SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Die Unfassbaren - Now You See Me

zur OFDb   OT: Now You See Me

Herstellungsland:USA (2013)
Genre:Krimi, Thriller, Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,00 (17 Stimmen) Details
15.10.2013
Mike Lowrey
Level 35
XP 36.797
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label Summit Entertainment, Blu-ray
Land USA
Freigabe PG-13
Extended Cut
Label Summit Entertainment, Blu-ray
Land USA
Freigabe Unrated
Die Unfassbaren ist ein rastlos inszenierter Heist-Thriller rund um ein Team von Berufsmagiern, die für einen geheimnisvollen Auftraggeber eine Reihe von spektakulären Aufträgen innerhalb ihrer gefeierten Auftritte ausführen und dabei mit der Polizei Katz und Maus spielen. Mit einem namhaften Cast ausgestattet, vermag der von Regisseur Louis Leterrier inszenierte Film eigentlich durchgängig zu unterhalten. Vor allem, weil man zumindest im ersten Durchgang tatsächlich über weite Strecken ebenso im Dunkeln tappt wie die Ermittler. Etwas schade ist, dass zwar die Haupttricks erklärt werden, aber dann doch ab und an die Inszenierungsweise mit CGI und schnell geschnittenen Szenen helfen muss, um manch einen Trick spektakulärer aussehen zu lassen. Wer noch kritischer ist, findet sicher noch mehr Sachen, die für Stirnrunzeln sorgen, aber für einen entspannten Videoabend reicht Die Unfassbaren mehr als aus. In den Kinos war er derart erfolgreich, dass ein zweiter Teil bereits in Arbeit ist.

Auf DVD und Blu-ray erwartet den geneigten Kunden dann neben der Kinofassung auch noch eine um ca. 10 Minuten verlängerte Extended Edition, die einerseits etwas mehr Story integriert und sich daher für Fans des Films lohnt, andererseits aber auch viele Stellen hat, die marginal länger sind und dadurch zeigt, dass man für die Lichtspielhäuser Zeit einsparen wollte, wo es nur geht (z.B. "Wasser läuft für wenige Frames länger aus dem Tank", "Wie Jack am Ufer steht, ist eine halbe Sekunde länger zu sehen"). Wenn man so will, gibt es sogar eine Stelle mit Zensur, denn nackte Brüste wären für die PG-13-Altersfreigabe in den USA wohl zuviel gewesen (man könnte den Extended Cut insofern ja jetzt auch Now You See 'Em nennen). Bevor jetzt das hektische Scrollen zu besagter Stelle beginnt, sei noch gesagt, dass die irrelevanten Szenenerweiterung für den besseren Lesekomfort ignoriert und nur die relevanten Änderungen erfasst worden sind. Marginale Änderungen, hinter denen aber ein über die simple Zeitersparnis heraus erkennbarer Sinn steckt, wurden natürlich trotzdem erfasst. In Deutschland wertet Concorde Home Entertainment den Film aus und bislang ist der Stand, dass man den Kunden ebenfalls die Langfassung spendiert.

Verglichen wurde die Kinofassung (FSK 12 / PG-13) mit der Extended Edition (FSK 12 / Unrated) (beide enthalten auf der US-Blu-ray von Summit Entertainment).

54 relevante Unterschiede, davon
36 erweiterte Szenen
10 Szenen mit alternativem Bildmaterial
4 zusätzliche Szenen
3 erweiterte Szenen mit alternativem Bildmaterial
1 Umschnitt

Die Extended-Fassung läuft 9 Minuten 27 Sekunden länger als die Kinofassung.
Weitere Schnittberichte
Die Unfassbaren - Now You See Me (2013)Kinofassung - Extended Cut

Meldungen
Now You See Me bekommt Extended Director's Cut (21.07.2013)
Die Unfassbaren - Extended Cut kommt auch zu uns (03.09.2013)


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
0:00:33: Schon der Anfang ist anders. Während man Daniel in beiden Fassungen ein paar Sätze sagen und mit Karten herumspielen sieht, erweckt die KF den Eindruck, dass er das vor dem Publikum tut, während man in der EX sieht, dass er in seinem Apartment vor dem Spiegel steht. Er sagt dort auch noch ein bisschen mehr. Man würde zwar hinschauen, doch was man wirklich macht, ist filtern, interpretieren und nach einem Sinn suchen. Und sein Job sei es, das wertvolle Geschenk der Zuschauer anzunehmen und es gegen sie zu verwenden: die Aufmerksamkeit. Dann gibt es noch eine Kamerafahrt in Richtung des abendlichen Chicago.
Die EX läuft 25,44 Sec. länger

KinofassungExtended


Erweiterte Szene
0:02:02: Vor Merritts erstem Auftritt sieht man noch einen weiteren Skyline-Shot. Diesmal von New Orleans.
4,04 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:03:14: Als die Frau anfängt, ihren Ehemann zu schlagen, bewegt Merritt ihn einen Schritt zur Seite. Es sieht aus, als würde man hier einen kleinen Logikfehler aus der KF ausmerzen wollen. Dort sagt er nämlich, dass wohl sauer werden könnte ("gonna get upset"), obwohl sie das offensichtlich bereits ist. In der EX sagt er in einer anderen Einstellung, dass sie gerade etwas sauer aussieht.
Die EX läuft 2 Sec. länger


Erweiterte Szene
0:04:14: Langsam aber sicher könnte man die erweiterte Fassung auch "Extended Landscape Cut" nennen. Wieder gibt es eine Landschaftsaufnahme, diesmal von der Freiheitsstatue.
2,92 Sec.

Erweiterte Szene
0:04:20: Geringfügig längere Ansicht der Fähre. Außerdem hat nur die EX noch die Einblendung: "New York. Wednesday."
1,84 Sec.

Erweiterte Szene
0:05:29: Yay. Los Angeles. Donnerstagnacht.
3,88 Sec.


Erweiterte Szene
0:11:18: Als Daniel Merritt erklärt, warum er Henley als dick bezeichnete, gestikuliert sie in der EX noch, dass die Falltür sehr klein war ("You built it THIS size.")
2,12 Sec.


Erweiterte Szene
0:12:26: Die Truppe untersucht das Apartment etwas länger.
6,24 Sec.


Erweiterte Szene
0:13:29: Daniel vergleicht Merritt noch mit Buddha, aber ohne Erleuchtung. Der schießt zurück und vergleicht Daniel mit Jesus in arrogant und ohne funktionierende Wunder. Henley sagt, dass das Liebespaar sich ein Zimmer nehmen solle.
8,28 Sec.


Erweiterte Szene
0:22:50: Eine zusätzliche Ansicht des Geldregens.
2,04 Sec.


Erweiterte Szene
0:22:54: Und noch eine Kamerafahrt.
2,6 Sec.


Erweiterte Szene
0:23:04: Dito.
7,56 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:24:04: Agent Fuller sagt noch "Let's go." und dann sehen wir die Entourage eher durch's Casino gehen. Die KF setzt ein, wenn die EX endet und verfolgt die Truppe weiter. Irrelevant.
Die EX läuft 3,44 Sec. länger

Erweiterte Szene
0:24:54: Rhodes fragt Alma noch direkt: "Who are you?"
0,84 Sec.


Erweiterte Szene
0:25:41: Rhodes sagt zu Etienne noch: "Okay, let's just say you robbed a bank...", worauf der spontan erwidert: "I did!". Rhodes reagiert genervt: "Fine. Fantastic. You did."
5,24 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:26:12: Alma grinst noch, als Etienne sein Geigenkonzert startet.
Die EX läuft 1,36 Sec. länger


Alternatives Bildmaterial
0:27:57: Als Alma Daniel verhört, sieht man ihn zunächst teilnahmslos mit seinen Karten spielen, während er ihr in der EX einen Trick präsentieren will. Sie lacht dabei.
Die EX läuft 8,92 Sec. länger


Erweiterte Szene
0:31:57: Es gibt noch eine hübsche Montage aller vier Verhörräume, in denen das Team sitzt.
4,84 Sec.


Erweiterte Szene
0:32:37: Rhodes guckt noch in Erwartung einer Erklärung von Fuller, wer Thaddeus Bradley ist.
1,64 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:32:50: Die erste Kontaktaufnahme zwischen Rhodes, Alma und Thaddeus Bradley ist in beiden Fassungen anders. Sie spielt in der KF in einem Restaurant, während sie in der EX zunächst damit beginnt, dass Rhodes und Alma von Bradleys Assistentin noch etwas über Bradleys Bedeutung aufgeklärt werden, während sie sie zu seinem Büro führt. Er startete mal als Magier und war darin sehr gut, was Rhodes ironisch zur Kenntnis nimmt. Als sie dann mit Bradley zusammen sitzen, bietet der ihnen Wein an. Rhodes lehnt ab, Alma möchte wohl, zu Rhodes Erstaunen. Thaddeus nimmt ein Wasserglas, schüttelt es kurz und zack ist es mit Rotwein gefüllt. Rhodes ist begeistert. Anschließend ist das Gespräch in weiten Teilen vom Inhalt und Verlauf her gleich, aber eigentlich ist die KF hier wertvoller für's Verständnis. Bradley sagt mehr dazu, wer Lionel Shrike war und wie er starb und auch, dass der nächste Auftritt der Four Horsemen in New Orleans sein würde.
Die KF läuft 0,4 Sec. länger

KF:


EX:


Erweiterte Szene
0:38:29: Der Geldtransporter ist noch in einer anderen Einstellung zu sehen
3,76 Sec.

Umschnitt
0:39:56: Das Sexangebot von Merritt an Henley kommt in der EX vor dem Kartentrick zwischen Alma und Rhodes, in der KF ist es anders herum.


Erweiterte Szene
0:41:24: Alma berichtet, dass einer der Horsemen bis zu 8 Stunden täglich die Tricks geübt hat, doch Rhodes ist nicht begeistert und sagt nur, dass die dringend ein Leben bräuchten.
9,44 Sec.


Erweiterte Szene
0:44:45: Rhodes weist seine Mitarbeiter noch an, dass wo sie die Beobachtungsposten aufstellen sollen, um die Überwachung sicher zu stellen und Alma zeigt etwas eher ihr Interesse für geschichtliche Hintergründe von Magiern.
16,76 Sec.


Erweiterte Szene
0:49:19: Als Bradley sagt, dass das nicht das erste Mal sei, dass er bedroht würde, schiebt er in der EX noch hinterher: "And I'm still here.".
2,72 Sec.


Erweiterte Szene
0:49:26: Tressler fügt seiner Drohung noch etwas hinzu. Sollte Bradley Tresslers Investment gefährden, würde das Ausmaß von Bradleys Untergang auf der Richterskala spürbar sein.
12,24 Sec.


Zusätzliche Szene
0:50:06: Gänzlich neue Szene in der EX. Zunächst versucht Merritt, Henley über ihr Sexleben auszufragen, doch sie reagiert ablehnend und er macht deutlich, dass er sie gern ins Bett kriegen würde. Doch bevor das weiter verfolgt werden kann, kommt plötzlich Bradley in den Raum und provoziert die Gruppe. Er weiß offenbar von The Eye und dass das das Ziel ihrer Anstrengungen sei. Beachtlich für Nobodys und Ehemalige. Das ist Merritts Stichwort, der Bradley ironisch für das Lob dankt, denn er sah sich nicht mal als Ehemaligen, sondern als jemanden, der eigentlich nie Bedeutung hatte. Er bietet ihm eine mentale Lesung an und beschreibt Bradley als jemanden, der zwar immer Magier werden wollte, aber einfach nicht gut genug war und jetzt von denen profitiert, die wahres Talent haben. Das gefällt Bradley nicht sonderlich. Dann fragt Daniel, ob er noch einen Trick ausprobieren dürfte, an dem er seit kurzem arbeitet. Bradley soll eine Karte wählen (Herzkönig) und denkt dann, er hätte den Trick schon verstanden, da er die Karte bei Daniel im Ärmel vermutet. Stimmt aber nicht, Daniel und die Anderen sagen ihm, er solle mal in sein Revers greifen. Dort ist zur Verwunderung von Bradley tatsächlich eine Karte, die die Aufschrift "Suck it" trägt. Angesäuert verlässt er den Raum und wünscht der Gruppe Hals- und Beinbruch, worauf Merritt noch erwidert, dass Bradley sich auch was brechen solle.
116,08 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
0:52:28: In der EX komplimentiert Alma noch Rhodes Uhr, doch der verdeckt sie schnell und sagt nur, es sei ein Familienerbstück. Als sie dann sagt, dass sie weiß, wie Shrikes Baumtrick ging, zeigen das beide Fassungen zunächst anders, ist aber nicht der Rede wert.
Die EX läuft 7,8 Sec. länger


Erweiterte Szene
0:53:46: Die Horsemen begrüßen noch etwas sarkastisch Rhodes und Alma im Publikum und sagen ihnen, dass sie gerne versuchen können, ihnen das Handwerk zu legen, wenn sie intelligent genug dafür seien und das Fell dafür haben.
25,2 Sec.


Erweiterte Szene
0:55:57: Henley verwandelt ein Kaninchen in einen Hut. Wie Merritt seine Footballspieler nochmals auf ihre Mission einschwört, kommt in der EX jetzt schon, in der KF erst nach Daniels Luftblasenact.
11,88 Sec.


Erweiterte Szene
1:03:49: Alma rennt die Treppe rauf.
3,96 Sec.

Erweiterte Szene
1:04:11: Mehr Footballaction.
2,56 Sec.


Erweiterte Szene
1:04:18: Die Hypnotisierten versuchen weiterhin, zu Rhodes zu gelangen.
3,88 Sec.


Erweiterte Szene
1:05:35: BRÜSTE! Ein magischer Moment.
0,44 Sec.


Erweiterte Szene
1:05:51: Michael Bay-Gedächtniskamerarundfahrt um Rhodes, der auf dem Polizeiauto steht und sich umschaut. Aber ohne Zeitlupe nur halb so cool und deswegen gibt's auch keine Bilder.
2,44 Sec.

Erweiterte Szene
1:06:03: Nochmal Rhodes, wie er suchend umherblickt.
1,52 Sec.


Erweiterte Szene
1:10:09: Rhodes geht betrunken das Treppenhaus hinauf.
7,52 Sec.


Erweiterte Szene
1:10:56: Rhodes legt Jacke und Pistole ab und setzt sich groggy auf die Couch.
15,28 Sec.


Alternatives Bildmaterial
1:11:15: Wieder ist gleich eine ganze Handlungsszene in beiden Fassungen in einer komplett anderen Location gedreht worden. In der KF trinkt Rhodes am nächsten Morgen einen Kaffee in der Küche und Alma kommt dazu. Sie entschuldigen sich gegenseitig (Rhodes für sein Verhalten, Alma für's Armumdrehen) und Alma erklärt Rhodes die Bedeutung und das Aufnahmeritual von The Eye. Rhodes reagiert skeptisch, doch beide kommen sich näher bis sein Handy eine Fehlfunktion hat und die Szene endet. In der EX ist es noch in derselbe Nacht, nachdem Rhodes dort über dem Buch brütet und Alma aufsteht. Sie sagt noch, dass Merritt richtig lag, als er Alma als Schreibtischtäterin beschrieb, sie sei nun mal eher für Recherche gut. Inhaltlich ist das essentiell das Gleiche, aber hier stoppen beide von selbst, bevor es noch zu romantisch wird. Rhodes erkennt dann auf seinem Handy die Fehlfunktion. In der nächsten Szene sagt die Technikerin noch, dass Rhodes Handy ein identischer Klon sei, bis auf die Sache mit der Wanze, die man dann auch in der KF wieder sieht.
Die EX läuft 20,24 Sec. länger

KF:


EX:


Erweiterte Szene
1:18:04: Agent Fuller schreit noch in Richtung des SWAT-Teams im Treppenhaus, dass sie zurück kommen sollen.
1,52 Sec.

Erweiterte Szene
1:19:01: Agent Fuller wenige Frames länger in der Küche.
0,32 Sec.


Alternatives Bildmaterial
1:19:08: Während er sich in der KF von dem Abflusshäcksler losreißen kann, muss Agent Fuller in der EX zu drastischeren Mitteln greifen. Er schießt mehrere Male auf den Abfluss und als der Häcksler den Geist aufgibt, kann Fuller sich befreien.
Die EX läuft 3,92 Sec. länger


Erweiterte Szene
1:19:51: Jack flüchtet etwas länger vor Rhodes.
7,8 Sec.


Alternatives Bildmaterial
1:21:12: Alma ist in beiden Fassungen erbost darüber, dass Rhodes sie zuvor zurückließ. In der KF ist das aber schnell beigelegt, während Rhodes in der EX noch sagt, dass er dabei nicht das Kommando hatte und würde das Gespräch gerne verschieben, doch Alma ist nicht zufrieden und so gibt er schließlich klein bei. Anschließend noch eine Szene von Bradley, der grinsend die Scheibe seiner Autotür hochlässt und wie Agent Fuller wutschnaubend aus dem Hochhaus gestürmt kommt und schreiend fragt, wo Rhodes und Co. seien. Er besteigt dann zusammen mit einem Kollegen dessen Auto.
25,52 Sec.


Erweiterte Szene
1:22:33: Alma ist irritiert, dass Rhodes eine andere Richtung per Funk durchgibt.
2 Sec.


Erweiterte Szene
1:22:58: Ein bisschen mehr Verfolgungsjagd.
9,64 Sec.


Erweiterte Szene
1:24:01: Etwas erweiterter Autounfall.
2,84 Sec.


Zusätzliche Szene
1:25:10: Daniel, Henley und Merritt schauen einen TV-Report über den Unfall, in dem Jack (vermeintlich) starb.
18,96 Sec.


Zusätzliche Szene
1:28:28: Die verbliebenen Horsemen nehmen noch eine Videobotschaft auf, in der sie sagen, dass es Jacks Traum war, einer der größten Magier weltweit zu werden. Das habe zwar nicht ganz geklappt, aber sie hoffen, dass sein Leben im Himmel magisch sei. Sie könnten aber trotz dieses Verlustes nicht aufhören, weil das, woran sie arbeiten, größer sei als sie selbst.
31,52 Sec.


Erweiterte Szene
1:35:59: Agent Fuller ruft Cowan noch zu: "Go ahead!" und der antwortet mit: "That's on you, Fuller!"
2,64 Sec.

Alternatives Bildmaterial
1:39:59: Als das Geld vom Himmel herabregnet, schaut sich Rhodes in beiden Fassungen anders um. Wurscht.
Die KF läuft 1,64 Sec. länger

Alternatives Bildmaterial
1:41:09: Die Polizeiautos fahren in beiden Fassungen anders zu Bradley. Echt lohnenswert.
Die KF läuft 1,28 Sec. länger


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
1:52:22: In der EX gibt es einen Flashback mit einem Voiceover von Rhodes. Er erzählt, dass er als Junge am Tag der tödlichen Performance seines Vaters ahnte, dass irgendwas los war und er wollte ihn nicht gehen lassen. Sein Vater gab ihm dessen Uhr und sagte ihm, er solle die Sekunden zählen, bis er wieder zurück sei. Seitdem habe er die Uhr nie zum Stillstand kommen lassen (jetzt macht die kurze Erweiterung mit der Uhr beim 2. Auftritt der Horsemen auch mehr Sinn). In der KF hingegen sagt Rhodes zu Alma, dass er erst 4 Jahre alt war und man sieht ein Bild von ihm als Jungen in der Zeitung.
Die EX läuft 16,68 Sec. länger


Zusätzliche Szene
1:55:51: Mitten im Abspann hat die EX noch eine Szene exklusiv. Die Horsemen fahren in der Wüste zu einem Schrottplatz, der voll ist mit ausrangierten Kirmesteilen. In einer Halle finden sie ein paar Boxen. Teil 2 kann kommen.
47,2 Sec.

Kommentare

15.10.2013 00:09 Uhr - Haitoman
User-Level von Haitoman 3
Erfahrungspunkte von Haitoman 137
Der Film hat bei mir funktioniert wie ein Zaubertrick: erst hat er mich geblendet mit all dem Abrakadabra und ich fand das alles ganz erstaunlich, doch bei näherer Betrachtung stehen mir die Haare zu Berge, weil das alles so bescheuert ist.

15.10.2013 00:19 Uhr - pestilence
2x
fand den eigentlich ganz unterhaltsam fürn gemütlichen Abend nach nem anstrengenden Tag

15.10.2013 05:14 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.405
Einmal im Kino sehen hat gereicht. Beim ersten Mal war der Film nocht recht unterhaltsam und flott inszeniert. Ein zweites Mal muß aber nicht sein, trotz der guten Besetzung. Und ob die verlängerten Szenen dem Film wirklich gut tun, wage ich mal vorsichtig zu bezweifeln.

15.10.2013 05:19 Uhr - Mr.Brown-1602
Die unheimlich schlechte Auflösung hat mir den ganzen Film kaputt gemacht

15.10.2013 10:10 Uhr - Comme Ci Comme Ca
Ich habe ein NOKIA-Blackberry-Gerät gesehen ? ^^

15.10.2013 11:01 Uhr - Hate_Society
3x
"BRÜSTE! Ein magischer Moment." haha, sehr geil :D

15.10.2013 13:24 Uhr - Mäx
Moderator
User-Level von Mäx 14
Erfahrungspunkte von Mäx 3.139
War von dem Film doch SEHR enttäuscht. Im Endeffekt ziemlich belanglos.

15.10.2013 13:58 Uhr - Flufferine
2x
15.10.2013 05:19 Uhr schrieb Mr.Brown-1602
Die unheimlich schlechte Auflösung hat mir den ganzen Film kaputt gemacht


??

15.10.2013 16:24 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Der Film hat mich wirklich überrascht! Muss aber auch sagen, dass ist ein Film der Sorte "Funktioniert nur bei der ersten Sichtung". Ich will nicht sagen, dass er schlecht ist aber wenn man den kompletten Film über rätselt was eigentlich dahinter steckt, dieses Erlebnis hat man einfach bei einer zweiten Sichtung kaum noch. Trotzdem würde ich den Film weiter empfehlen, auch wenn nur für den Videothekengang.

15.10.2013 19:10 Uhr - MarkoH01
Zur Abwechlung bezieht sich dieser Kommentar mal auf den Schnittbericht und nicht auf den Film ;)

Grosses Kompliment an die vielen Anmerkungen, die doch deutlich zeigen, daß der EX wohl ebenso ein Blendwerk ist wie die Zaubertricks in dem Film. Nach Durchsicht des SB bin ich nicht sicher, ob er dennoch so gut unterhält. Würde der EX mehr kosten, würde ich wohl zur KF greifen - aber die Überlegung erübrigt sich ja hier.


16.10.2013 11:52 Uhr - BadGendo
1x
jetzt war ich kurz vom Titel verwirrt. “Now you see me, die“
XD

16.10.2013 15:09 Uhr - great owl
0:25:41 Jose "Le Mac" Garcia hätte mit aufs Plakat gemüsst dann wäre er Interessanter^^

16.10.2013 19:35 Uhr - Mr.Brown-1602
15.10.2013 13:58 Uhr schrieb Flufferine
15.10.2013 05:19 Uhr schrieb Mr.Brown-1602
Die unheimlich schlechte Auflösung hat mir den ganzen Film kaputt gemacht


??

Also ich meine nicht die Bildauflösung! :D

16.10.2013 19:40 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
16.10.2013 19:35 Uhr schrieb Mr.Brown-1602
15.10.2013 13:58 Uhr schrieb Flufferine
15.10.2013 05:19 Uhr schrieb Mr.Brown-1602
Die unheimlich schlechte Auflösung hat mir den ganzen Film kaputt gemacht


??

Also ich meine nicht die Bildauflösung! :D


so schlecht war sie jetzt auch nicht. Ich hab zwar ab und an einige Vermutungen gehabt, trotzdem hat es überrascht :-)

17.10.2013 05:24 Uhr - Mr.Brown-1602
16.10.2013 19:40 Uhr schrieb BoondockSaint123
16.10.2013 19:35 Uhr schrieb Mr.Brown-1602
15.10.2013 13:58 Uhr schrieb Flufferine
15.10.2013 05:19 Uhr schrieb Mr.Brown-1602
Die unheimlich schlechte Auflösung hat mir den ganzen Film kaputt gemacht


??

Also ich meine nicht die Bildauflösung! :D


so schlecht war sie jetzt auch nicht. Ich hab zwar ab und an einige Vermutungen gehabt, trotzdem hat es überrascht :-)

Mich hat es halt übelst genervt/enttäuscht dass (Achtung Spoiler!) die vier Horsemen nur Schlüsselfiguren in einer (jahrzehnte lang geplanten) Rachestory waren.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Blu-ray mit beiden Fassungen bestellen.

Amazon.de


Fast Times at Ridgemont High



Ein Fall für die Borger



Boys in the Trees
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 11,99

SB.com