SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

The Last Warrior - Kämpfer einer verlorenen Welt

zur OFDb   OT: Il Giustiziere della terra perduta

Herstellungsland:Italien (1983)
Genre:Action, Science-Fiction, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,20 (5 Stimmen) Details
03.06.2011
Il Gobbo
Level 21
XP 9.751
Vergleichsfassungen
Ungeprüft ofdb
Label Zenit Video, VHS
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 82:34 Min. PAL
Uncut ofdb
Label Retrofilm, DVD
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 90:06 Min. PAL
MAD MAX II - DER VOLLSTRECKER war der erste Film, den ich im Kino sah! So etwas prägt einen zarten Jüngling, bei dem der erste Flaum noch nicht das Gesicht bedeckte oder sonstige Körperbehaarung sonderlich ausgeprägt war. Seitdem ist die erste große Liebe natürlich der apokalyptische Endzeitfilm in all seiner Reichhaltigkeit, wobei vor allem die italienischen Ableger dem kleinen Gobbo große Freude bereiten. Umso schamhafter mußte ich feststellen, dass der 1983 entstandene THE LAST WARRIOR - KÄMPFER EINER VERLORENEN WELT bislang komplett an mir vorüberlief. Shame on you, Gobbo! Setzen, Sechs! Aber damals hätte ich den Film vielleicht nicht genügend würdigen können. Heute, im gesetzten Alter von Thirtysomething (Wuhahahahaha), ist genau der richtige Zeitpunkt. Vorhang auf für den wohl genialsten Endzeittrash aller Zeiten, der jede laue Party sprengt und in eine wilde Orgie verwandelt. Mein Wort drauf!

Es beginnt - wie so oft - mit einer ellenlangen Schrifttafel, mit der die Apokalypse beschrieben wird. Aus der Asche der atomaren Verseuchung erwuchs die Diktatur der "Omega" unter Herrschaft vom fiesen Prossor (Donald Pleasence) und die Sippe der "Erleuchteten" Rebellen, deren fähigster Kämpfer der etwas angegraute Professor McWayne (Harrison Mueller) ist. Aber da der Titel ja vom letzten Krieger spricht, fehlt noch der namenlose Einzelgänger (Robert Ginty), den der gespannte Zuschauer auch prompt nach den Credits in der hitzeflirrenden Luft auf seinem Motorrad herannahen sieht. Weil so ein Einzelgänger aber auch nicht gern alleine ist, obendrein vorliegendes Exemplar technisch versiert scheint, zimmerte es sich aus den Resten der Verwüstung ein Einstein genanntes Computerbike (mit ein paar blinkenden Knöpfen und Atari-Bildschirm ausgestattet), welches sofort die Fresse aufmacht und wie weilang K.I.T. mit dem Fahrer flirtet. Wusch... brummend wie ein Formel-1 Bolide rauscht das Moped an einem am Straßenrand dösenden Wagen vorbei, auf dessen Seitentür schon das Omegasymbol prangert. Der Fahrer stutzt verdutzt und ruft Verstärkung, die gleich darauf in zwei aufgemotzten (heißt, wie der Wagen mit Plastikspitzen versehen) Enduros die Verfolgung aufnehmen. Ruckizucki macht der Warrior alle platt und findet sich unversehens auf einen Schrottplatz wieder. Und was lungert da denn rum? Punker mit gefärbten Haaren, neckischen Baticshirts und Antennen auf dem Kopf springen wie der Kastenteufel hervor und eröffnen ohne Vorwarnung das Feuer aus ihren Armbrüsten. Hm, Pfeil ins Bein, schreckt aber unseren Helden nicht ab - dank Einstein gelingt auch hier die Flucht. Der muß zwar wieder necken, bringt dem armen Warrior aber in Teufels Küche. Denn nächster Halt ein Autofriedhof, her kurven cool aufgemotzte Strandbuggies mit irgendwelchen Wichten durch die Gegend. Da kann man schon mal vom Gaul fallen... aber Einstein ist ein cooles Bike, legt den Rückwärtsgang ein und holt den Helden wieder einmal aus der Bredoullie. Kurz Abschied gewunken, aber dann... was macht das blöde Motorrad da? Fährt gegen eine Felswand und geht in einer Explosion über den Jordan. So scheint es zumindest, aber eigentlich war es die Tür zur Behausung der "Erleuchteten". Die können Licht aus den Ärmel schütteln und heilen damit die oberflächlichen Verletzungen des namenlosen Helden, damit dieser ihr Himmelreich erlösen kann.... Gobbo, Stop!

Jessesmariaundjosef... das waren jetzt die ersten 10 Minuten im Schnelldurchlauf, ich muß mich bremsen, sonst schreib ich hier morgen noch! In jeder - wirklich JEDER - Szene gibt es neue Highlights, die den benommenen Zuschauer erst ungläubig staunen, dann auflachen und schließlich wild kreischen lassen, bis das schmerzende Zwerchfell nur noch debiles Gekicher zuläßt. Meine Lieblingsszene, die mir den kompletten Rest gab, fehlt übrigens in der deutschen Fassung: ganz am Ende, als der Tyrann gestürzt ist, beginnt der Führer der "Erleuchteten" eine herzerwärmende Rede über Friede, Freude, Eierkuchen und schlußendlich schunkelt die buntgemischte Rebellentruppe (darunter dicke Frauen, Zwerge, SS-Uniformen, Karatejecken, kleine Kinder, Omis und Opis) zu gospelartiger Gute-Laune-Musik a la "We are the world". Unfassbar! Mir kann keiner sagen, dass die komplette Crew bei dem Film keinen Spaß hatte. Oder nüchtern war. Oder den Film gar ernst nahm. Regisseur David Worth schrieb übrigens auch das Drehbuch und hatte augenscheinlich etwas mehr Geld zur Verfügung. Denn es gibt nicht nur einige aufgemotzte Wagen oder Motorräder zu bestaunen, sondern auch ein paar Trucks verunsichern die gut geteerten Straßen und sogar 2 Hubschrauber drehen ihre Runden am Himmel. Überhaupt geht hier ohne Pause die Luzie ab, die Actionszenen sind rasant gefilmt und streckenweise mit Zeitlupe aufgelockert. Da scheint der Einfluß der italienischen Masterminds wie Enzo G. Castellari abgefärbt zu haben. Alles in allem, ich kann mich da nur wiederholen, ist THE LAST WARRIOR - KÄMPFER EINER VERLORENEN WELT ein Highlight unter den italienischen Endzeitfilmen!

Hehehe.. bevor ich das wichtigste vergesse: die deutsche VHS (Zenit, ungeprüft) ist radiakal zensiert, wie ein Vergleich mit der am 27.5.2011 erschienen DVD von Retrofilm (ungeprüft) dem geneigten Fan offenbart. Mehrere Minuten fehlten, darunter aber auch reichlich krude Handlungseinlagen. Retro hat sich die Mühe gemacht und mit den Originalsprechern die fehlenden Szenen neu synchronisiert. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Also hopp, hopp.... kaufen!



Meldungen:
The Last Warrior - Uncut-Fassung ab 18 Jahren freigegeben (14.01.2012)

mehr Informationen zu diesem Titel

5:49 Min.
Die Zeitlupeneinstellung des brennenden Motorradfahrers fehlt.
( 7 Sek. )


5:51 Min.
Der Wagen kracht auf das zweite Motorrad und rammt dem darauf sitzenden Dummy den Kopf von den Schultern. Man achte auf den Holzpfahl.
( 2,5 Sek. )


DF = 11:36 Min. / OF = 11:52 Min.
Hier gibt es nur in der DF zwei zusätzliche Einstellungen. Warum auch immer... ist und bleibt die einzige Veränderung.
DF= +( 3 Sek. )



30:08 Min.
Die Gefangenen werden hingerichtet. Hier fehlen die ersten Einstellungen.
( 11,5 Sek. )


44:03 Min.
Ringelreigen. Szenenübergang. Der Zwerg klettert weiter auf den Wagen und jubelt, dann kickt Ginty seinem Gegner noch ins Gesicht.
( 2,5 Sek. )


44:14 Min.
Rotes Stirnband verpasst schwarzen Uniformierten noch einen Tritt ins Gesicht.
( 1,5 Sek. )


45:18 Min.
Ganz auffälliger Schnitt. Rotes Stirnband hüpft auf Ginty zu, gleich darauf fällt dieser zu Boden. Allerdings bekommt er in der OF noch einige Kicks gegen die Kauleiste.
( 8,5 Sek. )


45:30 Min.
Ginty bekommt noch einen Kick ins Gesicht.
( 2,5 Sek. )


47:37 Min.
Der Professor hält eine flammende Rede vor der Truppe und predigt von Einigkeit, Recht und Freiheit. Und die Zuhörer lauschen andächtig.
( 46 Sek. )


48:44 Min.
Die Kamera fährt noch dichter an die Szenerie, in der Töchterchen zuckend auf dem Leuchttisch liegt.
( 11,5 Sek. )


48:58 Min.
Prossor labert dat arme Ding noch weiter voll.
( 31,5 Sek. )


54:59 Min.
Der gestürzte Motorradfahrer wird noch vom Laster überrollt.
( 2,5 Sek. )


55:59 Min.
Ein Typ spuckt Blut in GA.
( 0,5 Sek. )


56:04 Min.
Ein weiterer Typ hält seine blutige Fratze in die Kamera.
( 1 Sek. )


70:41 Min.
Ellenlanges Gelaber zwischen dem Professor und Prossor.
( 57,5 Sek. )


74:05 Min.
Eine Großaufnahme von Prossors Schädel.
( 13 Sek. )


74:49 Min.
Zusätzliche Einstellungen der jubelnden Menge.
( 44,5 Sek. )


75:35 Min.
Die geilste Szene vom ganzen Film: der Prof hält noch eine glückselige Rede, dann gibts fröhliche Gospelmusik und die komplette Rebellentruppe schunkelt im Takt... *kreisch*
( 107,5 Sek. )


77:42 Min.
Rückblende, drei Einstellungen in denen sich Prossor die Kugel fängt.
( 2 Sek. )


Cover der deutschen VHS:

Cover A der deutschen DVD:

Cover Limited Zenit Retro:

Cover B:

Alternativcover der deutschen DVD:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2011, Matthias Mathiak

Kommentare

03.06.2011 00:21 Uhr - Bearserk
Echt ehrlich, der Film ist so unfassbar bescheuert, das es eine Wucht ist!

Da quatscht man am Anfang was von zerstörter Erde, während das Motorrad durch saftig grüne Wälder fährt.

Und auch das Bild bei 11.36 zeigt diese brutalst zerstörte Erde auf etwas übertrieben gesagt saftigen und sauber gestutzen englischem Rasen, auf dem jemand unmotiviert ein paar Autowracks und Nebelmaschinen abgestellt hat.

Die Strassen sind natürlich auch in einem absoluten unversehrten Zustand!

Das muss man echt gesehen haben, um es zu glauben...ähnlich wie die Taschenlampen-Im-Ärmel-Heilstrahlen!!!

Geilo, aber nahezu unerträglich! ;-)

Netter SB zu einer echten Endzeit-Gurke der Sonderklasse!
Danke dafür!

Immerhin sahen die Mumien-Zombies ganz nett aus!

Das was in der alten Videofassung gefehlt hat, hat man zwar bemerkt, aber was sich da noch an weiteren Irrsinn versteckt hat....Hossa!

03.06.2011 00:58 Uhr - marioT
Wie immer ein feiner SB aus dem Hause Gobbo, danke.
Wirklich eine absolute Trash-Perle und mit Persis Khambatta hatte man die Dame an Bord, welche wohl den Inbegriff für "heiß trotz Glatze"(Star Trek) darstellt(e).;)
Leider ist sie ja schon im Alter von 47 an einem Herzinfarkt verstorben.

03.06.2011 01:11 Uhr - Isegrim
Ich liebe Deine SB's Gobbo, aber der Film hier.....

..... also ich fand den schon damals schlecht.... Ginty und Williamson haben wirklich jeden scheiss gedreht.... dann lieber noch zum hundertsten mal Romero's Knight Rider!!! ^^

03.06.2011 01:21 Uhr - executor
Öhm.... apropos der "Retro hat sich die Mühe gemacht die ehemals geschnittenen Szenen mit den gleichen Sprechern nachzusynchronisieren": Kann es nicht viel eher sein, dass Retrofilm einfach nur das ungeschnittene Pressemaster zu dem Film benutzt hat, oder eben die Kinofassung, die anscheinend länger sein soll als die VHS-Version?!? X-)

Glaube kaum, dass man sich bei so einem Nischentitel die Arbeit einer passenden Neusynchro gemacht hätte. X-D

03.06.2011 07:13 Uhr - cut-suck
trailer und sb-top.wär schön immer ein trailer mitzuliefern.habe gut gelacht.mfg

03.06.2011 07:43 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Himmel, dass sich Pleasence für solchen Trash hergegeben hat... Gut, die Liste an Filmen jenseits der Hollywood-Norm, in denen er mitgewirkt ist, ist nicht gerade kurz, dennoch muss ich immer wieder staunen...

03.06.2011 08:51 Uhr - Bieker
User-Level von Bieker 1
Erfahrungspunkte von Bieker 20
(Ital.)Endzeitfilme aus den 80er rulez!! Nur da gibt es die skurrilsten Dinge zu entdecken. z.B. Kleinwüchsige mit Al Borland Gedächtniss-Hemden und dem Opel Blitz auf der Baseballcap.

Cover A der Dt. DVD sieht super aus...total im Stil der alten VPS Cover. Film ist gekauft.
Jetzt fehlen eigentlich nur noch: Atlantis Inferno und She - ...eine verrückte Reise in die Zukunft

Wunderbarer SB, vielen Dank dafür! Da werden Erinnerungen wach...

03.06.2011 09:30 Uhr - Schaffi
SB.com-Autor
User-Level von Schaffi 9
Erfahrungspunkte von Schaffi 1.029
Alter Schwede. Das ist ja ein Klassentreffen der Generationen.
Dr. Evil, Cindy aus Marzan, ein Nazi und ein paar Schergen die aussehen als hätten sie zu viel Street fighter gespielt. :D
Köstlich.

Fetter SB! aber ich bin nicht anderes gewöhntvon Il Gobbo ;)

03.06.2011 10:15 Uhr - Zubiac
Ein Opel-käppi tragender Mercedes Proll-Zwerg.
ich schmeiß mich weg, die italiener waren echt mal die trashkings.

03.06.2011 10:21 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
Oh mein Gott, was für ein Dünnpfiff. Das kommt also dabei heraus, wenn eine Film-Gurke mit EHEC in Berührung kommt. Muss ich haben!

03.06.2011 10:57 Uhr - Xaitax
Dieser SB setzt übrigens neue Massstäbe: zum ersten Mal in der Geschichte wurde nun auch ein Trailer hinzugefuegt!

03.06.2011 13:23 Uhr - JANER
klasse sb der praktisch 101% durch den HAMMER trailer hat.. das sind wirklich die "lauen" party sprenger.. unglaublich! wird natürlich gekauft

03.06.2011 14:13 Uhr - Bearserk
03.06.2011 - 08:51 Uhr schrieb Bieker
Jetzt fehlen eigentlich nur noch: Atlantis Inferno und She - ...eine verrückte Reise in die Zukunft


Hehe, SHE hätte ich jetzt auch noch erwähnt!

Der ist auch ein echter Knaller, wenn auch absichtlich und damit natürlich der objektiv bessere Film!

03.06.2011 16:22 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Donald Pleasence sieht wirklich aus,wie Dr.Evil aus Austin Powers..lol

03.06.2011 22:20 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.876
Naja, Donald Pleasence war ja tatsächlich auch das Vorbild für Dr. Evil (siehe 007 - Man lebt nur zweimal) und hat in den 80ern in noch übleren Italo-Trash-Kloppern mitgespielt (z.B. Der Puma-Mann)!

03.06.2011 22:26 Uhr - KeksDose
@Roadie:
Naja, also Dr. Evil sieht ja auch aus wie Blofeld (007) und wer war Blofeld? ;-)

03.06.2011 22:27 Uhr - KeksDose
Da war ich wohl zu langsam. hehe.

Der sb ist aber wirklich super. Der Trailer der Hammer, aber den Film will ich nicht sehen. Da hab ich Angst. ;-)


04.06.2011 14:56 Uhr - Oberstarzt
Vorhang auf für den wohl genialsten Endzeittrash aller Zeiten, der jede laue Party sprengt und in eine wilde Orgie verwandelt. Mein Wort drauf!

Ha! Das ist doch mal'n Wort!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de


Das Belko Experiment
Blu-ray 17,49
DVD 14,99



Thats It (OmU)
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 46,83
Cover B 46,83



Jack Ketchums Evil
Blu-ray LE FuturePak 16,49
Amazon Video 9,99

SB.com