SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Far Cry 4 Limited Edition uncut PEGI AT + 5 DLCs + Gratis Schnellversand ab 47,99€ bei gameware Bayonetta 2 uncut AT-PEGI der erste wahre Klassiker für Wii U ab 47,99€ bei gameware
OT: Live Feed

Herstellungsland:Kanada (2006)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,33 (37 Stimmen) Details
06.01.2008
Magiccop
Level 23
XP 12.567

Vergleichsfassungen
SPIO/JK ofdb
FreigabeJK geprüft
Unrated US DVD ofdb
Gekürzte Fassung = 76:32 Min. (PAL)
Ungekürzte Fassung = 81:03 Min. (NTSC)

Schnittlänge = 3:28 Min.

Vergleich zw. der gekürzten dt. DVD von M.I.B. (SPIO/JK) und der ungekürzten US DVD von MTI Home Entertainment (unrated)
Live Feed stellt eine billige, aber blutige Version von Eli Roth's HOSTEL dar. Jedoch kann der Film in keiner Sekunde seinem Vorgänger (und auch dessen Fortsetzung) das Wasser reichen. Zu groß sind die Logiklöcher, zu schlecht die Schauspieler und zu amateurhaft die Effekte. Das einzige was dem Film einigermassen gerecht wird, ist die bedrückende Atmosphäre.
Dass der Film es in Deutschland dennoch schwer haben wird, war zu befürchten. Für eine JK Prüfung mussten an die drei Minuten weichen. Eine von der FSK geprüfte KJ Fassung ist angekündigt und man darf gespannt sein wieviel dann noch übrig bleiben wird. Zudem wurde die dt. Fassung anders codiert, so dass an allen Seiten immer etwas Bildmaterial fehlt.

Hier ein kleines Beispiel:

Dt. Fassung:


US Fassung:


Dt. Fassung:


US Fassung:



Die JK Fassung läuft zum Teil etwas langsamer, daher der restliche Zeitunterschied
Weitere Schnittberichte:
Keine Jugendfreigabe - Unrated
R-Rated - Unrated

Meldungen:
Live Feed - Unrated (12.07.2006)
Live Feed - The Cat III Edition erscheint im Herbst (28.07.2008)

07:06 Es fehlen Nahaufnahmen, wie der asiatische Spitzel brutal von jemandem zusammengeschlagen wird. Er spuckt einen Zahn und Blut in Richtung Kamera.
4,5 Sek.


08:50 Nahaufnahme vom Gesicht des Spitzels. Er meint noch: "Fuck You!"
4,5 Sek.


38:31 Als Mike den maskierten Schlächter mit dem Tischbein attackiert, spritzt ihm in der US Fassung etwas mehr Blut ins Gesicht.
2 Sek.


38:50 Als der Schlächter Mike von hinten mit der Machete durchbohrt, ist dies in der USF etwas länger zu sehen. Die folgende Einstellung der beiden von vorne ist in der JK Fassung gar nicht mehr enthalten.
2 Sek.


39:04 Der Schlächter schlägt mit der Machete zu -CUT- und trennt Mike den Kopf ab. Blut spritzt aus seinem Rumpf.
3,5 Sek.


40:53 Cut, wie ein Folterknecht Sarah das Glasrohr in den Mund rammt und es noch etwas hinunterschiebt.
3,5 Sek.


41:30 Es fehlen Aufnahmen wie der Kerl die Schlange in die Röhre gleiten lässt.
9 Sek.


41:33 Dito. Die Schlange verschwindet in Sarahs Mund.
6 Sek.


41:50 Nahaufnahmen wie der Kerl Sarahs Mund mit einem Tacker zutackert + Zwischenschnitt auf den Gangsterboss und seine weiblichen Begleiterinnen. Sie schauen sich das ganze begeistert auf der Leinwand an.
5 Sek.


43:21 Komplett weggelassen wurde, wie der Schlächter vor Sarah steht und ihr den Bauch mit seiner Machete aufschlitzt. Aus der klaffenden Wunde kriecht die Schlange heraus (blutige Nahaufnahmen). Zwischendurch ist die gefesselte Linda zu sehen.
21 Sek.


45:30 Nahaufnahme von Mikes abgetrenntem Kopf der beiseite gelegt wird.
2 Sek.


45:57 Nahaufnahmen wie die Machete in Lindas Brust eindringt sowie ein Schnitt auf ihr Gesicht.
2,5 Sek.


45:59 Die Machete wird herausgezogen und Blut schießt aus der Brust.
2,5 Sek.


51:09 Der Kerl mit der Pistole bedroht Emily und zwingt sie das Stück Fleisch, welches wie ein Penis mit Hoden aussieht (und warscheinlich auch ist), zu essen. Emily geht wimmernd auf die Knie und nimmt das Fleischstück zögernd vom Tablet. Nachdem sie hineingebissen hat, wird ihr übel und sie spuckt es aus.
35 Sek.


51:14 Nahaufnahme wie dem o.g. Kerl ein spitzer Gegenstand im Schuh steckt und Emily ihn wieder herauszieht. Blut sprudelt aus dem Schuh.
2 sek.


51:26 Sie sticht viel öfter auf den Kerl ein und wird mit Blut vollgespritzt.
8,5 Sek.


54:15 Nachdem der Gangsterboss das Fleischstück getestet und für gut befunden hat, bietet der Kellner seinen beiden Begleiterinnen ebenfalls etwas an. Eine schaut in die Schale und meint, soweit ich das verstanden habe da sie kein besonders gutes englisch spricht, dass sie gern etwas Hoden und Penis haben möchte. Die andere Frau meint zu ihr dass das chinesische Mädchen (Emily) schon davon probiert hat. Anschließend sieht man die blutüberströmte Emily über dem von ihr getöteten Kerl. Nahaufnahme wie Blut aus dessen Hals schießt. Anschließend sieht man noch einmal den Gangsterboss genüsslich mampfen.
30 Sek.


55:52 Man sieht den verbrannten Koch länger. Darren hält ihm eine Melone an den Kopf und schießt ihm mit seiner Pistole in den Schädel. Blut spritzt Darren ins Gesicht.
5 Sek.


63:46 Anfang der Einstellung von dem weißen Kerl mit Hut. Blut läuft aus seinem Mund.
2 Sek.


65:50 Man sieht noch wie einem Kerl Blut und Gedärm aus dem Bauch fallen nachdem Miles ihm diesen mit dem Schwert aufgeschlitzt hat (Seiteneinstellung und Ansicht zw. seinen Beinen hindurch).
4 Sek.


66:50 In der JK Fassung ist gerade noch zu sehen wie der Kopf des Gangsterbosses in die Vorrichtung eingespannt wird. Es fehlt komplett wie der Schlächter beginnt die Vorrichtung zu drehen bis der Kopf des Mannes unter knacken vom Rumpf abgetrennt wird. Zwischenschnitte auf Darren, der sich alles über den Monitor ansieht.
38 Sek.


66:58 Einstellung des blutigen Rumpfes.
1,5 Sek.


69:11 Einstellung der von Emily erstochenen Frau. Blut läuft aus ihrem Mund.
3,5 Sek.


69:37 Nachdem Emily den Schlächter erstochen hat und dieser umgekippt ist, fehlt wie Miles sein Schwert erhebt und es mit lautem Gebrüll in den Körper des Schlächters treibt. Dieser erhebt noch seinen Kopf. Miles dreht das Schwert in der Wunde herum und zieht es heraus. Blut spritzt ihm dabei ins Gesicht.
10,5 Sek.
Dt. DVD (SPIO/JK)


Dt. DVD (Keine Jugendfreigabe)


US DVD (unrated)




Dank an DOC IDAHO für die Bereitstellung der dt. DVD
Kommentare
06.01.2008 00:02 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Super SB, aber der Film wirkt ja mal ziemlich trashig ,aber im schlechten Sinne.

06.01.2008 00:16 Uhr - David_Lynch
ja...würd ich auch sagen...will auf der folter-erfolgswelle mitschwimmen...aber allein von den pics her sag ich mal den muss ich nicht sehen...

trotzdem danke für den SB

06.01.2008 00:22 Uhr -
boah schon krass wie brutal einige filme sind,die szene mit der schlange is ja mal heftig!
toller SB,hab von dem film allerdings noch nie etwas gehört,aber wenn es so eine art Hostel sein soll und schon oben steht das er überhaupt nicht gut is werd ich ihn mir auch net angucken!

06.01.2008 00:35 Uhr - David_Lynch
1x
heftig finde ich allerdings das man vom knallroten KJ-Zeichen inzwischen KEINE GEWALT mehr erwarten kann...das ist das einzig erschreckende...

sag das nur wegen dem intro und bin mir bewusst, das der funke bald überspringt, also JK auch "nichts mehr wert ist" wie dieser SB beweist

06.01.2008 00:50 Uhr - OliM
Ja leck is das heftig! Glasrohr und Schlange ist sogar mal innovativ, wenn auch sehr derb...fast schon wieder zu derb. Guter SB. Schade nur dass der Film so schlecht sein soll.....

06.01.2008 00:59 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Was ist denn das wieder für eine Schlachteplatte? Manchmal könnte man wirklich Mitleid mit den Prüfungsgremien haben. Nach dem Intro und diesem sehr schönen Schnittbericht winke ich doch lieber dankend ab.

06.01.2008 01:08 Uhr - blade41
1x
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.636
4. 06.01.2008 - 00:35 Uhr schrieb David_Lynch S | E
sag das nur wegen dem intro und bin mir bewusst, das der funke bald überspringt, also JK auch "nichts mehr wert ist" wie dieser SB beweist


Die JK hat an dieser Fassung keine Schuld. Von denen gingen die Schnitte nicht aus, sondern von MIB. Diese haben den Film schon VOR der JK Prüfung bearbeitet um ihn 100%ig durch die Prüfung zu bekommen.

06.01.2008 01:13 Uhr - David_Lynch
1x
@blade

ich rede von dem prüfsiegel nicht der institution...habe mich vllt etwas ungeschickt ausgedrückt aber simplifiziert wollte ich nur sagen: früher waren dvds mit SpioJK freigabe noch uncut

06.01.2008 01:39 Uhr - bernyhb
die szenen machen den film auch nicht besser

06.01.2008 02:03 Uhr -
Nanu wieder so ein lyrischer Gassenhauer mit einen blumigen Frontcover der leider geschnitten ist.Und das vom Mumulabel MIB!- Mist!
Mal im ernst und so unter uns:
Wer es braucht hat es nötig ;)

06.01.2008 02:07 Uhr - SoundOfDarkness
Danke, aber solche Filme brauch ich definitiv nicht.

06.01.2008 02:12 Uhr -
Ich in diesem Leben auch nicht, aber es geht ja um die Zensur, der Inhalt ist sekundär glaube ich .....

06.01.2008 02:33 Uhr - abyss
Ich weiß garnicht was ihr habt.
Sieht doch wunderbar trashig aus das Ganze "Schlachtfest".

:P

06.01.2008 02:48 Uhr - Filmifreaki
Kenne den Film nicht, will ihn auch gar nicht sehen(das hat nicht mit der dargestellten Gewalt zu tun). Hör von so vielen die sich ne Uncut DVD besorgt haben, dass der Film einfach nur grottig schlecht ohne Ende sein soll. Und Ich rede hier von Leuten die von Filmen Ahnung haben.

06.01.2008 03:18 Uhr - Evil Wraith
Glasrohr-Schlange-Bauchaufschlitz ist vielleicht "innovativ" (zumindest nicht alltäglich), aber alles andere als glaubwürdig. Als durchaus amüsant muss ich den Gag mit der Wassermelone werten - Aber diese eine Szene macht den Rest nun wirklich nicht besser.

06.01.2008 03:30 Uhr -
Hätte die Schlange aus einer anderen Körperöffnung(Down Town) wieder das Tageslicht erblickt, dürfte man es hier auf Sb sowieso nicht zeigen.......
In diesem Sinne..
ciao

06.01.2008 10:36 Uhr - peda
Kann undertaker nur zustimmen - die Leute in den Prüfungsgremien können einem nur leid tun, solchen kranken Müll prüfen zu müssen.

06.01.2008 10:36 Uhr -
Hallo erstmal,

also ich muss dazu sagen das mir diese ganzen Folterfilme, wo Meschen auf das abartigste gequält werden zum Hals raus hengen. Ich schau mir auch mal gern nen Horrorfilm wie Nightmare on elm Street oder Das Ding aus einer anderen Wlet an, ich hab auch selbst ein paar Filme in denen es derb zugeht aber solch ein scheiss find ich echt zum kotzen.

06.01.2008 10:38 Uhr - logan5514
Also das ist ja mal ein echt eckeleregender Film. Ich habe schon vor gut 'nem Jahr einen Drehbericht gelesen und da dachte ich mir schon, dass das nur "kranke Scheiße" sein kann. Ach übrigens: In dem Bericht wurde auch versichert, dass Live Feed VOR Hostel gedreht wurde bzw. gleichzeitig. Also muss es nicht sein, dass der Film jetzt auf der Welle mitschwimmen möchte...
(...wenn ich dass so lese, dann sieht es so aus, als ob ich den Film in Schutz nehme. Das hat dieser Dreck aber nicht verdient. Zumindest dem SB zu Folge.)

06.01.2008 10:50 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 23
Erfahrungspunkte von magiccop 12.567
Anscheinend ist der Film in den USA gut angekommen, denn der Regisseur ist dabei einen UNRATED DIR. CUT mit noch härteren Szenen nachzureichen. Wird allerdings wohl noch etwas dauern.

06.01.2008 11:18 Uhr - Walken
Die Tötung per verschluckter Schlange kommt mir irgendwie bekannt vor. Gabs das nicht schon mal in einem Action B-Movie?

06.01.2008 11:20 Uhr -
keine ahnung

06.01.2008 11:32 Uhr - David_Lynch
irgendwo gabs das definitiv schonmal aber nicht in solch einem kontext

06.01.2008 11:35 Uhr -
Ich hab den Film nicht gesehen, darum kann ich noch kein Urteil abgeben. Trotzdem kommt mir dies wie eine "Exploitation" der Folterfilmreihe vor. Auch, wenn es gleichzeitig mit Hostel gedreht ist, die Filmstudios sind ja irgendwie miteinander verknüpft. Allein , wenn ich nach der Bildqualität der Fotos gehe: B-Movie mit möglichst heftigen Schockeffekten. Es fällt mir seit einiger Zeit auf, dass die Videotheken mit Filmen dieser Art überschwemmt werden: Mit möglichst heftigen Covers, um Aufmerksamkeit zu erregen und diesem komischen Handkamera- und Digitalkameralook. Ich kann ehrlich gesagt auf diese Filme verzichten, vielleicht bin ich konversativ, aber ein bisschen Handlung und Look braucht für mich jeder Film. From Dusk-Till Dawn hab ich z. B. sehr gemocht, Hostel hab ich interessant gefunden. Aber wenn eine gute Handlung oder gute Schauspieler Mangelware sind, dann wirds für mich eng.

06.01.2008 11:41 Uhr -
na gut folter. da kann man MIB diesmal keinen Vorwurf machen das die den geschnippelt haben (auch wenn sie ihn sicher auch ohne dies thematik gekürzt hätten).
Sei´s drum. Bei MIB weis man wenigstens, dass eine deutschsprachige uncut-ösi-fassung kommt.

06.01.2008 11:45 Uhr - Buster
SB.com-Autor
User-Level von Buster 12
Erfahrungspunkte von Buster 2.497
Diese Fassung scheint bereits erschienen zu sein.
"http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=93582&vid=227827"

06.01.2008 11:48 Uhr - troja51

06.01.2008 - 01:08 Uhr schrieb blade41

Die JK hat an dieser Fassung keine Schuld. Von denen gingen die Schnitte nicht aus, sondern von MIB. Diese haben den Film schon VOR der JK Prüfung bearbeitet um ihn 100%ig durch die Prüfung zu bekommen.

Woher willst du das denn wissen? Ist ja ein bekanntes Gerücht, aber belegen konnte das bis jetzt noch niemand.

06.01.2008 12:55 Uhr - abyss
Allein weil hier alle den Film aufs übelste runtermachen, werd ich mir den mal anschaun. Soooo schlecht kann der doch garnet sein...

06.01.2008 13:20 Uhr - blade41
1x
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.636
27. 06.01.2008 - 11:48 Uhr schrieb troja51
Woher willst du das denn wissen? Ist ja ein bekanntes Gerücht, aber belegen konnte das bis jetzt noch niemand.


Ich hatte das Vergnügen mit dem zu reden, der die Fassung erstellt hat. :)

06.01.2008 14:02 Uhr - troja51

06.01.2008 - 13:20 Uhr schrieb blade41
Ich hatte das Vergnügen mit dem zu reden, der die Fassung erstellt hat. :)

Ist ja interessant. Und in welchem Zusammenhang. Was versprechen die sich denn davon?

06.01.2008 14:05 Uhr -
Also hier muss ich sogar sagen, so stumpfsinnig, so geklaut und kopiert, billigwirkend und wenn die Schauspieler auch noch mies sind, dan ab in die Tonne damit. Man kanns auch übertreiben. Den Müll lass ich im Regal verstauben. Als nächstes werden vielleicht wieder Kannibalenfilme gedreht oder was.

06.01.2008 14:28 Uhr -
Ich hab ja schon viel gesehen, das ist aber an Abartigkeit kaum zu übertreffen. Wer schaut sich sowas Krankes bloß an?

06.01.2008 14:47 Uhr - Chris Redfield
Moinsen ,

also als erstes mal vielen Dank für den schnellen und ausführlichen SB , klasse Arbeit mal wieder !

Kann nicht ganz verstehen das manche Leute die den Film noch nicht einma gesehen haben ihn direkt für Müll erklären weil sie evtl. nen Trailer gesehen haben oder noch schlimmer schreiben , "nach den Bildern des SB's zu sagen ist der Film einfach nur..." , finde sowas scheisse da es schon einen der hier auch etwas gepostet hat so abschreckt das er sagt , "...oben steht das er überhaupt nicht gut is werd ich ihn mir auch net angucken!" , klar jeder soll hier seine Meinung haben und auch vertreten aber nich immer ganz so hart mit den Filmen umgehen bzw. sie komplett runter machen da sie so manchem ja evtl. doch gefallen und ich denke einige werden auch ganz froh sein das Streifen dieser Art und Härte , wenn auch die Story geklaut scheint , überhaupt noch abgedreht und erscheinen werden ;)

Hoffe mal das artet jetzt nicht wieder in einer Diskussionsrunde aus , ist nur ein nett gemeinter Ratschlag (die Betonung liegt auf "Ratschlag" !)

MfG: Chris

06.01.2008 14:53 Uhr -
puh ganz schön heftig...der ist mir aber zu derbe(und sinnlos)...

06.01.2008 15:21 Uhr -
Die Schlange müsste eine kleine Tigerpython sein...

06.01.2008 15:28 Uhr - PaulBearer
1x
@pottpueree:
Über neue Kannibalenfilme würde ich mich sehr freuen. Das wäre nach all den Jahren wieder direkt neu und frisch. Ohne die echten Tierquälereien der alten Filme natürlich.

06.01.2008 15:33 Uhr - Evolucio
Hallo, erstmal super SB :-)

Hab auf der seite uncut.ch eine Östreichische """"Uncut""" version gesehen die mit FSK Ungeprüft angegeben wird, lauflänge 78min... vielleicht hab ich das auch falsch mitbekommen, aber ist das die Version von dem obigen SB? Vielen Dank für die antwort grüsschen aus der schweiz

06.01.2008 15:34 Uhr - Evolucio
ach ja die seite heisst uncut.ch ;-)

06.01.2008 15:45 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 23
Erfahrungspunkte von magiccop 12.567
@Evolucio: Die österreichische bzw. Schweizer Fassungen von MIB enthalten die ungekürzte unrated Fassung.

06.01.2008 15:53 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ Evolucio

Magiccop war schneller... Gibt es z.B. auch bei DTM.at und Du hast noch einen Euro gespart. :-)

06.01.2008 16:27 Uhr - D-Chan
Ach .. das mit den Folter-Terrors ist doch auch nur so ein Hollywood-typischer Mainstream-Trend.

Vielleicht kommt ja dieses Jahr ein völlig neuer ... wie z. B. US-Remakes von japanischen Geister-Horrorfilmen. XD

06.01.2008 16:34 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 23
Erfahrungspunkte von magiccop 12.567
Nur was kurz zu Remakes... Warum macht man keine Remakes von schlechten Filmen um die Fehler der Vorlage auszubügeln. Z.B. von Witch Bitch. Ich hasse diesen Film, aber ein Remake würd ich mir anschauen.

06.01.2008 16:43 Uhr -
MIB will mit Österreich-Versionen nur mehr Geld machen. Die JK-Version soll bei uns die Basis sichern und das gemeine Volk zufrieden stellen, viele Fans "müssen" dann teuer im Ausland kaufen, statt zuhause für nen Euro zu leihen. Wer diese Abzocke und die beschissenen Synchronversionen (und oft auch schlechten Master, siehe hier) auch noch gut findet, dem ist kaum zu helfen.
Dass von MIB seit Jahren kein Film mehr uncut bei uns erschienen ist, ist schließlich kein Zufall. Die Teile werden sicher vor der Vorlage bei FSK und JK gekürzt, die WOLLEN gar keine Uncut-Freigabe und auch keinen Stress dort. Vor allem wollen sie nicht mehrfach denselben Film prüfen lassen, jede Vorlage kostet neu. Dann lieber ganz viel auf "Nummer sicher" rausschneiden.
Nur mal ein paar Gedanken dazu. Ich leihe und kaufe den Scheiß von MIB nicht mehr.

06.01.2008 16:51 Uhr -
Was gibt es den in UK für eine Version? uncut oder unrated oder uncut/unrated??

06.01.2008 16:57 Uhr - logan5514
@PaulBearer: Also ich habe noch letztens Geesen, dass Cannibal Hollocaust ein Remake bekommen soll. Und das wird dann bestimmt die nächste Welle lostreten. Man darf gespannt sein.

06.01.2008 16:58 Uhr -
Ist die Ösi-Fassung die R-Rated, oder die Unrated?

06.01.2008 17:21 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 23
Erfahrungspunkte von magiccop 12.567
@Final Fantasy: Siehe Kommentar 39.
@ Ernst Haft: Laut www.bbfc.co.uk läuft die britische DVD 81:08 Minuten. Wenn der Film also 1:1 von der US DVD übernommen wurde, diese läuft 81:03, dann müsste es sich um die unrated Fassung handeln. Da ich die UK DVD jedoch noch nicht zur Hand habe, kann ich es nicht hundert prozentig bestätigen.

06.01.2008 17:30 Uhr -
@paulbearer&logan

Cannibal Holocaust ist einer meiner Lieblingsschocker. Aber alle anderen Kannibalenfilme fand ich einfach nur "blöd". In Kannibalenfilmen sieht man ja eigentlich dan alles an Greultaten, was es so gibt. Vergewaltigung, Folter, Mittagessen, naja das ganze Programm. Aber wenn man sich so überlegt was in letzter Zeit so alles über die Leinwand gemetzelt wurde, dan kann es gut sein, das wir bald "Eaten alive! und Co. wieder bestaunen dürfen...na dan Mahlzeit! Und vielleicht erreicht dan die BpjM wieder ihren früheren Status getreu dem Motto "Alles was nur angehend irgendwie Gewalt zeigt, wird sofort indiziert! Wo Romero, Clive Barker und Co. stehen, wird sofort beschlagnahmt! Was? Masters of Horror zeigt Horror?! Wenn auch nur eine Episode davon Gewalt aufzeigt, werden die ganzen Staffeln gleich strafrechtlich verfolgt." Und dann liebe Leute, haben wir zum letzten male, das Wort "unrated" in Dtl. gehört oder gelesen. Wenn ihr glaubt, ich übertreibe, habt ihr bestimmt recht. Aber denkt mal an die 70`er, 80`er und 90`er Jahre. Da musste die BpjS Dtl. vor einer Überschwemmung des Horrorfilms schützen (besonders in den 80` Jahren). Aber warten wir erstmal ab.

06.01.2008 17:55 Uhr - Kotzbrocken
Die Szene mit der Schlange ist tatsächlich schon mal vorgekommen, jedenfalls so ähnlich. Und zwar im Film "Collateral Damage" mit Schwarzenegger.

06.01.2008 18:17 Uhr - Hickhack
@ pottpueree: Fängt ja schon langsam an, dass viele Filme nicht mehr uncut kommen und jetzt wollen sie auch noch Indizierungen leichter machen... Mal schaun, was kommt. ;o)

06.01.2008 19:42 Uhr - schobi
DB-Mitarbeiter
User-Level von schobi 4
Erfahrungspunkte von schobi 205
Wieso zum Teufel hält der Typ ne Melone auf den Kopf des Kochs, bevor er ihn erschießt?! XD

Ansonsten, toller SB, nicht zu bildlastig, wäre auch sehr unnötig gewesen. M.I.B. ist, wie immer, verachtenswert und der Film, glaube ich, ist auch nur schlecht.

06.01.2008 20:13 Uhr - Xaitax
Hui!
Krasse Bilder,wohl heftiger als Hostel.
Auf jeden fall blutiger, typisch japanisch eben.


~Xai~

06.01.2008 20:22 Uhr - magiccop
1x
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 23
Erfahrungspunkte von magiccop 12.567
@Xaitax: Ist allerdings ein amerikanischer Film, der nur mit einigen Asiaten gedreht wurde.
@schobi: Was das mit der Melone soll weiß ich auch net

06.01.2008 20:40 Uhr - blade41
1x
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.636
30. 06.01.2008 - 14:02 Uhr schrieb troja51

06.01.2008 - 13:20 Uhr schrieb blade41
Ich hatte das Vergnügen mit dem zu reden, der die Fassung erstellt hat. :)

Ist ja interessant. Und in welchem Zusammenhang. Was versprechen die sich denn davon?


Es ging eben um die Veröffentlichungspolitik von MIB und da kam es halt dazu. Man schneidet halt schon vorher damit der Film 100%ig bei der ersten Prüfung bei der FSK/JK die Freigabe bekommt und man so nicht das Geld für eine Neuprüfung ausgeben muss. Man hat auch keinen Medienanwalt als Berater zur Seite, sondern man schneidet einfach drauf los mit dem Hintergedanken, was evtl zu einer Freigabeverweigerung führen könnten. So kommen halt die meist "interessanten" Schnittfassungen dabei heraus. :)

06.01.2008 21:01 Uhr - Undertaker
1x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Mich würde ja mal interessieren, was eine Prüfung bei der FSK/JK kostet. Dann kann man vielleicht besser nachvollziehen, warum kleinere Labels immer gleich die große Schere ansetzen, um Geld für eine eventuelle Zweitprüfung zu sparen.

06.01.2008 21:13 Uhr - blade41
1x
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.636
Was eine JK Prüfung kostet weiß ich nicht. Aber eine Prüfung bei der FSK geht in die Tausend €. Eine JK Prüfung ist wohl nur minimal günstiger.

Hier mal ein kleiner Link: Kosten FSK

06.01.2008 21:20 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ blade41

Sehr interessant, vielen Dank! Ich dachte eigentlich, dass es viel teurer wäre. Aber vermutlich wird die Gewinnspanne bei einem Film wie im obigen SB nicht sonderlich hoch sein.

06.01.2008 22:08 Uhr -
@ Alle
Die Szene mit der Schlange kennt man offiziell aus dem Film "Faust", zumindestens ungekürzt.
Innofiziell aus dem Film "Honeymoon from Hell", denn man nicht kennen muss aber auch nicht sollte.

Zum Film selber; nicht schon wieder ein unnötiger und überflüssiger Tortureporn.
Meine Meinung die auch vor gucken des Filmes recht negativ war, ist dieselbe Meinung geblieben.

Das mit den Kannibalenfilmen hab ich mir auch so gedacht und eigentlich gehofft das die Zeiten um wären.
Mal im ernst viele machen andauernd Remakes oder Kopien dieser Filme aber was neues hab ich schon lange nicht mehr gesehen.
Und vor allem andauernd irgendwelche wehrlosen Personen die zu Tode gefoltert werden, schade das es so welche Filme gibt und vor allem das sowas auch gut angenommen wird.
Naja wer´s mag, ich hab nur ein eigenpatent auf meine Meinung, CIAO

07.01.2008 10:36 Uhr - ;-)LLI
Nichts gegen gut gemachte Grusler, gerne auch mal eine Ordentliche Portion Splatter, aber wer braucht eigentlich solche Filme. Irgendwas stimmt da doch nicht.

07.01.2008 11:39 Uhr -
Was das mit der Melone zu bedeuten hat, weiß man wohl erst wirklich, wenn man den Film gesehen hat. Irgendwer muss sich also für das Gemeinwohl opfern... ;)

Könnte auch mit den Schmauchspuren zusammenhängen, dabei wäre allerdings eine Melone schlechte Wahl, weil die Fetzen davon neben der Leiche liegen.
Normalerweise schießt man durch Brot.

Ansonsten: sieht mal echt kacke aus, ich will den Film nicht sehn. Mal ganz davon abgesehen, daß solche Müllfilme ja von der Folterei leben, und wenn die heraus geschnitten wird, gibts eh nichts interessantes mehr. Also was soll das?

07.01.2008 12:19 Uhr -
nette idee mit den schmauchspuren , aber wenn man die opfer dort voltern kann wie man will, macht sich keiner wohl die mühe auf schmauchspuren zu achten^^.der typ mit der waffe sieht auch eher aus als wenn er ein entkommenes volteropfer wäre und benutzt die melohne vielleicht als schalldämpfer ähnlich wie mit einem kissen.naja is halt meine hypothese^^.

07.01.2008 12:23 Uhr -
Uffff im Nachhinein sollte ich mich für die wircklich dummen Rechtschreibfehler entschuldigen(foltern mit v ufffffffffff Idiot^^).

07.01.2008 15:42 Uhr - lutsch3r
WOW, das sieht ja lecker aus !
Vielen Dank für diesen Appetizer, nun darf ich mich wieder auf die Suche machen :D

07.01.2008 19:46 Uhr - spannick
1x
@blade41 & co: man hat keinen Medienanwalt MEHR an der Seite, weil diese Leute oft Prüfungen für viel Geld verbockt haben durch ihre Ratschläge und zudem noch horrendes Honorar fordern. Diese Anwälte sind ÜBERFLÜSSIG, so schade es ist...

07.01.2008 22:55 Uhr -
Wie kommt man denn darauf, foltern "voltern" zu schreiben? Geht es um Stromstöße mit 1000 VOLT? Vielleicht doch mal mit Untertiteln Horror schauen, wenn man schon sonst scheinbar nie etwas liest....

08.01.2008 12:26 Uhr -
@RoughNeck :Jaja geh du zurück nach "Big K" und lass dich von einem Tankerbug grillen hab mich doch entschuldigt außerdem haben Muskelkontrationen eher mit der Amperestärke als mit der Voltzahl zu tun.

08.01.2008 13:53 Uhr - sinday
@ Der Professor:
Danke für den Tip mit dem Brot! Wieder was gelernt. *g*

08.01.2008 16:18 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.636
@ spannick
Danke für den Hinweis. Dachte eigentlich, dass der Medienanwalt noch recht häufig zum Einsatz kommt. Aber jetzt bin ich ja wieder etwas mehr auf dem laufenden. :) ;)

12.01.2008 19:51 Uhr -
meiner meinung nach is der film cut ebenso wenig zu gebrauchen wie uncut.

01.02.2008 09:24 Uhr -
Ich fand den Film definitiv besser als "Hostel" und mir persönlich kann gar nicht genug gefoltert werden, auch wenn ich nur die deutsche Stümmelfassung gesehen habe...und der Gag mit dem "ogrish mag" war gut! Gibt`s das wirklich? Was ist denn mit der Szene mit dem Hund? Die ist doch ganz eindeutig auch geschnitten...

01.02.2008 19:09 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 23
Erfahrungspunkte von magiccop 12.567
@Daniel Reece: Die Szene mit dem Hund ist uncut. Wirkt auch in der US Fassung etwas abgehackt.

01.02.2008 21:07 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Dass die Gewaltschraube immer weiter gedreht wird, hat zumindest den Vorteil dass die Maßstäbe sich ändern und dadurch irgendwann Sachen wie Freitag der 13. ab 16 oder mit KJ geprüft werden.

03.02.2008 01:46 Uhr -
hab selten nen schlechteren film gesehn..

12.03.2008 13:26 Uhr - chris1983
1x
Der Film gehört ganz eindeutig zu meinen TOP 10:

Allerdings der schlechtesten Filme, die ich je gesehen hab.

30.03.2008 14:00 Uhr - Kenny
Hi!

Ich habe von nem Kumpel gehört der soll echt heftig sein.
Mich interessiert der Film! Ich habe Hostel 1

31.03.2008 21:13 Uhr -
OMG kanns noch krasser werden?

Is Hostel im gegensatz hierzu kinderfilm oder was?

Allein die Bilder kommen mir schon so vor als wenn ich den Film nicht (unbedingt )sehen muss


03.04.2008 22:56 Uhr -
Hostel ist sauber und edel . Aber in beiden Filmen sind die Efekte so na ja bis geht gar nicht. hab ihn uncut ( Blindkauf 15 Euro ) bin ein wenig sauer , aber na ja man kann nicht alles haben.

09.04.2008 14:12 Uhr - Kenny
1x
Ich habe Live Feed jetz gesehen und finde ihn scheiße! Langweilige Story, schlechte Schauspieler die komisch reden und man sieht kaum was vom Gemetzel, wenn man das überhaupt so nennen kann! Hostel is viel besser, sogar Teil 1! Und auch brutaler finde ich! Für alle die sich für Live Feed interessieren, leiht ich ihn lieber aus! Um keinen fehlkauf zu ham.

27.08.2008 14:23 Uhr - TRAXX
Bei Magnum Thunderbolt(beschlagnahmt)gibt es auch so ne Schlangenszene.

22.01.2009 15:00 Uhr - ~ZED~
1x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Grindiger Beitrag zur Folterwelle!

Da hat Nicholson mit Gutterballs ein deutlich heißeres Eisen im Feuer!

23.09.2011 00:39 Uhr - Schakuguku
1x
DB-Mitarbeiter
User-Level von Schakuguku 16
Erfahrungspunkte von Schakuguku 4.669
Hatte mir vor Urzeiten die Cutversion von MIB gutgemeint mal schenken lassen und zu diesem Zeitpunkt mal nagelneu angetan, und auf halber Filmlänge wieder ins Case verbannt :P
Schon fast nicht mehr gewusst, was auf der DVD so drauf war hab ich mir die Schnittversion heute noch einmal angetan und war schon auf dem Weg zum Mülleimer, hab dann doch noch eimal hier den Schnittbericht eingelesen, und.....mann mann mann was für ein übler Dreck...kaum zu glauben, was MIB da in Cut auf den Markt geschmissen hatte! Wenn die paar Bildchen oben, die 3:28 Minuten Schnitt ausmachen sollen, kann man selbst UNRATED niemandem diesen Schmodder empfehlen! Was in der Unrated Version halbwegs an Reibungslosigkeit versprechen lässt, ist im Cut selber nur noch verstümmelter Filmschrott...Ton und Bild... man hat schon schlechtere Filmchen gesehen, trotz dem 0,1...Mülleimer!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der unrated US DVD (RC1)

Amazon.de


Sin City 2 - A Dame To Kill For
Limited Mediabook
2D und 3D Version
Ungekürzte Fassung
Mediabook 27,99
BD Steelb. (3D) 23,99
3D Blu-ray 18,49
Standard BD 16,99
DVD Ltd. Edt. 15,99
Standard DVD 14,99



3 Tage Filmschnäppchen
Mal wieder eine Schnäppchen-Aktion. Über 200 reduzierte Blu-rays für 7,77 Euro. Auch einige Steelbooks gibt es ab 8,88 Euro.




Audition
Takashi Miikes harter Thriller
Special Edition
im Schuber mit Booklet

SB.com