SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Evil Feed

zur OFDb   OT: Evil Feed

Herstellungsland:Kanada (2013)
Genre:Action, Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,11 (9 Stimmen) Details
30.11.2014
Forrest
Level 15
XP 4.114
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
Label Alive AG / Mad Dimension, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 82:30 Min. (78:51 Min.) NTSC
US-DVD
Label Screen Media Films, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 89:29 Min. (85:51 Min.) NTSC
Verglichen wurde die gekürzte deutsche Fassung mit der ungekürzten Fassung.

Nachdem der durchgeknallte Steven seinen Vater blutig unter die Erde gebracht hat, übernimmt er die Leitung des Restaurants The Long Pig. In dieser Schmuddelbaracke serviert man Freunden des schlechten Geschmacks ausschließlich Menschenfleisch, darunter die Spezialität des Hauses Schwanz im Schlafrock. Über Bildschirme können die Gäste verfolgen, woher ihr nächstes Dinner stammt. Die hauseigenen Gladiatoren kämpfen gegen harmlose Bürger, die man entführt und in das Restaurant verschleppt hat. Wenn sie verlieren, landen sie dirket auf den Tellern der Gäste.

Die kanadische Produktion Evil Feed nach der Story von Ryan Nicholson ist das Spielfilmdebüt von Regisseur Kimani Ray Smith. Es handelt sich hierbei um eine Mischung aus, Martial-Arts, Kannibalen- und Splatterfilm mit einer kräftigen Portion schwarzen Humors.

Der Großteil der blutigen und brutalen Kampfszenen sowie die deftigen Splattereinlagen wurden großzügig aus der deutschen Fassung entfernt. Teilweise wurden ganze Szenenblöcke mitunter über einer Minute Laufzeit herausgeschnitten. Vor allem bei der recht amüsanten Auseinandersetzung zwischen sexy Yuki und ihrer Kontrahentin Madame Dragonfly ist das schon schmerzlich.

Aber im Grunde ist Evil Feed nur ein weiterer Fun-Splatter mit reichlich Kunstblut, starkem Overacting und selbstironischer Inzenierung. Für Freunde des Genres ist die ungekürzte Fassung natürlich empfehlenswert und auch schön unterhaltsam. In jeder gutsortierten Filmsammlung muss dem Splatterfest aber trotzdem kein Platz eingeräumt werden.

Eine ungekürzte deutschsprachige Fassung über Österreich wurde von Dragon Film mittlerweile angekündigt.


34 Schnitte = 419,79 Sek. bzw. 7 Minuten

mehr Informationen zu diesem Titel

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
Zeitindex: gekürzte Fassung / ungekürzte Fassung

0:00-0:01/0:00-0:02

Das Schwarzbild zu Beginn ist in der ungekürzten Fassung minimal länger.

0,73 Sek.

1:38/1:39-1:43

Die deutsche Fassung bricht nach dem ersten Schlag ab und man sieht die Frau tot daliegen.
In der ungekürzten Version schlägt der Mann noch zweimal zu.

4,57 Sek.



4:22/4:27-4:36

Als Steven seinem Vater die Kehle durchschneidet sind in der deutschen Fassung nur die ersten blutigen Frames zu sehen. In der ungekürzten Version ist die Szene deutlich länger. Blut spritzt aus der Wunde und ergießt sich über Yuki und Phat Phuk.

8,8 Sek.



11:14/11:28-11:41

Der Gladiator reist seinem Gegner die Kehle heraus und isst dann das Fleisch. Man sieht den sterbenden Mann noch daliegen und wie das Blut aus seinem Hals spritzt. Noch einmal beißt der Gladiator ein Stück von dem Fleisch ab und hält den Rest in seiner Hand hoch. Dabei brüllt er herrisch.

13,07 Sek.



11:17/11:43-11:44

Der Kämpfer wird erneut in derselben Pose gezeigt.

0,83 Sek.



23:37/24:04-24:11

Nach dem ersten Schlag des Gladiators gegen Nash bricht die deutsche Fassung ab. Es fehlen noch mehrere Schläge gegen Nashs Körper.

7,27 Sek.



24:41/25:15-24:19

Während des Kampfes fehlen weitere Schläge und Tritte die Nash einstecken muss.

3,7 Sek.



24:43/25:22-24:24

Nash kontert mit einem Schlag gegen den Kopf seines Gegners.

1,57 Sek.



25:06/25:47-25:49

Nash prügelt noch dreimal auf seinen Kontrahenten ein als dieser am Boden liegt.

2,17 Sek.



25:09/25:52-25:55

Der Mann teilt in der ungekürzten Version wieder zwei Schläge mehr aus.

2,93 Sek.



25:15/26:01-26:07

Nash hat den Mann mit seinen Beinen länger im Würgegriff.

5,77 Sek.



25:17/26:08-26:13

Der Beginn der Einstellung fehlt als man sieht wie der Mann schlussendlich bewusstlos zusammenbricht.

4,97 Sek.



26:25/27:21-28:07

Carlos, Tyrone und Brian bedrohen und foltern Phammer mit Elektrogabeln. Dabei ist hauptsächlich nur Musik zu hören und leise das Schreien von Phammer. Erst als die Folter vorbei ist sieht man Phammer am Ende der Szene.

46,27 Sek.



34:47/36:29-38:01

Baphomet leckt sich das Blut von Nash von seiner Faust. Dann verpasst er Nash eine Tritt, habt in hoch und wirft ihn zu Boden. Er brüllt Nash an und prügelt dann unzählige Male auf sein Gesicht ein. Man sieht immer wieder Nashs zertrümmertes Gesicht und wie das Blut spritzt. Wieder leckt sich Baphomet Blut von der Hand.



Baphomet nimmt ein Messer und schneidet an Nashs Hals entlang. Dann steckt er die Finger in die Wunde und sieht Nashs Haut nach oben über sein Gesicht ab. Jenna beobachtet die Grausamkeiten über einen Bildschirm in ihrer Zelle. Man sieht Nashs entstelltes Gesicht und dann wieder Jenna. Am Bildschirm wird wieder Nash gezeigt, er ruft nach Jenna. Dann taucht Baphomet vor der Kamera auf. Er hält sich Nashs abgezogene Haut vor sein Gesicht.




91,87 Sek. = 1 Min. 32 Sek.

34:49/38:02-38:09

Nachdem Jenna zurückgeschreckt ist, bricht die deutsche Fassung erneut ab. Baphomet streckt die Zunge heraus. Dann nimmt er abgezogenen Haut in den Mund und isst sie.

6,7 Sek.



55:46/59:06-1:00:00

Jenna schlägt viel öfter auf den Buchhalter ein. Dann beugt sie sich über ihn, beißt ihm in die Lippe und reißt ein Stück davon heraus. Sie spuckt das Stück aus, wischt sich über den Mund und grinst den Mann an. Der Mann richtet sich auf stammelt etwas und beschimpft Jenna. Sie verpasst ihm einen Tritt und er fällt wieder zu Boden. Jenna geht auf den Buchhalter zu und tritt ihm dreimal ins Gesicht.

53,93 Sek.



57:15/1:01:29-1:01:40

Der Fighter stranguliert Carlos länger mit einer Klavierseite. Dann durchtrennt er Carlos Hals komplett. Blut spritzt dem Fighter ins Gesicht. Mit einem Tritt enthauptet er Carlos. Kopf und Körper fallen zu Boden. Man sieht den Mann grinsen.

10,67 Sek.

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts

Kommentare

30.11.2014 05:01 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.521
Ääh...danke, nein. Muss ich nicht haben.
Vor 20 Jahren hätten mich B-Movies dieser Art (Marke "Ryan Nicholson & Co.") vielleicht noch gereizt, heute lässt es mich ziemlich kalt.

30.11.2014 08:02 Uhr - MartinRiggs
2x
Das Cover hätte selbst ich mit Photoshop hinbekommen. Mir tun die Augen weh...

30.11.2014 09:07 Uhr - Vaetheran2107
1x
Scheint so als wär der Film irgendwie furzdunkel.
Fehlt leider auch jede Menge lächerliches Zeug wie die Schläge, etc...erinnert bissl an die vielen 80er Karate-Klopper in denen auch ständig die 18er Fassungen so dumm verstümmelt waren.
Kann man sich sicher Uncut mal geben wenn der Preis passt.

30.11.2014 12:42 Uhr - töfftöff
5x
1:00:25/1:04:50-1:05:14

Brian scheint ja en ganz schön mächtiges Ding zu haben, wa ;D

30.11.2014 12:51 Uhr - KKinski
4x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
30.11.2014 12:42 Uhr schrieb töfftöff
1:00:25/1:04:50-1:05:14

Brian scheint ja en ganz schön mächtiges Ding zu haben, wa ;D


Ich lese meistens zuerst die Kommentare und habe mich gefragt, was Du meinst, bis ich es gesehen habe...

30.11.2014 16:52 Uhr - sareph
Dummerweise hatte ich mir den Film ausgeliehen bevor ich wusste das der cut ist.Gleich bei der ersten Szene da oben fällt es schon mal auf das da was fehlt.
Weiter hab ich dann auch nicht geglückt,wie auch immer so arschdunkel wie auf den Bildern ist er dann doch nicht:-) .

30.11.2014 20:21 Uhr - great owl
*genau hier ^^

Entweder ich werde im alter im prüder oder die Filme immer gewaltsamer :(O)
Dabei bin ich erst X Jahre jung :))
Auch dieser Film wird niemals meinen Bildschirm erhellen.
Lol das Teil des Fetten ist wirklich ein Riesen Lümmel, ob das Menschen möglich ist ? Dachte immer Fette Kerle haben kleine schwänze ;)
Die Bilder sind auch schön dunkel gehalten.
Danke für diesen zweiteiligen Schnittberichte welcher Film es meiner Meinung nach eigentlich gar nicht wert ist erwähnt zu werden.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


ungekürzte Fassung bei amazon.com kaufen
Amazon.de


Hana-Bi - Feuerblume
Blu-ray 13,99
DVD 9,99



Escalation
Italo Cinema Collection #01



Starship Troopers: Traitor of Mars
Blu-ray LE Steelbook 24,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,49
Amazon Video 16,99

SB.com