SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Das Yakuza Kartell

zur OFDb   OT: No Way Back

Herstellungsland:USA (1996)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,67 (3 Stimmen) Details
31.01.2010
pippovic
Level 13
XP 2.857
Vergleichsfassungen
Tele 5 ab 12 ofdb
FSK 16 ofdb
Das Yakuza-Kartell ist ein ziemlich mittelmäßiger B-Film, der sich leider nicht so recht entscheiden kann, ob er eher ernsthafter Thriller oder seichte Krimikomödie sein will. Dabei kann der Film wenigstens mit ein paar großen Namen aufwarten. Die Hauptrolle wird von Russel Crowe gespielt (damals war er allerdings noch weit weniger bekannt) und in einer Nebenrolle ist Kelly Hu zu sehen.

Für eine Ausstrahlung um 20:15 Uhr kürzte Tele 5 den recht harmlosen Film mehr alibihalber an 10 Stellen. Dabei wurde jedoch lediglich 1 Minute an eher harmlosem Material entfernt. Für diesen Vergleich wurde die gekürzte Ausstrahlung am 28.11.2008 um 20:15 Uhr auf Tele 5 und die ungekürzte DVD (FSK 16) von Columbia verwendet. Wie immer stammen die Laufzeitangaben aus der ungekürzten Fassung.

Laufzeiten
ungekürzte Fassung: 87:30 Minuten (84:17 Min. o. A.)
gekürzte Fassung: 83:36 Minuten (83:11 Min. o. A.)

Der Abspann beginnt über laufendem Film. Tele 5 brach den Abspann nach 25 Sekunden ab.

mehr Informationen zu diesem Titel

0:00
Bei der DVD ist das Schwarzbild vor dem Filmstart deutlich länger (bei der Schnittzeit nicht berechnet).
6,5 Sek.

1:55
Man sieht ein Gangmitglied in Großaufnahme, wie er mit einem Knüppel auf die Pappkiste einprügelt. Schnitt auf die Kiste mit einer japanischen Aufschrift, die immer wieder getroffen wird. Dass sich darin ein Mensch befindet, der gerade zu Tode geprügelt wird, wird dem Zuschauer aber in Kürze in beiden Fassungen bewusst werden.
4 Sek.


5:22
Bei der DVD ist natürlich der Originaltitel zu sehen. Im TV wird der deutsche Titel eingeblendet.
kein Zeitunterschied


11:39
Der Bodyguard versucht auf Seiko (Kelly Hu) zu schießen, wird aber vorher von ihrer Kugel getroffen (unblutig).
1 Sek.


11:42
Einem weiteren Mann ergeht es ebenso. Hier versucht Tele 5 die plötzlich veränderte Körperhaltung von Seiko durch eine Weißblende zu vertuschen.
0,7 Sek.


11:46
Und zum Dritten. Auch hier vertuscht Tele 5 den Schnitt wieder mit einer Weißblende von wenigen Frames.
1 Sek.


12:06
Während Seiko in der gekürzten Fassung nur einen Schuss auf den Mann abgibt und man daraufhin nur noch kurz die Federn seiner Bettdecke fliegen sieht, feuert sie in der ungekürzten Fassung ganze 10 Mal auf ihren Gegner.
9 Sek.


27:29
Der flüchtende Gim sieht sich plötzlich weiteren Gegnern gegenüber. Anschließend geht die Schießerei weiter. Grant stößt bei seiner Flucht einen Mann um, der dann versehentlich von den Yakuza-Mitgliedern (unblutig) getroffen wird. Erst als er aus dem Bild gefallen ist, setzt die gekürzte Fassung wieder ein.
13,5 Sek.


36:23
FBI-Agent Zack Grant erinnert sich daran, wie seine Frau bei der Geburt des gemeinsamen Sohnes starb. Nachdem in beiden Fassungen die Geburt des Kindes noch zu sehen war, wurde ein Teil des Todeskampfes der Mutter herausgeschnitten. Während Sam sich schreiend auf der Liege herum wälzt, redet ihr Mann Zack auf sie ein.
Zack (panisch): "Was ist los? Was ist los? Was machen sie mit ihr?"
Die Ärzte versuchen, der Frau zu helfen. Bei den schnellen Schnitten und Kameraschwenks ist nicht viel zu erkennen.
Zack: "Sam! Sam! Was machen sie mit ihr?"
Arzt: "Bringen sie ihn raus!"
Zack: "Sam. Was machen sie mit ihr?"
Ein Pfleger zerrt Zack weg und redet auf ihn ein.
Pfleger: "Kommen Sie. Lassen sie den Arzt seine Arbeit tun! Gehen sie bitte!"
Nachdem der Pfleger Zack gegen die Wand gedrückt hat, setzt auch die gekürzte Fassung wieder ein.
18,5 Sek.


54:05
Ein Teil der Schießerei wurde geschnitten und zwar wahrscheinlich weil die unbeteiligte Stewardess Mary hilflos umher irrt und in der Gefahr steht, versehentlich getroffen zu werden. Bei dem aufgewirbelten Sand ist aber nicht viel zu sehen.
Mary: "Hilfe! Helft mir doch!"
6,5 Sek.


1:18:18
Yuji stürzt aus dem Dickicht und feuert mit der Maschinenpistole auf die Männer. Diese fallen ziemlich theatralisch um. Das Ganze läuft aber unblutig ab und Treffer sind auch keine zu sehen.
3,5 Sek.


1:19:19
Nachdem Mary auf den Bad Guy geschossen hat, wurde der Treffer herausgeschnitten. Der Mann gibt einen kurzen Laut von sich und es folgt noch ein Gegenschnitt auf die schwer atmende Mary, die langsam die Waffe sinken lässt. Die gekürzte Fassung setzt wieder ein, als der Kerl sich die Hand auf die Wunde hält und rückwärts vom Steg fällt.
2,5 Sek.

Kommentare

31.01.2010 01:01 Uhr - Evil Wraith
Dreck. Außer villeicht Crying Freeman hat es bislang kein nicht-japanischer Film geschafft, glaubwürdige Yakuza auf die Leinwand zu bringen.

31.01.2010 02:25 Uhr - Totally Blind Mule
Black Rain

31.01.2010 03:37 Uhr - Snooper
@Evil

Yakuza von Sidney Pollack ;)

31.01.2010 10:39 Uhr - Xaitax
Lethal weapon 4, wegen Jet Li.

31.01.2010 11:22 Uhr - metalarm
ich will endlich BACK to BACK uncut auf dvd (oder blue ray ist mir egal) haben !!!
ist einer der geilsten yakuza in amerika filme !!

31.01.2010 12:39 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Mhh, jeder weiß doch, dass man eine Pistole nicht so halten kann, wie Russel auf dem Cover. So trifft man überhaupt nichts!!

31.01.2010 13:10 Uhr - Hellspawn666
@Xaitax (Immer wieder lustig)

Lethal Weapon 4 = Triaden = Chinesische Mafia

Black Rain = Yakuza = Japanische Mafia

Hauste


31.01.2010 21:20 Uhr - Evil Wraith
@Zed: So trifft man nicht und bricht sich darüber hinaus auch schnell mal das Handgelenk.

@Snooper & Mule: Nicht wirklich. Pollack's The Yakuza streift auch nur Oberflächlichkeiten und Klischees, aber ignoriert z.B. die interne Hierarchie und das Sozialleben der Yakuza größtenteils. Black Rain ist noch flacher, die Yakuza könnten genausogut Chinesen sein. Und genau hier ist der springende Punkt: In den meisten westlichen Filmen sind Asiaten halt Asiaten. Ob Chinesen oder Japaner, sie tagen eben Anzüge und finden Drachen cool. Das ist meist alles, was man braucht, um den Zuschauer zufrieden zu stellen. Das trifft auch auf Tarantino's Kill Bill zu.

Schaut man sich hingegen japanische Filme an - insbesondere die Klassiker aus den 70ern - dann gibt es stets gewaltige Unterschiede zwischen der Yakuza, den chinesischen Triaden oder auch koreanischen Kkangpae.

31.01.2010 23:28 Uhr - COOGAN
Wie siehts mit "Brother" von Takeshi Kitano aus? Ist ja auch fast ne Ami-Produktion

01.02.2010 00:28 Uhr - Evil Wraith
Leider hat ausgerechnet Kitano hier Zugeständnisse an das amerikanische Publikum gemacht. Zwar wird Mühe auf authentische Details gelegt, aber zugleich strotzen andersherum die Figuren vor billigen Klischees. Schade und ärgerlich, da urjapanische Filme wie Sonatine oder Violent Cop eben zeigen, dass das kein Kitano-Standard ist. Der gute Mann hat sich auch im Nachhinein von diesem Werk explizit distanziert und erklärt, dass er kein weiteres Westkino mehr machen werde.

01.02.2010 13:01 Uhr - Xaitax
@Metallarm,

sehe ich genauso. Ich besass den vor vielen vielen Jahren mal auf VHS auf English,habe den damals bestimmt schon 10 Mal gesehen,war ein echt geiler Film allein wegen den blutigen shotouts. Obwohl auf English und ich es nicht so doll beherrsche.

01.02.2010 19:14 Uhr - diamond
Dann bin ich mal hier der erste dem 'Das Yakuza Kartell' sehr gut gefallen hat.
Der hier so gelobte 'Back to back' ist aber auch klasse,da habe ich auch immernoch nur
das englische Uncut-Video.
Hätte mal noch einen weiteren Themen-Film der mir sehr gefiel,'Blue Tiger' mit Virginia Madsen

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


ungekürzte Fassung

Amazon.de


Starship Troopers: Traitor of Mars
Blu-ray LE Steelbook 24,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,49
Amazon Video 16,99



Die Kröte
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,00
Cover B 36,00
Cover C 36,00



Skinner
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,49
DVD 11,99

SB.com