SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Syphon Filter 2

zur OGDb
OT: Syphon Filter 2

Bewertung unserer Besucher:
Note: 10,00 (1 Stimme) Details
19.06.2007
Motoko
Level 13
XP 2.771
Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
Land Deutschland
Freigabe USK 16
Unzensierte Version ogdb
Land Großbritannien
Freigabe ELSPA 18+
2000 - nur ein Jahr nach dem Beginn der Syphon Filter Reihe - erschien der zweite Teil wieder einmal exklusiv für die Playstation. Der Stealth-Anteil ist im Vergleich zum Vorgänger nun sehr viel höher und auch der Schwierigkeitsgrad hat noch etwas an Schärfe gewonnen, was aber durch mehr Speicherpunkte ausgeglichen wird. An der Steuerung und der Menüführung wurde nichts verändert und so spielt es sich wie im Vorgänger aus der Third-Person Ansicht inklusive präziserem Zielen in der Ego-Perspektive. Neu ist der 2 Spieler Death Match Modus und auch der Umfang mit zwei Spiele CDs. Es gibt nun deutlich mehr Render Videos und die Ingame Grafik wurde minimal verbessert. Die deutsche Synchronisation hat im Vergleich zum ersten Teil etwas an Qualität gewonnen. In 21 Missionen übernimmt man wieder die Rolle des Sonderagenten Gabriel Logan und neuerdings auch die seiner Kollegin Lian Xing gegen den Kampf des Syphon Filter Virus.

Zur Story:
Internationale Nachrichtendienste berichten über scheinbar unzusammenhängende und beunruhigende Ereignisse: in der chinesischen Provinz Hielongjiang werden unschuldige Zivilisten niedergeschossen. Eine Atomwaffe wird Sekunden vor der Detonation über Kasachstan zerstört. Spannungen zwischen den USA und China eskalieren, als wichtige Informationen in die Hände einer chinesischen Dissidentengruppierung gelangen. Korrupte Agenten einer geheimen US-amerikanischen Aufklärungstruppe sind die treibende Kraft hinter diesen Ereignissen. Mit Hilfe des Biotechnologie-Unternehmens Pharcom haben sie einen Virus namens Syphon Filter entwickelt, für den nun Kaufinteressenten gesucht werden. Die Geheimdienstagenten Gabriel Logan und Lian Xing haben das Komplott innerhalb der eigenen Organisation aufgedeckt und versuchen nun, die konspirativen Entwickler von Syphon Filter zu finden und den Verkauf des Virus zu unterbinden. Der Geheimdienst hingegen hat das Militär angewiesen, Logan und Xing zu eliminieren. Als Gabe private Unterlagen des Direktors von Pharcom, Jonathan Phagan, mit Informationen über den Virus entdeckt, werden die Motive des Geheimdienstes noch klarer. Lian Xing, die mit Syphon Filter infiziert ist, wird zudem vom Geheimdienst als Versuchsobjekt entführt und Gabe muss den lebensrettenden Impfstoff finden, während sei einen Fluchtversuch unternimmt.

Die Zensuren der deutschen Version:
Anders als noch im Vorgänger hat man nun die Blutspritzer sowie die Schadenstexturen nicht grün gefärbt, der Lebenssaft wird nun korrekter Weise rot dargestellt. In den Render Videos muss man jedoch wie gewohnt teilweise auf Bluteffekte verzichten. Auch die beiden kurzen Demo Videos, die nach einiger Zeit im Startmenü gezeigt werden, unterscheiden sich von der englischen Version. Man hat im Fall von Logan auf Blutspritzer verzichtet und das Video von Lian zeigt nun anstelle einer Schießerei nur noch eine Schleichpassage. Es wurde allerdings mehr zensiert als vielleicht angenommen, da die Blutlachen, die sich neuerdings unter den Leichen der Opfer bilden, in der deutschen Fassung fehlen. Es ist nur eine Schattentextur zu sehen. Des weiteren wurden Levelzensuren vorgenommen: Blutflecken bei Dekoleichen wurden entfernt und bei einer Erschießung von drei Frauen fehlen die Blutspritzer und auch die Schüsse sind nicht mehr zu hören. Sprachlich wurden kleine Veränderungen vorgenommen. Während in der englischen Version in einem Render-Video und in der Missionsbeschreibung die Rede von einem Gulag ist, macht die deutsche Übersetzung nur ein Gefängnis draus. Die Bezeichnung für ein Geschäft in den New York Slums wurde von "Pawn Shop" in "Dollar Bills" umgeändert. Sonst ist nichts zensiert, Todesschreie sind vorhanden, allerdings sind sie auch in der ungeschnittenen Version (ebenso in der US) seltener als noch im ersten Teil. Sie sind jedoch fast immer bei brennenden Gegnern und bei Feinden die aus großer Höhe abstürzen zu hören. Allerdings scheinen die Schreie für die deutsche Version neu aufgenommen worden zu sein, da sie nicht identisch mit der englischen Fassung sind. Sie wirken jetzt etwas weniger hysterisch. Die Möglichkeit Opfer mit dem Taser in Brand zu setzen besteht weiterhin.

Fehlende Blutlachen
Levelzensuren
Zensierte Render-Videos
Textänderungen

Verglichen wurde die ungeschnittene englische Version mit der geschnittenen deutschen Version.

Fehlende Blutlachen


Wird eine große Menge an Kugeln in einen feindlichen Soldaten geschossen, so sieht man nur in der ungeschnittenen Version, wie sich langsam eine Blutlache unter der Leiche ausbreitet. Wurde der Gegner nur mit einem Kopfschuss niedergestreckt wird diese Textur noch nicht sichtbar, sie lässt sich aber auch in der Regel nachträglich durch weiteren Beschuss erzeugen. In der deutschen Version ist nur die Schattentextur zu sehen. Ab und an hat es den Anschein, dass auch in der zensierten Version eine rote Blutlache zu erkennen ist, das ist dann jedoch auf die rote Umgebungsbeleuchtung zurück zu führen und lässt sich leicht überprüfen, da die eigene Spielfigur in so einem Fall ebenfalls einen roten Schatten wirft.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Levelzensuren


Level 16 - Aljir Gefängnis Flucht

Im Gulag ist eine Revolte ausgebrochen und es herrscht Chaos im gesamten Gebäude. Wenn man nun einen bestimmten Bereich im Gefängnis betritt, wird eine Sequenz in Ingamegrafik ausgelöst, in der man drei Wärter tot auffindet. Bei zwei Leichen sind Blutflecken an den Pfeilern und am Boden zu sehen und am Torbogens im Eingangsbereich sind ebenfalls Bluttexturen zu erkennen. Eine weitere Leiche befindet sich im nächsten Gang. Die Blutflecken am Boden und an den Wänden wurden in der zensierten Version entfernt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Kurze Zeit später sieht man, wie drei Frauen einen Gang entlang laufen und schließlich tot zu Boden sinken. Zwei Wärter die sich im rechten Gang befinden haben die Inhaftierten von hinten erschossen. Nur in der englischen Version hört man die Schüsse und auch nur dort sind Blutspritzer und eine rote Blutlache zu sehen. Im Laufe dieser Mission sieht man noch des öfteren wie Häftlinge im Kugelhagel getroffen werden. Die dabei entstehenden Blutspritzer sind nicht zensiert worden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Level 18 - Agentur Biolabor Flucht

Über einen Ventilationsschacht gelangt man in die Zelle eines Häftlings. Eine Sequenz in Ingame-Grafik wird nun ausgelöst, in der man seinen ehemaligen Teamkameraden tot in einer Blutlache außerhalb des Haftraumes am Boden auffindet. Diese Blutlache wurde in der zensierten Fassung entfernt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Level 19 - New York Slums

Hier trifft man auf eine Polizistin, die sich um ihren stark verwundeten Kollegen kümmert. Die Kopfwunde und der Blutfleck an der Wand sind in der Sequenz nur in der englischen Version zu sehen. Im weiteren Spielverlauf sind die Bluteffekte ebenfalls nur in der UK Fassung zu erkennen, allerdings hat sich die Dame dazu entschlossen Gabe Logan zu erschießen falls er sich noch einmal blicken lässt, daher ist eine Nahaufnahme der Leiche nicht möglich.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Zensierte Render-Videos


Intro

Das Intro Video wurde an drei Stellen zensiert. Im ersten Fall fehlen die Blutlachen unter den getöteten Soldaten und in der nächsten Szene wurden winzige Blutstropfen entfernt, die sich dann am Boden niederlassen. Die dritte Situation lässt zwar in beiden Versionen Blutspritzer erkennen, aber die Flecken die sie auf der Erden hinterlassen wurden in der zensierten Version entfernt. Die Zensuren wurden nicht konsequent angewandt, da zum Beispiel in einer frühen Szene zu sehen, wie eine Frau von hinten erschossen wird, wobei Blutspritzer (größere als die in Szene 2 und 3) deutlich aus der Wunde strömen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Level 5 - McKenzie Airbase / Video 1

Dillon Morgan ist mit der Arbeit seines Kommandanten unzufrieden und streckt ihn mit einem Schuss in den Kopf nieder. In der deutschen Version wird Morgan von hinten gezeigt, als er den Schuss abgibt, während die englische Fassung ihn von vorne zeigt. Die Wunde am Kopf des Kommandanten sowie die Blutlache fehlen in der zensierten Fassung. Die Leiche unterscheiden sich zudem optisch. Ein Mitarbeiter Morgans macht sich nun ans Werk die Leiche wegzuschaffen und versucht den Toten hochzuheben. In der dt. Version scheint die Leichenstarre bereits eingesetzt zu haben. Der Handlanger fasst den Kommandanten am Kopf und der Oberkörper so wie die Beine werden gleich mit angehoben. Die englische Version lässt das Anheben realistischer wirken, da sich nur ein Teil des Körpers bewegt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Level 5 - McKenzie Airbase / Video 2

Lian Xings Nerven sind ein wenig strapaziert, als sie auf den Agenturkollegen Holman trifft. Um schneller an Informationen heranzukommen, schießt sie ihm kurzer Hand ins Bein. Die dabei enstehenden Blutspritzer und die Blutlache unter seinem Bein sind nur in der UK Fassung zu sehen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Level 20 - New York Abwasserkanal

Nach dem Gabe Logan den Stellvertretenden Leiter des Geheimdienstes, Lyle Stevens, erschossen hat, wird in diesem Video dessen toter Körper gezeigt. Unter ihm breitet sich langsam eine Blutlache aus, in der sich der Agent Logan spiegelt. Die Lache und die Blutflecken auf der Kleidung und im Gesicht des Opfers fehlen in der deutschen Version. In der nächsten Szene ist zu beobachten, wie die Assistentin von Logan, Teresa Lipan, von einer Kugel getroffen wird. Blutspritzer sind nur in der unzensierten Version zu sehen. Die Kamera fährt nun um Logan und seinen Widersacher, während Lian in ihrem Blut am Boden liegt. Die Kamerafahrt startet in der deutschen Version in einem etwas versetztem Winkel, zum Ende der Sequenz ist er in beiden Fassungen wieder in etwa gleich. Danach darf man den Schauplatz des Endkampfes noch aus der Vogelperspektive bewundern.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Level 21 - Sykes Garage

Nach dem der Endgegner schließlich besiegt ist, hockt sich Logan zu der am Boden liegenden Teresa. Die Blutlache unter ihrem Körper wurde entfernt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Textänderungen

Der Begriff „Gulag“ ist zum einen die russische Abkürzung für Hauptverwaltung der Besserungsarbeitslager aber auch ein Synonym für Orte, an denen aus politischen Gründen Inhaftierte unter unmenschlichen Bedingungen gefangen gehalten werden. Das in Sibirien befindliche Lager im Spiel wird in der deutschen Version als Gefängnis bezeichnet. Vielleicht aber auch nur weil man davon ausging, dass die Zielgruppe bzw. Jugendliche ab 16 mit dem Begriff „Gulag“ nichts anzufangen wissen.
Unzensierte Version:Zensierte Version:



Die englische Bezeichnung "Pawn Shop" (Pfandhaus) wurde für die deutsche Version in "Dollar Bills" umbenannt, da die Entwickler wohl vermuteten, dass der englische Begriff "pawn" in Deutschland nicht sehr geläufig ist.

Unzensierte Version:Zensierte Version:

Kommentare

19.06.2007 00:34 Uhr - PilleFryday
Teil 1 war revolutionärer, trotzdem sehr gutes Game. Manche Missionen waren echt knackig, der MP-Mode hat gerockt...
Ach ja, großartiger SB :)

19.06.2007 01:34 Uhr - Code Guru
Das Spiel war teilweise extrem heavy, diese Bio-Level z.B. wenn ich mich recht entsinne..

19.06.2007 09:05 Uhr - DrunkenMaster
Das Spiel war extrem schwer. Zumindest für mich, so dass ichs gerade mal mit Cheats durchgeschafft habe :-(

19.06.2007 09:54 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Ich kam gut damit zurecht, eben auch weil es so viele Speicherpunkte gab. Der 2. Teil ist mein Favorit. Hätte nicht gedacht, dass da zensiert wurde, aber so ist es schon ok. Kann man verschmerzen. Keine Ahnung warum dieses Spiel eine USK 16 bekommen hat, wenn man bedenkt, wieviele heute ab 18 sind. Spitzen Schnittbericht.

19.06.2007 11:33 Uhr - Hakanator
Naja, weil in "Seifen Filter" (^^) nicht die Action, sondenr das Schleichen im Vordergrund steht. Wenn es ein wahlloses Erschießen wär, wäre es auch ab 18.

19.06.2007 19:23 Uhr - motoko
Ich fand' diesen Teil der Reihe auch recht schwer und try & error ist leider ein großes Thema. Das hat mir nicht so gut gefallen. SF 3 finde ich bis jetzt besser, bin allerdings noch nicht durch.

PS: Danke für's Lob!

19.06.2007 21:36 Uhr - DvDchecker
Hammer Spiel hab\'s damals mit ne\'m Kollegen durchgespielt, wir waren echt begeistert!!! War doch der Teil wo man zum Schluss seinen Partner, der sich als Verräter entpuppt, mit Granaten in den Heckrotor bomben musste,ne? Danke für den SB

19.06.2007 22:21 Uhr -
hab nur teil 3 gespielt und es war richtig geil iwie
hats so richtig spaß gemacht die vielen waffen etc... :)
un der multiplayer war auch spaßig!

19.06.2007 23:06 Uhr - motoko
@dvdchecker:
Ja, der Teil ist das. Ein paar Schüsse mit der Super-Shotgun taten es aber auch.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Dead Awake
Blu-ray 11,49
Amazon Video ab 4,99



Vernetzt - Johnny Mnemonic
Blu-ray Mediabook inkl japanischer Langfassung
Cover C 38,58
Cover B 32,55



In the Dark
Blu-ray 10,98
DVD 9,99

SB.com