nem Horrorfilm ein Typ mit 'Spaß an der Sache' andere Leute zerstückelt oder in Filmen, wo die Helden dann mehr oder weniger in Heldenpose zu Heldenmusik andere Leute umbringen. Da wäre ne FSK 12 nicht zu vertreten. Aber das ist bei Bond nicht der Fall. Bond hat gar keine Lust zu töten. Und das wird auch mehr als deutlich. Die Altersfreigabe hat hier damit zu tun, in was für einem Zusammenhang und mit was für einer Aussage die Gewalt gezeigt wird.

05.06.2007 18:28 Uhr -
es erscheint in den usa eine directors cut version des films er erscheint ende des jahres im amiland

05.06.2007 22:00 Uhr -
@ turnstile67: klar hab ich den sb und die news gelesen, das ding mit den verschiedenen einstellungen. ich kenne die us-kinofassung und die deutsche, und mir kam die deutsche um einiges härter vor als die us. was bei den amis drin ist und bei uns fehlt ist meiner ansicht nach keine gewaltkürzung.

06.06.2007 10:08 Uhr -
05.06.2007 - 18:28 Uhr schrieb uncutman
es erscheint in den usa eine directors cut version des films er erscheint ende des jahres im amiland


Quelle?

12.06.2007 00:38 Uhr -
Ich finde die FSK-12-Freigabe gerechtfertigt. Finde ihn eigentlich nicht so brutal, dass er unbedingt an 16 freigegeben werden sollte. Vielleicht ist hier der eine oder andere durch übliche Schnittpraktiken etwas übersensibilisiert, aber es gab eigentlich schon härtere Sachen, die ab 12 durchkamen.

Der Eindruck der "käuflichen FSK" könnte dadurch entstehen, dass es die sich großen Labels natürlich leisten können, mehrmals in Berufung zu gehen, um ein angestregtes Rating zu erhalten, wohingegen man sich bei kleineren Filmen dann lieber mit einer höheren Einstufung zufrieden gibt. Aber bestechlich ist die FSK (hoffentlich?) nicht. Und wenn eine Bestechlichkeit der FSK dazu führt, dass mehr Filme niedrigere Ratings erhalten, wäre mir das auch herzlich egal! ;)

Bei der US-Fassung wundert mich dann aber, dass sie die Folterszene unangetastet ließen, die ja eigentlich immer als die brutalste Szene im Film diskutiert wurde. Wahrscheinlich spekulieren die wirklich nur auf eine Unrated-Fassung. Kann mir auch nicht vorstellen, dass diese Frame-Cuts den Film sonderlich entschärfen. Die Gewalt liegt ja weniger in den Bildern.

12.06.2007 21:10 Uhr -
Der bis jetzt beste Bondfilm! Sogar noch besser als Goldfinger!

Mich wundert nur, dass Casino Royale in Deutschland ungekürzt eine FSK 12-Freigabe erhielt, während er in Amerika für die PG 13-Freigabe gekürzt werden musste!

30.08.2008 23:20 Uhr - Tom
Muss sagen das ich die 12er Freigabe nicht in Ordnung finde. Eine 16ner wäre angebrachter. Für Kinder ist dieser Film nichts, ist schon etwas brutal. Die Schlägerei am Anfang auf der Toilette und die Folterszene in der James Bond nackt auf einem Stuhl gefesselt ist und schläge (auch wenn man es nicht so sieht) in die Genetalien bekommt.
Ich denke das muss nicht unbedingt ein 12 Jähriger sehen.
Aber naja, die FSK sah es wohl anders, wie auch immer!

16.10.2008 23:47 Uhr - Thaek
Die Deutsche Fassung ist übrigens entgegen allen Aussagen GEKÜRZT!!

Schaut mal hier bei 2:10 und dann vergleicht den Genickbruch mit eurer Deutschen Version:
http://www.youtube.com/watch?v=RtnPYqBee1o

Wie wärs mit nem Vergleich Deutsch <-> Aussie (Die ist nämlich wirklich Uncut)

07.01.2013 22:40 Uhr - JanEgger
Gekürzt oder nicht, die Fsk 12 freigabe für die deutsche fassung finde ich ohnehin sehr bedenklich. Einer der wenigen Filme wo die fsk zu mild und nicht wie sonst üblich zu streng beurteilt hat.

08.06.2013 23:40 Uhr - JanEgger

08.06.2013 23:41 Uhr - JanEgger
Der Film wäre wohl ein Fall für die nicht existierende ab 14 Freigabe.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche 2 Disc DVD mit Pokerset

Amazon.de


City of the Dead



Dark Angel
Blu-ray 22,99
DVD 11,99



Unlocked
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 13,99

SB.com