SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty Advanced Warfare uncut PEGI Version inkl. Gratis-Versand ab 52,99€ bei gameware Far Cry 4 Limited Edition uncut PEGI AT + 5 DLCs + Gratis Schnellversand ab 47,99€ bei gameware
OT: Syphon Filter: Dark Mirror

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,00 (3 Stimmen) Details
01.07.2007
Motoko
Level 13
XP 2.771

Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
LandDeutschland
Freigabekeine Jugendfreigabe
Unzensierte Version ogdb
LandUSA
FreigabeESRB
1997 erschien der erste Teil der Serie für die PlayStation, um nach zwei weiteren Teilen 2004 auch seine Weg auf die PS2 zu finden. 2006 feiert Syphon Filter: Dark Mirror sein Debut auf der PlayStation Portable und 2007 ist dieser Teil auch als Portierung für die PS2 erschienen, welche dann allerdings auch in den USA nur zensiert und mit einer entsprechend geringeren Altersfreigabe erschien ("Teen" statt "Mature").

Zur Story:
Als Befehlshaber einer Agentur, die es offiziell gar nicht gibt, ist Gabe Logan auf Missionen spezialisiert, die zu gefährlich für gewöhnliche Geheimdienste und zu heikel für eine militärische Intervention sind. Man übernimmt die Kontrolle über diesen gefährlichen Spezialagenten und kämpft gegen die neueste Bedrohung der freien Welt: ein Projekt, das nur als "Dark Mirror" bekannt ist.

In gewohnter Stealthmanier tritt man in der Rolle des Gabe Logan gegen eine Terrororganisation an, die eine Ölraffinerie besetzt hat. Einige der ca. 30 Missionen werden in der Rolle seiner Partnerin Lian Xing gemeistert. Den beiden steht ein großes Arsenal an Feuerwaffen und an typischen Agenten-Gadgets wie Wärmebildkamera, Nachtsichtgerät und einer EDSU-Brille, um Mienen oder versteckte Gegenstände aufzuspüren zur Verfügung. Das Spiel lässt verschiedene Vorgehensweisen zu - so kann man sich wahlweise in bester Egoshootermanier durch die Level ballern (eher nur im niedrigen Schwierigkeitslevel), oder aber man bedient sich raffiniertere Methoden, wie dem stealth kill. Auch das Nutzen der Umgebung (durch explodierende Gegenstände) kann helfen den Feind auszuschalten. Gerade diese subtileren Strategien sind für die Freischaltung von Bonuswaffen wichtig. Eine Mission die im Storymodus beendet wurde kann jederzeit wiederholt werden, um vorgegebenen Liquidierungsziele zu erreichen. Diese sind aufgeteilt in Tarn-, Messer-, Pfeil- und Umgebungsliquidierungen. Eine Tarnliquidierung bedeutet, dass man den Gegner ohne von ihm entdeckt zu werden ausschalten muss. Verwendet man dafür das Messer, hat man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn diese Tötungsmethode wird einmal als Tarn- und einmal als Messerliquidierung gewertet. Für Pfeilliquidierungen verwendet man verschiedene Pfeile, die mit einem Gewehr abgefeuert werden. In der Regel muss man vor Beginn der Mission Prioritäten setzen, es ist nämlich nicht möglich alle Methoden in einem Durchgang zu bewältigen. Ebenso wird das Überleben honoriert, d.h. man muss ohne das Zeitliche zu segnen die Mission in einem Zug durchspielen. Durch Kopfschüsse und durch Auffinden geheimer Dokumente werden ebenfalls Bonusgegenstände freigeschaltet.

Die Zensuren der EU-Version:
Die in Deutschland erhältliche Fassung entspricht der Version, die auch im europäischen Ausland verkauft wird und ist im Gegensatz zur US-Version zensiert. Die Blutdarstellung wurde in einigen Bereichen entfernt. Das betrifft den Messerangriff und Blutflecken an Wänden und am Boden. Ebenso sind keine Blutspritzer mehr zu sehen, wenn die eigene Spielfigur durch einen Zusammenstoß mit großen Objekten wie einem Zug ums Leben kommt. Sonstige Blutspritzer, die durch Schusswaffen erzeugt werden, Schadenstexturen und das Ragdoll-Verhalten der Leichen bleiben jedoch unzensiert. Des Weiteren können in der EU-Version Gegner nicht mehr in Brand gesetzt werden. Das Gameplayvideo, welches in einem winzigen Fenster im Dashboardmenü der PSP gezeigt wird nach dem man die UMD eingelegt hat, wurde dahingehend gekürzt. Kurz bevor der Soldat in Flammen aufgeht, wird zur nächsten Szene gewechselt.
Auch wurden Misshandlungen an Personen entschärft, ein minderjähriges Mädchen ist weniger Gefahren ausgesetzt und kann nicht vom Spieler getötet werden. In zwei Missionen wurden Liquidierungsmöglichkeiten entfernt. Außerdem wird der Endgegner in einer Sequenz von Gabe Logan auf eine andere Art und Weise eliminiert. In einem Bonuslevel gibt es eine Tonzensur - das Durchladen einer Waffe sowie ein Schuss sind nicht mehr zu hören. Das Cover unterscheidet die Versionen ebenfalls - nur in der US-Version verlässt eine Kugel die Waffe.

Bluteffekte
Brennen
Misshandlungen
Zensuren betreffend der minderjährigen Blake
Fehlende Liquidierungsmöglichkeiten
Zensierter Endkampf
Tonzensur

Verglichen wurde die ungeschnittene US Version mit der geschnittenen deutschen Version.


Bluteffekte


Blutspritzer

Wenn man sich von hinten an einen Gegner heranschleicht, ist es möglich einen Nahkampfangriff mit dem Messer auszuführen. Gabe Logan packt den Feind, um ihm das Messer in den Hals zu rammen. In der zensierten Version fehlen die Blutspritzer die dann aus der Wunde des Opfers schiessen. (Die Gegnerbekleidung variiert in beiden Versionen, daher trägt der Gegner mal eine Maske, mal nicht - d.h. keine Zensur.)

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Zu Beginn der siebten Mission wird ein gerendertes Video gezeigt, in dem sich Logan hinter einem Maschendrahtzaun versteckt und dort verharrt bis sich die patrollierende Wache nähert. Im richtigen Moment schnappt sich der Agent sein Opfer, um ihm das Messer in den Hals zu stoßen. Kurz bevor die Klinge in das Opfer eindringt, wird in der zensierten Version das Geschehen aus einer anderen Perspektive gezeigt. Somit sind die Blutspritzer der US-Version nicht mehr zu sehen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Blut an Wänden

Wird ein Gegner vor einer Wand stehend getroffen, bildet sich in der US-Fassung dort manchmal ein Blutfleck. Die Wände der zensierten Fassung bleiben hingegen immer unverschmutzt. Es ist zwar auch dort möglich weitere Blutspritzer und Schadenstexturen zu erzeugen, Boden und Wände bleiben aber stets sauber.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Im ersten Bonuslevel gilt es drei Scharfschützen auszuschalten. Einer von ihnen steht an einem Fenster. Durch einen Headshot spritzt in der US-Version immer ein Blutfleck an die Wand des Gebäudes, was eher als ein geskriptetes Ereignis zu deuten ist. Die Fassade der zensierten Fassung ist hingegen blutabweisend.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Zu Beginn des dritten Teils der siebten Mission ist man in einer Schleuse gefangen. Hinter einer Glasscheibe sitzt ein feindlicher Soldat, der Gas in den Raum strömen lässt, falls man von ihm entdeckt wird. Um das zu verhindern schleicht man sich in Sichtnähe, um der Agentin Lian die sich im Raum mit dem Gegner befindet, den Befehl zum Angriff zu erteilen. Sie schleicht sich dann von hinten an den Soldaten heran, um ihn zu töten. In der US-Version benutzt sie dafür ein Messer und Blut spritzt an das Sicherheitsglas, die deutsche Fassung lässt nur sie nur einen unblutigen Genickbruch ausführen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Eigene Blutspritzer

Wird man von großen Dingen wie der Zentrifuge oder einem Zug erfasst, so sieht man nur in der US-Version Blutspritzer, die EU-Version ist blutleer. Die Blutspritzer, welche die eigene Spielfigur durch Schusswaffen erleidet, bleiben hingegen unzensiert.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Brennen

Im Tutorial wird man mit der Wirkungsweise des EPDD (eines Tasers der mittels EDT-Technologie dem Gegner über ein Kabel Stromstöße übermittelt) vertraut gemacht. In der US-Version wird man einer Sequenz darüber informiert, dass eine lang anhaltende Stromzufuhr den Gegner in Brand setzen kann. Die zensierte Version lässt ein Verbrennen der Gegner nicht zu, daher fehlt auch der Hinweis im Tutorial. Ruft man jedoch während einer Mission das Inventarmenü auf, so ist auch in der deutschen Version eine Info über die Möglichkeit des In-Brand-Setzens vermerkt.

(Bilder nur aus der unzensierten Version:)



Feuert man in der US-Version nun den Taser ab und hält die Feuertaste gedrückt, gibt es nach ca. vier Sekunden eine Explosion und der Gegner steht in Flammen. Ca. vier weitere Sekunden steht er nun schreiend und brennend da, um anschließend tot zu Boden zu sinken. Da ein in Brand setzen der Gegner (die eigene Spielfigur ausgenommen) in der zensierten Version nicht möglich ist, sackt der Soldat schon nach drei bis vier Sekunden leblos zusammen. Lediglich etwas schwarzer Rauch steigt auf. Um in der US-Fassung die Gegner zu flambieren, könne auch EDT-Pfeile, Minen, die Leuchtpistole, oder explodierende Fässer verwendet werden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



In der ersten Mission (Part 4) sieht man nur in der US-Version, wie ein brennender Gegner Logan in die Arme läuft und somit eine Gefahr darstellt. Dieser Feind ist in der zensierten Fassung gar nicht vorhanden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Misshandlungen

An drei Stellen im Spiel trifft man in der US-Version auf Mitglieder der Red Section, die andere Personen bedrohen. Für die deutsche Version wurden diese Folterszenen entschärft.


Mission 3 - Teil 1:

In einem Flur kann man in der unzensierten Version eine Soldaten beobachten, wie er eine Frau mit seiner Hand ins Gesicht schlägt, um Informationen aus ihr heraus zu pressen. Nach dem man ihn ausgeschaltet hat, bedankt sie sich in einer Sequenz bei Logan. In der zensierten Version ist die Dame gar nicht vorhanden und der Mann steht nur am Fenster.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Mission 4 - Teil 1:

In einer Sequenz in Ingamegrafik sieht man ein Mitglied der Red Section, wie dieser einem vor ihm knienden UN-Soldaten bedroht. In der US-Fassung schlägt ihm der Gangster dreimal mit der Faust ins Gesicht, wobei Blutspritzer zu sehen sind. Anders ist es in der deutschen Variante: dort wird der UN-Soldat mit einer Pistole bedroht. Die Perspektive wechselt hier und man sieht in einer Nahaufnahme wie der Aggressor seine Waffe durchlädt, dann wieder die Totale und abschließend eine Einstellung schräg von oben, in der er nun die Waffe auf sein Opfer richtet.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Mission 4 - Teil 2:

Wieder sind zwei UN-Soldaten in Schwierigkeiten. Einer wurde bereits erschossen - das ist ein beiden Versionen nur zu hören gewesen und der zweite wird mit einer Waffe bedroht. In dieser Sequenz wird nur in der US-Fassung auch der zweite UN-Soldat vor den Augen Logans erschossen, wobei zu sehen ist wie die Kugel begleitet von Blutspritzern den Oberkörper des Opfers durchschlägt. Und obwohl einer der Soldaten in der zensierten Version die Hinrichtung überlebt, ist er anschließend im Spiel nicht mehr vorhanden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Zensuren betreffend der minderjährigen Blake

Die junge Tochter von Addison Hargrove ist in der zensierten Version weniger Gefahren ausgesetzt. Dadurch ist der Schwierigkeitsgrad etwas abgemildert, da man sie nicht mehr retten muss.


Mission 7 - Teil 2:

Im zweiten Teil der siebten Mission wird eine Sequenz gestartet, in der man Blake gefesselt am Boden eines Kühlbeckens sieht. In der US-Version wird nun Wasser eingeleitet und die letzten Einstellung zeigt, wie das Wasser langsam die Plattform erreicht, auf der das Mädchen sitzt. Jetzt wird ein Timer aktiviert und man hat 3 Minuten Zeit, die Ventile am Grunde des Bassins zu öffnen, um das Mädchen vor dem Ertrinken zu bewahren. In der EU-Version schießt kein Wasser mehr durch die Rohre. Es ist bereits auf eine für Blake ungefährliche Höhe angestiegen. Ein Timer wird nun nicht aktiviert, man muss allerdings trotzdem die Ventile öffnen um das Wasser abzulassen. Seltsamerweise sieht man in der zensierten Sequenz im ersten Bild noch kein Wasser am Grunde des Beckens.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Schafft man es nicht in den drei Minuten der US-Fassung die Ventile zu öffnen, so wird eine Sequenz abgespielt in der man beobachten kann, wie Blake versucht ihren Kopf über Wasser zu halten. Der Wasserpegel ist aber bereits zu hoch angestiegen; sie ertrinkt und lässt ihr Haupt sinken.

(Bilder nur aus der unzensierten Version:)



Mission 7 - Teil 3:

Wenn man den Raum betreten will in dem Blake gefangen gehalten wird, öffnet sich die Tür und ein Red Section Soldat stellt sich Gabe Logan entgegen. Blake wird in der US-Version von dem Aggressor als menschliches Schild benutzt und man hat zehn Sekunden Zeit, den Feind mit einem gezielten Kopfschuss niederzustrecken, oder das Mädchen wird erschossen und die Mission ist gescheitert und muss neu gestartet werden. Man muss außerdem ein wenig Abstand halten, da der Soldat sonst in Panik gerät und die Kleine sofort tötet. In der zensierten Version steht der Feind alleine in der Tür, während Blake sicher in einer Ecke des Raumes wartet.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Blake kann nicht mehr vom Spieler (ob als Logan oder Lian) in der zensierten Version erschossen werden - die Kugeln gehe durch sie hindurch. Diese Zensur betrifft jedoch nur Blake. Lian kann nämlich auch in der EU-Version von Logan getötet werden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Fehlende Liquidierungsmöglichkeiten

In zwei Missionen fehlen in der zensierten Version Liquidierungsmöglichkeiten, entweder durch die Tatsache, dass das Tötungswerkzeug (Zug) oder aber das Opfer nicht mehr vorhanden ist.


Mission 7 - Teil 3:

In diesem Level betritt man einen Raum in dem sich eine aktivierte Zentrifuge befindet, wie sie zur Ausbildung von Astronauten eingesetzt wird. Im Gang davor steht in der US-Version eine Wache, die nur darauf wartet vor diese Riesenschleuder geschubst zu werden. In der zensierten Version ist der Soldat nicht vorhanden und dementsprechend nicht in der Sequenz zu sehen, die beim Betreten des Bereiches abgespielt wird:

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Man kann sich nun in der US-Version an den Gegner heranschleichen, um ihn in den Raum mit der Zentrifuge zu stoßen. Er fällt zu Boden und schafft es nicht mehr rechtzeitig aufzustehen um den Gefahrenbereich zu verlassen und wird vom Kopfende der Schleuder erfasst. Blutspritzer sind zu sehen und der Körper wird in hohem Bogen gegen die Wand geschleudert. Mit jeder Runde der Zentrifuge wird sein Körper abermals erfasst und das Spektakel ist bis zu dreimal zu beobachten, bis sich die Leiche schließlich auflöst.

(Bilder nur aus der unzensierten Version:)



Im Zentrifugenkontrollraum muss man die Schleuder anhalten, damit Gabes Kollegin Lian Xing gefahrenlos den Bereich betreten kann, um eine Bombe zu platzieren. In der US-Version tauchen im Anschluss 2 Soldaten auf, die die Agentin verfolgen. Man kann nun die Zentrifuge wieder aktivieren, um die zwei Feinde auszuschalten. In der zensierten Fassung erscheinen die beiden Red Section Mitglieder erst gar nicht.

(Bilder nur aus der unzensierten Version:)



Aufgrund der fehlenden drei Soldaten in der zensierten Version sind zum einen keine Umgebungsliquidierungen durch das Benutzen der Zentrifuge mehr möglich, zum anderen fehlt auch die Gelegenheit für drei Pfeilliquidierungen, sowie für einen Stealth-Kill. Der einsame Kerl im Gang vor der Zentrifuge ist nämlich einer der vier Gegner, die für einen Stealth-Kill geeignet sind. Alle anderen Gegner im weiteren Spielverlauf sind bereits alarmiert. Daher fehlt in der zensierten Version nur eine Tarnliquidierung. Die Statistik wurde angepasst, um auch in der zensierten Variante 100% erreichen zu können.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Mission 7 - Teil 4:

Im letzten Level der Hauptmission bestreiten man den finalen Bosskampf in einer unterirdischen Bahnstation. Dort fahren in Abständen von ca. 30 Sekunden Züge entlang, die zum einen als Deckung dienen, um sich entlang des Bahnsteiges gefahrenlos zu bewegen, zum anderen aber auch dazu benutzt werden können, um den ein oder anderen Soldaten auszuschalten. Die Feinde sind zwar vorsichtig und betreten das Gleis erst nach dem der Zug den Bahnhof wieder verlassen hat, es ist jedoch möglich sie z.B. mit Hilfe des Tasers lange genug im Gefahrenbereich zu halten, um sie vom Zug überfahren zu lassen. In der deutschen Fassung fahren nur 2 Züge gleich zu Anfang, danach nicht mehr. Die Zeit ist zu kurz, um sich ausgiebig mit diesen Umgebungsliquidierungen auseinander zu setzen.

(Bilder nur aus der unzensierten Version:)



Die Statistik wurde in der zensierten Fassung angepasst. Eine Umgebungsliquidierung ist nicht mehr möglich bzw. notwendig. Der Begriff "Kill" wurde im Deutschen mit "Liquidierung" übersetzt. Die EU PSP-Version ist jedoch multilingual über die Spracheinstellung der Konsole und bei englischer Spracheinstellung ist wieder von "Kills" die Rede.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Durch die Tatsache, dass in der EU-Version nur noch zwei Züge fahren, ist der Bosskampf selbst auf höchster Schwierigkeitsstufe sehr viel einfacher. Wenn man sich nämlich in das Gleisbett vor dem Bahnsteig stellt auf dem sich der Endgegner befindet, ist man vor seinen Treffern sicher und kann ihn in aller Ruhe mit dem Taser bearbeiten um so sein Schutzschild zu durchbrechen um ihn anschließend mit Blei vollzupumpen. In der US-Version ist es nicht möglich sich so lange dort aufzuhalten, da ein heranfahrender Zug den Tod bedeutet.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Zensierter Endkampf

Hat man Singularity schlussendlich besiegt, wird eine Sequenz in Ingamegrafik gestartet. Logan schleift ihn an den Bahnsteigrand und hält ihn mit seinem Gewehr in Schach. Als sich ein Zug nähert tritt er seinem Rivalen in der US-Version in den Rücken, wodurch dieser in Zeitlupe vor die Bahn befördert wird; Blutspritzer sind zu sehen. In der nächsten Einstellung sieht man den Zug von oben und als dieser schließlich vorbei gefahren ist wird ein Blutfleck und der tot auf den Schienen liegende Gegner sichtbar. In der zensierten Variante wendet sich Singularity Logan zu und zieht seine Waffe. Als der Zug einfährt schießt er auf unseren Agenten, der sich jedoch mit ein Rolle dem Schussfeld entzieht. Nun werden die Gleise von oben gezeigt, der Zug fährt vorbei und ein Schuss ist zu hören. Im Anschluss sieht man Singularity tot oben auf dem Bahngsteig liegen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Tonzensur im ersten Bonuslevel

Der Scharfschütze Gary Stoneman hat von Gabe Logan den Auftrag erhalten zwei seiner Erzfeinde auszuschalten: Mara Aramov und Elsa Weissenger. Die Wohnung der beiden ist verwanzt und so kann man hören, was in den Räumlichkeiten vor sich geht. Verfehlt man nun eine der Zielpersonen, hört Mara den Schuss und vermutet jetzt, dass Elsa einen Killer auf sie angesetzt hat. Daraufhin spannt Mara ihre Pistole, ein Schuss fällt und Dr. Weissenger fällt zu Boden. In der zensierten Version ist das Durchladen der Waffe und das Abfeuern der Kugel nicht zu hören. Man hat allerdings vergessen, den Untertitel anzupassen. In dieser Mission ist übrigens die "Partial Nudity" zu finden, welche in beiden Versionen identisch ist.

(Bilder nur aus der unzensierten Version:)
US Cover:

EU Cover:
Kommentare
01.07.2007 00:08 Uhr - SebastianR
Da fragt man sich doch warum die geschnittene Fassung immer noch ab 18 ist. Super SB.

01.07.2007 00:32 Uhr -
Versteh ich das richtig das alle fassungen in europa so zensiert sind, wenn ja warum? Auser Deutschland gibt es doch kein Land das solche Probleme mit brutalen Spielen hat.

01.07.2007 00:53 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
Der dt. Spielemarkt ist sehr wichtig, wie jüngst auch wieder die Entscheidung bei Age of Conan zeigte.

In anbetracht der Tatsache, dass die Zensuren typisch für Deutschland sind und unter Berücksichtigung der Menge der Zensuren, würde ich daher mal mutmaßen, dass die Euroversion eben gleich auch für den deutschen Markt angepasst wurde, da man kein Interesse hatte zwei Versionen zu veröffentlichen.
Warum man sich so entschied, ist mir aber auch ein Rätsel, zudem es auf der PSP keinen RegionalCode gibt und man daher die unzensierte Version auch nicht hätte anpassen müssen. Allenfalls das Cover.

Gruß

01.07.2007 01:45 Uhr - Bl00dShed
DB-Mitarbeiter
User-Level von Bl00dShed 7
Erfahrungspunkte von Bl00dShed 631
Sehr geil! Danke Motoko!
Aber wie hast du denn die Screenshots vom Spiel gemacht? O_O

01.07.2007 02:39 Uhr - motoko
@Bl00dShed
Danke!
Mit einem Adapter: PSP2TV http://gear.ign.com/articles/666/666034p1.html
Der Einbau ist recht aufwendig, man muss unter anderem auch das Display der PSP entfernen.

@SebastianR
Danke!

01.07.2007 11:48 Uhr - Hakanator
Klasse SB. Hab das Spiel bei einem Kumpel auf der PSP gezockt (US Version), er hat immer von der einen Stelle geredet, wie die Frau dem Typ die Kehle aufschlitzt und Blut an die Scheibe spritzt...so hart fand ichs es dann doch nicht. Aber das Spiel ist gut!

01.07.2007 12:50 Uhr - Bl00dShed
DB-Mitarbeiter
User-Level von Bl00dShed 7
Erfahrungspunkte von Bl00dShed 631
01.07.2007 - 02:39 Uhr schrieb motoko
@Bl00dShed
Danke!
Mit einem Adapter: PSP2TV http://gear.ign.com/articles/666/666034p1.html
Der Einbau ist recht aufwendig, man muss unter anderem auch das Display der PSP entfernen.


Hatte ich fast befürchtet, dass du mit diesem Teil die Bilder gemacht hast.
Dann hat sich das für mich erledigt, hätte sonst Bilder zum ungeschnittenen Vice City Stories machen können...
Meine PSP ist mir zu schade dafür ;-)

01.07.2007 13:25 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Danke, sehr ausführlich!

01.07.2007 15:41 Uhr - Hickhack
Klasse SB, aber was ist das mit der "Partial Nudity"?

01.07.2007 16:12 Uhr -
Netter SB, Freigabe ab 18 doch unnötig ab 16 wäre auch ok gewesen.
@screenshots: Ich als unwissender würd gern mal wissen wie man überhaupt screenshots macht.

01.07.2007 20:42 Uhr - motoko
@Hickhack:
Hehe! Damit meine ich den Vermerk bei der ESRB-Einstufung der US-Version. Ich wollte es nur erwähnt haben, dass in dieser Hinsicht beide Versionen identisch sind. Seit Dead Rising (wir erinnern uns: US unzeniert, EU zensiert) kann man ja nie wissen. Wenn man die erste Bonusmission unter gewissen Bedingungen spielt, sieht man zwei Personen in etwas anderer Bekleidung.

@People:
Das Videosignal der Konsole wird in die TV-Karte vom PC gesteckt und dann aufgenommen.

01.07.2007 22:53 Uhr - zombie-flesheater
Wie immer toller SB! Die Freigabe ist schon sonderbar, wenn ich z. B. an Metal Gear Solid denke (16 + Uncut). Immerhin erwischt es diesmal wenigstens auch gleich den ganzen Rest Europas, geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid. Sollte man eigentlich nur noch so machen und unzensierte Versionen exklusiv in Amerika beziehen koennen - das wuerde nicht nur das Fassungswirrwarr etwas entschaerfen sondern auf lange Sicht hoffentlich auch die Verkaufszahlen des Cut-Muells drastisch sinken. ;)

02.07.2007 16:18 Uhr - PaulBearer
Toller, ausführlicher Schnittbericht wieder einmal.

02.07.2007 16:58 Uhr -
@motoko: Interessant, kann man ja mal vl. versuchen selber Scrennshots zu machen. Dank dir für deine Info.

02.07.2007 22:03 Uhr - motoko
Danke für's Lob :)

12.09.2007 16:12 Uhr - David_Lynch
von mir auch nochmal ein dankeschön an den super SB....dieser ist mir besonders wichtig da ich mir anschließend gleich die Ami-Version zugelegt habe....

hätte bei der freigabe gedacht die deutsche wäre uncut aber so irrt man sich immer wieder....weiss einer warum das in brand setzen gekürzt wurde ??? war das mal einfach wieder nach lust und laune oder wieso ist das, was sonst immer ab 16 war jetzt noch nicht mal mehr für erwachsene in europa zugänglich...kommt mir komisch vor...

zudem fände ich es besser wenigstens für Frankreich,Schweiz,Ösi,GB,Holland,etc. uncut-fassungen zu vermarkten da so der import wesentlich einfacher wäre und irgendwie stürzt dieses game auch als einziges bei mir dauernd ab; kann aber nicht mit sicherheit sagen, dass das daran liegt das es aus den USA kommt obwohl meine anderen europäischen ALLE reibungslos laufen

ZUDEM NOCH @ MOTOKO !!!!

bitte bitee spann mich nicht länger auf die folter und sag mir was es mit der NUDITY auf sich hat...ausser natürlich es wäre nicht rechtens das hier zu posten aber ich denke nicht das die entwickler da nen lesben-porno eingebaut haben^^ ...würde mich dennoch interessieren...NOCHMALS DANKE !!!!!

23.09.2007 23:01 Uhr - motoko

12.09.2007 - 16:12 Uhr schrieb David_Lynch
...aber ich denke nicht das die entwickler da nen lesben-porno eingebaut haben...

Sorry für die späte Antwort (habe dein Kommentar erst jetzt gelesen):
Im ersten Bonuslevel sind Mara Aramov und Elsa Weissenger etwas anders bekleidet, wenn sie sich näher miteinander befassen. Das ist alles. Dazu muss man das Level im höchsten Schwierigkeitsgrad spielen.

01.03.2008 10:58 Uhr - David_Lynch
ok vielen dank

...liebe dieses spiel nur ganz einfach [für mich neben GTA, MGS-Portable Ops oder Tekken das bisher beste PSP-game]....von daher würde ich gerne alle geheimnisse kennen, aber das ist ja nicht so bedeutend...dennoch nochmals Danke =)

07.10.2009 19:12 Uhr - SmokinGun95
guter sb, danke, aber

-auf youtube hat jemand jemandem in nem video als messer-kill in die kniekehle getreten, der
feind ist auf die knie und hats messer in den kopf gekriegt. bei mir kam immer nur der
messer-von-hinten-in-den-hals-kill...?
-das bild von der verpackung ist auch im hintergrund im menü zu sehen. wie ist das mit der
ungeschnittenen version? da ist ja ein anderes bild auf der packung... und im
menühintergrund?
-man scheint blake in der englischen version bei der geiselnahme auch selbst töten zu können.
und wenn sie frei rumläuft? da drückt gabe nämlich einfach garnicht ab.

nur so aus reiner neugier... :)

03.11.2009 00:04 Uhr - motoko
Hallo SmokinGun95!

Zum Messer-Kill:
Dazu brauche ich mehr Infos. In welchem Level, bei welchem Gegner etc...

Zum Menübild:
Das Bild ist in beiden Versionen identisch (die Waffe wird nicht abgefeuert).

Zu Blake:
Stimmt, man kann sie in der EU-Version nicht töten. Habe das im SB ergänzt. Auf sie schießen kann man jedoch, die Kugeln gehen einfach durch sie hindurch.


Spielst Du eigentlich die PSP- oder die PS2-Version?

19.11.2009 19:20 Uhr - SmokinGun95
Hallo motoko :P erstma danke für die antwort :)

das video mit dem messer-kill war im ersten level (man guckt um die ecke und ein mitarbeiter meldet einen getöteten eindringling). davon hängts aber, glaub ich, garnicht ab... war n normaler gegner (genau der, der den toten meldet). edit: habs gefunden (ich hoff, ich darfs senden...): http://www.youtube.com/watch?v=NYHKEalXimQ&feature=related zeitleiste: 0:55 wenn du die uncut version gespielt hast, müsstest du doch auch so antworten können???

also wenn ich auf blake ziele und abdrücke, schießt gabe GARNICHT (glaub ich... und lian wahrscheinlich auch nich. egal, was von beidem... lol)... ? :/ ?

ich hab die psp version... warum fragste?

kann man die worte ''umgebungs-LIQUIDIERUNGEN'', ''messer-LIQUIDIERUNGEN'' usw. im levelauswahl-menü nicht eigentlich auch als schnitt zählen? immerhin liest man in der ungeschnittenen version ''environment-KILLS'' und ''knife-KILLS''. falls ja, muss mans jetz im sb nich dazuschreiben, wird halt in andern sb's (k.a. welche) so gemacht. sieht man hier in den bildern auch sowieso... in sachen detaillierter sb: dass man blake als lian auch net killen kann, kannste ja auch noch dazuschreiben. :P

ist man in der uncut version eig verkohlt, wenn man verbrennt? die feinde schon (wobei diese wiederrum nich wirklich brennen, nur rauchen. man selbst brennt, verkohlt aber nicht. eben zumindest in der dt. version).

warum is die schriftart in der geschnittenen version eigentlich ne andere als die in der uncut??? ;P

danke nochma und danke schonma.
wow. jetz hab ich kopfweh.

29.11.2009 15:40 Uhr - motoko
Hi SmokinGun95! Erstmal sorry, dass meine Antwort wieder so lange gedauert hat.

Zum Messer-Kill:
In der deutschen Version passiert exakt dasselbe, wie in dem Video bzw. in der US-Version (Tritt in Kniekehle, dann Messer in den Kopf). Ich habe es ca. acht Mal probiert und immer wird in beiden Versionen dieser Move ausgeführt. Dabei spielt es übrigens keine Rolle, ob man ein Messer ausgewählt hat oder nicht. Diese Art des Tötens wird auch nicht als Messer- sondern als Tarn-Kill gewertet. Um als Messer-Kill gezählt zu werden, muss sich Logan vor dem Gegner befinden. Wenn man schnell ist und der Gegner bemerkt Logan nicht, erhält man sogar jeweils einen Punkt für die Messer- und die Tarn-Liquidierung in der Statistik. Auch dies gilt für beide Versionen. Wieso dieser Move bei Dir nicht funktioniert, kann ich mir nicht erklären.

Zum Thema Übersetzung "Liquidierung" vs. "Kill":
Joah... Ich habe es noch mal extra im Beschreibungstext erwähnt. Du hast Recht, in anderen Schnittberichten wird es ja auch vermerkt.

Zu den verkohlten Körpern:
Habe es gerade mit der US-Version in der ersten Mission (Part 3) probiert: weder beim Gegner (nach in Brand setzen durch den Teaser) noch bei Logan, wenn er durch die Flammen getötet wird, sind nachher Brandtexturen auf dem Körper/der Kleidung zu sehen. Und das Logan in der deutschen Version im Gegensatz zu den Feinden brennt (also Flammen auf seinem Körper zu sehen sind) habe ich ja erwähnt: "(die eigene Spielfigur ausgenommen)".

Zu Lian:
Auch in der deutschen Version kann mal Lian töten. Habe es in der Mission 7 (Part 1) probiert: "Ziel verfehlt: Lian ist tot." Auf Blake kann nur geschossen werden, sie stirbt halt nicht. Man sieht zwar (wie auch in der US-Version) eine Art Stoppschild wenn man die Waffe auf sie richtet, man kann jedoch in der deutschen Version ununterbrochen auf sie feuern. Und weil Du ja andere Erfahrungen gemacht hast, hatte ich vermutet, dass Du vielleicht die PS2-Version hast - diese ist noch stärker zensiert.


Oh ich glaube, ich habe gerade zufällig eine weitere Zensur entdeckt: Mission 1 (Part 4) dort fehlt wohl ein brennender Gegner. Bilder folgen demnächst...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Amazon Blitzangebote
Nur heute, 24.10.
Wie immer gilt hier: Nur in einer bestimmten Zeitspanne und dort nur solange der Vorrat reicht, dafür aber stets erheblich reduziert.

Der heutige Angebotstag beginnt um 10 Uhr. Heute mit zahlreichen Angeboten




3 Blu-ray Discs für 18 EUR
Die Aktion wurde verlängert und um zahlreiche Titel erweitert. Jetzt unter anderem auch mit Mit meine teuflischen Nachbarn und mehr.




3 Tage Filmschnäppchen
Mal wieder eine Schnäppchen-Aktion. Über 200 reduzierte Blu-rays für 7,77 Euro. Auch einige Steelbooks gibt es ab 8,88 Euro.


SB.com