SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Über dem Jenseits

zur OFDb   OT: ...E tu vivrai nel terrore! L'aldilà

Herstellungsland:Italien (1981)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,15 (99 Stimmen) Details
01.04.2008
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
FSK 18 VHS ofdb
Freigabe FSK 18
Ungeprüfte DVD ofdb
Gekürzte Fassung = 74:54 Min.

Ungekürzte Fassung = 83:49 Min.


Schnittlänge = 8:55 Min.

Zählt man die Schnitte aus dem SB zusammen, ergibt sich eine Differenz von 19,8 Sekunden. Diese entstehen dadurch, dass der Vor- sowie Abspann der alten dt. Fassung kürzer sind.

Vergleich zw. der gekürzten dt. Videofassung von GMV (FSK 18) und der ungekürzten österreichischen DVD von NSM (ungeprüft)
Über einen der größten Splatterklassiker aus Italien von Lucio Fulci braucht man hier wohl keine Worte mehr zu verlieren. Während die erste Videoveröffentlichung von VMP noch ungeschnitten war und auf den Titel GEISTERSTADT DER ZOMBIES hörte, musst die Neuauflage von GMV, welche nach der Beschlagnahmung der ungekürzten Fassung erschien, um etliche Minuten bereinigt werden. Zudem hört der Film hier auf den Titel ÜBER DEM JENSEITS. Die Kürzungen schützten den Film jedoch ebenfalls nicht vor einer Indizierung.

Was noch erwähnenswert wäre, ist die Tatsache, dass der Vorspann der im Jahre 1927 spielt, in vielen Ländern in einem Braunton (Sepiafarben) gehalten ist. Ob dies jetzt der Originalfassung entspricht kann ich leider nicht sagen, jedoch enthielten sämtliche deutsche Kino- und Videoveröffentlichungen den Anfang in Farbe.
Da auch die als Vergleich dienende NSM DVD nur den bräunlich gefärbten Anfang enthält, habe ich für diesen SB als Bildmaterial den alten dt. Kinoanfang verwendet, welcher auf der DVD als Bonus enthalten ist.
Weitere Schnittberichte:
BBFC 18 (Vipco 1992) - Ungeprüft
R-Rated - Unrated
SPIO/JK - Uncut

Meldungen:
Die Geisterstadt der Zombies - FSK 16-Version geprüft (06.06.2014)
Die Geisterstadt der Zombies kommt auf Blu-ray (03.08.2014)

00:00 Die österreichische Fassung setzt früher ein. Man sieht eine Einstellung des Hotels sowie die Einblendung Louisiana 1927. Der Kameraschwenk vom Hotel auf den Fluss fehlt ebenfalls.
11,6 Sek.


03:29 Nachdem der Mann die Kette in Schweicks Gesicht geschlagen hat, fehlt eine Nahaufnahme der stark blutenden Wunde.
2,5 Sek.


04:05 Die Männer verpassen Schweick weitere klaffende Wunden mit den Ketten. Anschließend wird er zu einer Wand geschleift. Dort wird er mit Hammer und Nagel gekreuzigt. Zu guter letzt bekommt er noch eine Ladung flüssiges Kalk ins Gesicht geschüttet.
83 Sek.


04:09 Es fehlen weitere Einstellungen wie Schweick das Gesicht verätzt. Blut und Fleischstücke fallen von ihm herab.
36,5 Sek.


04:26 Filmriss.
0,3 Sek.

06:53 Filmriss.
0,8 Sek.

07:03 Ein weiterer Filmriss ist zu vermelden als John (David Warbeck) aus seinem Wagen steigt.
0,6 Sek.

15:04 Nahaufnahme wie Joe, dem Klempner, von der Zombiehand das rechte Auge herausgedrückt wird.
7,3 Sek.


15:32 Filmriss.
2,4 Sek.

15:38 Und wieder ein Filmriss.
2,2 Sek.

16:33 Aufgrund eines Rollenwechsels fehlt das Ende der Einstellung in der Martha im Keller nach Arthur ruft. Anschließend fehlt der Anfang der nächsten Einstellung. Die Kamera schwenkt von Emilys Haus auf den Gehweg.
12,1 Sek.


17:14 Filmriss.
0,6 Sek.

17:20 Filmriss.
0,3 Sek.

17:59 Nachdem Martha Joes leblosen Körper beiseite gedreht hat, fehlt in der AF das Ende der Einstellung. Man sieht Joes übel zugerichtetes Gesicht und wie er blutsabbernd zusammen sackt.
12,7 Sek.


25:04 Es fehlen weitere Szenen wie das Gesicht von Jills Mutter von der ätzenden Flüssigkeit verätzt wird. Gegenschnitt auf Jill, die entsetzt zusieht.
18,6 Sek.


25:10 Einstellungen wie sich ihr Gesicht blutigst auflöst. Gegenschnitte auf den mumifizierten Körper von Schweick und Jill.
14,2 Sek.


25:37 Erneut ist die Mutter zu sehen. Dann fehlt noch wie sich das schaumige Blutsäuregemisch langsam Jill nähert.
12,3 Sek.


25:45 Jill versucht die Türen in dem Raum zu öffnen. Zwecklos. Das Gemisch fließt weiter auf sie zu.
14,3 Sek.


33:27 Filmriss.
1,4 Sek.

33:29 Filmriss.
0,2 Sek.

33:46 Und wieder... Filmriss.
0,2 Sek.

34:01 Durch einen Rollenwechsel fehlt mal wieder ein Teil. Man sieht Emily und ihren Hund länger davon rennen, anschließend Liza die ihre Augen öffnet. Dann folgt noch ein Kameraschwenk vom Sonnenaufgang zu dem Hotel.
25,3 Sek.


45:25 Blutige Nahaufnahmen, wie die Spinnen Martin Fleischstücke aus der Unterlippe reißen.
7,5 Sek.


45:35 Weitere extrem blutige Szenen wie die Krabbeltiere über Martin herfallen. Sie reißen ihm Fleischstücke, das linke Auge sowie ein Stück der Zunge aus dem Gesicht.
77 Sek.


51:30 Länger, wie Zombie-Joe Martha mit dem Kopf in Richtung des Nagels drückt. Schließlich spießt er ihren Hinterkopf darauf auf. Dabei kommt der Nagel aus ihrem rechten Auge wieder heraus und presst ihren Augapfel blutigst nach draussen.
18,9 Sek.


51:39 Filmriss.
1,4 Sek.

51:40 Filmriss.
0,2 Sek.

51:41 Wieder fehlt durch einen Rollenwechsel einiges an Filmmaterial. Nachdem Liza ihr Auto verlassen hat, sieht man sie noch in das Haus gehen. Szenenwechsel in die Pathologie. Man sieht John, der sich Handschuhe überstreift, das Buch Eibon nimmt und zu Schweicks Leiche geht um diese zu untersuchen.
23,4 Sek.


56:17 Weitere Einstellungen wie Emilys Hund Schweick am Boden anfällt und Emily ihm zuruft den Kerl zu zerfleischen.
15,2 Sek.


56:58 Der Hund beißt Emily die Kehle auf und reißt ihr anschließend das rechte Ohr ab. Alles natürlich unter sehr hohem Blutverlust.
31,9 Sek.


61:07 Filmriss.
1 Sek.

64:55 John verpasst dem Untoten, der Liza an den Haaren zieht, einen blutspritzenden Schusstreffer am Arm und anschließend einen Kopfschuss. Dabei fällt zerbrochenes Glas auf Liza hinab.
11,8 Sek.


65:16 John schießt einem weiteren Untoten in die Brust (Blut spritzt) und einem weiteren in den Schädel.
8,4 Sek.


65:22 Er schießt einem Untoten aus nächster Nähe in Schulter und Bauch (blutig). Das dies nichts bringt will er ihm in den Kopf schießen. Sein Magazin ist jedoch leer.
8,9 Sek.


66:50 Und wieder fehlt ein blutiger Kopschuss seitens John.
3,9 Sek.


66:56 Zwei blutige Kopftreffer.
9,3 Sek.


67:05 Harris mit Glasscherben bestücktes Gesicht ist länger zu sehen. Blut fließt. Anschließend folgt eine Einstellung der zerbrochenen Tür. Auch der Anfang der nächsten Einstellung (John verlässt den Raum durch eine Tür und schaut sich um) fehlt
17,8 Sek.


67:13 Filmriss.
0,6 Sek.

67:14 Filmriss.
2,5 Sek.

68:11 John schießt einem untoten zwei Mal in die Brust (blutig).
7,8 Sek.


68:56 Wieder ein blutiger Kopfschuss.
0,7 Sek.


69:01 Filmriss.
1,5 Sek.

69:53 Als John auf Schweick schießt, fehlt der Bauchtreffer.
1,2 Sek.


70:03 Als John Jill erschießt, fehlt der ultrablutige Treffer, welcher ihr das halbe Gesicht zerfetzt. Anschließend sieht man noch wie ihre Hand an Lizas Gesicht hinab gleitet.
4,9 Sek.
Gekürzte dt. VHS (GM Vilm)


Ungekürzte US DVD (Anchor Bay)


Ungekürzte österreichische DVD (XT Video/Hologrammcover)


US Kinoplakat zur Wiederaufführung

Kommentare

01.04.2008 00:09 Uhr - HUANSOAHN
Hach ich liebe den Schinken hab so ne komische dvd ich glaube das ist ein Bootleg naja wie gesagt HAMMERFILM

01.04.2008 00:09 Uhr - Mario K. aus Knüllwald
Wow, ich bin sehr glücklich diesen SB zu lesen und bedanke mich recht herzlich dafür!
Bin sehr froh das ich die XT-Fassung habe, war ja auch teuer genug;-) Toller SB zu einem guten (nicht super) Film!

01.04.2008 00:15 Uhr -
Der Film ist echt gut.
Ein Horrorfilm aus alten Tagen, der fast jedes Klischee bedient.(Spinnen etc.)
Allerdings sind der Kopfschuss bei dem Mädchen auf Bildern recht blöd aus(besonders das erste Bild), was im bewegten Zustand nicht ganz so schlimm aussieht.(Puppenfigur)

01.04.2008 00:16 Uhr - vhsvertreter
Diese Rumpf-Schrottfassung von GM Film wurde 11/88 auch noch INDIZIERT !!!
uncut jedoch sehr guter Film

01.04.2008 00:21 Uhr - marioT
Da hatte GMV(Hätte schwören können die nannten sich GM Vilm!)ja mal wieder ganze Arbeit geleistet.
Die haben damals ja fast alle Beschlagnahmten Italienischen Kannibalen und Zombie Filme gekürzt neu auf den Markt geschmissen.Nach dem disaster mit der gekürzten Fassung von "Ein Zombie(Toter)hing am Glockenseil" die trotzdem noch Beschlagnahmt wurde ist man bei allen anderen veröffentlichungen auf Nummer sicher gegangen und hat Radikal alles Geschnitten was an heftigen Szenen vorhanden war.
Traurig.

01.04.2008 00:27 Uhr - Hate_Society
1x
Die Holocover DVD ist von XT und nicht von NSM

01.04.2008 00:40 Uhr - Funless
User-Level von Funless 1
Erfahrungspunkte von Funless 14
Obwohl ich ebenfalls zu den eingeschworenen Splatter Fans gehöre, ist Fulci dennoch (seltsamerweise) nicht einer meiner Lieblingsregisseure was das Genre betrifft.

Ich habe seine Filme zwar gerne gesehen (was ich auch nach wie vor mache), aber irgendwie hat der Mann bei mir nicht den Kultstatus erreicht, den er vielleicht hätte erreichen sollen.

Na wie auch immer ...

Jedenfalls muß ich mich, was den SB betrifft voll und ganz anschließen ... absolut super, auch sehr locker und mit (offenbar) viel Spaß an der Sache geschrieben (vor allem die "Filmrisse" sind bemerkenswert) ... also THX dafür von meiner Seite.



01.04.2008 00:56 Uhr - Hearthammer87
Das war der erste Splatterfilm, den ich überhaupt je gesehen habe, damals im Kino mit 11 Jahren ... ja, das waren noch liberale Zeiten, und ich war noch nicht mal der jüngste Kinobesucher, kaum zu glauben heutzutage!

Klar hat der Film deshalb bei mir eine Sonderstellung, finde ihn heute noch extrem heftig, und an Ideen hat es nicht gemangelt, die Leute im Film um die Ecke zu bringen. Auch wenn besonders die Spinnenszene völlig überzogen ist. :-)

Also splattermäßig überhaupt kein Thema, interessant auf jeden Fall und zudem sehr zahlreich. Aber ansonsten finde ich ist es ein handlungsarmer, spannungsloser Horror, halt eine Aneinanderreihung heftiger Szenen, sonst nichts.

Sehr guter SB im Übrigen, hab lange drauf gewartet, vielen Dank dafür! :-)

01.04.2008 01:12 Uhr - Bommelmütze
Ist das mit den Zombies die Kartoffelsäcke auf dem Kopf haben?^^

01.04.2008 01:17 Uhr - Venga
1x
Der Film ist zwar handlungsarm, aber die Atmo ist der Wahnsinn...

Einer der Klassiker des italienischen Splatterfilms.

Das farbige Intro gab es damals übrigens exklusiv nur in Deutschland.

Der Film war eine deutsche Co-Produktion und lief auch bei seiner Erstveröffentlichung im Kino unter dem Titel "Über dem Jenseits". Erst beim zweiten Kinostart wurde der Film zur "Geisterstadt der Zombies" umgetauft.

Das am Ende übrigens Zombies auftauchen, war ein Zugeständnis an die deutschen Geldgeber. Die wollten unbedingt Zombies im Film, weil diese damals ja sehr populär waren ("Zombie-Dawn of the Dead" bekam die "Goldene Leinwand" für über 5 Mio Zuschauer!) und nur deshalb wurde noch das Drehbuch umgeschrieben! Das waren noch Zeiten! ;-D


01.04.2008 01:45 Uhr - The Hitman
SB.com-Autor
User-Level von The Hitman 14
Erfahrungspunkte von The Hitman 3.149
Ich fand diese Spielzeugspinnen putzig, die das Holzgesicht irgendwie zerstoert haben.

XD

Ganz netter Streifen...

01.04.2008 06:02 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.309
omg warum wurde diese rumpffassung denn noch indiziert?
die Beschlagnahme der uncut fassung ist ein Witz und nichts mehr. Ich finde es gibt schlimmere Filme mit ner fsk:kj die rausfekommen sind. Deutschland halt.

01.04.2008 07:53 Uhr - Doitsu no Chojin
1x
Diese Sepiafarben sind glaube ich die Originalfarben, da auf meiner ital. DVD auch diese Brauntöne sind. Fulci wollte damit woll nur betonen, dass das Intro in der Vergangenheit spielt.

01.04.2008 12:08 Uhr - Dead Soul
1x
Klassiker , Besitze das Steelbook von XT

01.04.2008 13:05 Uhr - Kreator
User-Level von Kreator 1
Erfahrungspunkte von Kreator 19
Also ich finde, dass das echt ein recht kranker Film ist ... Alleine schon nach den ersten 5 Minuten kann glaube ich jeder Zuschauer nachvollziehen, warum der Film ein 131er ist

01.04.2008 13:09 Uhr - McReady
Selten so lachhafte FX gesehen,Tom Savini arbeitet halt nicht für jeden....

01.04.2008 13:48 Uhr - DOTD
1x
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.309
@Kreator
klar hat der Film kranke Ideen aber es gibt noch ne menge Filme die mehr kranke ideen haben. Außerdem ist das gezeigten in meinen Augen keinen Grund dass Teil zu beschlagnahmen.

01.04.2008 14:08 Uhr - NoFuckinX
McReady: öhm, der Film ist Alt! Für damals absolut OKe FX. Auch besser als Savinis in Dawn of the dead.
Über die Spinnenszene kann man heute natürlich nur noch lachen.

01.04.2008 14:08 Uhr -
die bilder machen mich hungrig wo bekomm ich das Teil her?:)

01.04.2008 14:12 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.309
@Necro
Medienversand.at
www.dvdfsk18.at

01.04.2008 14:43 Uhr - BallerSant
sieht echt GEIl aus!das waren noch Zeiten =)

01.04.2008 14:44 Uhr - David_Lynch
meine uncut DVD kommt die tage =)

zusammen mit "glockenseil" im 2erpack

01.04.2008 14:55 Uhr -
@NoFuckinX

Naja, Dawn find ich besser, auch von den Effekten her.
Wenn du mal nen richtigen "Headshot" sehen willst, kauf dir Maniac.
Da siehst du, was T.Savini so drauf hat.
Und Maniac wurde ein Jahr füher als The Beyond gedreht.

01.04.2008 15:16 Uhr - DOTD
1x
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.309
maniac war doch einer der ersten filme die in der brd verboten sind oder zumindest was horror angeht.

01.04.2008 15:34 Uhr - Hickhack
@ David_Lynch: Falls du die noch nciht gesehen hast, tust du mir Leid... ;o)
Falls du die kennst, weisst du ja, was dich erwartet (jedenfalls keine Zombies) :D

01.04.2008 15:35 Uhr -
Der Preis is aber Stolz:)

naja ich hol ihn mir auf alle fälle danke für die Auskunft

01.04.2008 16:08 Uhr - Matti1969
Die guten alten Zeiten. Lang, lang ist es her, aber ich finde den Film heutzutage immer noch genauso gut , wie damals. Sicherlich sind die Splatterszenen nach heutigem Stand veraltet und die Story hat auch so ihre Logikfehler, aber mich stört das in keinster Weise. Was zählt ist die Verbindung zwischen der tollen Atmosphäre und den extrem blutigen Splatter und Goreszenen und hierbei stimmt wirklich alles. Ein wirklich zeitloser Klassiker des modernen Splatterfilms!

R.I.P Lucio Fulci

PS:Der Monochrome bräunliche Anfang, ist auf der alten Astro DVD mit enthalten und kann dort seperat angewählt werden. Sehr gute DVD Veröffentlichung!

01.04.2008 16:09 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Super Sb uns ein guter Fulci.

01.04.2008 17:00 Uhr -
Der Film ist ein Meisterwerk (das meine ich ernst!)

01.04.2008 17:07 Uhr - Thodde
L'ALDILA ist neben ZOMBI 2 definitiv Fulcis bester Film. Die Klasse hat er äußerst selten erreicht.

01.04.2008 17:34 Uhr - Karushifâ
Der Film ist grandios,der beste Fulci!Bis auf die Szene mit den Spinnen das wirkt lächerlich und bringt den Film nicht unbedingt weiter!Die guten 80er...

01.04.2008 17:45 Uhr - David_Lynch
@HickHack

wie kommst du darauf ??? ....hab doch nur gesagt das meine bestellte 2disc edition von "glockenseil" und "geisterstadt" mit den uncut fassungen bald eintrifft

01.04.2008 18:31 Uhr - D-Chan
Ich find "The Beyond" recht gut - bis auf 1-2 Ungereimtheiten. Wie z. B. das der, von David Warbeck gespielte Doktor, einen geladenen Revolver auf dem Schreibtisch liegen hatte. Und das er nach 3 Volltreffern dann immer noch den Zombies in den Bauch oder die Brust schoss.

Ganz ehrlich, als ich das gesehen hatte musste ich mir an die Stirn fassen & laut ausrufen "Ahrg! Wie blöd kann man sein?!?".

Die Holzspinnen fand ich eigentlich ganz akzeptable. Nur hätte ich bei der Szene, wo diese auf den Typen zukrabbeln, ehr auf echte Spinnen gesetzt.

01.04.2008 19:46 Uhr -
Whor!!!! Die guten alten Filmtitel die sich Deutschland ausgesucht hat sind der Hammer (kopfschüttel). So werden aus annehmbaren Titeln die bestmöglichsten Abschrecktitel. Beispiel gefällig?:
Dawn of the Dead- Zombies im Kaufhaus
Voodoo- Woodoo Schreckensinsel der Zombies
City of Dead- Ein Zombie hing am Glockenseil
The Beyond- Geisterstadt der Zombies
Texas Chainsaw Massacre-Blutgericht in Texas
Canibal Holocaust- Nackt und zerfleischt

lol...Das waren noch Zeiten, da war der Name Programm!

Hier meine Vorschläge für Namensänderungen von schon bestehenden Filmtiteln:
Texas Chainsaw Massacre(Remake)- Die Schreckensfarm der blutgeilen Folterknechte
High Tension-Die grausame Terrorbraut
Saw-Das Schreckenskabinett des Dr. Tod
Hostel-Des Foltermeisters blutiges Spiel
Land of the Dead-Das Land der zerfledderten Leichen
Halloween (Remake)-Der Totschläger mit der weißen Maske

Das wären meine Vorschläge.....nee bitte lieber nicht. Manche Zeiten, müssen einfach vorüber sein.

01.04.2008 20:30 Uhr - David_Lynch
find die eingedeutschten 80er titel einfach nur "kultig-geil" ^^

und dann für jeden kommenden film immer wieder eine neuschöpfung, die alles bisherige übertreffen soll, zB:
Die Rückkehr in die Nacht der lebenden Toten-Kannibalen-Zombies aus dem tödlich blutigen Labor der Braut des zerfetzten Flesh-eating-Dämons

01.04.2008 20:51 Uhr -
Toller Schnittbericht zu einem guten Film. Ich finde was "L'Adila" und Fulci's "Woodoo" wirklich ausmacht ist das Zusammenspiel Film+ Soundtrack. Der ist an der kurzen Produktionszeit gemessen richtig klasse, und gerade dadurch bekommen beide Filme viel Atmosphäre.

01.04.2008 21:39 Uhr -
da bin ich aber echt froh,dass ich die uncut-fassung
von xt video aus österreich habe.was die guten alten
italien-zombiefilme angeht,kauf ich die dvds eh meist
im benachbarten ausland!!!

01.04.2008 21:44 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.309
der film könnte heute locker mit keine jugendfreigabe und ungekürzt rauskommen wäre da nicht die b-listen indizierung und die beschlahnahme.

01.04.2008 21:45 Uhr - Sidney
Ich fand die FX bei Fulci eigentlich immer sehr nett! (Wird ja einen Grund haben, daß Gianetto de Rossi vor kurzem für "High Tension" zuständig war) Was er nicht kann, sind Halsbisse! Wie z.B. mit dem Schäferhund. Das ist mir auch schon bei "Woodoo" u. "Das Haus an der Friedhofsmauer" aufgefallen. Die Gummihaut wird in endlose Längen gezogen, bevor sie abreißt! Na ja, manchmal bringen schlechte Effekte dafür hohen Party-Faktor z.B. bei "Man-Eater", der Gummikopf im Wassereimer, nur noch zum Ablachen!Was den besten Headshot angeht, bevorzuge ich "The Prowler" , da man bei "Maniac" kurz vorher auch den Puppenkopf sieht!

01.04.2008 22:02 Uhr - CHROME
wo steht denn der name der den schnittbericht gemacht hat?..gut gemacht...applaus..danke...einer der besten horror filme weltweit...und einer der besten schnittberichte......danke nochmal :-)

01.04.2008 22:11 Uhr - Matti1969
1x

Ich persönlich fand die Special Effects von Gianetto de Rossi eigentlich immer ganz gelungen. Vor allem wenn man bedenkt unter welchen Umständen ( wenig Geld, kaum Zeit,etc.) diese in der Regel gemacht wurden. Das er wirklich was draufhat, zeigt "Haute Tension" sehr schön, wo er sicherlich andere Möglichkeiten zur Gestaltung der Effekte hatte, als dieses unter Fulci der Fall war.

01.04.2008 22:22 Uhr -
Gianetto de Rossi ... DER Tom Savini aus Italien

02.04.2008 12:51 Uhr -
@ NECRO
Der Preis von der XT Video Version ist wirklich stolz, gibt aber auch die Version von Astro/Laser Paradise in der Blood Edition welche ähnlichkeit mit einem Bootleg hat. Weil kein Barcode und kein Firmenname auf dem DVD Cover draufsteht.
Die DVD heisst selber: Die Geisterstadt der Zombies und oben auf dem Cover steht: Lucio Fulci Collection.

Kostet so um die 5€ - 10€, wobei es auch noch auf die jeweiligen Händler drauf ankommt.

Ich persönlich kann die Steelbocks nicht ausstehen, aber von dem Film sieht die recht gut aus.

Ansonsten; gut gemachter SB zu einem wirklich guten alten Film, sowas wird heute leider mit Computer gemacht (ich hab nichts gegen Computer - ganz im gegenteil). Ciao

02.04.2008 14:23 Uhr -
AzrAeL2111

Hey vielen Dank hab wirklich extremes Interesse daran mir diesen Film anzuschaffen :)wer gleich mal schauen dankeschön

02.04.2008 14:34 Uhr -
nochmal an AzrAeL2111

Ähm hast du den gemeint???

http://www.medienversand.at/xtcommerce/product_info.php/info/p13666_Geisterstadt-der-Zombies---3D-Hologramm-Metalpack-Editionen.html

02.04.2008 14:58 Uhr - Dead Soul
@NECRO

Bei der Metalpack-Edition kannst du nichts verkehrt machen. Beste Bild und Ton Qualli die du kriegen kannst. Hab die auch.

02.04.2008 15:02 Uhr -
ok ist so gut wie gekauft :)danke

05.04.2008 17:07 Uhr -
den hab ich in der österreichischen fassung, juhuuuu!

09.04.2008 00:57 Uhr - Dechristianize
User-Level von Dechristianize 2
Erfahrungspunkte von Dechristianize 83
Also,ich hab die Astro DVD von dem Film hier rumliegen.^^

09.04.2008 20:19 Uhr -
Hab auch die Astro Fassung und bin damit sehr zufrieden,einer der besten Italosplatter Filme aller Zeiten neben ein Zombie hing....

19.05.2008 13:34 Uhr -
Also erstmal ein großes Lob an den Verfasser dieses Schnittberichtes. Nur kann ich die hier oft vertretene Meinung über "Beyond" irgendwie gar nicht vertreten. Ich hab ihn einmal gesehen, und dann nie wieder. Ich hatte einen Zombie-Film erwartet, präsentiert bekommen habe ich einen ultrabrutalen Splatter-Kotzkuchen, der zwanghaft versucht, irgendwelche Gore-Einlagen eins nach dem anderen zu bringen. Naja, versteht mich nicht falsch, ich bin ein großer Horror/Splatter-Fan, aber mit Lucio Fulcis Werken konnte ich noch nie was anfangen.....

10.06.2008 11:32 Uhr - Locutis_vonBorg
Die Geschichte von dem Hotel auf dem Tor zur Hölle bietet eine hervorragende Grundlage für einen guten Horrorstreifen. Beim Ergebnis der Verfilmung ist Skepsis angebracht. Möglicherweise war das Drehbuch schlecht, wurde zu oft umgeschrieben, oder der Film ist unvorteilhaft geschnitten. Es gibt viele Szenen, bei denen man Spielraum für Interpretationen hat. Dazu fühlt man sich häufig zwischen und in den Szenen verloren, und versucht Logiklücken zu schließen. Die Spezialeffekte sind zwar recht heftig, beim genaueren Hinsehen bemerkt man jedoch Mängel in der Qualität.
Sogar der Titel des Films paßt nicht richtig ins Konzept. So wurde dieser im Sog der Zombiewelle auf "Geisterstadt der Zombies" geändert. Wenn man diesen wohl bekanntesten Titel, mit den Alternativtiteln vergleicht, muß man zugeben, daß die anderen, die ohne das Wort "Zombie" auskommen, wesentlich besser zum Film passen!

Trotz aller dieser Mängel bleibt es für mich ein Kultfilm!

Der beste Zombiefilm von Fulci ist eindeutig "Woodoo".

22.06.2008 03:03 Uhr -
Top Fulci - Film !!! Nach Ein Zombie hing am Glockenseil, sein nächster Hit was mich als NICHT Zombiefan in den Bann zog. Könnte auch an der Musik gelegen haben;)

Habe die Ehre - TheBlackPanther

24.07.2008 09:46 Uhr - David_Lynch
was dem tarantino die füße sind waren dem fulci die augen....

einfafch pflicht der film, aber nur uncut und am besten im o-ton

14.12.2008 23:29 Uhr -
Fulci heisst geiler Soundtrack und schöner Splatter.
Die 70er Jahre Spaghettihorrorfilme sind einfach köstlich trashig und trotzdessen genial.

05.02.2009 14:23 Uhr - holgocop
Typisch Fulci, soll heißen es handelt sich um einen tödlich langweiligen Vorwand irgendwelche Latexmasken zu zerdeppern. Das Drehbuch wirkt mal wieder so, als hätten 20 Autoren gleichzeitig dran gearbeitet und die Atmosphäre wird durch ellenlange Szenen von Grund auf zerstört. Nicht das mich lange Szenen stören würden, nur beim Fulci steckt halt nicht mal was dahinter. Nichtsdestotrotz gibt es ein paar remarkable scenes:

Platz 1: Die Schampoo-Säure am Anfang
Platz 2: Spinnen vs. Knetmasse
Platz 3: Die zähnefletschende Latexmaske des Grauens

25.12.2009 20:11 Uhr - Gecko Brother
User-Level von Gecko Brother 3
Erfahrungspunkte von Gecko Brother 190
Kultfilm von Lucio Fulci. Schlimm an dem Film ist nur, dass die Spinnen Geräusche machen die an Vogelgezwitscher erinnert, das geht gar nicht!!!!! Hört sich echt scheisse an!!!!
Ansonsten ist der Film recht spannend, hat zwar Logiklöcher, ist aber dafür schön blutig!!!!
Aber ohne die lieben Ösis kommt man halt leider an keine gute Fassung ran. So bleibt halt nur der Import. Armes Deutschland!

20.01.2010 14:19 Uhr - Dietmar Schotten
Ich war nicht sonderlich überrascht über die Beschlagnahme, typischer 131er.

23.01.2010 18:37 Uhr -
Wer den nicht kennt ist kein Splatterfan!

20.04.2010 15:02 Uhr - Tollwütige_Krähe
das ist der geilste horrofilm überhaupt ^^ der ist echt super ^^
ich weiß noch als ich den zum erstwen mal gesehnehn hBE HATE ICH RICHTIG ANGST
vor emilie dem blinden mädchen

13.09.2010 13:44 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Zur Szene von 65:22 möchte ich kurz was sagen (Klugscheisseralarm) :-)
Lucio Fulci verlangte von David Warbeck dass er auf den Kopf des "Zombies" schiessen soll.
Wie man ja weiß können auch Platzpatronen, mit denen ja gearbeitet wurde, erhebliche Verletzungen anrichten. David Warbeck weigerte sich also dies zu tun.
Fulci und Warbeck gerieten daher dermassen aneinander dass sie bis ans Ende der Dreharbeiten kein Wort mehr miteinander gesprochen haben.

09.12.2010 01:03 Uhr - JANER
genau der richtige "hey ich will ma wieder nen geilen italo-like splatter knaller der mit super musik und total überdrehten szenen reisser brüller" sehen ..hehehe... wirklich einer der besten aus diesem genre.. hat mir damals genauso gut gefallen wie heute . alleine die spinnen szene oder die sache mit dem ätzendem kalk sind herrlich übertrieben (schon wegen der musik die in den szenen eingeblendet wird) .. genau richtig für einen lustigen abend mit freunden die mal nen italo-like reisser gucken wollen. schade dass es heute solche perlen nicht mehr gibt..nur noch meistens diese saw-hostel etc kaka.. ist natürlich eine geschmacksache..aber ich denke mal so denken auch viele andere. natürlich sind viele der szenen der reine selbstzweck aber es kommt immer drauf an wie man an sowas herangeht ;)
danke für den SB und ich kann den streifen nur wärmstens empfehlen!

09.05.2011 22:32 Uhr - NoCutsPlease
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.270
Einer der wenigen Horrorfilme, die im Lexikon des internationalen Films nicht vollständig runtergemacht wurden.
Zudem ein super SB! Bei dieser Cut-Version des Films kann man der Handlung ja nicht mal ansatzweise folgen...

16.05.2013 14:31 Uhr - LordLempo
Hat jemand außer mir auch noch die Erfahrung gemacht dass genau DIESE Fassung auch mal auf DVD unter dem Titel "Über dem Jensseits" veröffentlicht wurde?

Ich habe mir damals die DVD im Müller (gute 8-10 Jahre her sicherlich) geholt, angeschaut und sofort gemerkt dass die übelst geschnitten war.

Hab sie dann sofort umgetauscht...

Allerdings finde ich die Fassung weder hier noch auf der OFDB... bin mir aber 10000% sicher dass sie dieser verhunzten Fassung entspricht... Die DVD hatte auch das Cover der X-Rated(New Line Edition) allerdings ohne den Aufdruck "16 seitiges Booklet inkl." und natürlich daher auch ohne eben dieses^^

Leider kann ich natürlich nicht mehr sagen wer diese DVD hergestellt bzw. vertrieben hat...

Hoffe hier kann mir jemand helfen?

11.01.2017 02:31 Uhr - HATEMONGER
Hatte gerade die Wahl zwischen der XT Blu Ray für 31 Euro und der UK- BLU RAY von Arrow für 17. Habe mir letztere gekauft. Denke, da macht man nichts falsch mit.
Manche Titel sind echt einfach unverschämt teuer, da indiziert und / oder beschlagnahmt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte US DVD von THE BEYOND
Amazon.de


Kidnap
Blu-ray 11,49
Amazon Video 9,99



Berlin Syndrom
Blu-ray 17,99
DVD 14,99



Alien: Covenant
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD 28,99
Blu-ray LE Mediabook 25,99
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Blu-ray 1-6 LE Stbk 59,99
Blu-ray 1-6 46,99
DVD 1-6 36,99
Amazon Video 13,99

SB.com