SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Animal Women - Die animalischen Frauen

zur OFDb   OT: Pets

Herstellungsland:USA (1974)
Genre:Drama, Erotik/Sex
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (1 Stimme) Details
18.03.2017
brainbug1602
Level 21
XP 9.747
Vergleichsfassungen
Deutsche Fassung ofdb
Label USA Video, VHS
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 77:36 Min. (77:36 Min.) PAL
US DVD (Code Red) ofdb
Label Code Red, DVD
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 100:28 Min. (100:28 Min.) NTSC
Verglichen wurde die deutsche VHS von USA mit der US DVD von Code Red.

Die gut aussehende, naive Blondine Bonnie lässt sich durch das Leben treiben und lernt während ihrer Reise durch die USA einige interessante Personen kennen. Mit der Diebin Pat entführt sie den Jogger Dan, der eigentlich auf eine Nummer mit den beiden Damen gehofft hat. Nachdem Pat ihn ausgeraubt hat, verschwindet diese und lässt Bonnie zurück, die die Malerin lesbische Geraldine kennen lernt. Geraldine bietet Bonnie an bei ihr zu wohnen, doch es kommt zu einem Streit als Bonnie sich mit einem Einbrecher vergnügt. Nach dem Auszug gerät Bonnie in die Hände von dem reichen Kunstsammler Vincent, der sich als Psychopath entpuppt und den Traum hegt in seinem Keller eine Horde versklavter Frauen zu halten, wobei Bonnie das erste Mitglied seinen Harems bilden soll.

"Pets" ist ein sehr unterhaltsamer Exploitation Streifen von Raphael Nussbaum aus den 70er Jahren, der in einzelnen Episoden die eher tragischen Erlebnisse unserer gutgläubigen Heldin Bonnie erzählt. Ihre Wirkung auf die Männer ist ihr bewusst, so dass sie ihre Reize ganz gezielt einsetzt um ihren sexuellen Appetit zu stillen. Der Film hat einen angenehmen, entspannten Rhythmus während Bonnie von dem einen in das nächste Ereignis stolpert. Es gibt genug an starken Frauen, nackten Tatsachen und fragwürdigem Verhalten, so dass Fans des Exploitation Films voll auf ihre Kosten kommen dürften. Das US Poster Motiv mit den beiden festgeketteten Frauen ist etwas irreführend, denn nur ganz am Ende entpuppt sich Vincent als Sadist, der gerne Frauen einsperren möchte.

Die bislang erhältlichen Veröffentlichungen des Films lassen noch einige Wünsche offen. Der Film war lange Zeit von Code Red angekündigt, bis er schließlich am 13. Oktober 2009 auf DVD erschienen ist. Die Suche nach einem Kameranegativ oder sonst einem vollständigen brauchbaren Master war nicht erfolgreich, so dass eine US Kinokopie als Vorlage diente. Diese war leider nicht mehr im besten Zustand, wodurch aufgrund Filmriss ca. 1-2 Minuten verloren gehen. Gerade an den Rollenwechseln kann es sein, dass gut 30 Sekunden fehlen. Da die DVD mittlerweile OOP ist und nur zu überzogenen Preisen bei ebay gehandelt wird, ist ein gutes Preis-Leistung Verhältnis nicht mehr gegeben.
Für die Kinoauswertung am 5. Mai 1978 hat sich der deutsche Verleiher etwas Besonderes einfallen lassen. Mit einer Laufzeit von über 100 Minuten erschien ihm der Film wohl etwas zu lang, so dass er für den deutschen Mark radikal um knapp 30 Minuten an Handlung gekürzt wurde. Mit anderen Darstellern, die auch immer darauf achten mussten, dass ihr Gesicht nicht zu sehen ist, wurden zusätzliche Nackt- und Sexszenen gedreht, die dann wieder in den Film geschnitten wurden. So enthält die deutsche Fassung eine Sexszene zwischen Bonnie und Geraldine und auch die Szene zwischen Bonnie und dem Einbrecher wurde etwas erweitert. In einer kurzen Einstellung ist auch Pats entblößte Brust zu sehen. Weiterhin interessant ist, dass es in der deutschen Fassung bei der Sexszene zwischen Bonnie und Dan alternatives Material enthalten ist, wodurch die Szene etwas verlängert wurde. Diese Szenen wurden nicht nachgedreht und man kann nur vermuten ob diese vielleicht beim US Verleiher angefordert wurden um noch mehr Sex in den Film zu packen.

Im Schnittbericht sind nicht alle Filmrisse der US Fassung aufgelistet, sondern nur relevante (wenn z.B. ganze Einstellungen verloren gehen) oder lange Fehlstellen.

Laufzeiten:

dt. VHS: 77:36 Min.
US DVD: 100:28 Min.

In der deutschen Fassung fehlen 29:53 Min..
[00:00:00][00:00:00]

Die US Fassung zeigt neben einem Geier und einem Löwen auch eine Frau im Käfig, während die Credits zu sehen sind.



Die deutsche Fassung blendet stattdessen den dt. Titel ein.



DF: 15 Sek.
US: 20 Sek.


[00:02:56][00:02:55]

Bonnie versteckt sich, während der Wagen zum halten kommt.



DF: 11 Sek.


[00:05:58][00:05:23]

Bonnie rennt davon und läuft durch die Straßen bis es hell wird. Dabei ist der Vorspann zu sehen.



Sie läuft am Stand entlang und kommt in eine kleine Siedlung. Aus einem herum liegenden Wasserschlauch trinkt Bonnie etwas.



Pat wird von einem Hund angebellt und schlägt diesen mit der Zeitung. Bonnie fragt warum sie dies getan an und Pat meint, dass sie dies nichts angeht. Bonnie läuft an ihr vorbei.



US: 2:57 Min.


[00:12:08][00:14:50]

Der Mann sagt noch die Adresse. Bonnie soll ihn nach Geld durchsuchen, doch sie findet nur eine Schachtel Zigaretten. Pat zündet sich eine Zigarette an. Der Mann sagt, dass er kein Geld bei sich hat, weil er nur kurz das Haus verlassen hat. Pat unterstellt ihm, dass er sie und Bonnie flach legen wollte. Pat findet heraus, dass der Mann verheiratet ist und seine Frau gerade in der Stadt ist.



US: 1:38 Min.


[00:13:37][00:18:19]

Pat gibt Bonnie die Waffe und nimmt sich die Ansteckklammer. Mit der Klammer foltert sie den Mann, der ihr sagt wo im Haus das Geld versteckt ist. Pat nimmt sich die Waffe und gibt die Klammer zurück. Sie bedroht den Mann weiter, der ihr sagt wo der Schlüssel ist.



US: 1:10 Min.


[00:14:48][00:20:50]

Bonnie fragt wie reich der Mann ist, doch der antwortet, dass seine Frau etwas Geld hat. Bonnie unterstellt ihm, dass er nur wegen des Geldes geheiratet hat. Der Mann fragt ob Bonnie noch Familie hat, doch die erwähnt nur ihrer Bruder Tom, von dem sie nicht weiß wo er ist. Hier gibt es einen Filmriss in der US Fassung.



Der Hund bellt im Auto und Pat baut beinahe einen Unfall mit einem anderen Wagen. Sie fährt rasant davon als der andere Fahrer aussteigt.



Der Mann fragt ob Bonnie einen Job hat und kommt auf ihre schönen Beine zu sprechen.



US: 1:10 Min.


[00:16:50][00:24:09]

In der deutschen Fassung sind Pats Brüste zu sehen als der Gärtner sie anstarrt. Die Szenen wirken allerdings nachgedreht.



DF: 13 Sek.


[00:19:50][00:27:05]

Der Mann sagt zu Bonnie, dass er sie bedauert und dass sie nur ein Stück Fleisch sei, das zum verkauf steht. Bonnie holt aus um ihn zu schlagen, doch stoppt dann.



Dann sieht man den Hund auf dem Rücksitz des Wagens.



US: 15 Sek.


[00:19:55][00:27:06]

Der Hund bellt, Pat greift nach hinten und wird von ihm gebissen. Sie steigt aus dem Wagen, nimmt ihn und läuft zu der Kippe. Pat schmeißt ihn nach unten.



Bonnie meint, dass der Mann alt und grau wird. Sie schlägt vor, dass er flüchten soll und erzählt sie, dass sie ihn nicht mit der Wasserpistole aufhalten konnte.



Pat kommt zurück und erzählt, dass sie den Hund über die Klippen geworfen hat, weil er sie gebissen hat. Bonnie und der Mann sind davon nicht begeistert. Sie versucht Bonnie zu beschwichtigen, da sie gute Beute gemacht hat. Pat ist wütend, weil Bonnie erzählt hat, dass es sich bei der Waffe um eine Wasserpistole handelt und bedroht den Mann mit einem Messer, dass dieser noch liegen bleiben soll nachdem sie verschwunden sind.



Pat und Bonnie laufen zum Wagen. Der Mann versucht sich zu befreien, ruft nach Hilfe und rollt etwas den Hügel nach unten. Bonnie taucht plötzlich auf und schreit, dass er sie angelogen hat und versucht zu fliehen. Bonnie ist wütend und meint, dass Mann wie der Hund seine Frau sei.



US: 4:34 Min.


[00:20:05][00:31:52]

Der Mann meint noch, dass über 800 Dollar in der Schublade waren und keine 200 wie Pat behauptet hat.



US: 6 Sek.


[00:21:10][00:33:07]

Filmriss: Es fehlt ein Schnitt auf die Füße.



DF: 4 Sek.


[00:21:16][00:33:09]

In der US folgt hier der Schnitt auf die Füße, allerdings kürzer.



US: 2 Sek.


[00:21:19][33:15]

Filmriss: In der US fehlt ein Schnitt auf den Mann, dafür sieht man aber Bonnie früher.

DF:



US:



DF: 1 Sek.
US: 3 Sek.


[00:21:31][00:33:29]

Die deutsche Fassung hat alternative Einstellungen als Bonnie sich das Höschen auszieht, auf den Mann steigt und ihm die Hose nach unten zieht.

DF:



US:



DF: 13 Sek.
US: 13 Sek.


[00:21:54][00:33:52]

Die deutsche und die US Fassung zeigen unterschiedliche Einstellungen bei der Sexszene zwischen Bonnie und dem Mann.

DF:



US:



Er als sie seinen Kopf zur Seite dreht laufen die beiden Fassungen wieder parallel.

DF: 38 Sek.
US: 21 Sek.


[00:22:42][00:34:25]

In der US ist der Mann länger zu sehen und dann folgt ein Schnitt auf Bonnie.



In der deutschen Fassung sieht man Bonnie länger auf dem Mann.



DF: 8 Sek.
US: 2 Sek.


[00:22:56][00:34:34]

Die deutsche Fassung hat wieder alternative Szenen, zudem ist die Sexszene deutlich länger.

DF:



US:



Als sich Bonnie von dem Mann rollt, sind die beiden Fassungen wieder parallel.

DF: 1:03 Min.
US: 14 Sek.


[00:24:16][00:35:12]

Der Mann ruft Bonnie hinterher, doch die rennt davon. An einem Baum macht sie eine Pause und wirkt traurig.



Danach sieht man Geraldine beim Malen.



US: 1:36 Min.


[00:26:36][00:39:08]

Bonnie folgt Geraldine nach Hause. Sie ist begeistert von der Wohnung. Geraldine zeigt ihr das Badezimmer und Bonnie fragt ob sie ein Bad nehmen kann. Geraldine öffnet ihre Bluse und lässt ihr Badewasser ein, bevor sie in die Küche geht.



US: 1:21 Min.


[00:27:46][00:41:34]

Bonnie und Geraldine sind bei gemeinsamen Aktivitäten zu sehen. Danach spielen sie Fangen im Garten.



US: 1:33 Min.


[00:29:19][00:44:43]

Die US Fassung zeigt einen kurzen Schnitt auf das Gemälde.



US: 3 Sek.


[00:30:02][00:45:22]

In der deutschen Fassung ist hier das Gemälde zu sehen. Danach sieht man neu gedreht Szenen in denen sich Bonnie mit Geraldine vergnügt. Die Darstellerinnen achten auch immer darauf ihr Gesicht möglichst nicht in die Kamera zu halten.



DF: 2:50 Min.


[00:33:39][00:46:08]

Die Kamera fährt weiter durch die Galerie. Marcel fragt Bonnie zu ihre Liaison zu Geraldine, doch die gibt sich ahnungslos.



US: 1:00 Min.


[00:35:04][00:48:42]

Geraldine kocht gerade Fisch als Vincent an der Türe läutet. Niemand hört das Läuten weil Bonnie die Musik zu laut hört. Sie kommt nach unten in die Küche und nascht etwas. Vincent überrascht die beiden Damen in der Küche. Er erkundigt sich nach dem Gemälde und fragt ob sie schon etwas neues gemalt hat. Geraldine fragt Bonnie ob diese Vincent nach oben führen kann.



US: 2:37 Min.


[00:37:11][00:53:28]

Bonnie und Geraldine gehen zurück in die Küche und bemerken, dass der Fisch angebrannt ist.



Danach sieht man Geraldine, die ein neues Bild von Bonnie malt, während diese ihr Modell steht. Bonnie füttert nebenher die Fische und Geraldine schlägt vor aufzuhören, weil beide schon müde sind. Bonnie geht in ihr Zimmer, macht die Musik an und beginnt sich umzuziehen. Sie fragt ob Geraldine sie noch braucht, doch diese kann sie wegen der lauten Musik nicht verstehen.



US: 55 Sek.


[00:37:59][00:55:05]

Geraldine schlägt vor doch in die Stadt zu fahren und fragt was Bonnie haben möchte. Die sagt ihr, dass sie ihr einen Mann kaufen soll.



US: 33 Sek.


[00:39:29][00:56:54]

Filmriss: Der Einbrecher ist länger zu sehen und Geraldine meint noch, dass der Messer eingesteckt hat, falls doch jemand da ist.



DF: 5 Sek.


[00:39:54][00:57:09]

Der Einbrecher bietet an den Damen seine Arbeitskraft als Gegenleistung für etwas zu essen an, doch Geraldine bleibt kritisch.



In der US sind während der Szene auch Filmriss enthalten.

US: 30 Sek.


[00:39:56][00:57:41]

Filmriss:

Geraldine sagt, dass sie die Polizei ruft und gibt Bonnie die Waffe, damit sie auf ihn aufpasst.



DF: 14 Sek.


[00:40:28][00:57:59]

Geraldine sagt am Telefon noch, dass es sich um einen Notfall handelt.



US: 9 Sek.


[00:40:43][00:58:21]

Geraldine läuft nach unten. Bonnie holt den Einbrecher aus seinem Versteck im Schrank und sagt er soll gehen.



US: 17 Sek.


[00:41:44][00:59:36]

Filmriss: Bonnie läuft in ihr Zimmer und schließt die Tür. Sie macht die Musik an und setzt sich mit dem Einbrecher auf das Bett.



In der US sieht man nur ganz kurz wie sie die Türe schließt.

DF: 39 Sek.


[00:42:32][00:59:55]

Filmriss:

Bonnie kämmt ihr Haar, während der Einbrecher gerne gehen möchte, weil er Angst vor Geraldine hat.



DF: 11 Sek.


[00:45:07][01:02:20]

In der deutschen Fassung gibt es neu gedreht Szenen in denen sich der Einbrecher mit Bonnie vergnügt.



DF: 50 Sek.


[00:46:13][01:02:36]

In neu gedreht Szenen arbeiten Bonnie und der Einbrecher diverse Sex Stellungen ab.



DF: 41 Sek.


[00:47:14][01:02:55]

Bonnie schleicht durch das Haus um einen Obstkorb zu holen. Der Einbrecher möchte gehen, doch Bonnie schlägt ihm vor, dass sich die beiden in ein paar Tagen wieder treffen sollen. Der Einbrecher meint, dass er mittellos ist, doch Bonnie meint, dass sie etwas Geld von Geraldine besorgen will.



US: 1:03 Min.


[00:47:45][01:04:28]

Geraldine ist wütend auf Bonnie weil die sie mit dem Einbrecher betrogen hat. Bonnie wird wütend weil Geraldine eifersüchtig ist. Sie geht zu dem Einbrecher und sagt, dass er gehen soll.



Ron geht zu Geraldine und sagt, dass er unten auf Bonnie warten wird. Geraldine gibt ihm sein Messer zurück und als er gehen will, nimmt sie ihre Pistole und schießt ihn nieder. Bonnie kommt und Geraldine sagt ihr, dass er wegen ihr gestorben ist.



Geraldine ruft die Polizei und stellt es so dar, dass sie von dem Einbrecher überfallen wurde und ihn aus Notwehr erschossen hat.



Bonnie rennt davon. Am Strand bricht sie zusammen und beginnt zu weinen. Es folgen weitere Einstellungen in denen sie am Strand entlang läuft.



Bonnie versucht zu trampen, doch kein Wagen hält an.



US: 5:11 Min.


[00:57:45][01:20:03]

Filmriss: Geraldine fragt Vincent ob er dies auch mit ihr vor hat.



DF: 3 Sek.


[00:58:11][01:20:27]

Filmriss:

Vincent führt Geraldine in das nächste Zimmer. Er erzählt ihr, dass er sich sehr einsam fühlt und sie schlägt ihm weitere Haustiere vor.



DF: 30 Sek.

Kommentare

18.03.2017 13:19 Uhr - Ewald Rosen
Aufwändiger SB zu einem in der Tat ganz netten Streifen. Die deutsche Version würde ich der Neugier halber auch gerne mal sehen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Die Killer Elite
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,99
Cover B 36,99
Cover C 36,99
Cover D 36,99



Leprechaun 2
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,98
Cover B 36,98



Oldboy
4-Disc CE 23,99
Blu-ray Steelbook 19,99
4-Disc Ultimate Ed 44,99
DVD 9,99

SB.com