SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Hannibal

zur OFDb   OT: Hannibal

Herstellungsland:USA (2013)
Genre:Horror, Drama, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,14 (34 Stimmen) Details
08.10.2013
Muck47
Level 35
XP 37.152
Episode: 1.05 Engel (Coquilles)
TV-Fassung
LandUSA
Producer's Cut
LandUSA
Vergleich zwischen der TV-Fassung, vertreten durch die amerikanische Erstausstrahlung am 25. April 2013 und dem Producer's Cut, vertreten durch die US-Blu-ray von Lionsgate


- 9 abweichende Stellen
- Kein Zeitunterschied



Auch wenn es während den Ausstrahlungen kaum offizielle Kommentare in diese Richtung gab (und man anhand diverser drastischer Szenen bzw einer vergleichsweise enormen Zeigefreudigkeit auch nur bedingt damit rechnen konnte), deutete spätestens die Heimkino-Ankündigung der sehr empfehlenswerten Serie an, dass man für die TV-Ausstrahlungen wohl ein paar Kompromisse machen musste: "unrated episodes featuring content that was cut for broadcast" wurden hier für das US-Release versprochen.
Letztendlich sind auf der VÖ fünf Episoden im Inlay und in den Menus mit der Kennzeichnung "Producer's Cut" versehen und liegen tatsächlich in gegenüber der TV-Fassung unzensierter Form vor. Tückischerweise gibt es jeweils selbst framegenau keinen Laufzeitunterschied, sodass ein grober Blick auf die Laufzeiten noch nicht ausreicht, um die Fassungslage künftiger VÖs zu klären. Allerdings kann man genau in diesem Zusammenhang auch sagen: Es handelt sich um Fassungen, die der Beschreibung auch wirklich gerecht werden bzw die tatsächlich (vor allem durch Verwendung von Alternativmaterial) Zensuren rückgängig machen und NICHT einfach solche, bei denen nachträglich Handlungsszenen eingefügt wurden, die völlig zurecht aus Straffungsgründen weichen mussten. Hier der Übersichtlichkeit halber alle abweichenden Episoden:

1x05: Coquilles (dt. Titel: "Engel")
1x06: Entrée (dt. Titel: "Hoffnung")
1x08: Fromage (dt. Titel: "Dunkler Klang")
1x10: Buffet Froid (dt. Titel: "Gesichter")
1x12: Relevés (dt. Titel: "Relevés")

In Folge 5 (Coquilles) enthäutet ein Serienkiller seine Opfer und formt die Haut am Rücken so, dass sie wie Engel über ihn wachen können. Dies bietet gleich einen Ansatz für ein Musterbeispiel herrlich absurder US-Zensur. Denn die grausam zugerichteten Leichen stellten an sich kein Problem für die US-Ausstrahlung mit dem TV-14-Siegel (also "ab 14 Jahren geeignet") dar, aber die Natur der Morde erforderte eben etwas Nacktheit. Und während bei brutalsten Grausamkeiten ja gerne mal ein Auge zugedrückt wird, geht sowas bekanntermaßen gar nicht für die amerikanischen Sittenwächter...
Wie auch in dem auf der US-Blu-ray im Bonusmaterial zu findenden Featurette über die Effekte der Show beschrieben wird, störte man sich genauer gesagt an den diversen Ansichten, bei denen die Hinterteile der beiden Opfer zu sehen sind. Allerdings wollten die Macher sich nicht von diesen wie bei den anderen Folgen visuell beeindruckend inszenierten Einstellungen trennen und so fand man einen Kompromiss - ausgerechnet mehr digital eingefügtes Blut, welches die typischen Rundungen verdeckte, machte die Szenen tauglich für das amerikanische Fernsehen. Auf der Blu-ray sind die entsprechenden Einstellungen nun wieder in ihrer ursprünglichen Form zu bewundern.
Aber das war noch nicht alles: Auch die abgetrennten Hoden beim Fundort des nächsten Opfers bekommen in der unzensierten Fassung durch Alternativmaterial mehr Screentime.

Die Briten kamen übrigens schon ein paar Wochen vorher in den Genuss einer Blu-ray-VÖ. Ob nun der frühere Release-Termin daran schuld ist oder es am anderen Label liegt (die US-BD kommt von Lionsgate, die UK-BD von Studiocanal): Leider enthält diese Scheibe neben allgemein deutlich weniger Bonusmaterial nur die zensierten TV-Fassungen. Wer importieren will und auf vollständigen Inhalt Wert legt, sollte dies beachten.
Zudem vielleich ein schlechtes Omen für die im Dezember erscheinende deutsche Blu-ray, denn diese wird wie in Großbritannien von Studiocanal erscheinen - aber bislang gibt es noch keine offizielle Klärung der Fassungsfrage, also abwarten und hoffen.
06:54-06:57

Als Will das Zimmer betritt, gibt es eine erste Ansicht der zu Engel verarbeiteten Leichen. Bei der TV-Fassung wurde digital zusätzliches Blut an den Hinterteilen beider Personen hinzugefügt, damit man die Ritze nicht mehr sieht.


TV-FassungProducer's Cut



06:59-07:03

Gleiches Spiel bei der nächsten Aufnahme aus der Perspektive, als die Beamten schon bei der Arbeit sind.


TV-FassungProducer's Cut



07:09-07:11

Und nochmal bevor Jack seine Analyse zum Besten gibt.


TV-FassungProducer's Cut



07:24-07:27

Wieder (bei der vorliegenden Ausstrahlung noch inklusive Hilfe vom Senderlogo), als Brian seine Fotos schießt.


TV-FassungProducer's Cut



07:42-07:45

Beverly geht um die Beiden herum.


TV-FassungProducer's Cut



09:25-09:31

Als die Kamera bei Wills Verarbeitung des Tathergangs am Ende von ihm auf dem Bett zurückfährt, wurde ein anderer Bildausschnitt gewählt. Der Producer's Cut ist etwas näher dran und zeigt somit die Hintern sogar erst später. Interessanterweise hier aber auch mit dem zusätzlichen digitalen Blut - vielleicht wollte man durch den Zoom ein wenig vertuschen, dass für diese eine Einstellung warum auch immer nur noch die Variante mit eingefügtem Blut verfügbar war.


TV-FassungProducer's Cut



Alternativ
21:17-21:19

Der Producer's Cut bietet hier eine zusätzliche Aufnahme von Brian, der die abgetrennten Hoden hochhält.
In der TV-Fassung sind dafür die Aufnahmen im Umkreis (Jack & Will sowie Jimmy & Beverly) am Ende/Anfang unbedeutend länger (nicht bebildert).

Producer's Cut 0,6 sec länger



Alternativ
21:21-21:24

In der TV-Fassung dreht sich Beverly in der gleichen Einstellung auch noch um, dann gibt Brian seinen Kommentar zu einer Aufnahme der Matratze ab, bei der die Hoden nur unscheinbar herumliegen.
Der Producer's Cut hingegen zeigt zuerst, wie Jack & Will näher kommen, dann folgt Brians Kommentar bei einer Großaufnahme von ihm mit den Hoden in der Hand.

Kein Zeitunterschied

TV-FassungProducer's Cut



TV-Fassung länger
22:49

Damit man auf den Frame genau die Laufzeitdifferenz ausgeglichen hat, ist die letzte Aufnahme mit dem vor dem Leichnam stehen gebliebenen Will im Producer's Cut noch ein paar völlig unbedeutende Frames verkürzt worden.

+ 0,6 sec

Cover der US-Blu-ray:

Kommentare

08.10.2013 00:04 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Aha, jetzt schon lieber mehr Blut als einen Nackten hintern? Jetzt wollen wahrscheinlich alle lieber die TV Fassung anstatt die Blu-Ray weil sie denken das die TV Fassung wegen dem vielen Blut uncut ist :D

08.10.2013 00:05 Uhr - PolloxTroy
3x
Lustig, dazu fällt mir nur Folgendes ein:

U-S-A! U-S-A!

;)

08.10.2013 00:12 Uhr - SebastianR
8x
Ich versteh die Amis in der Hinsicht gar nicht. Keine Titten, keine Schimpfwörter aber Blut und Gemetzel ist in Ordnung. Siehe Walking Dead, selbst die Folgen die bei uns ja laut FSF sogar "schwer Jugendgefährdende" Szenen enthielten, liefen in den USA mit einem TV-14 Rating. Warum führt man fürs Kino nicht einfach auch eine "ab 14 Jahren" Freigabe ein, dann darf wieder gemetzelt werden in etwas teueren Produktionen :D

08.10.2013 00:22 Uhr - MajoraZZ
12x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Bei der FSK schon längere Zeit in Disskusion: Eine "ab 14" Freigabe. Ich wäre voll dafür, weil der Abstand von 12 zu 16, und von 6 zu 12 halt viel zu groß ist, der einzigste vernünftige Abstand ist 16 zu 18, mit zwei Entwiklungsjahren. Dann würden die Filme auch nicht mehr ganz so stark gekürzt werden, z.b. ist eine Kürzung von 18 auf 16 nicht so schlim wie eine kürzung von 16 auf 12, da man ja doppelt so viele Entwiklungsjahre dazwischen hat, außerdem würde es dann bestimmt auch eine neue Sendepolitik wegen den freigabe geben, wahrscheinlich: 20 Uhr - ab 12, 21 uhr - ab 14, 22 uhr wie immer ab 16, 23 uhr - ab 18.
Wenn es dann noch eine ab 8 und ab 10 freigabe gäbe, müsste nicht alles ab 12 werden und wir hätten nicht mehr so viele gekürzte Vor-/Nachmittagsausstrahlungen von x-beliebigen 12er Filmen!

Punkt, Amen, ich geh jetzt pennen (nach einer Folge Braking Bad versteht sich)!

08.10.2013 00:26 Uhr - Dissection78
16x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.869
In den USA sind nackte Körper durchaus erlaubt. Nur halt vornehmlich in zerstückelter Form.

08.10.2013 00:28 Uhr - rudi_rukkler
1x
Danke für den Schnittbericht zu dieser wirklich tollen Serie.

Schade, eigentlich hatte ich mir eine etwas längere Laufzeit bei den Producer's Cuts erhofft. Die kurze Episodenlaufzeit ist meiner Meinung nach das einzige Manko dieser ansonsten tollen Show.

08.10.2013 01:34 Uhr - DARKHERO
Gut das ich mich nicht aufgeregt habe im Vorfeld, als ich hier lass das die Serie auch unrated USA only erscheint. Mir reicht was ich schon so gesehen habe, diese Schnittfassung entbehrt ja auch nicht so viel mehr Schauwerte und Psychohorror wie die uncut. Also ein MUSS-ICH-UNBEDINGT-HABEN Feeling bekomme ich da gar nicht ;)

08.10.2013 01:49 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
@MajoraZZ:
Also da muss ich dir widersprechen. Letztenendes ist die FSK (auch wenn sie immer gerne das Gegenteil behaupten) nichts weiter als relativ willkürlich gesetzte Richtwerte. Ich kenne bsw. genug Erwachsene die Probleme haben sich einen Horrorfilm anzusehen der ab 12 ist. Die FSK kann nichts weiter tun als den Käufern ungefähr einen wagen Hinweis darauf zu geben, wie brutal ein Film ist. Jedoch ist das empfinden eines jeden Einzelnen hierbei absolut subjektiv.
Eine FSK 14 würde meines Erachtens absolut nichts bringen, da man nicht mehr wirklich "objektiv" bewerten könnte. Denn wo ziehst du die Grenze dessen was man einem 14 Jährigen zeigen kann, was ein 12 jährigen nicht aushält? Die Freigaben wäre schlicht noch willkürlicher. Und die Vertriebe würden wohl noch stärker zensieren, da man ja nun mit 1-2 Schnitten schnell die niedrigere Freigabe bekäme.

Meines Erachtens wäre es einzig sinnvoll die Verantwortung rein den Eltern zu geben (sie sind ja diejenigen, die ihr Kind kennen und wissen was für es zumutbar ist) und die FSK einfach die Aufgabe bekäme, die eigentlich logisch ist, reine (unbedeutende) Hinweise für Eltern. Denn letztenendes hindert ein FSK 18 Siegel wohl kaum ein Kind daran sich einen dementsprechenden Film anzusehen, wenn es diesen von den Eltern bekommt.
In der Hinsicht finde ich die MPAA um Welten besser als die FSK.

08.10.2013 10:14 Uhr - jonsí
User-Level von jonsí 1
Erfahrungspunkte von jonsí 16
08.10.2013 00:22 Uhr schrieb MajoraZZ
Bei der FSK schon längere Zeit in Disskusion: Eine "ab 14" Freigabe. Ich wäre voll dafür, weil der Abstand von 12 zu 16, und von 6 zu 12 halt viel zu groß ist, der einzigste vernünftige Abstand ist 16 zu 18, mit zwei Entwiklungsjahren.


In Österreich wird das so gemacht. Frei für alle, ab 6, ab 10, ab 12, ab 14 und ab 16. Die Hauptstadt bzw. das Bundesland Wien hätte theoretisch noch eine ab 8 Abstufung. Dies gilt allerdings nur für Kinofilme, da Veröffentlichungen auf DVD und Blu-Ray in Österreich nicht bewertet werden.

Eine Altersfreigabe für Trägermedien findet in Österreich nicht statt. Diese weisen in der Regel die deutschen FSK-Freigaben auf, welche jedoch keine rechtliche Bindung haben.


http://de.wikipedia.org/wiki/Altersfreigabe#.C3.96sterreich

08.10.2013 10:28 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Außerdem beruhte sich die FSK früher nicht auf das JuSchuG, sondern auf das JÖschG, und dort gibt es heute auch noch "ab 14" regelungen, z.B. für das Ausgehen in Clubs etc., weshalb die FSK das DAMALS nicht übernommen hat bleibt mir schleierhaft, viele andere länder haben ja auch eine ab 14 Freigabe, siehe AT oder USA.

08.10.2013 10:32 Uhr - DerShrek
2x
Ich freu mich schon auf die Serie ^^ ... bald gehts looooos jippieeeh

08.10.2013 13:13 Uhr - ShootingStarFlash
Bin schon richtig gespannt auf die Serie! Wird aufjedenfall gekauft :) (auch "cut")

08.10.2013 13:55 Uhr - BLOODSHED
1x
Alles ab 14, extrem harte Streifen ab 16 & Pornos ab 18.... so einfach könnte es sein.
In FRA,ITA oder HOL rennen deswegen ja auch keine jugendlichen Serienkiller rum.

Dutschland ist einfach das Land von in der Zeit stehengebliebenen Arschkriechern & Rosettenleckern.

08.10.2013 14:10 Uhr - schachi08
2x
Zitat: Dutschland ist einfach das Land von in der Zeit stehengebliebenen Arschkriechern & Rosettenleckern.

Dutschland? Kenne ich nicht. Ist das das Land, das vom Dutsche regiert wurde?

08.10.2013 14:24 Uhr - BLOODSHED
Entschuldige das mein E viel Druck braucht :-)

08.10.2013 17:17 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
In Folge 5 (Coquilles) enthäutet ein Serienkiller seine Opfer und formt die Haut am Rücken so, dass sie wie Engel über ihn wachen können.

?????????
Wer denkt sich so etwas aus?

08.10.2013 17:22 Uhr - DerG
1x
Taugt die Serie was? Also wirklich gut fand ich nur den Ersten Film (Schweigen der Lämmer). Danach kahm irgendwie nurnoch Rotz raus (meiner Meinung nach).

08.10.2013 19:00 Uhr - schachi08
3x
Die Serie ist in meinen Augen schlicht und ergreifend ein Meisterwerk. Schauspielerisch, photographisch und inhaltlich auf höchstem Niveau.

08.10.2013 19:23 Uhr - Prison
1x
08.10.2013 00:12 Uhr schrieb SebastianR
Ich versteh die Amis in der Hinsicht gar nicht. Keine Titten, keine Schimpfwörter aber Blut und Gemetzel ist in Ordnung. Siehe Walking Dead, selbst die Folgen die bei uns ja laut FSF sogar "schwer Jugendgefährdende" Szenen enthielten, liefen in den USA mit einem TV-14 Rating. Warum führt man fürs Kino nicht einfach auch eine "ab 14 Jahren" Freigabe ein, dann darf wieder gemetzelt werden in etwas teueren Produktionen :D

Na ja, Gewalt lieben die Amis nunmal. Aber prüde bis zum umfallen.

08.10.2013 19:24 Uhr - Prison
6x
08.10.2013 17:22 Uhr schrieb DerG
Taugt die Serie was? Also wirklich gut fand ich nur den Ersten Film (Schweigen der Lämmer). Danach kahm irgendwie nurnoch Rotz raus (meiner Meinung nach).

Der erste Film war Manhunter, mit William Petersen

08.10.2013 21:08 Uhr - msix
1x
08.10.2013 19:23 Uhr schrieb Prison
08.10.2013 00:12 Uhr schrieb SebastianR
Ich versteh die Amis in der Hinsicht gar nicht. Keine Titten, keine Schimpfwörter aber Blut und Gemetzel ist in Ordnung. Siehe Walking Dead, selbst die Folgen die bei uns ja laut FSF sogar "schwer Jugendgefährdende" Szenen enthielten, liefen in den USA mit einem TV-14 Rating. Warum führt man fürs Kino nicht einfach auch eine "ab 14 Jahren" Freigabe ein, dann darf wieder gemetzelt werden in etwas teueren Produktionen :D

Na ja, Gewalt lieben die Amis nunmal. Aber prüde bis zum umfallen.


Naja, prüde ist wohl eher die Aufsichtsbehörde für die Networks. Ich schätze mal der durchschnittliche US Bürger wird diese Art der Zensur genauso albern finden wie wir.
Im US Pay TV ist Nacktheit ja auch kein Problem, ganz zu schweigen von der gigantischen US Pornoindustrie.

08.10.2013 21:24 Uhr - loox
3x
Das ist die perverseste Zensur, die ich jemals gesehen habe!

Das einzig störende fürs TV an diesem abartigen Bild von den "Engeln" ist also die Poritze und diese wird korrigiert, indem man Blut drüberschmiert?

Das ist ja krank!

09.10.2013 17:31 Uhr - Elton
Vielleicht ein Lichtblick: Die deutsche Blu-Ray scheint mehr Extras zu haben, als die UK Blu-Ray. Wenn sich die deutsche und die UK-Blu-Ray voneinander in dem Punkt unterscheiden, könnten sie sich ja auch in Bezug auf das Enthalten der Unrated-Folgen auch voneinander unterscheiden...

20.01.2014 17:57 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.029
Ärsche sind ja für Kids so jugendgefährdend weil sie ihren eigenen nicht sehen können, also am besten gleich mal alle verstecken. Die skalpierten Rücken sind ok :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


US-Blu-ray mit den Producer's Cut Folgen
Amazon.de


Don't Hang Up
Blu-ray 13,99
DVD 10,99
Amazon Video 13,99



Die Nacht der offenen Särge
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



Resident Evil: The Final Chapter
Blu-ray 3D/2D 22,99
UHD + Blu-ray 31,99
Blu-ray 20,39
DVD 16,99
Amazon Video 13,99

SB.com