SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
The Evil Within uncut PEGI uncut Horror vom Resident Evil-Erfinder ab 38,99€ bei gameware Sleeping Dogs Definitive Special Ed für Next-Gen + alle DLCs, Artbook, Slipcase ab 29,99€ bei gameware
OT: Schulmädchen-Report, 4. Teil - Was Eltern oft verzweifeln lässt

Herstellungsland:Deutschland (1972)
Genre:Erotik/Sex
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,23 (7 Stimmen) Details
31.07.2007
Doc Idaho
Level 27
XP 18.927

Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe ofdb
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Ungeprüft ofdb
Trotz fehlender Jugendfreigabe ist die kürzere der beiden Kinowelt DVDs des vierten Schulmädchen Teils um mehr als 22 Minuten gekürzt. Neben einer versuchten Vergewaltigung einer Schwarzen, fehlt ein großer Teil der sich prostituierenden Teenager und eine verbotene Geschwisterliebe. Leider fällt dabei auch eine recht amüsante Traumsequenz der Schere zum Opfer

Verglichen wurde die gekürzte DVD von Kinowelt mit der FSK Einstufung "Keine Jugendfreigabe" mit einer ungeprüften Fassung, ebenfalls von Kinowelt.
Weitere Schnittberichte
Film-Vergleiche
Schulmädchen-Report - Was Eltern nicht für möglich haltenFSK 16 - ungeprüft
Schulmädchen-Report, 2. Teil - Was Eltern den Schlaf raubtKinowelt DVD - VPS VHS
Schulmädchen-Report, 3. Teil - Was Eltern nicht mal ahnenKeine Jugendfreigabe - Ungeprüft
Schulmädchen-Report, 4. Teil - Was Eltern oft verzweifeln lässtKeine Jugendfreigabe - Ungeprüft
Schulmädchen-Report, 5. Teil - Was Eltern wirklich wissen solltenKeine Jugendfreigabe - Ungeprüft
Schulmädchen-Report, 6. Teil - Was Eltern gern vertuschen möchtenFSK 16 - ungeprüft
Premiere ab 18 - Ungeprüft
Schulmädchen-Report, 7. Teil - Doch das Herz muss dabei seinFSK 16 - ungeprüft
Schulmädchen-Report, 9. Teil - Reifeprüfung vor dem AbiturFSK 16 - ungeprüft
Schulmädchen-Report, 10. Teil - Irgendwann fängt jede anFSK 16 - ungeprüft
Premiere ab 18 - Ungeprüft

23. Minute
Die Mädchen spielen einen Moment länger Basketball.
4,5 Sekunden


23. Minute
Die weißen Mädchen lassen die Schwarze Caroline nicht richtig mitspielen und nehmen ihr immer wieder den Ball weg. Dann sieht man ein paar Jungs am Spielfeldrand, die sich über die Exotin unterhalten. Sie ziehen mit einigen rassistischen Sprüchen über sie her. Weiterhin können sie es sich durchaus vorstellen mit ihr Sex zu haben, eine Beziehung ist aber ausgeschlossen.
55,5 Sekunden


23. Minute
Man sieht die Mädchen länger in der Dusche. Caroline steht etwas abseits. Dann kommt eine der anderen Mädchen und lädt sie zu ihrer Party ein. Caroline ist überrascht, aber als sie die Dusche verlässt, kriegt man mit wie die anderen Mädchen wieder lästern. Man merkt, dass man Caroline auf der Party nur in eine Falle locken will. Dann sieht man Caroline zu Beginn länger mit dem Freund auf dem Motorrad.
52 Sekunden


25. Minute
Man sieht Caroline etwas länger mit ihrem Freund im Gras liegen. Dann geht sie zur Party. Im Keller wird sie von den finster dreinblickenden Klassenkameradinnen erwartet. Dem Mädchen wird ganz unwohl. Dann tauchen plötzlich auch noch die Jungs vom Basketballplatz auf. Alle zusammen bedrängen die Schwarze und beginnen ihr die Kleider vom Leib zu reißen.

Die Mädchen zerren die nackte Caroline auf den Tisch und halten sie fest, während einer der Jungs sich daran macht sie zu vergewaltigen. Kurz bevor es soweit ist, kommt aber ihr Freund in den Keller. Der reißt den Jungen weg und teilt ein paar spektakuläre Karate-Hiebe aus. Dann nimmt er seine Freundin in den Arm, beschimpft noch kurz die anderen und verlässt dann mit ihr den Keller.
4:56 Minuten



30. Minute
Der junge Zuhälter versucht das übergewichtige Mädchen davon zu überzeugen, dass sie als Hure nichts taugt. Ihr geht es aber nicht ums Geld, sie will einfach auch nur mal Sex haben.
9,5 Sekunden


31. Minute
Nachdem sich die Mädchen ausgezogen haben, meldet sich Angelika. Sie hat ein Problem, denn sie ist noch Jungfrau. Einer der Jungs sagt, dass er das ja schnell ändern kann. Aber der Obermacker meint, dass sie dadurch sicher noch einen Hunderter mehr wert ist.
Später sieht man sie dann im Café sitzen. Der Anführer der Truppe spricht mit einem potentiellen Kunden und bietet ihr die Jungfrau an. Nachdem Angelika mal an dem Mann vorbeigelaufen ist, ist der Deal perfekt.

Während man jetzt eine Montage ihrer Tätigkeiten sieht, erzählt eines der Mädchen aus dem Off wie erfolgreich sie doch waren, dass ihre Dienste ein Geheimtipp für Feinschmecker sind und wie sie gewettet haben, wer während einer Schicht am meisten Freier hat. Der Rekord liegt bei 5 in 5 Stunden. Mit der Zeit schwommen sie im Geld und konnten sich alles leisten. Die Jungs kriegten Motorräder, die Mädchen neue Klamotten.

3:11 Minuten

46. Minute
Barbara beobachtet in der Nacht weiter ihren Bruder, wie er mit einer anderen Frau Sex hat. Sie beginnt zu masturbieren. Irgendwann schaltet sich der Off-Kommentar wieder ein und analysiert die Situation.

Kommentar:
Arme Barbara. Mit ihrem Bruder auf engstem Raum aufgewachsen, kennt sie jede seiner Regungen, jede seiner Gesten. Und zu irgendeinem Zeitpunkt hat sie jede Einzelheit seines Körpers wahrgenommen. Als Barbara ihre Fraulichkeit entdeckte, war das Ziel ihrer aufkeimenden Sehnsüchte prompt ihr Wolfgang, ihr großer Bruder. Da sich das sexuell ganz normal veranlagte Mädchen von ihm keine Bestätigung ihrer Neugier oder Lust erhoffen konnte, begann Barbara zu masturbieren. Der Partner ist in ihrer Phantasie immer ihr Bruder geblieben, den sie oft ertappt hatte, wie er sich selbst befriedigte. Wolfgang musste notgedrungen das Traumbild ihrer sexuellen Erfüllung werden, denn bedingt durch die unzumutbaren Wohnungsverhältnisse hat sie nie ihre eigene Persönlichkeit entfalten können. Genauso wenig wie ihr Bruder, von dem sie bis zur Stunde angenommen hatte, dass er unberührt war - wie sie. Das Erlebnis dieser Nacht hat Barbara überfordert. Wie wird sie reagieren?

2:49 Minuten


47. Minute
Barbara sagt: "Wie oft habe ich heimlich beobachtet, wie mein Bruder sich auszieht. Aber der Gedanke ihn haben zu müssen - körperlich, verstehen sie - der ist mir erst an dem Abend gekommen als ich sah, wie er es mit der anderen macht. Ich hatte meinen Bruder immer angehimmelt. Alles an ihm habe ich himmlisch gefunden. An diesem Abend war er für mich auf die Erde zurückgefallen."
23,5 Sekunden

48. Minute
Barbara kniet länger vor dem Bett ihres Brudes und fragt ihn, warum er nicht mit ihr schlafen will. Für ihn kommt es aber nicht in Frage.
30,5 Sekunden

49. Minute
Barbara liegt in ihrem Bett, wenige Meter von ihrem Bruder entfernt im gleichen Zimmer. Dann fängt er plötzlich laut stöhnend an zu onanieren. Barbara ist sauer und läuft (nackt) zu ihm rüber, setzt sich auf ihn und schreit ihn an, warum er denn unbedingt mit sich selbst spielen muss, wo sie doch da ist und bereit wäre mit ihm zu schlafen. Von draußen motzt der Vater weil er bei dem Lärm selbst nicht schlafen kann. Zurück in ihrem Bett wälzt sie sich umher und schwitzt stark. Sie träumt.

Dann kommt es zu einer surrealen Traumsequenz in der Barbara erst als Hausfrau zu sehen ist und dann neben einer Nonne vor dem Exekutionskommando steht. Zwar erledigt sich die Nonne (die Frau aus dem 1. Schnitt der Barbara Episode) ihrer Klamotten, aber erschossen wird sie trotzdem. Auch Barbara stirbt wegen "Verbotener Bruderliebe". Während dieser Traumsequenz ist Barbara kräftig am masturbieren.

Kommentar:
Orgiastische Träume einer verirrten jungen Liebe, die sich des Unrechten im Sinne des Wortes Schändlichen nicht mehr bewußt wird.


Als sie aufwacht, läuft sie zu ihrem Bruder ins Bad und stellt sich zu ihm unter die Dusche. Danach haben die beiden endlich Sex.

Kommentar:
Diese jungen Menschen sind der Versuchung erlegen. Sie haben große Schuld auf sich geladen. Aber sind sie allein schuldig?


8:45 Minuten
Das Vergleichsmaterial wurde uns freundlicherweise von Kinowelt zur Verfügung gestellt.
Kommentare
31.07.2007 00:04 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.636
Der eindeutig beste Teil der Reihe 8)

31.07.2007 01:09 Uhr - Anonym25
KJ-Freigabe und dennoch dreist gekürzt. Zum Glück gibts ja noch bei einigen die ungeprüften Versionen. So hätte das locker für ne FSK 16 oder 12 gereicht. Bin ja gespannt, ob es doch mal eine Uncut-Box gibt.

31.07.2007 07:27 Uhr - RoNsTaR
Grad' die guten Szenen mit Christina Lindberg mussten dran glauben :(

31.07.2007 09:52 Uhr - PhoenixHH
Der Junge, der die Schwarze vor der Vergewaltigung rettet, ist doch Sascha Hehn, oder?

31.07.2007 11:58 Uhr - Skeletor
Wie war das noch mit den prüden Amis und den ach so liberalen Deutschen? ;-)
Ist die Serie eigentlich irgendwo außerhalb Dtschl. erschienen? Die Freigaben aus anderen EU Ländern würden mich sehr interessieren. Schweden ab 15 und Frankreich ab 12?

31.07.2007 12:38 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
Jup. Ist Sasha Hehn.

Und die Filme liefen sehr erfolgreich in vielen Ländern.

ciao

31.07.2007 13:20 Uhr - JamaicanFlyer
Spektakuläre Karatehiebe *G*

geil

31.07.2007 14:16 Uhr -
Da ich nicht grade eben ein Fan von diesem Softsex-Zeugs bin (außer, als ich acht Jahre alt war und heimlich ohne Ton gekuckt habe...) ist mir das nie so aufgefallen, aber weshalb müssen eigentlich Darsteller, die wie vierzig aussehen, Teenies spielen?
Das ist unrealistisch wie die Sau, und wenn man sich vor allem das Bild von den Kerlen auf dem Schulhof ansieht, denke ich da eher an meinen Alten als an junge Burschen. Welcher Regisseur hat denn diese Fehlbesetzung angagiert? o_O

31.07.2007 14:20 Uhr -
Sorry für Doppelpost, aber DAS muss man gesehen haben:
(als Extras auf der DVD gibts folgendes)

[O-TEXT]
- Weitere Highlights:
* Sonne, Sylt und kesse Krabben (02:54Min.)
* Das grosse Fressen (03:02Min.)
* Studio 54 (00:33 Min.)
* Schulmädchen-Report 2 (03:21 Min.)
* Baywatch (00:59 Min.)
* Mr. & Mrs. Smith (00:36 Min.)

O_o
Was bitte haben alle diese Filme gemeinsam???
Was machen Filme wie "Mr. & Mrs. Smith" oder "das große Fressen" zwischen den deutschen Softpornogurken??
Manchmal fragt man sich, wo bei den Verlagen die Gehirne sitzen.

31.07.2007 15:06 Uhr - PaulBearer
@Der Professor:
Also, "wie vierzig" ist wohl maßlos übertrieben... außerdem kann man schlecht Sexszenen mit Minderjährigen drehen, das kommt bei der Staatsanwaltschaft gar nicht gut an.

Hmmmmm, Christina Lindberg... <3

31.07.2007 15:42 Uhr - blade41
2x
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.636
9. 31.07.2007 - 14:20 Uhr schrieb Der Professor S | E
Was bitte haben alle diese Filme gemeinsam???


Alle sind im Vetrieb der Kinowelt.

31.07.2007 16:15 Uhr - Skeletor
@Der Prof
Glaube kaum, dass das ein Fall von Fehlbesetzung ist. Glaube auch kaum, dass hier auf möglichst großen Realismus gesetzt wurde. So schockierend es auch klingt...das hier ist ein Spielfilm mit Schauspielern und kein Teenieporno. Da scheinen bei einigen Jüngeren etwas Differenzierungsschwierigkeiten zu herrschen...
Übrigen, welcher von denen ist denn dein "Alter"?;-)

31.07.2007 17:05 Uhr - Killerpoint
Ne frage was ist Schulmädchenreport für ein Film und um was geht es da?

31.07.2007 17:33 Uhr - Slowlight
"Ne frage was ist Schulmädchenreport für ein Film und um was geht es da?"

lol

31.07.2007 19:39 Uhr - SebastianR
Nachdem ich die SBs gesehen habe, weiß ich um was es geht (Hab noch keinen dieser Filme gesehen) und verstehe es zum Teil warum die BPJM noch heute diese Filme für jugendgefährdend hält.

01.08.2007 00:02 Uhr - Bl00dShed
DB-Mitarbeiter
User-Level von Bl00dShed 7
Erfahrungspunkte von Bl00dShed 607
1. 31.07.2007 - 00:04 Uhr schrieb blade41
Der eindeutig beste Teil der Reihe 8)

Auf jeden Fall! ^^
Ich muss mir die Filme doch mal noch zulegen... :D

01.08.2007 09:12 Uhr -
@ Paul Bearer & Skeletor:
Meine Güte, wird hier wirklich jedes Wort explizit auf die Goldwaage gelegt? O_o
Es geht einfach nur darum, daß ich für die Rolle eines Jugendlichen auch einen jungen Darsteller suche. Keiner spricht hier über Minderjährige, aber eine 18-jährige kann eben besser eine vierzehnjährige spielen als eine 28-jährige! Man muß nicht immer gleich mit total übertriebenen Kommentaren ankommen, Ihr wisst sehr wohl was ich meine!
Das ist genau so dämlich, wie in "Alexander", in der die Mütter der jungen Griechen aussehen wie 20-jährige. Wie unrealistisch ist es denn da? Hätte man die Rollen schließlich auch an ältere Semester vergeben können...
Ich bin einfach nur der Meinung, daß Schauspieler eine Rolle - und somit die Glaubwürdigkeit - eines Filmes tragen, und diese ist IMHO nicht gegeben, wenn alle Schauspieler, die Teenies darstellen sollen, aussehen, als wären sie selbst schon Väter und Mütter. Klingt doch nur logisch!
und mit mein "Alter" ist mein Vater gemeint, der sieht nämlich einem der "Teenies" recht ähnlich, und das ist schon suspekt... *lol*

@ Blade41:
Das war ne rhetorische Frage...
Normalerweise werden Trailer ausgewählt, die die Interessen des jeweiligen Sehers ansprechen sollen. Und die Kombination auf dieser DVD ist genau so doof, als ob ein Disneyfilm auf der Braindead DVD beworben wird.
Das geht doch meilenweit am Zielpublikum vorbei. Und Kinowelt hat sicher noch genre-ähnlichere Filme anzubieten.

01.08.2007 09:23 Uhr -
Mal ne Frage. Kann es sein, dass die TV-Ausstrahlungen auf den ungeprüften Versionen beruhen. Ich erinnere mich nämlich, dass ich das Kapitel mit der Schwarzen kenne. Auch an alle hier aufgeführten Szenen erinnere ich mich.

01.08.2007 16:55 Uhr - PaulBearer
@Der Professor:
Christina Lindberg (Barbara) war 22 und Sascha Huhn, äh, Hehn (der Freund des schhwarzen Mädchens) 18, zu den anderen Schauspielern kann ich nix sagen. Ich frage mich schon, wo da Leute wie 40 aussehen... ist auch egal, ich verstehe, was du meinst. Es wird wohl so gewesen sein, daß es nicht so viele passende und billige Schauspieler für "Erotikfilme" gegeben hat, daß man auf sowas viel Wert gelegt hat - dann spiet halt eine 25-jährige eine 15-jährige, wenn sie Zeit hat, halbwegs professionell ist und nicht zuviel Geld verlangt.

Ich wünsche dir, daß du von deinem Papi das jugendliche Aussehen geerbt hast! :)

01.08.2007 17:46 Uhr - Mar
Ich würde 42 zustimmen, die Episode war im Fernsehen (Sat1, glaube ich) mitsamt den geschnittenen Teilen zu sehen, soweit ich mich erinnere.

01.08.2007 19:36 Uhr - Oberstarzt
ich hielt Schulmädchenreport eigentlich immer für harmlosen Schwachsinn und hab's nie gesehen. Aber was ich hier sehen muss ist echt nicht von schlechten Eltern:

- Rassissmus
- Vergewaltigung
- Sascha Hehn macht auf Van Damme
- angespielter Sex mit Dicken
- Zuhälterei mit Minderjährigen
- Surrealismus à la Lynch :-)
- Inzest

also ich kann die Indizierung nachvollziehen LOL !

01.08.2007 22:22 Uhr - Doc Idaho
1x
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
17. 01.08.2007 - 09:12 Uhr schrieb Der Professor
@ Paul Bearer & Skeletor:
Meine Güte, wird hier wirklich jedes Wort explizit auf die Goldwaage gelegt? O_o
@ Blade41:
Das war ne rhetorische Frage...


Ein Tip. Hier auf dieser Seite wird in der Regel diskutiert. Übertreibungen oder rhetorische Fragen sind also eher ungünstig.
Du kannst natürlich versuchen die allgemeine Diskussionskultur hier zu ändern, aber das wird dir wohl nicht gelingen. Wenn du trotzdem weiter nicht auf deine Stilmittel verzichten willst, solltest du es vielleicht deutlich machen, das du eigentlich keine Reaktion willst oder musst dich halt damit abfinden, dass dir geantwortet wird oder dir jemand die Übertreibung vorhält.

ciao

03.08.2007 00:28 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
kann mich Mar und 42 nur anschließen, an die Karate-Moves kann ich mich auch noch erinnern, war wohl irgendwann Anfang der 90er auf SAT 1

sehr guter SB übrigens, genau wie die anderen "Schulmädchen-Report"-Berichte

14.09.2007 20:57 Uhr -
Ich habe eine Frage und zwar :

In der 30. Minute ist ein
junger Zuhälter auf einen Standbild zu sehen.Ich glaube ihn schon mal in einen anderen Film gesehen zu haben.
Ist das nicht der Hauptdarsteller von "About A Boy"?
Wisst ihr dieser Engländer, ich komme im Moment nicht auf seinen Namen, doch das muß er sein, nur jünger halt.

Ansonsten ist diese Filmereihe nicht meine Baustelle.Sie sind zwar augenscheinlich schon ziemlich trashig, und können bestimmt Stimmung erzeugen am Männertisch aber für mich doch zu anstrengend zeitraubend.
Dann lieber "Zu Sache Schätzchen" der ist lustiger.

16.09.2007 16:55 Uhr - frodo_beutlin
Liebe Freunde,
ich habe mir gerade diesen Schnittbericht angeguckt...

Ich will hier niemand beleidigen...aber wer mit bissel Grips in der Birne guckt so eine bescheuerte Hirnw****e?
Ich kann solchen Filmen rein gar nix abgewinnen.
Selbst wenn die Damen nur Schauspielerinnen sind, finde ich, dass sie hier nur zu Lustobjekten runtergebuttert werden.

Keine Wunder, wenn die Damenwelt dann sagt, die Männer denken nur mit dem, was sich südlich des Gürtels befindet.

Es ist meine Meinung und bitte diese zu respektieren.

22.10.2007 21:37 Uhr - Gladion
DB-Mitarbeiter
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Und die Männer in dem Film sind hervorragend herausgearbeitet, und ihre Charaktere wurden mit viel Liebe geschrieben? Sind die nicht auch dargestellt worden? Mannomann... warum muss man sich über sowas aufregen und die immergleiche Diskussion wiederbeleben... (rhetorische Frage, darauf gibts nämlich keine Antwort)

27.05.2009 17:53 Uhr - ThePlake0815
1x
Warum gibbet Teletubbies für Kinder, warum guggen Frauen Desperate Housewives, warum gibbet keinen IQ Test, bevor sich Leute hier registrieren dürfen??? Die Mysterien des Lebens werden auch weiterhin unbeantwortet bleiben... aber ZUM GLÜCK SIND GESCHMÄCKER VERSCHIEDEN...

@ Schnittberichtersteller: guter Schnittbericht, danke... jetzt weis ich, was ich als kleiner Stift nachts auf sat1 alles verpasst habe ^^

Wo kann ich eigentlich sehen, wer den Schnittbericht verfasst hat?!? Jetzt les ich bei euch schon über ein jahr mit, weis aber NIE, wer da manchmal für uns in's Krisengebiet vorrückt ^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Fassung

Amazon.de


Sin City 2 - A Dame To Kill For
Limited Mediabook
2D und 3D Version
Ungekürzte Fassung
Mediabook 27,99
BD Steelb. (3D) 23,99
3D Blu-ray 18,49
Standard BD 16,99
DVD Ltd. Edt. 15,99
Standard DVD 14,99



Amazon Blitzangebote
Nur heute, 21.10.
Wie immer gilt hier: Nur in einer bestimmten Zeitspanne und dort nur solange der Vorrat reicht, dafür aber stets erheblich reduziert.

Der heutige Angebotstag beginnt um 10 Uhr. Heute mit zahlreichen Angeboten




3 Blu-ray Discs für 18 EUR
Die Aktion wurde verlängert und um zahlreiche Titel erweitert. Jetzt unter anderem auch mit Mit meine teuflischen Nachbarn und mehr.


SB.com