SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Sacred 3 uncut PEGI First Edition inkl. DLC und gratis Schnellversand ab 44,99€ bei gameware Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Medal of Honor: Allied Assault - Spearhead



Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,53 (5 Stimmen) Details

13.12.2007
Martin Tsang
Level 9
XP 1.285

Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
LandDeutschland
FreigabeUSK 18
Unzensierte Version ogdb
LandUSA
FreigabeESRB Teen, 13+
"Spearhead" war das erste von insgesamt zwei Addons für den Weltkriegs-Shooter "Medal of Honor: Allied Assault", das 2002 noch im selben Jahr wie das Hauptspiel erschien. In insgesamt 9 neuen Leveln, die in drei Missionen aufgeteilt sind, nimmt der Spieler als Sergeant Jack Barnes an der Landung hinter feindlichen Linien in der Nacht vor der Erstürmung der Normandie teil, kämpft in winterlichen Ardennen-Wäldern an der Bastogne-Front und unterstützt die Stürmung Berlins durch die russische Armee. Der Thematik entsprechend wurde auch dieser Teil der Reihe für den deutschen Markt zensiert: Gesetzeswidrige Symbolik wurde entfernt oder ausgetauscht, Videos verändert und Begriffe wie "Nazi" und Namen real existierender militärischer Größen getilgt. Der Schnittbericht zeigt nicht explizit jedes einzelne Hakenkreuz im Spiel auf, deckt mit einem breiten Spektrum an Schaubeispielen jedoch die Zensuren des Spieles ab.

Verglichen wurden die zensierte deutsche Version mit der unzensierten US-Version.

1. Allgemeine Zensuren

Kisten
An vielen Stellen im Spiel findet man die verschiedensten Arten von Kisten, die oftmals NS-Symbolik abbilden. In der deutschen Version wurden Hakenkreuze größtenteils durch Eiserne Kreuze ersetzt, stellenweise auch komplett entfernt. Aus "Wehrmacht" wurde "Armee".

Unzensierte Version:Zensierte Version:


Plakate
Auch auf Plakaten vorkommende Symbolik wurde ausgetauscht, Texte teilweise entfernt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:


Uniformen
Einige Uniformen zeigen ebenfalls Symbolik, z.B. in Form von Orden und Abzeichen und wurden entsprechend abgeändert.

Unzensierte Version:Zensierte Version:


Fahrzeuge
Auf einigen Fahrzeugen kann man ebenfalls Symbolik finden, wie etwa auf Lastwagen, einem Motorrad oder Flugzeugen. Auf vielen Fahrzeugen wie etwa Panzern ist jedoch auch in der unzensierten Version keine in Deutschland verbotene Symbolik zu finden, lediglich Eiserne Kreuze oder Balkenkreuze, die unverändert in die deutsche Version übernommen wurden. Anzumerken ist hier, dass Flugzeuge recht selten im Spiel auftauchen, und wenn, dann so schnell vorbeifliegen, dass eventuelle Symbolik kaum auszumachen ist. Kurios ist auch, dass die auf Lastwagen (und auch auf manchen Kisten) abgebildete Palme mit Hakenkreuz das Logo der Afrikakorps darstellt, keine der Missionen in Spearhead aber im entsprechenden Szenario spielt.

Unzensierte Version:Zensierte Version:


Ladebildschirm
Der Ladebildschirm zu Mission 1 wurde abgeändert, da der Helm des Soldaten ein SS-Abzeichen aufwies. In der deutschen Version fehlt das Abzeichen komplett.

Unzensierte Version:Zensierte Version:


Statistiken
Zum Ende jeder Mission oder beim virtuellen Tod des Spielers wird in der unzensierten ein Bildschirm mit ausführlichen Missionsstatistiken angezeigt. Beispielsweise werden hier abgefeuerte Schüsse und Treffer aufgezählt, die häufigst benutzte Waffe oder die Trefferrate, sowie eine detaillierte Liste mit Trefferzonenstatistiken. In der deutschen Version beschränkt sich die Statistik auf die Anzahl erfüllter Missionsziele.

Unzensierte Version:Zensierte Version:



2. Missionsbesprechungen
Insgesamt gibt es vier Briefing-Videos, zum Beginn jeder Mission eines und zum Abschluss der dritten Mission ein viertes. Symbolik ist in keinem der Videos zu sehen, dennoch wurden alle Videos massiv abgeändert. Zum einen wurden in den Texten, die Sergeant Barnes zu den Videos spricht, Wörter wie "Nazi" oder die Namen einiger militärischer Größen abgeändert, zum anderen wurden Teile der Videos entfernt, umgeschnitten und oft auch alternatives Bildmaterial verwendet.

Mission 1

Der Text der 1. Missionsbeschrechung wurde an folgenden Stellen zensiert (es werden nur die entsprechenden Sätze verwendet und die zensierten stellen fett markiert):

- Englisch: We heard that the enemy has ordered Rommel to fortify the shores of France with an atlantic wall of steel and concrete.
- Deutsch: Die Deutschen errichten an der französischen Küste einen Wall aus Stahl und Beton... Den Atlantikwall.

- Englisch: The Germans know we're coming. Hell, the whole world knows we're coming.
- Deutsch: Sie wissen, dass wir kommen ... Verdammt, die ganze Welt weiß, dass wir kommen!

- Englisch: Our first move pulling Europe out of Hitler's fist.
- Deutsch: [...] und Europa aus der Tyrannei befreien.

- Englisch: [...] to cripple Nazi supply lines to the atlantic wall.
- Deutsch: [...] um die Versorgungswege der Deutschen zu vernichten.

- Englisch: God be with us.
- Deutsch: (kein Ersatz, restlos gestrichen)

Szenenfolge der unzensierten Version
Das Video beginnt mit einer Kamerafahrt über den Strand der französischen Westküste, an dem viele Menschen am Fundeament des Atlantikwalls graben, gefolgt von einer näheren Einstellung der Bauarbeiten. Die nächste Szene zeigt mehrere ranghohe Angehörige der Wehrmacht, die dem Wall entlang laufen, danach eine Szene auf einem der Bunker, auf der ebenfalls eine Gruppe Wehrmachtsmitglieder die Anlange inspizieren. Anschließend wird eine Kanone der Befestigung gezeigt sowie weitere Teile der Bunkeranlage, auf der ein einzelner Soldat steht. In der nächsten Szene sieht man alliierte Befehlsoberhäupter vor einer Weltkarte, gefolgt von Einstellungen zum Abtransport bereiter Sherman-Panzer, Artilleriekanonen und im Hafen liegender Schiffe. Kriegsgerät wird auf Schiffe und Landungsboote geladen, Soldaten machen sich für den Aufbruch nach Europa bereit. Im letzten Teil des Videos ist zuerst eine Flotte am Boden stehender britischer Jagdflugzeuge zu sehen, dann in der Luft fliegende alliierte Bomberverbände gefolgt von diversen, aus der Luft gefilmten, Bombeneinschlägen. Anschließend sind wieder Soldaten zu sehen, die ihre Ausrüstung anlegen und sich für den Angriff bereit machen, sowie ein startender Truppentransporter. Das Video endet mit einem Wehrmachtssoldaten, der mit einem Fernglas auf das Meer hinausschaut.

Szenenfolge der zensierten Version
Das Video der deutschen Version beginnt ebenfalls mit der Kamerafahrt über den Strand, auf dem die Bauarbeiten zu sehen sind, blendet dann aber sofort zu den Inspizierenden der Wehrmacht um, die zuerst wieder den Wall entlang laufen, dann vor einer Schranke stehen und anschließend auf einem der Bunker stehen. Anschließend folgt eine schnelle Kamerafahrt quer über einen Strandabschnitt. Hier wird zu der Szene gewechselt, vor der diverse alliierte Befehlshaber vor einer Karte stehen, gefolgt von den Sherman-Panzern. Anschließend sind vier Einstellungen diverser Teile des Atlantikwalls zu sehen, bevor wieder einige Vorbereitungsschritte der Alliierten zu sehen sind. Danach ist noch eine Szene mit einer deutschen Eisenbahnkanone zu sehen, die aus einer Halle gefahren wird. Nun wird die Szene mit der stehenden Jägerflotte gezeigt sowie die fliegenden Bomberverbände. Die Bombeneinschläge fehlen jedoch, und es folgen die Vorbereitungen der alliierten Luftlandekräfte. Das Video endet auch mit einem deutschen Soldaten, der mit einem Fernglas das Meer beobachtet, zeigt dazu aber noch eine alternative Einstellung.


Unzensierte VersionZensierte Version


Mission 2

Der Text der 2. Missionsbeschrechung wurde an folgenden Stellen zensiert:

- Englisch: Hitler has thrown all his troops in a major offensive through Belgium.
- Deutsch: Die Deutschen ziehen alle verfügbaren Truppen zu einer Offensive in Belgien zusammen.

Szenenfolge der unzensierten Version
Das Video beginnt mit zwei Einstellungen eines alliierten Truppelagers, gefolgt von einem fahrenden Sherman-Panzer. Anschließend sieht man eine Gruppe US-Soldaten, die einen Mörser bedienen, eine feuernde deutsche Kanone sowie deutsche Panzer, die eine Brücke überqueren. Die nächste Szene zeigt zwei Nahaufnahmen amerikanischer Soldaten, danach mehrere Szenen durch den Schnee marschierender Soldaten, Schützengräben und Soldaten in verschneiten Städten.

Szenenfolge der zensierten Version
Ebenfalls mit den beiden Einstellungen eines amerikanischen Truppenlagers beginnt das Video in der deutschen Version, geht dann aber über in zwei Szenen, in der deutsche Soldaten eine Kanone abfeuern. Danach sind die Szenen mit den US-Soldaten am Mörser, der feuernden Kanone sowie den Panzern auf der Brücke zu sehen. Ebenfalls übernommen wurden die beiden Nahaufnahmen der alliierten Soldaten, von den folgenden Marsch- und Schützengrabenszenen fehlen aber einige, wurden dafür mit alternativem Bildmaterial ersetzt, auf dem auch diverse feuernde Soldaten zu sehen sind.


Unzensierte VersionZensierte Version


Mission 3

Szenenfolge der unzensierten Version
Briefing Nr. 3 beginnt mit Bildern Gefangener, die über die Straße getrieben werden, gefolgt von deutschen Soldaten, die über eine Straße rennen sowie einigen, die aus einem Dachfenster auf ein anderen Haus klettern. Die nächste Szene zeigt einige Russen, die Munition säubern, einige Panzer am Rande eines Waldes und anschließend einige russische Befehlshaber. Die nächsten Szenen handeln von Truppenbewegungen sowohl deutscher wie auch amerikanischer und russischer Soldaten, Panzer und anderen Fahrzeugen, dazwischen ein Gruppe alliierter Befehlshaber und wieder einige Bilder von Panzern.

Szenenfolge der zensierten Version
In der deutschen Version beginnt das dritte Briefing mit einer nebligen Brücke, danach folgen die Bilder der rennenden deutschen Soldaten sowie denen, die aus dem Dachfenster steigen mit einer zusätzlichen Einstellung der Szene. Danach werden die Gefangenen abgeführt, Panzer stehen in einem Wald, gefolgt von der Gruppe russischer Befehlshaber. Als nächstes kommt eine Szene mit einem deutschen Truppentransporter, anstatt weiteren Marsch- und Transportszenen werden hier aber feuernde Maschinengewehre, Kanonen und Einschläge gezeigt, gefolgt von zwei Luftbildern. Anschließend sieht man zwei verschiene Einstellungen mit fahrenden Panzern, zwei mit durch das Wasser fahrenden und watenden Soldaten und zum Abschluss zwei Szenen ranghoher russischer Militärs in einem Schützengraben.


Unzensierte VersionZensierte Version


Abschlussbesprechung

Der Text der Abschlussbeschrechung wurde an folgenden Stellen zensiert:

- Englisch: Adolf Hitler [...] laid dead in his bunker.
- Deutsch: Und der Verantwortliche [...] lag tot in seinem Bunker.

Szenenfolge der unzensierten Version
Am Anfang schießt eine Kanone, im nächsten Augenblick wird ein Haus zerbombt. Einige russische Soldaten rennen an einem brennenden Fenster vorbei und betreten das Haus. Bilder des zerbombten Berlin sind zu sehen sowie mehrere Einstellungen der russischen Soldaten, die die rote Flagge auf dem Reichstag hissen. Danach ist kurz eine Gruppe ranghoher Russen zu sehen, anschließend Eindrücke des zerbombten Berlins, aufgenommen während einer Fahrt. Als nächstes sind die Siegermächte beim unterzeichnen der Friedensverträge zu sehen, gefolgt von einer Gedenkstätte. Abgeschlossen wird das Video mit einem Bild von menschlichen Silhoutten vor einer Berglandschaft.

Szenenfolge der zensierten Version
Die deutsche Version beginnt das Abschlussvideo mit der Gruppe ranghoher russischer Militärs, zeigt dann eine Szene fahrender Panzer und fliegender Jäger. Danach wird das zerbombte Berlin gezeigt, eine feuernde Kanone und ein Haus, das gesprengt wird. Russische Soldaten stürmen in mehreren Szenen durch Berlin, bis das Hissen der Flagge auf dem Reichtstag zu sehen ist. Danach folgt die Fahrt durch das zerstörte Berlin sowie die Unterzeichnung der Friedensverträge mit anderer Schnittfolge und einer alternativen Einstellung, und endet schließlich mit den Silhoutten vor den Bergen.


Unzensierte VersionZensierter Version


3. Dialogzensur

Zu Beginn der dritten Mission unterhalten sich russische Soldaten in ihrer Muttersprache über neue Panzertechnik, die aktuelle Mission (Berlin zu erstürmen) und den Krieg im allgemeinen. Dabei fällt auch ein Satz, der sinngemäß mit "Stalin wollte Berlin schon vor einem Monat" übersetzt werden kann. In der zensierten deutschen Version fehlt diese Textzeile komplett. Der Soldat, der dies sagt, bleibt einfach einen kurzen Moment still. Allerdings wurde vergessen, diesen Satz ebenfalls aus den (zuschaltbaren) Untertiteln zu streichen, in dem er auch in der deutschen Version zu lesen ist.

Distanzierung:
Sämtliche im Bericht gezeigten NS-Symbole oder Handlungen mit nationalsozialistischem Hintergrund dienen ausschließlich zur Dokumentierung der Zensur. Schnittberichte.com distanziert sich ausdrücklich von jeglicher nationalsozialistischer und fremdenfeindlicher Denkweise. Verherrlichende oder beschönigende User-Kommentare werden gelöscht und der User gesperrt.



Limitierte japanische "War Chest" Collection zusammen mit Allied Assault, Breakthrough und MG-42 Modell


Europäische "Deluxe Edition" zusammen mit Allied Assault


Asiatische "Crossfire" Collection zusammen mit Allied Assault


Europäische "War Chest" Collection zusammen mit Allied Assault und Breakthrough


US "War Chest" Collection zusammen mit Allied Assault und Breakthrough
Kommentare
13.12.2007 00:31 Uhr - Wettte
ich finde "waffen aa" besonders gut. xD

13.12.2007 06:15 Uhr - mariog
super sb!
...aber die moh schnittberichte werden langsam langweilig.es wird ja immer das gleiche zensiert...

13.12.2007 08:54 Uhr - Schaffi
SB.com-Autor
User-Level von Schaffi 9
Erfahrungspunkte von Schaffi 1.029
WOW, ein wahrlich gut gemachter SB!
Sehr schön Chainworm!

@marioq:
Natürlich ist es immer die gleiche Zensur oder zumindest Ähnliche. Aber was erwartest du denn? Das wir das jetzt einfach nicht mehr machen? Bei z.B.: SlasherFilmen sind es doch auch immer ähnliche Zensuren.

13.12.2007 09:00 Uhr -
Super SB *daumen hoch*,
Dieser Medel of Honor Teil (Allied Assault) finde ich am besten, die Story, die Atmosphäre und an sich war es sehr spannend und geil^^.

Aber ich stimme marioq zu, Die kommenden Zensuren sind/werden sichelich immer die gleichen sein, dann könnte man einfach nur nen Verweis auf die älteren teile stellen bei denen die gleichn Zensuren drin sind.

13.12.2007 09:29 Uhr -
Ausführlicher SB... Danke... Weiter so...

13.12.2007 09:44 Uhr - PaulBearer
Toller SB!
Wie üblich, einige notwendige (wegen der Gesetzeslage) und einige überflüssige Zensuren, dazu wohl noch schlampig ausgeführt - bei der Nummerntafel des Motorrades hat man wohl die transparenten Pixel am Rand der Textur vergessen, die die Form definieren?

13.12.2007 09:47 Uhr - lordmajestic
User-Level von lordmajestic 2
Erfahrungspunkte von lordmajestic 82
Schöner SB.
Waffen AA ist mir auch aufgefallen!! Meinen die etwa Waffen Kacke (AA)?? *gg*

Die limitierte japanische "War Chest" Collection ist jawohl voll der Hammer!! Weiß einer wie groß das MG-42 Modell in der Verpackung ist??? Hab ja schon einige geniale Waffen-Replicas aus Japan z.B. zum Thema Resident Evil (Biohazard) und Alien (das Super-MG aus Aliens) gesehen!!

13.12.2007 10:20 Uhr - peda
War Spearhead nicht das Add-on, bei dem EA die Erstauflage zurückziehen musste, weil auf der Rückseite ein Hakenkreuz-Screenshot drauf war?

13.12.2007 10:55 Uhr - motoko
Toller SB! Das mit den Videos ist ja seltsam. Aber Waffen AA ist ja mal der Knüller!

@peda:
Meinst Du vielleicht Medal of Honor: Frontline? Da war das nämlich der Fall.

13.12.2007 12:35 Uhr - Waltcowz
Waffen-AA ist Gut^^

13.12.2007 14:43 Uhr - X-Rulez
User-Level von X-Rulez 1
Erfahrungspunkte von X-Rulez 7
Bei uns (minimal wie ich finde) zensiert ab 18, bei den Amis unzensiert ab 13. Pegi hat sogar ne 12+ Freigabe erteilt. LoL ^^
Aber top SB, gerade bei den Videosequenzen hast du dir viel Mühe gegeben. Ich persönlich finde allerdings, dass die MoH Reihe der Call of Duty Reihe nicht das Wasser reichen kann.

13.12.2007 16:37 Uhr - Rodon
Die PEGI-12+ finde ich erstaunlich, ansonsten gibt's von denen auch immer mindestens ein 16+.

13.12.2007 16:45 Uhr -
Die alten MoH's haben alle ein PEGI 12+, erst seit die serie Blut hat gabs die 16+.

13.12.2007 17:10 Uhr - Killerpoint
habe es uncut

13.12.2007 17:44 Uhr -
Mehr muss ich nicht sagen, oder:
PEGI 12+ UNCUT
ESRB Teen (13+) UNCUT
USK 18 CUT

Armes Deutschland, man kann es gar nicht oft genug sagen....
Wenigstens ab 18 sollte es doch unzensiert sein, wenn 12 jährige das so in Österreich spielen :-(

13.12.2007 17:48 Uhr - Chainworm
Vielen Dank für das Lob :) Ja, dass die Zensuren denen von vielen anderen Weltkriegsspielen gleicht ist logisch und nachvollziehbar, aber das wurde ja auch schon zig mal besprochen. Genauso könnte man bemängeln dass viele SBs immer die selben Sachen wie Ragdoll, Blut weg usw. zeigen. Ist eben so, da können wir wenig dafür, wir kürzen das ja nicht sondern dokumentieren eben nur ;)

Bei der Waffen-AA musste ich auch schmunzeln ^^

Die limitierte japanische "War Chest" Collection ist jawohl voll der Hammer!! Weiß einer wie groß das MG-42 Modell in der Verpackung ist??? Hab ja schon einige geniale Waffen-Replicas aus Japan z.B. zum Thema Resident Evil (Biohazard) und Alien (das Super-MG aus Aliens) gesehen!!

Soweit ich das in Erinnerung habe, müsste das im Maßstab 1:6 sein, und wohl richtig schön detailiert. Und glaub von der Firma "Dragon" wenn ich mich recht entsinne, die ja bekannt für solche Detailreiche Modelle sind

[edit] Hier in der OGDB steht mehr über das Modell:
13.12.2007 17:50 Uhr - Chainworm
Vielen Dank für das Lob :) Ja, dass die Zensuren denen von vielen anderen Weltkriegsspielen gleicht ist logisch und nachvollziehbar, aber das wurde ja auch schon zig mal besprochen. Genauso könnte man bemängeln dass viele SBs immer die selben Sachen wie Ragdoll, Blut weg usw. zeigen. Ist eben so, da können wir wenig dafür, wir kürzen das ja nicht sondern dokumentieren eben nur ;)

Bei der Waffen-AA musste ich auch schmunzeln ^^

Die limitierte japanische "War Chest" Collection ist jawohl voll der Hammer!! Weiß einer wie groß das MG-42 Modell in der Verpackung ist??? Hab ja schon einige geniale Waffen-Replicas aus Japan z.B. zum Thema Resident Evil (Biohazard) und Alien (das Super-MG aus Aliens) gesehen!!

Soweit ich das in Erinnerung habe, müsste das im Maßstab 1:6 sein, und wohl richtig schön detailiert. Und glaub von der Firma "Dragon" wenn ich mich recht entsinne, die ja bekannt für solche Detailreiche Modelle sind

[edit] Hier in der OGDB steht etwas mehr drüber: http://www.onlinegamesdatenbank.de/index.php?section=compilation&compid=608

13.12.2007 17:51 Uhr - Chainworm
Irgendwie hats mir jetzt beim editieren den Kommentar versaut... Hier nochmal der Link
http://www.onlinegamesdatenbank.de/index.php?section=compilation&compid=608

13.12.2007 21:50 Uhr - Dschanny
Freut mich immer wieder zu sehn, wie in solchen Spielen aus einem wahnsinnigen Mann immer "Die Deutschen" gemacht wird...

Aber schöner SB!

14.12.2007 15:22 Uhr - Alex1710
Und wieder hat mich ein Schnittbericht dazu bewegt ein altes Spiel wieder rauszukramen ^^
Super SB!

20.12.2007 03:57 Uhr - Alter-Schwede

20.12.2007 03:59 Uhr - Alter-Schwede
Ein sehr schöner und detailierter SB. Macht Bock, das Spiel noch mal - natürlich unzensiert - zu spielen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


3 Blu-rays für 15 EUR
Nicht enden wollender Preiskampf. In dieser neuen Dumping-Aktion gibt es nun erstmals auch eine große Anzahl von hochwertigen Major-Label-Titeln zum Kombinieren.




Dexter
Komplette Serie
Auch bei Dexter wird es dem Sammler schwer gemacht. Neben der Bloodslide Limited Edition erscheint außerdem diese, noch hochwertigere Sammlerversion. Enthalten ist die komplette Serie hier in einer aufwändigen Dexter-Büste. Zusätzlich gibt es ein Artbook und Bonus-Disc
Unzensierte Version



3 Blu-rays für 25 EUR
Zum Wochenstart hat Amazon die alte Aktion neu aufgelegt. Diesmal sind auch größtenteils neue Titel in der Auswahl enthalten. Teilweise ergibt sich durchaus Sparpotential.


SB.com