SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

The Hitcher

zur OFDb   OT: Hitcher, The

Herstellungsland:USA (2007)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,90 (74 Stimmen) Details
29.07.2007
Mike Lowrey
Level 35
XP 36.797
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
Keine Jugendfreigabe ofdb


Das Remake des Klassikers The Hitcher (1986), dieses Mal mit Sean Bean als psychopathischem Killer John Ryder, wurde für die Kinoauswertung für eine lukrativere FSK 16-Freigabe vorab zensiert. Dies blieb aufmerksamen Filmfans nicht verborgen und der Verdacht bestätigte sich, als Verleiher Universum Film sowohl eine "Keine Jugendfreigabe"-DVD als auch eine gekürzte 16er-Fassung ankündigte. Letztere macht aus dem sehr harten Film jedoch keinen zensierten Torso, lediglich Gewaltspitzen mussten weichen.

Verglichen wurde die geschnittene FSK 16-DVD von Universum Film mit der ungeschnittenen Keine Jugendfreigabe-DVD von Universum Film.

5 Schnitte = 18,5 Sekunden

0.45.44
Der blutige Kopfschuss beim Polizisten fehlt. Der Getroffene sackt zu Boden.
2 Sec.


1.02.15
In der 16er sieht man nicht, wie Jim schreit und dann in zwei Hälften gerissen wird.
3 Sec.


1.09.58
Der Hitcher reißt dem Polizisten mit der Handschelle blutig die Kehle auf. Dieser stöhnt und röchelt vor Schmerzen und hält sich den Hals. Dabei spritzt Blut aus der Wunde.
7 Sec.


1.13.18
Der Hitcher schießt Lieutenant Etheridge in Nahaufnahme blutig in den Kopf. Der Tote kippt nach hinten weg und der Hitcher schaut dabei zu.
6 Sec.


1.14.30
Bei der Erschießung des Hitchers durch Grace fehlt lediglich eine halbe Sekunde, in der Blut aus dem Hinterkopf des Hitchers spritzt.
0,5 Sec.
Das Vergleichsmaterial wurde uns freundlicherweise von Universum Film zur Verfügung gestellt.

Cover der geschnittenen DVD von Universum Film


Cover der ungeschnittenen DVD von Universum Film



Kommentare

29.07.2007 00:02 Uhr - Playzocker
DB-Helfer
User-Level von Playzocker 23
Erfahrungspunkte von Playzocker 12.380
Sehr interessant - hätte nicht gedacht, dass da nur so wenig fehlt.

29.07.2007 00:11 Uhr - logan5514
Danke für den Bericht. Jetzt noch mal ganz doof gefragt: Wird da wirklich einer zerissen? Ich habe das Remake nicht gesehen. Ist der zu empfehlen?

29.07.2007 00:13 Uhr - DerDude75
Danke für den SB, hab mich schon lange gefragt, was alles in der Kinofassung gefehlt hat. Für das Remake eines Klassikers ist der Film gar nicht mal sooooo schlecht. Und Sean Bean kann auch einen ziemlich irren Blick auflegen. Leider ist der Film verdammt kurz ausgefallen.

29.07.2007 00:14 Uhr -
der film ist eindeutig härter als das original. hab ihn aber leider noch nicht gesehen. ist der denn zu empfehlen?

29.07.2007 00:15 Uhr - DerDude75
@Logan5514
Ja natürlich wird da einer zerrissen. Das ist quasi der Höhepunkt des Films...wie übrigens im Original auch. Nur daß es da die Frau ist. Im Remake wurden die Rollen getauscht.

29.07.2007 00:32 Uhr - logan5514
@DerDude: Ja klar, kann mich an die Szene erinnern,aber die war doch nicht so expliziet?! Also es ist schon einiges her aber ich meine nicht...
@ Raoul Duke: Eine Frage: Du hast das Remake nicht gesehen, wie kannst du dann bewerten und sagen der film ist eindeutig härter als das original?

29.07.2007 00:47 Uhr -
@ logan: allein die bilder des sb finde ich schon härter als den alten hitcher. wieso kennst du beide??

29.07.2007 00:58 Uhr - logan5514
@ Raoul Duke: Nö kenne ich nicht. Den "neuen" habe ich noch nicht gesehen. Deswegen vergleiche ich die beiden auch nicht. Ich leih mir mal das Remake aus und schaue dann. Aber ich muss sagen, dass der "alte" Film mir noch sehr brutal und auch verstörend (in Ansätzen) in Erinnerung ist. Deswegen die Frage. Aber Schwamm drüber...

29.07.2007 01:20 Uhr -
@ logan: verstörend mag sein, aber wirklich explizit habe ich ihn nicht in erinnerung. in die richtung scheint mir das remake schon zu gehen. aber egal.. bye

29.07.2007 01:51 Uhr - DerAlucard
Bei der Szene mit den LKW muss ich irgendwie an Saw denken...

29.07.2007 01:59 Uhr -
@raol duke: ich kenne beide und kann sagen , das das orginal härter ist. Allein schon weil hauer einen weitaus bedrohlicheren eindruck machte und brutaler zu werke ging.
Und die Gewaltspitzen hier sind im film so schnell geschnitten, und die zene mit dem zereißen so unmotiviert, dass man den film auch eine 16er gäben hätte können.
Aber als schlecht will ich das remake trotzdem nicht bezeichnen, da es durchaus auch seinen schauwert hat und spannend ist.

29.07.2007 03:16 Uhr -
@ adrian: ja härter vielleicht, aber ich rede von expliziter. das sind bei mir zwei verschiedene dinge. bei vielen hier anscheinend nicht. findest du die gewalt beim original wirklich expliziter?

29.07.2007 06:12 Uhr - Chris Redfield
1x
Hola ,

so wie es ausschaut ist das Remake auf jeden Fall expliziter , alleine schon da man beim Remake sieht wie der Kerl zerrissen wird , im alten Film sieht man lediglich wie die Alte (im alten Film war es die Alte die am Laster hängt und nicht wie im Remake der Kerl) "langgezogen" wird bzw. wie sie gestreckt wird , expliziter ist das Remake auf jeden Fall allerdings kommt Es meiner Meinung nach vom Psychischen nicht an Rutger Hauers Darstellung heran !

MfG: Chris

29.07.2007 09:12 Uhr -
die schnitten waren meiner meinung nicht nötig. der film wäre auch uncut mit fsk 16 durchgekommen. wenn mann the hitcher mit z.b schlachtnacht, undead und co vergleicht alle filme uncut ab 16 und sehr brutal sind diese schnitte wirklich lachhaft.

29.07.2007 11:08 Uhr -
guter SB und ich finde das remake besser als den alten

29.07.2007 13:22 Uhr -
Nix gegen Sean Bean, aber Rutger Hauer ist nun mal ein echter Hauer!

29.07.2007 13:36 Uhr - executor
Interessanter Weise eine rundum verständliche FSK16 Fassung, nur sporadisch gekürzt und dürfte auch in der geschnittenen Version noch genauso funktionieren wie Ungeschnitten. Schön auch mal zu sehen, dass FSK16 Fassungen von Horrorstreifen nicht komplett zerstückelt sein müssen.
Auf der anderen Seite, naja, so hart war der Streifen auch nicht und die Gewalt ging bis auf die letzte Szene immer vom eindeutig Bösen aus und es gibt sogar am Ende keine Selbstjustiz-Rechttfertigung ("Ich fühle gar nichts!"). Vielleicht wars halt auch einfach nur sehr FSK-Kompatibel. :D

29.07.2007 13:41 Uhr -
@ Chris Redfield: genau das meine ich. ich kenne zwar nur den alten, aber das selbe ist mir auch schon bei the texas chainsaw massacre aufgefallen. das remake ist zwar expliziter, dafür ist das original einfach perverser in seinen szenen.

29.07.2007 14:45 Uhr -

@Raoul Duke: genau das meine ich. ich kenne zwar nur den alten, aber das selbe ist mir auch schon bei the texas chainsaw massacre aufgefallen. das remake ist zwar expliziter, dafür ist das original einfach perverser in seinen szenen.

Wobei wir wieder bei dem von uns beiden im Punisher-Thread schon angeschnittenen Thema wären, was nun das "härtere" ist?

Die expliziert (aber oft auch übertrieben) dargestellte Szene einer Ermordung, welche sich selbst meistens auch nur darauf reduziert?

Oder die eher "realistischere" Szene, welche meistens länger und spannender aufgebaut ist und dem Zuschauer eben o.g. Szenen, zumindest in diesem Ausmass, nicht ganz so drastisch zeigt und es grösstenteils der Phantasie des Zuschauers überlässt?

Was ist im Endeffekt "härter/brutaler"?
Die einem vorgesetze komplette Blutszene?
Oder die nur teilweise Blutszene, wo sich der Zuschauer seinen Teil dazu phantasieren kann/muss?
Was meint ihr?

Siehe u.a. auch den Pathfinder-Thread, wo ich das neu hinzugefügte CGI-Blut (in diesem Ausmass) eher sehr unrealistisch und damit auch schon wieder lächerlich finde.


29.07.2007 15:07 Uhr - Batty
1x
Härter ist auf jeden Fall das Original. Ein paar blutige Szenen mehr machen noch keinen harten Film! Das Remake ist ledilich expliziter und durch die paar abgeänderten Stellen in der Story auch deutlich dümmer.
Zudem bietet es weniger und schwächere Action als das Original. Vom einem Vergleich der beiden Showdowns will ich mal gar nicht reden ...

Da das Original mein absoluter Lieblingsfilm ist, kann ich mir bezüglich es Remakes ein recht gutes Urteil erlauben. Hab das Original mindestens 30 Mal gesehen.


29.07.2007 - 13:22 Uhr schrieb tobi lyton
Nix gegen Sean Bean, aber Rutger Hauer ist nun mal ein echter Hauer!

*unterschreib*

29.07.2007 16:05 Uhr -
@ pipifax: also im fall von dem chainsaw massacre kann ich mit gewissheit sagen, dass das original härter ist, weil man als zuseher einfach nur angewiedert ist. aber bei z.b. dem remake von the hills have eyes ist es genau umgekehrt. das remake ist nicht nur expliziter, sondern auch viel bedrückender und grausamer. das liegt aber nicht nur an der expliziten gewalt, obwohl die auch ganz schön heftig ist. auch muss ich batty recht geben, denn expliziter bedeutet ja noch lang nicht härter.

29.07.2007 16:05 Uhr -
ES GIBT NUR EINEN WAHREN HITCHER UND ZWAR RUTGAR HAUER DIESES REMAKE IST EINE KLASSE FÜR SICH , aber das die rollen vertauscht wurden geht garnicht

29.07.2007 16:14 Uhr - Chris Redfield
Hello ,

@uncutman:

Ja , das kommt mir auch total komisch vor mit diesem Rollentausch , mhhhh das is doch irgendwie , ne ?

MfG: Chris

29.07.2007 16:19 Uhr - Agent0815
wo isn der film härter als der das original?
nur weil paar billige CGI einschusslöcher zu sehen sind? weil man wirklich sieht wie einer zerissen wird? des macht den film einfach nur erbärmlich billig...
das original hat psycho horror ohne ende und gerade weil die gewalt im kopf stattfindet is der alte hitcher um einiges härter..
un wie wahscheinlich paar mal schon gesagt wurde:
rutger hauer ist nicht zu ersetzen!

gerade die szene als halsey den hitcher (in der familien karre) wieder sieht nachdem er ihn aus dem auto geworfen hat.. wie man erst denn teddy sieht un dann den grinsenden rutger hauer.. meiner meinung nach eine der besten szenen der filmgeschichte

29.07.2007 17:47 Uhr -
@raoul duke: mag sein das er etwas expizitere gewaltszennen enthält, dafür wurden auch ein paar wunderbar kranke und fiese einfälle einfach nicht übernommen. die szene mit dem Hund, oder dem Finger zum beispiel. Und das finale in dem Hauer in zeitlupe, blutigst niedergeschoßen wurde fand ich (persönlich) auch besser, expliziter und härter.

29.07.2007 19:57 Uhr - Fleg
1x
Ich finde der Film ist schon hart, gehört aber nicht zu den "ultraharten", da gibt es schon einige größere Kaliber!

Meiner Meinung nach wurde das Remake zu sehr auf die Neuzeit angeglichen. Der Horror entsteht, wenn ich das Original sehe, im Kopf und aus dem Spiel des Hitchers.

Hier wurde Sean Bean, welcher ja ein wirklich guter Schauspieler ist, zu wenig Zeit gegeben, den Horror richtig zu entfalten.

Fazit: Ein guter Action-Film, der nach 80 Minuten leider schon sein Ende findet!

29.07.2007 21:01 Uhr - Distefano
Da bin Ich ganz der Meinung von dem Herren über mir

29.07.2007 22:38 Uhr - Agent0815
und gerade bei

"1.13.18
Der Hitcher schießt Lieutenant Etheridge in Nahaufnahme blutig in den Kopf. Der Tote kippt nach hinten weg und der Hitcher schaut dabei zu. "

sieht man doch wieder dass an den bildern so gut wie NICHTS echt is..
solche remakes sind einfach nur geldverschwendung..
lieber das original mit 5.1 ton austatten hier und da bissl nachbessern und dann als "überarbeiteter, digital nachgebesserter, unrated, extended directors cut" in die kinos bringen wenn eim schon nix neues einfällt

29.07.2007 22:47 Uhr - Playzocker
DB-Helfer
User-Level von Playzocker 23
Erfahrungspunkte von Playzocker 12.380
Also ich fand den Look insbesondere von der Szene einfach nur super. 8)

29.07.2007 22:57 Uhr - Agent0815
ich will lieber echte explosionen von pyrotechnikern und richtiges kunstblut aus beuteln also sone kacke..
dieser ganze neuartige mist bei dem die schauspieler einfach nur in nem grünen oder blauen kasten stehn is doch einfach nur nervig.. kann ich mir auch gleichs tageschau wetter angucken

29.07.2007 23:17 Uhr - Mike Lowrey
1x
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 36.797
Ich fand die Optik vom Remake richtig klasse. Auch die knackig kurze Inszenierung gefällt mir. Kompromiss- und schnörkellos. Natürlich nicht so gut wie das Original, betrachtet man ihn davon aber mal losgelöst, stellt er solide Unterhaltung für einen netten Videoabend dar.

30.07.2007 09:27 Uhr - joevickers
1x
Ich habe das Original auch schon sehr oft gesehen und kann mich gleich mit anschließen, daß das Original eindeutig härter und bedrohlicher wirkt wie das Remake. Die handvoll blutiger Szenen, von denen es ja im Original auch einige gibt, machen schrauben da den Härtegrat nicht wirklich an, vor allem was die psychische Bedrohung betrifft.

Außerdem wurden einige Psycho-Spielchen im Remake rapide verkürzt, und handmade FX/Einschußlöcher wirken nun mal realer wie CGI-Animationen. Natürlich, hier ist nun endlich die Zerreißszene enthalten, aber sieht man ihr doch gar sehr die CGI-Herkunft an. Außerdem war ich mir nie sicher, ob die im Original gedreht wurde und es nicht durch die MPAA geschafft hat und somit verschollen ist, so schnell, wie die Szene im Original abgedunkelt wird ;)

Nichts gegen Sean Bean als Darsteller, er macht seine Sache zweifelsohne gut, allerdings habe ich ihm stellenweise die Rolle nicht so ganz abgenommen, vor allem einige Szenen bei den Psycho-Spielchen wirkten für mich irgendwie "unecht".

Dem Original würde ich eine 10/10 geben, dem Remake aber, weil er mir auch ingesamt sehr gut gefallen hat, eine 9/10!

30.07.2007 12:36 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
Schöner SB, fehlt ja wirklich nicht viel. Trotzdem, wenn schon denn schon Uncut!

30.07.2007 13:10 Uhr -

@ Agent0815: ..lieber das original mit 5.1 ton austatten hier und da bissl nachbessern und dann als "überarbeiteter, digital nachgebesserter, unrated, extended directors cut" in die kinos bringen wenn eim schon nix neues einfällt..

Oder man nennt, wie ich auch, die 2-Discs-Unrated-Special Edition vom Original sein eigen. :)


@joevivkers: Natürlich, hier ist nun endlich die Zerreißszene enthalten, aber sieht man ihr doch gar sehr die CGI-Herkunft an...

Yep, wer unbedingt mal sehen will, wie ein Mensch (im Film) gevierteilt wird, sollte sich besser "2001 Maniacs" anschauen, in welchem ein lecker Mädel bei Tageslicht in gut alter "Handarbeit", durch 4 Pferde (hm.. oder war da auch noch ein Traktor mit im Spiel?!) zerlegt wird.

30.07.2007 14:34 Uhr - executor
1x
@pipifax: Wer "unbedingt mal sehen will, wie ein Mensch (im Film) gevierteilt wird", der hat einen an der Waffel. :D "Ey Alter, wollen wir den Horrorstreifen sehen?" -"Boah, ich weiß nich, ne. Wird denn da auch einer gevierteilt?" *lach*
Und "gevierteilt" wird bei "The Hitcher" ja auch sowieso niemand. :D
Und neben so Sachen wie "Oxen Split Torturing" enthalten auch einige andere Sickos oder gar Western ähnliche Szenen, wo dann wahrscheinlich auch wieder der Bogen zum Original und dessen Inspiration gespannt (harhar) wurde mit seiner "Western"-Ästhetik.

Was das Remake an sich angeht, da schreien natürlich die eingesessenen und vernagelten Filmfans: "Buh, CGI-Blut, Ratzfatz und Teenies, ein Sakrileg!" Die neue Generation schreit: "Das wollen wir sehen, lass uns mit deinem grisseligen Look und der Terror-Wischiwaschi-Gelaber in Ruhe, wir wollen Musicclip-Atmo!"
Ich sitz dazwischen und denk mir: Das Original rult einfach extrem weil Rutger Hauer den Film sowas von trägt, der kann schon fast über Wasser laufen und beim Remake ist das Geschehen dann zu angenehm kurzen 80 Minuten, voller Action, Styling und netten Remineszenzen gepackten "New Age"-Horrorvehikel mutiert und bietet so dem RICHTIGEN Fan nur eine Wahl:
Beides kaufen!

30.07.2007 16:45 Uhr - joevickers
Nun ja, im Film 2001 Maniac, wird diejenige, wenn ich mich richtig entsinne, sogar gefünftelt. Der Film macht aber einfach Spaß, schon alleine wegen den satirisch übertriebenen Gewaltdarstellungen. Wenn diese Übertreibungen nicht gewesen wären, wäre es auch realistischer und dann hätte ich auch für ne FSK-Freigabe schwarz gesehen...

Beide Hände und Beine ab, dafür liegt dann der Torso samt Kopf noch am Boden, diese Szene war Satire pur und total lustich, rein rechnerisch hätte zumindest 1 Gliedmaße dranbleiben müssen :D

In Demonia von Fulci kommt z.B. ne Zerreißszene drin vor.


30.07.2007 16:49 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
Also meiner meinung nach ist das ein gutes remake. bean macht seine sache gut. der film ist spannend. schaut ihn euch an. auch cut noch gut zu ertragen

30.07.2007 19:11 Uhr -
@executor: ...der hat einen an der Waffel. :D "Ey Alter, wollen wir den Horrorstreifen sehen?" -"Boah, ich weiß nich, ne. Wird denn da auch einer gevierteilt?" *lach* ...

1) Ich bin mir sogar sicher das leider einige, wenn nicht sogar viele so (oder zumindest ähnlich) denken. Vor allem diejenigen, die auf Grund ihres noch zu jungen Alters solche Filme eigentlich gar nicht sehen dürften, es aber doch tun.

2) Wird aber gerade diese Szene oftmals (hier) angesprochen. Von daher mein "Vergleichskommentar".

3) *weia*


02.08.2007 17:39 Uhr -
mal ne Frage gibt es eig im Original ne Auflösung warum der Hitcher so ne "Todessehnsucht" hat? Weil im Remake kommt das ja garnicht raus.

MfG

18.09.2007 01:01 Uhr -
Der Charakter vom Hitcher wird nicht näher beschrieben. Er tut was er tut. Aber vieleicht hat er kein Bock mehr zu leben aber will nochmal richtig die Sau rauslassen. Vielleicht war er auch ein Einzelgänger und total vereinsamt und hat Angst das sich niemand an ihn errinert. Und deshalb diese Taten. Aber das alles weiss nur der, der dass Drehbuch geschrieben hat. Naja vielleicht gibts irgendwna ein Prequel. Also möglich is alles heutzutage......auch für den Horrorfilm.

29.10.2007 00:58 Uhr - Agent0815
nur mal so zu dieser auseinanderreiss szene..

wieso reisst der typ eigentlich an der hüfte auseinander?
is doch schon recht dämlich..

25.12.2007 11:48 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003

29.10.2007 - 00:58 Uhr schrieb Agent0815
nur mal so zu dieser auseinanderreiss szene..

wieso reisst der typ eigentlich an der hüfte auseinander?
is doch schon recht dämlich


Genau das habe ich mir auch grade gedacht! Eher hätten sie die Hände oder die Arme verabschieden müssen. Ist halt blutiger anzusehen. Mal wieder ein überflüssiges Remake! Das einzige posetive an dem Film sind die schönen Landschaftsaufnahmen!

06.04.2008 00:01 Uhr - bleedingoutmysoul
Habe bisher leider nur das Remake gesehen, das Orginal soll ja besser sein.....hm....
Dieses scheint noch dazu schwer auf treibbar(uncut mein ich)...
Weiß jemand von euch wo ich den Highwaykiller sicher ungeschnitten bekommen kann? (einen Versuch ist es ja wert)
Aber das Remake fand ich schon sehr gut, da weiß ich nicht ob das Orginal für mich dann noch so spannend ist wenn ich eh schon sogut wie die gesamte Story kenne.
Im Remake fand ich die düstere Optik ausgezeichnet, sowie die geniale Farbbetonung, da ich auf solche Dinge wert lege bin ich noch skeptischer dem Orginal gegenüber, schade...
Einzig und allein Rutger Hauer verführt mich den alten Hitcher zu kaufen, wenn er doch tatsächlich so einen noch viel pschopathischeren Eindruck machen sollte als Sean Bean, dann werd ich wohl zufrieden sein ^^

07.05.2008 19:12 Uhr -
Ich kenne das Original sowie das Remake, das Original gefiel mir besser muß ich sagen. Das einzig nette an dem Remake ist die Verfolgungs Szene mit der Musik von den Nine Inch Nails.

07.09.2008 22:28 Uhr - lappi
User-Level von lappi 2
Erfahrungspunkte von lappi 49
find den film total spannend und herr bean ma als richtig böser is auch was feines.
da ich das original nur einmal gesehen hab, lass ich mich ma darüber nicht aus, welcher nu besser ist. für mich steht aber fest, dass mir im origianl die spannung fehlte. außerdem war die dt. synchro von hauer echt bescheiden.

28.09.2008 18:18 Uhr -
Ich will hier mal was zum angeblichen CGI-Blut in der Zerreißszene sagen:
Wer sich mal das Making Of in der 2-Disc-Special Edidtion guckt, würde dann auch sehen, dass die Zerreißszene gänzlich handgemacht ist...
Mit einer Puppe voll von Kunstblut uns Pappgeweiden.
Außerdem ist es nur logisch, dass er in der Mitte zerreißt,wer mir nicht glaubt, sollte mal besser ne Lehrsunde Anatomie des Menschen nehmen...

25.10.2009 13:18 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Natürlich ist das Original Besser, ein Remake kann NIEMALS besser als ein Original sein!!
Sean spielt seine Rolle gut, aber die düstere Grundstimmung des alten Hitchers wird nicht erreicht, stattdessen wird wieder einmal auf Mainstream-Action und Explosionen gesetzt.
Das Remake ist ok, das Original unerreicht.

20.02.2010 10:04 Uhr - lo igom
extrem geiler film


09.06.2010 11:23 Uhr - John Wakefield
1x
Unnötig, wie Kropf!
Sean Bean spielt seine Rolle wirklich sehr gut, aber an Rutger Hauer kommt er bei Weitem nicht heran. Das Original -sowie Spielbergs DUELL- bleiben für mich DIE Road-Movie Thriller schlechthin. Die Kameraarbeit von John Seale(Der einzige Zeuge) und der Score von Mark Isham(Blade) sind absolut top und damit zeitlos. Sehr bedauerlich, dass Regisseur Robert Harmon nie eine große Karriere starten konnte.

Ich sage nur vier Worte: ICH - MÖCHTE - TOT - SEIN! Da kriege ich immer noch eine Gänsehaut!

26.09.2010 18:39 Uhr - Undead
25.10.2009 - 13:18 Uhr schrieb ~ZED~
Natürlich ist das Original Besser, ein Remake kann NIEMALS besser als ein Original sein!!


So ein Quatsch. Das liegt ja wohl noch ganz im Auge des Betrachters und ist von Film zu Film unterschiedlich.

30.12.2010 00:02 Uhr - janhe93
Wusste gar nicht, das der Film geschnitten ist.
Hab nur die 16er Fassung.
Find ich aber eigentlich egal, weil der Film nicht von Gewalt lebt

28.05.2013 14:19 Uhr - CannibalHolocaust
wow!!
mir ist zwar aufgefallen dass das zerreißen fehlte,aber dass noch mehr geschnitten wurde ist mir nicht aufgefallen,weil die sogut gesetzt waren....guter Film!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungeschnittenen Fassung in der Deluxe Edition bei Amazon

Amazon.de


Skinner
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,49
DVD 11,99



Die Reifeprüfung
Remastered Special Edition
Blu-ray 13,49
DVD 10,99
Amazon Video 9,99



Hackers - Im Netz des FBI
Blu-ray 13,99
DVD 9,99
Amazon Video 4,98

SB.com