SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Batgirl

OT: Batgirl

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,00 (1 Stimme) Details
20.09.2010
-Der-Tribun
Level 16
XP 4.841
Ausgabe: #1 - Das neue Batgirl
Amerikanische Ausgabe
Deutsche Ausgabe
Bevor es zum eigentlichen Schnittbericht geht, hier für Comic-unwissende etwas interessantes zu den Hintergründen des Comics.

Die Figur Batgirl, welche im Zivilleben Barbara Gordon heißt, entstand in den späten 60ern im Batman-Franchise von DC Comics, als man in der Folge der Fernsehserie auch mehr weibliche Leser für die Comicreihe begeistern wollte. Also führte man sie ein. Die Rechnung ging auf, und sie wurde über die Jahre zu einem festen Bestandteil des Batman-Universums. Allerdings schienen die Verantwortlichen von DC 1988 im Bezug auf ihre Popularität anderer Meinung zu sein. In "The Killing Joke" (in Deutschland "Bitte Lächeln") schießt der Joker Barbara nieder und die Kugel bewirkt, dass ihre Zeit als Batgirl endet und sie nun an den Rollstuhl gefesselt als Oracle einen neuen Platz findet.



Allerdings mußten die Verantwortlichen schnell erkennen, dass sie sich ins Knie geschossen hatten. Es fehlte nun im Batman-Universum eine weibliche Heldenfigur im Testosteron-getränkten Gotham City. Als das offenbar wurde, war es schon unmöglich Barbara zurück zu holen. 1992 schließlich wurde eine neue Figur eingeführt: Stephanie Brown, der Spoiler. Tochter des ständig rückfälligen Kriminellen "Cluemaster" Arthur Brown, beschließt sie, angewidert von seinen kriminellen Geschäften, ihrem Vater die Tour zu verderben. Sie erfreute sich schnell großer Beliebtheit und wurde Teil der Stammbesetzung der Robin-Titel. Ihre offene, freche und direkte Art sowie ihre Freundschaft mit Robin setzten einen guten Gegenpol zum eher dunklen Batman.



Der Titel des Batgirl war allerdings weiterhin vakant. Erst 1999, nach 11 Jahren, gab es ein neues Batgirl. In der Stoyline "No Man's Land", in der Gotham City von einem Erdbeben schwer beschädigt wurde, taucht Cassandra Cain auf. Von Geburt an regelecht zum Killer dressiert, verweigert sie sich den Befehlen und geht schließlich auf Batmans Seite. Sie ist eine eher dunkle Batgirl-Interpretation, welche sich nur langsam öffnet und schließlich mit Spoiler Feundschaft schließt.



DC traf 2004 eine folgenschwere Entscheidung; man wollte Spoiler loswerden. Also entgleiste man den Charakter, ließ sie einen emotionalen Spießrutenlauf durchgehen nur um dann schließlich in der Story "Wargames" auf eine derartig brutale und sadistische Weise ermordet zu werden, dass selbst hargesottene Comicfans entsetzt waren. DC musste aber schnell merken, dass der Schuss nach hinten losgegangen war und sie so viele Leser erzürnt hatten. Dass sie anschließend noch versuchten, sie in-universe totzuschweigen, machte es nur noch schlimmer. Die Wut war schließlich so groß, dass DC einlenkte, und 2008 einen RetCon machten, der bewirkte dass Stephanie Brown nicht gestorben ist und wieder als Spoiler zurückkehren konnte.



2009 schließlich befand sich nunmehr Batgirl in einer Krise. Der Charakter Cassandra Cain war durch minderwertige Stories und Charakterentgleisung so kaputt gemacht worden, dass die einzige Chance zur Reperatur war, ihr eine Pause zu geben. Also musste ein neues Batgirl her. Um nicht wieder eine Figur einzuführen, beschloss man, dass Stephanie die Rolle von nun an übernehmen sollte.



Und exakt Stephanies Debüt als Batgirl ist hier der Berichtsgrund.

Verglichen wird hier die deutsche Ausgabe, erschienen bei Panini Comics, mit der amerikanischen Ausgabe von DC Comics.
Deutsche AusgabeAmerikanische Ausgabe

Vernebelte Duschszene

Im ersten Heft hat Stephanie am Morgen nach einem aufreibenden Batgirl-Einsatz die Zeit, in aller Ruhe eine Dusche zu nehmen. Wie auf dem Bild zu sehen ist, kann man eigentlich nicht viel erkennen, alle wichtigen Stellen sind aus dem Blickfeld. Und für deutsche Verhältnisse ist das Bild geradezu harmlos.

Deutsche Ausgabe




Allerdings sieht das in der amerikanischen Originalausgabe etwas anders aus. Da Amerikaner generell auf Nacktheit, besonders von Teenagern (Stephanie ist 18), empfindlich reagieren, wurde an der Szene retuschiert. Den Kontrast wurde erhöht (Batman-Comics haben generell blassere Farben,von daher fällt es auf), und es wurde neuer Nebel hinzugefügt.

Amerikanische Ausgabe




Es ist anzumerken, dass diese Veränderung sehr sinnbefreit ist, und es tief blicken läßt, dass in Europa das Panel nicht verändert wurde (bzw. wieder in seinem Originalzustand erscheint).

Kommentare

20.09.2010 00:54 Uhr - la nouvelle société
grandiose Einführung

20.09.2010 01:02 Uhr - Last_One_on_Earth
lange einführung, kurzer SB! aber danke für die mühe....

20.09.2010 02:22 Uhr - Topf
aqlso is spoiler jetz batgirl?
möpp
nja XD

20.09.2010 04:04 Uhr - D-Chan
Are you a Marvel or a DC? ;)

20.09.2010 08:49 Uhr - benniblanco
ich erkenn da keinen unterschied

20.09.2010 10:06 Uhr - FSM
Aus der Einleitung:
[...]nur um dann schließlich in der Story "Wargames" auf eine derartig brutale und sadistische Weise ermordet zu werden, dass selbst hargesottene Comicfans entsetzt waren.


Meinst du damit die Medikamentenverweigerung?

20.09.2010 13:00 Uhr - Der-Tribun
SB.com-Autor
User-Level von Der-Tribun 16
Erfahrungspunkte von Der-Tribun 4.841
FSM>Damit meinte ich eher dass sie über mehere Hefte hinweg von Black Mask übelst gefoltert wurde. Aber dass Dr. Thompkins dann sie auch noch sterben ließ nur um etwas zu demonstrieren, setzte dem die Krone auf.

20.09.2010 13:37 Uhr - Caligula
Mal ne Frage:
Wie isn die damals in Wargames umgebracht worden, da sich alle darüber aufgeregt haben?

20.09.2010 14:04 Uhr - LordOfTheBinks
@D-Chan:
Batgirl III ist von DC.

Der Unterschied ist nicht soo groß, trotzdem ärgerlich!

20.09.2010 16:01 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
ich verstehe den ganzen Wirbel nicht. Wer wann warum wofür eingeführt und wieder ausgeführt wurde, ist doch ohne Belang. Dass man sich als Leser darüber aufgregt, zeugt nicht von Weitsicht, noch von gut gesetzten Prioritäten. Wichtig ist doch nur, dass die Commics Spass machen. Wer es im Endeffekt ist, der den Spass bringt, ist doch nich wichtig. Ich für meinen Teil mah Bat-Man und das Ganze Drumherum nicht besonders. Ich hab zwar einiges, aber gerne lesen mochte ich es nicht. Ich stehe eher auf die Anti-Helden wie Blade, Punisher, Spwan oder Constantine. Im Moment lese ich am Liebsten Miller und Brubaker. Dessen "Sleeper" war klasse.

20.09.2010 16:04 Uhr - Critic
Batgirl und Robin können meinetwegen immer und immer wieder sterben.

20.09.2010 18:41 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
@burzel: Ja, ganz richtig bemerkt, du 'verstehst' es offenbar einfach nicht. ;) Wenn man sich wirklich über Jahre mit so etwas auseinandersetzt, ist das bestimmt etwas Anderes als wenn man hin und wieder einen Comic liest.

Mit Batman und der ganzen Welt drumherum kenne ich mich nicht aus, aber das Intro war sehr aufschlussreich, danke dafür. War immer mehr der Manga-Typ.

20.09.2010 20:34 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
20.09.2010 - 18:41 Uhr schrieb Quastenflosser
@burzel: Ja, ganz richtig bemerkt, du 'verstehst' es offenbar einfach nicht. ;) Wenn man sich wirklich über Jahre mit so etwas auseinandersetzt, ist das bestimmt etwas Anderes als wenn man hin und wieder einen Comic liest.

Mit Batman und der ganzen Welt drumherum kenne ich mich nicht aus, aber das Intro war sehr aufschlussreich, danke dafür. War immer mehr der Manga-Typ.


AHA, du kennst also meinen Bücherschrank. Woher das denn? Bei mir zu hause hab ich dich noch nie gesehen :-))) . Demgemäß, mäßige bitte deine Äußerungen und urteile nicht über Dinge, die du nicht wissen kannst. Ich lese sehr wohl regelmäßig Comics, nur ist es mir aber egal, wer darin Haupt-, Neben-, oder Gar-Keine-Rollen spielt. Mir muß die Story gefallen. Da werden Personen für mich ziemlich schnell austauschbar. Zugegebenermassen lese ich aber nicht 24 std./7 Tage pro Woche Comics, weil ich auch noch andere Dinge zu tun habe.....

20.09.2010 22:52 Uhr - Xaitax
Achja die Amis. Immer deren schwachsinnigen Zensuren.

20.09.2010 23:59 Uhr - Crypt_Keeper
@Burzel, naja es kommt immer auf den identifikations faktor und die fantasie/ begeisterung des lesers an. Ist ja genausovergleichbar mit Bands bei dennen manche auch sagen das es nur auf den Sänger ankommt, weil die stimme ja den aufälligsten wiedererkenngswert hat und für andere bricht fast die welt zusammen wenn einer der instrumentalisten die Band verlässt, obwohl der nachfolger genau das gleiche spielt. Oder auch bei einer Fernsehserie wo die Schauspieler ausgetauscht werden, sich aber nix an den charaktern verändert

21.09.2010 21:35 Uhr - -[Cloud]-
ich lese eigentlich keine comics mehr aber Batgirl#14 ist zum brüllen witzig mit den Dracula's aus den schwarz weiss filmen. Nur so Bahnhof im Laden da wegen dem Cover reingeschaut. echt kagge witzig.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Starship Troopers: Traitor of Mars
Blu-ray LE Steelbook 24,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,49
Amazon Video 16,99



Die Reifeprüfung
Remastered Special Edition
Blu-ray 13,49
DVD 10,99
Amazon Video 9,99



Die Kröte
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,00
Cover B 36,00
Cover C 36,00

SB.com