SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Assassins Creed: Unity uncut PEGI garantiert unzensiert + Steelbook + DLC ab 47,99€ bei gameware Far Cry 4 Limited Edition uncut PEGI AT + 5 DLCs + Gratis Schnellversand ab 47,99€ bei gameware
OT: -

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,33 (22 Stimmen) Details
05.07.2010
The Hitman
Level 12
XP 2.346

Vergleichsfassungen
Zensierte Version ogdb
LandDeutschland
Freigabekeine Jugendfreigabe
Unzensierte Version ogdb
LandEuropa
FreigabePEGI 18+
Die Story
Im neuesten Werk der Softwareschmiede Raven aus Wisconsin darf sich der Spieler in der Rolle des Black-Ops-Soldaten Nathaniel Renko in der Gegenwart wie auch in der Vergangenheit austoben.
Anfang der 50er-Jahre (also zu Beginn des kalten Krieges) wähnen sich die Amerikaner auf der Siegerseite aufgrund ihres Wissens der Atomkraft. Aber sie haben die Rechnung ohne Joseph Stalin gemacht, der kurzerhand ein Forschungsteam auf die kleine Insel Katorga-12 schickt und das Element-99 (kurz E-99) entdeckt wird. Ein seltsamer Vorfall welcher sich wenige Jahre später ereignet lässt den Kontakt zu Katorga-12 abbrechen und die Insel scheint zerstört und leblos.
Über ein halbes Jahrhundert später wird ein US-Spionagesatellit von einer elektomagnetischen Welle fast zerstört. Hier treten die Black-Ops um Nathaniel Renko auf den Plan, die ab sofort die vermeintlich verlassene Insel näher begutachten und ungewöhnliches sehen werden...

Das Spiel
Singularity fängt ab der ersten Minute richtig zu ziehen an. Man strandet auf der Insel, ist waffenlos und geht jedem fremdartigen Geräusch nach, die Spannungsschraube wird schön angezogen. Ausgestattet mit den ersten kleineren Waffen begibt man sich zunächst auf Mutantenjagd. Woher diese kommen und warum sie den Spieler angreifen bleibt zunächst unklar. Die Story wird anhand von Notizen und Tonbändern der früheren Bewohner vorangetrieben. Interessant wird's natürlich, wenn man sich das Time Manipulation Device (TMD) -Zeitmanipulationsgerät (ZMG) im Deutschen- umschnallen darf. Bestimmte Gegenstände können auf Knopfdruck älter oder widerhergestellt werden. Das funktioniert selbstverständlich auch mit den Kontrahenten, die sich Nate Renko in den Weg stellen, wobei hier nur ein rapides älter werden (ausnahmslos bis zum Tod) von statten geht. Zeitrisse oder elektromagnetische Wellen lassen den Spieler auch mal von 2010 in das Jahr 1955 reisen (oder umgekehrt), um bestimmte Ereignisse rückgängig zu machen oder Objekte zu transportieren. Rollenspieltypische Elemente werden zusätzlich mit eingebunden. Man kann das TMD weiterentwickeln, neue Fertigkeiten lernen, Waffen aufmotzen und mehr Gegenstände tragen.

Die Technik
Da das Spiel ja schon letztes Jahr in den Regalen stehen sollte, ist die Technik auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Die Unreal 3-Engine leistet zwar gute Arbeit, jedoch sind einge Texturen schon sehr detailarm und die Gegner sehen grundsätzlich alle gleich aus. Bis auf ein oder zwei Unterschiede innerhalb der Gegnergruppe. Die Musik aus der Feder von Charlie Clouser (Saw I-VI, Resident Evil: Extinction) gepaart mit den Actionsequenzen zwischen Mutanten und Soldaten klappen bestens! Alles in allem darf man keine grafischen Höhepunkte erwarten, ansehnlich ist der Zeitsprungsspaß aber auf jeden Fall.

Die Zensur
Wenn eingefleischte Zocker schon den Namen der Entwickler "Raven Software" hören, dann wissen diese auch, dass es in den meisten ihrer Titel (Soldier of Fortune 1+2, Wolfenstein) meist beinhart zur Sache geht. Das ist auch mit Singularity nicht anders. Blut gibt es zuhauf zu sehen, ebenso wie das Abtrennen von Körperteilen. Erstaunlicherweise wurden in der deutschen Version die Mutanten absolut unberührt gelassen. Die bereits erwähnten Punkte lassen sich in der deutschen Variante problemlos ausführen. Auch die teilweise fürchterlich verstümmelten Dekoleichen durften der USK-Version erhalten bleiben (man erinnere sich an Quake 4, da sah alles noch anders aus). Dennoch mussten einige Inhalte für eine USK 18-Plakette der Schere zum Opfer fallen.

Verglichen wurde die unzensierte EU-Version mit der zensierten deutschen Version.

mehr Informationen zu diesem Titel

Blut
Bluteffekte sind zwar grundsätzlich auch noch in der deutschen Version vorhanden, wurden jedoch reduziert. Dies betrifft aber nur die menschlichen Gegner. Mutanten dürfen aus allen Ecken bluten.
Unzensierte Fassung:Zensierte deutsche Version:


Bluttexturen auf der Umgebung
In der deutschen Version ist kein Blut -bis auf eine Ausnahme (siehe Punkt unter Waffenzensuren "Autocannon")- mehr auf Wänden oder Böden sichtbar. Auch nicht mehr von den Mutanten.
Unzensierte Fassung:Zensierte deutsche Version:


Einschusslöcher an Gegnern
Diese gibt es in der deutschen Version weder bei menschlichen noch bei mutierten Gegnern zu sehen. Auch bei Dekoleichen werden keine Einschusslöcher erzeugt.

Einzige Ausnahme ist die Spikecannon (Nagelkanone). Hiermit lassen sich auch in der deutschen Version Einschusslöcher an den Gegnern feststellen. Mit keiner anderen Waffe konnte ich die Löcher in der deutschen Version nachvollziehen. Ob das so beabsichtigt ist?

Unzensierte Fassung:Zensierte deutsche Version:


Abtrennen von Gliedmaßen
Hier sind wieder nur die menschlichen Gegner betroffen. Bei den Mutanten lässt sich alles vom Kopf bis zum Fuß separieren, inkl. Blutsprudel.
(Nachfolgend alles Bilder der unzensierten Version).

Arme
Nachdem ein Arm abgeschossen wurde, hält sich der verwundete noch den blutspritzenden Stumpf und sackt auf den Boden, dabei windet er sich noch ein paar Male, nimmt dann eine krampfende Haltung ein und der Todeskampf somit beendet.


Beine
Ist das Bein abgetrennt, hüpft der Soldat noch auf einem Bein davon, um schließlich hinzustolpern. Ähnlich wie bei der Animation mit dem Arm hält sich der Gegner das Bein und rollt sich am Boden herum. Wenige Sekunden später ist die Animation vorüber.


Kopfschüsse
Ausgerüstet mit der Schrotflinte, der Nagelkanone o. ä. kann der Kopf eines Soldaten äußerst blutig abgeschossen werden.


Waffenzensuren
Einige Waffen haben keine verheerenden grafischen Auswirkungen mehr.

Autocannon
Mit diesem Minigunartigen Gerät lässt sich der Gegner schnell in alle möglichen Einzelteile zerlegen. In der deutschen Version selbsverständlich nicht.
Die Wirkung dieser Waffe ist in der deutschen Version, dennoch zumindest ein bischen extremer, denn hiermit kann man Bluteffekte auf der Umgebung erzeugen (vergleiche insoweit den Punkt "Bluttexturen auf der Umgebung")

Unzensierte Fassung:Zensierte deutsche Version:


Seeker
Ähnlich wie bei der Autocannon ist die Wirkung nicht ganz so explizit wie in der unzensierten Version. Hier reicht schon eine mit E-99 aufgeladene Kugel um dem Gegner sämtliche Körperteile abhanden kommen zu lassen. Man verfolgt die Kugel (die man auch selbst steuern kann) zu ihrem Ziel und sieht anschließend von Nahem das Blutbad auf den Feind.
Unzensierte Fassung:Zensierte deutsche Version:


TMD-(ZMG) Impuls
Mit dem Zeit-Maschinen-Gerät lässt sich neben der Alterungs-Funktion auch noch ein Impuls auf die Gegner abfeuern. Dieser bewirkt meistens, dass die Gegner gleich mehrere Körperteile auf einmal los sind. In der deutschen Version wird der Gegner einfach nach hinten geschleudert und ist erledigt.
Unzensierte Fassung:Zensierte deutsche Version:


Karbonfässer
Zwar nur indirekt eine Waffe, passt aber trotzdem ganz gut hier rein. In einigen Levels stehen Fässer mit Karbon verteilt. Feuert man auf diese, werden Gegner augenblicklich eingefroren. Feuert man nun auf die vereisten Soldaten splittern sie auseinander und Körperteile fliegen herum. In der deutschen Version sind nur die Eissplitter zu sehen.
Unzensierte Fassung:Zensierte deutsche Version:


Zwischensequenzen
Die meisten Sequenzen laufen In-Game ab, also sogenannte Scripted-Sequences, die sich durch Eingreifen des Spielers beeinflussen lassen. Die folgenden Zensuren sind zwar weitestgehend gleich mit den oben genannten, seien der Vollständigkeit halber dennoch erwähnt.

Angriff auf Devlin
Ziemlich am Anfang des Spiels wird Devlin von einem Mutanten überrascht und blutig angegriffen. In der deutschen Version wird nur der erste Hieb des Monsters, als Devlin am Boden liegt mit Blut dargestellt. Die anschließende Erschießung des Wesens ist auch in der deutschen Variante wieder unzensiert.
Unzensierte Fassung:Zensierte deutsche Version:


Gefangen durch Demichev
Die Befreiung Renkos durch Kathryn wird mit einer Attacke auf den ahnungslosen Soldaten hinter Demichev gestartet. Nur in der unzensierten Version sind Bluteffekte zu sehen.
Unzensierte Fassung:Zensierte deutsche Version:


Überraschungsangriff
Nichtsanahnend wird Renko von einem Soldaten über ein Geländer geworfen, doch dieser kann sich noch rechtzeitig festhalten. Anschließend gilt es den Soldaten mit einer Impuls-Attacke vom Geländer fernzuhalten. Diese ist in der unzensierten Version noch mit Bluteffekten versehen.
Unzensierte Fassung:Zensierte deutsche Version:
Beide Versionen wurden uns freundlicherweise von Gameware zur Verfügung gestellt.
Kommentare
05.07.2010 00:08 Uhr - Doktor Trask
1x
Die Zensuren sind ja relativ *harmlos diesmal ausgefallen aber macht das wirklich den Unterschied zwischen keine Jugendfreigabe und verweigerte Freigabe aus? Ich habe da Zweifel.

05.07.2010 00:46 Uhr - Skahead
toller schnittbericht, wie immer eig.
taugt das spiel was, kann das wer empfehlen?

05.07.2010 00:54 Uhr - I Know what you did
Ich habe es gestern Abend gekauft und heute morgen beendet . Ich schätze Durchspielzeit auf schwer ist 6-7 Stunden. Grafik ist nett anzusehen , Spielspaß kommt schnell auf legt sich aber leider genau so schnell , das ganze Zeit Rumdrehen wurde leider schmackhafter angesagt als es letzten endes raus kam. An Timeshift kommt es von den Gimmicks nicht ran , dennoch ist die Story durchdacht wie ich finde und man hat sich mit DREI unterschiedlichen Enden viel Mühe gegeben.

Ich geb ihm ne 7,5 von 10

05.07.2010 00:59 Uhr - M1c
Danke darauf hab ich gewartet! Toller SB. Hab das Spiel Uncut und hab mir schon so meine Gedanken gemacht was da alles fehlen könnte.

@ Skahead:
Wenn du nicht ganz so auf eine Grafikbombe aus bist, kann ich dir das Spiel nur sehr empfehlen. Mir hat es sehr gut gefallen. Aber nur Uncut versteht sich ;)

05.07.2010 02:31 Uhr - Puke Skystalker
Wusste gar nicht, dass das schon raus ist. Oder kommt die Version für die Konsolen erst später?

05.07.2010 03:51 Uhr - Evil Wraith
Ich kann diese comichaften Menschenfleischpuzzles irgendwie nicht mehr sehen. Mag bei einem Spiel wie diesem sicher lustig sein, aber ich wünsche mir mehr Spiele mit einer etwas ernst zu nehmenderen Gewaltdarstellung.

05.07.2010 05:22 Uhr - DirtMcGirt
Mir hat das Spiel mal wieder Spaß gemacht am PC, hab lange kein Game mehr drauf gespielt, wenn eher auf der PS3. Grafik ist ganz nett und das Game ist auch nicht der größte Hardwarefresser. Wer die alten Games von Raven mochte, wird das hier sicher auch mögen (auch wenn mache Reviews das scheinbar nicht wiederspiegeln).

05.07.2010 10:32 Uhr - American UNCUT
Scheiß zensurn das sind mehr als ich dachte ne leute wenns sein muss spiel ich alles auf englisch oder warte auf nen uncut patch

05.07.2010 11:24 Uhr - Bambi
Ist es kürzer oder länger als Wolfenstein ?

05.07.2010 13:43 Uhr - Doktor Trask
05.07.2010 - 10:32 Uhr schrieb American UNCUT
Scheiß zensurn das sind mehr als ich dachte ne leute wenns sein muss spiel ich alles auf englisch oder warte auf nen uncut patch

Bei Konsolenspielen (Gibt es hier ja auch Versionen dafür) bleibt einem nur das spielen auf englisch den die Möglichkeit von Uncutpatches hat man hier nicht und leider gibt es die auch längst nicht für jedes Game.

05.07.2010 14:25 Uhr - UncutGamer
wollte es mir heute im media markt holen war dann aber etwas vorsichtig also hol ichs mir lieber beim händler des vertauens uncut, weil das spiel sieht gut aus!!!

05.07.2010 15:14 Uhr - Aniki
Endlich mal wieder ein Shooter bei dem man auch Monster/Mutanten schnetzeln kann. Diese ewigen Weltkriegs Shooter kann ich nicht mehr sehen. Ich schieß nicht gern auf Menschen...
Macht wirklich Laune, auch wenn ich gerade feststecke : Böses großes Monster im Zug

05.07.2010 16:17 Uhr - Mindfuck
@ I Know what you did: Du hast aber auf Easy gespielt, oder?

Andernfalls sind 6-7 Stunden für ein reines Singleplayer-Game viel zu wenig. BFBC2 oder CODMWF2 haben ja noch hervorragene Multiplayer.

/edit Ich habe gelesen, dass es maximal 8 Stunden Spielzeit hat. Damit wird es nur in der Videothek ausgeliehen. Mit dem Cut kann ich in diesem Fall leben.

05.07.2010 16:58 Uhr - Ichi The Chiller
Hab es mir gestern für die Xbox360 aus dem UK bestellt, für gerade mal 35€.

05.07.2010 19:16 Uhr - I Know what you did
@ Mindfuck
Spiel es erstmal durch, mach dann den Mund auf -_- .Ja 6-7 Stunden auf schwer, wenn solche Low-Gamer 10 mal in einem level verrecken zieht das das Spiel natürlich in die Länge außerdem wie kommste darauf das Spiel mit BFBC2 oder CODMWF2 zu vergleichen , war eben nicht so umfangreich.

05.07.2010 19:29 Uhr - aspie_87
@ Ichi The Chiller
Bei welchem Online-Shop hast du es denn so günstig bekommen? Ich habe das Spiel im Neuzustand bei ebay.co.uk für umgerechnet 39€ (31,50£)gekauft. Nachdem ich zugeschlagen hatte, gab es das Angebot nicht mehr. Auch bei amazon.co.uk und gamescentre.co.uk gab es das Spiel nicht günstiger. Oder meintest du vielleicht, du hast es für 35£ gekauft?

05.07.2010 20:01 Uhr - Ichi The Chiller
@ aspie 87
Hehe habs auch bei ebay.co.uk geholt war für 27.00 Pfund eingestellt, Versandkosten nochmal 2 Pfund waren dann umgerechnet ca.35€. Und eben hab ich mir in ebay.co.uk Dead to Rights Retribution gekauft für 26€. Also meiner Meinung nach ist ebay.uk die beste Anlaufstelle für Games egal obs Mario ist oder irgendein Metztel Spiel billiger als dort ist KEIN anderer Online Händler, bestelle alles dort und kanns nur weiterempfehlen.

05.07.2010 20:42 Uhr - aspie_87
OK, danke. Am besten ist es wohl, täglich bei ebay.co.uk vorbeizuschauen, wenn man ein Spiel günstig haben will. Einige Händler scheinen wohl nur sehr wenige Exemplare zu einem guten Preis anzubieten, die dann natürlich schnell vergriffen sind. Das würde zumindest erklären, warum das Angebot nach meinem Kauf nicht mehr gelistet war. Zur Zeit ist Singularity (360) bei ebay.co.uk erst wieder ab 40£ (48€) zu haben. Mein Fehler war es auch, meine PLZ als Zielort voreinzustellen. Dann werden einige Lieferanten, die nach Deutschland liefern, nicht angezeigt.

05.07.2010 22:12 Uhr - 4tyn
also früher wäre das doch noch fsk 18 gewesen!

06.07.2010 10:23 Uhr - Tollwütiger
Ich frage mich auf welche Liste (A oder B) die Uncut-Version indiziert wird.

06.07.2010 10:26 Uhr - Mindfuck
@ I Know what you did: Entschuldigung, dass ich gefragt habe. Das war kein Angriff auf dich wegen der Frage ob du easy spielst. Sondern um einzuschätzen wie das Preis/Leistungsverhältnis ist.

Der Vergleich sollte bedeuten, dass Singularity wenig Umfang hat, da es (im Vegleich) über keinen ausgezeichneten Multiplayer verfügt. Für meine Ansprüche ist es zu wenig.

06.07.2010 13:16 Uhr - Killerpoint
finde hir kann man auch zur deutschen greifen wenn man ie billiger bekommt als die uncut

06.07.2010 18:17 Uhr - Ichi The Chiller
1x
@ Killerpoint
LOL aber nur wenn man auf Splatter-Spiele OHNE Splatter steht greift man zur deutschen Version.

07.07.2010 12:55 Uhr - Der_Hutmacher
Wenn ich mir die Streaminglags bei den Texturen so ansehe ([Abtrennen von Gliedmaßen]->Beine), sieht man sofort das die U3 Engine hier am werkeln ist.^^

07.07.2010 16:16 Uhr - Killerpoint
Stehe auf spiele mit splatter aber es ist nich so derbe zensiert wie andere games zum beispiel quake 4

09.07.2010 14:04 Uhr - Mindfuck
Ich habe nie gesagt, dass das Spiel schlecht ist. Ist es auch nicht. Ich habe es mir aus der Videothek ausgeliehen. Bin aber fast durch, schätze ich. Kein Kaufgrund.

11.07.2010 09:35 Uhr - Ultimate87
Hätte gedacht, dass sie da mehr rauszensieren. Ein gutes Spiel, wobei man des öfteren Deja-Vús hat zu anderen Games wie Bioshock (Plasmide) oder natürlich Timeshift...

20.07.2010 01:31 Uhr - 1138bladerunner
Juhuu endlich wieder ein Raven Shooter.Natürlich kann man die nur Uncut erleben.Raven Soft lebt einfach von ihren schön derben Spielen.Ich weiß noch wie viel Spaß ich mit SoF und Quake 4 hatte. *schwärm
Bioshock und (besonders) TimeShift sind dagegen Müll.

20.07.2010 11:50 Uhr - CiNETiME
1x
bei den heutigen grafischen Möglichkeiten müsste es doch machbar sein, eine realistischer Gewaltdarstellung zu produzieren, die einem z.B. die Schrecken des Krieges richtig vor Augen führen

bisher sieht alles immer noch aus aus wie im Trickfilm .. :-(

Wo sind die Macher von Soldier of Fortune abgeblieben?
Ich will Gewalt sehen, die einem die Sprache verschlägt beim spielen, das einem das essen im Halse stecken bleibt... denn so ist der Krieg!

29.08.2010 22:10 Uhr - h0n9y
alleine der fakt das es nen raven game is lohnt zum kauf!hab die eu und bin recht begeistert!gewaltgrad wuerde auf jedenfall noch mehr gehen!(die untiere nerven^^)im großen und ganzen gelungen!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Unzensierte Version
UK- und AT-Importversion für alle Plattformen

Amazon.de


Mars Attacks!
Blu-ray Steelbook
Limited Edition
Exklusiv bei Amazon



Blu-rays für 5,99 Euro




3 Blu-ray Discs für 18 EUR
Die Aktion wurde verlängert und um zahlreiche Titel erweitert. Jetzt unter anderem auch mit Mit meine teuflischen Nachbarn und mehr.


SB.com