SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dragon Age 3: Inquisition uncut PEGI AT-Version inkl. Flammen d. Inquisition-DLC ab 47,99€ bei gameware Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Conan



Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,61 (9 Stimmen) Details

04.11.2007
Motoko
Level 13
XP 2.771

Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
LandDeutschland
FreigabeUSK 16
Unzensierte Version ogdb
LandÖsterreich
FreigabePEGI 18+
Basierend auf den Erzählungen des amerikanischen Autors Robert Ervin Howard erschien 2007 das Action-Adventure Conan für die Xbox 360 und Sonys Playstation 3. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei eindeutig auf dem Hack 'n Slay Prinzip. Conan verfügt über drei verschiedene Kampfstile, die sich durch die Anzahl der Waffen beziehungsweise durch ihre Art der Führung voneinanfer unterscheiden. Er kann ein Schwert einzeln schwingen (mit oder ohne Schild in der anderen Hand) oder aber je eine Waffe pro Hand führen. Als dritte Variante hält der Barbar eine große Waffe wie zum Beispiel eine Lanze mit beiden Händen, um langsame aber starke und blockbrechende Angriffe durchzuführen. Da die Gegner nach ihrem Ableben ihre Waffen zurücklassen, können diese von Conan aufgenommen werden, um so den Kampfstil oft wechseln zu können. Das Spiel wirbt mit 100 verschieden Kampfmoves, die jedoch zu Beginn des Spiel nicht alle zur Verfügung stehen. Sie werden nach und nach mit erworbenen Punkten gekauft. Einige Attacken können aufgelevelt werden, indem man sie einfach so oft wie möglich einsetzt. Diese vollständig beherrschten Moves halten Belohnung wie z.B. Gesundheitspunkte bereit.

Neben diesen "normalen" Angriffen beherrscht Conan auch die Kunst der Fatalities. Wird ein Angriff im richtigen Moment erfolgreich pariert, so erscheint das Symbol einer Taste des Controllers (X, Y oder B), welche nun gedrückt werden muss, um einen tödlichen Fatality-Move auszuführen. Das Spielgeschehen wird gezoomt und teilweise in Zeitlupe wiedergegeben. Je nachdem welchen Kampfstil der Barbar gerade nutzt, werden andere Moves ausgeführt. Aber auch die Hände des Barbaren kommen zum Einsatz. Gegner können z.B. gepackt und durch die Gegend geschleudert werden. Magie und Zauber stehen Conan ebenfalls nach und nach zur Verfügung. So können Feinde versteinert oder mit einem feurigen Meteorhagel ausgeschaltet werden, wahlweise stürzt ein Schwarm Raben auf die Feinde herab oder ein Schwarzes Loch sorgt für Ruhe.

Zu den Zensuren der deutschen Version:
Die Original-Version geizt nicht mit Bluteffekten oder mit dem Abtrennen von Körperteilen bis hin zum vertikalen oder horizontalen Zerteilen der Gegner. Für eine 16er Freigabe wurden folglich drastische Modifikationen vorgenommen: Blutspritzer sind nun stark reduziert, bei menschlichen Gegnern können keine Körperteile abgeschlagen werden, Leichen verschwinden nach ein paar Sekunden, Feinde können nicht in Brand gesetzt werden, 3 Moves fehlen, Dekoleichen(teile) sind nicht mehr vorhanden, Feinde können nicht mehr auf spitze Holzpfähle geworfen werden um sie zu töten - diese Gefahrenquellen wurden einfach entfernt. Der Zoom- und Zeitlupeneffekt fehlt.

Verglichen wurde die zensierte USK 16 Version mit der unzensierten Version für das deutschsprachige Ausland.

Bluteffekte
Bosskämpfe
Splatter-Effekte
Leichen / Ragdoll
Brennende Gegner
Fehlende Moves
Dekoleichen
Verändertes Leveldesign
Fehlende Gamerscore Erfolge

Bluteffekte


Schalter im Optionsmenü

Der Eintrag im Optionsmenü, mit dem sich die Blut- und Splattereffekte an- und abstellen lassen, wurde in der deutschen Version entfernt. Für einen Bruchteil einer Sekunde ist er jedoch auch dort sichtbar, wenn man zum ersten mal dieses Menü aufruft.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Blutspritzer

Die Blutspritzer, die im Kampf zu sehen sind, wurden in der zensierten Version verringert. Die unterschiedliche Blutmenge lässt sich am Besten in Nahansicht an Conans eigenen Blutspritzern demonstrieren. Beim normalen Kampfgeschehen aus der Ferne sind die Spritzer der USK 16 Version kaum zu erkennen. Auch die Zwischensequenzen in Ingamegrafik sind von dieser Zensur betroffen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Blutkleckse

Jeder Blutspritzer hinterlässt in der unzensierten Version auf der Erde einen Blutklecks. Der Boden in der zensierten Fassung wird nicht durch die ohnehin geringeren Spritzer befleckt, er bleibt stets sauber.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Blutfleck beim Kombozähler

Im linken Bildschirmbereich wird die Anzahl der vollzogenen Treffer vermerkt. Diese Zahl ist in der unzensierten Version mit einem Blutfleck unterlegt, der mit jedem weiteren Schlag seine Form verändert. Diese Blutflecken sind in der USK 16 Fassung nicht zu sehen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Bluteffekte der Bosskämpfe

Die Kämpfe gegen diese Art von Gegnern werden unter anderem mit Hilfe von Quick Time Events bestritten. In diesen Sequenzen sind in der unzensierten Version deutliche Blutspritzer und Schadenstexturen auf den Körpern der Bosse zu sehen.


Knochenspalter Teil I

Zum Ende des Kampfes mit diesem Riesen gelingt es Conan den Kopf seines Widersachers mehrmals gegen dessen eigene Waffe zu schlagen. Die Schadenstexturen auf der Haut des Bossgegners sind nur in der unzensierten Version zu sehen. Die Blutspritzer wurden für die USK 16 Fassung auf das Minimalste reduziert.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Sanddrache

Man kann den Drachen aus nächster Nähe in einer Sequenz dabei beobachten, wie er einen Soldaten verspeist. Aus seinem Maul fließt unentwegt Blut von seinen vorhergegangenen Mahlzeiten. In den Sequenzen sind die Bluteffekte in der USK 16 Version nahezu komplett entfernt worden. Einzig bei Schlägen, die in der direkten Auseinandersetzung dem Drachen zugefügt werden können, sind relativ deutliche Bluteffekte zu beobachten.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Chimera

Conan gelingt es die eigene Waffe dieser Dämonin gegen sie zu richten und ihr in den Hals zu rammen. Wieder verzichtet die zensierte Version fast vollständig auf Blutspritzer.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Riesentintenfisch

Die Bluttexturen bei diesem Seeungeheuer sind in der Cut Fassung nicht zu sehen. Zum Ende dieses Kampfes sticht der Barbar mit seinem Schwert aus dem Inneren des Tintenfisches in dessen Haut, wo bei eine große Menge Blut zum Vorschein kommt. Schlußendlich bahnt sich Conan seinen Weg durch die Augenhöhle dieses Meeresbewohners, in dem er in beiden Versionen das Auge heraus drückt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Knochenspalter Teil II

Wieder einmal muss man gegen diesen Koloss antreten und abermals fehlen die Blutexturen auf seinem Körper. Die Blutspritzer die durch Conans Schwertstich entstehen wurden reduziert.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Graven

Die Haut dieses letzten Bossgegners wurde für die USK 16 Version nicht verändert und weist somit die selben eher blassen Blutflecken auf. In einer Sequenz schlägt Conan mit seinem Schwert zu. Der Blutschwall wurde entfernt, einzig die 4 Tropfen Lebenssaft sind noch zu sehen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Neben den Bossgegnern sind die Gorillas (weiße und schwarze) die einzigen Figuren im Spiel, an denen Schadenstexturen auf ihren Körpern in der unzensierten Version zu sehen sind. Die roten Streifen auf der Stirn und auf seinen Armen sind übrigens keine Verletzungen. Bei allen anderen, kleineren Gegner und auch bei Conan selbst sind in beiden Fassungen auf der Haut keine Bluttexturen zu sehen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Splatter-Effekte

In der unzensierten Version ist es mit Hilfe der zahlreichen Kampftechniken und Moves möglich, einem menschlichen Gegner die Gliedmaßen abzutrennen. Es können der Kopf, ein oder beide Arme oder ein Bein einzeln abgeschlagen werden. Bei bestimmten Moves oder einer langen Schlagreihe ist sogar eine komplette Demontage all dieser Körperteile zu beobachten. Desweiteren besteht die Möglichkeit ein Gegner vertikal oder horizontal zu teilen, oder ihm zum Entfernen der Eingeweide in die Brust zu fassen. Zur Dokumentation dieser Effekte folgen hier nun u. a. einige spezielle Fatalities, die nach einem erfolgreichen Parieren eines gegnerischen Angriffs ausgeführt werden können. Es erscheint nach dem Zufallsprinzip ein Symbol eines Button, der zum Auslösen des Moves schnell gedrückt werden muss. Die dann folgende Sequenz richtet sich nach der Bewaffnung Conans und seinem Gegenüber. Bei größeren Gegnern ist teilweise ein minimal abgewandelter Bewegung zu sehen. Zwar sind alle Moves auch in der deutschen Version enthalten, der Zoom- und Zeitlupeneffekt ist jedoch nicht vorhanden und dem Gegner werden keine Körperteile entfernt. Die akustische Untermalung ist ebenfalls verändert worden. Man hört das Blut nicht mehr plätschern und das Röcheln der Gegner wurde entfernt, ein gelegentlicher Schrei ist jedoch weiterhin zu hören. Die Textmeldungen, die bei solchen Verletzungen über dem Kombozähler erscheinen sind jedoch identisch und sind somit die einzige Möglichkeit in der zensierten Version zu erkennen was gerade entfernt wurde. Diese Meldung (z.B. "Hirnlos" wenn der Kopf abgetrennt wurde) ist jedoch in beiden Versionen nur zu sehen, wenn ein Move zu 100% erlernt wurde, da die Prozentangabe immer übergeordnet ist.


Entfernen des Kopfes "Hirnlos"

Conan stellt sich nach erfolgreichem Parieren hinter den Gegner und schneidet ihm mit einer Bewegung den Kopf ab, der nun im hohen Bogen durch die Luft wirbelt. Aus dem Hals des Opfers schießt eine Blutfontäne. Das Geschehen wird herangezoomt. Bei der zensierten Version verliert das Opfer nicht seinen Kopf und man kann das Geschehen nur aus der Ferne beobachten.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Führt der Barbar zwei Waffen und ein Y erscheint auf dem Bildschirm, wird der Gegner mit einem Fußfeger in die Luft gewirbelt. Die Landung wird von einem Tritt in das Genick des Opfers begleitet. Der Kopf wird dabei entfernt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Bestimmte Gegner sind von einer schwarzen Substanz umhüllt. Wenn diesen Zombies der Kopf abgeschlagen wird, schießt eine graue Flüssigkeit aus der Wunde. Da der Kopf in der zensierten Version nicht entfernt werden kann, ist diese Fontäne dort nicht zu sehen. Normale Schläge verursachen jedoch die selbe Menge an grau/schwarzen Spritzer wie in der Uncut Version.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Entfernen eines Arms "Schnitzer"

Mit der einfachen Schlagkombination XXY (beim Führen von zwei Waffen) wird der sogenannte Wirbelwind ausgeführt, bei dem ein Arm des Gegenübers abgeschlagen wird. Bei größeren Gegnern ist dieser Effekt meist nicht sofort zu beobachten, da diese Feinde robuster sind als beispielsweise die kleineren Piraten zum Anfang des Spiels.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Entfernen beider Arme "Erwischt"

Hier nun ein Fatality bei dem beide Arme gleichzeitig abgeschlagen werden. Der Barbar muss zwei Waffen führen, um ihn mit der B-Taste auszulösen zu können. Conan springt auf die Brust des Gegners und sticht in dessen Schulter. Mit einem Rückwärtssalto zieht er sie Waffen mit einem Ruck wieder heraus. Dabei verliert der Feind beide Arme.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Entfernen eines Beins "Volltreffer"

Um das Bein eines Gegners abzuschlagen kann Conan mit zwei Waffen bestückt einen Move namens Todesrad ausführen. Hierbei dreht sich der Barbar in Bodennähe um die eigene Achse. Das Opfer hüpft danach noch einige Zeit auf dem verbliebenen Bein umher, bis er schließlich umfällt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Entfernen aller Körperteile "Blutig"

Conan schlägt abwechselnd mit der rechten und linken Waffe insgesamt 5mal auf den Gegner ein und versetzt ihm anschließend einen Tritt in die Brust, bei dem der Kopf, beide Arme und beide Beine vom Oberkörper getrennt werden. Aus den Wunden des Rumpfes sprudelt noch eine ganze Zeit lang Blut.

Unzensierte Version:Zensierte Version:




Vertikale Zerteilung "Doppler"

Um einen Gegner der Länge nach zu zerteilen kann Conan u.a. einen Fatality-Move zur Hilfe nehmen. Mit einer großen Waffen, die der Barbar mit beiden Händen führt und in Kombination einer Parade mit X Button springt er in die Luft und schneidet sein Gegenüber in der Mitte durch.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Hier nun ein weiterer Fatality der ebenfalls mit einer beidhändig geführten Waffe ausgelöst wird. Wenn ein Y auf dem Bildschirm erscheint und anschließend gedrückt wird, befördert Conan sein Schwert und den Gegner in die Höhe, so dass Waffe und Gegner in der Luft treffen. Wenn Conan nun nach seinem Schwert greift, wird durch einen Ruck der Gegner der Länge nach zerschnitten. Eine große Menge Blut schießt aus beiden Hälften.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Horizontale Zerteilung "Verkürzer"

Kleine Gegner werden von Conan durch eine Stoß mit dem Ellbogen in die Luft geschleudert. Wenn sich der Feind nun in einer waagerechten Position befindet, schlägt der Barbar mit seinem Schwert zu und zerteilt ihn. In der USK 16 Version wird das Opfer durch den Hieb nicht halbiert, sondern fliegt nur sehr hoch in die Luft.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Bei größeren Gegnern ist dieser Fatality zum Anfang hin etwas abgewandelt, hat aber die selbe Konsequenz für den Gegner. Conans Gegenüber bekommt zunächst einen Tritt gegen das Schienbein. Anschließend schlägt der Barbar mehrmals in die Seite des Oberkörpers bis er ihn schließlich abschlägt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Griff in die Brust

Conan fasst in die Brust eines Gegners und zeiht mit einem Ruck seine Hand wieder heraus. Dabei sind der unzensierten Version anscheinend Aorten und Blutspritzer zu sehen. Dieser Move wird ausgeführt, wenn der Barbar eine Waffe oder eine beidhändig zu führende Waffe benutzt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Statistik zum Ende einer Mission

Der Vermerk über die Anzahl der abgeschlagenen Körperteile fehlt in der deutschen Version.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Zerteilen von Flugsauriern

Diese Gegner sind die Einzigen, die auch in der deutschen Version zerteilt werden können. Das ganze geht jedoch nicht so blutig von statten und es baumeln keine Gedärme aus den beiden Hälften wie in der unzensierten Variante.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Leichen

Getötete Gegner verschwinden in der zensierten Version bereits nach wenigen Sekunden. Nur ihre Waffen sind noch vorhanden. Zwar bleiben Leichen auch in der Uncut Fassung nicht ewig liegen, es braucht dort aber schon etwa eine Minute, bis die ersten Körper beziehungsweise Leichenteile verschwinden und nur noch eine Blutlache übrig ist.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Ragdoll

Körper und Leichenteile können in der unzensierten Version in ihrer Position verändert werden, in dem man beispielsweise dagegen läuft oder aber durch eine heftigen Schlag oder Tritt auf den Boden eine Druckwelle erzeugt, wodurch Beine, Arme etc. durch die Luft gewirbelt werden. In der zensierten Version ist dies noch nicht einmal in der sehr kurzen Zeitspanne bis zu ihrem Verschwinden möglich - dort bleibt alles an seinem Platz.

(Bilder nur aus der unzensierten Version)



Brennende Gegner

Wenn Conan eine Fackel trägt, kann er mit dem sogenannten Feuerschlag Menschen und Löwen in Brand setzen, um ihnen so Schaden zuzufügen. In der zensierten Version ist dieser Move zwar vorhanden, Feuer fängt jedoch niemand. Es scheint sogar als würde der Gegner dadurch nicht verletzt. Bei anderen Spielen sind die Flammen nur einfach nicht sichtbar, fügen jedoch trotzdem Schaden zu.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Fehlende Moves


In der zensierten Version fehlen drei Moves die zum Inhalt haben eine Waffe in den Körper eines Feindes zu stechen. Diese Moves können nicht ausgeführt werden und auch im Menü der Kampffähigkeiten werden sie nicht mehr gelistet. In zwei Fällen fehlen auch die Boni, die gewehrt werden nach dem man den Move zu 100% beherrscht.

1) Move "Letzter Atemzug"

Wenn ein Gegner betäubt am Boden liegt, kann man nur in der unzensierten Version durch betätigen der Y-Taste den endgültigen Tod des Feindes herbeiführen. Conan sticht mit einer oder mit zwei Waffen gleichzeitig in die Brust, dreht die Waffen ein wenig und zeiht sie anschließend wieder heraus. In der deutschen Version schlägt der Barbar nur ins Leere. Zwar ist die dort Möglichkeit erhalten geblieben den Gegner durch Tritte zu töten, dies muss bei stärkeren Gegnern jedoch bis zu 9mal wiederholt werden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



2) Move "Stygischer Spieß"

Conan sticht mit einer beidhändig geführten Waffe in die Brust seines Gegenüber. Wird dieser Move zu 100% von Conan beherrscht, so erhält man jedes mal wenn man ihn ausführt 5 Lebenspunkte. Zwischendurch sollte allerdings eine andere Schlagkombination gewählt werden, da sonst ein Vermerk "Kombo zu oft" erscheint und man somit auch keinen Bonus erhält. In der zensierten Version muss man gänzlich auf diese zusätzlich Lebensenergie verzichten.

Unzensierte Version:Zensierte Version:


(Bilder nur aus der unzensierten Version)



3) Move "Stygischer Spießwirbel"

Dieser spezielle Angriff ermöglicht es Conan sich mit einem zuvor aufgespießten Gegner mehrmals um die eigene Achse zu drehen, um so in der Nähe befindliche Feinde zu schädigen. Auch hierfür gibt es 5 Gesundheitspunkte.

Unzensierte Version:Zensierte Version:


(Bilder nur aus der unzensierten Version)


Dekoleichen


Im ganzen Spiel sind zahlreiche Dekoleichen in der unzensierten Version zu sehen, die entweder auf der Erde liegen oder auf Holzpfähle und Ähnlichem aufgespießt sind. Fast gleich zu Beginn von Conans Abenteuer kann man ihn dabei beobachten, wie er ein Schwert aus der Brust eines toten Piraten zieht. Diese Leiche fehlt zwar in der deutschen Version, die Blutspritzer sind (wenn auch reduziert) trotzdem zu sehen.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Verändertes Leveldesign

In der deutschen Version besteht nicht mehr die Möglichkeit, kleine Gegner auf Holzpfähle, spitze Dornen oder Ähnliches zu werfen, um sie so zu töten. Diese Gefahrenquellen wurden einfach entfernt. In einem Abschnitt des Spiels ist sogar ein kompletter Zaun nicht mehr zu sehen. Einzig das Grünzeug schwebt noch in der Luft. Für Conan ist der Zaun nur unsichtbar und er muss ihn umgehen, Gegner können jedoch hindurch geworfen werden.

Unzensierte Version:Zensierte Version:


Der Hinweis auf der Rückseite der Hülle zur Möglichkeit der Dezimierung seiner Gegner durch Umgebungsobjekte wurde entfernt. Desweiteren wurde das Bild eines Fatality-Moves gegen den Screenshot eines Bossgegnerkampfes ausgetauscht.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



Fehlende Gamerscore Erfolge

Für jedes Xbox 360 Spiel kann man einen Gamerscore von 1000 Punkten erspielen, welcher dann im Spielerprofil sichtbar ist. Da das Verstümmeln und Aufspießen der Gegner in der zensierten Version nicht möglich ist, fehlen diese 6 Erfolge. Um trotzdem 1000 Punkte zu erlangen, wurden die Punkte der fehlenden Erfolge auf andere drauf gerechnet. So erhält man beispielsweise für das Finden von Conans Rüstung nun 20 anstelle von 10 Punkten.

Unzensierte Version:Zensierte Version:


Die Erfolge aus der unzensierten Version:
Kommentare
04.11.2007 00:07 Uhr -
guter SB wie immer!

die 16er wurde aber mies zerstückelt
selbst moves wurden entfernt
was wäre bloss wenn sie es für ne 18 er geschnitten hätten
naja das spiel leg ich mir nicht zu

04.11.2007 00:13 Uhr -
Hab das Game uncut...aber 55 Euro waren für mich irgendwie...wie 55 Teuro weggeschnetzelt. Das einzige was mich wirklich umgehauen hat, war der Kampf, gegen den Riesentintenfisch! Alles ander war naja. Blutrünstig ist das Spiel aber auch nicht mehr und nicht weniger (in der dt. Version ein Witz!). Ich hab zwar nicht viel erwartet aber selbst das war noch zu viel! Uncut und für wenig Geld kann ich es empfehlen aber auch nur für Conanfans die es gerne Rot mögen.

04.11.2007 00:17 Uhr -
geiler sb,
da wollte Codermasters woll unbedingt die ab 16 freigabe, mit eine wenig glück hätte es unzensiert eine KJ freigabe bekommen.

04.11.2007 00:22 Uhr - holyfetzer
*da wollte Codermasters woll unbedingt die ab 16 freigabe, mit eine wenig glück hätte es unzensiert eine KJ freigabe bekommen*

Äh nein, sicherlich nicht.
Die USK Version ist echt für'n Arsch.
Naja, es gibt ja genug Wege da ranzukommen

04.11.2007 00:31 Uhr - Atin
gibt es irgendeinen Grund, warum man diese Spiel in der DV noch spielen sollte?

Super SB.

04.11.2007 00:58 Uhr - Hinoki
Guter SB zu einem tollen Spiel (wenn auch bissl kurz) ^^ Wenigstens wurde diesesmal bei ner Cut Version daran gedacht die anderen Archievments zu ändern ^^

04.11.2007 01:17 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Gute Arbeit Motoko, echt klasse SB. Also wenn ich mir das so anschaue, dann ist doch ein Platz auf Liste A für die Uncut sicher, wenn nicht sogar noch schlimmer.

04.11.2007 01:48 Uhr - Chainworm
Da hast dir mal wieder viel Mühe gegeben, Respekt sag ich da nur :) Das mit dem Zaun finde ich ja mal wieder ne toll gemachte Zensur, das Grünzeug schwebt noch rum und Conan bleibt dran hängen... Fast so schön wie die "Censored"-Blöcke in Sin *augenroll*

04.11.2007 02:07 Uhr - motoko
@Chainworm:
Hihihi... bei Sin hat sich wenigstens ein Programmierer Gedanken gemacht. Bei Conan haben sie einfach nur geschlampt.

Danke für's Lob! :)

04.11.2007 02:10 Uhr - wegi
super sb! der war mal viel arbeit, nicht wahr? unglaublich was die alles entfernt haben. schier unglaublich. mir fehlen die worte.

04.11.2007 02:14 Uhr -
Nice SB.Habe die PS3 Uncut Version, die Grafik ist eher enttäuschend für ein Next Gen Spiel...Fun macht es trotzdem und für Splatterfanatiker sowieso ein unverzichtbarer Titel wie ich finde.

04.11.2007 02:42 Uhr -
Das spiel in der uncut fassung ist schon ziemlich cool.
Aber mit einigen unfairen passagen (aufgrund der Kameraeinstellung und Steuerung).
Bei M....Markt hatten sie das spiel (USK 16 natürlich) für dreiste 70 € angeboten als es in Deutschland rauskam, was ich persönlich für ne ziemliche frechheit halte.
Eine arg verstümmelte fassung kostet viel mehr als eine ungekürzte (naja was reg ich mich darüber auf?).
Komischerweise ist für die PS2 God of War 1 & 2 (beinahe) ungeschnitten & unzensiert in DL erschienen (und beide spiele sind eigentlich sehr ähnlich wie Conan, nur nicht von der Story) und bisher noch gar nicht indiziert oder beschlagnahmt.
Ich denke die hätten es auch ungeschnitten auf den dt. Markt mal versuchen sollen, wie im falle von God of War 1 & 2.
Ansonsten echt geiler SB sehr grosses lob und viele grüsse von meiner seite aus, bis dann mal.
CIAO

04.11.2007 04:55 Uhr - SoundOfDarkness
Super SB. Was durch Zensuren für unfreiwillige Gags entstehen is ja auch spaßig. Also das blutende Fass oder der in der Luft schwebende Busch.^^

04.11.2007 09:06 Uhr - PaulBearer
Toller SB!
Scheint wirklich extrem blutig zu sein. Da steht wohl trotz des Fantasy-Settings bald eine Indizierung ins Haus.

04.11.2007 10:55 Uhr -
Stimmt, die Uncut könnte schon fast auf die Liste B....
Warum sich jemand die deutsche 16er kauft, wenn es die PEGI Version uncut auf deutsch gibt? Wahrscheinlich wollen Käufer dieser Version kein Blut und Splatter sehen, denen ist wahrscheinlich schon Bambi zu hart...

04.11.2007 11:19 Uhr - 3vil-Z3ro
das blut sieht hammergeil aus!!! das spiel dürfte laut diesem SB ja jetzt wieder eines der am brutalsten verstümmelten games für ne USK 16 sein, wer sich das im kaufhaus kauft hat kein gehirn meiner meinung nach oder einfach nur ne verdammt starke abneigung gegen gewalt ;) sieht echt wie nen 2.god of war aus......schade dass immer mehr dieser kultspiele für xbox 360 exklusiv erscheinen.

04.11.2007 11:37 Uhr -
@AzrAel2111

Ich glaube das Codmasters die ungeschnittene Fassung, garnicht erst in Dtl. vorgestellt hat. Die haben vielleicht aus Schiss, das die Uncut-Version von der USK abgelehnt wird, gleich eine geschnittene präsentiert. Aber auch viele Firmen präsentieren lieber gleich ne geschnittene Fassung, als es erstmal mit der Uncut zu versuchen. Aber OK, bei Conan hätte die USK sicherlich das KJ verweigert. Aber vielleicht hätte auch die USK nur ein paar Sachen kritisiert und das Spiel wäre nur leicht cut rausgekommen. Hätte sich ja auch so jeder die Uncut geholt, es gibt aber auch viele Menschen, die wissen garnicht, das in Dtl. so viele Spiele geschnitten werden. Es gibt ja auch Leute die denken, das Indizierte Produkte=Beschlagnahmte Sachen sind. Bei God of War 1 wurde ja auch erst beim 2. Anlauf das Spiel von der USK begnadigt aber das Menschenopfer musste weg. Dafür gabs ein Zombieopfer. Ansonsten durften die alles so lassen. Und God of War 2 kamm ja wirklich Uncut raus! Ich Frage mich, ob da nicht das Liebe Geld im Spiel war. Der erste Teil ging ja weg wie warme Semmeln und das noch vor seiner USK Begnadigung. Und das der 2. Teil boomt, war ja kein Geheimniss. Aber naja...wer weiss.

04.11.2007 12:14 Uhr - Hickhack
Irgendwann kommt ein Uncut-Patch, dann ist auch die 16er wieder spielbar ;o)

04.11.2007 12:15 Uhr -
Ja wirklich ein genialer SB !!!
Und so 'ne verstümmelte 16er auf'n Markt zu bringen ist einfach nur Geldgeilheit. Wer nicht diesen Bericht gelesen hat wird wohl auch an dem Verstand der Entwickler zweifeln. Conan lebt halt von der exzessiven Darstellung. Ohne ist er einfach nur kastriert.
Weiter so motoko : )

04.11.2007 12:47 Uhr - Axim
Das Spiel wäre 100% NICHT durchgekommen in der uncut.
Erinnert sich noch jemand an 300: March to Glory auf PSP? das wurde doch vor etwa 2 Monaten indiziert.
Das Blutlevel war dort etwa gleich, die Splattereffekte weniger differenziert und die Grafik systembedingt meilenweit von der von Conan entfernt.

Zum SB: Gute Arbeit, gab sicher schön viel zu tun.

Doch gabs da nicht noch diesen Schlag mit 2 Schwertern (bei PS3 mit Dreieck, bei der Xbox wahrscheinlich Y) der nicht blockenden Gegnern mit einem Streich beide Arme abhackte? Ist kein Fatality, ist ein normaler Kampfmove, einfach ein vertikaler Schlag von oben nach unten mit beiden Waffen nebeneinander.

@ Hickhack:
Ein Uncut-Patch geht wohl schlecht für die Konsole ;)

MfG,
Axim

04.11.2007 13:00 Uhr - David_Lynch
spiel sieht ganz nett aus im stile von PoP aber für mich kein MUST-HAVE...wenigstens haben sie in der deutschen ein bisschen blut drinnen gelassen...dennoch nur uncut erträglich wie mir scheint...schöner SB !!!

04.11.2007 13:05 Uhr - Hickhack
Ups, stimmt natürlich Axim. Vllt. gibts ja sowas bals über X-Box Live... ;o)
Bin selbst kein Konsolenspieler, deshalb denk ich nicht an sowas...

04.11.2007 13:21 Uhr - Stubbs
@ pottpueree
God of War 1 war in ganz Europa leicht zensiert worden.

04.11.2007 13:23 Uhr - Piggsy xxx
ich denke mittlerweile auch, dass so manche USK- Entscheide von der zahlungsbereitschaft der jeweiligen vertreiber abhängig sind - aber conan hätte in keinem fall in der uncut- version ein siegel bekommen -dafür ist es einfach zu humorlos (vom unfreiwilligen mal abgesehen ;)und die Gewalt an menschlichen gegnern zu plakativ und detailliert dargestellt
- ansonsten top sb -- war ja echt nen knochenjob....

04.11.2007 13:35 Uhr -
Ganz schönes Schnittmasaker in der USK16.
Mich würde mal das Rating der US-Fassung bzw. ob die zensiert ist?
In einem In-Game-Trailer wurden viele Mädels befreit die alle Oben-Ohne sind. Bekanntlich sind die Amis prüde ....

04.11.2007 13:49 Uhr - SebastianR
Woa, ist ja heftig zensiert.
@Feuerteufel: Ein normales M-Rating gabs bei den Amis. Ich denke mal das die nackten Frauen kein allzugroßes Problem darstellen, da keine sexuellen Handlungen durchgeführt werden und diese auch nicht Teil der Handlung ausmachen. Wenn man sich die AO (Erotik-)Spiele anschaut enthalten die immer sexuelle Handlungen (siehe Larry 8 oder Singles).

04.11.2007 13:50 Uhr - Evil Wraith
Prima SB zu einem ordentlichen, aber keinesfalls herausragenden "GoW"-Klon. Gut, es gibt einige nette Bosskämpfe (insbesondere der gegen den Kraken) und detaillierten Splatter inklusive anatomisch korrekter Innenansichten zerteilter Gegner und physikalisch ebenso korrekt animierter Gedärme. Aber ansonsten ist das Spiel dem Vorbild zu keinem Zeitpunkt ebenbürtig, zumal einfach kein "Conan"-Feeling aufkommen will. Dazu ist das Kampfsystem schon mal viel zu magielastig. Und über die z.T. augenkrebserregenden Texturen will ich lieber kein Wort verlieren.

04.11.2007 14:13 Uhr - Kinta
Also in der Demo wurde ja noch nicht bei Finishern rangezoomt. Aber auch das HUD wurde ja anscheinend nochmal überarbeitet.

04.11.2007 14:56 Uhr -
respekt. sehr gründliche zensur.
eigentlich verstehe ich die zensurmaßnahmen nicht. so viel härter als god of war ist das wirklich nicht.

p.s. : zählt die änderung der bilder auf der hülle nicht als zensur?

04.11.2007 15:05 Uhr - motoko
Axim:
Ja, den Move gibt es und noch zig andere. Aber mir ging es hauptsächlich darum zu zeigen, welche Körperteile entfernt werden können. Dazu bieten sich die Fatalities an, weil dort in der uncut Version heran gezoomt wird. Dann kann man besser etwas erkennen. Bei anderen "normalen" Moves wird in der Uncut auch ab und zu gezoomt, aber halt nicht immer wie bei diesem Arme-ab-Fatality.

@Raoul Duke:
Wie meinst Du das? Weil ich keinen Verweisanker gesetzt habe?

Ich danke Euch für's Lob!

04.11.2007 15:08 Uhr -
@ motoko: da wurde doch mehr als nur ein bild geändert oder?

04.11.2007 15:19 Uhr - motoko
@Raoul Duke:
Nein. Auf der Rückseite sind 4 Szenen abgebildet, von denen sich nur eine unterscheidet.
Klick mal auf die OGDB-Links, dort kannst Du Dir die Vorder- und Rückseiten anschauen.

04.11.2007 16:06 Uhr -
Hmm schön was man in Deutschland wieder mal abgeliefert bekommt...
Aber das Spiel ist Uncut schon extremst brutal.

04.11.2007 16:11 Uhr - Psycho Mantis
Super SB zu einem miesem God of War Klon.

04.11.2007 17:54 Uhr - C4rter
meine Güte. Das sieht mal richtig gut aus. Hach wie gern hät ich ne 360. Muss unbedingt noch ins Haus. Top SB!

04.11.2007 19:44 Uhr -
danke motoko.

@ C4rter: das spiel gibts auch für die playstation. aber du hast recht, die 360 ist eh die bessere wahl.

04.11.2007 20:01 Uhr - Axim
Naja im Moment vielleicht noch, denn die Publisher haben sich noch nicht ganz an die komplexe Architektur des Cell-Prozessors gewöhnt, doch in 1-2 Jahren wird die PS3 die Nase deutlich vorne haben.

04.11.2007 20:12 Uhr -
Ist die detsche Version identisch zur Europa-Version mit ausgeschaltetem Blut?

04.11.2007 22:12 Uhr -
@ Axim: das haben sie auch schon zum release der ps3 behauptet und was ist draus geworden? all die angekündigten highlights haben sich als flops entpuppt. Lair, Heavenly Sword und Motorstorm sind nun mal nicht das was ich erwartet hab.

04.11.2007 23:18 Uhr - motoko
@42:
Ja, das könnte ungefähr hinhauen. Ich hatte das mal kurz getestet, bevor ich die dt. Version hatte, aber nicht im Detail überprüft (Zoomen, Zeitlupe etc.). Die Gamercard Erfolge werden z.B. ja trotzdem angezeigt und nicht anders berechnet, wenn man im Optionsmenü die Bluteffekte deaktiviert. Also ist es in dem Fall schon mal nicht 100% identisch.

05.11.2007 08:05 Uhr - Axim
@ Raoul Duke:
Naja ich will hier jetzt keine Diskussion starten, wie das der Herr Killjoy schon oftmals getan hat. Doch eigentlich kann Sony ja gar nichts dafür, wenn gross angekündigte lang erwartete Games dann doch schlecht werden.
Bei Factor5 mit Lair wars ja eigentlich auch nicht anders zu erwarten, da die doch bisher immer recht seichte Titel mit toller Grafik gebracht haben. Und genau so lauten auch jetzt die Kritiken (Gamespot: "Lair is a beautiful disaster")
Und Motorstorm gehört ja eigentlich nicht in diese Kategorie, da es ein Launchtitel war, und als solcher gar nicht mal so schlecht. Es gibt auch Gegenbeispiele wie Resistance: Fall of Man, oder der potenzielle Online-Hit Warhawk.
Aber ich will niemanden zum Kauf einer PS3 zwingen, das kann ich auch gar nicht. Ich sage lediglich dass ich sie gut finde und lasse jedem anderen seine eigene Meinung.

MfG,
Axim

05.11.2007 10:08 Uhr -
du hast recht lassen wir den blödsinn. jeder soll mit seinem geld machen was er will. denn schlecht sind beide konsolen nicht. ich lass mich von der ps3 auch gern noch überraschen, aber ich fürchte, dass das spiele-angebot in nächster zeit nicht besonders vergrößert wird.

05.11.2007 12:46 Uhr - kinski2
Danke für diesen Ausführlichen Schnittbericht. Klasse Arbeit !!!!!!

05.11.2007 15:18 Uhr - Alex1710
Sauberer SB, aber MANN erinnern mich die Effekte an Turok 2. Das Blut und die Splattereffekte schaun ja fast identisch aus.

05.11.2007 15:20 Uhr -
@Axim: Die PS3 wird sicher ebenbürtig sein mit der 360 aber wohl nicht besser. Aber ebenbürtig werden sie sein den beide Konsolen haben viel Potenzial.

05.11.2007 17:24 Uhr - Hinoki
@Alex1710:

Das Blut sieht nicht so aus in Bewegung, erscheint nur auf den Bildern so. Bei Turok wars aber auch in Bewegung das selbe ^^

05.11.2007 18:46 Uhr -
@Feuerteufel

In der Us Version sieht man die "freizügigen" Chicks Oben ohne : )

Mal was anderes zum Thema Ps3; Um in eigentlichen Genuss der Grafikpower zu kommen reicht leider ein Röhrenfernseher allein nicht aus.
Sollte schon Full HD sein...Aber bei dem Game Conan nicht unbedingt notwendig muss ich sagen^^

05.11.2007 20:32 Uhr -
Die Deutsche Version kann man ja nicht mal mehr als Spiel bezeichnen...Bansai

05.11.2007 23:55 Uhr -
Also wegen der Geldfrage und der USK; Das muss man wohl mit jein beantworten.
Grundsätzlich gilt: Die USK (wie auch FSK und SPIO/JK) ist absolut nicht bestechlich. Um einen kritischen Titel durchzubekommen, braucht man allerdings mehrere Anläufe (die jedesmal neu im vierstelligen Bereich berechnet werden) und einen vedammt guten Anwalt, der erklärt, warum das Spiel den gar nicht so wild ist, und der vor allem dafür sorgt, dass es der richtigen (vielleicht etwas gnädigeren) Kommission vorgelegt wird. Letztendlich also doch eine Frage des Geldes.
Letztendlich also doch eine Frage des Geldes, wo schon mal eine knapp fünfstellige Summe zusammenkommen kann und Erfolg trotzdem nicht garantiert ist. Würdet ihr Spiele in Deutschland rausbringen, würdet ihr da auch zweimal überlegen, ob ihr nicht lieber gleich zur Zensur greift.

06.11.2007 15:26 Uhr - Alex1710
Wenn ich mir die Gewalt so ansehe, kann das Spiel doch zumindest in der Version ordentlich reinhauen, oder?

06.11.2007 19:56 Uhr -
@red kite: Wenn das wirklich so ist wie du es schreibst bin ich ziemlich beunruhigt ob überhaupt noch was Uncut nach Deutschland kommt.

10.11.2007 03:34 Uhr -
WELTKLASSE SB!
zu den schnitten kann man ja nix mehr als lächerlich sagen...

-> FUA!!!

19.11.2007 08:23 Uhr -
Ey !!! Wo is der Vergleich mit den Nacktem Jumgfrauen? Ich habe das Spiel unzensiert und bei mir gibt es immer wieder mal nackte Jungfrauen! Muhahahahahaha..........Peace!

22.11.2007 23:32 Uhr - motoko
@Manila Killa:
Die Damen wurden nicht zensiert.

22.02.2008 21:11 Uhr - noah
User-Level von noah 2
Erfahrungspunkte von noah 41
Ähm, mal ne Frage:
Hab jetzt die AT Version da und ich hatte am Anfang die DVD reingelegt und mir das Handbuch durchgelesen. Da läuft doch nach einiger Zeit ein Trailer an der laut SB ja in der dt. Version cut ist ABER auch in der AT Version ist dieser Trailer cut. Ich war völlig geschockt, weil ich dachte ne falsche Version gekauft zu haben aber das Spiel ist uncut, nur dieser Trailer ist Blutleer und ohne abgetrennte Gliedmaßen? Egal wie ich den Blutschalter einstelle... Ist das bei euch auch so? Hab auch schon Sprache auf Englisch und Standort auf Österreich gemacht aber der Trailer bleibt cut!

23.02.2008 20:14 Uhr - motoko
@noah:
Ups! Du hast völlig Recht. Der Trailer ist in beiden Versionen identisch. Ich habe keine Ahnung wieso ich diesen Satz im SB geschrieben habe.

28.03.2008 13:33 Uhr -
wow wurde das spiel zerstückelt

28.05.2008 22:45 Uhr -
Oh mann ich fass es nicht was ich hier sehe...ich war nahe daran mir dieses Spiel auf Deutsch zu kaufen!! Und jetz sehe ich hier welcher Haufen Mist uns hier als USK 16 präsentiert wird...oh mann....

31.05.2008 18:44 Uhr -
so ein mist... gerade auf ebay für die .de version geboten. naja, vielleicht werd ich wieder überboten oder ich verscherbel es halt wieder ;)
aber so ist das ganze echt nicht mehr akzeptabel.

04.03.2010 22:09 Uhr - Murtile
DB-Mitarbeiter
User-Level von Murtile 4
Erfahrungspunkte von Murtile 235
SUPER-GENIALER-Schnittbericht! Vielen Dank!

Das Spiel ist schon richtig geil!... leider kommt es an God of War 1+2 nicht so ran! Die Gewalt finde ich an einigen Stellen zwar besser als bei GoW, aber bisschen mehr Abwechslung und 2-3 Stunden mehr Spieldauer... dann hätte man schon einen Vergleich zwischen Conan und GoW machen können.

Was ich schade fand: habe nicht alle Combos und Schläge aufgestuft + freigeschalten :-(
Spiel war leider schon vorbei und mich haben mehr die Waffen, Gegner und Story interessiert.

Trotzdem empfehle ich es jedem Hack-&-Slay-Fan! natürlich Uncut!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


4 Blu-rays für 30 Euro
Um auf die Konkurrenz zu reagieren setzt Amazon nun auch eine neue 4 BD-Kombo-Aktion auf. Das Sparpotential ist teils wirklich hoch. Enthalten sind auch etlche, teils noch aktuele Top-Titel wie Enders Game, RIPD und After Earth.




Sony Blu-rays für 7,77 EUR
Darunter viele Top-Titel




Kite - Engel der Rache
Limited Mediabook
inkl. 24-seitigem Booklet, Fanposter und vielem Mehr
Exklusiv bei Amazon
Mediabook 28,56
Standard BD 15,99
3D Blu-ray 17,99
DVD 13,99

SB.com