SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Lady Terminator

zur OFDb   OT: Pembalasan ratu pantai selatan

Herstellungsland:Indonesien (1988)
Genre:Action, Science-Fiction, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,90 (10 Stimmen) Details
03.10.2007
brainbug1602
Level 21
XP 9.747
Vergleichsfassungen
US-DVD ofdb
jap. VHS (Uncut) ofdb
Laufzeiten:

jap. VHS: 81:20 Min. (NTSC)
US-DVD: 80:38 Min.(NTSC)

Verglichen wurde das japanische Tape von Columbia mit der US-DVD von Mondo Macabro.

Der indonesische Regisseur H. Tjut Djalil drehte mit Lady Terminator einen etwas dreisten Terminator Rip-Off vermischt mit der in Indonesien bekannten Sage über die Böse Königin der Südsee. Ein Großteil der markanten Szenen aus "The Terminator" wurden hier wieder verwendet z.B. die Schießerei in der Disko, der Überfall auf die Polizeistation, die Augen-OP etc.

Wie bei "Dangerous Seductress" existieren von dem Film zwei verschiedene Fassungen. Für den indonesischen Markt wurden in sämtlichen Nacktszenen, die Brüste durch Lichtblitze überdeckt. Bei der internationalen Vermarktung fehlen diese zusätzlichen Effekte. Bei der Mondo Macabro DVD handelt es sich um eine Art Mischfassung. Bei einem Großteil des Films handelt es sich um die int. Fassung, während in der Szene in der Tania das Hotelzimmer zerstört auf die indonesische Fassung zurückgegriffen wurde. Die zusätzlichen Lichteffekte sind durchaus beeindruckend, allerdings werden dadurch auch in einigen Einstellungen Tanias Brüste verdeckt. Neben diesen optischen Zensuren weißt die Mondo Macabro DVD leider noch einige Schnitt auf. Am markantesten ist, dass in der jap. Fassung die Liebesszene zwischen Max und Erika etwas länger ist. Leider hat die US-DVD auch noch einige Filmrisse (~1 Sek.), die im SB nicht weiter erwähnt werden.

Bei der japanischen VHS handelt es sich somit um die "wirkliche" internationale Fassung, zudem stellt sich momentan auch die weltweit längste Fassung dar.

Bei der dt. DVD von cmv handelt es sich nur um einen billigen Abklatsch der US-DVD, d.h. die Zensuren und Kürzungen treffen hier ebenfalls zu.

An sich ist die US-DVD dennoch zu empfehlen. Die Qualität ist recht gut und bietet sehr gutes Bonusmaterial z.B. Alternativszenen aus der indonesischen Fassung.


ACHTUNG. Aufgrund einiger Probleme beim capturen ist die Qualität der Bilder der jap. VHS nicht sonderlich gut. Die Bilder spiegeln also NICHT die tatsächliche Bildqualität des Tapes wider.

Die Laufzeitangaben beziehen sich auf die US-DVD.
Weiterer Schnittbericht:
FSK 18 - JK

mehr Informationen zu diesem Titel

[00:24:35]

In der jap. VHS fehlen sämtliche Lichtblitze als Tania das Hotelzimmer zerstört.







Kein Zeitunterschied (30 Sek.)


[00:25:21]

Als Tania den Sicherheitsmann in ihr Zimmer zieht, fehlen wieder die Lichtblitze, durch die ihre Brüste verdeckt werden.




Kein Zeitunterschied (4 Sek.)


[00:25:55]

Der Kellner bringt das Bier an den Tisch. In der US-DVD fehlen davor auch ein paar Hintergrund-Dialoge, wohl um diese fehlende Szene auszugleichen.



5 Sek.


[00:26:03]

jap. VHS.

Die Punks sind etwas länger zu sehen, danach folgt ein Schnitt auf das Pärchen am Tisch.



US-DVD:

Der Kellner bringt dem Pärchen das Bier. Dies ist in der jap. früher zu sehen (vgl. vorherigen Schnitt.). Allerdings fehlt immer noch wie der Kellner an den Tisch läuft.



3 Sek.


[00:34:17]

Es fehlt eine kurze Szene in der Max den Aktenschrank zuschlägt.



1 Sek.


[00:39:59]

Während der Schießerei fehlt eine Einstellung von dem Partner von Max.



0,25 Sek.


[00:41:14]

Tania krallt sich an dem Auto fest. Danach fehlt eine Einstellung wie der Wagen losfährt.



3 Sek.


[00:50:46]

Nachdem einer der Soldaten erschossen wurde ist Tania noch einmal zu sehen.



0,5 Sek.


[00:53:12]

Max bringt sich in Sicherheit.



Bei der US-DVD ist hier stattdessen Max zu sehen, der auf Tania schießt. Diese Szene gehört hier allerdings nicht hin, sondern zwei Einstellungen zuvor, in der Max aus dem Gang läuft und beginnt auf Tania zu schießen. In der jap. VHS stimmt die Reihenfolge.



1 Sek.


[01:00:36]

Max und Erika küssen sich länger, dazwischen ein Schnitt auf die Hand von Erika.



12 Sek.


[01:05:01]

Tania streckt sich etwas länger nachdem sie den Hotelpagen umgebracht hat.



5 Sek.

Kommentare

03.10.2007 00:40 Uhr - BockWurstEis
wie immer top sb zu nen "lala" film^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Kinjite - Tödliches Tabu
Blu-ray 12,98
DVD 9,98



I am a Hero
Blu-ray/DVD Steelbook 28,99
Blu-ray 23,99
DVD 19,99



Chicago Massaker
Blu-ray 10,49
DVD 8,29

SB.com