Kauf der koreanischen limitierten CE mit BEIDEN Death Note Filmen mit engl. Subs und zahlreichen Extras.






SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Watch Dogs uncut PEGI Version inkl. DLC Die Unberührbaren + Gratis Versand! ab 42,99€ bei gameware South Park: Der Stab der Wahrheit auch als uncut US-Import Version erhältlich ab 38,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte

OT: Desu Nôto

Herstellungsland:Japan (2006)
Genre:Horror, Krimi


Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,66 (5 Stimmen) Details

Jim
Level 21
XP 9.616


Vergleichsfassungen
Director's Cut ofdb
Freigabeungeprüft
Kinofassung ofdb
Der Zeitunterschied beträgt 11 Minuten und 14 Sekunden.
Oder auch 674 Sekunden.

Verglichen wurde die Kinofassung enthalten auf der koreanischen, limitierten Collector's Edition mit dem Director's Cut aus dem japanischen Fernsehen.

Mit "Death Note" landeten Tsugumi Ohba und Takeshi Obata einen Manga Hit, der sich sehr schnell weltweiter Fans erfreute. Wie ein Lauffeuer breitete sich die Serie Dank Fanübersetzungen auch außerhalb von Japan aus und die Lizenzen gingen weltweit weg wie warme Semmeln. So dauerte es auch nicht lang bis eine Verfilmung nahte. Am 17 Juni 2006 kam der erste Teil in Japan in die Kinos, Teil 2 ("The Last Name") welcher die Story zu Ende führte folgte im selben Jahr.

In der Story folgt man zuerst ausschließlich Protagonist Light Yagami, ein junges Genie welcher unzufrieden mit dem unzuverlässigen Justizsystem ist. Eines Tages findet er das Notizbuch eines Todesgottes, ein Death Note. Angeblich kann er damit jeden töten dessen Name und Gesicht er kennt, wenn er den Namen der Person in das Notizbuch schreibt. Die Personen sterben, ferner die Todesursache nicht genauer definiert wird, an Herzversagen - unaufhaltsam. Das ganze zuerst als Scherz abtunt, probiert er es schließlich doch aus und schnell avanciert er zu einem geheimen Rächer, welcher nach und nach Straftäter richtet. Die Menschen spalten sich. Die Einen feiern und huldigem dem mysteriösen Kira, wie sie ihn nennen, die anderen fürchten und widersprechen seiner Vorgehensweise.
Doch vor allem die Polizei macht Jagd auf ihn. Unterstützt werden sie dabei von L, einem Detektiv der schon unzählige Verbrechen gelöst hat. So beginnt der Kampf der beiden Genies gegeneinander, die dem anderen immer einen Schritt vorraus sein müssen denn. Denn gewinnt Kira, gibt es keine Verteidigungslinie mehr - gewinnt L, würde Light Yagami mit absoluter Sicherheit am Galgen hängen.

Während der Film die Story des Mangas nur bis zur Hälfte und auch nur gestrafft (und teilweise verändert) wiedergibt, kann man die Verfilmung als interessante Neuverwertung des Stoffes sehen. Die bessere Variante ist und bleibt der Manga. Im Film wird gar nicht richtig klar wie genial und geistig überlegen Light und L gegenüber anderen Menschen sind, Nebencharaktere die in der Serie durchaus wichtige Rollen haben sind in der Verfilmung fast durchgehend stumm und bleiben absolut charakterlos. Das man jedoch eine so komplexe Story, wie sie bei "Death Note" vorliegt, nicht 1:1 in zwei Filme pressen kann, war von vorn herein klar.
Auch wirkt besonders Light im Film ein wenig dümmlich und bei weitem nicht so skrupellos und brutal wie in der Vorlage. Während er im Film von vorn herein eine Freundin hatte (was auf Gefühle schließen lässt bzw. das er mit ihr zusammen ist, weil er es einfach möchte) hat er sie im Manga einfach nur als Mittel zum Zweck um nicht weiter auffällig zu sein. Dieser Wahnsinn über die Macht die er hat, welcher ihn im Verlauf der Serie ereilt, fehlt nahezu vollständig in den Filmen.

Anlässlich des Kinostarts des zweiten Films in Japan lief im japanischen Fernsehen der erste Teil als "Director's Cut". Dabei handelt es sich jedoch wieder um einen solchen DC, der kürzer ist als die Kinofassung. Oft wurden "unwichtige" Szenen verkürzt oder entfernt. Der DC wird dadurch sehr viel holpriger und ist keinesfalls gegenüber der Kinofassung zu empfehlen. Die Schnitte wirken teilweise sehr unsauber, einige Szenen werden sogar unverständlich (wie z.B. die Stelle in der Light seine "Einbruchsicherung" überprüft). Oftmals wurden Einstellungen auch nur minimal verkürzt, sodass man dies gar nicht mitbekommen würde, wenn man keinen direkten Vergleich sehen würde. Der Großteil der Schnitte jedoch, sind im Grunde als eher ärgerlich zu betrachten. Somit stellt sich die Frage ob dies wirklich die Fassung war, die Regiesseur Kaneko sich wünschte, oder ob man nicht einfach den Film straffen wollte.
Man sollte in jedem Fall, wenn man die Möglichkeit bekommt, zur KF greifen. Meines Wissens nach wurde der DC aber bisher auch nur im Fernsehen ausgestrahlt. Ob derzeit ein Release für diese Fassung geplant, oder ein DC für den zweiten Teil "The Last Name" ansteht, ist mir unbekannt.

Weitere Schnittberichte
Film-Vergleiche
Death NoteDirector's Cut - Kinofassung

0:00:19
Das "Nippon Television Network Corporation" Logo ist etwas länger zu sehen.

1 Sekunden


0:00:54
Die Kamerafahrt über Tokyo dauert länger.

6 Sekunden


0:01:04
Man sieht den Platz vor einem Haus wo das Death Note landet. Die Kamera schwenkt nach oben und man sieht das Death Note vom Himmel herabsegeln.
Der Director's Cut setzt erst ein als das Death Note auf dem Boden landet.

6 Sekunden


0:01:14
Die Kamerafahrt auf das Death Note selbst ist länger. Als die Kamera zum Stehen kommt wird langsam der Schriftzug "Death Note" sichtbar.

9 Sekunden


0:01:30
Der Flüchtige Kriminelle wird länger durch die Gassen gejagt, die Kamera bleibt bei einer beleuchteten Tafel hängen wo man einen Steckbrief des Mannes sieht.
Der DC setzt erst bei der Nahaufnahme des Steckbriefes ein.

Polizist 1: "Bleib stehen!"

Polizist 2: "Du Arschloch! Stop!"

Krimineller: "Niemals!"

12 Sekunden


0:02:19
Man sieht den Minister kurz in einem Standbild, dass Bild sieht dabei aus wie durch eine Kamera. Unten im Bild ist eine Texteinblendung.

Text: "Außenministerium, stellvertretender Direktor Katsuya Seta"

4 Sekunden


0:03:51
Man sieht weitere Zeitungsschlagzeilen.

Text: "Mysteriöse Tode"

1 Sekunde


0:04:41
Dem sterbenden Gefangenen läuft noch etwas mehr Schaum aus dem Mund, dann sieht man noch eine Totale der Zelle.

4 Sekunden


0:07:48
Die Reporterin berichtet ein wenig.

Reporterin: "Hiromichi Imai, live aus Shinjuku. Drei Angestellte wurden getötet, es bleiben noch fünf weitere Geiseln. Wir können den Täter rufen hören. Die Geiselnahme dauert nun schon fünf Stunden, aber bis jetzt gibt es noch kein Zeichen von..."

Ein Scheinwerfer wird eingeschaltet, an der Tür zum Gebäude passiert etwas.
Der DC setzt erst ein als die Polizisten schon in Nahaufnahme auf die Tür zustürmen.

17 Sekunden


0:09:08
Es fehlt ein Großteil des Basketball Spiels. Zuerst macht Light einen Punkt, dann die gegnerische Mannschaft, dann wieder Light. Dazwischen sieht man immer wieder seine Freundin Shiori auf der Tribüne die das Spiel gespannt verfolgt und den Schiedsrichter an der Punktetafel.
Der DC setzt erst ein als Light kurz davor ist den Ball für den letzten Punkt zu werfen.

43 Sekunden


0:10:38
Light und seine Freundin gehen ein Stück länger, auch die Einstellung der Mensa wurde im DC ein kurzes Stück verkürzt.
Der DC setzt erst ein als man Lights Freundin schon im Bild sieht.

2 Sekunden


0:11:08
Die Schüler in der Mensa unterhalten sich noch ein wenig mehr euphorisch über "Kira".

Schülerin 1: "Ich auch! Kira ist der Beste!"

Schülerin 2: "Lasst uns ein wenig über Kira nachforschen."

5 Sekunden


0:11:32
Es fehlt ein kurzer Dialog, nachdem Light meinte er würde genau wie Kira handeln, wenn er dessen Fähigkeiten hätte.

Shiori: "Niemals. Du hast deinen eigenen Weg die Welt mit dem Gesetz zu verändern."

Light: "Das Gesetz hat seine Grenzen."

Shiori: "Alles hat seine Grenzen."

(der DC bietet hier kurz eine Einstellung die es in der KF nicht gibt, eine Nahaufnahme von Shiori - dies wurde für den Zeitunterschied mit einberechnet)

10 Sekunden
(2 Sekunden Alternativeinstellung)


0:12:26
Man sieht die Akte eines Kriminellen.

2 Sekunden


0:12:29
Man sieht weitere Nahaufnahmen des Bildschirms. Immer mehr Akten von Kriminellen werden aufgerufen deren Fälle entweder eingestellt wurden oder ungeklärt sind.

Light (denkt): "Viele Kriminelle wurden aus irgendeinem Grund niemals gefasst."

6 Sekunden


0:12:51
Ein Dialog zwischen Light und seiner Freundin fehlt.

Light: "Man lässt uns darüber absichtlich im Dunkeln um Aufregung zu verhindern."

Shiori: "Ist das wirklich... möglich?"

Light: "Ich konne es erst auch nicht glauben."

11 Sekunden


0:13:17
Eine Kamerafahrt durch die Bar wurde stark verkürzt.
Der DC setzt erst ein als der Kriminelle mit seinen Kumpels zu sehen ist.

5 Sekunden


0:15:09
Ein weiterer Dialog wurde entfernt.

Shiori: "Warum bist du dort hingegangen? Das war gefährlich!"

Light: "Shiori, denkst du immer noch das Kira Unrecht tut? Denkst du wirklich solche Leute werden vom Gesetz bestraft?"

Light (denkt): "Den Rest erzähle ich ihr nicht. Sie würde es nicht glauben. Niemand wird jemals mein Geheimnis erfahren."

28 Sekunden


0:17:18
Man sieht länger durch das Fenster das Death Note auf dem Schreibtisch liegen. Light macht es sich im Hintergrund auf seinem Bett bequem.

7 Sekunden


0:18:58
Die Einblendung wie man das Death Note benutzt ist länger eingeblendet.

2 Sekunden


0:19:32
Wieder ist die Texteinblendung minimal länger in der KF.

2 Sekunden


0:20:19
Die Szene in der die zwei Kumpels des Kriminellen, den Light gerade mit dem Death Note getötet hat, bemerken das er tot ist wurde verkürzt.

Kumpel 2: "Was geht hier nur vor?!"

Beide weichen verängstigt von der Leiche zurück und schreien.

3 Sekunden


0:23:15
Es fehlt ein Zoom auf das Polizeigebäude, so wie der Anfang der Besprechung unter den Polizisten mit dem Chief.

Chief: "Es ist unmöglich... Wir können daraus keinen Fall machen."

11 Sekunden


0:24:00
Es fehlt das Ende der Besprechung.

Polizist: "Wir sind bis zum Ende bei ihnen Chief."

Chief: "Ich muss mit dem Commissioner sprechen."

Der Chief steht auf, die anderen Polizisten ebenfalls und einer von ihnen verbeugt sich noch.

13 Sekunden


0:26:50
Es fehlt ein Teil von Ls Antwort darauf, dass Kira womöglich Komplizen hat. Dabei sieht man den Bildschirm des Laptops.

L: "Diese Grafik stellt die Erfolgsraten von Verbrechen und die Anzahl der Verbrecher dar."

Einer der Polizisten im Raum beugt sich vor.

Polizist: "Gruppenverbrechen sind viel seltener erfolgreich."

15 Sekunden


0:28:06
Ein Dialog zwischen Lights Vater und dem Polizisten wurden entfernt.

Polizist: "Sie stimmen ihm nicht zu?"

Lights Vater: "Es geht hierbei nicht um Zustimmung, wir haben keine andere Wahl."

13 Sekunden


0:28:34
Man sieht das Haus der Familie Yagami. Die Kamera wechselt zu Lights Computer, auf dessen Bildschirm man eine Suchmaschine sieht. Es wird "Kira" eingetippt.

Light: "Sieh nur Ryuuk."

13 Sekunden


0:29:36
Lights Handy klingelt. Er geht ran und man sieht die Nachricht die er bekommen hat.

Light: "Sie haben mir Nachrichten über Kira geschickt? Huh? Ein Newsflash?"

Er schaltet den Fernseher ein und setzt sich.
Der DC setzt erst ein als der TV schon läuft und man Lind L. Taylor auf dem Bildschirm sieht. Die Szene wie Light sich hinsetzt folgt im DC nach einer kurzen Ansicht von Taylor.

25 Sekunden


0:30:05
Man sieht kurz Light.

Light: "Wer ist das?"

4 Sekunden


0:34:46
Das Bild von L verschwindet auf dem Fernseher und man sieht das normale Programm weiterlaufen.

3 Sekunden


0:37:24
Nachdem Light seiner Freundin vorschlägt das sie ausgehen wurde die Szene im DC abgeschnitten nachdem Light vom Bett aufgestanden ist. In der KF sieht man noch wie er aus dem Sichtfeld verschwindet, Shiori nimmt ihre Sachen und folgt ihm.

4 Sekunden


0:40:00
Nachdem L entdeckt hat das die Tötungen außerhalb von Schulzeiten stattgefunden haben, wurde die Szene vorzeitig abgebrochen. In der KF sieht man noch die Polizisten beieinander stehen.

Polizist: "College Student Kira... wieso tötet er nicht während der Schulstunden?"

Man sieht Lights Vater in Nahaufnahme.
Szenenwechsel - Man sieht einen Teller auf dem Fleisch liegt, zwei Esstäbchen nehmen sich ein Stück. Hiernach setzt der DC wieder ein.

11 Sekunden


0:43:03
Man sieht den Bildschirm von Lights Laptop.

Ryuuk: "Hm? Die Polizeidatenbank?"

8 Sekunden


0:43:56
Nachdem L festgestellt hat das Kira den Zeitpunkt des Todes bestimmen kann, wurde die Szene im DC vorzeitig abgeschnitten.

L: "Und noch etwas. Unsere Informationen sind zu Kira gelangt. Vor drei Tagen stellten wir fest das er Student ist."

Polizist: "Vom nächsten Tag an wurden die Zeiten unregelmäßig."

Chief: "Was heißt, Kira sagt der Polizei das er unter uns ist."

30 Sekunden


0:45:45
Die Parkszene wurde minimal kürzer beendet. Man sieht Light und Ryuuk.

Ryuuk: "Wer könnte es dann sein?"

2 Sekunden


0:47:17
Light steht vom Bett auf und schlägt das Death Note auf.

6 Sekunden


0:47:31
Wieder wurde der Ausschnitt aus dem Death Note im DC 2 Sekunden kürzer eingeblendet.

2 Sekunden


0:49:33
Light hält kurz inne und schreibt dann den Namen des flüchtigen Bankräubers, der zuvor in den Nachrichten erwähnt wurde, in das Death Note.

7 Sekunden


0:50:18
Man sieht den Bus länger von der Haltestelle abfahren, im DC wird die Szene in der Mitte abgeschnitten.

2 Sekunden


0:50:59
Im Bus sagt Shiori noch etwas zu Light, nachdem dieser den Agenten hinter sich angesprochen hat.

Shiori: "Light, was soll das?"

Man sieht den Bus minimal länger anfahren als im DC.

7 Sekunden


0:55:48
Man sieht noch das Taxi wegfahren, dann das zerschossene Heck des Busses.
Szenenwechsel - offenbar in einem Krankehaus wird Shiori betreut, eine Schwester zieht ihr gerade die Nadel eines Tropfes. Dann kommt Light ins Zimmer und setzt sich neben ihre Bahre.

Light: "Deine Mutter ist auf dem Weg."

Shiori: "Und der Geiselnehmer?"

Light: "Sofort tot. Geschieht ihm ganz recht. Die Polizei untersucht das Ganze."

Shiori: "Dann sollten wir..."

Light: "Schon gut. Ich habe der Polizei gesagt was wir gesehen haben. Auch für dich... Leg dich hin und ruh dich aus."

Shiori: "Versprich mir das du so etwas nie wieder tust. Wenn dir etwas passieren würde, wüsste ich nicht was ich tun sollte."

Light: "Shiori..."

Light nimmt seine Freundin in den Arm.
Szenenwechsel - eine Frau sieht sich einige Hochzeitsgebote an. Als die Tür klingelt steht sie auf.

Der DC setzt erst ein als sie schon zur Tür geht.

83 Sekunden


0:57:31
Als sich FBI Agent Raye an die Geschehnisse im Bus erinnert wurde im DC ein schwarz-weiß Filter überlegt und die letzte Einstellung entfernt.

2 Sekunden


0:57:38
Während man im DC eine weitere Rückblickszene auf die Geschehnisse im Bus eingefügt hat, findet in der KF ein Dialog zwischen Raye und seiner Verlobten statt. Dabei kommt sie zu ihm und legt sich auf seinen Schos. Im DC liegt sie direkt nach der Rückblende dort.

Verlobte: "Und er erschuf sie als Mann und Frau. Ein Mann sollte Vater und Mutter verlassen und sich an seine Frau halten. Und die Zwei sollen Eins werden."

Raye: "Die Bibel..."

24 Sekunden


0:59:01
Der Polizist der zuvor hereingerufen hat entschuldigt sich.

Polizist: "Es tut mir leid."

Dann sieht man die Gruppe von Polizisten nachdenklich am Tisch.

8 Sekunden


1:00:24
Man sieht wie Raye in die U-Bahn geht.

14 Sekunden


1:02:05
Es fehlt wie Raye die Kabel des Funkgeräts auseinander werkelt.
Vermutlich um diesen Schnitt zu vertuschen hat man in der DC Fassung im TV eine Werbeeinblendung für Sponsoren eingespielt.

8 Sekunden


1:03:03
Die Einblendung des Textes wurde minimal verkürzt.

1 Sekunde


1:05:37
Raye schreibt den Namen seines Vorgesetzten komplett aus.

Light: "Holen sie ihren Computer hervor. Sie werden gleich alle 12 IDs ihrer Mitagenten von ihrem Vorgesetzten bekommen."

Nach einer kurzen Ansicht eines Schildes das besagt, man könnte drahtlos ins Internet gehen, sieht man wie Raye seinen Laptop hervor holt und aufklappt. Light beobachtet das Ganze.

34 Sekunden


1:07:38
Wie immer wurde die Texteinblendung aus der Anleitung des "Death Note" verkürzt.
Wir sehen wieder Raye im Zug.

Raye: "Fertig."

Light: "Stecken sie die Papiere zurück in den Umschlag und platzieren sie ihn auf der Ablage."

Raye klappt den Laptop zusammen.
Erst als er dabei ist die Papiere wieder in den Umschlag zu stecken setzt der DC wieder ein.

26 Sekunden


1:08:57
Eine Kamerafahrt um Raye herum wurde entfernt.

7 Sekunden


1:09:58
Man sie die U-Bahn minimal länger davon fahren.

1 Sekunde


1:10:32
Die Sterbeszene des ersten Agenten wurde im DC vorzeitig beendet.

4 Sekunden


1:10:43
Der Anfang der Sterbeszene des dritten Agenten wurde entfernt.
Der DC setzt ein als der Agent schon auf der Straße kniet.

3 Sekunden


1:10:48
Das Ende der Sterbeszene des dritten Agenten wurde entfernt. Der Mann sackt noch zu Boden.

1 Sekunde


1:10:51
Es fehlt wie Agent 4 zu Boden geht und sich kurz windet.

2 Sekunden


1:11:33
Das Standbild des sterben Raye, welcher noch zu Light aufsieht, wurde im DC um eine Sekunde verkürzt.

1 Sekunde


1:12:09
Die Ansicht des Polizeireports wurde entfernt.

3 Sekunden


1:13:14
Man sieht ein paar Polizisten an einem Tisch sitzen nachdem der Chief seine Ansprache gehalten hat.

2 Sekunden


1:13:52
An dieser Stelle hat man im DC einen weichen Übergang zur nächsten Szene eingsetzt. In der KF sieht man noch wesentlich mehr Polizisten den Raum verlassen. Die Einstellung des Chief wurde ebenfalls minimal verkürzt.

9 Sekunden


1:15:07
Ein Satz des Chiefs wurde entfernt.

Chief: "Dann können wir Seite an Seite kämpfen."

7 Sekunden


1:15:30
Man sieht Watari und die Polizisten in ein Hotel eintreten.

10 Sekunden


1:15:53
Die Ansicht der Zimmertür wurde minimal verkürzt.

1 Sekunden


1:21:20
Das Ende das Dialogs zwischen dem Busfahrer und Rayes Verlobten Naomi wurde entfernt.

Busfahrer: "Vielleicht wollte er nichts mit der Sache zu tun haben."

Der Busfahrer gibt Naomi das Photo von ihr und Raye wieder, geht dann um sie herum und deutet auf die zerschossene Scheibe des Busses.

Busfahrer: "Hier."

Naomi jedoch schaut nur nachdenklich vor sich hin.

18 Sekunden


1:25:15
Man sieht die Polizisten noch ein wenig länger.

5 Sekunden


1:25:40
Die Einstellung von Shiroi und Naomi wurde minimal verkürzt.

1 Sekunde


1:28:31
Die Einstellung vom lesenden Light wurde minimal verkürzt.

1 Sekunde


1:32:24
Es fehlt der Rückblick wie Light seine "Einbrechersicherung" angebracht hat und diese durch das Öffnen der Tür beschädigt wurde.

16 Sekunden


1:36:15
Die Ansicht der Blumen wurde minimal verkürzt.

1 Sekunde


1:38:42
Die Ansicht von L wurde minimal verkürzt.

1 Sekunde


1:42:39
Die Ansicht des Minifernsehers in der Chipstüte wurde minimal verkürzt.

1 Sekunde


1:44:26
Die Kamerafahrt vom Esstisch hoch zum Gesicht des Chiefs wurde entfernt.
Der DC setzt erst ein als die Kamera vom Chief zu den restlichen Polizisten schwenkt.

5 Sekunden


1:44:37
Die Kamerafahrt von den Polizisten zu L wurde entfernt.
Im DC geht der Schwenk bis man alle Polizisten im Bild hat, dann sieht man sofort L.

10 Sekunden


1:45:11
Die Einstellung von Naomi wurde minimal verkürzt.

1 Sekunde


1:49:48
Die Einstellung auf die Kameramonitore wurde verkürzt.

1 Sekunde

Amazon.de


3 Tage TV-Serien Schnäppchen
Neue Aktion. Darunter etwa eine 2 Blu-ray-Staffeln für 30 Euro und 2 DVD-Staffeln für 18 Euro.



I, Frankenstein
Limited Mediabook
Inkl. 3D Fassung
Mediabook 24,99
BD Steelbook 19,99
BD Steelb. (3D) 18,99
DVD Steelbook 20,65
Standard BD 14,99
3D Blu-ray 16,99
DVD 12,99



Turtles
Ungekürzte Version
Turtles 1 (BD) 17,99
Turtles 2 (BD) 16,99
Turtles 3 (BD) 16,99



Meister aller Klassen
Dragon Edition
Ungekürzte Versionen
Teil 1 (BD) 11,99
Teil 2 (BD) 11,99
Teil 3 (BD) 11,99






Kommentare
13.07.2007 00:22 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 7
Erfahrungspunkte von Mario 691
Klasse Schnittbericht. TOP!!!

13.07.2007 04:38 Uhr -
habe den Film in der Kinofassung gesähen und war hin und weg. Die Serie hat mich dann von den Socken gerissen, auch wen ich bis jetzt erst 11 Folgen gesähen habe. Werde aber auch bald den Rest bekommen.
Toller SB

13.07.2007 07:32 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 499
An den Anime kommt der Film leider nicht ran. Ich empfehle den mit deutschen Fansubs.

13.07.2007 11:52 Uhr -
Anime - TOP
Real-Action Movie - Schrott :)

21.07.2008 11:05 Uhr - Fenrill
Ihr seit seltsam.. Der anime ist echt Übelst gut. Hab alle Folgen bereitz gesehen. Und Der film ist auch Ganz geil wenn man den Anime schon gesehen Hat :). (( zum glück gibt es gewisse Anime seiten wo man als Lifestream viel schauen kann ^^ hehe ))
Ich Hoffe es macht mal einer Einen bericht vom 2. Film *g*
SB TOP

greetz Fenrill

21.08.2008 13:47 Uhr - Bloodprincess
Der Anfang (mit der Fahrt über die Stadt) erinnert mich sehr stark an den 2. Conan-Realmovie öO
(Ironie, dass Shiroi da auch mitgespielt hat xD)

Ich mochte den Realmovie eigentlich, lag wohl an Shiroi o_o

OT:
Aber wo wir grad bei Conan sind, gibts dazu eig. nochmal Schnittberichte?
RTL 2 hat den Anime ja teilweise auch ziemlich zu Grunde gerichtet..
Und wurden die Realmovies irgendwie geschnitten? öO

15.09.2008 15:21 Uhr - freakincage
Klasse SB und klasse Film!
Ich kenne zwar den Manga nicht, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass ich wegen dem Anime diesen Film nicht gut finden würde (was aber nciht heisst, dass ich nicht glaube dass die Serie noch besser ist).
Es ist halt so, dass mir diese Kaltblütigkeit von Light doch sehr klar nahegelgt wurde im Film...zwar erst so richtig am Schluss, aber dort dann dafür mit einem schönen Punch.
Klasse gespielter, interessanter und fesselnder Film, der auch mal hierzulande erscheinen sollte...und zwar schleunigst!

02.01.2009 14:21 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Wann kommt der eig. mit ner deutschen Tonspur? :(

25.01.2009 19:35 Uhr -
Mit einem Absatz in der Einleitung bin ich überhaupt nicht einverstanden:

Zitat: "Auch wirkt besonders Light im Film ein wenig dümmlich und bei weitem nicht so skrupellos und brutal wie in der Vorlage."
Das bestreite ich, Light wirkt im Film sehr viel skrupelloser als im Manga. Das sieht man z.B. daran, dass es ihm im Manga nicht möglich war, seine Schwester zu töten (weil sie eben ein Familienmitglied ist), während er im Film überhaupt kein Problem damit hat seinen Vater in das Death Note zu schreiben.

Zitat: "Während er im Film von vorn herein eine Freundin hatte (was auf Gefühle schließen lässt bzw. das er mit ihr zusammen ist, weil er es einfach möchte) hat er sie im Manga einfach nur als Mittel zum Zweck um nicht weiter auffällig zu sein."
Light opfert sie am Ende des ersten Films ohne zu zögern für seine Zwecke. Dass er sie gemocht hat, kann ich also nicht wirklich glauben...

Zitat: "Dieser Wahnsinn über die Macht die er hat, welcher ihn im Verlauf der Serie ereilt, fehlt nahezu vollständig in den Filmen."
Nein, meiner Meinung nach wird er sogar noch sehr viel schneller "wahnsinnig".

Von diesem Absatz abgesehen ist der Bericht aber sehr gut, interessant und informativ geschrieben!

09.09.2009 11:15 Uhr - r3nz4h
Der Manga/Anime ist super.Der Film war gut, aber nicht mit den gezeichneten Werken zu vergleichen.

17.03.2010 09:36 Uhr - freakincage
Die Filme erscheinen demnächst hierzulande mit den gleichen Synchronsprechern, wie der Anime (wobei ich die Rollenzuteilung als suboptimal ansehe). Nach der VÖ der einzelnen Filme, folgt ein paar Monate später ein Set mit beiden Filmen.

Sehr gespannt bin ich auch auf das US-Remake.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Weitere empfehlenswerte Schnittberichte



SB.com