SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

The Warlords

zur OFDb   OT: Tou Ming Zhuang

Herstellungsland:China, Hongkong (2007)
Genre:Action, Drama, Krieg, Historie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,28 (27 Stimmen) Details
20.07.2009
azog
Level 12
XP 2.050
Vergleichsfassungen
Internat. Fassung ofdb
HK Fassung (Teil 2) ofdb
Zum Film:

General Pang Qing Yun ist der einzige Überlebende eines, von den Taiping Rebellen, besiegten Heeres. Auf seinem Rückweg kreuzt Lian seinen Weg, eine Frau die ihm in der Nacht wärme spendet und am nächsten Morgen verschwunden ist. Am Morgen trifft der eine Banditengruppe um Jiang Wu Yang und schließt sich ihnen an. Angekommen im Dorf der Banditen trifft er Lian wieder, die Frau des Dorfoberhauptes, Zhao Er Hu.
Nach einem Überfall der Armee auf das Dorf, kann Pang die Banditen davon überzeugen sich der kaiserlichen Armee anzuschließen. Vorher binden sich Qing Yun, Er Hu und Wu Yang noch mit einem Blutschwur.

Der Film war angekündigt als Remake des Filmes The Blood Brothers (Die Blutsbrüder des gelben Drachen) von Chang Cheh und basiert auch auf derselben Geschichte (The Assassination of Ma). Da von vornerein kein klassischer Eastern zu erwarten war, überrascht es auch nicht das beide Filme, außer den Grundzügen der Geschichte, wenig Gemeinsamkeiten haben.
The Warlords ist recht düster gehalten und lebt von seinen zwei Hauptdarstellern Jet Li und Andy Lau. Takeshi Kaneshiro, als dritter Blutsbruder und Xu Jing Lei bleiben eher blass.


Internationale Fassung:

Da eine zweistündige asiatische Produktion schwer im internationalen Markt zu vermittel ist, entschied sich Produzent Andre Morgan für eine Anpassung des Films.

Regisseur Peter Chan Ho Sun zeigt sich darüber wenig begeistert, aber er konnte Morgan nicht umstimmen.

"I've always understood that there might be an international cut of the film, as with 'Hero' and many other Asian blockbusters. It's a market reality,"
...
"I can't say I'm comfortable with how things have turned out, but I'm open-minded. Buyers in each territory will be able to choose the cut they want or make a new one themselves."

(Peter Chan, www.variety.com)


Die neue Fassung weißt fast 500 Änderungen zur Hongkong Fassung auf. Dieses hört sich im ersten Moment wie ein Desaster an, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung aber als nicht ganz so gravierend und die Fassung ist immer noch ansehbar. Der Fokus wird noch mehr auf den Konflikt zwischen Pang Qing Yun und Zhao Er Hu gerichtet.

Den Großteil dieser Veränderungen machen minimale Kürzungen oder Verlängerungen von Szenenanfängen oder –enden aus, jenes geschieht in beiden Fassungen.

Die auffälligsten Unterschiede sind noch die Umgestaltungen im Ablauf. So erfolgt der Banditenangriff auf die Taiping Rebellen in der Hongkong Fassung direkt nach dem ersten Zusammentreffen von Jiang Wu Yang und Pang Qing Yun, während er für die internationale Auswertung vor das erste Auftreten des Kriegsrates geschoben wurde. Hierdurch ändert sich der Grund des Angriffes (HK: Lebensmittel/IF: „Antrittsgeschenk“ für den Rat) und auch die Art des ersten Aufeinandertreffens zwischen Pang und Zhao Er Hu.
Auch erfährt man schon früher die Beweggründe von Pang, da die Verurteilung der Vergewaltiger in der internationalen Fassung direkt nach der Schlacht um Shu stattfindet.

Zusätzlich gibt es eine Reihe kleinerer Ablaufänderungen, unterschiedliche Bildausschnitte und neben den übersetzen Einblendungen, wurde einige neue hinzugefügt.

Der Farbfilter, der den Film etwas „dreckiger“ darstellen sollte, wurde ein wenig zurückgefahren.

Internationale Fassung:
Hongkong Fassung:


Schnittbericht:

Verglichen wurde die deutsche DVD von NEW KSM mit der HK Special Edition von Mega Star.

Um den Schnittbericht lesbarer zu gestalten wurde er aufgeteilt, nicht jede Änderung ist bebildert und die unzähligen Minimalschnitte werden in kleinerer Schrift dargestellt.

An den Stellen mit der formschönen Umrandung wäre es prinzipiell möglich gewesen die Szenen in weitere Schnitte zu unterteilen, nur erschien es mir nicht sinnvoll das Werk noch weiter auseinanderzunehmen.

Die angegebenen Zeiten beziehen sich auf die deutsche DVD.

Die Texte wurden den jeweiligen Untertiteln entnommen, hieraus ergeben sich kleinere Unstimmigkeiten (z.B. Nanking – Nanjing).

Hier noch ein Beispiel für die neu hinzugekommen Texteinblendungen:

Internationale Fassung:
Hongkong Fassung:


Laufzeiten:

Laufzeit NEW KSM = 01:48:53 (01:46:10 ohne Abspann)
Laufzeit Mega Star = 02:05:39 (02:02:15 ohne Abspann)

Im SB verwendete Abkürzungen:

HKF = Hongkong Fassung
IF = Internationale Fassung
EB = Einzelbild

Zum Abschluss noch zwei Dinge, die in Hongkong veröffentlichte Director's Edition enthält keinen Director’s Cut und ich möchte nicht ausschließen das ich irgendwo noch ein Frame übersehen habe.
Weitere Schnittberichte:
Internat. Fassung - HK Fassung (Teil 1)
Internat. Fassung - HK Fassung (Teil 3)
Internationale Fassung BBFC 15 - Internationale Fassung FSK 16
Tele 5 ab 12 - FSK 16 (Internationale Fassung)

Meldungen:
Jet Li Historienfilm The Warlords nur gekürzt auf DVD (18.03.2009)
The Warlords - Ungekürzte Fassung 2010 auch in Deutschland (03.09.2009)

Zur Orientierung: Wir befinden uns in der Schlacht um Shu, kurz vor dem Eingreifen General Pangs.


00:36:49

Pang sieht den vom Pferd gestürzten Zhao und lässt sich in der IF seine Waffe reichen. Bevor er dann ins Geschehen eingreift ist auch der Blick zum General der Chen Armee länger. Um das Ganze herum unterscheidet sich das Bildmaterial natürlich auch.

IF:
6,88 sec
HKF:
10,8 sec



00:37:12

Der Bildausschnitt des Reiters, der mit dem Speer auf Zhao zureitet, ist anders. Wenn Zhao ihm entgegen läuft sieht man ihn in der IF von der Seite und in der HKF von vorne.

IF: 1,12 sec
HKF: 1,08 sec


00:37:16

Die Nahaufnahme von Zhao, der das Schwert am Hals des Reiters hat, setzt früher ein.

0,38 sec


00:37:16

Zhao drückt länger zu, bevor beide vom Ross fallen.

0,17 sec


00:37:18

Die Gefallenen länger im Bild.

0,17 sec


00:37:20

Nachdem Zhao den Reiter getötet hat, sieht man die Gruppe um Pang in der HKF eher und es fehlt wie der Taiping General durch das Fernrohr schaut.

IF: 2,76 sec
HKF: 4,67 sec


00:37:29

Hier fehlt ein Pferdesturz.

0,63 sec


00:37:30

Bevor der General der Chen Armee sagt, das Pang sein Leben riskiert um ihn in den Kampf zu zwingen, zeigt die HKF Pang und seine Reiter länger. In der IF ist der General länger im Bild.

IF: 3,88 sec
HKF: 3,63 sec


00:37:36

Zusätzliche Einstellungen in der die Rebellen, ihre Kanonen drehen.

If: +2,2 sec



00:37:40

Beim Anritt auf die Stellung der Kanonen gibt es eine Umstellungen im Ablauf und es fehlt ein Sturz infolge des Beschusses. Auch unterscheiden sich die Fassungen im gezeigtem Beladen der Waffen.

IF:
5,32 sec
HKF:
7,51 sec



00:37:50

8 EB früher verschwommenes, bevor man Pang nach seinem Sturz laufen sieht.

0,33 sec


00:37:54

HKF: Pang läuft länger seitlich an den Kanonen vorbei.
IF: Bevor Pang auf die Kanone springt, gibt es eine zusätzliche Ansicht von ihm.

IF: 1,2 sec
HKF: 1,96 sec


00:38:00

5 EB mehr von dem Reiter, der an Zhao vorbeizieht.

0,21 sec


00:38:14

Eine zusätzliche Einstellungen der Kanonenstellung.

2,92 sec


00:38:25

HKF: Die Kanone fliegt länger durch die Luft.
IF: Die Soldaten sehen die Kanone früher kommen.

IF: 0,16 sec
HKF: 0,29 sec


00:38:26

Der getroffene Soldat spuckt mehr Blut.

0,29 sec


00:38:27

Die Kanone kegelt die Soldaten länger um.

IF: +0,32 sec


00:38:38

Zusätzliche Ansicht von Pang, bevor die Kanone angezündet wird.

IF: +0,92 sec


00:38:41

IF: Pang stürmt nach vorne.
HKF: Die Kanoniere eher im Bild.

IF: 0,28 sec
HKF: 0,79 sec


00:38:46

Bevor die von Pang umgestellte Kanone feuert, gibt es einen kurzen Moment die anderen Kanonen beim Schießen zusehen.

0,13 sec



00:38:47

Die durch die Detonation herumfliegenden Kanonen und Pang unterscheiden sich. In der internationalen Fassung sieht man noch den feindlichen Befehlshaber mit dem Fernrohr die Chen Armee beobachten, da diese keine Anstalten macht einzugreifen, huscht ihm ein Grinsen auf die Lippen.

IF:
15,48 sec
HKF:
5,67 sec



00:39:08

Ein Soldat rettet dem am Boden liegenden General das Leben, in dem er sich selbst opfert.

11,68 sec



00:39:10

IF: Wu Yang einen Moment mehr im Bild.
HKF: Die Reiter früher im Bild.

IF: 0,16 sec
HKF: 0,83 sec



00:39:12

Zusätzliche Szenen mit dem kämpfenden Zhao Er Hu (aus der Rettung Pangs).

IF: +1,56 sec



00:39:14

4EB mehr laufende Soldaten.

IF: +0,16 sec



00:39:16

In der IF richtet sich Pang direkt auf, wenn die Soldaten mit den Speeren auf ihn zulaufen.

IF:
5,36 sec
HKF:
2,34 sec



00:39:22

Wu Yang fängt früher an zulaufen.

0,29 sec



00:39:28

Nach etwas Kampfgetümmel steht Pang nun in HKF auf, da er in der IF schon steht gibt es hier die Kampfszenen aus dem nächsten Schnitt zusehen.

IF: 6,4 sec
HKF: 5 sec


00:39:36

Hier nun die im obigen Schnitt erwähnte Kampfszene.

6,67 sec


00:39:40

Pang ist früher im Bild.

0,13 sec


00:39:43

Wu Yang und Zhao bahnen sich ihren Weg durch das Schlachtfeld (zwischen den Einstellungen von Pang mit dem Speer in der Schulter).

3,04 sec


00:39:59

Die Gruppe um Wu Yang länger beim Kampf.

IF: +0,96 sec


00:40:14

Die Hand von Wu Yang ist länger am Reststück des Speeres, in Pangs Schulter.

0,17 sec


00:40:15

Zhao und Wu Yang hieven Pang länger hoch.

0,21 sec


00:40:20

Mehr Auslauf für die Truppen.

IF: +0,16 sec


00:40:38

Pang schaut Zhao an.

0,5 sec


00:40:40

Während des kurzen Dialogs der Drei auf dem Feld, sind die Gesichter in der HKF je Einstellungen länger zu sehen (ab dem zunicken von Pang).

IF: 2,16 sec
HKF: 4,17 sec


00:40:46

Beim folgenden Kampfschrei sieht man in der HKF länger die Einstellungen mit Zhao. Die IF geht früher zu der mit Pang und Wu Yang.

IF: 0,32 sec
HKF: 0,38 sec


00:40:47

Es wird mehr geschrien in Hongkong.

0,42 sec



00:40:54

Bevor Lu Da Shan erkennt, dass ein Sieg gegen die Rebellen möglich ist und er eingreift, gibt es Abweichungen.
Die IF zeigt Wu Yang und Pang beim angreifen und die HKF das Einkreisen der Shan Armee.

IF:
8,84 sec
HKF:
5,96 sec



00:41:18

Ohne Änderungen im Ablauf ist natürlich auch die Ankunft der Chen Armee nicht geblieben.
In der internationalen Fassung sieht man außerdem wie Wu Yang sich den Befehlshaber nähert und die beiden anderen ihn suchen.

IF:
34,6 sec
HKF:
24,07 sec



00:41:55

Die Rebellen werden weiter in die Zange genommen, nachdem man den laufenden Wu Yang sieht (Wu ist in der IF länger zusehen).

IF: 0,44 sec
HKF: 6 sec



00:41:56

2 EB mehr der laufende Wu Yang.

0,08 sec


00:42:04

Bevor Wu Yang den am Boden liegenden Befehlshaber erreicht (nach seinem Messerwurf), erfolgt in der HKF erst das in Schnitt 00:41:18 erwähnte suchen von Zhao und Pang. Die IF zeigt ihn hier noch beim laufen.

IF: 0,96 sec
HKF: 4,5 sec


00:42:06

2 EB mehr vom zustechenden Wu Yang.

0,08 sec


00:42:15

Während Wu Yang den Kopf des Rebellen Generals abschneidet, ist länger sein Gesicht zu beobachten.

4,3 sec


00:42:20

Nachdem Wu Yang den Kopf hochhält, beginnt die nächste Szene mit Zhao eher.

IF: +1,28 sec



00:42:23

Zum Ende der Schlacht zeigt Wu Yang den Kopf öfters und die anderen Zwei dürfen sich mehr freuen.

IF:
14,52 sec
HKF:
46 sec



00:42:37

Nach Beendigung der Schlacht erfolgt in der internationalen Fassung die Verurteilung der beiden Vergewaltiger. In der Hongkong Fassung geschieht dieses erst während der zusammengefassten Kämpfe.

Das Ganze beginnt mit einem Text von Wu Yang:
„An diesem Tag sagte er zu uns, ihr seid nicht länger Banditen sondern richtige Soldaten. Ich wusste nicht genau was er damit sagen wollte. Ich war einfach nur Stolz auf unseren Sieg. Aber schon bald darauf sollte ich erfahren, was seine Worte bedeuteten.“

Mit dem Ende des Kommentares sieht man wie die zwei Vergewaltiger aus dem Haus geführt werden. Das folgende Geschehen ist im Kern identisch zur HKF (deswegen auch die spartanische Bebilderung).

Der Kriegsrat führt beide Fassungen wieder zusammen.

IF: +171 sec



00:45:37

Lord Chen (Wie Zong Wan) länger im Bild.

IF: +0,32 sec



00:45:40

Unterschiedliche Einstellungen von Zhao, am Anfang des Gespräches vor dem Kriegsrat. Vorher kann Wu Yang, in der IF, noch ausgiebiger betrachtet werden.

IF:
2,36 sec
HKF:
1,79 sec



00:46:16

Zhao macht eine zusätzliche Geste, wenn er nach dem Aufteilen der Beute fragt.

IF: +1,56 sec


00:46:30

Zhao länger und Lord Di (Wang Kui Rong) früher im Bild.

2 sec


00:46:35

Lord Di und Lord Chen gehen zu ihren Stühlen.

1,46 sec



00:47:04

Die Rückkehr ins Dorf ist in der internationalen Fassung länger. Es werden mehr Soldaten gezeigt und man sieht Lian nochmal auf dem Hügel sitzen. Beim herunterlaufen werden in IF Szenen von Lian verwendet, die in der HKF im nächsten Schnitt erscheinen.

IF:
13,24 sec
HKF:
11,14 sec



00:47:22

Nun die vorher verwendeten Momente von Lian auch in der HKF. Die IF zeigt sie wieder etwas anders.
Die nächste Szene beginnt in der HKF früher (die Frauen vor der Kiste mit dem Silber).

IF:
2,68 sec
HKF:
4,92 sec



00:47:27

Mehr freudige Dorfbewohner.

0,46 sec


00:47:30

Ein junger Soldat greift in eine Kiste mit Silber.

0,67 sec



00:47:32

In der HKF erkennt der Zuschauer direkt, das der Mann in der Rüstung Zhao ist und nicht Pang (die Enttäuschung hierüber ist Lian deutlich anzusehen).

Nachdem Blick auf Lian wird in Honkong noch gezeigt wie Wu Yang die Todesnachricht von Xiao Wu und Xiao Qi ihrer Mutter überbringt.
Beim Rückweg gehen ihm die Menschen aus dem Weg, währenddessen hört man ihn sagen:

„We were no longer bandits. He said a bandit kills for his own interests, but a hero sacrifices for others. I wanted to be a hero.”

IF:
13,84 sec
HKF:
65,48 sec



00:47:53

IF: Die Seitenansicht von Lian setzt früher ein, beim öffnen von Zhaos Rüstung. Der Wechsel zur nächsten Szene erfolgt auch eher.
HKF: Die Seitenansicht enthält am Schluss ein paar Bilder mehr.

IF: 3,6 sec
HKF: 1,54 sec


00:48:07

Lian steht länger hinter Zhao.

2,17 sec



00:48:11

Unterschiedlicher Bildausschnitt vom Lian, sobald sie erfährt das Pang in der alten Hütte vor dem Dorf übernachtet.

IF:
4,6 sec
HKF:
4,96 sec



00:48:15

Aus der internationalen Fassung wurde der Lauf Lians, zur alten Hütte, komplett entfernt. In der IF denkt sie zwar an Pang, bleibt aber die Nacht bei Zhao.
Hier nun der Anfang des Laufes.

Die IF ist dezent früher an der Haustür, bevor Pang eintritt.


IF: 0,32 sec
HKF: 6,51 sec



00:48:19

Pang steht länger in der Tür.

IF: +1,6 sec



00:48:24

Lian rennt bis zur Tür und hält dort inne. Sie entscheidet sich nicht hinein zugehen und wendet sich ab.

In der IF sieht man abwechselnd Lian im Bett, neben Zhao, und Pang in der Hütte. Währenddessen hört man die Stimmen der Beiden.

Pang: „Diese Nacht, gab es sie wirklich? Ich habe auf dich gewartet. Ich dachte, es sei ein Traum gewesen. Du wolltest doch weglaufen.“
Lian: „Ich bin so oft weggelaufen. Hatte so viele Ziele und bin doch immer wieder zurückgekehrt.“
Pang: „Warum bist du zurückgekommen? Sag mir, wieso? Sag mir, wieso?“

IF:
54,28 sec
HKF:
76,37 sec



00:49:19

Die Zusammenfassung der folgenden Schlachten wurde umgestellt, gestrafft und für die IF wurde das „Hüpfspiel“ entfernt.
Zum Ende des Resümees folgen in der HKF die Vergewaltigung und die Verurteilung der Soldaten.

Hier nun zuerst die Umstellung. Für das internationale Publikum gibt es wieder einen Off-Text von Wu Yang.

„Der Krieg dauerte nun schon drei Jahre. Er war hat, aber wir waren siegreich. Mit jeder gefallenen Stadt gewannen wir an Stärke und Selbstbewusstsein. „Wann wird der Krieg zu Ende sein?“, fragte ich ihn und er sagte: „Suzhou ist das Tor zur Hauptstadt der Taiping, Nanjing. Erst wenn diese beiden Städte fallen, werden die Rebellen sich ergeben und erst dann wird der Krieg zu Ende sein.“ Aber er war sich sicher, dass uns die Minister nicht die Erlaubnis zum Angriff aus Suzhou geben würden.“
Die Aussage zum Schluss, dass der Krieg in drei Monaten beendet werden muss, ist in beiden Fassungen enthalten.

IF:
99,72 sec
HKF:


Während des letzten Beutezuges, entdecken drei Soldaten zwei Mädchen unter einem Bett. Mit Hilfe des Vorwandes ihnen Essen geben zu wollen, ziehen sie eine hervor und ein Soldat beginnt mit der Vergewaltigung. Der zweite versucht zum zweiten Mädchen zugelangen, während der Dritte flieht.

Gouzi: „You can come out now, the war is over.”
Ee streckt seine Hand vor.
Gouzi: „Come. Come, don’t be afraid. Have you eaten? (2x)”
Das Mädchen streckt seine Hand vor und wird von Gouzi herausgezogen.
Gouzi Bruder: „You hungry?”
Mädchen: „Let go! What are you doing?!”
Gouzi zu seinem Bruder: „Don’t just stay there! Give me a hand!“
Mädchen: „No! “
Das andere Mädchen: „Don’t touch me!“
Der dritte Jungsoldat: „Gouzi, I’m leaving!“
Mädchen: „Let me go…”




Nun sieht man Pang draußen durch die Straße gehen, er blickt zum Ort des Geschehens und sieht wie die Zwei nackten Mädchen fliehen. Die Jungsoldaten kommen hinterher und grüßen ihn.

Der folgende Abschnitt der Exekution ist größtenteils in der IF enthalten.
Im Vergleich entbehrt die IF folgendes,
  • Im Allgemeinen gibt es Umstellungen im Ablauf und leicht andere Bildausschnitte (z.B. die Ansicht von Zhao, wenn die Zwei herausgeführt werden).

  • Gouzis Bruder fordert ihn auf sich zu entschuldigen.

  • Zhao fordert sie nochmal auf sich zu entschuldigen.

  • Die beiden Jungs bitten länger um Verzeihung.

  • Der Bruder fragt öfters, was man ihrer Mutter sagen wird.

  • Es fehlt wie Lu Da Shan sein Schwert zur Vollstreckung zieht und von Zhao zurückgehalten wird.


gesamte Schnittlänge HK: 371,66 sec



00:51:37

Bevor es nach Suzhou geht, weicht das Bildmaterial am Ende des Gespräches, der Lords, ab (Lord Chen).

IF:
6,28 sec
HKF:
9,09 sec



00:51:43

Vor dem Schwenk auf die Stadtmauern von Suzhou, zeigt die HKF ein Küken. Das unbesorgt vor eine Leiche springt.
Die nächste Szene beginnt in der IF eher.

IF: 0,6 sec
HKF: 13,76 sec



00:51:53

Der Schwenk über das Feld geht länger und die Leiche, aus der nächsten Szenerie, ist eher im Bild.

1,84 sec



00:51:57

Der Gang durch den Graben unterscheidet sich leicht in beiden Fassungen. In der HKF kommen zuerst Bilder der zermürbten Soldaten und erst dann sieht man Pang, die IF beginnt direkt mit Pang und schneidet die Soldaten dazwischen.
Das anschließende Gespräch zwischen Pang und Lu Da Shan wurde verändert.

IF:
Lu Da Shan: „Suzhou ist das Ende! Angreifen oder warten, beides ist tödlich. Ho Kueis Leute warten wie die Geier. Wie lange willst du noch spielen?“
Pang: „Willst du aufgeben?“
Lu Da Shan: „Das solltest du auch tun.“
Pang schreit: „Das wirst du bereuen, wenn wir Nanjing einnehmen!“

HKF:
Lu Da Shan: „Suzhou is at an impasse; both sides will starve to death. The Kui army is waiting to swoop like vultures! How much longer can you afford to gamble?”
(Pang schweigt in der HKF)

IF:
42,16 sec
HKF:
54,35 sec



00:52:39

Im Anschluss an das obige Gespräch, werden in der IF Impressionen der Soldaten gezeigt (größtenteils aus dem vorherigen Schnitt).

Die HKF enthält an dieser Stelle zuerst einen Blick auf das Becken des Stadthalters von Suzhou, Huang Wen Jin (Guo Xiao Dong) und ein Gespräch der Soldaten.
Zu Beginn ruft ein sterbender Soldat: „Butcher…sing me a song.”
Soldat: „I heard that there is a man named Jesus. Each day at noon, he gives the Taiping general Huang in Suzhou 5 loaves of bread and 2 fat pigs. He would then divide the food casually and somehow he feeds all 5000 people. Everyone is fed. Their bread never runs out and new piglets are being born every day. ”
Einer der Soldaten versucht seinem dahin siechenden Kameraden zu helfen, aber er wird von den anderen zurückgehalten.

IF:
13,36 sec
HKF:
69,07 sec



00:53:18

Nach dem Gespräch zwischen den drei Blutsbrüdern und der Entscheidung Pangs, Lord Di um Hilfe zu bitten, tut er dieses in der HKF direkt im Anschluss. Auch der Entschluss nach Ablehnung der Hilfe, bei Kuei anzuklopfen, erfolgt hier direkt.
Beide Szenen folgen in der IF kurze Zeit später (der Moment vor dem Rat ist dort länger), hier wird stattdessen eine Aufnahme des Mondes gezeigt.

IF: 5,16 sec


HKF: 68,9 sec



00:53:33

Er Hu früher im Graben.

IF: +0,52 sec



00:53:42

Nach der Entscheidung Zhaos in die Stadt einzudringen, wird nun in der IF das Bitten Pangs eingefügt. Bis zu dem Punkt an dem die Beiden niederknien ist dieses identisch zur HKF.

In der HKF beendet die Aussage des Bediensteten, dass der hohe Herr gar nicht weiß, dass um Suzhou gekämpft wird, die Szenen vor dem Rat und geht dann zu den Reitenden über.
Die IF enthält die Aussage auch, nur gibt der Angestellte sie erst am nächsten Tag. Im Anschluss fehlen noch Worte von Pang und dem herauskommenden Lord Di. Erst dann reiten die Beiden in der IF fort.

Pang: „Betet dafür, dass ich nicht gewinne.“
Lord Di: „Es spielt keine Rolle, wie du stirbst, oder wann du stirbst. Wenn dieser Krieg zu Ende ist, wird weder deine Shan-Armee noch die Armee von Kuei von Nutzen für uns sein. Wenn es soweit ist, wird die Regierung eure Armeen auflösen. Geht jetzt. Es ist besser für euch, wenn ihr den Tod auf dem Schlachtfeld findet.“

Die HKF zeigt währenddessen die Stadtmauern und den aus dem Fenster blickenden Huang.

IF: 122,22 sec


HKF: 16,39 sec



00:55:48

Beim Gang Zhaos durch den Graben, bevor er in die Stadt eindringt und Lian auf dem Schlachtfeld erscheint, wurden die Stellen mit Huang entfernt. Die HKF enthält noch eine zusätzliche Einstellung von Lian und Zhao.

IF:
18,64 sec
HKF:
38,79



00:56:14

Das Essen, bei Kuei, enthält zu Beginn, in der internationalen Fassung, einen Dialog mehr.

Kuei: „Dieser Fisch war der fetteste im Teich. Er hat zu viel gefressen und den anderen nichts übrig gelassen. Ich habe oft versucht, ihn zu fangen, vergeblich. Heute hatte ich wohl Glück.“
Pang: „Es war kein Glück, er wollte einfach nur teilen.“

IF:
HKF:


Ab dem Essen wurde der Ablauf im Folgenden an mehren Stellen geändert.
In der HKF erfolgt das Gespräch zwischen Pang und Wu Yang direkt nach der Nahrungsaufnahme und erst dann verlässt Zhao die Stellungen in Richtung Stadt. Für die IF wurde dieses gedreht und die darauffolgende Rückkehr des Generals verschoben. Dieses ereignet sich nun nachdem man Zhao in den Straßen von Szuhou gesehen hat.
Die dazwischen benutzen Bilder vom Schlachtfeld sind anders, auch gibt es Abweichungen bei den essenden Soldaten am Ende (unterschiedliche Reihenfolge/Länge).

IF:
gesamte Schnittlänge 213,92 sec
HKF:
gesamte Schnittlänge 215,56 sec



00:59:56

Man sieht Pangs Rücken länger.

IF: +0,36 sec


01:00:14

Bevor Pang sagt, das Morgen angegriffen wird, gibt hier etwas mehr von ihm und Wu Yang.

0,33 sec


01:00:22

Wieder Pang länger im Bild (bevor er Lian entdeckt).

0,5 sec



01:00:28

Unterschiedliche Ansichten von Pang, während er Lian betrachtet.

IF:
3,88 sec
HKF:
4,5 sec



01:00:36

IF: Mehr Pang, weniger Lian.
HKF: Mehr Lian, weniger Pang.

IF: 0,44 sec
HKF: 0,42 sec



01:00:41

Der Moment in dem Wu Yang, Lian ruft ist in beiden Fassungen wieder anders. Für die IF hat man am Anfang das Erscheinen von Wu Yang und dann Lian getauscht und zusätzliche Bilder eingefügt (Pang/Lian/Wu Yang).

IF:
17,96 sec
HKF:
12,43 sec



01:01:14

Die kleine Verfolgungsjagd zwischen Lian und Pang, durch die Gräben, wurde verkürzt.

IF:
11,2 sec
HKF:
30,2 sec



01:01:30

Etwas mehr laufende Lian.

0,42 sec


01:01:40

Der Augenblick, in dem Pang, Lian endlich fängt, ist in der HKF ausführlicher.

2,88 sec



01:01:47

Mit der Umarmung beendet die IF, die Verfolgungsjagd und zeigt nachdem Schwarzbild eher das Fenster von Huang.
In der HKF stößt Lian, Pang nochmal weg, bevor dieser sie nun an einer Wand stellt.

IF: 6,48 sec
HKF: 34,83 sec



01:02:56

Beim Gespräch zwischen Huang und Er Hu fehlen die Tanzenden im Hintergrund und der Satz von Huang:
„My wife’s grave is just outside the city in the woods. I long to see her…but can’t.”

18,89 sec



01:03:13

Huang länger im Bild.

IF: +1 sec


01:03:17

Und nochmal.

IF: +0,52 sec



01:03:21

Die HKF zeigt, nachdem Shi Jin Biao, das Schwert an den Hals von Er Hu angesetzt hat, die Vorbereitungen zum Angriff der Shan-Armee. Das hier entfernte Stück wird in der IF später verwendet, dort fehlt aber die Heiratsabsicht von Pang zum Schluss.

Pang zu Lian: „If I survive, I will...marry you.”

Die IF bleibt hier beim Gespräch zwischen Er Hu und Huang.

IF: 4 sec


HKF: 85,42 sec



01:05:05

Die Szenen, ab dem Moment in dem Zhao, das Schwert in Huang sticht, variieren in beiden Fassungen.
Der Austritt des Schwertes ist in der HKF eher zusehen, auch steckt es dort länger in Huang.

IF:
3,08 sec
HKF:
3,92 sec



01:05:12

Das Schwert steckt länger in Huang und die Beiden sehen sich eher an.

1,38 sec


01:05:46

IF: EB mehr von Zhao und Huang.
HKF: Zhao zieht länger das Schwert heraus.

IF: 0,04 sec
HKF: 0,67 sec



01:05:58

Für die IF entfernte man die trauernden Soldaten und verlängerte die Nahansicht von Jin Biao um 2 EB.

IF: 0,08 sec
HKF: 3,8 sec



01:06:08

Zhao hält den toten Huang länger in den Armen, während die beiden im Becken liegen.

IF: +4,84 sec



01:06:17

Nach dem Blick auf die Stadtmauern gibt es nun die entfernten Angriffsvorbereitungen aus der Hongkong Fassung, in der IF.
Logischerweise wieder mit kleinen Änderungen.
  • Der Soldat mit der Fahne rennt hier zum Schluss zur Kanone.

  • Lian ist zuerst weinende zusehen und erst danach folgt der Moment in dem Wu Yang sie ansieht (da sind die Tränen auf einmal wieder weg).

  • Wie schon beim Schnitt zur HKF erwähnt, es fehlt die Heiratserklärung von Pang.

  • Das Material, was an dieser Stelle in der HKF vorkommt, wird teilweise eingefügt.


IF: 74,6 sec


HKF: 5,55 sec



01:07:43

Die Aufgabe der Rebellen wurde einmal ordentlich durch gewürfelt und man entfernte Szenen, in denen die Bürger abziehen. Man legt dadurch in der internationalen Fassung den Fokus mehr auf Zhao (dort ruft schon einer der Soldaten nach ihm, bevor die Armee aus dem Graben steigt).

IF:
68,48 sec
HKF:
96,93 sec



01:08:57

Unterschiedliche Ansicht von Zhao (wenn Wu Jang auf ihn zuläuft).

IF:
3,6 sec
HKF:
2,63 sec



01:09:06

IF: Pangs Gesicht länger im Bild.
HKF: Zhao und Wu Yang eher.

IF: 0,48 sec
HKF: 0,71 sec



01:09:09

Pang ist in der Hongkong Fassung früher und länger am lächeln, wenn Zhao ihn ansieht.

IF:
9,2 sec
HKF:
10,72 sec



01:09:20

IF: Die Tore schließen sich.
HKF: Jin Biao eher.

IF: 0,32 sec
HKF: 0,33 sec


01:09:25

Jin Biao länger von der Seite.

0,75 sec


Mit dem anschließend Massaker an den Rebellen starten wird den dritten und letzten Teil des Schnittberichtes.
NEW KSM (Verleih):


NEW KSM (Doppel DVD Edition):


Metrodome (Two Disc Collector's Edition):


Mega Star (Special Edition):


Mega Star (Director's Edition):


Postkarten HK:



Postkarten UK:





Poster:

Kommentare

20.07.2009 00:11 Uhr - Don Camillo
... und Teil 2 des Schnittbericht-Meisterwerks folgt sogleich... Echt super. TOP ARBEIT!!!


20.07.2009 00:17 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Ein wirklicher Mammut-SB! Vielen Dank für diese prächtig bebilderte filigrane Arbeit.

20.07.2009 00:51 Uhr - uncut77
Ich werde schon beim durchlesen Müde.
Alle Achtung!
Daumen Hoch

20.07.2009 07:43 Uhr - Hosenriese
Wirklich gigatnischer SB, zu einem sehr guten Film, der die letzen 30Min an Spannung einbüßt!

20.07.2009 08:59 Uhr - gorefather1980
Wunderbar...
Ich bin wie immer begeistert von solch prachtvoller Arbeit=)
Ein Schnittbericht, wie man Ihn sich nicht in seinen kühnsten Trämen vorstellen kann...
Alleine besagter ist ein Meisterwerk für sich!
WARLORDS ist ein sehr ausgeweiteter Film mit langen Handlungspassagen, welche den Film meiner Meinung nach aber nicht unnötig in die Länge ziehen, sondern durch epische Bilder der Superlative eine optische Krone verleiht...
Da ich WARLORDS nur in der HK Fassung kenne, bin ich über den Bericht natürlich umsomehr erfreut;)
Is irgendwie schon Schade, das ein solches Mammutwerk mit tiefer Story international um Storytechnisch so viel erleichtert wurde...
Da lässt sich doch der große Teil nur erahnen und kaum nachvollziehen...
In Bezug auf Gewaltschnitte mussten ja auch einige Szenen enorm Federn lassen, oder es wurden Teils komplette Kampfpassagen gekürzt.
Mit der int. werde ich mich wohl dann in Zukunft nicht befassen.
Aber is auch nich tragisch, obwohl die deutsche Syncro schon gut geworden ist.
Zum Schluss nochmal ein Dankeschön für die Mühe beim Vergleich...
Bitte immer weiter so =)

Greetz vom Daddy

20.07.2009 10:59 Uhr - Schneidfix
War das nicht der Film der in England um die " Pferdeschinderszenen" gekürzt wurde ?
Berichten zufolge mussten einige Pferde wegen Brüchen und Verletzungen ihr Leben lassen
Schon schade das man das noch in Filmen sehen muss

20.07.2009 14:31 Uhr - Xaitax
Allein das durchschauen des SB's hat etwa 10 Minuten gedauert.
Hättest vlt etwas kürzer bebildern sollen und dadurch 2 teiligen SB machen können. Aber schon heftig wie sehr man die Fassung verändert hat,denn meiner Meinung nach hätte man die HK doch einfach um 15 Minuten kürzen sollen.

Ansonsten sieht es irgendwie nach einem relative anstrengendem Film aus. Bin nicht so der Fan Mittelalter-Filme,ausser der Director's Cut von Troja fand ich genial.

20.07.2009 15:16 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Das hat sicher ewig gedauert die internationale Version anzufertigen..

20.07.2009 17:32 Uhr - dominic242
hammer mamut sb! respekt !

08.04.2010 19:35 Uhr - Caligula
Sehr, sehr geiler Schnittbericht.
Ich hab den Film in beiden Fassungen, und find ihn genial.

13.08.2011 22:26 Uhr - Splattermann



!!!!!! TOP SCHNITTBERICHT !!!!!!!

VIELEN DANK FÜR DIE MÜHE! WAHNSINNSARBEIT!
ICH HABE AUFGRUND DEINES SCHNITTBERICHTS DIE FSK 16 FASSUNG VERKAUFT UND MIR DIE
UNCUT VERSION BESTELLT! HÄTTE NICHT GEDACHT, DASS DER UNTERSCHIED SO GROSS IST!

HUT AB! & RESPERKT!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


2-Disc Special Edition bei YesAsia

Amazon.de


Attraction
Blu-ray 3D/2D LE Steel 19,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 13,99



Boys in the Trees
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



Fast Times at Ridgemont High

SB.com