SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Crying Freeman

OT: Crying Freeman

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (1 Stimme) Details
15.08.2007
Jim
Level 21
XP 9.808
Ausgabe: Entführt in Chinatown
Taiwanesische Fassung
Deutsche Fassung
In Entführt in Chinatown #1 wurden 104 Panels editiert.
In Entführt in Chinatown #2 wurden 2 Panels editiert.

Insgesamt wurden in der Entführt in Chinatown-Storyline 106 Panels editiert.

Sämtliche Seitenangaben beziehen sich auf die deutsche Fassung.
Falls nicht anders angegeben:
Links - Taiwanesische Fassung
Rechts - Deutsche Fassung


Da die Schnurrbart Retusche fast durchgehend nahezu identisch aussieht, habe ich nicht jede Retusche bebildert sondern nur einige zu Beginn und am Ende des Manga. Wenn man eine der Retuschen gesehen hat weiß man wie auch der Rest des Manga aussieht.

"Crying Freeman" ist der gleichnamige Manga zu dem bei uns, wesentlich populäreren, Film. Das der Film erheblich bekannter ist könnte daran liegen das es den Manga bei uns schon sehr lange Zeit nicht mehr zu kaufen gibt. Die Manga über den Killer der um jedes seiner Opfer weint, die damals noch (wie z.B. "Gun Smith Cats") im Albenformat und gespiegelt erschienen sind sind schon lange OOP und nur noch über Börsen wie eBay oder Ähnliche zu ergattern.

In der Storyline "Entführt in Chinatown" gibt es zahlreiche Retuschen. Die meisten davon betreffen ein Mitglied der "Kidnapper Organisation" (kurz: KO). Dieser hat einen Schnurrbart welcher von den Taiwanesen kontinuierlich entfernt wurde. Warum dies nun gentau stattfand weiß ich nicht defintiiv. Wäre es ein Bart gewesen wie Hitler ihn trug (bzw. ein ähnlicher) wäre diese Retusche verständlich gewesen, so kann man aber nur entfernt eine Ähnlichkeit mit der karikativen Darstellung von Otto von Bismarck erkennen. Da dieser aber ansich kein böser Mensch war, macht die Retusche natürlich wenig Sinn. Wesentlich mehr Sinn hingegen macht das der Bösewicht im Militäroutfit eine gewisse Ähnlichkeit mit Saddam Houssein hat, was natürlich ein Grund für die Retusche sein könnte. Was es nun genau ist wissen aber nur die taiwanesischen Editoren.
Darüber hinaus betraf es wieder Mal einige erotische Darstellungen die leicht verändert bzw. zensiert wurden.

Für die Bilder der deutschen Version musste ich von meinen eigenen Manga abfotografieren, darum ist die Qualität nicht perfekt. Die Bilder der deutschen Fassung habe ich noch nachträglich etwas aufgehellt.
==Entführt in Chinatown 1==

Seite 130
Man hat bei einem der Gangster den Schnurrbart entfernt.

1 Panel editiert


Seite 132
Auch hier hat man wieder den Schnurrbart retuschiert.

1 Panel editiert



==Entführt in Chinatown 2==
Kapiteltrenner: Kapitel 8
Dieses Bild wurde bei uns als Cover eingsetzt. Da die taiwanesische Fassung eine andere Kapitelmenge pro Band hat ist das Bild ein Kapiteltrenner. Auch bei uns wurde das Bild allerdings als Titelblatt für das folgende Kapitel verwendet. Wir haben also eine Farb- und eine Schwarz-Weiß Version dieses Bildes.
Wieder wurde hier der Bart des Gangsters entfernt.

1 Panel editiert


Seite 2
Der Schnurrbart wurde entfernt.

2 Panels editiert


Seite 4
Auch hier wurde wieder der Schnurrbart entfernt.

1 Panel editiert

Seite 5
Dito.

1 Panel editiert


seite 7
Dito.

1 Panel editiert


Seite 8
Die Monstermaske die Freemans Schwester findet wurde verändert.

2 Panels editiert


Seite 9
Wieder wurde die Monstermaske verändert.

1 Panel editiert


Seite 10
Dito.

4 Panels editiert


Seite 12
Hier hat man wieder den Schnurrbart des Gangster entfernt.

1 Panel editiert


Seite 13
Man hat die Figuren auf den Lotusblättern leicht verändert.

3 Panels editiert


Seite 17
Wieder wurde der Schnurrbart entfernt.

1 Panel editiert


Seite 21
Dito.

1 Panel editiert


Seite 22
Die Dekorationen in der Wohnung wurden verändert.

1 Panel editiert


Seite 23
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert


Seite 24
Dito.

1 Panel editiert

Seite 25
Hier wurde ebenfalls der Bart des Gangsters entfernt.

2 Panels editiert


Seite 26
Hier ebenfalls.

2 Panels editiert


Seite 27
Dito.

1 Panel editiert

Seite 28
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert

Seite 29
Schnurrbart Retusche.

1 Panels editiert


Seite 30
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert

Seite 31
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert


Seite 32
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert

Seite 33
Schnurrbart Retusche.

3 Panels editiert

Seite 34
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert

Seite 35
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert

Seite 36
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert

Seite 37
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 38
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 44
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 45
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 47-48
Hier wurde sehr viel an der Zimmer"dekoration" geändert.
- das große Bild am Rand in dem eine Frau einen Mann oral befriedigt wurde zum Großteil abgeschnitten.
- das Bild links davon wurde mit einer schwarzen Linie an dem Punkt versehen, an dem sich die Geschlechtsorgane befinden.
- zwei Bilder weiter zur Seite wurde in der Taiwan-Fassung wieder ein dünner schwarzer Streifen über die Geschlechtsteile gelegt.
- das Bild an der Decke in dem eine Frau einen Mann oral befriedigt wurde verändert, der Penis wurde komplett weiß eingefärbt.

Oben: Taiwan Version
Unten: Deutsche Fassung

2 Panels editiert



Seite 49
Auch hier wurden wieder zwei Teile verändert.
- der Penis oben links wurde weiß eingefärbt.
- das Bild in dem der Freeman die Frau oral befriedigt wurde dahingehend verändert, dass der Intimbereich in der Taiwanfassung komplett weiß ist. In der deutschen Fassung sind Ansätze der Vagina zu erkennen und man sieht Flüssigkeit im Schritt.

1 Panel editiert


Seite 58
Als die Kidnapper Königin sich selbst befriedigt wurde in der Taiwanfassung ein Streifen über den Schritt gelegt. Auch die sehr geringen, sichtbaren Ansätze der Vagina im Folgepanel wurden entfernt.

2 Panels editiert


Seite 62
Die teilweise dargestellte Schambehaarung der Königin wurde entfernt.

1 Panel editiert


Seite 63
Als die Kidnapper Königin den Freeman oral befriedigt wurde der Speichel um dessen Penis retuschiert. Durch den Speichel sind die Umrisse des Penis grob sichtbar, dies geht in der Taiwan Fassung gänzlich verloren.

1 Panel editiert


Seite 75
Die (grob) dargestellten Schamlippen von Elfenbeinfächer wurden entfenrt. Der Intimbereich ist in der Taiwanfassung komplett weiß.

1 Panel editiert


Seite 77
Hier hat man ein Soundwort über den Intimbereich gelegt. Dadurch sind wieder die Schamlippen nicht zu erkennen.

1 Panel editiert


Seite 81
Hier wurde wieder der Schnurrbart des Gangsters retuschiert.

1 Panel editiert

Seite 88
Der Intimbereich wurde sowohl in den Nahaufnahmen als auch in der Gesamtansicht größtenteils retuschiert. In der Gesamtansicht hat man ein Soundwort darüber gelegt.

3 Panels editiert


Seite 89
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 92
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 98
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 99
Schnurrbart Retusche.

3 Panels editiert

Seite 100
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 101
Schnurrbart Retusche.

3 Panel editiert

Seite 102
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 103
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert

Seite 106
Bei der mastrubierenden Frau wurde der Intimbereich wieder vollkommen weiß gefärbt.

2 Panels editiert


Seite 107
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert

Seite 109
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 113
Der Itimbereich der Kidnapper Königin wurde wieder mit einem Soundwort überdeckt.

1 Panel editiert


Kapiteltrenner: Kapitel 15
Der Intimbereich von Freemans Frau wurde von Schamhaaren entfernt.

1 Panel editiert


Seite 116
Schnurrbart Retusche.

4 Panels editiert

Seite 117
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert

Seite 118
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert

Seite 119
Schnurrbart Retusche.

1 Panels editiert

Seite 120
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert

Seite 121
Schnurrbart Retusche.

3 Panels editiert


Seite 122
Schnurrbart Retusche.

2 Panels editiert


Seite 123
Schnurrbart Retusche.

1 Panel editiert


Seite 124
Schnurrbart Retusche.

5 Panels editiert
Der komplette Einband des taiwanesischen Bandes #8

Kommentare

15.08.2007 00:26 Uhr - Djinn
Die Monstermaske sieht ja zu 100% wie ein Critter aus ;D

Wieder ein sehr interessanter Zensurbericht -und ich finde Comics sonst total langweilig ;)

15.08.2007 00:30 Uhr - Thodde
Meine Vermutung ist vielleicht etwas abwegig, aber könnte es sein, dass in der "westlichen" Fassung ein Schnurrbgart hineinretuschiert wurde, weil die Figur sonst einem bekannten Schauspieler sehr ähnlich sähe und der evtl. was dagegen hatte? Imo sieht die Figur ohne Bart nämlich aus wie Ernest Borgnine.

15.08.2007 07:02 Uhr - Balrok
@Thodde: Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch!
Sieht Ernest Borgnine teilweise sehr ähnlich...und die Frau hat stellenweise Ähnlichkeit mit Jennifer Connelly, wie ich finde...

Ansonsten wie immer Top SB!

15.08.2007 09:05 Uhr - M.Hulot
Ja, das ist Ernest Borgnine. Teilweise wurde da anscheinend sogar seine berühmte Zahnlücke retuschiert und die Augenbrauen entfernt.

Interessiert hätten mich natürlich die erotischen Bilder der dt. Fassung und nicht nur die mit allem Wegretuschierten im Original... ;o)

15.08.2007 14:19 Uhr - Oberstarzt
Da stimme ich meinen Vorgängern zu. Das Gesicht/Maske verändern hatte bestimmt etwas mit urheberrechtlichen Dingen zu tun !

15.08.2007 14:21 Uhr - PaulBearer
Wirklich seltsame Zensur... wenn man sich die Bilder der Taiwan-Fassung ansieht, wie detailliert da die Oberlippenpartie gezeichnet ist und wie gut sie zur restlichen Zeichnung passt, würde ich auch fast meinen, daß der Schnurrbart nachträglich hinzugefügt wurde. Und z.B. auf Seite 5 wurde noch deutlich die Stirn mit Augenbrauen geändert.

15.08.2007 15:08 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.808
Das habe ich auch schon in Betracht gezogen, aber es ist aufgrund einer Tatsache HÖCHST unwahrscheinlich. Warum sollte hier die US Fassung als Master dienen? Die dt. Fassung basiert auf der US. Worauf die US nun basiert konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen, dass die Amis aber die Taiwanesen anhauen ist denkbar gering.
Dazu kommt das in den Taiwanausgaben im Impressum ein Zusatz steht das diese Edition ausschließlich für Taiwan bestimmt ist, was weiter zur Vermutung beiträgt.

Das die Retusche ordentlich ausgeführt wurde steht außer Frage, ich finde das allerdings sehr löblich. Im übrigen finde ich das der Kerl OHNE den Bart hin und wieder aussieht wie Till Lindemann von Rammstein. ;)

16.08.2007 00:03 Uhr - nytemare
15.08.2007 - 00:26 Uhr schrieb Djinn
Die Monstermaske sieht ja zu 100% wie ein Critter aus ;D


genau.. vielleicht wurden lizenzrechtliche probleme befürchtet?

16.08.2007 10:23 Uhr -
das der kerl ohne bart manchmal aussieht wie till lindemann will ich jetzt mal überhöhrt haben.
ansonsten schöner sb.

16.08.2007 13:38 Uhr - Thodde
@ M.Hulot: Das mit den Augenbrauen und der Zahnlücke ist mir jetzt erst aufgefallen. Wundert mich dabei allerdings, dass das so unkonsequent retuschiert wurde. Mal ja und mal nicht. Dadurch sieht die Figur ständig etwas anders aus.

17.08.2007 19:56 Uhr -
jo der typ sieht ohne schnurrbart wirklich wie borgnine aus^^ und die maske wie ein critter. ausserdem sieht bei seite 22 die eine figur auf dem tisch 100% aus wie der marschmellow mann aus ghostbusters und in der anderen fassung wurde er ersetzt durch so ein huhn oder was auch immer.

18.08.2007 00:00 Uhr - Thodde
Das lässt imo eindeutig auf Rectzeprobleme wegen des Copyrights schließen. Man wollte wohl sicher gehen, dass man im Westen nicht wegen sowas verklagt wird.

19.08.2007 16:25 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.808
Also ich habe mir gerade mal die US Version von VIZ gegeben. Diese ist a) uncut und b) hat der Typ dort ebenfalls einen Bart.

24.08.2007 16:42 Uhr - Chainworm
16.08.2007 - 10:23 Uhr schrieb Mr.Killjoy
das der kerl ohne bart manchmal aussieht wie till lindemann will ich jetzt mal überhöhrt haben.

Muahaha... Zumindest auf dem ersten Bild kann ich eine Ähnlichkeit aber echt nicht abstreiten. Das mit dem Bart, Barett (Mütze) und der Zigarre hat mit Sadam aber auch einige Ähnlichkeit.

Alles in allem teilweise echt kurios was so geändert wurde ^^

21.09.2007 16:24 Uhr -
Weiss jemand ob die kürzlich erschienene ungespiegelte Neuauflage von Darkhorse Comics auf der VIZ fassung basiert (soundwords, schnurrbart, etc.)?

20.03.2009 09:28 Uhr -
Mich wundert es, warum hier bei Genitalien wieder mal keine Vergleichsbilder zu finden sind. Ist auch ne Form von Zensur. Um so seltsamer, da diese Zensur nur auf schlanke Menschen zutrifft, die Dicke wurde deutlich verglichen... verstehe das wer will!

07.08.2009 15:12 Uhr - SoundOfDarkness
20.03.2009 - 09:28 Uhr schrieb Gremlin

Mich wundert es, warum hier bei Genitalien wieder mal keine Vergleichsbilder zu finden sind. Ist auch ne Form von Zensur. Um so seltsamer, da diese Zensur nur auf schlanke Menschen zutrifft, die Dicke wurde deutlich verglichen... verstehe das wer will!

Vielleicht dachte er, bei fetten Muschis guckt eh keiner hin.^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


City of the Dead



Hounds Of Love
Blu-ray Mediabook 23,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99



The Hunters Prayer
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99

SB.com