SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Katakis

zur OGDb
OT: Katakis

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,14 (7 Stimmen) Details
21.06.2010
-Der-Tribun
Level 16
XP 4.841
Vergleichsfassungen
Denaris-Version
Land Weltweit
Katakis-Version
Land Deutschland
Katakis ist ein vom Spiele-Guru Manfred Trenz 1988 auf dem C64 produzierter Weltraum-Shooter, welcher sich stark an R-Type anlehnt.

Offenkunding etwas zu stark, denn Activision, welche die Rechte an R-Type besaßen, waren wenig glücklich und drohten mit einer Klage (heute völlig unvorstellbar, wegen eines Spielkonzepts zu klagen). Allerdings hatten sie das Talent von Trenz erkannt und boten einen Deal an: Rainbow Arts sollte die Versionen von R-Type für den C64 und den Amiga programmieren (letzteres wurde an Factor 5 weiter delegiert), und im Gegenzug würde es ihnen gestattet, eine veränderte Version von Katakis wieder auf den Markt zu bringen.

Der Rest ist Geschichte, R-Type erschien für beide Systeme und Katakis bekam eine Neuauflage unter dem namen "Denaris", mit diversen Veränderungen. Verglichen werden hier die Version Katakis, welche die Ursprungsfassung darstellt, mit der Version Denaris.

KatakisDenaris


Anmerkung: Dies bezieht sich alles auf der C64-Version. Katakis auf dem Amiga ist ein völlig anderes Spiel und so schlecht, dass man es meiden sollte, wie der Teufel das Weihwasser.

mehr Informationen zu diesem Titel

Der Titel

Als erstes wurde natürlich der Titel geändert. Aus Katakis wurde Denaris. Dies betrifft sowohl die Spielepackung, wie auch den Titelbildschirm (komischerweise aber nicht die Endsequenz). Dabei wurde auf dem Titelbild dem Schriftzug ein nerviges Flimmern hinzugefügt.

KatakisDenaris


Der Kristallcontainer

Der Container, welcher die Extra-Kristalle enthält, war in Katakis eine dreiste 90%-Kopie des Force-Pods von R-Type, nur gespiegelt und monochrom. Es war klar dass dies verschwinden musste, also wurde der Container völlig neu designt, so dass keine Ähnlichkeit mehr besteht.



Veränderter Level 2

Level 2 von Katakis sieht Level 1 von R-Type sehr ähnlich, praktisch eine Kopie. Um die Ähnlichkeit zu reduzieren wurden einige Grafiken verändert und der Boden von weiß auf grün umgefärbt. Dass der Level eine beinahe-Kopie ist, merkt man an der C64-Version von R-Type, welche viel von der Grafik wiederverwertet.



Veränderte Gegner

Diverse Gegner wurden verändert. Der Erste sah dem Walker "Mr. Mee" aus R-Type zu ähnlich, und wurde völlig neu designed. Der Zweite und Dritte (identisch) sahen dem Gegner "Cancer" zu ähnlich und bekamen zwei neue, verschiedene Sprites (eines in Farbe eines monochrom). Der Vierte ist ein merkwürdiger Fall, hier wurde wohl verändert, weil der Gegner einem Sperium zu ähnlich sah. Jetzt sieht er wie eine art grüner Falke aus.

KatakisDenaris
Trenz schien die Tatsache, dass er wegen eines Spielekonzeptes beinahe verklagt wurde nie ganz verwunden zu haben. Dem verlieh er einige Jahre Später in Turrican 2 Ausdruck, mittels dieser Dinge:

Kommentare

21.06.2010 01:12 Uhr - colman
L O L, lustige Sache. Schöner Bericht.

21.06.2010 09:36 Uhr - Zubiac
naja, wie du selber geschrieben hast waren einige sprites etc sehr wohl dreiste kopien des originals.

21.06.2010 09:39 Uhr - KielerKai
1x
Interessanter SB!

21.06.2010 09:42 Uhr - jamyskis
Katakis gilt für mich als Allzeitklassiker und gehört wahrhaftig zu dem goldenen Zeitalter des deutschen Computerspiels, zusammen mit Turrican, Battle Isle, Giana Sisters, die Patrizier-Spiele, No Second Prize, Amberstar u.a. In den Zeiten, als Deutschland auch im Ausland die Amiga regierte! (Ja, auch bei uns in England waren deutsche Spiele beliebt, obwohl als ich damals noch kein Deutsch konnte hatte ich kein Plan, was im Intro von Battle Isle vor sich ging!)

21.06.2010 10:28 Uhr - Onkelpsycho
Netter SB. Ich erinner mich als wäre es gestern gewesen...

Ja, man konnte wahrhaftig eine Menge Spiele zählen die deutsche Entwickler hatte, selbst wenn das spiel in englisch war, gabs immer nette Eastereggs (wenn man das so nennen konnte) die darauf hinwiesen. Intressant auch, wieviele Firmen aus der Asche einiger damals beliebter Firmen entstanden sind...

Schade das die Cracker (Quartex um mal den bekanntesten zu nennen) von damals so fleißig gecrackt haben, das sie dem Amiga sozusagen das Grab geschaufelt haben...

21.06.2010 10:31 Uhr - PaulBearer
1x
Tolles Cover-Artwork hatten die Spiele. Obwohl das wiederum eiskalt von H.R.Giger geklaut war...

21.06.2010 11:01 Uhr - Doktor Trask
Habe Katakis noch für den C64, spiele ich neben einigen anderen Titeln auch heute noch ab und zu auf meinen C64. Auf einen original C64 spielen zu können finde ich immer noch besser als Emulatoren zu nutzen wobei ich aber sagen muß das die legalen Emulatoren nebst Spielesammlungen die man so kaufen kann eine wunderbare Ergänzung sind und man damit prima alte Zeiten aufleben und jungen Leuten zeigen kann was man damals so gespielt hat, natürlich müssen die sich darauf einlassen immerhin ist die Grafik und der Sound bei den meisten Spielen ja nicht so dolle wie bei Katakis welches auf den C64 zu den Grafikhighlights gehörte.

PS: An den C64 kann man auch Gamepads des Master systems anschließen, für Games wie Sommer Games ideal.

21.06.2010 11:10 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
Vielen Dank für den Schnittbericht! Hab mich damals schon gewundert, warum zwei unterschiedlich heißende Spiele fast identisch sind :D Zumal das Design des Katakis-Containers genau in der Form bei Turrican 2 für den C64 vorkommt - sehr geil :)

21.06.2010 15:32 Uhr - Flufferine
Ja,das war für 64ér Zeiten schon eines der Highlights,ziemlich viel Action und Krawautz-hat immer Spass gemacht.Ein Grund den 64ér zu behalten und an Spieleabenden rauszuholen ;)

21.06.2010 15:51 Uhr - Schwa-Ch-Sinn
was ist mit den hakenkreuzen in den bildern zu "Veränderter Level 2"
??? sind in beiden versionen enthalten... komisch, komisch...

21.06.2010 17:05 Uhr - tbl12
Es lebe das alte Katakis, habe ich dauernd auf meinem Commodore 128 damals gezockt

21.06.2010 17:17 Uhr - DARKHERO
Was da damals aus den C64 rausgehauen worden ist, ist einfach nur der Wahnsinn. Das waren noch Zeiten als deutsche Entwickler solche Pionierarbeiten geleistet haben. Nicht zu vergessen Chris Hülsbeck, der Sounds auf den C64 erschuff, die eigendlich gar nicht möglich waren. Ich muss sagen, das ich diese ganzen Shooter made in Germany nicht wirklich mag, da sie viel zu schwer sind, aber was man da auf die Ohren und Augen bekam ist schon einmalig gewesen

21.06.2010 19:10 Uhr - Rapid
Verdammt! Hab mein Rechner vor ein paar tagen formatiert, und seit dem sehe ich hier auf der Seite statt Bilder nur noch weiße Kästen mit nem rotem X drin :(
Is echt nervig, da ich seit jahren täglich hier SB gucke und die Seite echt super is.
Hab schon nach gegoogelt, aber bisher ohne Erfolg.
Kann mir da jemand weiterhelfen?
Katakis war ein cooles Game ^^

21.06.2010 20:51 Uhr - Skahead
netter Schnittbericht, danke dafür.
is irgendwem aufgefallen das der Kristallcontainer aus der Originalversion ein wenig aussieht wie eine der Raumkapseln, mit denen die Sayajins in DragonBall Z durchs Universum reisen?^^

21.06.2010 21:36 Uhr - Riddick1981
1x
Tolle Infos zu diesem SB!!!! Super gemacht!!!

22.06.2010 13:27 Uhr - Pornoluschi
Ach das waren damals noch Zeiten.

Die damaligen Computer wurden technisch bis aufs letzte Byte ausgenutzt ;)

Allerdings muss ich einigen Vorrednern teilweise recht geben,damals wurde jedes Spiel gecracked und alles mit Raubkopien überschüttet.

Andererseits gabs damals Spiele die man unbedingt kaufen wollte,diese aber mangels Interesse bzw. Indizierung nicht erhältlich waren !!

lg

22.06.2010 19:03 Uhr - derKlaus
Auch wenn der Artikel wirklich schön ist, muss ich auf etwas hinweisen. Die C64 Version von R-Type ist nicht von Factor 5 (die haben als Factor 5 nie für den Brotkasten entwickelt). R-Type C64 wurde auch von Manfred Trenz und Andreas Escher entwickelt. Trotzdem ein sehr geiler Titel (sowohl Katakis als auch R-Type).

Als kleine Fussnote: Die C64 Version von Katakis hat in Level vier oder fünf als Hintergrundmusik das Main Theme des Chuck Norris Films Delta Force.

Übrigens hatte Rainbow Arts auch Probleme mit Nintendo wegen Great Giana Sisters, deswegen gabs da auch nie einen direkten zweiten Teil, sondern mit Hard'n Heavy 1989 quasi eine inoffizielle Fortsetzung.

22.06.2010 21:49 Uhr - mancer
Allein dass man auf dem Titelscreen 2 Namen liest, zeigt an, was das damals für ne geile Zeit war! Um mal Olli Banjo zu zitieren: 'Ich will nicht sagen dass das Leben heut schlecht ist, aber es ist halt ärmer ohne Yps und C64'."

23.06.2010 14:47 Uhr - Hamrath
Netter Schnittbericht, allerdings gibt es ein paar Fehler: Rainbow Arts wurde nicht wegen eines Spielkonzepts verklagt. Es gab damals ja nicht bloß Katakis und R-Type, Shooter dieser Art gab es wie Sand am Meer. Activision hatte geklagt, weil Grafiken und Levelaufbau sehr ähnlich waren. Der Levelaufbau war teilweise 1:1 kopiert. Ich bin mir auch sicher, dass das vierte Beispiel nichts mit Spermien zu tun hatte, sondern mit der Ähnlichkeit von Gegnern aus dem 2. Level von R-Type.

23.06.2010 18:48 Uhr - derKlaus
23.06.2010 - 14:47 Uhr schrieb Hamrath
Ich bin mir auch sicher, dass das vierte Beispiel nichts mit Spermien zu tun hatte, sondern mit der Ähnlichkeit von Gegnern aus dem 2. Level von R-Type.


Die sehen aber auch aus wie Spermien ;)
naja, es gibt in den ganzen japanischen Shootern genügend sexuelle Metaphern. Ich kann dazu Wings of Wor aka Gynoug mal empfehlen.War einer der Legendären NCS-Shooter auf dem Mega Drive.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Die Kröte
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,00
Cover B 36,00
Cover C 36,00



Berlin Syndrom
Blu-ray 17,99
DVD 14,99



Hackers - Im Netz des FBI
Blu-ray 13,99
DVD 9,99
Amazon Video 4,98

SB.com