SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Scar

zur OFDb   OT: Scar

Herstellungsland:USA (2007)
Genre:Horror, Splatter, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,87 (25 Stimmen) Details
27.06.2009
Muck47
Level 35
XP 38.743
Vergleichsfassungen
Thai VCD
UK DVD ofdb
Vergleich zwischen der gekürzten thailändischen VCD von Happy Home Entertainment und der ungekürzten UK-DVD (BBFC 18)


Thai VCD: 63:47 min ohne Abspann (67:35 min mit Abspann)
UK-DVD (2D-Fassung): 75:35 min o.A. (79:08 min m.A.)

- 16 Schnitte + 6 Blur-Effekte
- Schnittdauer: 677,5 sec (= 11:17 min)

Der zusätzliche Laufzeitunterschied resultiert aus den fehlenden Logos bei der Thai-VCD



Der Film


Der 2007 erstmals veröffentlichte Schocker Scar (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen und deutlich harmloseren Film aus dem Jahre 2005) verbindet mehr oder weniger geschickt Elemente des Slasher- und des Torture-Genres. Letzterem wird reichlich Spielraum geboten, sodass so mancher Kritiker sicher die alte "Folterporno"-Keule schwingen mag.
Was den Film von ähnlichen Genre-Vertretern abhebt, ist die Tatsache, dass er der erste komplett in HD-3D-Format gedrehte Spielfilm war bzw überhaupt, dass man hier schon deutlich vor My Bloody Valentine 3D die 3D-Technik wiederentdeckt hat, um dem Zuschauer Splatter-Szenen mal in neuem Gewand zu präsentieren.

Es geht um Joan, die zum Schulabschluss ihrer Nichte Olympia ihren alten Heimatort wieder aufsucht, dabei jedoch mit Kindheitserinnerungen kämpfen muss. In Flashbacks erfährt man, dass sie dort gekidnappt wurde und der eigenen Folter nur durch den Befehl zum Mord an ihrer mitentführten Freundin entgehen könnte. Genau dies wiederholt sich nun bzw ein offensichtlicher Trittbrettfahrer dezimiert durch derartige perverse Spielchen Olympias Freundeskreis.


Ansich ist der Film sicher nicht der große Hit, die Schauspieler bieten keine Glanzleistung und Überraschungen sollte man bei dem eher dürftigen Plot nicht unbedingt erwarten. Mit Angela Bettis konnte man aber zumindest einen halbwegs prominenten Namen verpflichten und bietet dem geneigten Zuschauer bisweilen eine kompromisslos dreckige Stimmung mit einer ordentlichen Härte. Außerdem macht der 3D-Effekt natürlich auch einen wesentlichen Reiz aus.



Die Fassungen


In Deutschland wurde der Film bislang noch nicht veröffentlicht. Kein allzu großes Wunder, wenn man sich die meisten im Folgenden gelisteten Stellen anschaut bzw mit einer Freigabe dürfte es der Streifen bei einer entsprechenden Auswertung offensichtlich schwer haben.

Ungekürzt ist der Film aber seit März 2009 in England erhältlich. Auf der DVD sind 2 Fassungen enthalten: zusätzlich zur 3D-Fassung kann man den Film noch in einer 2D-Variante anschauen. Macht durchaus Sinn, da die Farben und Spiegelungen ohne Brille kaum anschaubar sind und es dem ein oder anderen sicher auch auf Dauer zu anstrengend ist, eben diese zu tragen.
Soweit so gut, auch MBV 3D hat ja beide Fassungen an Bord - bei Scar hingegen hat man sich aber noch die Mühe gemacht, das Material selbst anzupassen. In der 2D-Variante wurde an etlichen Stellen behutsam geschnitten und insgesamt läuft diese 2 Minuten kürzer, weil Einstellungen weggelassen wurden, die offensichtlich nur für die 3D-Auswertung gedacht waren. Durchaus positiv, denn im Gegensatz zu anderen 3D-Filmen kommt es hier für den Zuschauer ohne Brille dann nicht mehr zu unfreiwillig komischen Momenten, in denen z.B. ein Darsteller plump auf die Kamera zuläuft.


Dieser Schnittbericht behandelt aber eine weitere VÖ des Films. In Thailand erschien nämlich nur eine stark gekürzte Fassung, die einer potentiellen deutschen Fassung gar nicht so unähnlich sein dürfte.
Die derbsten Gewaltszenen mussten allesamt deutlich Federn lassen. Kurios für deutsche Gewohnheiten sind aber auch einige Eingriffe in der ersten Hälfte. Zwei längere Schnitte wurden offensichtlich nur gesetzt, weil man dem Publikum verschweigen wollte, dass die Protagonisten Marihuana rauchen. In Deutschland stört sich da auch bei FSK12-Filmen bekanntlich keiner dran. Kurz darauf hat man dann bei jeder Aufnahme einer nackten Frau (die einzigen "Nudity"-Stellen im Film) die Brüste verpixelt.

Die nun dank unserem User Dr. Phibes zum Vergleich vorliegende thailändische Fassung wurde dort auf VCD veröffentlicht (in Thailand immer noch ein beliebte Variante für legale Vös, die dann haufenweise u.a. in den 7/11-Supermärkten zu finden sind) und wird auch hin und wieder über EBay angeboten.
Als Vorlage diente hier übrigens "nur" die 2D-Fassung des Films, was dem Titel "Scar 3D" auf dem Cover natürlich etwas den Sinn raubt.
Genau dieses ist auch aus anderem Grund kurios: mehrere abgebildete Szenen kommen im Film (also auch in ungekürzter Variante) gar nicht vor!



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Thai-VCD / UK-DVD
angeordnet
Weitere Schnittberichte:
2D-Fassung - 3D-Fassung
Keine Jugendfreigabe - BBFC 18

Meldungen:
Scar 3D offensichtlich geschnitten in den deutschen Kinos (21.10.2010)
Scar wird nur in geschnittener Fassung veröffentlicht (03.03.2011)
Scar im April unzensiert in Österreich erhältlich (07.03.2012)
Scar - Ungekürzte Neuauflage von Anolis (07.12.2016)

Der Film wurde auf 2 VCDs aufgeteilt, die Laufzeitangaben zur Thai-Version starten deshalb mittendrin wieder bei 0:00 bzw beziehen sich auf die jeweilige Disc.
Bei Disc 1 gibts am Anfang noch Trailer, was die zusätzliche Laufzeitdifferenz erklärt (der Film startet bei 8:28min - für die im Intro angegebene Gesamtdauer wurde dies abgezogen)



Disc 1



Credits
08:28 / 00:00-00:31

Die Logos fehlen bei der Thai-VCD.
(Nicht in gesamte Schnittdauer/-menge miteinberechnet)

31 sec



14:16 / 06:19-07:11

In der Thai-Fassung fehlt bei der Rückblende das einleitende Gespräch zwischen der jungen Joan und ihrer Freundin Susie.
Sie kiffen (vermutlich war auch das der Grund für den Eingriff) und Joan überredet Susie, zu Bishops Haus zu gehen und ihn zu beobachten.

Susie sagt: "When I die, I wanna be buried under this tree."
Joan kommentiert nur schmunzelnd: "Freak! Hand it over."
Susie, lachend: "Joan. Shit!"
Joan: "Susie, where's the joint?"
Sie gibt ihn rüber, das gute Stück landet jedoch am Boden; "It fell in the grass. No, Joan, it's right under your nose."
Joan hebt ihn auf und zieht, dann sehen sie Licht im Haus in der Nähe.
Joan: "Hey, look, it's Bishop. We should go spy on him!"
Susie: "Mm... No, not the best idea."
Joan: "Oh, come on. Maybe we'll catch him whacking off or something. Come on."
Sie geht vor und Susie muss ihr nach einem kurzen "I hate you..." natürlich folgen.

51,9 sec



19:04 / 11:59-12:50

Paul und Olympia kiffen hinter einem Baum auf der Party, die anderen werden darauf aufmerksam und schnorren ein wenig.

Paul zündet ihr die Pfeife an, sie muss husten und meint: "Shit, that's rough!"
Paul geht direkt zu ein paar kleinen Tricks über; "Hey, can I borrow your cell phone?"
Olympia: "Sure."
Sie will es hervorkramen und Paul präsentiert es schon in seiner Hand.
Olympia: "How did you...?"
Paul: "It's easy. Look. Watch the phone."
Er stößt sie leicht an; "Bump. See?"
Olympia: "Cool."
Sandra ist aus dem Off zu hören; "See? I told you I smelled pot."
Schon sind mehrere Leute bei ihnen und Howards Freundin April greift gleich nach der Pfeife; "Finally somebody has some shit."
Sie zieht und Olympia grinst Paul an.
April meint zu Howard: "Let's go to the lake now. It will be romantic."
Howard wehrt sich, wird aber weggezogen; "But..."
Die Anderen lachen, Sandras Freund Brian sagt: "The lake? You're finally gonna baptise your girlfriend?"
Man hört Howard aus dem Off: "Ha! Very funny. Cut it out."

51,5 sec



Blur-Effekt
22:59-23:04 / 16:45-16:50

Die Brüste von April wurden verpixelt.

kein Zeitunterschied

Thai VCDUK DVD



Blur-Effekt
23:07-23:10 / 16:53-16:56

Dito.

kein Zeitunterschied

Thai VCDUK DVD



Blur-Effekt
23:13-23:18 / 16:59-17:04

Und wieder.

kein Zeitunterschied

Thai VCDUK DVD



Blur-Effekt
23:22-23:23 / 17:08-17:09

Weiter gehts.

kein Zeitunterschied

Thai VCDUK DVD



Blur-Effekt
23:25-23:26 / 17:11-17:12

Ein letztes Mal kurz, bis sie sich wütend umgedreht hat.

kein Zeitunterschied

Thai VCDUK DVD



Blur-Effekt
26:20-26:24 / 20:06-20:10

Auch als Aprils Leiche im Wasser auftaucht, wurden die Brüste natürlich wieder verpixelt.

kein Zeitunterschied

Thai VCDUK DVD



27:24 / 21:10-21:28

Joan wird in dem Flashback noch ein wenig mit dem Skalpell bearbeitet.

Sie schreit "No, I can't do that! I can't!" und Bishop setzt an.
Joan schreit weiter und Susie schaut geschockt zu.
Bishop sagt zu ihrem Zappeln: "It's only gonna get worse!"

18,6 sec



36:22 / 30:26-30:54

Die Einstellung wird hier schon früher abgebrochen, dann fehlt, wie Joan mehrfach in den Bauch getackert wird.
Die immer noch gefesselte Susie kann natürlich weiterhin nur hilflos zusehen.

28,1 sec



36:58 / 31:30-31:55

In der Thai-Fassung fehlt hier dann komplett, wie Bishop sich an Susie vergeht. Er rammt ihr das Skalpell in den Mund und durchtrennt ihre Stimmbänder, nun schaut Joan hilflos zu.

Bishop kommentiert: "You know, I read in the paper that you have a magnificent singing voice, Susie. Sing us something!"
Susie spuckt Blut und Bishop schreit Joan an: "Have you had enough?"

24,8 sec



38:13 / 33:10-33:28

Olympia ist länger zu sehen, dazwischen Kamerafahrten am Leichnam von Howard entlang - eine Riesen-Blutlache am Genitalbereich.

17,8 sec



41:34 / 36:49-36:57

Der Lichtstrahl von Joans Taschenlampe gibt noch mehr Blut um den Leichnam herum preis, dann nochmal das Gesicht.

7,8 sec



41:41 / 37:04-38:42

Langer Schnitt nach der schnellen Überblende bzw am Anfang von Joans Flashback. In der Thai-Fassung wird ganz verschwiegen, dass Susie stirbt und Joan dies (notgedrungen) mitbestimmt hat.

Susies abgetrennte Zunge landet auf dem Boden.
Bishop: "Say it!"
Joan: "What...?"
Bishop: "Say the words! Let me put her out of her goddamn misery!"
Joan fleht: "No, I can't!"
Bishop: "Look at her! Look at her! Look at what you're doing to her! OK. Then an eye for an eye and a tongue for a tongue!"
Er setzt das Skalpell an (sieht man aus dem Inneren ihres Mundes) und Joan schreit; "OK..."
Bishop: "'OK' what?"
Sie blickt nochmal atemlos zu Susie herüber und man sieht auch diese nochmal, dann wimmert Joan: "Do it."
Bishop reicht das natürlich noch nicht; "Do what?"
Joan wimmert: "Kill her...just kill her."

Bishop steht auf; "Attagirl. That wasn't so tough, was it?"
Joan und Susie schauen sich noch eine Weile an und Joan jammert "I'm sorry, I'm so sorry!"
Bishop bricht Susie dann das Genick und Joan schreit auf.
Die Kamera fährt von Susies Kopf hoch zu Bishop, als man nur noch diesen sieht, setzt die Thai-Fassung wieder ein.

insgesamt 97,5 sec




Disc 2



07:33 / 47:48-48:16

Längerer Schnitt bei Jeffs Tod: zuerst sieht man den Schnitt am Hals nochmal in Nahaufnahme, dann kniet sich Joan hin und man sieht Jeff in mehreren weiteren Einstellungen.

28,2 sec



13:52 / 54:35-54:51

Joan geht noch auf den Tisch zu und entdeckt unter dem Laken den toten Melvin Gray mit Messer in der Kehle.

15,4 sec



15:32 / 56:31-56:50

Blut und Fett läuft in den Auffangbehälter, Bishop versucht noch, sich zu wehren.

19,3 sec



22:56 / 64:14-65:14

In der Thai-Fassung fehlt komplett, wie Paul Olympias Füße malträtiert.

Da Olympia nicht auf seinen Wink zu Sandra reagiert, nimmt er die Handschuhe hervor; "OK, let's see."
Paul holt eine Rasierklinge und fährt über Olympias Beine hin zu den Füßen; "This little piggy... went to market."
Er ritzt ins Fleisch und Olympia schreit, Joan meint: "Get your fucking hands off of her!"
Paul reagiert natürlich nicht bzw ritzt nach den Worten "This little piggy... stayed home" weiter.
Man sieht nochmal die geschockte Joan, dann schreit Olympia "Please stop!"
Paul: "Oh, baby...we could go on with this all night."
Nochmal Joan und er fährt fort: "This little piggy had roast beef. And this little piggy had none!"

60 sec



23:13 / 65:31-69:03

Riesen-Einschnitt: Über 3,5 Minuten am Stück fehlen und somit komplett, wie Sandra zuerst ausgiebig gefoltert und dann getötet wird.

Paul drückt Sandra in der gleichen Einstellung noch die Hand auf den Mund und meint: "Do you remember our first day of freshman year? My first day of high school in this hick town. I wasn't allowed in your little clique. I was too quiet. What did you say to me? Ah, yes, you said 'What, are you fucking mute? Go play your little computer games.'"
Er greift ihre Haare und fährt fort: "I wanted to hurt all of you so fucking bad!"
Dabei reißt er ihr ein Büschel aus und wirft es auf den Boden, Sandra schreit natürlich entsprechend.
Er wirft noch etwas hin und zieht sich die Handschuhe an, dann wendet er sich an Olympia; "Olympia. Look at your friend. You gotta do it to her."

Sandra möchte auch lieber von den Qualen erlöst werden; "It's OK, Olympia. Please just say it. God, just say it."
Olympia zögert natürlich und Paul kommentiert: "See. Even she agrees with me."
Joan spricht dagegen: "Don't do it. Please!"
Paul: "It's your call."
Um ihr auf die Sprünge zu helfen, ritzt er mit dem Skalpell über die Stirn.
Olympia schreit vor Schmerzen und meint dann: "OK. Do it."
Paul: "Do...what?"
Olympia: "Sandra."
Diese sieht man dann auch nochmal, doch Paul quält Olympia lieber noch weiter; "I'm sorry. I guess I'm not quite understanding what you want me to do."
Olympia: "Kill her! God, just kill her!"
Joan leidet nun mit ihrer Nichte, die sagt zu Sandra: "I'm sorry, I'm sorry!"
Joan: "It's not your fault, baby! It's not your fault!"

Paul verteilt nun etwas flüssigen Kleber auf Sandras Gesicht.
Joan versucht es nochmal: "Don't do it, Paul!"
Paul: "Joan, you know the rules. I thought that you'd been through something like this when you were a kid. You know what they say: History, it repeats itself."
Dabei zieht er einen Handschuh aus und drückt diesen auf den Kleber um Sandras Mund; "Takes about ten seconds to set."
Sandra erstickt nun qualvoll.

insgesamt 211,8 sec




26:04 / 71:54-72:23

Als sich Paul über Olympia beugt, fehlt in der Thai-Fassung, wie sich Joan währenddessen aus ihren Fesseln befreit - indem sie sich den Daumen abschneidet.

Zu Aufnahmen vom Schneiden hört man Paul; "I think we can do this without anaesthesia. Now, let's take a look at those pearly whites. Too bad we won't be together for the holidays. 'Cause I'd know what to get you. Come on, it's not that hard, Olympia. You can do it. You know the game!"

29,4 sec



26:56 / 73:15-73:20

Olympia sägt länger und deutlich blutiger in Pauls Schädel.

4,7 sec



26:59 / 73:23-73:34

Noch mehr extrem blutige Aufnahmen davon, nachdem Joan den Kopf gehoben hat.

10,7 sec
Dank geht an unseren User Dr. Phibes, der das Vergleichsmaterial freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat !


Cover der gekürzten Thai-VCD von Happy Home Entertainment:


Cover der ungekürzten UK-DVD von Universal:

Kommentare

27.06.2009 00:06 Uhr - frankie89
Titten werden bei uns auch nicht gekürzt-freu

27.06.2009 00:14 Uhr - OliM
Noch nie was gehört von dem Film.
Taugt der was?

Thailand blurrt Titten.....und das in der Heimat des Sextourismus....wie scheinheilig kann man denn sein?

Danke für den SB!

27.06.2009 02:08 Uhr - Beo1968
Ein guter SB. Danke für die Mühe.

Thailand hat eine Doppelmoral.

Übrigens im Thai TV werden nebst nackten Brüsten, auch alkohlische Getränke, Zigaretten und wenn jemand mit einer Waffe bedroht wird geblurrt. So können bei Filmen bis zu dreiviertel des Bildschirms geblurrt sein.

Früher kamen die Filme in Thailand ungekürzt raus (z.Bsp. "Cannibal Holocaust"), aber das war Mal.

VCD ist die billig Variante von DVD, aber mit der Qualität von den alten VHS. Dafür günstig zu kaufen.

27.06.2009 02:24 Uhr - Last_One_on_Earth
was interessiert mich thailand? ehrlich gesagt ist es doch egal wie die da schneiden! ich ärger mich schon genug über unsere eigene zensur! aber ein gut gemachter SB ists trotzdem!

27.06.2009 03:05 Uhr - Critic
Hey, das Hostel 2 Cover... bloß mit ner Frau.

Irgendwie kann ein Folterfilm noch so "atmosphärisch" sein, wenn die Todesarten schließlich lahm ist, bewirkt der Film gegenüber der Konkurrenz nichts. Kann doch nicht so schwer sein, einen Folterfilm zu machen der so krass ist, dass niemand mehr so nen Dreck sehen will.

27.06.2009 03:39 Uhr -
Schaut nach keinem so schlechten Film aus, definitiv neue Ware für die Österreicher.

TOP SB !! Thx ;)

27.06.2009 05:08 Uhr - deeply83
Wenn Angela Bettis nicht mitspielen würde, würde mir der Film so was von am Arsch vorbeigehen... Aber nur wegen Ihr, wird er sich aus UK besorgt.

27.06.2009 07:06 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
27.06.2009 - 03:05 Uhr schrieb Critic
Hey, das Hostel 2 Cover... bloß mit ner Frau.

Irgendwie kann ein Folterfilm noch so "atmosphärisch" sein, wenn die Todesarten schließlich lahm ist, bewirkt der Film gegenüber der Konkurrenz nichts. Kann doch nicht so schwer sein, einen Folterfilm zu machen der so krass ist, dass niemand mehr so nen Dreck sehen will.


Ne, eher von Hostel 1. ;)
Hab die Postkarte hier hängen.

27.06.2009 08:36 Uhr -
27.06.2009 - 02:08 Uhr schrieb Beo1968
Ein guter SB. Danke für die Mühe.

Thailand hat eine Doppelmoral.


Stimmt, dafür haben die aber auch wirklich wunderschöne Frauen und nen geilen Sinn für subtile Erotik. Sau dir mal "Sick Nurses" an. Da platzt dir die Hose, obwohl es im Film keine einzige Brustwarze zu sehen gibt (ohne irgend welche Zensuren).
Und auch sonst ist der Film wirklich ein sehr lecherer Horroflick.

Zu dem hier: Schaut ja nen Tick besser aus, als der sonstige Folterdurchschnitt. Allerdings langweilt mich das Genre inwischen mehr als nur ein wenig. Ist zu abgenutzt.
Der einzige Film der mich da noch interessiern könnte, wird der (wohl) bald kommende "Hostel 3" sein.

27.06.2009 09:33 Uhr -
ICH MUSS EUCH JETZT MAL WAS SAGEN, ich war gestern in einem Ösi Mediamarkt und da gab es alle Filme ungeschnitten, das war ein Traum, Basket Case, Brain Dead, haufenweise Red Editions, Rambo, Cannibal Holocaust, Zombie, und noch so viel mehr, es war so schön :)!!!!

Das wars!

27.06.2009 09:38 Uhr -
27.06.2009 - 09:33 Uhr schrieb VolcomStone
ICH MUSS EUCH JETZT MAL WAS SAGEN, ich war gestern in einem Ösi Mediamarkt und da gab es alle Filme ungeschnitten, das war ein Traum, Basket Case, Brain Dead, haufenweise Red Editions, Rambo, Cannibal Holocaust, Zombie, und noch so viel mehr, es war so schön :)!!!!

Das wars!


Neee, das glaub ich echt nicht. Die in östereich haben echt so tolle Filme in ihren Läden?
Sauerei. Warum gibt es sowas nicht bei uns?
Ach hab ich vergessen, wir leben ja im Schurkenstaat. :))

27.06.2009 11:10 Uhr - Hakanator
Das Cover mit der Bohrmaschine...öhm... Hostel? xD

27.06.2009 11:31 Uhr -
@ AndreasPort:

Ja doch ist echt so, es war einfach nur geil und hab da auch natürlich sofort zugeschlagen, hab mir 5 Red Editions gegönnt und Predator!!!!! Ich wohn aber auch nur 15 Minunten von der Ösi Grenze entfernt^^

27.06.2009 12:08 Uhr - Dave999

Sieht doch ganz interessant aus, wenn man mit Hostel und Co unterhalten werden kann!
Aprils Titten zu blurren find ich aber schon schlimm, die sind ja ne Augenweide!
Mir sowas vorenthalten zu wollen...nee, geht gar nicht!

Außerdem fehlt da anscheinend in der VCD ne ganze Menge, aber sind wir uns mal ehrlich...auch ohne SB hätten die Mehrheit mit Sicherheit eher die UK als die Thai VCD gekauft!
guter und ausführlicher SB, vielen Dank

@ VolcomStone
ja bei uns us lustig shoppen, aber Hostel 2 haben wir auch nur gekürzt
und die Flatschen nehmen auch bei uns Einzug!


27.06.2009 12:10 Uhr - Dave999
Was ich noch fragen wollte?
Wie wirkt den der besagte 3D - Effekt in diesem Film?

27.06.2009 12:35 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
Bei mir hats null geklappt ... ka ob ich n Sehfehler habe, aber ich war arg enttäuscht! Hatte mir mehr erhofft.
Der Film selbst ist aber ganz cool...

27.06.2009 12:48 Uhr - Snooper
Och Menno.....Ich kann KEINE TORTURE Filme mehr sehen. :(
Der SB ist natürlich Top.

Wie auch immer....hoffentlich kommt bald mal wieder frischer Wind ins Horror-Genre....
Aus einer Horrorfilm Ecke wird so langsam eine Folterfilm Ecke eines jeden Sammlers!Sogar die Cover sehen teilweise gleich aus...

Sehr ermüdend!

27.06.2009 18:25 Uhr -
27.06.2009 - 11:31 Uhr schrieb VolcomStone
@ AndreasPort:

Ja doch ist echt so, es war einfach nur geil und hab da auch natürlich sofort zugeschlagen, hab mir 5 Red Editions gegönnt und Predator!!!!! Ich wohn aber auch nur 15 Minunten von der Ösi Grenze entfernt^^


Ja, du hast es schön.
Aber warum zur Hölle hast du dir ausgerechnet 5 Red Editions gegönnt? Hatten die da nichts besseres?

28.06.2009 12:57 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Da fällt mir auf, dass die Folterwelle schon wieder vorüber ist oO
Hat wohl keiner gemerkt..

28.06.2009 13:06 Uhr - Xaitax
Achja die Thailänder blurren ja alles UND MANCHMAL ist diese Scheisse die ganze Welt betroffen. Sieht doch die uncut-Fassung von *Full Metall Yakuza* an. Die Thailänder hatten wohl damals Langweile und blurrten die Penisszenen.Seitdem wurde weltweit nur diese geblurrte R-Rated veröffentlicht und es kotzt mich schon ziemlich an,dass wir von deren hirnamportierten Scheissgesetzen betroffen sind...!!!!

29.06.2009 02:47 Uhr -
Geiles Cover^^ schaut wie ne Mischung zwischen Hostel und Ichi aus :D

31.10.2010 07:58 Uhr - deeply1983
Film ist gar nicht so schlecht. Man darf nix außergewöhnliches erwarten und man wird gut unterhalten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Hackers - Im Netz des FBI
Blu-ray 13,99
DVD 9,99
Amazon Video 4,98



Starship Troopers: Traitor of Mars
Blu-ray LE Steelbook 24,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,49
Amazon Video 16,99



South Park - Staffel 20
DVD 26,99
Amazon Video 18,99

SB.com