SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Mädchen im Nachtverkehr

zur OFDb   OT: Mädchen im Nachtverkehr

Herstellungsland:Schweiz (1976)
Genre:Erotik/Sex
Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
17.12.2014
brainbug1602
Level 20
XP 8.992
Vergleichsfassungen
Softcore ofdb
LabelAscot Elite, Blu-ray
LandDeutschland
FreigabeFSK 18
Laufzeit71:33 Min. (71:33 Min.)
Hardcore ofdb
LabelAscot Elite, Blu-ray
LandDeutschland
FreigabeFSK 18
Laufzeit93:06 Min. (93:06 Min.)
Verglichen wurde die Hardcore-Fassung (HC) mit der Softerotik-Fassung (SC). Beide Fassungen befinden sich auf der dt. Blu-Ray von Ascot Elite wobei die HC-Fassung nur in VHS Qualität vorliegt.

Margit, Maite und Pia sind drei sexuell aufgeschlossene Mädels, die zusammen in einer WG leben. Den Traum vom großen Geld wollen sich die Drei durch bezahlten Sex und Auftritten in schmierigen Nachtclubs erfüllen. Brenzlig wird die Sache als die naive Maite an Mädchenhändler gerät und in den orientalischen Puff von Mustafa verschleppt wird. Margit und Pia setzen alles daran Maite aus ihrer Misslichen Lage zu retten.

Ein weitere Mal zeichnet sich eine Dietrich/Franco Kooperation durch wenige Handlung und viel Sex aus. Zu sehen sind bekannte Schauspieler in bekannten Kulissen bei allzu bekannten Handlungen.
Bis auf etwas Alternativmaterial am Ende des Films basiert die SC-Fassung auf der HC-Fassung und wurde um allzu detaillierte Einstellungen erleichtert und wirktstellenweise etwas sprunghaft. Trotz schlechterer Qualität sollte man aus diesen Gründen primär zur HC-Fassung greifen. Weiterhin fällt auf, dass die Szenenabfolge in der HC-Fassung etwas verändert wurde.

Kurze Filmrisse (primär in der HC-Fassung) wurden nicht gesondert im Schnittbericht aufgelistet.

Laufzeiten:

SC: 71:33 Min.
HC: 93:06 Min. (PAL)

Die deutsche Blu-Ray wurde freundlicherweise von Beyond-Media.at zur Verfügung gestellt! Danke Leute!


mehr Informationen zu diesem Titel

[00:00:00][00:00:00]

Die SC beginnt mit der Titeleinblendung, danach sieht man die Mädels etwas früher



SC: 25 Sek.


[00:01:48][00:01:19]

Die Mädels sind länger zu sehen. Das Telefon mit dem Weckdienst läutet und stört die Mädels in ihrer Ruhe.



SC: 32 Sek.


[00:06:05][00:04:54]

Mustafa und Maite sind beim Oralverkehr zu sehen.



HC: 44 Sek.


[00:06:19][00:05:52]

Exklusive Nahaufnahme der Fortpflanzungsorgane der beiden beim Geschlechtsverkehr.

HC: 32 Sek.


[00:06:59][00:07:03]

Auch die Ejakulation ist in Nahaufnahme zu sehen.

HC: 21 Sek.


[00:11:05][00:11:21]

Der Freier massiert seinen Penis.



HC: 7 Sek.


[00:11:13][00:11:35]

Pia streichelt länger ihrer Intimbereich und verlangt nach mehr, der doch Freier zeigt sich noch etwas zurückhaltend.



HC: 39 Sek.


[00:12:21][00:13:16]

Pia streichelt länger ihren Intimbereich. Dazu sieht man den Freier bei der Handarbeit.



HC: 1:11 Min.


[00:14:57][00:16:57]

Margit und der Freier sind beim Geschlechtsverkehr zu sehen.



HC: 15 Sek.


[00:15:04][00:17:20]

Eine Nahaufnahme von den Ereignissen.

HC: 3 Sek.


[00:15:14][00:17:32]

Margit und der Freier sind länger beim Geschlechtsverkehr zu sehen.



HC: 47 Sek.


[00:16:16][00:19:17]

Filmriss:

Die Mädels sind länger zu sehen und laufen ins Nachbarzimmer.



SC: 4 Sek.


[00:21:13][00:23:57]

Maite lässt ihre Banane um den Intimbereich kreisen.



HC: 10 Sek.


[00:21:29][00:24:22]

Die Banane erkundet weiter Maites Körper bevor sie zum Mund geführt wird.



HC: 19 Sek.


[00:24:09][00:27:13]

Filmriss:

Die SC zeigt ein paar Einstellungen der Dschungelkulisse.



SC: 11 Sek.

--- Umschnitt: Die folgenden Szenen sind in der HC bei [00:52:55] (Sprung von [00:27:13]) zu finden ---


[00:28:11][00:56:36]

Abwechselnd lässt Pia ihre Zunge um Margits und Maites Intimbereich kreisen.



HC: 2:29 Min.


[00:30:40][01:01:28]

Pia massiert ihren Intimbereich während Margit und Maite beim Oralverkehr zu sehen sind.



HC: 37 Sek.


[00:30:42][01:02:08]

Filmriss:

Margit und Maite sind früher zu sehen.



SC: 12 Sek.


[00:31:37][01:02:49]

Margit wird von Maite verwöhnt.



HC: 19 Sek.


[00:32:59][01:04:26]

Schließlich wird Maite von Margit verwöhnt.



HC: 25 Sek.


[00:33:14][01:05:06]

Ein weitere Mal sind Maite und Margit beim Oralverkehr zu sehen. Danach ist Pia früher zu sehen.



HC: 52 Sek.


[00:33:27][01:06:00]

Pia ist bei der Masturbation zu sehen.



HC: 25 Sek.


[00:34:00][01:06:56]

Pia und Maite reiben ihre Geschlechtsorgane aneinander.



HC: 37 Sek.


[00:34:20][01:07:52]

Margit mischt bei der Rubbelei mit.



HC: 26 Sek.


[00:34:45][01:08:39]

Die Drei positionieren sich länger aufeinander.



HC: 28 Sek.


[00:38:29][01:12:42]

Die Mädels küssen sich länger und sind danach auf dem Bett zu sehen.



HC: 17 Sek.


[00:38:35][01:13:04]

Die Mädel vergnügen sich weiter auf dem Bett während der Photograf fleißig Bilder schießt.



HC: 1:23 Min.


--- Umschnitt: Die folgenden Szenen sind in der HC bei [00:27:13] (Sprung von [01:13:04]) zu finden ---


[00:38:35][00:27:13]

Der Photograph wird von Maite verwöhnt, währen das andere Mädel die Bilder schießt.



HC: 49 Sek.


[00:38:41][00:28:08]

Der Photograph wird weiter von den beiden Mädels verwöhnt.



HC: 23 Sek.


[00:38:41][00:28:32]

Das Trio ist beim Geschlechtsverkehr zu sehen.



HC: 49 Sek.


[00:39:05][00:29:46]

Die Drei sind weiter beim Geschlechtsverkehr zu sehen.



HC: 1:24 Min.


[00:41:34][00:33:33]

Pia ist länger zu sehen und danach sieht man sie früher in ihrem Zimmer.



SC: 29 Sek.


[00:42:50][00:34:18]

Filmriss:

Pia geht durch den Vorhang.



SC: 7 Sek.


[00:43:55][00:35:12]

Filmriss:

Pia und Margit sind länger zu sehen.



SC: 6 Sek.


[00:51:48][00:42:33]

Daddy wird von Pia oral beglückt.



HC: 47 Sek.


[00:51:53][00:43:25]

Wieder sieht man die drei beim Oralverkehr.


HC: 32 Sek.


[00:52:11][00:44:14]

Der kleine Daddy wird massiert.



HC: 4 Sek.


[00:52:24][00:44:31]

Weiter geht das Blaskonzert.



HC: 13 Sek.


[00:52:31][00:44:51]

Daddy zeigt sich standhaft beim Oralverkehr.



HC: 1:23 Min.


[00:52:43][00:46:26]

Pia ist ein weiteres Mal beim Oralverkehr zu sehen.

HC: 33 Sek.


[00:52:47][00:47:02]

Nach weiterer Rubbelei kommt Daddy zum Schluss.



HC: 2:02 Min.


[00:54:19][00:50:32]

Filmriss:

Daddy schläft etwas länger, danach sieht man Pia früher.



SC: 5 Sek.


[00:54:37][00:50:44]

Pia kümmert sich um Maites Muschel.



HC: 2:03 Min.


--- Umschnitt: Die folgenden Szenen sind in der HC bei [01:14:27] (Sprung von [00:52:55]) zu finden ---


[01:01:27][01:20:44]

Pia befriedigt sich länger mit der künstlichen Hand.



HC: 51 Sek.


[01:10:43][01:30:28]

Ganz zum Schluss noch eine Alternative Szene.

SC:

Mustafa wird von den drei Mädels verwöhnt.



HC:

Maite kümmert sich mit ihrem Mund um den kleinen Mustafa, der schließlich zum Schluss kommt.



SC: 50 Sek.
HC: 2:38 Min.

Kommentare

17.12.2014 01:27 Uhr - Mettweazle
Ich verstehe es irgendwie nicht - was treibt Menschen an, sich einen knapp 40 Jahre alten Porno kaufen zu wollen? (Spezielle Fetische mal ausgenommen!) Denn zum Filmeabend unter Kumpeln taugt der Streifen wohl eher weniger- egal ob Soft oder Hairedcore!

17.12.2014 02:41 Uhr - Cocoloco
5x
17.12.2014 01:27 Uhr schrieb Mettweazle
Ich verstehe es irgendwie nicht - was treibt Menschen an, sich einen knapp 40 Jahre alten Porno kaufen zu wollen? (Spezielle Fetische mal ausgenommen!) Denn zum Filmeabend unter Kumpeln taugt der Streifen wohl eher weniger- egal ob Soft oder Hairedcore!

also ich gucke mir auch so keine Pornos mit Kumpeln an...

17.12.2014 02:55 Uhr - Mettweazle
Echt nich? Das ist doch der Höhepunkt eines jeden Frauen/Kinderfreien Männerabends! 😂

17.12.2014 05:12 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
17.12.2014 01:27 Uhr schrieb Mettweazle
Ich verstehe es irgendwie nicht - was treibt Menschen an, sich einen knapp 40 Jahre alten Porno kaufen zu wollen? (Spezielle Fetische mal ausgenommen!) Denn zum Filmeabend unter Kumpeln taugt der Streifen wohl eher weniger- egal ob Soft oder Hairedcore!

Also ich find die witziger gemacht, als die aktuellen Pornos. Außerdem sind sie professioneller gemacht. Da haben Leute mitgemacht, die auch bei richtigen Filmen mitgemacht haben. Die wußten also was sie tun. Als Onaniervorlage sind die jetzt nicht mehr so der Renner, aber eigentlich stelle ich mir sowas auch nur ins Regal. Die werden im Schnelldurchgang einmal geschaut und dann ist gut.

17.12.2014 06:49 Uhr - oziboxer
1x
17.12.2014 05:12 Uhr schrieb KKinski
17.12.2014 01:27 Uhr schrieb Mettweazle
Ich verstehe es irgendwie nicht - was treibt Menschen an, sich einen knapp 40 Jahre alten Porno kaufen zu wollen? (Spezielle Fetische mal ausgenommen!) Denn zum Filmeabend unter Kumpeln taugt der Streifen wohl eher weniger- egal ob Soft oder Hairedcore!

Also ich find die witziger gemacht, als die aktuellen Pornos. Außerdem sind sie professioneller gemacht. Da haben Leute mitgemacht, die auch bei richtigen Filmen mitgemacht haben. Die wußten also was sie tun. Als Onaniervorlage sind die jetzt nicht mehr so der Renner, aber eigentlich stelle ich mir sowas auch nur ins Regal. Die werden im Schnelldurchgang einmal geschaut und dann ist gut.

ja ganz deiner meinung

17.12.2014 09:08 Uhr - Bananarama76
6x
Och nö, jetzt werden Leute, die sich alte Pornos ansehen schon in die Fetisch-Schublade gesteckt. Diese Filme werden sich in der Regel die Leute kaufen, die sich damals in den 80ern in Videotheken und/oder in den 70ern in Porno-Kinos aufgehalten haben. Es hat somit in den meisten Fällen einen nostalgischen Hintergrund.

Die Pornos wurden damals nicht digital gedreht, sondern wie richtige Kinofilme auch. Es stand mehr Budget zur Verfügung, als heute und es wurde auch viel mehr mit einzelnen Filmen verdient, als heute.

Im Endeffekt waren es zwar auch nur Vorlagen, für gewisse Betätigungen, aber nicht zu vergleichen mit der Überflutung von Material seitdem es Internet gibt und keine billigen, schnell runter gedrehten Massenproduktionen.

Heutzutage kann theoretisch jeder einen Porno drehen, der ein Smartphone besitzt um es auf irgendwelchen Amateur-Seiten hochzuladen und jeder kann sich überfluten lassen, anonym zuhause.

Früher musste man sich in eines der speziellen Kinos oder in die "Schmuddelecke" der Videotheken begeben und war nicht so anonym, weil man von diversen anderen Leuten gesehen werden konnte.

Und diese und noch diverse andere Punkte geben der Veröffentlichung von einem fast 40 Jahre alten Porno-(film!) einen Sinn und er wird auch seine Käufer finden.


17.12.2014 11:48 Uhr - Ulic
1x
Die Wortwahl des Schnittberichtes ist HERRLICH!!

[00:34:20][01:07:52]
Margit mischt bei der Rubbelei mit.

[00:52:24][00:44:31]
Weiter geht das Blaskonzert.

[00:52:47][00:47:02]
Nach weiterer Rubbelei kommt Daddy zum Schluss.

[00:54:37][00:50:44]
Pia kümmert sich um Maites Muschel.

...wieso krieg' ich nach dem Schnittbericht plötzlich Lust auf ne Banane?

17.12.2014 12:34 Uhr - Stoi
2x
17.12.2014 05:12 Uhr schrieb KKinski
...aber eigentlich stelle ich mir sowas auch nur ins Regal. Die werden im Schnelldurchgang einmal geschaut und dann ist gut.

Du gibst Geld für einen Film aus, den du im Schnelldurchlauf einmal schaust, um in dann für immer ins Regal zu stellen?
Muss man das verstehen?

17.12.2014 14:39 Uhr - Cocoloco
17.12.2014 02:55 Uhr schrieb Mettweazle
Echt nich? Das ist doch der Höhepunkt eines jeden Frauen/Kinderfreien Männerabends! 😂

ne, das ist was sehr intimes xD

17.12.2014 17:31 Uhr - berber667
User-Level von berber667 1
Erfahrungspunkte von berber667 10
Ich glaub ich steh im Wald.

So viele Büsche hier.

Ist ja widerlich.

17.12.2014 17:37 Uhr - Jerry Dandridge
Ich kenne den Film zwar nicht, aber ich überlege mir echt die BD zu kaufen. Die Mädels in dem Film sind so geil, alta.

17.12.2014 17:37 Uhr - Mister G
User-Level von Mister G 1
Erfahrungspunkte von Mister G 19
Ja, Haare sind sowas unnatürliches. Ich steh eher auf Meister Propper!!!

17.12.2014 17:41 Uhr - Jerry Dandridge
Schade, dass die Hardcore Fassung nicht in echtem HD ist.

17.12.2014 17:50 Uhr - Sedat
4x
17.12.2014 17:31 Uhr schrieb berber667
Ich glaub ich steh im Wald.

So viele Büsche hier.

Ist ja widerlich.

Da ist schon der erste, selten dämliche und augelutschte Busch/Bär/...usw-Kommentar

17.12.2014 19:32 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
17.12.2014 17:31 Uhr schrieb berber667
Ich glaub ich steh im Wald.

So viele Büsche hier.

Ist ja widerlich.


Frauen sind schon eklig...

17.12.2014 21:42 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
17.12.2014 12:34 Uhr schrieb Stoi
17.12.2014 05:12 Uhr schrieb KKinski
...aber eigentlich stelle ich mir sowas auch nur ins Regal. Die werden im Schnelldurchgang einmal geschaut und dann ist gut.

Du gibst Geld für einen Film aus, den du im Schnelldurchlauf einmal schaust, um in dann für immer ins Regal zu stellen?
Muss man das verstehen?

Nee, ich versteh es selber nicht. Hat vielleicht was mit den skurrilen Titeln zu tun. Wäre mal interessant zu ergründen. Ich schätze grob 20-25% meiner Filme haben nie den DVD-/BR-Player von innen gesehen. Ich habe keine Ahnung, warum ich das so mache.

17.12.2014 22:42 Uhr - Balrok
1x
Die meisten Pornos der 70er waren neben der Hardcore-Szenen allerdings auch teilweise super lustig uns skurril...ich besitze "Kasimir, der Kuckuckskleber"...ganz ganz großes Kino! :-)

18.12.2014 00:04 Uhr - Oberstarzt
Mädchen im Bärverkehr

Büsche/-Bärenspruch No.2

18.12.2014 12:06 Uhr - Stoi
17.12.2014 21:42 Uhr schrieb KKinski
... Ich habe keine Ahnung, warum ich das so mache.

Klingt ein bisschen manisch.
Aber was soll's, tut ja keinem weh. :)

18.12.2014 20:29 Uhr - Der Dicke
4x
18.12.2014 00:04 Uhr schrieb Oberstarzt
Büsche/-Bärenspruch No.2


Petruszka, was suche du in Wald? – Ich suche Bische! – Was fir Bische? – Lesbische!

19.12.2014 18:07 Uhr - hardcore1982
1x
Also wenn schon Porno dann bitte lieber die alten Schinken als die neuen Hochglanz schmonzetten. Da gibt es wenigstens noch was zu lachen dazu, die Dialoge sind zum Teil einfach herrlich und zum Wegschmeißen.
Und die Musik ist einfach...Porno.
Und zur üblichen Bären/Bieber/Büsche Thematik sag ich nur, mir ist es wurscht.
Ob Glatze oder behaart da wird sich trotzdem mit gepaart.



kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der dt. Blu-Ray mit beiden Schnittfassungen.

Amazon.de


Nocturnal Animals
Blu-ray 16,94
DVD 17,99
Amazon Video 13,99



Hell comes to Frogtown
Limited Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 40,66
Cover B 40,57



Blutiger Freitag
Blu-ray 23,99
DVD 23,85

SB.com