SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Troja

zur OFDb   OT: Troy

Herstellungsland:USA (2004)
Genre:Drama, Krieg
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (46 Stimmen) Details
30.09.2007
KoRn
Level 15
XP 3.711
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Freigabe FSK 16
Director's Cut (2/2) ofdb


Schnittbericht Troja Director's Cut zweiter Teil
zu Teil 1



Paris (Orlando Bloom), der schwer verliebte Prinz von Troja, verschleppt die spartanische Königsgemahlin Helena (Diane Kruger) in seine Heimat. Der spartanische König Menelaos (Brian Gleeson) kann diese Beleidigung nicht hinnehmen. Unter der Leitung von seinem Bruder Agamemnon (Brian Cox), dem mächtigen König von Mykene, schließen sich weitere griechische Könige zusammen, um Troja zu vernichten, darunter auch der berühmteste Krieger Achilles (Brad Pitt). Das Hauptmotiv von Agamemnon ist nicht, die Ehre seines Bruders wiederherzustellen, sondern seine Habgier: der Fall von Troja würde für ihn einen großen Sieg bedeuten und die Vorherrschaft seines bereits riesigen Reiches sichern. Unter der Führung des gewaltigen Prinz Hektor (Eric Bana) halten aber Trojas Mauern besser stand als von den Griechen geplant...


Im Jahr 2004 sahen allein in Deutschland über 4,3 Mio. Kinobesucher den Film Troja. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von fast 500 Mio. Dollar kann man den Film auf jedenfall als Kassenschlager bezeichnen. Und das obwohl sich die guten Kritiken in Grenzen hielten.
Den neue Director's Cut hat sich Regisseur Wolfgang Petersen nochmals 3 Mio. Dollar kosten lassen und drei Monate mit ca. 40 Mitarbeitern daran gearbeitet. Petersen war mit der Ursprünglichen Kinofassung nämlich nicht besonders zufrieden. Durch Druck der Produzenten und einen engen Zeitplan wurde der Film eiligst fertig gestellt. Auch für die Filmmusik blieb wenig Zeit, sodass für die neue Version eine Vielzahl der Musikstücke abgeändert oder ersetzt wurde.
Es ist ja seit einiger Zeit zur Mode geworden, bei jeder DVD-Veröffentlichung wenig später einen Director's Cut, eine Extended Edition oder Unrated Version auf den Markt zu werfen. Bei den meisten handelt es sich aber um eine Mogelpackung und die Aufschrift hält bei weitem nicht, was sie verspricht. Nicht so bei Troja. Der neue Director's Cut vervollständigt weite Teile der Geschichte. Die Figuren wirken wesentlich interessanter und viele Handlungsstränge sind, trotz der längeren Laufzeit, erheblich spannender geworden. Endlich ein Director's Cut, der seinen Namen auch verdient. Ein klare Kaufempfehlung an alle Freunde des epischen Schlachtenfilms.


Um die Übersicht zu wahren, wurden für diesen Schnittbericht nur wirklich wichtige Schnitte bebildert. Unwichtige Cuts wie zum Beispiel wechselnde Kameraaufnahmen der Schauspieler oder frühere/längere Szenen, die man auch in der Kinofassung sieht, blieben unbebildert, der Vollständigkeit halber aber mitgenannt. Trotzdem hat dieser Schnittbericht solche Ausmaße angenommen, dass man ihn in zwei Abschnitte teilen musste. Ich hoffe, er ist trotzdem noch übersichtlich geblieben und wünsche den treuen Lesern von Schnittberichte.com viel Vergnügen.


Director's Cut: 03:08.00 Min. mit Abspann
Kinofassung: 02:36.06 Min. mit Abspann

Director's Cut: 02:57.37 Min. ohne Abspann
Kinofassung: 02:26.44 Min. ohne Abspann

Verglichen wurde die DVD: Warner Home Video (FSK 16) mit der DVD: Warner - Director's Cut (FSK 16).

Alle Schnitte aufzuzählen, ist schlichtweg unmöglich. Laut den Laufzeiten = 1853 Sekunden (30 Min. 53 Sek.)
Weitere Schnittberichte:
Kinofassung - Director's Cut (1/2)
Pro 7 ab 12 - FSK 16 Kinofassung
Pro 7 Nachmittag - FSK 16
ZDF ab 12 - FSK 16
ZDF Nachmittag - FSK 16

Meldungen:
Wolfgang Petersen überarbeitet Troja (13.02.2007)
Troja - Director's Cut im September (04.07.2007)
Troja: DC Termin / Unzensierte Szenen (13.07.2007)

48.00
Kinofassung:
Eine kurze Nahaufnahme von Eudorus, während er Achilles von der Geisel erzählt, die sie gefangen haben.
2 sec.

KF: 00:48.24
DC: 01:02.41
Kinofassung:
Achilles in Nahaufnahme im Zelt. Er spricht davon, dass er in fünf Ländern Männer getötet hat, aber nie einen Priester. Im Director's Cut dasselbe nur von fern.
keine Zeitdifferenz

KF: 00:48.28
DC: 01:02.44
Kinofassung:
Die Aufnahme der gefesselten Briseis ist im Director's Cut anders geschnitten.
KF: 14 sec.
DC: 18 sec.

KF: 00:48.48
DC: 01:03.09
Kinofassung:
Man sieht Briseis. Sie sagt: "Was weißt du schon über die Götter". Im Director's Cut sieht man Achilles.
keine Zeitdifferenz

KF: 00:48.52
DC: 01:03.09
Kinofassung:
Achilles nimmt sich ein Handtuch in Nahaufnahme. Im Director's Cut von weiter weg.
keine Zeitdifferenz

Kinofassung:
Director's Cut:



KF: 00:49.27
DC: 01:03.49
Anderer Kamerawinkel von beiden, als er sie nach ihrem Namen fragt.
keine Zeitdifferenz

KF: 00:49.46
DC: 01:04.13
Kinofassung:
Eudorus in Nahaufnahme, im Director's Cut in einer Totalen. Achilles soll zu Agamemnon kommen.
keine Zeitdifferenz

KF: 00:49.55
DC: 01:04.24
Kinofassung:
Nochmal Eudorus in Nahaufnahme, im Director's Cut in einer Totalen.
keine Zeitdifferenz

01:04.53
Director's Cut:
Die Griechen entladen ihre Schiffe und versorgen ihre Verletzten. Achhilles ist auf dem Weg zu Agamemnon.
14 sec.


01:05.30
Achilles betritt Agamemnons Zelt, die Szene beginnt im Director's Cut etwas früher.
2 sec.

01:06.14
Director's Cut:
Agamemnon freut sich über die bis dahin erfolgreiche Schlacht, als er Achilles sieht, vergeht ihm das Lachen.
2 sec.


KF: 00:52.25
DC: 01:07.10
Agamemnon: "Heute wurde ein großer Sieg errungen...", "Nicht vor Achilles haben sich sämtliche Könige verbeugt..." Hier wurde jeweils anders umgeschnitten.
keine Zeitdifferenz

KF: 00:53.36
DC: 01:08.33
Als Briseis sagt, dass Achilles und Agamemnon aufhören sollen zu streiten wurden in beiden Fassungen andere Kameraeinstellungen verwendet.
keine Zeitdifferenz

00:53.50
Briseis sagt noch: "Ich will nicht, dass jemand für mich stirbt". Danach sieht man in der Kinofassung länger ihr Gesicht.
2 sec.

01:08.49
Director's Cut:
Zusätzliche Totale von allen Beteiligten.
2 sec.


KF: 00:53.56
DC: 01:08.53
Director's Cut:
Man sieht die ganze Zeit Agamemnon. In der Kinofassung erst Briseis, dann sagt Agamemnon: "Der mächtige Achilles".
keine Zeitdifferenz

01:09.02
Im Director's Cut ist Agamemnon früher zu sehen, kurz bevor er sagt: "Heute Abend wird sie mich baden".
3 sec.

01:09.20
Nach dem Streit zwischen Achilles und Agamemnon erhebt Achilles im Director's Cut noch sein Schwert gegen ihn. Lässt es aber wieder sinken und geht. Agamemnon wendet sich wieder Briseis zu.
17 sec.


01:09.37
Im Director's Cut sieht man die Griechen länger beim Basisaufbau am Strand.
4 sec.


01:09.50
Director's Cut:
Aufnahme des Tempels. Eine Frau singt einen Trauergesang. Man sieht, wie die Gefallenen zeremoniell verbrannt werden. Frauen fallen auf die Knie und weinen.
40 sec.


01:10.44
Director's Cut:
Glaucus und der Priester diskutieren länger, wie man sich gegen die Griechen zur Wehr setzen solle. Der Priester will eine diplomatische Lösung, er gibt Paris die Schuld an der aktuellen Situation.
23 sec.


00:54.47
Kinofassung:
Zusätzliche Aufnahme der Priester.
2 sec.

KF: 00:55.01
DC: 01:11.18
Beim Kriegsrat kommt Hector in der Kinofassung früher ins Bild. Im Director's Cut sieht man noch Glaucus.
keine Zeitdifferenz

KF: 00:55.03
DC: 01:11.24
Glaucos sagt: "Ja, wir können gewinnen". Dabei wurde jeweils anders geschnitten.
KF: 11 sec.
DC: 15 sec.

01:11.56
Im Director's Cut sagt Priamus noch zu Hector: "Als der Priester uns vier Jahre der Dürre prophezeit hat, hoben wir tiefere Brunnen aus. Die Dürre kam und wir hatten Wasser zu trinken."
8 sec.


KF: 00:55.32
DC: 01:12.07
Director's Cut:
Hector ist von hinten zu sehen und sagt: "Ich bin ein Diener Trojas". In der Kinofassung sieht man ihn von vorn, als er den Satz sagt.
keine Zeitdifferenz

00:55.07
01:12.13
Director's Cut:
Man sieht Hector, wie er sagt, dass er sah, wie ein Grieche Apolon beleidigt hat und nichts passierte. In der Kinofassung sieht man Paris.
keine Zeitdifferenz

01:13.01
Director's Cut:
Nachdem sich Paris zum Kampf gegen Menelaus gestellt hat, fragt Glaucos: "Kann er gewinnen?". Dann eine zusätzliche Aufnahme von Hector.
3 sec.


KF: 00:57.51
DC: 01:14.34
Priamus gibt Paris das Schwert seines Vaters und sagt: "Solange ein Trojaner es trägt, hat unser Volk eine Zukunft". Im Director's Cut sieht man länger Priamus, dann Paris. In der Kinofassung nur Paris.
keine Zeitdifferenz

KF: 00:58.11
DC: 01:14.54
Bei Hector zuhause, er spricht zu seiner Frau. Im Director's Cut sieht man ihn von hinten, dann das Baby länger. In der Kinofassung sieht man ihn von vorn.
KF: 1 sec.
DC: 3 sec.

01:15.00
Im Director's Cut sieht man Hectors Frau früher, bevor er ihren Kopf streichelt.
1 sec.

01:15.15
Director's Cut:
Man sieht Hector etwas früher.
1 sec.

01:15.28
Hector sagt, dass er seinen Sohn aufwachsen sehen will und wie ihm die Mädchen nachstellen. Im Director's Cut sagt seine Frau noch: "Wie einst seinem Vater". Hector sagt, dass sein Sohn viel schöner sei als er es je war. Sie sagt, dass sie im Krieg mit Sparta sieben Brüder verloren hat und dass sie sich langsam an Verluste gewöhnt haben sollte.
24 sec.


01:17.14
Hector versucht Helena aufzuhalten und dass sie zu Menelaus zurück gehen solle. Im Director's Cut sagt sie noch, dass er tun kann, was er will, sie töten oder zur Sklavin machen, aber sie geht nicht zurück zu Menelaus.
7 sec.


KF: 01:00.35
DC: 01:17.55
Nachdem Hector zu Helena sagt, dass Paris sie braucht, gibt es in der Kinofassung einen kurzen Schnitt auf sein Gesicht. Im Director's Cut nicht.
keine Zeitdifferenz

KF: 01:00.41
DC: 01:18.02
Als Helena geht, wurde es jeweils anders zusammen geschnitten.
KF: 5 sec.
DC: 8 sec.

01:18.54
Director's Cut:
Wie sich Achilles etwas in den Mund steckt, sieht man hier etwas früher.
2 sec.

KF: 01:01.28
DC: 01:19.03
Kinofassung:
Achilles fragt Patroclus, ob er bereit ist zu kämpfen und zu töten. Er antwortet mit "Ja".
Im Director's Cut fragt er: "Bist du bereit zu kämpfen?". Patroclus antwortet mit "Ja". Dann fragt er: "und zu töten?" Daraufhin senkt Patroclus den Blick. Dadurch wird im Director's Cut gut erkennbar, dass Patroclus doch ein Gewissen hat.
keine Zeitdifferenz

01:19.14
Director's Cut:
Zusätzliche Aufnahme von Patroclus.
2 sec.


KF: 01:01.46
DC: 01:19.25
Im Director's Cut nochmal Patroclus, in der Kinofassung Achilles.
keine Zeitdifferenz

KF: 01:02.13
DC: 01:19.54
Director's Cut:
Verschiedene Aufnahmen von Patroclus.
keine Zeitdifferenz

KF: 01:02.18
DC: 01:19.59
Kinofassung:
Aufnahme vom Patroclus, im DC Achilles.
keine Zeitdifferenz

01:20.07
Director's Cut:
Man sieht Achilles früher, bevor er sich Patroclus zuwendet. Er kaut etwas.
4 sec.

01:02.29
Director's Cut:
Achilles ist etwas länger zu sehen.
1 sec.

01:22.15
Kurz vor Paris Duell. Helena soll sich zu Priamus setzen, sie tut es. Im Director's Cut sagt er noch, dass er hoffte, dass dieser Tag niemals kommen würde. Helena sagt: "Ja, mein König". Er sagt, sie solle ihn Vater nennen, sie bittet ihn, ihr zu vergeben, sie hätte Schuld an all dem. Er sagt, dass sie keine Schuld treffe, es liegt alles in den Händen der Götter, und wie könnte er ihr zum Vorwurf machen, dass sie Paris liebt. Sie fassen sich bei den Händen.
37 sec.


KF: 01:07.06
DC: 01:25.30
Director's Cut:
Die beiden Kontrahenten reiten aufeinander zu, eine zusätzliche Szene von Hector und Paris. Hector gibt ihm Tipps, dass Menelaus wie ein wilder Stier kämpft. Paris solle seine Geschwindigkeit nutzen. Außerdem sagt er noch, dass Paris das nicht tun muss.
14 sec.


01:32.14
Nachdem Paris von Menelaus besiegt wurde und sich ängstlich an Hectors Bein klammert und Menelaus brüllt, dass das unerenhaft ist, gibt es noch folgenden neuen Satz. Hector sagt noch einmal: "Paris", dieser stammelt an seinem Bein nur "Nein". Dann folgt wieder die Kinofassung.
6 sec.


01:32.36
Als Hector, um Paris zu verteidigen, Menelaus ersticht, sieht man im Director's Cut noch eine Nahaufnahme davon.
2 sec.


01:32.43
Director's Cut:
Zusätzliche Aufnahme Hectors.
1 sec.


01:33.12
Als Agamemnon den Sturm auf Troja befiehlt, gibt es im Director's Cut eine kurze Einstellung von Priamus und Helena, die sich in den Palast zurückziehen.
3 sec.


KF: 01:14.57
DC: 01:33.48
Kinofassung:
Odysseus Nahaufnahme, im DC Totale von Achilles und etwas früher.
KF: 2 sec.
DC: 4 sec.

01:34.00
Die Griechen stürmen auf die Festung zu. Im Director's Cut gibt es eine zusätzliche Einstellung der Trojaner, die einen Wall bilden.
2 sec.


01:34.16
Director's Cut:
Zusätzliche blutige Schlachtenszenen.
6 sec.


01:34.48
Director's Cut:
Man sieht Achilles, dann eine alternative Einstellung der Bogenschützen und blutige Treffer bei den Griechen.
4 sec.


01:34.57
Director's Cut:
Alternative Einstellung der Bogenschützen und blutige Treffer bei den Griechen.
4 sec.


KF: 01:15.55
DC: 01:35.01
Kinofassung:
Odysseus Halbtotale, im Director's Cut eine Nahaufnahme von ihm.
keine Zeitdifferenz

01:35.14
Director's Cut:
Blutiges Schlachtengetümmel.
3 sec.


01:35.40
Nachdem Ajax Hector vom Pferd gerissen hat, folgt im Director's Cut: Das Pferd rappelt sich länger auf. Hectors Frau ist zu sehen. Ajax erledigt zwei Gegner. Alternative Einstellung von Hector.
6 sec.


01:35.55
Director's Cut:
Alternative Einstellung der Bogenschützen und blutige Treffer bei den Griechen.
1 sec.


01:36.00
Dito
2 sec.


01:36.11
Dito
2 sec.


01:36.13
Wie Hector Ajax würgt, bevor er ihm einen Kopfstoß verpasst, beginnt im Director's Cut früher.
3 sec.

01:36.18
Director's Cut:
Alternative Einstellung der Bogenschützen und blutige Treffer bei den Griechen.
4 sec.


01:36.31
Dito
3 sec.


01:36.51
Dito
2 sec.


01:37.03
Hector und Ajax im Kampf. Ajax würgt ihn und Hector rammt ihm sein Schwert in den Bauch. Im Director's Cut eine zusätzliche Nahaufnahme von beiden.
5 sec.


01:37.19
Nachdem Hector Ajax getötet hat, sieht man im Director's Cut eine alternative Einstellung von Priamus.
6 sec.


01:37.42
Director's Cut:
Griechen werden blutig von Pfeilen getroffen.
5 sec.


01:37.48
Director's Cut:
Nahaufnahme vom toten Ajax und die vordrängenden Griechen.
3 sec.


01:38.09
Im Director's Cut bekommt ein Soldat blutig einen Speer ins Gesicht gestoßen. Die nächste Szene der Angreifer beginnt etwas früher.
2 sec.


01:38.13
Director's Cut:
Blutige Speertreffer in Nahaufnahme.
1 sec.


01:38.21
Director's Cut:
Die Griechen schlagen blutig auf die Verwundeten ein.
6 sec.


01:18.24
In der Kinofassung dagegen sieht man nur Soldaten zu Boden stürzen.
2 sec.

01:38.34
Director's Cut:
Noch ein Soldat wird blutig getötet.
2 sec.


01:38.53
Die Griechen ziehen sich aus der Schlacht zurück. Im Director's Cut gibt es eine zusätzliche Aufnahme von Priamus.
2 sec.


01:39.08
Im Director's Cut wird eine Leiche von einem Streitwagen blutig überrollt.
2 sec.


01:39.13
Director's Cut:
Noch ein blutiger Treffer, danach beginnt die Flucht der Griechen früher.
6 sec.


01:39.20
Director's Cut:
Die Trojaner verfolgen die Griechen in einer weiteren Einstellung.
10 sec.


01:39.33
Director's Cut:
Ein blutiger Treffer wird länger gezeigt. Weitere Einstellung, wie die Griechen flüchten.
5 sec.


01:19.10
Kinofassung:
Alternative Einstellung der flüchtenden Griechen.
2 sec.

01:40.38
Wie die Verletzten aufgeladen werden, beginnt im Director's Cut etwas früher und geht etwas länger.
2 sec.

01:40.55
Director's Cut:
Hector überblickt das Schlachtfeld, danach die Griechen, die zu Ajax Beerdigung gehen.
16 sec.


01:41.35
Agamemnon legt dem toten Menelaus Münzen auf die Augen. Im Director's Cut fährt die Kamera zu ihm hoch und er sagt: "Bevor ich aufbreche, brenne ich ihre Stadt bis auf die Grundmauern nieder, Bruder. Das verspreche ich dir".
9 sec.


01:21.13
Kinofassung:
Nach Paris schmachvoller Niederlage sieht man ihn und Helena in ihrem Gemach. Sie näht seine Schnittwunde am Bein. Er meint, dass sie und ganz Troja ihn für einen Feigling halten muss. Sie sagt, dass er es für die Liebe tat und Menelaus ein Krieger war, was er nicht ist. Sie wolle keinen Helden, sondern jemanden, mit dem sie alt werden kann.
70 sec.


KF: 01:22.23
DC: 01:42.09
Director's Cut:
Die Szene mit Agamemnon in seinem Gemach nach der Schlacht beginnt früher. Blick auf Nestor mit einer Landkarte, dann wieder Agamemnon. In der Kinofassung ist Agamemnon sofort in Nahaufnahme zu sehen.
keine Zeitdifferenz


01:43.11
Nachdem Nestor sagt, dass der Kampfgeist der Griechen schwach sei, antwortet Odysseus im Director's Cut: "Schwach? Die würden sogar nach Hause schwimmen".
4 sec.


KF: 01:23.39
DC: 01:43.30
Jeweils alternative Aufnahme von Nestor.
keine Zeitdifferenz

01:43.32
Director's Cut:
Alternative Nahaufnahme von Odysseus.
1 sec.


01:43.37
Als Odysseus Agamemnon fragt, wo Briseis ist, beginnt im Director's Cut die nächste Einstellung früher.
2 sec.

01:44.27
Nachdem Achilles Briseis vor den Männern gerettet hat, sieht man diese im Director's Cut etwas länger. In der nächsten Szene bringt er sie in sein Gemach. Dies beginnt eine Sekunde früher.
2 sec.

01:27.2201:47.20
Briseis und Achilles unterhalten sich, in der Kinofassung Schnitt auf Briseis. Im Director's Cut ist Achilles länger zu sehen.
2 sec.

01:47.40
Nachdem Briseis sagt, dass sie glaubte, er sei nur brutal, denn brutalen Menschen könne sie vergeben, kommt im Director's Cut noch eine zusätzliche Aufnahme von Achilles.
3 sec.


01:48.42
Director's Cut:
Hier schiebt ihr Achilles das Kleid noch etwas höher.
2 sec.


01:48.46
Director's Cut:
Zusätzliche Totale von Achilles auf Briseis.
3 sec.


KF: 01:28.50
DC: 01:48.55
Achilles und Briseis küssen sich in der jeweiligen Fassung anders geschnitten.
keine Zeitdifferenz

01:49.00
Director's Cut:
Achilles schiebt das Kleid nochmal etwas höher.
1 sec.


KF: 01:28.56
DC: 01:49.01
Die Sexszene ist anders geschnitten und im Director's Cut länger und etwas expliziter.
KF: 20 sec.
DC: 37 sec.


KF: 01:31.35
DC: 01:51.56
Jeweils alternative Aufnahmen von Patroclus.
keine Zeitdifferenz

01:52.00
Director's Cut:
Zusätzliche Aufnahme von Patroclus.
2 sec.


KF: 01:31.48
DC: 01:52.12
Director's Cut:
Patroclus sagt: "Dass sie für Ihre Männer kämpfen sollen und nicht so wie er, der sich mit Briseis vergnügt". In der Kinofassung sieht man Achilles länger schweigend.
KF: 2 sec.
DC: 9 sec.


KF: 01:31.52
DC: 01:52.23
Kinofassung:
Noch eine Aufnahme von Patroclus. Im Director's Cut sieht man Achilles.
keine Zeitdifferenz

KF: 01:31.56
DC: 01:52.27
Director's Cut:
Patroclus ruft Achilles nach: "Und lebe ich auch noch so lang, mein Herz wird nie so schwarz wie deins". In der Kinofassung sagt er nichts.
KF: 2 sec.
DC: 7 sec.


01:52.36
Director's Cut:
Eine Sekunde Schwarzbild, dann steht der Priester auf. Er sagt: "Die Omen werden zahlreicher und ihre Weisung ist klar". Hector entgegnet: "Kämpft für das Land, eine andere Weisung gibt es nicht". Daraufhin Priamus zu Hector: "Als der Hohepriester das letzte Mal zu uns sprach, prophezeite er einen großen Sieg für Troja. Und wir haben einen großen Sieg errungen. Lass ihn sprechen.". Dann zum Priester: "Was empfiehlst du, wie sollen wir vorgehen?"
33 sec.


01:53.16
Director's Cut:
Der Priester sagt noch: "Ich muß zugeben, ich habe die Griechen überschätzt. Es fehlt ihnen an Disziplin und Mut".
9 sec.


KF: 01:32.15
DC: 01:53.25
Kinofassung:
Man sieht Hector und Priamus von nah, Hector steht auf und geht. Im Director's Cut sieht man sie nur in der Totalen.
keine Zeitdifferenz

KF: 01:33.02
DC: 01:54.13
Director's Cut:
Der Priester spricht länger zu Priamus. In der Kinofassung eine Nahaufnahme von Priamus.
KF: 3 sec.
DC: 7 sec.

01:54.28
Director's Cut:
Hector sagt noch: "Vater, wir machen einen Fehler!". Priamus schreit "Macht die Armee bereit.".
8 sec.


01:54.44
Director's Cut man sieht die Soldaten länger durch den Saal gehen.
0,5 sec.

01:54.44
Director's Cut:
Achilles Männer beladen das Boot, Patroclus schaut missmutig.
26 sec.


01:56.08
Director's Cut:
Der Zoom auf den schlafenden Achilles und Briseis beginnt früher.
6 sec.

02:00.15
Director's Cut:
Als die Griechen beim zweiten Angriff auf die Trojaner prallen, wurde in einer Szene minimal verlängert und etwas mehr Blut ist zu sehen.
1 sec.


02:00.22
Director's Cut:
Zusätzliche Szene, wie sich Achilles durch die Reihen der Gegner kämpft.
5 sec.


02:00.32
Director's Cut:
Noch eine weitere Schlachtszene von Achilles.
2 sec.


02:00.54
Director's Cut:
Odysseus tötet einen Gegner mit einem Hieb.
3 sec.


KF: 01:39.49
DC: 02:01.57
Hector und Achilles kämpfen auf Leben und Tod. Hector verpasst Achilles einen Hieb und schlitzt ihm die Kehle auf. Die Trojaner jubeln, die Griechen sind gelähmt vor Entsetzen. Hector beugt sich zu seinem Gegner hinab, um ihm den Helm abzunehmen. Es ist jedoch nicht Achilles, sondern dessen Vetter Patroclus. In der Kinofassung sieht die Halswunde nur halb so schlimm aus wie im Director's Cut. Ausserdem läuft ordentlich Blut aus der Wunde.
kein Zeitunterschied


Kinofassung:
Director's Cut:



KF: 01:40.02
DC: 02:02.10
Director's Cut:
Noch eine Einstellung des tödlich verletzten Patroclus. Wieder ist die Halswunde deutlich fleischiger und blutiger.
kein Zeitunterschied


Kinofassung:
Director's Cut:


KF: 01:40.12
DC: 02:02.19
Director's Cut:
Und nochmal die blutige Halswunde.
kein Zeitunterschied

Kinofassung:
Director's Cut:


KF: 01:41.23
DC: 02:03.31
Director's Cut:
Eudorus geht länger über den Strand auf Achilles Hütte zu. In der Kinofassung dagegen sieht man ihn früher von vorn.
KF: 3 sec.
DC: 5 sec.

KF: 01:41.36
DC: 02:03.48
Kinofassung:
Die Szene, in der Eudorus vor der Hütte steht, beginnt früher. Ein vorbeigehender Soldat lässt seinen Schild fallen. Im Director's Cut fängt die Szene später an, dafür geht sie länger, hier
lässt ein anderer Soldat sein Schild und Speer sinken und geht auf die Knie.
kein Zeitunterschied

KF: 01:41.39
DC: 02:03.51
Director's Cut:
Als Eudorus Achilles die Nachricht vom Tod Patroclus überbringt sind die Szenen jeweils anders geschnitten.
kein Zeitunterschied

KF: 01:42.09
DC: 02:04.25
Director's Cut:
Achilles ruft länger nach Patroclus. In der Kinofassung kürzer.
KF: 13 sec.
DC: 15 sec.

01:42.32
Kinofassung:
Schnitt auf Eudorus, der am Boden liegt.
2 sec.

KF: 01:42.39
DC: 02:04.56
Im Director's Cut eine neue Einstellung von Briseis, die Eudorus helfen will. In der Kinofassung Nahaufnahme von Achilles.
keine Laufzeitdifferenz

KF: 01:42.40
DC: 02:04.58
Director's Cut:
Achilles würgt Eudorus, Blut läuft ihm aus dem Mund. In der Kinofassung kein Blut.
keine Laufzeitdifferenz

Kinofassung:
Director's Cut:



02:05.00
Director's Cut:
Alternative Aufnahme von Achilles bösem Gesicht.
1 sec.


KF: 01:42.41
DC: 02:05.01
Director's Cut:
Unterscheidliche Würgeszene bei Eudorus. In der Kinofassung nur Briseis.
keine Laufzeitdifferenz

KF: 01:42.54
DC: 02:05.16
Director's Cut:
Achilles geht zum Strand, Schnitt auf den am Boden liegenden Eudorus. In der Kinofassung geht er weiter zum Strand ohne den Schnitt auf Eudorus.
keine Laufzeitdifferenz

KF: 01:43.36
DC: 02:05.58
Jeweils verschiedene Aufnahmen von Hectors Frau.
KF: 5 sec.
DC: 13 sec.

KF: 01:43.48
DC: 02:06.20
Die Szenen von Hector und seiner Frau sind jeweils anders geschnitten.
KF: 35 sec.
DC: 44 sec.

01:44.37
Kinofassung:
Eine zusätzliche Ansicht von Patroclus Leichnam kurz vor der Verbrennung.
5 sec.


02:07.50
Director's Cut:
Man sieht Agamemnon und Nestor etwas länger.
2 sec.

KF: 01:45.10
DC: 02:07.57
Director's Cut:
Achilles zündet den Turm an. Ansicht von fern in der Kinofassung von nah.
keine Laufzeitdifferenz

01:45.27
Kinofassung:
Zusätzliche Einstellung vom brennenden Turm.
8 sec.

01:45.50
Director's Cut:
Hier kommt die längere Verbrennung erst nachdem man Hector zuhause bei seiner schlafenden Fau und Kind gesehen hat. Dann folgt erst Achilles und der brennende Turm.
12 sec.

02:08.30
Director's Cut:
Die Karte Trojas wird von Agamemnon mit einem Messer zerschnitten. Dann sticht er immer wieder auf die Karte ein.
19 sec.


KF: 01:46.02
DC: 02:08.50
Helena sieht Paris beim Bogentraining zu, jeweils anders geschnitten.
KF: 12 sec.
DC: 23 sec.

KF: 01:48.03
DC: 02:11.02
Director's Cut:
Aufnahmen der verlassenen Straßen und Plätze Trojas. In der Kinofassung sieht man, wie Paris und die anderen auf die Empore treten.
KF: 15 sec.
DC: 18 sec.

KF: 01:48.03
DC: 02:11.20
Wie Priamus, Hector usw. auf der Empore stehen und Achilles anreiten sehen, ist jeweils anders geschnitten.
KF: 35 sec.
DC: 38 sec.

KF: 01:51.59
DC: 02:15.19
Director's Cut:
Nahaufnahme von Hector. Kinofassung: Halbtotale von Hector.
DC: 3 sec.
DC: 5 sec.

01:52.05
Kinofassung:
Zusätzliche Aufnahme von Hector.
2 sec.

02:22.00
Nachdem Achilles den toten Hector ins Lager geschleift hat, sieht man ihn im Director's Cut länger, wie er in seinem Zelt bei Briseis steht.
1 sec.

02:22.06
Achilles stüzt sich im Director's Cut länger ab.
2 sec.

02:22.15
Achilles wäscht sich länger im Director's Cut.
4 sec.

02:22.22
Director's Cut:
Briseis weint länger.
2 sec.

01:58.55
Nach Briseis Weinen sieht man in der Kinofassung noch einmal Achilles, der sich auf seine Pritsche setzt.
12 sec.

02:23.14
Director's Cut:
Wie Briseis traurig am Strand sitzt, sieht man hier etwas länger.
1 sec.

KF: 02:00.09
DC: 02:23.29
Director's Cut:
Priamus betritt Achilles Hütte in Nahaufnahme. In der Kinofassung in einer Totalen.
keine Laufzeitdifferenz

KF: 02:01.36
DC: 02:24.57
Das Gespräch zwischen Achilles und Priamus ist jeweils anders geschnitten.
KF: 12 sec.
DC: 15 sec.

KF: 02:02.05
DC: 02:25.29
In der Kinofassung sieht man nur Achilles. Im Director's Cut erst Achilles, dann Priamus etwas früher.
keine Laufzeitdifferenz

KF: 02:02.40
DC: 02:26.05
In der Kinofassung sieht man während des Gesprächs Achilles in Nahaufname. Im Director's Cut nur Priamus.
keine Laufzeitdifferenz

02:27.25
Director's Cut:
Kurze Aufnahme vom Gesicht des toten Hector.
3 sec.


02:28.12
Director's Cut:
Zusätzliche Aufnahme von Priamus, der noch in Achilles Hütte wartet.
15 sec.


02:28.47
Director's Cut:
Zusätzliche Aufnahme von Achilles, als er zu Priamus sagt: "Diese Ehre wird dem Prinzen gewährt".
3 sec.

02:29.21
Als Achilles Briseis an Priamus frei gibt, gibt es im Director's Cut eine zusätzliche Aufnahme von Achilles.
3 sec.


02:06.23
Kinofassung:
Wie Briseis zu Priamus auf den Wagen steigt, sieht man hier etwas länger.
1 sec.

KF: 02:06.46
DC: 02:30.30
Kinofassung:
Agamemnon von fern, im Director's Cut Agamemnon von nah.
KF: 6 sec.
DC: 4 sec.

02:30.45
Director's Cut:
Nestor sagt noch: "Selbst, wenn Hector tot ist, ist es unmöglich ihre Mauern zu durchbrechen, sie würden 10 Jahre warten können, bis wir gehen", Agamemnon dreht sich früher zu ihm um.
5 sec.


KF: 02:07.09
DC: 02:30.57
Kinofassung:
Agamemnon schwört zu Zeus, dass er Trojas Mauern niederreissen wird. Hier ein Schnitt auf Odysseus und Nestor. Im Director's Cut sieht man nur Agamemnon.
KF: 6 sec.
DC: 4 sec.

KF: 02:09.16
DC: 02:31.01
Director's Cut:
Im Tempel wird Hector beerdigt. Zusätzliche Aufnahme vom Leichnam, einer singenden Frau, von Hectors Frau, Briseis und Helena mit Hectors Sohn. Zudem wurde erweitert und verlängert, wie Priamus ihn noch einmal küsst und Hector verbrannt wird.
KF: 53 sec.
DC: 91 sec.


02:33.25
Director's Cut:
Odysseus ist länger zu sehen.
2 sec.

KF: 02:08.12
DC: 02:33.33
Achilles redet mit Eudorus. Er sagt, dass er die Männer wecken und nach Hause segeln soll. Er hat seine eigene Schlacht zu schlagen. In den jeweiligen Fassungen ist es anders zusammen geschnitten und mit anderen Aufnahmen.
KF: 63 sec.
DC: 70 sec.

02:10.09
Kinofassung:
Achilles reitet nach Troja. Zusätzliche Aufnahme der Pferdebeine.
2 sec.

02:36.06
Director's Cut:
Als Sie am Strand das Holzpferd finden, gibt es eine weitere Aufnahme von Priamus und dem Priester. Er sagt: "Es ist ein Geschenk, wir sollten es in Poseidons Tempel bringen". Paris ist etwas früher zu sehen.
4 sec.


02:36.15
Director's Cut:
Nachdem Paris gesagt hat, sie mögen das Holzpferd verbennen, sagt Glaucus: "Der Prinz hat eecht, ich würde ganz Griechenland niederbrennen, wenn ich eine Fackel hätte, die große genug ist". Dann sagt der Priester: "Ich warne dich, guter Mann, gib Acht, wen du beleidigst. Unser geliebter Prinz Hector fand harsche Worte für die Götter und tags darauf hat ihn Achilles Schwert getötet."
16 sec.


02:36.37
Director's Cut:
Der Priester sagt noch: "Vergebt mir, mein König, glaubt nicht ich sei respektlos, doch ich möchte nicht, dass noch mehr Söhne von Troja den Zorn der Götter auf sich ziehen." Priamus: "Ich werde nicht zusehen, wie noch ein Sohn stirbt."
18 sec.


02:37.42
Director's Cut:
Alternative Aufnahmen vom feiernden Volk. Eine Totale vom Holzpferd, kurz darauf kommen Reiter an.
9 sec.


02:38.10
Director's Cut:
Alternative Szene der Leichen am Meer. Ein Hund kommt und beschnüffelt sie und leckt einem das Gesicht ab.
24 sec.


02:12.57
Kinofassung:
Aufnahme vom Reiter und den ganzen versteckten Schiffen der Griechen.
6 sec.

02:38.44
Director's Cut:
Der Reiter ist etwas länger zu sehen.
1 sec.


KF: 02:13.17
DC: 02:38.59
Director's Cut:
Es ist Nacht. Das Holzpferd steht auf dem Marktplatz. Man sieht, wie Odysseus durch einen Spalt lugt, dann befreien sie sich aus dem Holzpferd. In der Kinofassung nur eine Totale des Holzpferdes und etwas früher.
KF: 7 sec.
DC: 5 sec.



Kinofassung:
Director's Cut:



02:39.21
Director's Cut:
Die Griechen seilen sich länger vom Holpferd ab.
4 sec.

02:39.48
Director's Cut:
Man sieht schlafende Trojaner in den Straßen.
6 sec.


02:40.10
Director's Cut:
Zusätzliche Aufnahme, wie die Griechen einen schlafenden Trojaner erstechen.
4 sec.


02:40.16
Director's Cut:
Hier wird einem Trojaner die Kehle durchgeschnitten.
2 sec.


02:14.35
Kinofassung:
Zusätzliche Aufnahme, wie Achilles durch die Anlage läuft.
3 sec.

02:41.23
Director's Cut:
Wie die Griechen Menschen durch die Stadt jagen, beginnt etwas früher.
1 sec.

02:41.31
Director's Cut:
Alternative Aufnahme, wie die Griechen durch die Stadt laufen.
3 sec.


KF: 02:15.27
DC: 02:41.35
Ein Trojaner wird mit einer Keule erschlagen. In der Kinofassung schwenkt die Kamera weg. Im Director's Cut ist es aus der Ferne zu sehen. Dort geht die Szene weiter, die Griechen laufen länger durch die Strassen und vergewaltigen eine Frau.
KF: 5 sec.
DC: 11 sec.


02:41.49
Director's Cut:
Ein Grieche wirft eine Fackel in ein Haus.
2 sec.


02:41.52
Director's Cut:
Die Griechen töten wahllos einen Mann und seine Frau.
6 sec.


02:42.00
Director's Cut:
Ein Trojaner wird erhängt, Männer werden getötet und Frauen vergewaltigt. Ein Grieche entreisst einer Frau ihr Baby und wirft es zurück in das brennende Haus.
23 sec.


02:15.41
Kinofassung:
Ein Trojaner fällt zu Boden.
2 sec.

02:42.26
Director's Cut:
Noch ein Trojaner wird erhängt und noch ein Baby getötet. Jemand wird mit dem Hammer im Off erschlagen.
9 sec.


KF: 02:16.43
DC: 02:42.46
Director's Cut:
Ein Wachturm wird niedergebrannt. In der Kinofassung geschieht dies erst deutlich später.
KF: 4 sec.
DC: 6 sec.

KF: 02:16.26
DC: 02:42.52
Director's Cut:
Pferde werden aus den brennenden Ställen gejagt. In den ersten fünf Sekunden gleich dann eine andere Kameraeinstellung. In der Kinofassung geschieht dies erst deutlich später und kürzer.
KF: 8 sec.
DC: 11 sec.


KF: 02:16.47
DC: 02:43.03
Director's Cut:
Soldaten werden von einem Flash Over erfasst und brennen. In der Kinofassung geschieht dies erst deutlich später und die letzte Einstellung der Brenneden fehlt.
KF: 3 sec.
DC: 5 sec.


02:43.14
Director's Cut:
Eine Frau wird zu Boden geschleudert und blutig mit dem Schwert getötet. Odysseus tötet einen seiner Gegner.
9 sec.


KF: 02:17.48
DC: 02:43.38
Das Holzperd brennt. Agamemnon ruft: "Lasst Troja brennen für Menelaus!". Troja brennt Menschen fliehen. Wieder Agamemnon: "Ich habe es versprochen, Bruder, brennt es nieder für Menelaus!". In der Kinofassung ruft er dasselbe, aber ohne Menelaus zu erwähnen.
KF: 20 sec.
DC: 31 sec.

02:44.25
Director's Cut:
Nachdem Priamus weinend auf seine brennende Stadt blickt, gibt es eine zusätzliche Szene, wie Helena und Paris kommen. Sie schauen entsetzt aus.
8 sec.


02:46.44
Director's Cut:
Als Odysseus und die Griechen den Palast stürmen, gibt es eine zusätzliche Aufnahme, wie die Trojaner die Treppe herunter laufen.
2 sec.


KF: 02:19.17
DC: 02:46.48
Director's Cut:
Odysseus und die Griechen kämpfen deutlich länger auf der Treppe. In der Kinofassung ist nur ein Hieb zu sehen.
KF: 3sec.
DC:13sec.


02:47.03
Director's Cut:
Odysseus ruft: "Folgt mir!".
2 sec.


02:47.12
Director's Cut:
Als Glaucus seine Männer beschwört, mit ihm zu kämpfen, gibt es eine zusätzliche Aufnahme, wie Paris dazu kommt.
1 sec.


02:47.25
Director's Cut:
Die Griechen rammen draussen gegen die Tür.
3 sec.


02:47.31
Director's Cut:
Zusätzliche Aufnahme, wie die Griechen eindringen.
1 sec.


02:47.42
Director's Cut:
Agamemnon schneidet einem Trojaner die Kehle durch. Er ruft: "Niemand soll verschont werden!" und geht die Treppe hoch.
9 sec.


02:47.56
Director's Cut:
Paris schiesst erneut einem Angreifer in den Hals. Ein am Boden liegender Soldat wird getötet.
4 sec.


02:19.59
Kinofassung:
Zusätzliche Aufnahme, wie Hectors Frau entlang läuft.
2 sec.

KF: 02:20.02
DC: 02:48.01
Director's Cut:
Glaucus ruft Paris zu, er solle fliehen, was er auch tut. In der Kinofassung nicht, dort hört man Hectors Frau nach ihm rufen. Erst dann flüchtet er.
KF: 4 sec.
DC: 6 sec.

KF: 02:48.05
DC: 02:20.06
Der Kampf zwischen Odysseus und Glaucus wurde in der jeweiligen Fassung anders geschnitten. Bis zu der Stelle, als Odysseus ihm von hinten in den Rücken sticht.
KF: 2 sec.
DC: 13 sec.

02:48.24
Director's Cut:
Zusätzliche Aufnahme vom toten Glaucus.
3 sec.


KF: 02:20.13
DC: 02:48.36
Wie die Griechen den Tempel stürmen und plündern, wurde jeweils anders geschnitten. In der Szene, in der sie die Trojaner durch einen Gang jagen, sieht man im Director's Cut noch, wie sie die Menschen töten.
KF: 9 sec.
DC: 19 sec.


02:20.27
Kinofassung:
Alternative Szene, wie Achilles durch die Strassen läuft.
1 sec.

02:48.55
Director's Cut:
Der Priester warnt die Griechen noch, ihn anzrühren. Er sei ein Diener der Götter. Die juckt das wenig und sie werfen ihn vom Turm.
10 sec.


02:49.06
Director's Cut:
Alternative Szene, wie die Griechen den Tempel zerstören.
3 sec.


02:49.11
Director's Cut:
Priamus ist früher zu sehen, wie er mit einem Schwert bewaffnet in den Tempel läuft.
3 sec.

02:49.39
Director's Cut:
Agamemnon ersticht Priamus von hinten. Man sieht Priamus etwas länger. Agamemnon sagt: "Ich wollte dich lebend alter Mann, ich wollte, dass du deine Stadt brennen siehst.". Priamus bittet ihn, die Unschuldigen zu verschonen, Agamemnon sagt, dass niemand unschuldig ist und geht.
26 sec.


KF: 02:20.57
DC: 02:50.06
Director's Cut:
Priamus stirbt langsamer als in der Kinofassung.
KF: 4 sec.
DC: 9 sec.


02:50.32
Director's Cut:
Briseis wehrt sich noch etwas gegen Agamemnon.
1 sec.


02:50.37
Director's Cut:
Agamemnon würgt Briseis und sagt noch: "Ich will haben, was Achilles hatte". Der Schnitt auf den heranstürmenden Achilles kommt etwas früher.
12 sec.


02:21.35
Kinofassung:
Kurze Nahaufnahme von Achilles.
1 sec.

02:51.11
Director's Cut:
Man sieht Agamemnon etwas früher, bevor er von Briseis das Messer in den Hals gestoßen bekommt.
1 sec.

02:22.00
Kinofassung:
Nahaufnahme von Briseis, nachdem sie Agamemnon das Messer in den Hals gestoßen hat.
1 sec.

KF: 02:22.09
DC: 02:51.31
Achilles rettet Briseis. Er schlitzt mit einem Schlag dem Gegner den Hals auf. Anders im Director's Cut. Hier schlägt er seinem Angreifer den Kopf ab.
keine Zeitdifferenz

Kinofassung:
Director's Cut:



KF: 02:22.12
DC: 02:51.33
Achilles ersticht den zweiten Angreifer. Im Director's Cut guckt das Schwert weiter heraus.
keine Zeitdifferenz

Kinofassung:
Director's Cut:



02:51.53
Nachdem Paris Achilles Ferse durchschossen hat, sieht man im Director's Cut Achilles Gesicht länger. Briseis ruft: "Paris!". Dann wieder Achilles. Er lässt den Kopf sinken.
3sec.


02:51.58
Director's Cut:
Man sieht Achilles früher, bevor er sich Paris zuwendet.
1 sec.

02:52.09
Director's Cut:
Nachdem Paris Achilles in den Bauch geschossen hat, geht Achilles länger auf ihn zu.
2 sec.

02:52.33
Director's Cut:
Man sieht den mehrfach getroffenen Achilles etwas länger in Nahaufnahme.
1sec.

02:52.36
Director's Cut:
Paris spannt noch ein weiteren Pfeil ein.
2 sec.


KF: 02:23.16
DC: 02.52.48
Kinofassung:
Zusätzliche Nahaufnahme von Briseis bei Achilles. Er legt ihr die Hände in Nahaufnahme an den Kopf. Im Director's Cut in der Halbtotalen.
keine Zeitdifferenz

02:52.55
Director's Cut:
Man sieht Briseis länger.
2 sec.

02:53.07
Director's Cut:
Früher, wie Briseis und Achilles sich halten.
1 sec.

02:53.12
Director's Cut:
Nochmal, wie sie sich länger halten.
4 sec.

02:23.36
Kinofassung:
Zusätzlicher Zwischenschnitt auf Paris.
3 sec.

02:53.20
Director's Cut:
Es ist Briseis Gesicht früher zu sehen.
2 sec.

02:53.35
Director's Cut:
Zusätzliche Aufnahme von Paris, der sagt, dass Briseis kommen soll.
5 sec.

02:53.56
Director's Cut:
Nachdem Achilles gesagt hat, sie soll gehen, nochmal eine Nahaufnahme.
2 sec.


KF: 02:24.17
DC: 02:54.05
Kinofassung:
Achilles sagt: "Es ist gut so... geh.". Das "geh" kommt im Director's Cut erst, als man Briseis sieht.
keine Zeitdifferenz

02:54.29
Director's Cut:
Nachdem Paris und Briseis geflohen sind, gibt es einen früheren Schnitt auf Achilles Gesicht.
2 sec.

02:54.38
Director's Cut:
Nochmals Achilles Gesicht, kurz bevor er seitlich umkippt.
5 sec.



KF: 02:24.49
KF: 02:54.43
Kinofassung:
Achilles kippt erst seitlich um, dann kommen die Soldaten. Im Director's Cut ist es umgekehrt. Außerdem bleibt er zwei Sekunden länger liegen.
KF: 10 sec.
DC: 12 sec.


Kinofassung:
Director's Cut:



02:56.06
Director's Cut:
Man sieht die Männer bei Achilles Beerdigung etwas länger.
1 sec.

02:56.07
Director's Cut:
Die Trojaner ziehen mit Kind und Kegel durchs Gebirge. Briseis blickt nochmal zurück und sieht über Troja Rauch aufsteigen.
48 sec.


02:56.55
Director's Cut:
Bei Achilles Beerdigung sieht man erst den Turm, dann Achilles mit Münzen auf den Augen.
6 sec.

Kommentare

30.09.2007 00:04 Uhr - Jim
1x
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.808
Auch wenn ich ein Fruend ovn exakten Dialoglistungen bin (siehe Naruto SBs), wie immer ein sehr schöner SB. Saubere Arbeit Korn.

30.09.2007 00:14 Uhr - Hubi
1x
Respekt für den mächtigen SB. Ich will garnicht wissen, wieviel Stunden und Nerven dich der Film gekostet hat. Ich empfand die Kinofassug auch als sehr "eckig" und hab den Film eigentlich damit auch als Niete abgeschrieben aber nach dem SB, werde ich doch noch nen Blick in den DC werfen.

30.09.2007 00:32 Uhr -
Da sag ich auch mal ein großes Dankeschön. Das ist ja schön fast ne Lebensaufgabe ;-)
Der alte hat mir schon gut gefallen, nun schauts noch besser aus. Werd ich mir wahrscheinlich zulegen. Mfg

30.09.2007 00:33 Uhr - Jomei2810
Vielen Dank für den umfangreichen SB. Reife Leistung!!! Da ich aber schon die Kinofassung langatmig fand, glaube ich nicht, das der DC, nur weil er mehr blutige Szenen enthält, besser wird aber das ist Geschmackssache.

30.09.2007 00:52 Uhr -
Diane Kruger hat in dieser Version wirklich mehr zu bieten...hehe. Ich sehe neue Perspektiven auf mich zukommen. Tolle Arbeit, Toller SB. Bin gespannt wie der neue Cut von "Alexander" wird.

30.09.2007 02:22 Uhr - Fatso82
1x
Erst mal: Genialer SB!!!!
Diese Fassung ist wirklich besser. Alles wirkt meiner Meinung nach wesentlich runder.
Allerdings wollte ich noch etwas anmerken: Kann sein, dass ich mich irre, aber als Agamemnon Priamus von hinten ersticht, meine ich dass die DC-Fassung blutiger ist als die KF.(Als der Speer heraustritt fließt Blut. In der KF dagegen keins)

30.09.2007 02:52 Uhr - elBurro
Mehr Blut und Titten? Wird gekauft!

30.09.2007 09:35 Uhr - gen78
1x
DB-Co-Admin
User-Level von gen78 8
Erfahrungspunkte von gen78 843
OMG oO...was für ein schnittbericht.
da sag ich mal ein ganz fettes danke, korn.
auch von nez !. ;-))

30.09.2007 10:12 Uhr - TheHutt
1x
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Auch von mir ein Dankeschön für die titanische Arbeit.

Fragt sich jetzt, wie das zusätzliche Blut in die scheinbar gleichen Einstellungen gekommen ist: CGI? Oder wurde es vorher per CGI wegretuschiert gewesen?

30.09.2007 10:49 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Wow, was für ein Schnittbericht, vielen Dank. Das mit dem Blut würde mich auch interessieren, aber es sieht echt aus. Würde auf CGI tippen.

30.09.2007 11:02 Uhr -
Genialer SB! Vielen Dank!

Wie lange braucht man den für so einen Schnittbericht an zu fertigen? Ging bestimmt ne weile.

Ich hab mir die Fassung schon geholt, alles was in der Kinofassung falsch gemacht wurde, ist jetzt wieder aus verbessert worden.
Einfach ein Director`s Cut der den Namen verdient hat.
Schlichtweg finde ich das so jetzt perfekt ist und jedem dem die Kinofassung nicht gefallen hat sollten sich den Director`s Cut nochmal ansehen.

MFG

30.09.2007 11:11 Uhr -
Auch ich schließe mich den Vorgängern an, ein sehr gelungener Schnittbericht. Doch bleibe ich bei meiner Kritik, daß der Dir. Cut zwar, was die Handlung und die Figuren angeht, wesentlich besser geworden ist, als die KF. Was sich Petersen jedoch bei der neuen Musikuntermahlung erlaubt hat, ist und bleibt eine Frechheit. Hatte James Horner zwar wenig zeit, so passte seine Musik punktuell auf die einzelnen Szenen. Beim DC ist das nicht mehr der Fall. und wenn ich beim Kampf zwischen Hector und Achilles, Danny Elfmans Planet der Affen höre wird mir schlecht. Hier passt garnichts mehr zusammen. Schade.

30.09.2007 11:15 Uhr - paleface
Ahhh....auf den Schnittbericht habe ich gewartet...SUPER!!!
Wie sehr lohnt sich ein Neukauf eigentlich bei den
Spezials?
Gibts nen besseres Making of und sonstiges Bonusmaterial?

30.09.2007 11:21 Uhr - Captian Wow
1x
User-Level von Captian Wow 2
Erfahrungspunkte von Captian Wow 54
Hammer SB...könnt ich nie!
Aber die neue Version sieht echt cool aus...schon allein wegen der Krüger, aber ja auch die Szenen mit Ajax :)

30.09.2007 11:39 Uhr - im1983hs
1x
Endlich mal wieder ein Director's Cut der wirklich Sinn ergibt. Um Längen besser als die Kinofassung. Und der SB ist eine Meisterleistung!

30.09.2007 12:22 Uhr - Mario
1x
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 857
Absolut geiler Schnittbericht! Habe den Film noch nicht gesehen. Nach dem SB werde ich mir den Directors Cut sicher mal zur gemüte führen.

30.09.2007 13:27 Uhr - wieder_singel
1x
Vielen Dank für den super Schnittbericht.
Der Film ist um längen besser und viel runder.
Die neue Musikvertonung gefällt mir aber in der KF viel besser. Schade, man kann nicht alles haben...

30.09.2007 13:44 Uhr -
Respect....aufwändiger SB.
Da ist der DC schon gekauft :)

30.09.2007 13:48 Uhr - Mar
Mal so'n Beispiel:

Zitat: >>Nach Paris' schmachvoller Niederlage sieht man ihn und Helena in ihrem Gemach. Sie näht seine Schnittwunde am Bein. Er meint, dass sie und ganz Troja ihn für einen Feigling halten muss. Sie sagt, dass er es für die Liebe tat und Menelaus ein Krieger war, was er nicht ist. Sie wolle keinen Helden, sondern jemanden, mit dem sie alt werden kann.<<

Das zeigt genau, wieviel der Film noch vom Geist des originalen Trojamythos hat, nämlich gar nichts. In der "Ilias" sagt Helena das genaue Gegenteil, sie beschimpft Paris als Feigling. Auch die Tode von Menelaos, Ajax und Agamemnon, das Überleben von Paris usw., alles neu erfundener, trivialer Käse. Darum werde ich mir den Film auch mit etwas mehr CGI-Blut nicht zulegen.

SB ist aber grandios, wie ich beim ersten Teil schon schrieb.

30.09.2007 14:29 Uhr - MarkoH01
@Mar

Da sieht man mal, wie aufmerksam Du gelesen hast. Die von Dir angesprochene Szene ist doch gerade im DC entfernt worden!

30.09.2007 14:51 Uhr - ShadowDuke
1x
Es gibt nicht viele DC die wirklich sinn machen

Aber bei Troja ist der sehr positiv

Der DC ist deutlich spannender, die Schlachten sind klasse und die geschichte viel runder!

PS: Klasse SB!

30.09.2007 15:03 Uhr - Playzocker
DB-Helfer
User-Level von Playzocker 23
Erfahrungspunkte von Playzocker 12.380
Ich fand den Film schon in der KF einfach nur grottig und hätte den SB wohl um kein Geld der Welt gemacht - dafür gleich doppelte Gratulation von mir.

Aber wenn der Schwachsinn jetzt noch länger ist, nein, das tue ich mir garantiert nicht an!

30.09.2007 15:25 Uhr - wieder_singel
@Mar
Das es immer noch welche gibt, die es nicht wissen, dass Petersen´s Troja nur inspiriert wurde von Homers "Ilias". Das sagt der Wolfgang auch auf der zweiten DVD vom DC.
Da würde sonst so vieles nicht stimmen.
Und es wurde überwiegend Kunstblut verwendet...
Ich bereue die 20€ nicht. :-)

30.09.2007 15:36 Uhr - silas
Super SB!
Wurden bei uns die neuen Szenen neu synchronisiert oder nur untertitelt?

30.09.2007 15:47 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
An SPIÒ.ó

Alles wurde mit gleichen Sprechern nachsynchronisiert, man merkt den Unterschied überhaupt nicht.

30.09.2007 16:35 Uhr - DerDude75
1x
Super SB, ganz großes Kino, danke hierfür und mein Respekt. Ich habe schon auf diesen SB gewartet, wollte mir den DC schon kaufen, habe aber noch gezögert. Doch nach Sichtung dieses SB's ist klar, der DC ist richtig gut, viel besser als die Kinofassung. Ich werde den SB einfach meiner Frau zeigen. Wenn die sieht, daß mehr von Brad Pitt's Arsch drin ist, wird sie das Teil kaufen. Da haben wir dann beide was von. Für sie mehr vom nackten Pitt, ich habe Diane Krügers Titten, viel mehr Blut und 'ne glückliche Frau. Danke Herr Petersen für diesen DC.

30.09.2007 16:40 Uhr - Mar
30.09.2007 - 14:29 Uhr schrieb MarkoH01:
Da sieht man mal, wie aufmerksam Du gelesen hast. Die von Dir angesprochene Szene ist doch gerade im DC entfernt worden!


Es ging um den Film an sich und nicht um den DC. Der Dialog ist nur eines von vielen Zeichen dafür, dass sich der Autor nicht in die Denkstruktur eines Heldenepos hineinversetzen konnte.

30.09.2007 - 15:25 Uhr schrieb wieder_singel
@Mar
Das es immer noch welche gibt, die es nicht wissen, dass Petersen´s Troja nur inspiriert wurde von Homers "Ilias". Das sagt der Wolfgang auch auf der zweiten DVD vom DC.


Ich weiß schon, dass Petersen so was gesagt hat. Nur: Eigene Einfälle hat der Autor kaum, er greift auf vorher existierende Handlungselemente wie den Zweikampf zurück, um ihn dann aber anders ausgehen zu lassen, wie es ihm gerade passt. Das Ergebnis: Trivialer Murks. Agamemnon, Menelaos und Ajax müssen doch nur deshalb im Film so früh sterben, um ein paar spektakuläre Szenen hinzuzufügen und die an sie geknüpften Handlungsstränge abrupt zu beenden. Die Figuren sind letztlich alle viel einseitiger und schablonenhafter als im Mythos (von dem bei Homer nur ein kleiner Teil wiedergegeben wird). Ich habe nichts gegen eigene Ideen, aber die Änderungen bei Petersen dienen nur dazu, dass alles flach und banal wird.

30.09.2007 18:11 Uhr - Atin
1x
es ist übrigens KEIN CGI-Blut, hier wurde mal wieder "echtes" Kunstblut verwendet, das für die Kinofassung retuschiert worden ist...

toller SB!

30.09.2007 18:47 Uhr - Mar
Zumindest in Szenen, die sich in KF und DC bildgenau gleichen, bis auf das Blut, gehe ich doch eher von CGI aus... mehrere davon in Teil 1 des SB. Retusche, wie behauptet wird, halte ich persönlich für unwahrscheinlich. Muss aber jeder selbst entscheiden, was er glaubt.

30.09.2007 19:09 Uhr - wieder_singel
Das hat mit glauben nichts zu tun.
Laut Wolfgang P. soll es überwiegend Kunstblut sein.
Und schonmal auf die Idee gekommen, dass man Blut auch per Computer wegretuschieren kann... Ahhhh.. :-)

30.09.2007 20:18 Uhr -
es ist kunstblut, CGI sieht anders aus. starship troopers hatte manchmal CGI, 300 hatte CGI, der neue zatoichi und pathfinder auch uva. nur das hier sieht nicht nach CGI aus, hier wurde sicherlich kunstblut retuschiert.

30.09.2007 22:00 Uhr - Mar
30. 30.09.2007 - 19:09 Uhr schrieb wieder_singel
Das hat mit glauben nichts zu tun.
Laut Wolfgang P. soll es überwiegend Kunstblut sein.
Und schonmal auf die Idee gekommen, dass man Blut auch per Computer wegretuschieren kann... Ahhhh.. :-)


Ich habe schon kapiert, wie das gemeint war, was soll also dieses "Ahhhh". Ich stelle es mir nur beträchtlich aufwendiger vor, Kunstblut zu verwenden und das dann wieder herauszuretuschieren, als die Szenen bequem ohne irgendeine Spritzerei zu drehen und später am PC noch ein paar rote Sprenkel einzufügen. Darauf basierten meine Zweifel. Wenn Petersen tatsächlich so unökonomisch gearbeitet hat, von mir aus.

01.10.2007 12:10 Uhr - omar
1x

erstmal dickes kompliment zu dem sb!
ich bin eigentlich kein freund von dem film, da er wie schon andere festgestellt haben mit der eigentlichen sage
sehr schludrig umgeht. außerdem hatte ich mit all den unsympathen auf dem bildschirm kaum mitleid.
aber es scheint so, dass der dc zumindest die charakterzeichnung etwas ernster nimmt, schön. ein blick wird auf jeden fall riskiert.

das blut -so sieht es zumindest auf den bildern aus- wirkt extrem kitschig. viel zu leuchtend. natürlich kann ich mich auch täuschen, bzw. sieht das ganze bewegt viel besser aus.

@mar: der ganze film ist unökonomisch produziert, man hat zum beispiel auch viel geld dafür bezahlt damit die heulsuse orlando bloom auf der leinwand rumtanzt ;)

01.10.2007 12:37 Uhr -
Gewaltige Leistung. Respect again! Hab' den Streifen nicht gesehen; die offenkundigen inhaltlichen Abweichungen stellen nicht wirklich einen Anreiz dar - Mister Pitt hin oder her ... Betreffend dem Blut:
wirkt stellenweise CGI kreiert.
Wahrscheinlich ein Mischmasch aus eben jenem und einer Rekonstruktion der Retuschierungen, die wohl zensurbedingt zu erklären sind. Im übrigen heißt es "detto", nicht "dito". Dies nur als Anmerkung.

01.10.2007 14:19 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
hallo freunde,
bin aus dem wochenendurlaub zurück und freue mich über so viel lob wegen dem SB. ja es war wieder eine menge arbeit zu tun aber wenn ich das dann lese weiß ich das es sich gelohnt hat.
an diesem SB hab ich ca. 7-8 tageb unter hochdruck gearbeit. der vergleich sollte so schnell wie möglich kommen weil der film ja grad sehr aktuell ist. an superman2 hab ich damals fast 3 wochen gesessen weil soviele passagen verändert und an andere stellen gekommen sind. das war bei troja einfach weil es vielfach nur sekundenschnitte sind. trotzdem war es eine menge. hätte ich alles bebildert was geändert wurde wären es locker 4 seiten SB geworden ;)
außerdem kam der schnittbereicht für phantom kommando dazwischen. den hab ich aber innerhlab eines halben tages fertig gemacht, weil da ja nicht wirkich viel neues dazu gekommen ist.
zum thema neues blut. ob das jetzt alles handgemacht fx ist oder eben auch mal mit dem computer nachgeholfen wurde kann ich auch nicht mit 100% sicherheit sagen. auf jedenfall ist viel echtes filmblut dabei (ajax szenen) aber manchmal sieht es eben auch nach cgi aus (stein auf kopf szene). ich denke mal es ist von beidem was dabei. aber diese angabe ist ohne gewähr.

nochmal vielen dank für euer lob, das spornt mich an auch in zukunft wieterhin solche SB's zu erstellen :)
gruß euer KoRn

01.10.2007 15:57 Uhr -
spitzen SB.
Und ich mag den DC lieber, zum Gück hatte ich mit dem Kauf gewartet. :)

01.10.2007 16:16 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Ganz interessant finde ich die CGI-Frage bei der Köpfungsszene gegen Ende (Achilles köpft einen Wachen von Agamemnon).
Da die Szene ja anscheinend ansonsten die gleiche ist.

01.10.2007 16:53 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
bei der köpfungsszene wurde ganz bestimmt der pc im DC angesetzt. ich glaube das die kinofassung mit dem einschnitt das original darstellt un das der kopf abgeschlagen wird mit dem pc gemacht wurde.

01.10.2007 18:02 Uhr - wieder_singel
Das mit dem Kopf zum Schluss wird wohl PC gewesen sein. Ich glaube sogar fest daran. Brad P. macht in der KF und dem DC die gleiche Bewegung. Da wurde nichts nachgedreht.
Der Schlag hat mich positiv überrascht..
Gruss vom Den

01.10.2007 18:38 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
es ist diesselbe szene auch der soldat ist derselbe schauspieler!

01.10.2007 20:51 Uhr - Alex1710
1x
Mega-Schnittbericht und ein klasse Film, den ich mir wohl zweimal geholt haben werde (Hab die KF schon).
Aber lese ich da richtig.... "Frauen werden vergewaltigt" BRAUCHT DER FILM DAS? O_O
Naja, das hätte nicht gebraucht. Aber die neuen Gore- und Blood-Szenen sehen doch interessant aus...

02.10.2007 00:17 Uhr - wieder_singel
@Alex1710
??? Auf DVD gibt es doch nicht die Kino Fassung(KF). Die hatte nen FSK 12 und war in zwei Szenen geschnitten und die normale DVD ist ab 16. Oder meinst Du mit KF die Kaufversion?
Gruss Den

02.10.2007 20:29 Uhr -
Hab mir den DC gekauft.
In dieser Version gefällt er mir um einiges besser.
Mit dem Werk von Homer hat dieser Film allerdings wenig zu tun.
Namen stimmen, der Rest nicht.

Schöner SB.

04.10.2007 19:46 Uhr -
Also ich fand die neue Version echt strange...
Einerseits ist er natürlich besser, da mehr auf die Figuren eingegangen wird & die Kämpfe deutlich härter geworden sind. Bravo.
Aber den Soundtrack haben die voll versaut. Kaum ein Musikstück paßt noch zu der jeweiligen Szene, vieles wiederholt sich geradezu penetrant, und wenn Achilles & Hektor sich duellieren hätte ich fast gekotzt... Wie kann es sein das auf einmal Filmmusik von "Planet der Affen" & "Starschip Troopers" zu hören ist???
Das schmälert den Kaufwert rapide, da kaum noch Stimmung aufkommt!
Ist zumindest Meine Meinung...

09.10.2007 14:08 Uhr - Warpman
ES WURDE KEIN CGI-BLUT VERWENDET, sondern Kunstblut, welches dann durch CGI für die Kinoauswertung wegretuschiert wurde! Im DC sieht absolut gar kein Blut auch nur im entferntesten irgendwie künstlich aus, wie in Pathfinder (schlecht achträglich gemacht) oder in 300 (hier von Anfang an besser dargestellt).

08.05.2008 00:45 Uhr - apri
Ich hab den Film jetzt auch mal geschaut, und muss sagen dass ich den Directors Cut schon besser finde. Allerdings lohnt es sich in meinen Augen nicht ihn zu kaufen wenn man schon die alte Version hat.

Gut, es ist von allem etwas mehr drin, aber das muss jeder für sich entscheiden.

Was mich schon etwas gewundert hat, wobei es natürlich die Unterschiede der beiden Seiten noch verstärkt, war die Gewalt und Gefühlslosigkeit in dieser Version.
Die Vergewaltigungen und Babyverbrennungen gegen Ende zeigen das am besten.

Aber auch ein Archilles der weint, und weitere Gefühle haben diesen Film sinnvoll erweitert.

Auf die Frage, warum der Hass von Archilles auf Agamemnon so groß ist, wurde meiner Meinung nach nicht richtig eingegangen. Das hätte man vielleicht noch etwas ausführlicher machen können.

Zu der musikalischen Unterstützung hat sich meiner Meinung nach irgendwo zwischen Fantasy und Dokumentation befunden.
Ich kann mich zwar nicht mehr genau dran erinneren, bin aber der Meinung dass die vorher etwas besser war.
Vor allem auch an manchen Stellen ganz ausgesetzt hat, sofern ich mich recht erinnere.

14.11.2008 13:54 Uhr -
@deader:
"... Im übrigen heißt es "detto", nicht "dito". Dies nur als Anmerkung."

ahm...nein :-)

"dito" ist das wort, wie es im allgemeinen deutschen sprachgebrauch existiert.
"detto" ist der wortstamm, aus dem sich "dito" abgeleitet hatte...mehr nicht

06.10.2009 11:30 Uhr - Yugi2007
Wow super SB da is ja doch einiges das sich lohnen würde mal bewegt zu sehen, muss ich mir wohl doch ncoh den Director´s Cut zulegen :D

28.10.2012 08:22 Uhr - Passenger1985
dagegen wirkt ja gladiator wie ein kinderfilm! was die gewalt angeht! :-)

21.08.2016 03:18 Uhr - spobob13
30.09.2007 11:11 Uhr schrieb
Auch ich schließe mich den Vorgängern an, ein sehr gelungener Schnittbericht. Doch bleibe ich bei meiner Kritik, daß der Dir. Cut zwar, was die Handlung und die Figuren angeht, wesentlich besser geworden ist, als die KF. Was sich Petersen jedoch bei der neuen Musikuntermahlung erlaubt hat, ist und bleibt eine Frechheit. Hatte James Horner zwar wenig zeit, so passte seine Musik punktuell auf die einzelnen Szenen. Beim DC ist das nicht mehr der Fall. und wenn ich beim Kampf zwischen Hector und Achilles, Danny Elfmans Planet der Affen höre wird mir schlecht. Hier passt garnichts mehr zusammen. Schade.


Für mich ist ein Film nur dann richtig gut, wenn auch der Soundtrack stimmt. Und ich hab da am DC eigentlich nix zu bemägeln. Hört sich wie aus einem Guss an. Die passt punktgenau zu jedem Schwerthieb, zu jeder Gefühlregung. Ist da Danny Elfmans Planet der Affen drin? Kann schon sein. In vielen Filmen werden leicht abgewandelte Notenfolgen aus anderen Soundtracks verwendet. Wie oft schon hab ich das Hitchkock Psycho in anderen Thrillern gehört. Abkupfern gehört halt zum Geschäft. Die Filmmusik von James Horner ist unverwechselbar, weil der Komponist nicht jedesmal das Rad von neuem erfunden hatte. auch wenn das Hauptthema meist unverwechselbar war.

Jedes kopierte Elfmann oder Horner Soundtrackstück ist immer noch genial - im Gegensatz zu vielen 80er-90er Jahren Filmen mit grausamer Gaga Synthesizer oder Pop-Musik, von Möchte-Gern Filmkomponisten, die wohl noch nicht einmal Noten lesen konnten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungeschnittener Director's Cut bei Amazon.de

Amazon.de


Dolls
Blu-ray 13,99
DVD 9,99



Kidnap
Blu-ray 11,49
Amazon Video 9,99



Die Kröte
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,00
Cover B 36,00
Cover C 36,00

SB.com