SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
GTA 5 uncut jetzt für PS4, One, PC unzensierte PEGI Day 1 Ed. + DLC + Gratisversand ab 49,99€ bei gameware Assassins Creed: Unity uncut PEGI garantiert unzensiert + Steelbook + DLC ab 47,99€ bei gameware
OT: Medal of Honor: Frontline

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,39 (8 Stimmen) Details
04.10.2007
Motoko
Level 13
XP 2.771

Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
LandDeutschland
FreigabeUSK 18
Unzensierte Version ogdb
LandGroßbritannien
FreigabeELSPA 15+

2002 erschien dieser Teil der Medal of Honor Reihe für die damals aktuellen Konsolen Playstation 2, XBox und GameCube. Der Spieler begibt sich in der Rolle des Lt. Jimmy Patterson 1944 hinter die feindlichen Linien der Deutschen. Ziel ist die Kaperung der deutschen HO IX, ein von den Horten Brüdern entwickelter Nurflügler, der 50 Jahre später als Vorläufer des Tarnkappenbombers Northrop B-2 der United States Air Force benannt wurde. Während es Jimmy Patterson im Spiel gelingt mit der HO IX zu entkommen, stürzte in der realen Welt der Prototyp beim 4. Versuchsflug ab und die Amerikaner konnten nur noch die Überreste untersuchen, die wohl anschließend von ihnen verbrannt wurden.

Die Zensuren der deutschen Version:
Verfassungsfeindliche Symbole wie Hakenkreuze oder SS-Runen wurden entfernt bzw. ersetzt. Begriffe und Namen wie Nazi, Deutsches Reich, Gestapo, Juden, Göring, Hitler und Führer sind nicht mehr zu hören bzw. zu lesen.

Die Zensuren dieser Begriffe in der deutschen Version sind auf interne Richtlinien von Electronic Arts zurückzuführen, ähnlich wie früher bei Nintendo (Stichwort: christliche Symbole). Nötig sind diese Veränderungen für eine USK-Freigabe nicht, da diese Begriffe weder gegen deutsches oder europäisches Recht noch gegen die Grundsätze der USK verstoßen. Es handelt sich daher um eine Vorsichtsmaßnahme nach dem Motto "Besser zuviel, als zu wenig".

Archivaufnahmen von Hitler und seinen Gefolgsleuten wurden durch anderes Bildmaterial ersetzt. 7 Propaganda-Plakate wurden entfernt. Ein Dialog zwischen zwei Soldaten wurden neu synchronisiert. Die Statistik nach Abschluss einer Mission ist nun nicht mehr so detailliert wie in der unzensierten Version. Das Gameplay Video, welches nach einiger Zeit im Startmenü abgespielt wird, ist ebenfalls verändert worden.

Verglichen wurde die zensierte deutsche XBox Version mit der unzensierten UK XBox Version.

Uniformen
Flaggen
Flug- und Fahrzeuge
Diverse Objekte
Sprüche auf Wänden
Propaganda-Plakate
Dialog einer Kneipenschlägerei
Statistik zum Ende der Missionen
Videos und Briefings
Ladebildschirme
Gameplay Video


Uniformen


Mützen und Helme

Obwohl auch in der unzensierten Version das kleine Hakenkreuz unter dem Reichs- bzw. Luftwaffenadler bei den ersten fünf Beispielen selbst aus nächster Nähe nur zu erahnen ist, wurde dieses Abzeichen in der deutschen Version verändert. Das betrifft allerdings nur die Kopfbedeckungen. Auf Ärmeln und über der rechten Brusttasche sind die Abzeichen mit Adler und Kreuz in beiden Versionen identisch, obwohl sie nicht schlechter aufgelöst sind.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Kragenspiegel

Die Runen am Kragen der SS-Uniformen wurden (hier am Beispiel eines Sturmmanns, Oberscharführers und Hauptsturmführers) in der deutschen Version durch einen einfachen Strich ersetzt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Kampfabzeichen

Auch die Kampfabzeichen, die in der unzensierten Version ohnehin zu gering aufgelöst sind, um verfassungsfeindliche Symbolik erkennen, wurden für die deutsche Fassung entfernt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Armbinde

Neben dem Kragenspiegel, dem Kampfabzeichen und dem Helm wurde hier auch die Armbinde zensiert. Das Hakenkreuz fehlt und die Sturmbinde ist nun komplett rot. Bei der Uniform des grauhaarigen Endgegners Sturmgeist musste nur die Armbinde zensiert werden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Abzeichen auf weißem Jackett

Es ist zwar nicht genau zu erkennen, aber eventuell ist in der englischen Version ein Hakenkreuz auf dem weißen Sakko abgebildet. Die deutsche Version ist um dieses Abzeichen erleichtert worden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Flaggen

In und an manchen Gebäuden ist in der unzensierten Version die Reichskriegsflagge (ohne Eisernes Kreuz) oder die Nationalflagge des Deutschen Reichs angebracht, welche für die deutsche Fassung einheitlich in eine Variante mit Balkenkreuz umgewandelt wurde.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Flug- und Fahrzeuge

Auf den Nummernschildern mancher Autos sind in der unzensierten Version SS-Runen zu sehen, die für die deutsche Fassung entfernt oder durch eine Zahl ersetzt wurden. Die kleinen Fähnchen am Wagen wurden verändert, das Hakenkreuz am Seitenruder der Messerschmitt Me 262 wurde entfernt. Die letzten beiden Bilder zeigen den Nurflügler HO IX. Aus dem Cockpit heraus sieht man ein Flugzeugwrack mit Hakenkreuz am Seitenruder.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Hakenkreuze auf diversen Objekten

Die Hakenkreuze auf einer Kiste unter dem Tarnetz, auf dem Willkommensschild in Friedrichroda, an zwei Mikrofonständern, sowie auf einem requirierten Soldbuch (welches im deutschen Handbuch noch unzensiert abgebildet ist) sind nur in der unzensierten Version zu sehen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Sprüche auf Wänden

Auf einem Schild in Renkum/Niederlande in der Nähe von Arnheim ist sinngemäß zu lesen: "Gemeinde Renkum Eingeschränkte Bewegungsfreiheit für Juden". Die Worte "voor joden" wurden für die deutsche Version entfernt. Der Spruch mit dem kleinen Rechtschreibfehler "Fhürer wir folgen Dir", der auf einigen Wagons zu lesen ist, wurde in der Cut Version mal komplett, mal nur teilweise retuschiert. "(Die neuen Waffen) des Reichs" und "Deutsche Reichsbahn" sowie der Spruch "Wir arbeiten für den Sieg" sind nur in der englischen Version vorhanden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Propaganda-Plakate


Veränderte Plakate

Das Plakat "Und Ihr habt doch gesiegt!" erinnert an Hitlers gescheiterten Putschversuch vom 9. November 1923, der die Weimarer Republik zu Fall bringen sollte. Das Hakenkreuz auf der Fahne und auf der Armbinde wurde für die deutsche Version entfernt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Beim Rekrutierungspalakt der SS im Bahnhof von Friedrichroda, welches an die flämische Bevölkerung gerichtet ist, wurden die Runen am Helm und am Kragen unkenntlich gemacht. Das Hakenkreuz im Hintergrund wurde ebenfalls retuschiert.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Das Plakat "Sieg um jeden Preis" ist durch den Aushang zum Tag der Wehrmacht ausgetauscht worden. Das Datum 17. März 1940, welches dort eigentlich zu lesen sein müsste, wurde geschwärzt, wahrscheinlich weil das gesamte Spielgeschehen 1944 stattfindet. Diese Schwärzung ist allerdings nur in diesem Level zu beobachten. Das Plakat ist auch in der Mission 14 zu sehen und dort kann man das Datum noch erkennen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Bis auf den Text "Eintritt nach vollendetem 17. Lebensjahr" wurden alle Buchstaben in der zensierten Version entfernt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Entfernte Plakate

Wurden bei manchen Postern noch die verfassungsfeindlichen Symbole retuschiert, haben sich die Entwickler dazu entschlossen 7 Poster in der deutschen Version nicht mehr zu verwenden. Es folgt nun jeweils eine Nahaufnahme des Plakats mit anschließenden Screenshots der Örtlichkeiten, an denen sie zu finden sind.


"Am Ende steht der Sieg!" ist unter dem Reichsadler mit Hakenkreuz zu lesen. In den Missionen 16 und 13 sind diese Plakate nur in der unzensierten Version zu finden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:





Dieser Aushang weist auf den Reichsparteitag des Friedens 1939 hin, der aufgrund des Kriegsbeginns nicht mehr statt fand. Zu finden ist dieses Plakat in der Mission 16 und 15.

Unzensierte Version:Zensierte Version:





"Nur Gelassenheit und ein ehernes Herz führen zum Siege" liest man in Mission 16 nur in der unzensierten Version. Die Hände scheinen ein Schwert zu umgreifen, an dessen Knauf sich ein Hakenkreuz befindet.

Unzensierte Version:Zensierte Version:





Dieses Plakat ist in der 16. Mission im selben Raum, in dem auch ein Aushang mit dem Text "Am Ende steht der Sieg" zu finden ist. Zu lesen ist "Mit unseren Fahnen ist der Sieg!" und im Hintergrund sind Reichskriegsfahnen zu sehen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:





Sinngemäß geht es bei diesem Plakat um die Verbündung der Waffen-SS mit der Norwegischen Legion im Kampf gegen den Bolschewismus. SS-Runen sind im Text, auf dem Stahlhelm und am Kragen der Soldaten zu sehen. Zu finden ist dieser Aushang beim Bahnhof von Friedrichroda (Mission 15) und im Kanonenzug (Mission 14).

Unzensierte Version:Zensierte Version:





Im Spiel ist es aufgrund der geringen Auflösung nicht zu entziffern, aber im Original steht dort der Text: "Auch Du sollst beitreten zur Reichswehr. Darum melde Dich bei Deiner nächsten Werbestelle Reichswehr-Gruppen-Kommando Nr. 4 (Bayerisches) Möhl, Generalmajor". Verfassungsfeindliche Symbole sind nicht vorhanden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:





Dieses Plakat zeigt einen Jungen der Hitlerjugend, der mit dem Text "Auch Du" aufgefordert wird, sich der SS anzuschließen. Wieder ist die Auflösung zu gering um Details auszumachen. Im Original ist auf der Armbinde des Jungen ein Hakenkreuz zu erkennen. Am Kragen des Soldaten und im Hintergrund befinden sich SS-Runen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Dialog einer Kneipenschlägerei


Mit Hilfe einer deutschen Uniform kann sich die Spielfigur frei in einer Gaststätte bewegen, in der sich einige Wehrmachtsoldaten befinden. Durch das Verschütten von 3 Bierkrügen kann man eine Schlägerei unter den 4 Soldaten auslösen. Das Streitgespräch wurde hier für die deutsche Version neu synchronisiert, im Bonusmaterial ist jedoch noch der original Text zu hören. Die Textpassagen aus der unzensierten Variante sind fett markiert und in Klammern gesetzt:

Kannst noch nicht mal ein Bierglas halten, was? (Kannst Du dein Bier nicht gerade halten, du blöder Drecksack?)
- Man, halt die Fresse! (Ach man, halt die Fresse!)

Das reicht! Du Hinterwäldler! (Mir reicht's du blöder Sau-Bayer!)
- Was? Eine Frechheit mich zu beleidigen, du besoffenes Schwein. (Dir reicht was? Eine Frechheit mich zu beleidigen, du besoffenes Schwein.)



Statistik zum Ende der Missionen

Während die Statistik nach erfolgreichem Beenden einer Mission in der unzensierten Version recht detailliert aufgeführt ist, muss man sich in der deutschen Fassung mit der benötigten Zeit und der Gesamtwertung zufrieden geben.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Schwarz/Weiß Videos

Die Begriffe "Nazi" und "Führer" und die Namen Hitler und Göring werden in der deutschen Übersetzung nicht mehr genannt. Bilder von Hitler und seinen Gefolgsleuten, sowie Flaggen und ein Flugzeug mit Hakenkreuz wurden durch anderes Bildmaterial ersetzt.


Intro Video: (Teil einer Rede von General Dwight D. Eisenhower)

Die Textpassagen aus der unzensierten Variante sind fett markiert und in Klammern gesetzt.
"(Soldiers, Sailors and Airmen of the Allied Expeditionary Force!) Sie stehen am Beginn eines großen Kreuzzuges, den wir vor vielen Monaten vorbereitet haben. Die Augen der Welt sehen auf Sie. Die Hoffnungen und Gebete freiheitsliebender Menschen werden mit Ihnen sein. Zusammen mit unseren tapferen alliierten und Waffenbrüdern an anderen Fronten werden Sie die Vernichtung der deutschen Kriegsmaschinerie bewirken, die Elimination der deutschen Herrschaft (Nazi tyranny) über die unterdrückten Völker Europas und uns Sicherheit ermöglichen in einer freien Welt. Also Ihre Aufgabe ist nicht leicht. Der Feind ist perfekt geschult, gut ausgerüstet und kampferprobt. Er wird erbittert kämpfen. Ich habe vollstes Vertrauen in Ihre Tapferkeit, Ihr Pflichtgefühl und Ihr Kampfgeschick. Wir akzeptieren nichts anderes als den Sieg. Viel Glück! Und wir alle erbitten den Segen des allmächtigen Gottes für dieses wahrlich große und edle Wagnis."

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Video zum 3. Kapitel:

Die Textpassagen aus der unzensierten Variante sind fett markiert und in Klammern gesetzt.
"Das 1940 gegebene Versprechen der Deutschen (Hitlers promise) "Keine Bombe fällt auf deutsche Städte" wurde mit einem alliierten Bombenkrieg beantwortet. Diesem Bombenangriff der Alliierten hatte die Luftwaffe der Deutschen absolut nicht das geringste entgegen zu setzen. Die Luftwaffe war unfähig und hat nichts unternehmen können gegen die alliierten Bomber, bevor sie ihre tödliche Last über Deutschland abwerfen konnten. Also forderte man (Field marshall Göring) die Produktion eines revolutionären Düsenjägers, wie er niemals zuvor in Deutschland produziert wurde. Diese Unternehmung nannte man das dreimal Tausend Projekt, weil dieser schwere Jäger folgendes schaffen sollte: 1000 Stundenkilometer, 1000 Kilometer Reichweite und außerdem 1000 Kilo Bombenlast. Dies große Ziel sollte mir der neuen Nurflügler Technologie der Gebrüder Horten erreicht werden."

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Finales Video:

Die Textpassagen aus der unzensierten Variante sind fett markiert und in Klammern gesetzt.
"Sehr gut Jimmy! Ich hatte nicht mal die Hälfte der Resultate erwartet. So, Sie machen jetzt Fronturlaub, aber erholen Sie sich bis zu Ihrem nächsten Einsatz. Mit dem Vormarsch der Russen an der schwachen Ostfront und unserem Erfolg an der Westfront ist Deutschland zwar angeschlagen, aber noch immer gefährlich. Der deutsche Befehlshaber sollte sich schon mal an ein Bunkerleben gewöhnen. (Hitler is turning to projects that we hope never see the light of day.) Vergessen Sie nicht, der Krieg ist noch nicht beendet Patterson. So, gute Erholung! Wir bleiben in Kontakt."

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Video Briefing

Zu jedem der insgesamt 6 Kapitel wird ein umfangreiches Briefing vorgetragen, welches mit Bildmaterial unterlegt ist. Da der gesprochene Text recht lang ist, hier nur die markanten und zensierten Passagen.

2. Kapitel:

Die Textpassagen aus der unzensierten Variante sind fett markiert und in Klammern gesetzt.
"...Nach den Erfolgen der Alliierten in der Normandie versuchte man den deutschen Befehlshaber (the Führer) zu töten. Einige hochrangige deutsche Offiziere (Nazi leaders) versteckten eine Bombe im Tagungszimmer, leider hat er den Anschlag überlebt. Er hat die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen und seine Macht gefestigt. Wer weiß wie viele seiner hochrangigen Gegner (Nazi leadership) nach dem Attentat (by Hitler) eingesperrt und später exekutiert worden sind. Die Nachfolger der Verschwörer waren ihm natürlich treu ergeben. Dieser Wahnsinnige würde die Deutschen lieber opfern, als irgendeine Niederlage einzugestehen..."

Unzensierte Version:Zensierte Version:



3. Kapitel:

Der Text dieses Briefings musste nicht zensiert werden. Die Kamera fährt lediglich über eine Landkarte des Deutschen Reiches, die in der deutschen Version nicht zu sehen ist.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



4. Kapitel:

Die Textpassagen aus der unzensierten Variante sind fett markiert und in Klammern gesetzt.
"...Nach unseren Berichten hat der deutsche Befehlshaber (Hitler) Verstärkungen gebilligt, weil ihm die Vernichtung unserer Einheiten offenbar wichtiger ist, als die Sicherheit der Deutschen selbst..."

Die Kamerafahrt, in der ein Bauplan und ein Brief von Rudolf Ulbricht Von Sturmgeist an die Horten Brüder gezeigt wird, startet in der deutschen Fassung zu einem Zeitpunkt, an dem das Hakenkreuz unten rechts schon verdeckt ist. Im Brief wird aus "Göring erwartet erfolgsversprechende Ergebnisse" nur der zensierter Satz "Die Deutschen erwarten erfolgsversprechende Ergebnisse". Dann wird in der UK Version vom Brief zu einem Bild eines Flugzeughangars mit Hakenkreuzflaggen und anschließend zu einer Sequenz mit Heinrich Himmler geblendet, in dem der (fiktive) Von Sturmgeist im Hintergrund zu sehen ist. In der deutschen Fassung fehlt das Bild des Hangars und Sturmgeist wird als Ingame-Screenshot gezeigt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



6. Kapitel:

Die Textpassagen aus der unzensierten Variante sind fett markiert und in Klammern gesetzt.
"...Ganz klar - wir haben diesen Sturmgeist (the Sturmgeist "Führer" oder "fellow"?) unterschätzt. Ich habe leider festgestellt, unsere Infos über ihn waren mager um es klar zu sagen. Es ist mehr als beunruhigend. Wenn es noch andere wie ihn gibt, dann wird unsere ganze Arbeit schwieriger. Wir vermuten, Sie sind in der Gegend einer streng geheimen Flugzeugwerft. Angeblich ist die Anlage in einer verlassenen Mine. Wo die Mine ist, wissen wir bis jetzt leider noch nicht. Sie müssen sie finden. Und dann infiltrieren Sie den Stützpunkt mit allen Mitteln die nötig sind. Und wenn Sie das geschafft haben geben Sie uns sofort Ihre Koordinaten durch. Wenn Sie schon dabei sind, sammeln Sie so viele Informationen wie können über Technologien die die Deutsche (the Nazis) entwickeln..."

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Text Briefing

Bei 17 der 19 Missionen wird man zu Beginn in einem Text-Briefing mit näheren Informationen versorgt. Auch hier werden in der deutschen Version die Begriffe wie Reich, Sturmbanfuhrer (Sturmbannführer), Nazi, Gestapo und Wehrmacht vermieden. "Wehrmacht" wurde aber nur in diesem Fall nicht verwendet, im Spiel selber ist auf einem Schild die Bezeichnung weiterhin vorhanden. Hakenkreuze sind auch hier nicht mehr zu sehen. Da in fast jedem Briefing das Wort Nazi zu lesen ist hier nun ein paar Beispiele.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Ladebildschirme

Bei drei Ladebildschirmen sind Hakenkreuze an Flugzeugen und auf Flaggen zu sehen, die für die deutsche Version entfernt bzw. durch Balkenkreuze ersetzt wurden. Einige Screens sind auch als Hintergrund für die Credits verwendet worden. Dort sind sie in der deutschen Version teilweise unzensiert.

Unzensierte Version:Zensierte Version:


Gameplay Video

Dieses Video mit verschiedenen Gameplay Szenen wird nach einiger Zeit im Startmenü abgespielt. Eine Texteinblendung der Eisenhower Rede ist zu sehen und eine Kampfszene musste für die deutsche Version ausgetauscht werden, weil im Hintergrund Hakenkreuzflaggen zu sehen sind.

Unzensierte Version:Zensierte Version:
Der Text sowie ein Bild auf der Hülle des Spiels wurden zensiert. Bei der Erstauflage der deutschen XBox Version war das kleine Hakenkreuz auf der Rückseite noch zu sehen, woraufhin diese Auflage zurückgerufen wurde.

Rückseite dt.:




Rückseite UK:




Distanzierung:
Sämtliche im Bericht gezeigten NS-Symbole oder Handlungen mit nationalsozialistischem Hintergrund dienen ausschließlich zur Dokumentierung der Zensur. Schnittberichte.com distanziert sich ausdrücklich von jeglicher nationalsozialistischer und fremdenfeindlicher Denkweise. Verherrlichende oder beschönigende User-Kommentare werden gelöscht und der User gesperrt.

Kommentare
04.10.2007 00:18 Uhr - Punisher256
super sb.
medal of honor war nie wirklich gut call of duty war um klassen besser^^

04.10.2007 00:58 Uhr - SoundOfDarkness
Klasse SB, aber (bitte nich falsch verstehen) wieso werden übehaupt noch SB's zu WW2 Spielen angefertigt? Is doch eh immer das gleiche, was zensiert wird. Hat man die deutsche Version eines WW2 Spiels gezockt, kennt man alle Zensuren. Oder täusch ich mich?

04.10.2007 01:08 Uhr -
"Nazi Tyranny"="Deutsche"?! Juhu, immer wieder schön, wie das beides zwecks Zensur auf eine Stufe gestellt wird...

Schöner Sb. Da steckt ne Menge Arbeit drin, Respekt!

04.10.2007 01:13 Uhr - Waltcowz
"Fhürer wir folgen dir!" Rofl. Beweist (naja) dass die Rechten doof sind^^

04.10.2007 01:42 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
Also ich find das schon OK so, das ist einfach eine sehr professionelle Vorgehensweise trotz relativ geringer Unterschiede alles herauszuarbeiten. Jedes Spiel und jeder Film (egal wie gut oder schlecht oder wie gross die Unterschiede bzw. die Gemeinsamkeiten) steht für sich und sollte auch so behandelt werden. Ist jedenfalls meine Meinung.
Kleiner Hinweis noch an den Autor: im Eingangstext soll bestimmt Untersuchen statt Untersuchung stehen, ansonsten grosses Lob für einen ausführlichen SB.

04.10.2007 02:35 Uhr - motoko
Danke für's Lob :)

@00schneiderpopeider:
Oh ja, stimmt! Habe es berichtigt.

04.10.2007 03:02 Uhr - megakay
Hm, da wurde ja deutlich mehr zensiert als ich gedacht hatte...
Super SB:)

04.10.2007 05:11 Uhr - Alex1710
Klasse SB, mit (leider) typischen Zensuren.
Der Rechtschreiberfehler der Nazis sind ja echt zum Ablachen! XD
Ich fand MoH immer besser als CoD O_O Jedem das seine...

04.10.2007 07:11 Uhr - Berserkr
diesmal sind es aber die rechtschreibfehler der programmierer nicht der nazis...

ist immer wieder interessant so ein schnittbericht und finde es sollte auch weiterhin gemacht werden. auch wenn sich die zensuren ähneln, bei filmen sind auch gewaltschnitte ähnlich oder fast gleich und die werden ja auch gemacht.

klasse schnittbericht auch wenn ich einige zensuren unnötig finde weil man auf den meisten hüten nicht mal in der unzensierten fassung was erkennen kann.

04.10.2007 08:18 Uhr -
Sehr guter Schnittbericht.

Übrigens, in der deutschen Playstation2-Version bekommt man andere zensierte NS-Symbole zu sehen. Dort sind es keine Balkenkreuze, sondern nur eiserne Kreuze.

04.10.2007 08:19 Uhr -
MoH fand ich auch besser ^^

04.10.2007 08:22 Uhr - filosofisch
ich hab das (als gag versteckte) ufo nie gefunden-ist das vielleicht auch zensiert? oder gabs das nur auf dem pc?

04.10.2007 09:10 Uhr - Goreon
Also für mich trotz der langen Zeit, die seit der Veröffentlichung vergangen ist, immer noch DAS Referenzspiel, was Spiele betrifft, die im zweiten Weltkrieg angesiedelt sind. Hier passt einfach alles. Sogar auffällig ist, dass man beim Charakterdesign für die Deutschen so typische Klischeefressen (sorry) entworfen hat. Ich hab bei weitem auch vom Leveldesign und der farblichen Abstimmung kein Spiel erlebt, das so viel Atmosphäre und Stimmung aufgebaut hat. Der absolute Meilenstein. Aber sowas ist echt Geschmackssache. Argumente sind hier eher unwichtig! MfG, Danke für diesen ausführlichen Schnittbericht.

04.10.2007 09:39 Uhr - HiTek
Ich glaub im 1. oder 2. teil auf PSOne hat man zum schluss sogar gegen HundeMutanten auf 2beinen gekämpft...war lustig...

04.10.2007 09:59 Uhr - DarkRaziel
Ich finde das Spiel bis her als das Beste was es gibt von dieser Serie. Wie der neuste Teil auf den Nextkonsolen ist kann ich noch nicht sagen.

Aber toller Schnittbericht. Ist halt das übliche aus dem Dritten Reich entfernt wurden wie bei allen Games welch dort spielen.

04.10.2007 10:08 Uhr - psych0
Erstmal danke an den Autor für diesen umfangreichen Schnittbericht.
Ich finde es wirklich lächerlich, aus diesen Spielen sämtliche Verfassungsfeindlichen Symbole rauszunehmen, es weiß eh jeder was gemeint ist und in Filmen ist das ja auch kein Problem. Es ist ja nicht so, als würde man einen Nazi spielen, man kämpft gegen die Nazis. Ich sehe da also wenig Sinn drin...

04.10.2007 10:37 Uhr - Alex1710
@psych0:
Der Meinung bin ich auch. Erstens weiß jeder wie das aussieht und zweitens werden Nazis als ausschließlich böse dargestellt. Aber die Diskussion gab es schon bei sämtlichen WW2- und Spielen mit Naziinhalt.

04.10.2007 10:55 Uhr - Hickhack
Gegen zensierte Hakenkreuze hab ich jetzt mal eigentlich nichts, aber das mit der zensierten Statistik ist ärgerlich. Hebt doch irgendwie den Spielspaß, wenn man weiß, wie man sich geschlagen hat.

04.10.2007 10:55 Uhr - PaulBearer
Toller Schnittbericht!
Da wurde ja wieder mal mehr zensiert als nötig... das Wort "Reich" hätte man schon drinlassen können...
Das war doch das Spiel, bei dem sich der deutsche Erscheinungstermin damals verschoben hat, weil auf der Verpackung ein mikroskopisch kleines HK auf einem Screenshot war und EA alle Verpackungen neu drucken ließ... in Österreich kam aber die ursprüngliche Verpackung in den Handel (die steht auch bei mir rum)...

04.10.2007 12:59 Uhr - wieder_singel
Wieder mal ein fantastischer und super aufwendiger Schnittbericht..
Gruss vom Den

04.10.2007 13:18 Uhr - Hakanator
Klasse SB!
Leute, das war mein erstes Ballerspiel!!!
Ich war 13 und mein Vater wollte es mir anfangs nicht kaufen, aber ich hab nicht locker gelassen, bis ich es gekriegt hab.
Ich habe wohl so 1000 mal durchgespielt, hab in jeder Mission die Goldmedaille gekriegt...ich habe 1,5 Jahre dafür gebraucht, weil ich ein schlechter Spieler war!

04.10.2007 13:50 Uhr - Waltcowz
@Filosofisch
Verwechselst du da vllt was? Ich hab mal ein Ufo in CoD - Finest Hour gefunden- Meinst du das?

04.10.2007 14:18 Uhr - Nightstalker
User-Level von Nightstalker 1
Erfahrungspunkte von Nightstalker 17
Das Spiel ist ganz großer Bullshit.

04.10.2007 14:37 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
wurde für die deutschen Version

-> n zuviel

Beim Rekrutierungspalakt


welches an die flämische Bevölkerung gerichteten ist

-> en zuviel

04.10.2007 14:58 Uhr -
In der PS2 Version sind auch die Statistiken am Ende noch enthalten!

04.10.2007 15:49 Uhr - Pyri
Ich bedanke mich für diese hier neuerlich hervorragende Dokumentation von Zensur, welche in Deutschland und/oder Europa auch nichts anderes als die Verschleierung des Schreckens der Herrschaft des Nationalsozialismus bedeuten kann. Besonders die Veränderung des einen antisemitischen Plakates finde ich hochinteressant und gedenke dies auch als Beispiel in meiner Dissertation aufzunehmen.

04.10.2007 18:16 Uhr - Killerpoint
Das ist der beste teil der serie

04.10.2007 18:42 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 521
@ Hitek: ich glaub das war im Multiplayer vom ersten und zweiten Teil. Im Richtigen Spiel kamen diese Hundesoldaten auf 2 Beinen nicht vor. Kann mich aber auch irren, ist schon so lang her dass ich's gespielt hab.

04.10.2007 18:47 Uhr - HiTek
@will-lee: hmm ich glaub das war doch im single modus...so im letzten level...medal of honor war eher wie wolfenstein am anfang....und dann immer realistischer...

04.10.2007 19:12 Uhr - motoko
@Goreon:
Dem kann ich nur zustimmen. Gerade das Level in Friedrichroda oder der Bahnhof von Emmerich sind für ein Spiel, welches schon ein halbes Jahrzehnt alt ist, optisch wirklich beeindruckend.

@jenzi:
Ups, danke!

04.10.2007 19:35 Uhr - Waltcowz
@will-lee und Hitek:
Doch, wenn man in UNderground genug medaillen hatte kam man in ein level, in dem erst Mutantenhunde, dann explodierende Zombiesoldaten und zuletzt riesige Mecha-Nussknacker namens "Panzerknacker" rumholzten^^ Das war in so nem Schloß mit dem schönen Namen Schmiertlewski (K.A. wie sich's schreibt, aber der Typ im Levelintro sagts so^^)

04.10.2007 20:08 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 521
Ach stimmt, hast recht. Das war so'n Bonuslevel, das Hauptspiel war aber von Anfang an realistisch.

04.10.2007 23:00 Uhr -
Danke für den fein ausgearbeiteten SB !

Werd morgen mal beim Händler vorbeischauen. So a unzensierter Kram steht da massenweise im Regal herum. Muss meine Wartezeit verkürzen bis meine 360 aus der Repi zurück ist ;)

04.10.2007 23:34 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 3
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 169
Noch cooler als diese Rechtschreibfehler, waren nur die in RtCW und NOLF.
Guter SB, vor allem waren einige Hakenkreuze auf den ersten Blick garnicht zu erkennen. Typisch unnötige Zensur.

05.10.2007 02:06 Uhr - DarkRaziel
@Beck84

Ja ich konnte mich auch noch erinnern das in der PS 2 Version am Ende auch so ein vollständiger Missionsbericht war. Habe gleich mal das Game in die PS 3 geworfen und das erste Level mal schnell durch gespielt und sie da es gibt ihn. Also ist die deutsche Xbox Version nochmals geschnitten gegenüber der älteren PS 2 Version. Habe auch mal ein Foto von der PS 2 Version gemacht.

http://img413.imageshack.us/img413/6947/s4300001no9.jpg

05.10.2007 03:07 Uhr - motoko
@DarkRaziel:
Danke für das Bild! Ist ja komisch...

Jetzt würde es mich interessieren wie es bei der GameCube Version ausschaut.

05.10.2007 11:11 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 3
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 169

05.10.2007 17:08 Uhr - omahabitch
User-Level von omahabitch 3
Erfahrungspunkte von omahabitch 160
@Pyri: Was hat es mit Verschleierung der NS-Herrschaft zu tun wenn solche Symbole und antisemitische Darstellungen in einem Unterhaltungsspiel nicht geduldet werden? Dass gerade in Deutschland irgendwelche Schrecken "verschleiert" werden würde ich nicht behaupten, ganz im Gegenteil.

05.10.2007 19:27 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 3
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 169
@omahabitch
Du hast recht, in Deutschland wird nix zensiert. *hüstel*
Ich finde es tausendfach schlimmer, dass Nazi immer wieder mit Deutscher übersetzt wird. Wir reden ja auch nicht von den Amerikanern als Sklavenhändler, Kriegstreiber,....etc.

05.10.2007 23:02 Uhr -
Also ig brauch in solchen Spielen nicht unbedingt die Hagenkreuze und co. auch wenn es dadurch authendischer wird. Naja, solange nicht Menschen in Roboter und Deutschland in einem Paralleluniversum spielt aber das halt immer noch wie Deutschland aussieht, kann ig noch ruhig schlafen.

10.10.2007 14:27 Uhr - McGloomy
@Pyri: Ich verstehe deinen Beitrag auch nicht so ganz. Die "Schrecken der Nazi-Herrschaft" werden in diesem Spiel doch nicht verharmlost! Die "Zensoren" befürchten doch gerade, dass Hakenkreuze und andere verfassungsfeindliche Symbole in solchen Spielen verharmlosend wirken könnten und entfernen sie aus diesem Grund. Paragraph 86a gibt es ja nicht umsonst!
Außerdem werden sich die wirklich national gesinnten Deutschen hüten, den 2. Weltkrieg (noch dazu aus amerikanischer Sicht) nachzustellen. Deswegen werden sie ihre Zeit ohnehin nicht mit solchen Spielen verbringen.
Von daher verstehe ich wirklich nicht, inwiefern diese Änderungen zur "Verschleierung des Nationalsozialismus" beitragen sollen. Die Menschen, die daran vielleicht noch Interesse hätten, tangieren solche Spiele ja ohnehin nicht.

18.10.2007 09:27 Uhr - hybridgenom
hey,..endlich mal n sb zum meiner meinung nach besten wk-shooter ever..aber die x-box version scheint doch sehr von der deutschen ps2 version abzuweichen...neben den bereits erwähnten flaggen wo einfach nur das hk durch ein ek ersetzt wurde sind dort auch einige plakate die in der x-box version völlig entfernt wurden lediglich zensiert wurden..und wenn ich mich recht erinner ist in der de. ps2-fassung auch der missionsbewertungsbildschirm unzensiert ..trotzallem ..besonderst die nahaufnahmen der hackfressen find ich sehr geil..sowas sieht man beim spielen eher selten.....und zu diesen zensurmassnahmen die das dritte reich,ihre symbolik und rhetorik betreffen scheint es mir so als würde dort fast versucht werden die nazi-zeit zu leugnen..und nazis spielen sicherlich sowiso kz-manager und ähnlichen müll als als ami die virtuellen eliten des tausenjährigen reiches über den haufen zu ballern..und da ja ein käfig voller helden auch unzensiert im deutschen fernsehen läuft..und da die nazis doch teilweise als liebenswerte dummies dargestellt werden..versteh ich bis heute nich warum uns bei viedogames die geschichte geklittert wird..

10.04.2008 17:04 Uhr - Killerpoint
Manche zensierung Z.B auf den Mützen sind sinnlos.Ich habe die Ps2 Fassung bei mir sind keine schwarz weis Roten Flaggen sondern die Klasischen Eisene Kreuze und nach den Missionen habe ich wie in der auffasunng eine korekte listo wo ich wen getroffen habe.kann auch vieleicht sein weil ich das spiel mit der alten usk freigabe habe.

24.10.2008 06:58 Uhr - hardyangel
Erstmal TOP, sehr guter und ausführlicher Schnittbericht. Ich habe sowohl die deutsche PS2- als auch XBOX-Version gespielt und kann daher sagen dieser Schnittbericht vergleicht wie oben in der Einleitung beschrieben lediglich die beiden verschiedenen XBOX-Versionen.
Auf der PS2 ist dieses Spiel damals als erstes erschienen und wahr wirklich noch nicht so stark oder teilweise auch anders zensiert. Das soll heißen wie schon beschrieben fehlte dort noch nicht die Treffer Bewertung nach jeder Mission und die Flaggen waren alle rot mit eisernen Kreuzen.
Allerdings gab es auf der PS2 den Multiplayer Modus noch nicht, diesen gibt es nur in der XBOX und GameCube Version. Da die GameCube Version etwa Zeitgleich mit der XBOX Version erschien ist davon auszugehen, daß die selbe Zensur verwendet wurde, bestätigen kann ich das leider nicht.
Was aber eventuell interessant ist währe, daß die Spielstände der deutschen und der Euro XBOX Version untereinander kompatibel sind.
EA mußte nicht nur dieses Spiel der Medal of Honor Reihe wegen eines nicht wegretuschierten Kreuzes zurückrufen auch "Medal of Honor: Allied Assault - Breakthrough" hatte dieses Problem. Dort hatte man bei der Erstauflage bei einem Screenshot vergessen das Kreuz auf einer Kiste zu entfernen.

03.03.2009 15:47 Uhr -
interessanterweise scheint die deutsche xbox version noch schlimmer zensiert zu sein als die deutsche ps2 version z.B die fahnen bei denen lediglich das hakenkreuz durch das eiserne ersetzt (ps2) und nicht gleich die fahne umgefärbt (xbox) wurde ausserdem ist mir aufgefallen das es einiege poster in der deutschen ps2 version giebt die in der xbox version scheinbar fehlen z.B. das gelbe poster mit den fäusten aus mission 6.1 auch sind beim statistikbildschirm der ps2 version sämtliche infos (trefferzohnen, getötete feinde u.s.w.) vorhanden. hängt vielleicht mit dem späteren erscheinen der xbox version zusammen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


The Dark Knight Trilogy
Digipack im Metalcase
Limited Edition, exklusiv bei Amazon



5 Tage Filmangebote
Die Vorweihnachtszeit geht los und bei Amazon überschlagen sich die Angebote. Den Verbraucher freuts. In dieser neuen 5-Tage-Aktion werden über 240 Blu-rays zu teils neuen Tiefstpreisen ab 6,97 Euro angeboten.




4 Blu-rays für 30 Euro
Um auf die Konkurrenz zu reagieren, hat Amazon die Auswahl deutlich erweitert. Enthalten sind nun viele erstmals kombinierbare, noch recht aktuelle Titel zu neuen Tiefstpreisen.


SB.com