SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Saw

zur OFDb   OT: Saw

Herstellungsland:USA (2004)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,16 (248 Stimmen) Details
10.02.2008
Imbor Ed
Level 10
XP 1.565
Vergleichsfassungen
Pro 7 ab 16 ofdb
Freigabe ab 16
Director's Cut ofdb
Nur 2 Stunden nachdem der Film auf Pro 7 gelaufen ist, präsentieren wir hier bereits den detaillierten Schnittbericht zu dieser Fassung. Gemessen am Aufwand mit immerhin 42 Schnitten dürfte das zweifelsohne der schnellste Schnittbericht seit der Geburt der Filmzensur gewesen sein.

Trotz des Tempos wurde aber nicht der Mehrwert außer acht gelassen, den viele Berichte auf unserer Seite auszeichnen. Nicht nur das sture Aufzählen von Schnitten und Zeiten, angereichert mit vielen Bildern, sondern gleichzeitig auch der Vergleich mit der gekürzten DVD mit der selben Altersfreigabe und die Analyse der auf jeden Fall relevanten Unterschiede zwischen den Versionen ist in diesem Bericht zu finden. Gerade Saw mit seinem hohen Bekanntheitsgrad und den vielen verschiedenen Versionen ist dafür geschaffen etwas genauer untersucht zu werden.

Die ab 16 Jahren freigegebene Pro 7 Fassung ist in 42 Szenen um 4:19 Minuten geschnitten.

Rein rechnerisch wurde also minimal häufiger die Schere angesetzt als bei der FSK 16 DVD, aber eben nicht so stark. Knapp 3 Minuten mehr zu sehen als auf der gekürzten DVD gibt es nämlich im TV.

Und das ist auf jeden Fall zu begrüßen. Während Kinowelt für die DVD sehr sinnentstellend gekürzt hat - scheinbar nahm man in Kauf, dass die Zuschauer manches im Film nicht mehr verstehen können, macht sich Pro 7 hier mehr Mühe. Die Szene mit Amanda und der Bärenfalle oder der Schuss auf Adam sind nur zwei Beispiele, wo die gekürzte Kinowelt DVD die Zuschauer im Stich lässt, Pro 7 aber nicht.

Generell vermissen beide Fassungen zwar größtenteils die gleichen Szenen, trotzdem wurden aber mehr als 3/4 aller Schnitte unterschiedlich gesetzt. Auffällig ist hierbei z.B. die Szene mit Zep und Gordons Familie. Während die DVD hier Gordons Reaktionen auf die Schießerei entfernt, kürzt die TV Fassung kurze Szenen mit der gefesselten Tochter.

Generell ist die Pro 7 Fassung also der 16er DVD vorzuziehen und stellt trotz der vielen Schnitte eine durchaus konsumierbare Version für Leute dar, die nicht immer alle Gewaltätigkeiten brauchen. Denn die Geschichte des Films funktioniert hier auch so.
Weitere Schnittberichte
Saw (2004)Limited Steel Edition - Collector's Edition
Saw (2004)Pro 7 ab 16 - Director's Cut
Saw (2004)Kinofassung - Director's Cut
Saw (2004)FSK 16 - Keine Jugendfreigabe / R-Rated
Saw II (2005)FSK 16 - keine Jugendfreigabe
Saw II (2005)Kinofassung - Unrated
Saw III (2006)Kinofassung - Unrated
Saw III (2006)Keine Jugendfreigabe - R-Rated
Saw III (2006)FSK 16 - R-Rated
Saw III (2006)Unrated - Director's Cut
Saw IV (2007)Kinofassung - Unrated Director's Cut
Saw IV (2007)dt. Kinofassung (SPIO/JK) - int. Kinofassung (R-Rated)
Saw IV (2007)Keine Jugendfreigabe DVD - R-Rated
Saw V (2008)Kinofassung - Unrated Director's Cut
Saw V (2008)Keine Jugendfreigabe DVD - Kinofassung
Saw VI (2009)Kinofassung - Unrated Director's Cut
Saw VI (2009)Keine Jugendfreigabe DVD - R-Rated Kinofassung
Saw 3D - Vollendung (2010)Kinofassung - Unrated
Saw 3D - Vollendung (2010)Keine Jugendfreigabe DVD/Blu-ray - Kinofassung
Saw 3D - Vollendung (2010)RTL ab 18 - R-Rated

2. Minute
Der blutige Kopf in einer Nahaufnahme. Schnitt auch in der Kinofassung.
1,5s


16. Minute
Der Mann im Stacheldraht ist in mehreren Einstellungen zu sehen. Weiterhin Nahaufnahmen der Wunden. ca 2,5s mehr geschnitten als die FSK 16 DVD.
28s


16. Minute
Der (lebende) Mann hängt im Stacheldraht und schreit. Ein Aufnahme der Polizistin wurde hier auch mitgeschnitten. ca 1s mehr geschnitten als die FSK 16 DVD.
6,5s


16. Minute
Der Mann kämpft sich in einer Zeitrafferaufnahme durch den Käfig. Fehlt in der FSK 16 Fassung vollständig. Schnitt teilweise auch in der Kinofassung.
6,5s


16. Minute
Eine Wunde im Scheinwerferlicht ist etwas länger zu sehen. Schnitt auch in der Kinofassung.
0,5s


16. Minute
Da die FSK 16 Version auf der R-Rated Fassung beruht, gibt es hier wie auch im anderen Schnittbericht zwischen der R-Rated Fassung und dem Director's Cut eine Wunde in Farbe zu sehen. Schnitt auch in der Kinofassung.
0,5s


16. Minute
Wieder die Leiche im Stacheldraht und Wunden in Nahaufnahme. Schnitt auch in der Kinofassung.
1s


17. Minute
Genauso wie im anderen Vergleich, auch hier wieder eine Aufnahme in der FSK 16 Fassung in Farbe, während der Director's Cut s/w ist. Schnitt auch in der Kinofassung.
kein Zeitunterschied


18. Minute
Der Mann kniet vor der Kamera und verbrennt dann. Die Szene ist weniger zensiert als die FSK 16 DVD, da hier zu Beginn länger zu sehen ist wie der Mann im Zeitraffer durch den Raum rennt. Dafür fehlen wieder die ersten Frames der nächsten Szene mit den Ermittlern.
3,5s


22. Minute
Amanda versucht sich verzweifelt aus der Falle zu befreien. Die Szene ist etwas mehr geschnitten als die FSK 16 DVD
15,5 Sekunden


23. Minute
Amanda sieht im Fernseher, wie die Falle auf ihrem Kopf funktioniert und ist panisch. Die Szene ist etwas mehr geschnitten als die FSK 16 DVD
14 Sekunden


23. Minute
Amanda flippt aus. Die Kamera rast um sie herum, während sie wild zappelt. Die FSK 16 DVD ist hier mehr geschnitten. Man sieht dort nicht wie sie aufsteht und die Uhr startet.
9s


23. Minute
Nachdem die Uhr gestartet ist, dreht sich die Kamera wieder wie wild im Kreis. Genau wie oben. Der Rest der Szene, die in der FSK 16 Fassung komplett gekürzt war. Dadurch das der Mittelteil im TV zu sehen ist, bietet die TV Fassung als 4,5s mehr.
9s

24. Minute
Amanda ist über dem noch lebenden Mann gebeugt und rammt des Skalpell dem Opfer mehrmals in den Bauch. Schnitt teilweise auch in der Kinofassung. Die TV Fassung ist hier 23s länger als die FSK 16 DVD. Dort sah man nicht wie das Skalpell hochgehoben wurde und die offenen Augen des Mannes. Außerdem sieht man in der TV Fassung auch andeutungsweise den ersten Zustich.
7,5s


24. Minute
Amanda durchwühlt die Innereien des Mannes und findet im Magen den Schlüssel. Schnitt teilweise auch in der Kinofassung. Die TV Fassung zeigt hier deutlich mehr als die FSK 16 DVD und ist um 22s weniger gekürzt.
7,5s


24. Minute
Sie versucht verzweifelt mit dem Schlüssel das Schloss zu öffnen. Ist in der FSK 16 DVD im gleichen Schnitt wie die obere Szene. Dort fehlt auch wie sie Maske abnimmt.
8s


36. Minute
Der Krankenpfleger hält der Tochter ein Stetoskop ans Herz. Dann bedroht er sie mit einer Waffe und hört das Herz erneut schlagen. Jetzt schneller. Die TV Fassung ist hier 43s weniger geschnitten (Beginn und Ende) als die FSK 16 DVD. Dort war nicht zu sehen wie der Krankenpfleger zum Bett geht und am Ende nicht wie er dem Mädchen den Teddy zeigt.
49,5s


Die Zeitungsartikel an der Wand haben in der TV Version Untertitel eingeblendet.

37. Minute
Während der Polizist auf die Zeitungsausschnitte an der Wand schaut, sind kurz schnelle Rückblenden zum Mann im Stacheldraht zu sehen.
2s


Die FSK 16 DVD Version hat hier 2 weitere Schnitte bei den Rückblenden. Der Mann mit der Kerze und Amanda mit der Falle auf dem Kopf. Ingesamt fehlen dort 4,5s mehr

40. Minute
Detective Trapp sieht im TV noch einmal wie der Versuchskopf von der Bärenfalle zerfetzt wird. Da hier die TV Fassung wieder etwas mehr der nächsten Szene schneidet, sind hier 0,5s mehr gekürzt als bei der FSK 16 DVD Fassung.
5s


46. Minute
Der Kehlenschnitt bei Detective Trapp ist in Nahaufnahme zu sehen. Diesen Schnitt gibt es auf der FSK 16 DVD nicht. Dafür hat die FSK 16 DVD gleich darauf einen viel längeren Schnitt, in dem Detective Trapp zu Boden sinkt. Die TV Fassung ist hier also ca. 3,5s länger
9 Frames


48. Minute
Detective Sing wird von den Shotguns an der Decke getroffen und fällt blutüberströmt nach vorne. Die TV Fassung ist hier am Ende ca. 0,5s weniger geschnitten als die FSK 16 DVD
1,5s


48. Minute
Detective Sing kniet blutüberströmt. Die Szene ist 4s weniger geschnitten als die FSK 16 DVD, die auch nicht zeigt, wie sich Jigsaw im Hintergrund rührt. Die TV Fassung zeigt auch komplett wie der Polizist nach vorne kippt. Die FSK DVD zeigt das nur teilweise und weniger "blutig".
1,5s


49. Minute
Der tote Detective ist noch in mehreren verfremdenden Einstellung von vorne zu sehen. Die TV Fassung ist hier 0,5s mehr geschnitten als die FSK 16 DVD. Die hier 2 Schnitte hatte, aber die Mitte zeigte.
2s


59. Minute
Adam zittert länger am Boden, nachdem er die Zigarette rauchte.
2,5s


Die FSK 16 DVD hat hier einen weiteren Schnitt in der der Krankenpfleger die Tochter bedroht, während die mit ihrem Vater telefoniert. Die FSK 16 DVD ist hierbei als 7s kürzer.

78. Minute
Nachdem im Gerangel vom Krankenpfleger und Gordons Frau ein Schuß fällt, fehlt eine Aufnahme der gefesselten Tochter. Die FSK 16 DVD ist hier anders geschnitten und 2,5s kürzer. Sie zeigt nicht die Reaktion von Gordon am Telefon.
0,5s


78. Minute
Wieder eine Aufnahme der Tochter. Die FSK 16 DVD hat diesen Schnitt nicht.
1s


Dafür hat die FSK 16 DVD wieder zwei zusätzliche Schnitte, in der Gordon am Telefon verzweifelt das weinen anfängt, als er weitere Schüsse hört. Ingesamt fehlen hier zusätzliche 11,5s.

80. Minute
Gordon zappelt und Schaum kommt aus seinem Mund. Die TV Fassung ist hier 2,5s mehr geschnitten als die DVD Version.
7,5s


Die FSK 16 DVD hat hier einen weiteren großen Schnitt, in der Gordon versucht das Telefon in der Mitte des Raums zu erreichen. Hier fehlen zusätzliche 29,5s, die im TV komplett zu sehen waren.

83. Minute
Gordon sägt an seinem Knöchel.
2s


83. Minute
Gordon sägt viel weiter an seinem Knöchel. Adam schreit entsetzt. Schnitt teilweise auch in der Kinofassung. Zusammen mit dem oberen Schnitt ist die TV hier ingesamt 4s länger als die FSK 16 DVD, da sie unter anderem eine komplette Einstellung von Gordon und Adams Gesicht zu Beginn zeigt.
13s


83. Minute
Gordon sägt und Trapp schlägt Zep. Die FSK 16 DVD ist hier 1,5s mehr geschnitten.
4s


84. Minute
Gordon bedroht Adam mit dem Revolver. Die FSK 16 DVD hat hier 2 Schnitte und ist ingesamt 5,5s mehr geschnitten. Sie zeigt z.B. nicht wie der Revolver geladen wird.
14,5s


In der FSK 16 DVD Fassung fehlt wie Gordon auf Adam schießt, der Treffer in der Brust und wie Adam zusammensackt. Das ist in der TV Fassung vollständig zu sehen. Die FSK 16 DVD ist also 2,5s mehr geschnitten.

86. Minute
Adam prügelt mit dem Deckel der Spülung auf den Krankenpfleger ein, während Gordon auf ihn zukriecht. Die FSK 16 DVD ist hier 4,5s mehr geschnitten.
10s


86. Minute
Adam versucht Gordon länger davon zu überzeugen, ihn nicht allein zu lassen.
12s


87. Minute
dito. Die TV Fassung ist hier 3s mehr geschnitten als die FSK 16 DVD.
6,5 Sekunden


90. Minute
In den rasend schnellen Flashbacks am Ende, gibt es noch einmal kurz alternatives Material mit Jigsaw am Boden. Im Director's Cut gibts 3 verschiedene Einstellung, in der Kinofassung nur eine. Dafür ist die Szene in der Garage in der Kinofassung minimal länger.
kein Zeitunterschied


90. Minute
In den Flashbacks ist eine Szene mit dem Mann im Stacheldraht gekürzt. Den Schnitt gibt es in der FSK 16 DVD nicht.
10 Frames


90. Minute
Adam und Gordon zappeln etwas länger in einer Rückblende. Den Schnitt gibt es in der FSK 16 DVD nicht.
2s


90. Minute
Innerhalb von 5 Sekunden gibt es jetzt 5 Schnitte in den Rückblenden. Pro Schnitt ein Bild. Nur der letzte Schnitt hat 4 Bilder.
2 + 2 + 4 + 2 + 12 Frame


90. Minute
Am Ende sieht man Adam noch einmal mit dem Klodeckel zuschlagen.
0,5s


Anstelle der zwei insgesamt 6 Einzelschnitte der TV Fassung, hat die FSK 16 DVD einen großen Schnitt, in dem die ganzen Rückblenden, und Adams letzter Schlag am Ende fehlen. Zusätzlich fehlt auch die Szene in der Adam nach der Waffe greift und dafür noch einmal unter Strom gesetzt wird. Die FSK 16 DVD ist hier ingesamt 17,5s mehr geschnitten.

87:47
Als Jigsaw das Tor schließt, ist Adam länger in der Dunkelheit. Nachdem Jigsaw gesagt, hat dass Adam nicht undankbar ist für sein Leben, fehlt in der TV Fassung "Not anymore". Adam schreit. Jigsaw: "Game Over". Die Szene ist im TV um 2s weniger gekürzt als die FSK 16 DVD.
1s

Die TV Fassung blendet am Ende den Titel ein, bevor der Abspann kommt.

Kommentare

10.02.2008 03:26 Uhr - DOTD
1x
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.309
schrecklich diese fsk 16 saw versionen. Bin ich froh dass es ne uncut dvd gibt. Filme wie saw saw lohnen sich eh nur uncut. Saw bleibt eubfach hammer.

10.02.2008 05:26 Uhr - markymarco
1x
mir ist übrigens auch aufgefallen, als ich mal die 16er dvd gesehen habe, dass die abspannmusik komplett anders ist, als alle anderen versionen.

10.02.2008 09:10 Uhr - Lamar
1x
Ich sage nur noch soviel zu einer FSK 16 Version von SAW/ Hostel etc etc etc

OHNE WORTE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


10.02.2008 09:22 Uhr - göschle
3x
Ein Dokument der Zensur. Und ein weiterer Beleg dafür,
wie kurzsichtig und rückständig die deutsche
Medienlandschaft ist.

10.02.2008 09:55 Uhr - haramich
1x
Auch wenn da viel geschnitten wurde muss ich doch sagen, dass die Schnitte sehr sauber gesetzt waren und den film nicht zu einer Kuriosität verkommen lassen haben.

Immerhin lebt der erste Saw-Film von seiner genialen innovativen Handlung. Aber uncut ist er mir natürlich 100 mal lieber

10.02.2008 10:23 Uhr - David_Lynch
@Lamar

von Hostel gibts keine FSK16 sondern nur ne KJ und die ist wirklich akzeptabel geschnitten, sodass der filmgenuss [falls der wirklich bei jmd. auftreten sollte] dadurch nicht gemindert wird...

ist auch bei so gut wie allen anderen folterfilmchen so gewesen, das höchstens ne KJ draus geschnippelt wurde, bis halt auf die SAW-reihe, die bei jedem teil obligatorisch ne [für den betrachter] unsinnige 16er fassung raushaut...

10.02.2008 10:38 Uhr - MuVo
Es fehlt übrigens noch folgendes :
Als Jigsaw am Ende des Films das Tor schließt, sagt er "Die meisten Menschen sind so undankbar dafür, dass sie noch leben". Dies ist noch zu hören, dann läuft die Szene zwar weiter, aber es ist folgendes nicht mehr zu hören : "Aber Sie nicht; Nicht mehr; Game Over."

10.02.2008 10:48 Uhr - Rodon
2x
Wie zimmert man solch einen Schnittbericht in 2 Stunden zusammen? Ich bin erstaunt! Respekt.

10.02.2008 11:01 Uhr - jutsch80
Wow, hammer SB, ganz große Leistung. Also bei der Geschwindigkeit ist der eine oder andere Fehler schon entschuldbar, vor allem bei so vielen Framebereichschnitten.

@MuVO:
Ich muss dich verbessern. Jigsaw sagt auf Pro7: "Die meisten Menschen sind so undankbar dafür, dass sie noch leben, aber sie nicht..." Schnitt incl, riesen Tonsprung und dann mach Jigsaw auf Pro7 ohne Worte das Tor zu und auch Adam darf im TV nicht schreien.

Dadurch wird meiner Meinung nach die ganze Aussage des Films zerstört wonach die Opfer nach ihren Prüfungen für ihr Leben dankbar sein sollen.

10.02.2008 11:59 Uhr - Dschanny
Da muss man den Film doch fast auswendig kennen, um in 2 Stunden so nen anständigen SB hinzukriegen. Respekt!

Zum Glück hat jeder, der den Film sehen will, ihn auf DVD im Regal stehen, da braucht man so etwas dann nicht mehr

10.02.2008 12:21 Uhr -
Wow!

10.02.2008 12:30 Uhr - psych0
Wow das ging ja schnell mit dem Schnittbericht. Super Arbeit. Gut, dass ich gestern darauf verzichtet habe, mir den Film anzusehen.

10.02.2008 13:28 Uhr - Undertaker
1x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Ein Schnittbericht in 2 Stunden... Das wäre doch mal etwas für "Wetten, dass?!". Allergrößten Respekt hierfür. Obwohl einige Schnitte nicht hätten sein müssen (Revolver laden?), ist es doch fürs Free-TV eine recht akzeptable Fassung. Über den Film braucht man ja eigentlich nicht mehr viele Worte verlieren. Ich bekam bei der Auflösung am Ende tatsächlich ne Gänsehaut. Das will etwas heißen. Einer meiner Lieblingsfilme. Leider läßt die Serie immer mehr nach. Schade.

10.02.2008 13:31 Uhr - SebastianR
10 min. später hätte Pro7 den Film komplett Uncut im DC austrahlen dürfen. Manchmal versteh ich die Free-TV Sender nicht! Trotzdem Super Rekord SB!

10.02.2008 13:43 Uhr - Wettte
naja, dafür lief er dann nachts um 3 uncut in der r-rated version.

10.02.2008 13:53 Uhr - wieder_singel
Wow, dass hat alles gefehlt...? Da bleibt ja mal garnichts über vom Film. Never, sowas würde ich mir nicht antun....

Gruss vom Den

10.02.2008 13:55 Uhr -
@ sebastianR

das gleiche habe ich mir gestern auch gedacht als ich gesehen habe, das er um 22.50 ausgestrahlt wird.


10.02.2008 14:00 Uhr - Corleone
Ich versteh ja absolut nicht wer sich diese FSK 16 Version kauft?

10.02.2008 14:10 Uhr - rammmses
1x
Unwissende...
Erst gestern im Mediamarkt: "Oh, guck mal die Rambo-Trilogie für 15 EUR! Gleich mitnehmen." (War natürlich die FSK16-Fassung und würde m ich auch nicht wundern, wenn die ganz unwissend Rambo 4 gekürzt im Kino schauen...)

10.02.2008 14:22 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
Top Schnittbericht!
Die Pro7-Fassung ist im Gegensatz zur 16er DVD noch genießbar!

10.02.2008 14:29 Uhr - ElDaRoN
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
Es ist zwar Schade und unsinnig, dass es von solchen Filmen überhaupt eine 16er gibt, aber in lezter Zeit habe ich das Gefühl, dass Pro7 beim Schneiden der Filme Rücksicht auf die Konsumenten nimmt. Wenn die das weiter so machen, finde ich das lobenswert und dann können sich andere Sender ruhig ein Scheibchen abschneiden.

10.02.2008 15:02 Uhr - MAJORI
@SebastianR thelastgunslinger:
mein spontaner Erklärungsversuch lautet folgendermaßen:
die meisten Leute interessiert es sowieso nicht ob er geschnitten ist (bzw. sie merken es einfach nicht) und für Menschen wie uns, die sich mit den Filmen auch vorher auseinandersetzen/beschäftigen, machen sie es so, damit die Nachtwiederholung auch noch Einschaltquoten bekommt.
Ansonsten kann ich mir soetwas auch nicht erklären (kommt ja häufiger vor) es sei denn die Sender scheissen sowas von auf cut/uncut, Hauptsache der Film läuft zu einer profitablen Sendezeit (wobei sie mit der Schneiderei ja natürlich einen gewissen Mehraufwand haben)

10.02.2008 15:26 Uhr - tbl12
Pro7 sollte sich schämen, die hätten den Film mal 5 Minuten später senden sollen, dann hätten die auf jedenfall ne 18er-Fassung zeigen können, wie doof kann man blos sein ?

10.02.2008 15:27 Uhr -
Man, der ist mal richtig geil ausgeläuchtet. coller SB

10.02.2008 16:14 Uhr - Kreator
User-Level von Kreator 1
Erfahrungspunkte von Kreator 19
Ich dachte immer Pro 7 hätte den noch schlimmer verstümmelt! Naja, guter SB wie immer

10.02.2008 18:48 Uhr - McReady
Einer der besten SB`s überhaupt! Insbesondere der Vergleich zur FSK 16 DVD ist grossartig.Vielen Dank!

10.02.2008 19:19 Uhr -
@ majori

ja damit könntest du richtig liegen.
da muss ich an ein mädchen denken mit dem ich vor geraumer zeit was hatte. irgendwann haben wir uns über das thema filme unterhalten.wir hatten bei mir daheim auf dvd "saw" angeschaut und als ich anmerkte das bei der tv-ausstrahlung immer mehrere minuten fehlen meinte sie nur:" das ist doch egal wenn da ein paar minuten fehlen"
tjo,da wußte ich das die affaire nicht mehr lange hält haha. da ist mir aber auch wieder bewußt geworden das der 0815 filmschauer auf eine ganz andere weise die filme konsumiert und wahrnimmt

10.02.2008 22:26 Uhr - elvis the king
Da kann ich nur zustimmen, meinem Stiefvater hat es auch nicht gejuckt Königreich der Himmel auf RTL zu gucken obwohl ich die bessere längere Fassung bei mir habe.

11.02.2008 09:23 Uhr - ;-)LLI
10.02.2008 - 09:22 Uhr schrieb göschle
Ein Dokument der Zensur. Und ein weiterer Beleg dafür,
wie kurzsichtig und rückständig die deutsche
Medienlandschaft ist.


Wie säh denn eine weitsichtige deutsche Medienlandschaft deiner Meinung nach aus: Hostel uncut um 20:15?

Sorry, aber wenn ich solche Kommentare lese, frage ich mich was bei dir geschnitten wurde. Inzwischen sollte doch JEDER wissen, dass man Horrorpornos nicht im TV ansieht. Und einen solchen Schnittbericht kann man fast schon erstellen, ohne eine ungeschnittene Vergleichsversion zu haben.

Aber immer wieder gibt es einige Krakeler, die ihren Senf dazugeben müssen. Vielleicht gibt es ja Leute, die den Film so sehen wollen, ohne sich zu übergeben.

Klar ist die Version so scheiße, aber TV – insbesondere privat – ist Geschäft, und nicht dazu gemacht Filmfreaks zu beglücken.

Traurig, aber wahr!

11.02.2008 14:15 Uhr - MAJORI

10.02.2008 - 19:19 Uhr schrieb thelastgunslinger:
da ist mir aber auch wieder bewußt geworden das der 0815 filmschauer auf eine ganz andere weise die filme konsumiert und wahrnimmt

yop, gut erkannt... ich denke genau das ist der Punkt!
WIR können DEREN Sichtweise oft nicht nachvollziehen und DIE UNS sowieso nicht ;)

11.02.2008 14:27 Uhr - daywalker15
bei mir hätten vllt 90 sekunden gefehlt

und außerdem:
wegen 10 Minuten den Film in so einer scheiß Fassung laufen zu lassen ist fast schon eine frechheit, ich habe mir den Film letztes Jahr auf Pro 7 angeguckt und wenn ich mir dann eine berwertung z.b. für ofdb aussuche, habe ich wirklich das Gefühl, ich hätte den Film nicht ganz gesehen und bewerte den Film nicht

11.02.2008 14:52 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
@daywalker15:
Die Pro7-Fassung ist wenigstens besser als die DVD Fassung. Und ProSieben hätte sowieso nicht den Director's Cut gezeigt.

Frage: War die Szene, in der Amanda ausflippte, denn nicht in der 1. Ausstrahlung dabei? Mir kommts so vor, als hätte ProSieben wieder anders geschnitten.

12.02.2008 13:03 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546

29. 11.02.2008 - 09:23 Uhr schrieb ;-)LLI
Vielleicht gibt es ja Leute, die den Film so sehen wollen, ohne sich zu übergeben.

Klar ist die Version so scheiße, aber TV - insbesondere privat - ist Geschäft, und nicht dazu gemacht Filmfreaks zu beglücken.

Ein wahres Wort!

Hat eigentlich noch niemand hier darüber nachgedacht, dass der Sender auch alle paar Minuten Werbung einschiebt? Da muss man halt auch was rausschneiden, um die Sendezeit zu verkürzen, besonders um Mitternacht herum...

12.02.2008 18:02 Uhr - daywalker15
@darknike ich habe letztes jahr die zensierte fassung auf genommen. ich guck mir das noch mal an

14.02.2008 00:21 Uhr - gebratene_maus
Lob! Nur 2 Std und ein guter SB. Klasse gemacht. Klar sind die Jugendfassungen sinnlos, aber ich habe die DC und Unrated Versionen aus Österreich, wie die im TV laufen, ist mir damit schnurze piepe :-)

14.02.2008 20:43 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
@daywalker15:
Hast du's schon angeschaut? War die Szene enthalten?

09.05.2009 17:00 Uhr - Bloodprincess
Letztes Wochenende kam doch SAW 2, soweit ich mich erinnere, oder?
Wurde da auch was geschnitten?

30.06.2010 20:00 Uhr - Roba
@Bloodprincess:
Ja, da wurde aber im Vergleich zum ersten Teil die "normale" ^^ 16er dvd Fassung gezeigt. Vollkommen ungenießbar! ;)

16.03.2011 20:09 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
die Fassung hat doch ne ganz andere wirkung dann...vom splatter zum psycho horror umgestuft sozusagen

10.06.2012 12:44 Uhr - Bazooka
Ich finde nicht dass diese gekürzte Pro7-FSK-16-Fassung von Saw total unnütz ist. Das ist einfach "DIE" perfekte Fassung für Menschen die gewaltempfindlich sind. Da würde ich eher die FSK-16-DVD als Schrott bezeichnen.

25.01.2014 20:39 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.309
10.02.2008 03:26 Uhr schrieb DOTD
schrecklich diese fsk 16 saw versionen. Bin ich froh dass es ne uncut dvd gibt. Filme wie saw saw lohnen sich eh nur uncut. Saw bleibt eubfach hammer.


Muss meinen Kommentar nochmal erneuern. Das bezieht sich nur auf Saw 1. Von der Hostel Torture Porn Serie habe ich die Nase voll. Die Meinungen über Filme und meinen Geschmack haben sich ziemlich geändert, vor allen Dingen was Saw und co angeht. Saw 1 ist wirklich gelungen und ist originell. Die anderen Teile sind meiner Meinung nach nicht mehr zu empfehlen und lohnen sich nicht. Der erste Teil bleibt in meinen Augen der Einzige, der sich wirklich lohnt.

24.09.2014 21:58 Uhr - Entertainmentz
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
Jede gute Szene entfernt. Habe ich gerade Saw gelesen, oder muss ich meine Augen kontrollieren lassen?

17.06.2017 18:34 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.309
25.01.2014 20:39 Uhr schrieb DOTD
10.02.2008 03:26 Uhr schrieb DOTD
schrecklich diese fsk 16 saw versionen. Bin ich froh dass es ne uncut dvd gibt. Filme wie saw saw lohnen sich eh nur uncut. Saw bleibt eubfach hammer.


Muss meinen Kommentar nochmal erneuern. Das bezieht sich nur auf Saw 1. Von der Hostel Torture Porn Serie habe ich die Nase voll. Die Meinungen über Filme und meinen Geschmack haben sich ziemlich geändert, vor allen Dingen was Saw und co angeht. Saw 1 ist wirklich gelungen und ist originell. Die anderen Teile sind meiner Meinung nach nicht mehr zu empfehlen und lohnen sich nicht. Der erste Teil bleibt in meinen Augen der Einzige, der sich wirklich lohnt.


Wenn ich lese was ich vor einigen Jahren hier an Kommentaren geposted habe, muss ich auch diesen korrigieren. Mein Geschmack diesbezüglich hat sich inzwischen geändert. Die Saw Reihe ist von der Story und von der Inszenierung wirklich gelungen und weiß durch seine Twists zu gefallen. Die Fortsetzungen konnten nicht das Niveau der ersten drei Teile toppen, wissen aber dennoch zu gefallen und unterhalten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Die Reifeprüfung
Remastered Special Edition
Blu-ray 13,49
DVD 10,99
Amazon Video 9,99



Escalation
Italo Cinema Collection #01



Starship Troopers: Traitor of Mars
Blu-ray LE Steelbook 24,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,49
Amazon Video 16,99

SB.com